Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Antworten
Eisflieger
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 97
Registriert: Montag 7. Oktober 2013, 15:02

Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

#1

Beitrag von Eisflieger » Freitag 11. Oktober 2019, 19:34

Hallo zusammen,

nach rund 15 Suden in der Einkocherklasse, will ich auf eine Brauanlage umsteigen.

Eigentlich wollte ich einen Braumeister 20 (plus?), aber das ist doch reichlich Cash dass man da hinlegen muss. Jetzt habe ich die Anlage von Brewtools in Netz gefunden. Hat die schon jemand in Betrieb? Gibt es dazu schon Erfahrungen? Leider, und das stört mich doch da mein Norwegisch gleich Null und mein Englisch nur solala ist, gibt es keinen Vertrieb in Deutschland. Wenn ich es richtig verstanden habe, muss man auf die Preise im Shop noch 19% deutsche MwSt. hinzurechnen .... und vielleicht auch noch Zoll?

Vielleicht verkauft ja auch jemand seinen BM 20 weil er auf einen größeren umsteigt, dann bitte melden :-)

Grüße
Frank

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 442
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Birkenau im Odenwald

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

#2

Beitrag von Beerkenauer » Freitag 11. Oktober 2019, 22:21

Zu diesem Brewtool gab es schon mal einen Faden. Scheint sich nix zu tun zwecks Versand nach Dland. Außerdem ist es wohl preislich ähnlich zu BM. Siehe hier:

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... ls#p349233

Stefan

Eisflieger
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 97
Registriert: Montag 7. Oktober 2013, 15:02

Re: Anschaffung einer Brauanlage - Brewtools Erfahrungen?

#3

Beitrag von Eisflieger » Samstag 12. Oktober 2019, 13:22

Ich habe die Norweger mal angeschrieben. Antwort - eine deutsche Anleitung und Software in Deutsch ist in Vorbereitung. 19% kommen noch auf die Preise hinzu. Zoll weiß ich nicht.

Auch wenn die Videos einiges zeigen, den Text/die Erläuterungen würde ich schon gerne auch verstehen :-)

Antworten