Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

Antworten
Juergen_Mueller
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 20. Dezember 2019, 11:41

Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

#1

Beitrag von Juergen_Mueller » Freitag 14. Februar 2020, 18:24

Alle meine bisherigen 3! Sude sind merkwürdig orangefarben geworden.
Sowohl ein "Helles" vom Aldi-Kit, als auch ein böhmisches Lager (100% böhmisch PiMa), sowie ein eigenes Rezept mit 50/50 WieMa/MüMa. Gerade bei Letzterem hatte ich auf einen schönen Kupferton gehofft, aber stattdessen wurde es quietschorange. :Shocked
Woran kann dies liegen, am Wasser (RA 1, 3°dH), an den Malzen (meist von HuM), oder liegt eine Infektion vor?
Weiß jemand Rat?

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
guenter
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 645
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

#2

Beitrag von guenter » Freitag 14. Februar 2020, 18:43

Ein Foto wäre gut.
Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink

Benutzeravatar
christianf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 420
Registriert: Freitag 4. November 2016, 22:24

Re: Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

#3

Beitrag von christianf » Freitag 14. Februar 2020, 18:44

Hast du Bilder? Quietschorange kann ich mir bei Bier nicht wirklich vorstellen ;)

Edit: Ha! Ich bin nicht der Einzige mit diesem Gedanken :Bigsmile

Juergen_Mueller
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 20. Dezember 2019, 11:41

Re: Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

#4

Beitrag von Juergen_Mueller » Samstag 15. Februar 2020, 10:42

Danke Vorerst!
Hier drei Bilder, die ersten Beiden zeigen meine Gärflasche mit dem aktuellen Sud. Eigentlich soll es ein einfaches "Böhmisches Lager" werden. 100% böh. PiMa, "Mandarina Bavaria" Hopfen und MJ´s "Bohemian Lager" Hefe. Statt der erwarteten goldgelben Farbe zeigt sich ein deutliches Orange.
Das dritte Bild zeigt eine Flasche meines eigenen Rezeptes mit 50/50 WiMa/MüMa, "Mand. Bav." Hopfen und Fermentis S-04 Hefe. Auch hier ein deutlicher Orangeton in der Farbe. (Ok, "Quietschorange" war vlt etwas übertrieben! :Smile )
DPP_0001.JPG
DPP_0001.JPG (55.57 KiB) 584 mal betrachtet
DPP_0002.JPG
DPP_0002.JPG (58.38 KiB) 584 mal betrachtet
DPP_0003.JPG
DPP_0003.JPG (56.1 KiB) 584 mal betrachtet

nic815
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 16
Registriert: Sonntag 26. Januar 2020, 20:47

Re: Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

#5

Beitrag von nic815 » Samstag 15. Februar 2020, 11:01

Also Infektion denke ich hast du dir keine eingefangen.
Die Bierfarbe wird ja durch viele Faktoren beeinflusst (z.B. Schroten, Hefe, Prozessparameter,...). Vielleicht findet sich ja da etwas, was auf die relativ dunkle Farbe trotz 100% PiMa bei dem einen Sud hindeutet.
Grüße
Nico

Benutzeravatar
marsabba
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1221
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 22:05

Re: Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

#6

Beitrag von marsabba » Samstag 15. Februar 2020, 12:47

Hallo,
die Hauptursachen für dunklere Bierfarbe sind:
* Zu hoher Sauerstoffeintrag beim Maischen/Kochen/Abfüllen
* Zu lange Kochzeit
* Sehr viel Hopfen im Bier, speziell Stopfhopfen
* Biertrübung durch Hefe/Eiweiss
* Falsche Farbangaben beim Malz (speziell Mariss Otter oder Tennenmalze sind oft dunkler als angegeben)

Dein Bier find ich jetzt aber nicht übertrieben dunkel.Wenns klar ist , wird es im Glas doch eher gelb als Orange sein.

Martin

Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2669
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Re: Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

#7

Beitrag von Malzwein » Samstag 15. Februar 2020, 12:50

Tolle Farbe, wie hast du die hinbekommen? :Bigsmile

Im Ernst, poste mal mehr Parameter wie Wasserwerte, Maischeplan, Gärtemperatur etc. Ich persönlich würde wohl beim Wasser anfangen zu suchen.
Gruß Matthias

Jep, Bier wird´s immer... meist auch trinkbar und manchmal ist es richtig gut! :P

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9424
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

#8

Beitrag von gulp » Samstag 15. Februar 2020, 12:56

Zu schöne Bierfarbe, das sind schon Sorgen... :Cool
Da im dritten Bild hast du viel Hefe mit abgefüllt. :Greets

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
guenter
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 645
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

#9

Beitrag von guenter » Samstag 15. Februar 2020, 12:58

Das sieht doch gut aus, die Farbe in den großen Flaschen würde ich eher als bernstein beschreiben.
Die Bierflasche sieht eher wie O-Saft aus, das liegt wahrscheinlich am Licht und den unterschiedlichen Hintergründen. Ich würde mir da keine Sorgen machen.

Um das zu optimieren fehlen aber Angaben, wie oben schon geschrieben.
Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink

Juergen_Mueller
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 20. Dezember 2019, 11:41

Re: Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

#10

Beitrag von Juergen_Mueller » Samstag 15. Februar 2020, 13:12

marsabba hat geschrieben:
Samstag 15. Februar 2020, 12:47

* Zu hoher Sauerstoffeintrag beim …. Abfüllen
* Biertrübung durch Hefe/Eiweiss
Das könnte sein!

Meine Flaschen hab ich mittels Schlauch (ohne Abfüllröhrchen) abgefüllt. Das Jungbier musste dann noch bis zu 10 cm auf den Flaschenboden fallen/ plätschern! Außerdem habe ich wahrscheinlich zuviel Heißtrub mitabgefüllt, das würde auch die mangelnde Schaumstabilität erklären.

Juergen_Mueller
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 20. Dezember 2019, 11:41

Re: Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

#11

Beitrag von Juergen_Mueller » Samstag 15. Februar 2020, 13:16

Am Wasser, glaub ich, liegt es nicht. Alle Werte für die RA sind auf niedrigem Level. Selbst Eisen- und Kupferwerte liegen teilw. 10-fach unter Grenzniveau.

Juergen_Mueller
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 20. Dezember 2019, 11:41

Re: Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

#12

Beitrag von Juergen_Mueller » Samstag 15. Februar 2020, 13:26

Malzwein hat geschrieben:
Samstag 15. Februar 2020, 12:50
... poste mal mehr Parameter wie Wasserwerte, Maischeplan, Gärtemperatur etc. Ich persönlich würde wohl beim Wasser anfangen zu suchen.
Wasserwerte:
-HCO3 - 95mg/L
-Calcium - 30 mg/L
-Magnesium - 6,5 mg/L
-Sulfat - 16 mg/L
-Chlorid - 12,4 mg/L
-Natrium - 5,6 mg/L
Einmaischen bei 74 °, Kombirast bei 68-70°, Abmaischen bei 80°,aufgrund ungenauem Thermometers
Die gilt für das Bier in der 0,33l Flasche
Selber Maischplan beim Bier in der Gärflasche, aber alle Temp. 3°C niedriger.

heizungsrohr
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 358
Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 21:11

Re: Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

#13

Beitrag von heizungsrohr » Samstag 15. Februar 2020, 15:20

Das Bier sieht im Glas oft heller aus als im Gärbottich, da du ja dort durch viel mehr Bier durchschauen musst (größere Schichtdicke). Die Farbe dürfte schon in Ordnung sein, bisschen dunkler als goldgelb.
Abgesehen davon dürfte es durch die lichtgefluteten Gärbedingungen ein gutes Becksaroma bekommen, da der Hopfen sich dann zu Stinktiergeruch abbaut. Deswegen füllt jede seriöse Brauerei in braune Flaschen ab und hat möglichst lichtundurchlässige Behälter :Bigsmile

Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2906
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

#14

Beitrag von chaos-black » Samstag 15. Februar 2020, 15:38

heizungsrohr hat geschrieben:
Samstag 15. Februar 2020, 15:20
Abgesehen davon dürfte es durch die lichtgefluteten Gärbedingungen ein gutes Becksaroma bekommen, da der Hopfen sich dann zu Stinktiergeruch abbaut. Deswegen füllt jede seriöse Brauerei in braune Flaschen ab und hat möglichst lichtundurchlässige Behälter
...oder man mag das Stinktier (z.B. weil man damit aufgewachsen ist). Passt für mich beispielsweise sehr gut in ein norddeutsches Pils. :P
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Juergen_Mueller
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 20. Dezember 2019, 11:41

Re: Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

#15

Beitrag von Juergen_Mueller » Sonntag 16. Februar 2020, 10:44

heizungsrohr hat geschrieben:
Samstag 15. Februar 2020, 15:20

Abgesehen davon dürfte es durch die lichtgefluteten Gärbedingungen ein gutes Becksaroma bekommen. :Bigsmile
:Bigsmile Danke, ist mir bekannt! Hatte nur zu Zweck des Fotomachens die Flasche ans Licht geholt.

Antworten