NC Keg Höhe

Antworten
Cubase
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 134
Registriert: Mittwoch 2. Dezember 2015, 19:57
Wohnort: Bielefeld

NC Keg Höhe

#1

Beitrag von Cubase » Samstag 9. November 2019, 09:08

Hallo, ich überlege, ob ich auf Kegs umrüsten soll. Ich habe eine Gefriertruhe mit 66 cm Innenhöhe und da würde ein 18 Liter Keg mit 64 cm gut reinpassen. Aber wie zapfe ich daraus? Kommt da noch eine Armatur drauf , die die Höhe verändert so dass die 66 cm meiner Truhe nicht mehr ausreichen?

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5811
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: NC Keg Höhe

#2

Beitrag von uli74 » Samstag 9. November 2019, 09:22

Googel mal nach dem Begriff "Keezer". Auf Youtube gibts massenhaft Videos darüber.

Z. B.: https://www.youtube.com/watch?v=twU7JJ7ZoR0

Eine Gefriertruhe einfach so zum Zapfen umzufunktionieren wird nicht einfach sein, da wäre ein Keezer-Aufsatz schon wesentlich einfacher zu realisieren sein. Vor allem bohrst Du damit keine Kältemittelleitungen an.
Gruss

Uli

hobipivo
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 5. November 2019, 17:37
Wohnort: Ludmannsdorf (Kärnten)

Re: NC Keg Höhe

#3

Beitrag von hobipivo » Samstag 9. November 2019, 10:00

Hallo Cubase,
die notwendigen NC-Kupplungen erhöhen den Platzbedarf um ca. 2 cm. Die beiden Leitungen müssten durch eine Bohrung nach Außen geführt werden.
Die "Keezer" Variante von uli74 ist für mich auch neu - wäre aber eine Tolle Sache.
Die CO2-Flasche mit Druckregler würde ich immer Außen montieren/aufstellen.
Gruß
Christian
Ob Blond, ob Braun, wir lieben alle Schaum!

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5811
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: NC Keg Höhe

#4

Beitrag von uli74 » Samstag 9. November 2019, 18:56

Bei meinen beiden Truhen reicht die Innenhöhe nicht aus wenn CO2 angeschlossen ist. Da geht dann der Deckel nicht mehr zu.

Der Vorteil vom Keezer- Aufsatz ist, dass man hemmungslos Löcher und Durchführungen bohren kann wie man lustig ist, ohne der Gefahr lebenswichtige Bauteile der Truhe zu beschädigen. Wenn mans geschickt anstellt ist ein Rückbau möglich, so dass sie bis ans Ende ihrer Tage als hundsgewöhnliche Gefriertruhe nutzbar ist.
Gruss

Uli

Benutzeravatar
secuspec
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 322
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: NC Keg Höhe

#5

Beitrag von secuspec » Sonntag 10. November 2019, 11:49

:Smile Ein schicker Keezer ist sicher eine sehr gute Lösung, allerdings hat die Sache den entscheidenden Nachteil, dass man volle Kegs hinein/heraus heben muss. Der Rücken lässt grüßen wie ich feststellen musste. Wenn man das macht sollte man sich m.E. auch Gedanken machen wie man die Kegs da rückenschonend hinein und heraus bekommt. Ein kleiner Seilzug ist aber schnell angebracht und das Kreuz ist geschont.

Viele Grüße,
Steffen
Sudhaus auf Basis Brewpaganda 80l Töpfe,GGM Gastro Platte (Maischen),Ultra Low Power 8kW Heizelement (Kochen), 3,5kW Element für Nachguss. Gesteuert über CraftBeerPi.

https://www.brausportgruppe.de
Bild

Antworten