Willkommen bei Hobbybrauer.de Willkommen bei Hobbybrauer.de
  Hallo  [ Anmelden ] Startseite Deine Benutzerdaten Forumsübersicht Impressum  
Login
Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

Suche
Hobbybrauer.de mit Google durchsuchen:

Eigene Suchfunktion

Board Index FAQ Du bist nicht eingeloggt
Forum
· Suchen
· Board-Regeln

ACHTUNG: Auf dieses Forum kann nur noch lesend zugegriffen werden. Falls Du hier im alten Forum bereits registriert warst, musst Du Dich im neuen Forum mit dem gleichen Usernamen UND der gleichen E-Mailadresse NEU registrieren, damit Dein Ranking (Anzahl Deiner Posts) aus diesem Forum ins neue mit übernommen wird. Zum neuen Forum geht's hier

Seite 1 von 3   «  1  2  3  »     
Autor: Betreff: Raspberry Pi und Mash It v2.1.0
Junior Member
Junior Member

Hefe
Beiträge: 17
Registriert: 14.4.2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8.10.2013 um 20:09  
Wer hat interesse an einer Installationsanleitung für Mash It v2.1.0 auf Respberry Pi
und Wheezy-Raspbian?

Als Hardware wird verwendet:
GEMBIRD SIS-PMS
1-wire-Temperatursensor DS18B20 (wird so gebaut wie in der Originalanleitung)
DS9490R: USB-Adapter für den 1-wire-Bus
Respberry Pi
Aktiver usb hub 4 ports für Raspberry

So ist meine Steuerung:


[Editiert am 8.10.2013 um 20:13 von Hefe]



____________________
Es gibt nix schöneres beim Fischen sein selbst gebrautes und die Natur zu genießen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Administrator
Posting Freak


Beiträge: 724
Registriert: 8.1.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8.10.2013 um 20:18  
Herzlich Willkommen im Forum, schaut mal super aus. Habe eine ähnliche Lösung mit einer AlixBox und den selben Fühlern!

Viele Grüße,
Stefan
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Posting Freak
Posting Freak

alexbrand
Beiträge: 2947
Registriert: 15.11.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 8.10.2013 um 20:22  
Sehr cooles Design! So ähnlich gab es das schon mal:

http://www.vintagecomputing.com/index.php/archives/499

Gruß

Alex


____________________
Home brewing
More control. Less risk.

If I had to explain you wouldn't understand.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Senior Member
Senior Member

Stormageddon
Beiträge: 332
Registriert: 22.10.2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/thumbup.gif erstellt am: 9.10.2013 um 08:19  
Hi Hefe (unglaublich, dass der Benutzername noch frei war :D )

Ein herzliches Willkommen auch von mir :)

Deine Steuerung sieht schon sehr cool aus. Und ich denke Anleitungen/Tutorials sind hier immer gerne gesehen!
Ich persönlich finde die Lösung mit dem Raspberry Pi und einem Webinterface insb. auch deswegen sehr ansprechend, weil man für ca. 100€ ein absolut ausreichendes Android Tablet bekommt mit dem man dann eine extrem coole Fernbedienung hat mit der man den Brauvorgang auch noch im Nebenzimmer überwachen kann.

Also ich würde mich über eine Anleitung freuen!

Gruß,
Stormageddon


____________________
Meine Webseiten:
damn-fine-beer.de
heidsiek.eu
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Senior Member
Senior Member

Stift
Beiträge: 451
Registriert: 27.9.2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9.10.2013 um 08:46  
ich auch, vorallem die tablet geschichte :D


____________________
"Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden." (Otto von Bismarck)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Member
Member


Beiträge: 69
Registriert: 1.6.2013
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9.10.2013 um 08:50  
Hätte auch Interesse.
Auch an dem Modell des Monitores, der am Pi angeschlossen ist. Suche noch was für meinen Server...
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Newbie
Newbie


Beiträge: 1
Registriert: 1.10.2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9.10.2013 um 09:05  
Hallo,

ich hätte auch Interesse daran.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Posting Freak
Posting Freak

Qvex23
Beiträge: 646
Registriert: 5.5.2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 9.10.2013 um 20:22  
Hab auch Interesse und abonnier das hier mal

Gruß Dirk


____________________
Mein Blog:
http://www.dirksheimbräu.de/blog

Treff nette Biertrinker & Brauer aus deiner Umgebung. Jetzt live im Hobbybrauer IRC Chat, wähle:
http://hobbybrauer.de/modules.php?name=FAQ&cat=30
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Newbie
Newbie


Beiträge: 2
Registriert: 12.3.2013
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9.10.2013 um 20:58  
Daran habe ich auch Interesse, DAS wär ein Traum! :cool:
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Senior Member
Senior Member

happyhibo
Beiträge: 371
Registriert: 7.10.2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 9.10.2013 um 21:26  
abo


____________________
Gruß
HappyHibo
...im Club der Rotmalzhardcoreläuterer...

HHHB - HappyHiboHeimBräu
HHHB - HappyHiboHomeBrew
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Junior Member
Junior Member

Hefe
Beiträge: 17
Registriert: 14.4.2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/smile.gif erstellt am: 10.10.2013 um 13:30  
Hallo miteinander,
Werde heute Abend die Anleitung einstellen.
Danke für eure Interesse an meinem Projekt.
Bis denne mal.


____________________
Es gibt nix schöneres beim Fischen sein selbst gebrautes und die Natur zu genießen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Senior Member
Senior Member

MF
Beiträge: 116
Registriert: 30.1.2013
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10.10.2013 um 13:40  
Super Sache,

vielen Dank schonmal für deine Mühen.

Gruß Mark


[Editiert am 22.10.2013 um 09:20 von MF]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Junior Member
Junior Member

tomate
Beiträge: 24
Registriert: 14.7.2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10.10.2013 um 14:32  
Abo
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Junior Member
Junior Member

Hefe
Beiträge: 17
Registriert: 14.4.2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10.10.2013 um 21:04  

Installationsanleitung
Für
Mash It v2.1.0
Unter
Raspberry Pi
&
Wheezy-Raspbian




Als Hartware wird verwendet:
GEMBIRD SIS-PMS
1-wire-Temperatursensor DS18B20
DS9490R: USB-Adapter für den 1-wire-Bus
Respberry Pi
Aktiver usb hub 4 ports für Raspberry

Ich gehe davon aus das Wheezy-Raspbian und die dazugehörigen update ́s installiert sind.


Nun zur Installation

1. Um OneWire auf dem Raspberry zu installieren, sind folgende Schritte als Benutzer root nötig

Man öffnet ein Terminalfenster

2. Als Root anmelden:
sudo su - =(Dauer Root bis Terminal beendet wird)

3. Dann geht`s weiter..
apt-get install fuse-utils libfuse-dev libfuse2

Dann mit j bestätigen.

Nach der Installation von libfuse kommt gleich das nächste Paket.


apt-get install automake autoconf autotools-dev gcc g++ libtool libusb-dev fuse-utils libfuse-dev swig tcl8.4-dev

Dann mit j bestätigen.


Wenn die Install fertig ist, dann laden wir uns owfs-2.8p7 runter.
Und zwar so:
wget http://downloads.sourceforge.net/project/owfs/owfs/2.8p7/ow fs-2.8p7.tar.gz



Dann wird entpackt:

tar -xzf owfs-2.8p7.tar.gz


Dann wechseln ins Verzeichnis:


cd /root/owfs-2.8p7



Dann wird Owfs konfiguriert:
./configure -enable-usb -enable-owfs -enable-w1


Nach dem Konfigurieren:

make

Enter


Dieser Vorgang wird eine Weile in Anspruch nehmen, man kann also ruhig einen Kaffe oder noch besser ein Selbstgebrautes genießen. (ca.30-45min)

Nach dem make dann noch:
make install


Ist das abgeschlossen ohne Fehler, haben wir Owfs installiert.

Dann legen wir das Filesystems für owfs an.



Dann raus aus den owfs Verzeichnis mit:
cd /

Verzeichnis anlegen:
mkdir owfs


Dann noch das hier:
chmod 777 owfs



Dann schließen wir unsern DS9490R: USB-Adapter an, und suchen ihn mit dem befehl:
lsusb

Dann kommt ne Auflistung vom lsusb.


Uns interessiert nur der 1-Wire Adapter und zwar auf welchem usb port der Adapter ist.


Und er steckt auf 001:004 Port.
Dann wird das Filesystem neu gemountet.

Im Terminal eingeben:
/opt/owfs/bin/owfs --Celsius –m /owfs –u /dev/bus/usb/001/004


Der Output sieht dann so aus:


Dann müssen wir noch die Sensor id rausfinden mit dem Befehl:
ls /owfs

Der Output:


Uns Interesirt nur die Sensor id:



Dann können wir mit dem cat Befehl die Temperatur auslesen.
cat /owfs/28.3DF0BA030000/temperature

Und dann der gewünschte Output:



Und nun haben wir owfs richtig installiert.
Und noch einen Reboot


ACHTUNG Ihr seid als root angemeldet nach einem Neustart müßt ihr einen sudo bei dem Filesystem mounten davor hängen.
Allso so: sudo /opt/owfs/bin/owfs --Celsius -m /owfs -u /dev/bus/usb/001/004
Und sudo cat /owfs/28.3DF0BA030000/temperature
Nach jedem Neustart muss dies gemacht werden.( Bei Manueller Eingabe im Terminal)

Java Installieren

sudo apt-get update

sudo apt-get install openjdk-7-jre

sudo reboot


Nun ist Java Installiert.

Man kann es so nachprüfen:



Sispmctl installieren

Wir laden uns auf der Seite: (http://sispmctl.sourceforge.net/) unten auf Download & Installation den Treiber runter.(Aktuelle Version 3.1)


Zur Installation:

1.Die runter geladene Datei Liegt in /home/pi/


Die Datei wird hier in /home/pi/ Entpackt.
Doppel Klick auf die sispmctl-3.3.tar.gz
Dann kommt Aktion entpacken.








Dann wieder ab ins Terminal.
Und wir geben den Befehl ein:

cd /home/pi/sispmctl-3.1 (ins Verzeichnis wechseln)

sudo ./configure

sudo make

sudo make install


Wenn das alles fertig ist, dann das Terminal beenden.
Steckdose anschließen und Terminal wieder starten.

Jetzt sollten wir die Steckdose mit den Befehlen:

sudo sispmctl -o 1 (für Steckdose 1 ein)

sudo sispmctl -f 1 (für Steckdose 1 aus)


Und noch die Abfrage des Schaltstatus (Lesen):

sudo sispmctl -n -m 1 | awk '/status is/{print $5}'
(Stecker 1 lesen)

sudo sispmctl -n -m 2 | awk '/status is/{print $5}'
(Stecker 2 lesen)





Mash It Installieren


Mash it downloaden:



Die Mash_It_v2.1.0.tar.gz ( Datei. Liegt in /home/pi/ )
Die Datei hier in home/pi/ entpacken.

(So wie bei sispmctl)

Nun müssen wir ein Startscript erstellen um Mash It zu starten.
Am Besten gleich auf den Desktop!

Schritt 1.Rechte Maus Taste und Neu Leere Datei


Schritt 2. Namen der Start Datei



Schritt 3. Inhalt der Datei



Inhalt: ist einmal Filesystem neu gemountet
Und Mash It Starten
So wird das Filesystem beim Doppelklik auf Mash It starten mit gemountet und muss nicht extra gemacht werden.



Achtung beim beenden von Mash It und wieder Starten von Mash It ohne Neustart gibt es einen Fehler.
Deshalb solltet ihr eine 2. Start Datei machen ohne diesen Inhalt.
(sudo /opt/owfs/bin/owfs --Celsius –m /owfs –u /dev/bus/usb/001/004)


Schritt 4. Ausführbar machen:

1 Rechte Maustaste auf Mash It Starten
2 Auf Berechtigungen
3 Datei als Programm ausführen Haken setzten
4 Doppelklick auf Mash It Starten



Dann nur auf Ausführen Klicken und Mash It sollte starten.



So jetzt haben wir alle Benötigten Treiber, Software installiert.
Aber wir sind noch nicht fertig.


Wir müssen noch einige Skripte erstellen.

ACHTUNG
(Die Skripte werden genau so wie Mash It Starten erstellt,
und müssen Ausführbar sein)



1. Für die Heizung einschalten:
#!/bin/sh
sudo sispmctl -o 1 >devnull

2. Für die Heizung ausschalten:
#!/bin/sh
sudo sispmctl -f 1 >devnull

3. Für die Heizung lesen:
#!/bin/sh
sudo sispmctl -n -m 1 | awk '/status is/{print $5}'

4. Für das Rührwerk einschalten:
#!/bin/sh
sudo sispmctl -o 2 >devnull

5. Für das Rührwerk ausschalten:
#!/bin/sh
sudo sispmctl -f 2 >devnull

6. Für das Rührwerk lesen:
#!/bin/sh
sudo sispmctl -n -m 2 | awk '/status is/{print $5}'

7. Temperatur auslesen:
!#/bin/sh
sudo cat /owfs/28.3DF0BA030000/temperature


Sind die Skripte erstellt kopiert man sie in den Mash It Ordner scrips.


Alls nächstes müssen wir die Hardware konfigurieren.
1. In Mash It Tools
2. Hardware konfigurieren
3. Hardware-Schnittstelle auswählen (Kommandozeilen-Interface)
4. Diese Hardware konfigurieren
5. Pfade zu den Scripts eingeben so wie hier



Danach alles mit Okay bestätigen.

Wir sind jetzt fertig und Mash It kann wie gewöhnlich verwendet werden.
Diese Anleitung ist mit besten Gewissen erstellt und Getestet.



Quellen stammen aus verschiedenen Foren:
http://www.dunkelbrauer.de/index.html
http://hobbybrauer.de/
http://www.forum-raspberrypi.de/
http://www.thoens.eu/index.php?id=291



Ps.
Über das Heimnetzwerk auf den Raspberry PI Zugreifen und Arbeiten.
http://www.welzels.de/blog/2013/03/per-remote-desktop-zum-r aspberry-pi/

Und noch das.
http://www.forum-raspberrypi.de/Thread-rasbian-remote-deskt op-zugriff-auf-die-bestehende-desktop-session







Nachtrag,

habe heute die Android Tablet Ide getestet , und muss sagen.
Sehr gute Idee. (Warum bin ich nicht selber darauf gekommen??? Na egal)


Nun zur Installation.
Es muss nur noch das Programmpaket xrdp installiert werden.

Im Terminal: sudo apt-get install xrdp und mit y bestätigen.
Installieren lassen und Fertig.

A ihr müsst noch den Benutzernamen und Password auf eurem PI
ändern. (Bitte benutzt dazu Google wie es gemacht wird)


Software für Android ist Remote Desktop Client Kostet 11€. ( Gibt es auch Kostenlos im Netz )


Quellen:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.xtralogic .android.rdpclient&hl=de
https://sites.google.com/site/myraspberrypisite/howtos/per- remote-desktop-auf-den-raspberry-pi-desktop




Nachtrag vom 31.10.13,

Achtung es war ein Fehler in dem Satz:

(apt-get install automake autoconf autotools-dev gcc g++ libtool libusb-dev fuse-utils libfuse-dev swig tcl8.4-dev php5-dev)

Es muss heisen:

(apt-get install automake autoconf autotools-dev gcc g++ libtool libusb-dev fuse-utils libfuse-dev swig tcl8.4-dev)

Sorry :redhead:


[Editiert am 31.10.2013 um 23:08 von Hefe]



____________________
Es gibt nix schöneres beim Fischen sein selbst gebrautes und die Natur zu genießen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Member
Member


Beiträge: 69
Registriert: 1.6.2013
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 10.10.2013 um 21:21  
Bin beeindruckt!
Vielen Dank für die Anleitung.

Gerade die Ansteuerung der Steckdosen interessiert mich. Da werde ich mich noch weiter einlesen.

Noch eine Frage: wie heißt der Monitor links im Bild?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Junior Member
Junior Member

Hefe
Beiträge: 17
Registriert: 14.4.2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10.10.2013 um 21:39  
Meine Bauteile sind:
1.Rii Mini 2.4G Funk Tastatur(2. Generation) RT-MWK03 oder MWK03RF Layout aus DE QWERTZ für android mini PC / Google Android TV Win7 Vista Linux
2.Edimax EW-7612UAn Wireless-LAN USB-Adapter (300Mbit/s) mit Antenne
3.Full HD Video Kamera DV DC HDMI 1080P YPbPr Lilliput 667GL 7" LCD Monitor
4.Raspberry Pi Mod. B
5.USB-Hub aus Metall LOGILINK UA0141, 4-port (vom Pollin )
6.USB-programmierbare Steckdosenleiste GEMBIRD EnerGenie EG-PMS2


[Editiert am 10.10.2013 um 21:40 von Hefe]



____________________
Es gibt nix schöneres beim Fischen sein selbst gebrautes und die Natur zu genießen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Junior Member
Junior Member


Beiträge: 38
Registriert: 25.4.2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10.10.2013 um 23:07  
:goodpost:
Abo!!


[Editiert am 10.10.2013 um 23:08 von splitbrew]



____________________
Warum ein Bier brauen, wenn ich in zwei kleineren Gärbehältern auch zwei Varianten anstellen kann?
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Senior Member
Senior Member

not
Beiträge: 103
Registriert: 3.12.2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/thumbup.gif erstellt am: 11.10.2013 um 08:10  
Hey Hefe,

dein Koffer gefällt mir, sieht aus, als ob jemand meinen Schreibtisch in einen Koffer "aufgeräumt" hätte ...
Danke für Dein howto (abo mit etwas drumrum).

Vielleicht interessiert Dich auch das: (Monitor Temperatur / Druck für Maischen und Gärung via 1w thermometer und i2c bmp085):

http://hobbybrauer.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthre ad&tid=19232#pid

Thumbs up für die Doku!
Sönke


____________________
[... und nicht vergessen: Schaumpumpe schmieren!]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Posting Freak
Posting Freak

braugnom
Beiträge: 995
Registriert: 17.9.2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11.10.2013 um 08:35  
Moin,

bin gerade dabei die Teile zu klicken, um auch meinen Raspberry endlich mal einer vernünftigen Verwendung zuzuführen. Allerdings kann ich die "Original-Bauanleitung" für dem Temperaturfühler gerade nicht finden. Hat da vielleicht jemand mal einen Link für mich?

Ansonsten: Top Beitrag!

Grüße,
Max


[Editiert am 11.10.2013 um 08:36 von braugnom]



____________________
Konverter Kleiner Brauhelfer ⇒ Forum
Dieser Text gilt gleichermaßen für Männer, Frauen und Vegetarier. Nur aus redaktionellen Gründen wird lediglich die männliche Form verwendet.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Junior Member
Junior Member

Hefe
Beiträge: 17
Registriert: 14.4.2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/wink.gif erstellt am: 11.10.2013 um 10:14  
Die "Original-Bauanleitung" ist in der Doc.
http://www.dunkelbrauer.de/downloads/Mash_It_v2.1.0.zip
MFG Hefe


____________________
Es gibt nix schöneres beim Fischen sein selbst gebrautes und die Natur zu genießen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Posting Freak
Posting Freak

braugnom
Beiträge: 995
Registriert: 17.9.2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11.10.2013 um 10:30  
Ah, Danke für den Hinweis. Da hätte ich auch selber drauf kommen können. :redhead:


____________________
Konverter Kleiner Brauhelfer ⇒ Forum
Dieser Text gilt gleichermaßen für Männer, Frauen und Vegetarier. Nur aus redaktionellen Gründen wird lediglich die männliche Form verwendet.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Posting Freak
Posting Freak

Qvex23
Beiträge: 646
Registriert: 5.5.2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 11.10.2013 um 21:56  
Hey Hefe,

danke für die Anleitung. Du nutzt anscheinend nicht den MashIt Server, ist das richtig? Hast du mal versucht im Ordner plugins das MashItMICPInterface.jar zu starten und den Server einzuschalten? Bei mir kommt eine Fehlermeldung: "Es ist ein Fehler aufgetreten: null"

Mach ich was falsch, oder läuft das einfach nicht?

Gruß

Dirk


____________________
Mein Blog:
http://www.dirksheimbräu.de/blog

Treff nette Biertrinker & Brauer aus deiner Umgebung. Jetzt live im Hobbybrauer IRC Chat, wähle:
http://hobbybrauer.de/modules.php?name=FAQ&cat=30
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Junior Member
Junior Member

Hefe
Beiträge: 17
Registriert: 14.4.2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12.10.2013 um 15:20  
Hey Qvex23,

1. Habe es heute für dich mal Getestet und bei mir geht es. (Linux) :D
2. Was für ein Betriebssystem hast du??? :question:
3. Wenn Linux dann must du nach deine Berechtigungen schauen. :cool:
(Lesen Schreiben muss Erlaubt sein für Mash IT)


[Editiert am 12.10.2013 um 15:23 von Hefe]



____________________
Es gibt nix schöneres beim Fischen sein selbst gebrautes und die Natur zu genießen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Posting Freak
Posting Freak

Qvex23
Beiträge: 646
Registriert: 5.5.2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 12.10.2013 um 17:55  
Ich habe Wheezy Raspbian über NOOBS auf den RPi installiert. Mit den Berechtigungen muss ich mal schauen. Danke.


____________________
Mein Blog:
http://www.dirksheimbräu.de/blog

Treff nette Biertrinker & Brauer aus deiner Umgebung. Jetzt live im Hobbybrauer IRC Chat, wähle:
http://hobbybrauer.de/modules.php?name=FAQ&cat=30
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Newbie
Newbie

Bierkrugtaucher
Beiträge: 4
Registriert: 30.4.2010
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14.10.2013 um 12:14  
Den Temperatursensor kann man auch direkt mit den GPIOs auslesen und sich so den USB-Adapter sparen.

Wer interesse hat:

Auf diese Seite http://www.cl.cam.ac.uk/projects/raspberrypi/tutorials/temper ature/ gehen und den DS18B20 laut Step Two anschließen und mit Step Three die Seriennummer auslesen.



Dann im Mashit Ordner eine Textdatei erstellen und folgendes eingeben



Die XXXXXXXXXXXX durch eure Seriennummer ersetzten und die Datei als tempauslesen.py speichern.



Dann müssen wir das Startscript anpassen:



Jetzt starten wir Mashit und geben im Kommandozeilen-Interface unter Maischethermometer Kommandozeile folgendes ein:

Quelltextbereich einfügen:
python /home/pi/Mash_It_v2.1.0/Mash_It_v2.1.0/tempauslesen.py





Ich hoffe ihr könnt mir folgen und bei euch funktionierts auch.

Bierkrugtaucher


[Editiert am 28.12.2013 um 12:31 von Bierkrugtaucher]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
  Seite 1 von 3   «  1  2  3  »     

 
  
 

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details findest Du im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1998 - 2020 by Hobbybrauer.de
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Die Website oder Teile daraus dürfen nicht ohne ausdrückliche Zustimmung von Michael Plum weiterverwendet werden.
© 2014 Michael Plum