Willkommen bei Hobbybrauer.de Willkommen bei Hobbybrauer.de
  Hallo  [ Anmelden ] Startseite Deine Benutzerdaten Forumsübersicht Impressum  
Login
Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

Suche
Hobbybrauer.de mit Google durchsuchen:

Eigene Suchfunktion

Board Index FAQ Du bist nicht eingeloggt
Forum
· Suchen
· Board-Regeln

ACHTUNG: Auf dieses Forum kann nur noch lesend zugegriffen werden. Falls Du hier im alten Forum bereits registriert warst, musst Du Dich im neuen Forum mit dem gleichen Usernamen UND der gleichen E-Mailadresse NEU registrieren, damit Dein Ranking (Anzahl Deiner Posts) aus diesem Forum ins neue mit übernommen wird. Zum neuen Forum geht's hier

Seite 3 von 3   «  1  2  3  »     
Autor: Betreff: Verkostung Wichtelbiere 2012
Posting Freak
Posting Freak


Beiträge: 789
Registriert: 3.3.2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10.2.2013 um 20:55  
Ja, ich zehre noch immer von meinem Paket. ;)

Nun habe ich das Chocolate Stout meines Wichtels im Glas. Ein Bild habe ich diesmal nicht gemacht, sieht ungefähr so aus, wie das eins drüber. Das selbe Glas und ähnlich viel Schaum, die Farben ändern sich aber auf ein sattes Schwarz beim Bier und helles Braun beim Schaum.

Im Geruch recht leicht präsentiert sich das Stout vor allem mit Röstaromen im Hintergrund glaube ich etwas zu erkennen, was nach Milchschokolade riecht. Das weckt Erwartungen :)

Im Antrunk kommt das Bier recht frisch daher und lässt leichte Fruchtnoten mitschwingen. Vielleicht.. Aprikose.. Vom Mundgefühl her ist es weder zu vollmundig, noch zu leer. Im Abgang kommt dann worauf wir alle gewartet haben. ;) sanfte Röstnoten, die in ein mild schokoladiges Finisch übergehen.

Im Großen und Ganzen ein leckeres Bier, das Spaß macht zu trinken.
Allerdings hätten sowohl die Röst-, als auch Schokoaromen ruhig noch ein wenig mehr gekonnt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 50
Posting Freak
Posting Freak

rattenfurz
Beiträge: 2512
Registriert: 11.7.2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 26.2.2013 um 20:54  
Ich bin wohl ein bisschen im Rückstand (oder mein Wichtel war zu gut zu mir):

So, nächstes Bier der Grima-Reihe: Witches Brew.

Sehr gut. Das Bier hat eine dunkelbraune Farbe und eine außerst beständige Schaumkrone.

Beim Trinken: Wow. Genial. Schön karamellig, gutes Mundgefühl (eher spritziger orientiert, aber das passt).Im Nachgeschmack dann eine richtig geile Bittere - also gut nachhängend (man soll ja die beiden Hopfen (Spalter Select und Cascade) auch schmecken), aber echt gut balanciert.

Das Stopfen mit Cascade gibt dem Bier einen richtigen Geschmackskick. Die 7Vol-%Alk schmeckt man einfach nicht - dafür ist das Bier schon nach drei Zeilen leer.

Respekt Grima, das Bier ist eines der besten Gestopften, die ich getrunken habe. Ich bin süchtig.

Achja: Ein (I)PA ist es nicht, sondern ein "top fermented Maibock" ;-)


____________________
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/hd/content/pageview/181 7246

Im neuen Forum als 'philipp' bekannt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 51
  Seite 3 von 3   «  1  2  3  »     

 
  
 

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details findest Du im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1998 - 2021 by Hobbybrauer.de
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Die Website oder Teile daraus dürfen nicht ohne ausdrückliche Zustimmung von Michael Plum weiterverwendet werden.
© 2014 Michael Plum