Willkommen bei Hobbybrauer.de Willkommen bei Hobbybrauer.de
  Hallo  [ Anmelden ] Startseite Deine Benutzerdaten Forumsübersicht Impressum  
Login
Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

Suche
Hobbybrauer.de mit Google durchsuchen:

Eigene Suchfunktion

Board Index FAQ Du bist nicht eingeloggt
Forum
· Suchen
· Board-Regeln

ACHTUNG: Auf dieses Forum kann nur noch lesend zugegriffen werden. Falls Du hier im alten Forum bereits registriert warst, musst Du Dich im neuen Forum mit dem gleichen Usernamen UND der gleichen E-Mailadresse NEU registrieren, damit Dein Ranking (Anzahl Deiner Posts) aus diesem Forum ins neue mit übernommen wird. Zum neuen Forum geht's hier

Seite 1 von 3   «  1  2  3  »     
Autor: Betreff: Crew Pale Ale
Posting Freak
Posting Freak

Kirk1701
Beiträge: 2828
Registriert: 30.11.2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 19:31  
Heute konnte ich endlich das Crew Pale Ale testen. So sieht die Flasche von hinten aus:



Wie man auf dem Etikett lesen kann soll in der Flasche drei mal mehr Hopfen als in normalen Bieren sein. Was man noch lesen kann ist, dass auch Weizenmalz verwendet worden ist. Der erste Geruch aus der Flasche läßt schon mal auf kein 0815 Bier schließen. Leider ist alles was danach kommt doch etwas enttäuschend für mich.

Ich hopfe meine Biere so auf 35 IBU aber dieses schmeckte fast wie Wasser. Ok, zweiter versuch mit der nächsten Flasche. Nun ist schon etwas Aroma zu erahnen. Alles in allem macht es aber Probleme dieses Bier aus einer Reihe von Warsteiner und Krombacher rauszuschmecken....

Der Schaum ist grobporig und nicht lange haltbar was ich nicht als negativ werte. Ich kann mir nicht vorstellen das dieses Bier während der Nachgärung Hopfen gesehen hat.

Sorry Jungs aber da müßt ihr nochmal ran. In jeder Brauerei in Michigan bekommt man ein Pale Ale das mehr Aroma hat.

Kirk
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Posting Freak
Posting Freak

Grima
Beiträge: 1232
Registriert: 16.10.2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 19:40  
Ui das klingt ja nicht so berauschend...

Grad aufm Etikett gelesen, dass das Pale Ale nach dem RHG gebraut wurde.
Ich hab mal gehört, dass hopfengestopfte Biere nicht mehr dem RHG entsprechen. Ist da eigentlich was dran?


____________________
Als letztes gebraut: Simcoe Lager, Mint Stout, Caramel Mild Ale
Nächste Projekte: Strong Altbier, Sorachi Ace IPA, Weizen-Stout
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Posting Freak
Posting Freak

hoepfli
Beiträge: 2942
Registriert: 29.4.2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 20:53  
Nun macht mal das Bier nicht so schlecht. Ich habe vergleichbares als deutsches Bier noch nicht in einem Laden bekommen. Also probiert es erstmal, sicherlich für uns Hobbybrauer etwas! zu lasch, aber für otto-normal-deutsch-bier-trinker ist das schon was richtig würzig, aromatisch, hopfig und leckeres Bierchen.
:thumbup: :thumbup: :thumbup:

Volco


[Editiert am 22.12.2011 um 20:53 von hoepfli]
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Posting Freak
Posting Freak

Tudo
Beiträge: 1791
Registriert: 6.7.2004
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 20:56  
Oh, das ist ja schade, dass es dir nicht so gefällt. Ich finde es ganz gut. Allerdings gibt mir das in Hinsicht auf deine Verkostungsleistung zu denken:

Zitat:
Alles in allem macht es aber Probleme dieses Bier aus einer Reihe von Warsteiner und Krombacher rauszuschmecken....


Ich könnte dieses Bier blind von einem Krombacher oder Warsteiner unterscheiden und möchte mal behaupten, dass es jeder kann, der etwas davon versteht.

Aber die Geschmäcker sind ja unterschiedlich und du legst ja offensichtlich auch eigene Maßstäbe an das Bier an. Bei Verkostungen sollte man eigentlich auf die Beschreibung des Herstellers gucken und dann verkosten, ob das Bier der Beschreibung entspricht.
Deinem Vergleich mit Wasser kann ich auch nicht so folgen.

Aber vielleicht hast du ja vorher was sehr dominantes getrunken oder gegessen?

Gruß
Udo


____________________
Meine Homepage für Brauseminare: http://www.bierschmiede.de
Mein Bierblog: http://www.bierblog.udo-toensing.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Posting Freak
Posting Freak

gulp
Beiträge: 3937
Registriert: 20.7.2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:05  
5,6 % Alc. 40 IBU. Hopfen Herkules, Nelson Sauvin, Chinook, Citra, Cascade.


Hmmm, So unterschiedlich sind die Geschmäcker.

Aussehen: Orangefarben, trüb. Der Schaum ist nicht lange haltbar
Antrunk: Auf einen sehr schlanken Malzkörper folgen beachtliche grapefruitige Hopfenwellen. Das Mundgefühl ist sehr trocken, würzig. Das ganze ist sehr zurückhaltend karbonisiert.

Geruch: Citrus und Grapefruitaromen überwiegen. Sehr fein.

Das Refraktomer zeigt 6°, was auf einen sehr hohen Vergärgrad schließen lässt. Ein bisschen erinnert das an das Anchor Liberty Ale. Die Hopfenaromen sind allerdings anders.
Meiner Meinung nach ist das ein Biergarten taugliches Ale, von dem man auch mal ein paar Fläschchen mehr trinken kann.

Gruß
Peter
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Posting Freak
Posting Freak

Tudo
Beiträge: 1791
Registriert: 6.7.2004
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:08  
@gulp: Das kann ich so unterschreiben.

Aber vielleicht ist Kirk ja auch erkältet, oder hat sonst irgendwie im Moment was mit den Geschmacksknospen.


[Editiert am 22.12.2011 um 21:09 von Tudo]



____________________
Meine Homepage für Brauseminare: http://www.bierschmiede.de
Mein Bierblog: http://www.bierblog.udo-toensing.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Moderator
Posting Freak

flying
Beiträge: 9088
Registriert: 14.8.2008
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:09  
Erinnert mich etwas an das Brew Dog Punk IPA (von der Farbe und den Kenndaten her)...


____________________
"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Posting Freak
Posting Freak

gulp
Beiträge: 3937
Registriert: 20.7.2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:17  
@Tudo: Er wird es halt zu kalt und zu schnell getrunken haben. Das Bier gewinnt an der Luft.

Ein IPA ist das definitiv nicht. Aaaber die haben vor demnächst ein IPA zu brauen. Man experimentiert zur Zeit mit 10 verschiedenen Hopfensorten.

Gruß
Peter
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Posting Freak
Posting Freak

Tudo
Beiträge: 1791
Registriert: 6.7.2004
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:18  
Zu kalt ist natürlich möglich. Das IPA wird dann ja nochmal interessanter. Woher hast du die Info?


____________________
Meine Homepage für Brauseminare: http://www.bierschmiede.de
Mein Bierblog: http://www.bierblog.udo-toensing.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Posting Freak
Posting Freak

gulp
Beiträge: 3937
Registriert: 20.7.2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:22  
Na ja, die anderen hier hatten schon alle ihre Kästen, da habe ich mal nachgefragt wo meiner bleibt und daraus hat sich eine sehr angenehmer Mailwechsel ergeben.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Posting Freak
Posting Freak

Tudo
Beiträge: 1791
Registriert: 6.7.2004
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:23  
Als angenehm habe die Jungs auch kennen gelernt ;)


____________________
Meine Homepage für Brauseminare: http://www.bierschmiede.de
Mein Bierblog: http://www.bierblog.udo-toensing.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Posting Freak
Posting Freak

Kirk1701
Beiträge: 2828
Registriert: 30.11.2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:26  
So,

ich habe jetzt die dritte Flasche am Start. Ich gebe zu der Vergleich mit Warsteiner war schon etwas hart...aber ich finde das Bier höchstens Durchschnitt. Dann noch Weizen in einem Pale Ale.... Das Bier ist mir zu sehr am Deutschen Markt orientiert. Die Jungs haben eben super Marketing.

Trotzdem kann ich nicht glauben das dieses Bier gestopft worden ist.

Wahrscheinlich bin ich wirklich ein Hophead.

Kirk

PS: Morgen wird wieder ein lecker Cascade (I)PA gebraut.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Posting Freak
Posting Freak

gulp
Beiträge: 3937
Registriert: 20.7.2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:27  
Habe ich schon mitgekriegt, dass die bei euch ein paar Probesude gefahren haben. Haben die jetzt diese Brauerei die man auf den Bildern ihrer Homepage sieht?
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Posting Freak
Posting Freak

Tudo
Beiträge: 1791
Registriert: 6.7.2004
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:28  

Zitat:
Wahrscheinlich bin ich wirklich ein Hophead.


Oder du hast einfach einen von der Allgemeinheit abweichenden Geschmackssinn. Du solltest dich damit nicht als Verkoster bewerben.....;)


____________________
Meine Homepage für Brauseminare: http://www.bierschmiede.de
Mein Bierblog: http://www.bierblog.udo-toensing.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Posting Freak
Posting Freak

Tudo
Beiträge: 1791
Registriert: 6.7.2004
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:30  
Sie arbeiten im Moment an einer eigenen Brauerei, soweit ich weiß. Ich muss bald mal wieder nach München und mit den Jungs mal ihre Wirkungsstätten ansehen....


____________________
Meine Homepage für Brauseminare: http://www.bierschmiede.de
Mein Bierblog: http://www.bierblog.udo-toensing.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Posting Freak
Posting Freak

hoepfli
Beiträge: 2942
Registriert: 29.4.2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:33  
Genau, mit einem Pale Ale musst du anfangen, mehr verträgt der deutsche Biertrinker nicht und würde es ablehnen. Wir kennen viel mehr Bierstyles, kennen Hopfensorten, können einen Alkoholgehalt einstufen und sind doch recht erfahren im Umgang und Ausbildung eines Malzkörpers im Bier.
Deshalb finde ich, dass die Jungs das richtig gut hinbekommen haben und sie sollten so weiter machen.

Volco



[Editiert am 22.12.2011 um 21:37 von hoepfli]
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Posting Freak
Posting Freak

Kirk1701
Beiträge: 2828
Registriert: 30.11.2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:44  
Für mich der auf amerikanische Biere steht ist das jedenfalls nichts....

Kirk
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Posting Freak
Posting Freak

Tudo
Beiträge: 1791
Registriert: 6.7.2004
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:46  
Naja, das klingt dann auch etwas anders als

Zitat:
aber dieses schmeckte fast wie Wasser.




____________________
Meine Homepage für Brauseminare: http://www.bierschmiede.de
Mein Bierblog: http://www.bierblog.udo-toensing.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Posting Freak
Posting Freak

hoepfli
Beiträge: 2942
Registriert: 29.4.2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:48  
Naja, mit der hellen Farbe vom Bier, rund 5,6% Alkohol, kann man halt nicht noch mehr Hopfen zusetzen, das würde dann nicht stimmig rüber kommen.

Hattet ihr auch kleine schwarze Punkte (Schwebteilchen) im Bier?

Volco
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Posting Freak
Posting Freak

Tudo
Beiträge: 1791
Registriert: 6.7.2004
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:48  
Das würde ja auf Hopfenstopfen deuten, oder?


____________________
Meine Homepage für Brauseminare: http://www.bierschmiede.de
Mein Bierblog: http://www.bierblog.udo-toensing.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Posting Freak
Posting Freak

hoepfli
Beiträge: 2942
Registriert: 29.4.2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:52  
Ich frag heute nur mal so in die Runde, werde morgen erst wieder eins trinken.

Volco
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Posting Freak
Posting Freak

Kirk1701
Beiträge: 2828
Registriert: 30.11.2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:56  

Zitat von Tudo, am 22.12.2011 um 21:46
Naja, das klingt dann auch etwas anders als

Zitat:
aber dieses schmeckte fast wie Wasser.



Ich hatte wohl zu hohe Erwartungen an das Bier.... das gebe ich zu.

Kirk

PS: ich werde es nicht wieder bestellen meine ich.

Wenn die Jungs ein IPA versuchen bin ich aber wieder dabei :-)


[Editiert am 22.12.2011 um 22:01 von Kirk1701]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Posting Freak
Posting Freak

gulp
Beiträge: 3937
Registriert: 20.7.2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 21:59  
@ volco: Ich sehe keine Schwebteilchen.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Posting Freak
Posting Freak

hoepfli
Beiträge: 2942
Registriert: 29.4.2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 22:04  
ok., ich habe an dem Abend mehrere Biere fotografiert, habe aber sie jetzt hier nicht zur Hand und bei einem waren deutlich kleine schwarze Punkte im Bier zu sehen.

Volco
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Posting Freak
Posting Freak

Thomator
Beiträge: 829
Registriert: 5.5.2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 22.12.2011 um 22:11  
Ich hab inzwischen auch schon drei Flaschen von dem Ale getrunken. Allerdings an drei verschiedenen Tagen :) Auch das ist ein großer Pluspunkt, man kann es einfach öfter geniessen, der Preis ist wirklich ok. Ich würde behaupten ich könnte es bei einer Verkostung nicht aus einer Reihe mit Sierra Nevada und Anchor Liberty Ale rausschmecken. Ich kann mir Kirks Bewertung beim besten Willen nicht erklären, auch wenn die Geschmäcker verschieden sind. Aber als Pale Ale ist es doch eindeutig zu erkennen. Dass es fast wie Wasser schmeckt ist schon starker Tobak. Da frag ich mich ob ich an Geschmacksverirrung leide :)
Mir schmeckt das Crew Ale auf jeden Fall sehr gut, ich würd's wieder bestellen.

@Grima: Auf dem TAP5 von Schneider steht sogar drauf "gebraut nach dem bayerischen Reinheitsgebot"... und das ist ohne jeden Zweifel gestopft! Also ich denke nur weil was von Reinheitsgebot draufsteht kann man nicht schlussfolgern dass es nicht gestopft sein kann.

Beste Grüße
Tom

P.S. Volco, nein, in meinem (das ich gerade eingeschenkt hab) sind keine schwarzen Teilchen zu sehen. Hab aber den Bodensatz nicht aufgeschüttelt. Vielleicht liegt's daran?


____________________
Keine Produkte aus Massenbierhaltung!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
  Seite 1 von 3   «  1  2  3  »     

 
  
 

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details findest Du im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1998 - 2018 by Hobbybrauer.de
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Die Website oder Teile daraus dürfen nicht ohne ausdrückliche Zustimmung von Michael Plum weiterverwendet werden.
© 2014 Michael Plum