Literskala im Emailletopf

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Antworten
ralfsteck
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Mittwoch 20. März 2019, 09:50

Literskala im Emailletopf

#1

Beitrag von ralfsteck » Mittwoch 4. Dezember 2019, 12:41

Hallo zusammen,

ich habe mein Budget mit dem Kauf eines Thermoport ausgeschöpft und niemand tauscht mir meine beiden Emaille-Einkocher in Edelstahlversionen um :-( Ich hätte trotzdem gerne Literskalen in den Einkochern. Und ja, ich habe schon ein Paddel mit Litermarkierungen, eine Skala im Topf wäre halt schicker.

Ätzen geht ja in Emaille wohl nicht, aber hat schoin mal jemand die Edding 4200 Porzellanpinselstifte getestet? Da steht dabei: "Nach dem Malen muß die Bemalung bei 160°C für 25 Minuten im Backofen eingebrannt werden und ist dann spülmaschinenfest." Ich könnte die Skala doch mit der Heißluftpistole erwärmen, oder?

Oder gibt es besssere Ideen?
Gruß, Ralf
Gelegenheitsbrauer am Bodensee

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 391
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Literskala im Emailletopf

#2

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Mittwoch 4. Dezember 2019, 13:28

Würde ich nicht empfehlen. Wenn du den Einkocher auch zum Hopfenkochen verwendest, löst sich der Edding sicher über die lange Zeit mit sehr heißer Würze Mal auf.
Für die Messung des Würze Volumens habe ich den Topf ausgelitert und eine Skala gebastelt die vom oberen aus gemessen die cm in l darstellt. Das ganze ist in einem beschwerten Reagenzröhrchen drin und für mich für diesen Zweck ausreichend.

Grüßle Dieter
Dateianhänge
IMG_20191204_131537-1488x1984.jpg
Brau, schau wem.

Antworten