Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

maischebrauen [am 15.07.2017 um 09:38 Uhr]
katzlbt [Vorbereitung zum Brauen]
maischebrauen [am 01.07.2020 um 13:16 Uhr] (aktuell)
bieratenschreck [Vorbereitung zum Brauen]
Zeile 46: Zeile 46:
   -Eine obergärige Hefe ist für das erste selbstgebraute Bier eine gute Wahl - die Hefe arbeitet am besten bei Zimmertemperatur. Je höher die Temperaturen liegen, desto mehr Nebenprodukte (Ester, Fuselalkohole) entstehen. Das hängt entscheidend von der speziellen Hefesorte ab.   -Eine obergärige Hefe ist für das erste selbstgebraute Bier eine gute Wahl - die Hefe arbeitet am besten bei Zimmertemperatur. Je höher die Temperaturen liegen, desto mehr Nebenprodukte (Ester, Fuselalkohole) entstehen. Das hängt entscheidend von der speziellen Hefesorte ab.
   -Wenn die Würze ca. 18°C erreicht hat, gebt ihr ein Päckchen Trockenhefe pro 20 Liter Würze in ein wenig handwarmes Wasser. Etwa ein Schnapsglas voll sollte genügen. Nach ca. 30 Minuten hat sich die Hefe soweit erholt, daß ihr sie in die Würze geben könnt.   -Wenn die Würze ca. 18°C erreicht hat, gebt ihr ein Päckchen Trockenhefe pro 20 Liter Würze in ein wenig handwarmes Wasser. Etwa ein Schnapsglas voll sollte genügen. Nach ca. 30 Minuten hat sich die Hefe soweit erholt, daß ihr sie in die Würze geben könnt.
-  -Die Anstelltemperatur für untergärige Hefen liegt bei 9-14 Grad Celsius. Wenn die Würze diese Temperatur erreicht wird die Hefe zugegeben. Die Würze kann auch etwas wärmer ​ sein. Hierbei ist zu beachten, dass durch den Gärprozess Wärme erzeugt wird. Also ab und zu mal die Temperatur kontrollieren. Hastiges Arbeiten macht die bisherige Arbeit zunichte! Versuche beim Gären die Temperatur zwischen 10-14 Grad zu halten+  -Die Anstelltemperatur für untergärige Hefen liegt bei 9-14 Grad Celsius. Wenn die Würze diese Temperatur erreichtwird die Hefe zugegeben. Die Würze kann auch etwas wärmer ​ sein. Hierbei ist zu beachten, dass durch den Gärprozess Wärme erzeugt wird. Also ab und zu mal die Temperatur kontrollieren. Hastiges Arbeiten macht die bisherige Arbeit zunichte! Versuche beim Gären die Temperatur zwischen 10-14 Grad zu halten
  
  
 Das war es soweit. Jetzt fehlt noch die [[Gärung]],​ das [[abfuellung|Abfüllen]] und [[Lagern]]. Das war es soweit. Jetzt fehlt noch die [[Gärung]],​ das [[abfuellung|Abfüllen]] und [[Lagern]].
Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code Maischebrauen (erstellt für aktuelle Seite)
*
^