Gruß aus Essen

Hier können sich neue Mitglieder vorstellen
Antworten
ero35
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2019, 11:23
Wohnort: Essen

Gruß aus Essen

#1

Beitrag von ero35 » Sonntag 26. Mai 2019, 00:40

Hallo Hobbybrauer/-innen,

ich bin Erik (34) aus Essen.

Nachdem ich im letzten Jahr eine Beilage einer Zeitschrift über das Brauen im eigenen Heim gelesen hatte, dachte ich mir, dass ich das auch machen will.

Trotz 20 Jahren Erfahrung im Biertrinken, hatte ich aber auch nach dem Artikel keine Ahnung wie das nun genau funktioniert und bin auf dieses Forum gestoßen.
Nun letztes Wochenende war nun so weit und ich habe meinen ersten Sud im Einkocher gebraut. Von den vielen Tipps, die es hier gibt, habe ich versucht so viel wie möglich umzusetzen.
Leider war alles trotzdem irgendwie chaotisch und so ganz bin ich noch nicht davon überzeugt, dass das auch wirklich trinkbar wird, aber ich bin nun gespannt, wie das Ergebnis aussieht.

Danke an alle, die hier eine sehr nützliche Wissensdatenbank aufgebaut haben.

Gruß Erik

Benutzeravatar
Eowyn
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 486
Registriert: Freitag 4. August 2017, 14:30
Wohnort: Pennsylvania, USA

Re: Gruß aus Essen

#2

Beitrag von Eowyn » Sonntag 26. Mai 2019, 03:30

Hi und willkommen.

Dann lass da mal die Pfoten von und lass das in Ruhe gären und erzähl mal, wie dein erster Versuch geworden ist.

Ich hab mir für meine Anfänge immer einen genauen Plan gemacht, was ich wann brauche und alles akribisch vorbereitet, um Chaos zu vermeinden. Bis man Übung hat, ist das sehr sinnvoll fand ich.
Quasi nen Brautagplan. Und bevor ich irgendwas gemacht habe, habe ich alles vorbereitet (wie im OP) und bereitgelegt/stellt.

das hat mir sehr geholfen am Anfang.
Women have been brewing beer since the days of ancient Egypt, and it was only after the Black Plague that it fell into the hands of men

Benutzeravatar
Bitter
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 899
Registriert: Samstag 19. September 2015, 15:32
Wohnort: Bochum

Re: Gruß aus Essen

#3

Beitrag von Bitter » Sonntag 26. Mai 2019, 06:39

Hallo Erik,

Willkommen im Club! Ich wette, es wird ein super Bier (ist das erste eigentlich immer)

Gruß Lothar

Benutzeravatar
London Rain
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 389
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott

Re: Gruß aus Essen

#4

Beitrag von London Rain » Sonntag 26. Mai 2019, 08:41

Hallo Erik,

herzlich willkommen! Alle zwei Monate treffen wir uns donnerstags im The Oak zum Hobbybrauer-Stammtisch. Vielleicht hast du ja Lust mal vorbei zu schauen. Der nächste ist irgendwann in Juli.

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 56#p334456

Gruß
Tim

ero35
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2019, 11:23
Wohnort: Essen

Re: Gruß aus Essen

#5

Beitrag von ero35 » Sonntag 26. Mai 2019, 14:49

Danke euch für die aufmunternden Worte :Bigsmile

Wird schon irgendwie werden. Problem war halt die Technik, die nicht mitspielen wollte :Angry
Gärung ist visuell abgeschlossen. Mittwoch wird gemessen und dann sehen wir weiter.
2. Sud ist für Pfingsten geplant. Kleinere Änderungen am Setup sind gemacht, so dass es dann entspannter werden sollte.

Wenn wir im Juli trainingsfrei haben, komm ich gern vorbei. Donnerstag haben wir sonst immer Training.

ero35
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2019, 11:23
Wohnort: Essen

Re: Gruß aus Essen

#6

Beitrag von ero35 » Samstag 15. Juni 2019, 21:55

So, ich hab eure Tipps beachtet und dem Bier etwas Zeitgegeben. Nach nun zwei Wochen Gärung, einer Woche Nachgärung und 10 Tagen reifen lassen, hab ich nun probiert. Es ist tatsächlich ein Bier geworden und schmeckt, mir zumindest, ziemlich gut.
15606282720269189398712789970566.jpg
Danke euch nochmal. Das nächste ist auch schon in der Gärung, und diesmal lief alles glatt. Ich lege also viel Hoffnung da rein

Antworten