Willkommen bei Hobbybrauer.de Willkommen bei Hobbybrauer.de
  Hallo  [ Anmelden ] Startseite Deine Benutzerdaten Forumsübersicht Impressum  
Login
Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

Suche
Hobbybrauer.de mit Google durchsuchen:

Eigene Suchfunktion

Board Index FAQ Du bist nicht eingeloggt
Forum
· Suchen
· Board-Regeln

ACHTUNG: Auf dieses Forum kann nur noch lesend zugegriffen werden. Falls Du hier im alten Forum bereits registriert warst, musst Du Dich im neuen Forum mit dem gleichen Usernamen UND der gleichen E-Mailadresse NEU registrieren, damit Dein Ranking (Anzahl Deiner Posts) aus diesem Forum ins neue mit übernommen wird. Zum neuen Forum geht's hier

     
Autor: Betreff: an unsere fränkischen Bierkenner
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 18.4.2013 um 16:05  
Ich war vor 7 Jahren am kleinen Brombachsee für paar Tage und habe dort an einer Tankstelle mit Getränkemarkt ein Bier gekauft ,am letzten Tag, ich fand das sowas von lecker ,ich weiss aber nur noch das es die alte Bierflaschenform hatte, 0,5 l ,bauchig.Ein Mönch mit irgendetwas im Hintergrund ,Hozfass,Krug, Keller, ??? gezeichnet war das Etiket,das Bier war dunkel, wurzig,süffig, nicht bitter,nicht zu süss, mir geht das nicht mehr aus dem Kopf ,wer hat ne Idee ?
Member
Member

Revolution
Beiträge: 72
Registriert: 27.9.2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18.4.2013 um 16:17  
Vielleicht ein Augustiner Dunkel?

Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 18.4.2013 um 16:25  
Das sieht aber schonmal nicht schlecht aus ,das ging schnell ,das schau ich mit meiner Göga an ,ob die das noch weiss, aber Danke ,ich hatte damals nur 2 Flaschen mitgenommen und aus der Flasche getrunken ,die Farbe kann ich als nicht beschreiben,aber das ist schon ein 90 % Treffer
Antwort 2
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 18.4.2013 um 16:28  
Was mich ein bissl stört ist das mit dem München ,das hätte ich mir bestimmt gemerkt !
Antwort 3
Senior Member
Senior Member

giggls
Beiträge: 259
Registriert: 14.1.2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18.4.2013 um 20:35  

Zitat von nochilivisani, am 18.4.2013 um 16:05
Ich war vor 7 Jahren am kleinen Brombachsee für paar Tage und habe dort an einer Tankstelle mit Getränkemarkt ein Bier gekauft

Die Beschreibung klingt eigentlich typisch nach einem fränkischem Kellerbier. Da gibt es aber extrem viele. Klosterbrauereien fallen mir gerade Weisenohe und Weltenburg ein.

Das Bier der Region ist das Spalter, da ist aber insbesondere das Pils gut und die haben auch die neuemodischen Flaschen.

Sven


____________________
St. Afforter Fangobräu: http://www.fangobräu.de
Web 2.0 Mash: http://fangobräu.de/web20mash.shtml
Die Hausbrauereikarte: http://brewpubs.openstreetmap.de
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Posting Freak
Posting Freak

Holger-Pohl
Beiträge: 2920
Registriert: 1.3.2003
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18.4.2013 um 20:52  
Hallo,

könnte auch die Karmeliter Brauerei gewesen sein: Maybe:

Hier der Link zur <<Homepage>>

und ein Bild

Grüßele
Holger


____________________
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Administrator
Posting Freak

tauroplu
Beiträge: 10493
Registriert: 23.10.2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18.4.2013 um 20:56  
Ich habe auch was:




____________________
„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 19.4.2013 um 07:09  
Hallo, also das Karmeliter fäll taus, zu viel blau im Etikett, Kellerbier hätte ich mir bestimmt gemerkt, das Augustiner ist immer noch Favorit.
Antwort 7
Posting Freak
Posting Freak

gulp
Beiträge: 3937
Registriert: 20.7.2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19.4.2013 um 10:04  
Augustiner hat mit Franken gar nichts zu tun :devil:


____________________
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Administrator
Posting Freak

tauroplu
Beiträge: 10493
Registriert: 23.10.2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19.4.2013 um 10:32  
...wird aber trotzdem in Franken verkauft... :D


____________________
„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Posting Freak
Posting Freak

gulp
Beiträge: 3937
Registriert: 20.7.2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19.4.2013 um 11:01  
und von Touristen gekauft...

Gibt sogar am Tiergärtnertor mitten in Nürnberg zwei Wirtschaften die das ausschenken. Nach Feierabend gehen deren Kellner dann ein Haus weiter zum Wanderer, um richtiges Bier zu trinken, das Schanzenbräu Rotbier. :D


____________________
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Administrator
Posting Freak

tauroplu
Beiträge: 10493
Registriert: 23.10.2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19.4.2013 um 11:42  
Watt? Von mir aber nicht, soviel ist mal klar! Wenn ich in Franken bin, dann auch nur Fränkische Biere, basta.

Jaaaa, das Schanzenbräu ist sehr gut!

Gruß
Michael


____________________
„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Gast

Gast
red_folder.gif erstellt am: 19.4.2013 um 17:04  
Genau ,wenn ich in Franken bin nur Franken Bier ,deswegen wundert mich das schon mit dem Bier aus München ,ja aber das Etiket,also 90 % ,aber vielleicht wars das nicht, ich habe so viele verschiedene Biere eingekauft; aber wenn ihr eines in dieser von euch vorgeschlagener Marke nachbrauen wolltet welches Rezept wäre am ähnlichsten/besten? Achtung ,ich habe nur Pilsner Malz ,Rauchmalz, Münchner malz,Gerstenflocken
da muss das draus gemacht werden
Antwort 12
Posting Freak
Posting Freak

JanBr
Beiträge: 5619
Registriert: 12.4.2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19.4.2013 um 18:56  
Keep it simple. 100% MüMa. Dekoktion. Als Hopfen eine klassische alte Landsorte in 2 Gaben.

Jan
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Posting Freak
Posting Freak

Holger-Pohl
Beiträge: 2920
Registriert: 1.3.2003
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19.4.2013 um 19:16  
100% Müma - das geht? :o :o :o

das wird doch eine Mastbombe ohne Ende - oder hat sich das zwischenzeitlich auch geändert :redhead:

Grüßele
Holger


____________________
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Posting Freak
Posting Freak

gulp
Beiträge: 3937
Registriert: 20.7.2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19.4.2013 um 19:27  
Klar geht das, Holger. Ich habe mal mit MüMa III (39 EBC) ein 100 Smash gebraut. Single Malt and Single Hop. Spalter Select. Das war überhaupt nicht mastig. Kommt halt auf die Rasten an. :)

Gruß
Peter


____________________
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Posting Freak
Posting Freak

JanBr
Beiträge: 5619
Registriert: 12.4.2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19.4.2013 um 19:28  

Zitat von Holger-Pohl, am 19.4.2013 um 19:16
100% Müma - das geht? :o :o :o

das wird doch eine Mastbombe ohne Ende - oder hat sich das zwischenzeitlich auch geändert :redhead:

Grüßele
Holger


Das geht sehr gut. Du musst halt die Maltoserast unterstreichen. Viele vergärbare Zucker, wenige unvergärbare Zucker = hoher EVG. Dann noch eine ordentliche, nicht übertriebene Bittere.

So weit ich weiss ist z.B. Im Augustiner Dunkel kein helles Malz verbraut.

Gruß

Jan

Edit: http://hobbybrauer.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread &tid=12115
Bei Interesse such ich das Rezept.


[Editiert am 19.4.2013 um 19:31 von JanBr]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
       

 
  
 

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details findest Du im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1998 - 2021 by Hobbybrauer.de
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Die Website oder Teile daraus dürfen nicht ohne ausdrückliche Zustimmung von Michael Plum weiterverwendet werden.
© 2014 Michael Plum