Easy Grain Fermenter 32L von Birramia (IT)

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Antworten
Wildfang
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 29. August 2018, 20:12

Easy Grain Fermenter 32L von Birramia (IT)

#1

Beitrag von Wildfang » Sonntag 16. September 2018, 18:23

Hat jemand Erfahrung mit dem Easy Grain Fermenter 32/23 Liter von Birramia aus Italien (bei dem Preis (s.u.) vermutlich importierte Ware).

Gerät scheint neu am Markt zu sein und bietet für knapp über 300€ Fermenter, Kühlspirale, Temperatursteuerung, Tauchpumpe mit Sensor und Tauchhülse. Über die Qualität des Teils ist leider nichts zu finden.

Hat jemand von Euch vielleicht zumindest Erfahrung mit dem Shop. So wie ich es verstehe wird 50% Anzahlung bei Vorbestellung verlangt.

Vielen Dank!

werbe link entfernt

Benutzeravatar
marsabba
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1106
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 22:05

Re: Easy Grain Fermenter 32L von Birramia (IT)

#2

Beitrag von marsabba » Dienstag 2. Oktober 2018, 22:21

Meiner wird die nächsten Tage geliefert.
Ich habe aber nur den Fermenter ohne Zubehör bestellt.
Preis 200€ plus 40€ Spedition.

Grüße
Martin

Benutzeravatar
Duke
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 729
Registriert: Montag 20. Januar 2014, 14:47

Re: Easy Grain Fermenter 32L von Birramia (IT)

#3

Beitrag von Duke » Donnerstag 4. Oktober 2018, 15:08

Moin!

Ich habe vor drei Jahren dort drei 150-Liter-ZKGs bestellt; alles kein Problem. Netter Kontakt (Alessandro?), korrekte Abwicklung,
einwandfreie Ware und soweit ich mich erinnern kann, waren die ZKGs "Made in Italy". Kann man auch über den heutigen Preis
nicht meckern.

Grüße

Norman
„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“ Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
marsabba
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1106
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 22:05

Re: Easy Grain Fermenter 32L von Birramia (IT)

#4

Beitrag von marsabba » Freitag 5. Oktober 2018, 19:34

So, nun isser angekommen...
Geliefert wurde mit DHL Express. Zum Glück keine Beule oder andere Beschädigungen. Das war aber sicher nicht der Verdienst der eher dünnen Verpackung.
Erster Eindruck: Akzeptable Verarbeitung, ausreichend dickes Blech. So wie die Polsinelli Europa Kannen. Auch die Schweissnähte gehen in Ordnung (kenn mich da aber nicht aus).
Der Deckel und die Klammern machen einen sehr guten Eindruck. Mit Silikondichtung sollte da ein echtes "Blubbererlebnis" möglich sein.
Der Zusammenbau ist simpel, es müssen nur noch die Füsse angeschraubt werden. Zur Not geht es auch ohne sie, dann ist der Fermenter etwa 10 cm niedriger und der untere Auslauf etwa 2 cm über dem Boden.
Leider passt der Fermenter (auch ohne Füsse) so grade nicht mehr in meinen Allerwelts-EInbaukühlschrank, in dem ich direkt über das Kühlaggregat ein Brett eingezogen habe. Aber ohne dieses Brett kann ich den Fermenter ganz knapp vor dem Aggregat auf den Boden stellen und die Tür geht noch zu. Glück gehabt.
Der untere Auslauf ist angeschweisst, das könnte beim Reinigen problematisch werden. Der obere ist angeschraubt und kann abgenommen werden.
Die beiden Hähne sind jeweils angeschraubt.
Das obere Rohr ist innen einfach angesteckt und wird durch zwei Gummiringe gehalten; das wirkt nicht sehr vertrauenserweckend.

Die Füsse sind billige U-Bleche, die vorne auf der Linie angeschweisst sind und hinten noch mit zwei Schweisspunkten. Das wirkt nicht sehr wertig und ich hoffe, mich da beim Reinigen nicht zu oft zu kratzen.
Die Öffnung für das Thermometer ist leider etwas zu klein um stattdessen eine halbzoll-Tauchhülse einzubauen. Aber das lässt sich ändern.

Viele Grüße
Martin

Hier noch ohne die anzuschraubenden Fussverlängerungen
IMG_20181004_184548.jpg
Bemassung in Liter und Gallonen ist eingestanzt.
IMG_20181004_184558.jpg
IMG_20181004_184612.jpg
IMG_20181004_184612.jpg (52.21 KiB) 791 mal betrachtet

JanN
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 81
Registriert: Dienstag 8. Juli 2014, 14:31

Re: Easy Grain Fermenter 32L von Birramia (IT)

#5

Beitrag von JanN » Sonntag 7. Oktober 2018, 10:34

Moin!

Bei mir sind am vergangenen Montag 2 Stück angekommen. Donnerstag bestellt, Montag bei mir an der Tür, da kann man nicht meckern, bei Versand aus Italien.

Qualität und Verarbeitung wirken auf mich solide. Ja, die U-Füße sind schlecht (nicht?) entgratet, das wirkt tatsächlich billig, in Sachen Preis-Leistung wirkt das Gesamtprodukt auf mich aber durchaus stimmig.

Die Dinger passen aufeinander gestapelt auf den mm genau in meinen Gewerbe-Tiefkühlschrank, den ich zur Gärsteuerung nutzen möchte; auch ich muss die Tanks vor den „Aggregat-Knubbel“ stellen - Glück gehabt, knappe Kiste, aber passt...

marsabba hat geschrieben:
Freitag 5. Oktober 2018, 19:34
Die Öffnung für das Thermometer ist leider etwas zu klein um stattdessen eine halbzoll-Tauchhülse einzubauen. Aber das lässt sich ändern.
Ja, ließe sich ändern, ich versuche es erstmal mit dem Teil: https://www.amazon.de/dp/B07FVXX512/ref ... UBbHY11GJR

Hat ein M10-Gewinde, ich werde mal testen, wenn das Ding da ist. Sollte das aus irgendwelchen Gründen dann doch nicht gehen, wird halt auf 1/2 Zoll erweitert.


Gruß Jan

Liero
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 22. Juni 2016, 21:36

Re: Easy Grain Fermenter 32L von Birramia (IT)

#6

Beitrag von Liero » Dienstag 9. Oktober 2018, 14:13

Hallo

Hat von euch bereits wer den Fermenter getestet? Funktioniert das Trub ablassen/Hefe ernten gut? Wie groß ist der Auslass am Boden?

MfG Lukas

Wildfang
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 29. August 2018, 20:12

Re: Easy Grain Fermenter 32L von Birramia (IT)

#7

Beitrag von Wildfang » Montag 22. Oktober 2018, 20:49

Danke für die teils ausführlichen Antworten!

JanN
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 81
Registriert: Dienstag 8. Juli 2014, 14:31

Re: Easy Grain Fermenter 32L von Birramia (IT)

#8

Beitrag von JanN » Mittwoch 24. Oktober 2018, 23:21

JanN hat geschrieben:
Sonntag 7. Oktober 2018, 10:34
Ja, ließe sich ändern, ich versuche es erstmal mit dem Teil: https://www.amazon.de/dp/B07FVXX512/ref ... UBbHY11GJR

Hat ein M10-Gewinde, ich werde mal testen, wenn das Ding da ist. Sollte das aus irgendwelchen Gründen dann doch nicht gehen, wird halt auf 1/2 Zoll erweitert.
Passt natürlich nicht. Also die Tauchhülse passt zwar schon in das Thermometerloch vom Gärtank, aber der Fühler vom Inkbird nicht in die Tauchhülse... Schade.


Gruß Jan

Antworten