Hefe-Tausch

Antworten
Benutzeravatar
VolT Bräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 614
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Hefe-Tausch

#1

Beitrag von VolT Bräu » Samstag 15. Februar 2020, 11:51

Moin,

da ja momentan die Sammelbestellungen bei der Hefebank etwas ins Stocken geraten sind und außerdem auch an Kapazitäts-Grenzen stoßen, könnten wir doch vielleicht parallel versuchen die HBCon dazu zu nutzen unsere privaten Hefebanken etwas auszutauschen, zu erweitern, zu erneuern. Auch um die Bestellungen zu entlasten...

Austausch auf der HBCon hätte den Vorteil, dass wir selbst für eine sichere, gekühlte Anreise sorgen können. Zur HBCon würde ich bei Bedarf eine E-Kühltasche mitbringen, die wir entweder in den Kühlraum stellen können oder irgendwo separat anschließen können. Den Abtransport "ab Frühstück" hat dann wieder jeder selbst in der Hand.
Es fallen keine Kosten an (insbesondere keine Versandkosten, die den Tausch ja sonst unattraktiv machen). Der überschaubare Aufwand für die Propagation und das Material wird durch das Prinzip "eine Hand wäscht die andere" kompensiert. Ob Tausch 1:1 oder Ringtausch etc. das ergibt sich dann schon. Wenn ich irgendwas sowieso propagiere, kann ich auch mehrere machen und gegen eine Flasche Homebrew abgeben...

Ich würde die Hefen nach bestem Gewissen frisch propagieren und in ein EcoFlac packen. Ich habe keine so professionelle Ausrüstung wie andere hier im Forum und würde das auch nicht von den Tauschpartnern erwarten. Steht natürlich auch unter dem Vorbehalt, dass ich die entsprechenden Stämme wieder aktivieren kann. Manche davon sind schon eine Weile eingelagert und einige habe ich sie selbst noch gar nicht benutzt.

Ich fange einfach mal damit anfangen an aufzulisten, woran ich Interesse hätte und was ich evtl. anbieten kann:

Gesucht: W84,W109 (Alternativ auch andere Lager-Hefen, die für Pils/Helles/Märzen/Bock gut sind - incl. W34/70), W499, W378, Brett
Biete: WY1214*, W120*, W68*, W148*, W205*, Westvleteren, Forbidden Fruit, OYL-501*, W159, Voss, Framgarden, Granvin, Lida
(*)="direkt" aus Reinzucht, alles andere aus Erntehefe/Strip oder "von Dritten"

Ich freue mich über Tauschpartner & konstruktives Feedback

Viele Grüße
Volker

edit: Wunschliste angepasst
Zuletzt geändert von VolT Bräu am Samstag 15. Februar 2020, 14:56, insgesamt 2-mal geändert.
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6808
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Hefe-Tausch

#2

Beitrag von §11 » Samstag 15. Februar 2020, 14:43

Kleine Anmerkung vom Orga- Team. Es wird einen Kühlschrank dafür geben, den Ihr nutzen könnt. Allerdings können wir uns personell nicht aktiv drum kümmern, wird also auf Vertrauensbasis. Darauf kannst du also problemlos aufbauen.

Schöne Grüße

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
VolT Bräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 614
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Hefe-Tausch

#3

Beitrag von VolT Bräu » Samstag 15. Februar 2020, 15:13

Na, um so besser. :thumbup
Falls die Sache ins Rollen kommt, kann ich mich gerne ein bisschen drum kümmern.
Sowas wie einen Info-Zettel an den Kühlschrank kleben etc.
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6808
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Hefe-Tausch

#4

Beitrag von §11 » Samstag 15. Februar 2020, 16:14

VolT Bräu hat geschrieben:
Samstag 15. Februar 2020, 15:13
Na, um so besser. :thumbup
Falls die Sache ins Rollen kommt, kann ich mich gerne ein bisschen drum kümmern.
Sowas wie einen Info-Zettel an den Kühlschrank kleben etc.
Ja gerne.
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
VolT Bräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 614
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Hefe-Tausch

#5

Beitrag von VolT Bräu » Samstag 15. Februar 2020, 19:23

Dann wollen wir mal die Promo ankurbeln :popdrink

Ich gehe jetzt mal die Westvleteren Hefe propagieren. Wollte sowieso demnächst damit brauen. Ich habe die bei der letzten HBCon von Markus (ggansde) im Rahmen seines Seminars bekommen.
Wenn sie ankommt gebe ich sie auch gerne ohne Tausch weiter (freibleibendes Angebot, solange der Vorrat reicht). Einfach hier melden und ich geb einen aus. :Drink
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Brew2015
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 123
Registriert: Samstag 5. September 2015, 14:08

Re: Hefe-Tausch

#6

Beitrag von Brew2015 » Samstag 15. Februar 2020, 20:16

Hallo, ich finde die Idee mit dem Hefe Kühlschrank echt Klasse!

Da ich persönlich gerade erst angefange, mich intensiver mit dem Thema Hefe (Aufbewahrung, Zucht....etc) zu beschäftigen, würde ich es als Hefe-Anfänger total begrüßen, wenn in dieser Aktion/ dem Stand die Möglichkeit bestehen würde, die ein oder andere Hefe zu ergattern, allerdings habe ich als Einsteiger leider keine "Tauschhefe".

Hätte zum Beispiel schon Riesen-Interesse an der genannten Westvleteren-Hefe.

Fände es Klasse, wenn das auch irgendwie in die Idee des Hefe-Kühlschranks einfließen würde.

Also bis in eine paar Wochen, freu mich schon sehr.
Viele Grüße

Benutzeravatar
Odin
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 521
Registriert: Dienstag 22. Juli 2014, 00:32
Wohnort: Bad König im Odinwald

Re: Hefe-Tausch

#7

Beitrag von Odin » Sonntag 16. Februar 2020, 00:58

könnte RH Henninger VLB Berlin als frische Erntehefe mitbringen.
Bierherstellung beginnt mit dem Ausschlagen der Würze

Benutzeravatar
VolT Bräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 614
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Hefe-Tausch

#8

Beitrag von VolT Bräu » Sonntag 16. Februar 2020, 01:34

Brew2015 hat geschrieben:
Samstag 15. Februar 2020, 20:16
Hätte zum Beispiel schon Riesen-Interesse an der genannten Westvleteren-Hefe.
Wie gesagt - wenn sie nicht tot ist, bekommst du eine Portion.
Odin hat geschrieben:
Sonntag 16. Februar 2020, 00:58
könnte RH Henninger VLB Berlin als frische Erntehefe mitbringen.
Klingt interessant. Ich habe per Google nichts dazu gefunden. Hast Du ein Datenblatt oder ein paar Infos dazu?
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Silbereule
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 1. August 2019, 07:57
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Hefe-Tausch

#9

Beitrag von Silbereule » Montag 17. Februar 2020, 14:27

Brew2015 hat geschrieben:
Samstag 15. Februar 2020, 20:16
...würde ich es als Hefe-Anfänger total begrüßen, wenn in dieser Aktion/ dem Stand die Möglichkeit bestehen würde, die ein oder andere Hefe zu ergattern, allerdings habe ich als Einsteiger leider keine "Tauschhefe".
Hier würde ich mich gerne anschließen. Von dem was gerade gärt bzw. bis zur HBCon noch geplant ist könnte ich Nottingham oder WYeast 3068 anbieten, was bei den anderen Hobbybrauern sicherlich äußerst gefragt ist :Ätsch
Würde mich aber sehr freuen wenn trotzdem jemand Hefe tauscht, dann halt gegen Selbstgebrautes :Drink

LG Steffen

Benutzeravatar
Odin
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 521
Registriert: Dienstag 22. Juli 2014, 00:32
Wohnort: Bad König im Odinwald

Re: Hefe-Tausch

#10

Beitrag von Odin » Dienstag 18. Februar 2020, 00:13

VolT Bräu hat geschrieben:
Sonntag 16. Februar 2020, 01:34
Brew2015 hat geschrieben:
Samstag 15. Februar 2020, 20:16
Hätte zum Beispiel schon Riesen-Interesse an der genannten Westvleteren-Hefe.
Wie gesagt - wenn sie nicht tot ist, bekommst du eine Portion.
Odin hat geschrieben:
Sonntag 16. Februar 2020, 00:58
könnte RH Henninger VLB Berlin als frische Erntehefe mitbringen.
Klingt interessant. Ich habe per Google nichts dazu gefunden. Hast Du ein Datenblatt oder ein paar Infos dazu?
Hi, habe gerade mal nachgeschaut. Die Hefe soll identisch zur S 23 sein. Auf dem Datenblatt ist auch die VLB Berlin angegeben. So habe ich mir das im Brauhelfer jedenfalls mal abgespeichert. Evtl. haben die Hefespezialisten nähere Info dazu?

Diese Hefe macht mir seit Jahren einen klasse Maibock und andere Lagerbiere.

Gruß
Stefan
Dateianhänge
SFG_S23_DE.pdf
(809.28 KiB) 12-mal heruntergeladen
Bierherstellung beginnt mit dem Ausschlagen der Würze

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6518
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Hefe-Tausch

#11

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 18. Februar 2020, 00:26

Das ist die VLB RH. Bei der Hefebank Weihenstephan nennt sich der Stamm W193. Fermentis vertreibt ihn trocken als S23.
Uli sagte mal, dass die W34/70 und die VLB RH in den großen deutschen Brauereien etwa gleich stark verbreitet sind. Die RH eher im Norden, die 34/70 eher im Süden.

Die RH wird genau wie die S23 oft als fruchtiger beschrieben. Das liegt an der erhöhten Neigung des Stammes höhere Alkohole zu produzieren. Das Verhalten kann man ausnutzen, zum Beispiel bei IPL, oder durch kaltes Anstellen (7-9°C) und leicht erhöhte Anstellraten weitgehend unterbinden (Pils & Co).

Ich mag die W193 echt gerne. Besonders für fruchtig hopfenaromatische Lagerbiere (IPL) oder helle Böcke.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
Odin
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 521
Registriert: Dienstag 22. Juli 2014, 00:32
Wohnort: Bad König im Odinwald

Re: Hefe-Tausch

#12

Beitrag von Odin » Dienstag 18. Februar 2020, 09:55

Vielen Dank Jens :Drink
Bierherstellung beginnt mit dem Ausschlagen der Würze

Volker.Huppert
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 30
Registriert: Montag 9. November 2015, 20:03

Re: Hefe-Tausch

#13

Beitrag von Volker.Huppert » Samstag 22. Februar 2020, 22:53

Das ist eine spannende Sache.
Ich habe gerade einen Starter mit M15 auf dem Magnetrührer,
Zusätzlich versuche ich gerade die Hefe aus einem Ristretto Micro Bock (1% Alkohol) hochzuziehen. Innerhalb von drei Wochen könnte daraus noch etwas werden.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6518
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Hefe-Tausch

#14

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 23. Februar 2020, 01:58

Für unsere Hefeworkshops werde ich recht viel Hefe propagieren. Entweder 2 oder 4 Stämme, das steht noch nicht fest.

Ich kann mir vorstellen, dass das eine oder andere Röhrchen mit frischer Propagationshefe übrig bleiben und im Tauschkühlschrank landen wird.

Gibt es aus dem Blickwinkel "Hefetausch" besondere Wünsche von euch, welche Hefen ich für die Workshops herstelle? Ich habe da keine Präferenzen. Jedoch keine "komplizierten" Hefen, wie WSL-17 oder Kveiks mit Bakterien (bzw. Top-Harvest Kveiks allgemein).

Falls Hefen übrig bleiben, dann tendenziell frische Starter (in Jungbier) und keine Dauerkulturen in isotoner Kochsalzlösung oder auf Schrägagar. Sie müssten von den neuen Besitzern daher entsprechend zeitnah weiterverarbeitet werden.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

HopHenry
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 29. Oktober 2019, 14:26

Re: Hefe-Tausch

#15

Beitrag von HopHenry » Sonntag 23. Februar 2020, 09:37

Hallo Jens,

auf meiner Hefewunschliste steht die W107. Es würde mich echt freuen wenn die es in den Tauschkühlschrank schaffen könnte.

LG

Heinz

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6518
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Hefe-Tausch

#16

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 23. Februar 2020, 11:47

Moin Heinz,
die W107 behalte ich als Lückenfüller im Hinterkopf.
Erste Wahl wird sie nicht, weil UG. Zweite Wahl wird die W107 auch nicht, weil sie normalerweise zusammen mit der Partnerhefe W106 in der Gärung eingesetzt wird.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

HopHenry
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 29. Oktober 2019, 14:26

Re: Hefe-Tausch

#17

Beitrag von HopHenry » Sonntag 23. Februar 2020, 11:56

Moin, moin Jens.

Danke für die Info. Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

LG

Heinz

Benutzeravatar
VolT Bräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 614
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Hefe-Tausch

#18

Beitrag von VolT Bräu » Sonntag 23. Februar 2020, 13:11

So, kleines Update von mir:

Die Westvleteren ist aufgewacht. Die werde ich noch vor Romrod weiter propagieren und verbrauen. In dem Rahmen kann ich wie angekündigt etwas vom Starter abzweigen und auf NaCl-Ecoflacs legen. Ich hab ca. 20 da... also meldet euch, wenn ihr Interesse habt. @Brew2015 habe ich schon mal registriert.

Außerdem habe ich gerade mit der Forbidden Fruit gebraut und habe da 4 Portionen Erntehefe in PETlinge abgefüllt und zu verschenken. Die kann man notfalls auch noch auf NaCl legen, aber ich denke besser einen frischen Starter daraus machen.

Bei mir ist noch die WY2206 dazugekommen - gerade in der Gärung und frisch eingelagert.

Die VLB RH nehme ich gerne @Odin.
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1535
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: Hefe-Tausch

#19

Beitrag von glassart » Sonntag 23. Februar 2020, 13:29

Hallo Volker,

die Westvleteren würde mich interessieren, meine ist mir zum "Übervergärer" mutiert - immer will man ja nicht 95%EVG haben :Bigsmile
Die Forbidden Fruit würde ich gerne probieren wenn du noch eine für mich hast.
Ich würde dir 2 Ecoflac mitbringen wenn das passt :Smile

lg Herbert

Benutzeravatar
VolT Bräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 614
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Hefe-Tausch

#20

Beitrag von VolT Bräu » Sonntag 23. Februar 2020, 13:54

Hallo Herbert,

klar, gerne. Die Westvleteren und Forbidden Fruit verschenke ich, da das für mich kaum Zusatzaufwand ist. Wenn Du Dich revanchieren möchtest, gib mir lieber ein Bierchen aus als die zwei Ecoflacs, die ich dann auf der HBCon rumjonglieren muss :Wink


Ich starte mal eine Liste zum verlängern, sonst wird das etwas unübersichtlich:

Westvleteren (von VolT Bräu, Stamm von ggansde, frisch propagiert ins EcoFlac), verfügbar: ca. 20
Abnehmer: Brew2015, glassart

RH Henninger von der VLB (von Odin, frische Erntehefe, Gebinde: ?), verfügbar: ?
Abnehmer: VolT Bräu

Forbidden Fruit (von VolT Bräu, ursprünglich von DerDerDasBierBraut , frische Erntehefe im PETling), verfügbar: 4
Abnehmer: glassart

Sonstige Angebote (bisher noch nicht gewünscht):
VolT Bräu: WY1214, W120, W68, W148, W205, OYL-501, W159, Voss, Framgarden, Granvin, Lida, WY2206
Volker.Huppert: M15
DerDerDasBierBraut: Restekiste vom Workshop

Bitte die Liste weiterführen.
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1535
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: Hefe-Tausch

#21

Beitrag von glassart » Sonntag 23. Februar 2020, 14:03

VolT Bräu hat geschrieben:
Sonntag 23. Februar 2020, 13:54
Hallo Herbert,

klar, gerne. Die Westvleteren und Forbidden Fruit verschenke ich, da das für mich kaum Zusatzaufwand ist. Wenn Du Dich revanchieren möchtest, gib mir lieber ein Bierchen aus als die zwei Ecoflacs, die ich dann auf der HBCon rumjonglieren muss :Wink

Das geht klar :Bigsmile

lg Herbert

Nilssina
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 122
Registriert: Freitag 10. Oktober 2014, 17:45
Wohnort: Mannheim

Re: Hefe-Tausch

#22

Beitrag von Nilssina » Sonntag 23. Februar 2020, 16:10

Ich hab gerade die Wyeast 1007 German Ale angesetzt. Wenn Interesse besteht kann ich davon Erntehefe mitbringen.

Westvleteren (von VolT Bräu, Stamm von ggansde, frisch propagiert ins EcoFlac), verfügbar: ca. 20
Abnehmer: Brew2015, glassart, Nilssina

RH Henninger von der VLB (von Odin, frische Erntehefe, Gebinde: ?), verfügbar: ?
Abnehmer: VolT Bräu

Forbidden Fruit (von VolT Bräu, ursprünglich von DerDerDasBierBraut , frische Erntehefe im PETling), verfügbar: 4
Abnehmer: glassart, Nilssina

Sonstige Angebote (bisher noch nicht gewünscht):
VolT Bräu: WY1214, W120, W68, W148, W205, OYL-501, W159, Voss, Framgarden, Granvin, Lida, WY2206,
Volker.Huppert: M15
DerDerDasBierBraut: Restekiste vom Workshop
Nilssina WY 1007

Bitte die Liste weiterführen.

Benutzeravatar
London Rain
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 504
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott

Re: Hefe-Tausch

#23

Beitrag von London Rain » Sonntag 23. Februar 2020, 17:45

Über die Westvleteren-Hefe würde ich mich auch sehr freuen. Fabio (chimicu) würde sie für uns beide einlagern. Also reicht eine Portion für uns beide.

Viele Grüße!
Tim

---

Westvleteren (von VolT Bräu, Stamm von ggansde, frisch propagiert ins EcoFlac), verfügbar: ca. 20
Abnehmer: Brew2015, glassart, Nilssina, London Rain/chimicu (wir teilen uns eins)

RH Henninger von der VLB (von Odin, frische Erntehefe, Gebinde: ?), verfügbar: ?
Abnehmer: VolT Bräu

Forbidden Fruit (von VolT Bräu, ursprünglich von DerDerDasBierBraut , frische Erntehefe im PETling), verfügbar: 4
Abnehmer: glassart, Nilssina

Sonstige Angebote (bisher noch nicht gewünscht):
VolT Bräu: WY1214, W120, W68, W148, W205, OYL-501, W159, Voss, Framgarden, Granvin, Lida, WY2206,
Volker.Huppert: M15
DerDerDasBierBraut: Restekiste vom Workshop
Nilssina WY 1007

Bitte die Liste weiterführen.

Benutzeravatar
Odin
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 521
Registriert: Dienstag 22. Juli 2014, 00:32
Wohnort: Bad König im Odinwald

Re: Hefe-Tausch

#24

Beitrag von Odin » Montag 24. Februar 2020, 09:54

Gude, schön, dass es nun anläuft :thumbup

Die RH würde ich auch auf NaCl mitbringen. Wenn gewünscht, dann auch gerne als frische dickbreiige Erntehefe. Bitte um Eintrag in der Liste, welche Form bevorzugt wird. Weiterhin könnte ich die W177 (ursprünglich von Jens) auf NaCl mitbringen.


Westvleteren (von VolT Bräu, Stamm von ggansde, frisch propagiert ins EcoFlac), verfügbar: ca. 20
Abnehmer: Brew2015, glassart, Nilssina, London Rain/chimicu (wir teilen uns eins), Odin

RH Henninger von der VLB von Odin, frische Erntehefe, oder auf NaCl - nach Wahl.
Abnehmer: VolT Bräu

Forbidden Fruit (von VolT Bräu, ursprünglich von DerDerDasBierBraut , frische Erntehefe im PETling), verfügbar: 4
Abnehmer: glassart, Nilssina

Sonstige Angebote (bisher noch nicht gewünscht):
VolT Bräu: WY1214, W120, W68, W148, W205, OYL-501, W159, Voss, Framgarden, Granvin, Lida, WY2206,
Volker.Huppert: M15
DerDerDasBierBraut: Restekiste vom Workshop
Nilssina WY 1007
Odin W177

Bitte die Liste weiterführen.
Bierherstellung beginnt mit dem Ausschlagen der Würze

Benutzeravatar
BenK
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 12. März 2019, 15:48

Re: Hefe-Tausch

#25

Beitrag von BenK » Montag 24. Februar 2020, 19:03

Sehr schön, darauf habe ich gehofft! Vielen Dank an Volker für die Initiative und das Orga-Team für die Infrastruktur!

Ich steige gerade erst als Bänker ein und kann deshalb bis jetzt nur die Wyeast 3944 (Belgian Witbier, aus Starter in NaCl) und für die experimentierfreudigen einen seit Jahren sauber geführten Roggensauerteig anbieten. Interesse habe ich an so ziemlich allem, v.a. auch funky stuff (Brett, Berliner Weisse Blend, Saison Blend...), aber auch Classics.
Ich würde mich dann vorsichtig hier und da mal dazu schreiben und ihr sagt, was ihr gerne hättet, kann gerne neue NaCl-Flaschen oder home brew anbieten.

Oh man, es kribbelt schon....
Cheers,

Ben

_____________
W120 (von VolT Bräu)
Abnehmer: BenK

Westvleteren (von VolT Bräu, Stamm von ggansde, frisch propagiert ins EcoFlac), verfügbar: ca. 20
Abnehmer: Brew2015, glassart, Nilssina, London Rain/chimicu (wir teilen uns eins), Odin, BenK

RH Henninger von der VLB von Odin, frische Erntehefe, oder auf NaCl - nach Wahl.
Abnehmer: VolT Bräu

Forbidden Fruit (von VolT Bräu, ursprünglich von DerDerDasBierBraut , frische Erntehefe im PETling), verfügbar: 4
Abnehmer: glassart, Nilssina, BenK

WY 1007 (Erntehefe von Nilssina):
Abnehmer: BenK


Sonstige Angebote (bisher noch nicht gewünscht):
VolT Bräu: WY1214, W68, W148, W205, OYL-501, W159, Voss, Framgarden, Granvin, Lida, WY2206,
Volker.Huppert: M15
DerDerDasBierBraut: Restekiste vom Workshop
Odin W177
BenK WY3944

Bitte die Liste weiterführen.
“Civilization as well as civility thrive where there is a pot of beer.”
― Randy Mosher, Tasting Beer

Antworten