EasyDens von Anton Paar

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Benutzeravatar
secuspec
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 461
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#251

Beitrag von secuspec » Montag 29. Juni 2020, 16:09

Erster Einsatz gestern - das geht alles super einfach. EasyDens :thumbup

Wenn ich jetzt noch herausfinde wie ich die Messwerte außerhalb der Apps abgreifen kann und diese dann ggf. in den Brewfather integriere, dann wird das richtig rund.

Viele Grüße,
Steffen
Sudhaus auf Basis Brewpaganda 80l Töpfe,GGM Gastro Platte (Maischen),Ultra Low Power 8kW Heizelement (Kochen), 3,5kW Element für Nachguss. Gesteuert über CraftBeerPi.

HBST Rhein Main & Brausportgruppe e.V.
Bild

fsb
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 69
Registriert: Mittwoch 21. Februar 2018, 14:25
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#252

Beitrag von fsb » Montag 29. Juni 2020, 16:12

Zwei D...., ein Gedanke. Ich habe vorhin folgende Mail an Anton Paar abgeschickt:

Liebes EasyDens Team,

Eure Lieferung an mich kam heute an. Ich hab im Büro gleich mal in einer ruhigen Minute alles ausgepackt und bin zunächst mal von der „haptischen Qualität“ sehr beeindruckt. Heute Abend werde ich zu Hause das erste Mal ein wenig experimentieren.

Aber nun etwas anderes:

Falls Ihr weiterhin das Produkt noch bekannter machen wollt, hätte ich eine Idee:

Die Software Brewfather erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit in Kreisen vieler Hobbybrauer und auch gewerblicher Brauer. Im letzten spannenden Update wurde es sogar als einzige mir bekannte Brausoftware geschafft, per Bluetooth direkt mit dem Controller eines Grainfather zu kommunizieren und diesen während eines Sudes zu steuern. Will sagen: Dahinter stehen offensichtlich sehr begabte und begeisterungsfähige Programmierer.

Vielleicht wäre es für Anton Paar interessant, den Entwicklern ein EasyDens zur Verfügung zu stellen, um es auch direkt als weiteres „Device“ in Brewfather zu unterstützen. Ich könnte mir vorstellen, dass das eine Win/Win/Win-Situation ergeben könnte: Die Brewfather-Entwickler hätten noch coolere Software, Brewfather- und EasyDens-Nutzer wären noch happier und Brauer, die eine neue Device-Unterstützung in Brewfather entdecken, könnten erstmals auf Euch aufmerksam werden.

Disclaimer: Ich finde Brewfather toll, stehe aber in keinerlei kommerziellem Kontakt mit den Machern in Norwegen.

Viele Grüße aus Braunschweig
-frank

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2286
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#253

Beitrag von olibaer » Montag 29. Juni 2020, 19:48

Hallo Steffen(secuspec), hallo Frank(fsb),

Ich möchte der Antwort von Anton Paaar nicht vorgreifen, trotzdem ein paar Anmerkungen dazu:

Selbst wenn es AP möglich machen würde via Bluetooth auf das EasyDens zuzugreifen, hätte man nichts davon.
Übermittelt bekäme man nur die Eigenfrequenz des Biegeschwingers, die ohne nachfolgende Verarbeitungslogik wertlos ist.
Wesentliche Teile dieser Verarbeitungslogik sitzen in der App und man kann sich leicht ausmahlen, dass AP dieses KnowHow kaum an Dritte durchreichen wird. Stichwort API.

Weiter denke ich gehört die Bereitstellung und Erarbeitung von Standard-Schnittstellen zu Drittanbietern nicht zum Portfolio von AP. Vielmehr werden eigene Softwarelösungen angeboten, z.B. AP Connect, die einem Zugang zu bereits berechneten Messwerten in allerlei Formaten, via unterschiedlicher Übertragungstechnik und zu beliebigen Zeitpunkten verschaffen.

Flankierend wird Dialog- und Entwicklungsaufwand generiert, der Support muss aufgegleist werden, die Margen sind klein, und und und ...

Meiner Einschätzung nach besteht wenig Hoffnung die Idee wie gehofft umzusetzen und aus Sicht von AP, kann ich das auch verstehen.
Aber schauen wird mal, welches Feedback Du bekommst.
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Sebasstian
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 561
Registriert: Freitag 26. August 2016, 11:54
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#254

Beitrag von Sebasstian » Dienstag 30. Juni 2020, 19:04

Hallo Oli,
dein Einwand ist berechtigt. Ich bin davon ausgegangen, dass das Handy sozusagen nur als Display für die empfangenen Messwerte dient. Aber wenn in der App auch die Generierung der Messwerte aus der Biegeschwinger-Frequenz stattfindet, dann - klar, geht das so nicht. Aber: Beerfather API könnte dann ja mit der App kommunizieren und Daten austauschen. Dann wäre eben das Handy mit der EasyDens App das Beerfather "device". Technisch wäre das also durchaus möglich. Alle anderen angebrachten Argumente bleiben in der Tat weiter gültig.
Grüße,
Sebastian

fsb
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 69
Registriert: Mittwoch 21. Februar 2018, 14:25
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#255

Beitrag von fsb » Mittwoch 1. Juli 2020, 09:07

Ich kann auch noch meine Theorie beisteuern :-): Ich denke, das Alleinstellungsmerkmal ist hier klar die Hardware. Da kann man es sich leisten und damit sogar bei vielen Leuten einen Vertrauen erweckenden Eindruck hinterlassen, die Softwareseite eher offen anzugehen. Es ist ja auch schon so, dass die originale App nichts extra kostet. Damit ist schonmal ausgeschlossen, dass günstigere aber schlechtere Apps in Händen geizgeiler Kunden zu unfairen Statements über das Gesamtprodukt führen könnten. Zusätzliche Apps oder eben Anbindungen an Brausoftware zur weiteren Vereinfachung kann da wohl nur positive Effekte haben (außer vielleicht durch vorübergehende Lieferengpässe bei "zu vielen" Kunden).

Zur Frage, wo die Kalibrierung stattfindet: Ich denke, das wird im Gerät passieren, wo es auch hingehört. (So, wie bei der iSpindel die Koeffizienten des Polynoms normalerweise auch Bestandteil der Konfiguration in der iSpindel sind.) Auch die Tatsache dass jedem EasyDens-Paket ein Kalibrierungsprotokoll beiliegt (oder ist es nur ein Messprotokoll zur Qualitätssicherung?) und die App ohne weitere Konfiguration immer die Gleiche ist, spricht dafür. Und selbst wenn nur Rohdaten gesendet werden: Mit ein paar Messungen und Stützstellen wäre schnell selbst ein Polynom erstellt. Es bedürfte schon einer kryptographischen Verschlüsselung, wollte man hier irgendwie versuchen, erhältliche Messwerte ohne weitere Kenntnisse unbrauchbar zu machen. Und daran glaube ich nicht und so ein Ansatz wäre in meinen Augen eigentlich auch dumm.

fsb
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 69
Registriert: Mittwoch 21. Februar 2018, 14:25
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#256

Beitrag von fsb » Mittwoch 1. Juli 2020, 09:11

Ach ja: Das EsayDens-Team hat auch schon geantwortet. Man bedankt sich für die Anregung und halte sie für sinnvoll. Man werde sie intern evaluieren und dann sofern machbar auf die Roadmap setzen. Tolle und professionelle Reaktion, finde ich.

Benutzeravatar
Bierwisch
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3401
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: EasyDens von Anton Paar

#257

Beitrag von Bierwisch » Mittwoch 1. Juli 2020, 12:49

Leute, ich hab mich heute breitschlagen lassen - bei 399,00 Euro konnte ich mich nicht mehr zurückhalten.

Jetze freu ick mir wie Bolle!
Der Klügere kippt nach!

Ntvfrank
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 149
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2014, 19:33

Re: EasyDens von Anton Paar

#258

Beitrag von Ntvfrank » Donnerstag 2. Juli 2020, 10:45

Moin moin,

ich habe ein digitales Refraktometer und habe das Gefühl das die Konzentration der Würze im Topf nicht konstant ist, z.B. sich über der Höhe ändert.

Gibt es zu diesem Thema Informationen??

Viele Grüße aus Rheinhessen

Frank

Benutzeravatar
secuspec
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 461
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#259

Beitrag von secuspec » Freitag 3. Juli 2020, 10:47

fsb hat geschrieben:
Mittwoch 1. Juli 2020, 09:11
Ach ja: Das EsayDens-Team hat auch schon geantwortet. Man bedankt sich für die Anregung und halte sie für sinnvoll. Man werde sie intern evaluieren und dann sofern machbar auf die Roadmap setzen. Tolle und professionelle Reaktion, finde ich.
Na das ist doch großartig 😀 :thumbsup
Sudhaus auf Basis Brewpaganda 80l Töpfe,GGM Gastro Platte (Maischen),Ultra Low Power 8kW Heizelement (Kochen), 3,5kW Element für Nachguss. Gesteuert über CraftBeerPi.

HBST Rhein Main & Brausportgruppe e.V.
Bild

Benutzeravatar
E.M.
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 20. Juni 2017, 09:05
Wohnort: bei Augsburg

Re: EasyDens von Anton Paar

#260

Beitrag von E.M. » Sonntag 5. Juli 2020, 09:47

Hallo zusammen,

nachdem Samsung mir neulich ein neues Update spendiert hat, funktioniert nun auch wieder die BT-Verbindung zu meinem Easydens.
Die Lehre daraus: Immer ein altes Smartphone bereithalten um mit bestimmten Geräten in Verbindung bleiben zu können, bis die Entwickler wieder nachgezogen haben.
Danke an den Support von Anton Paar, die per mail versucht haben zu helfen.

Benutzeravatar
Liquidminer
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 412
Registriert: Sonntag 20. Juli 2014, 11:51

Re: EasyDens von Anton Paar

#261

Beitrag von Liquidminer » Dienstag 7. Juli 2020, 10:04

krasimir.h hat geschrieben:
Freitag 19. Juni 2020, 10:59
Hallo,
ich bin der Produkt Manager vom EasyDens und ja es ist korrekt - das EasyDens kann man ab sofort über Amazon oder über https://www.easydens.com für 399,- EUR kaufen. Bei Amazon dauert es leider ein wenig bis alle Informationen verarbeitet werden und es überall angezeigt wird.
Auf der neuen Seite https://www.easydens.com befinden sich unter dem Punkt Support auch sehr viele nützliche Informationen. Hier wird zum Beispiel auch erklärt wie man das Samsung / Android 10 Problem lösen kann https://easydens.zendesk.com/hc/en-us/a ... Android-10

Falls jemand sonst noch Fragen haben sollte, bitte schickt eine Email an support@easydens.com

Danke & LG aus Österreich
Finde ich ein super Angebot, vor allem auch weil internationaler Versand inbegriffen ist. Ich freue mich auf ein neues Spielzeug
Beste Grüße,
Torsten

Antworten