Willkommen bei Hobbybrauer.de Willkommen bei Hobbybrauer.de
  Hallo  [ Anmelden ] Startseite Deine Benutzerdaten Forumsübersicht Impressum  
Login
Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

Suche
Hobbybrauer.de mit Google durchsuchen:

Eigene Suchfunktion

Board Index FAQ Du bist nicht eingeloggt
Forum
· Suchen
· Board-Regeln

ACHTUNG: Auf dieses Forum kann nur noch lesend zugegriffen werden. Falls Du hier im alten Forum bereits registriert warst, musst Du Dich im neuen Forum mit dem gleichen Usernamen UND der gleichen E-Mailadresse NEU registrieren, damit Dein Ranking (Anzahl Deiner Posts) aus diesem Forum ins neue mit übernommen wird. Zum neuen Forum geht's hier

Seite 1 von 1   «  1  »     
Autor: Betreff: Bewertung von Beiträgen
Posting Freak
Posting Freak

rattenfurz
Beiträge: 2512
Registriert: 11.7.2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 10:31  
Hi,

mal als Idee, falls tatsächlich mal eine neue Version irgendwann kommt:

Auf mikrocontroller.net gibt es jetzt die Möglichkeit, Beiträge direkt zu bewerten:
Ein Beispiel hier:
http://www.mikrocontroller.net/topic/321447#new

Dort das Forum ist komplett selber geschrieben, daher nicht mit dem hier vergleichbar. Aber ich finde, so eine Funktion könnte es erleichtern, in einem Thread "wichtige" oder "richtige" Antworten beim querlesen schneller zu finden.

Und wenn sich jemand im Ton vergreift oder etwas Falsches schreibt, muss man keinen eigenen Kommentar verfassen, wenn neben dem Beitrag schon "-10" steht...


____________________
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/hd/content/pageview/181 7246

Im neuen Forum als 'philipp' bekannt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Senior Member
Senior Member


Beiträge: 165
Registriert: 18.9.2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 10:42  
Hallo rattenfurz,

das finde ich im Prinzip nicht schlecht, doch hat man dann keine differenziertes Meinungsbild vorliegen. Ich kann als Leser eine - rein quantitative - Bewertung nicht mehr nachvollziehen. Das ist m. E. der Nachteil. Der Vorteil liegt klar darin, dass ich die Relevanz der Beiträge erkennen und danach selektieren kann.

Vielleicht könnte man ja beides irgendwie kombinieren ... z.B. wie bei Amazon?

Viele Grüße,
Norbert


____________________
****************
suum cuique
****************
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Posting Freak
Posting Freak

Qvex23
Beiträge: 646
Registriert: 5.5.2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 10:51  
Wenn dann bitte nicht mit 0-5 Sterne, weil diese Bewertung nichts bringt imho. Wenn mir ein Beitrag gefällt muss ich noch entscheiden wie gut oder schlecht mir der Beitrag gefällt? Das ist doch humbug.
Mir gefällt die Art wie Youtube oder das Mikrikontroller Forum das macht ganz gut: "Daumen hoch" oder "Daumen runter" bzw. Addieren oder subtrahiern.

Gute Idee, das würde solche Sinnfreien Aussagen wie: "Man dürfe keine Leuchtmittel in DE selbst tauschen...." auch endlich mal völlig entkräften ohne das man 2 Millionen kommentare dazu nachlesen muss.

Von mir gibts ein 👍 bzw. +1 :)

Gruß

Dirk


[Editiert am 20.1.2014 um 10:53 von Qvex23]



____________________
Mein Blog:
http://www.dirksheimbräu.de/blog

Treff nette Biertrinker & Brauer aus deiner Umgebung. Jetzt live im Hobbybrauer IRC Chat, wähle:
http://hobbybrauer.de/modules.php?name=FAQ&cat=30
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Posting Freak
Posting Freak

BerndH
Beiträge: 1762
Registriert: 6.1.2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 12:30  
Solche Bewertungsmöglichkeiten führen tendenziell oft und schnell zu unnötigen Verrissen und Zwist.
Es werden beim Bewerten oft mehr persönliche Aversionen in den Vordergrund gestellt als sachliche, themenbezogene Argumente.

Unser Internet ist (leider) schon reichlich gespickt mit der Möglichkeit etwas zu "liken" oder andere virtuell abzuwerten, auszugrenzen oder gar zu mobben.
Bewerten sollte nach meiner Meinung jeder für sich selbst und nicht in dem man wie ein Lemming den Bewertungsklicks der Masse Glauben schenkt.
Überhaupt bin ich ein Verfechter der These das man lieber öfter mal den persönlichen gesunden Menschenverstand einsetzen sollte
als den Bewertungsklicks anderer zu vertrauen !!

Wegen mir muss man solch ein Bewertungs/Abwertungsverhalten bitte nicht auf unser schönes Forum ausdehnen.


Grüsse

Bernd


[Editiert am 20.1.2014 um 14:37 von BerndH]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Posting Freak
Posting Freak

rattenfurz
Beiträge: 2512
Registriert: 11.7.2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 13:33  

Zitat von BerndH, am 20.1.2014 um 12:30
Solche Bewertungsmöglichkeiten führen tendenziell oft und schnell zu unnötigen Verrissen und Zwist.
Es werden beim Bewerten oft mehr persönliche Aversionen in den Vordergrund gestellt als sachliche, themenbezogene Argumente.


Das verstehe ich nicht. Es gibt nur +1 und -1 (und implizit auch +-0). Schaut euch mal den Ton in dem Forum an. Auch in Off-Topic. Die sind schlimmer als wir. Und trotzdem führt das nicht zu -100 oder +100...

Dort haben Threads auch die Eigenschaft, gleich mehrere Seiten zu füllen - und da ist die Bewertungsmöglichkeit toll; beim Scrollen achtet man nur darauf, ob da eine positive Zahl steht und liest das. Im verlinkten Thread geht es richtig zur Sache, aber ihr könnte darüber die Beiträge mit Bezug zum Betreff und zur eigentlichen Frage flott finden.

Das für m.E. nach dazu, dass man sich die trolligen Beiträge gar nicht erst durchliest und vielleicht, wirklich nur vielleicht, dann auch nicht selber in die Trolldiskussion mit einsteigt.


____________________
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/hd/content/pageview/181 7246

Im neuen Forum als 'philipp' bekannt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Member
Member


Beiträge: 84
Registriert: 19.9.2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 14:01  
Ich möchte hier niemanden bewerten und auch nicht bewertet werden.

Don
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Posting Freak
Posting Freak

rattenfurz
Beiträge: 2512
Registriert: 11.7.2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 14:06  
Du sollst auch niemanden bewerten.

Du sollst einen Beitrag unabhängig von der Person bewerten, ob er nützlich war oder nicht.

Einen Beitrag, nicht eine Person.


____________________
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/hd/content/pageview/181 7246

Im neuen Forum als 'philipp' bekannt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Posting Freak
Posting Freak

Dale
Beiträge: 1453
Registriert: 7.8.2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 14:29  
die Diskrepanz zwischen "du sollst", "man sollte" und "man kann" ist leider nicht zu verachten..

Was bei Mikrocontroller-Bastlern geht, geht noch lange nicht bei Bier-Brauern.

Grüße,
Dale.


[Editiert am 20.1.2014 um 14:29 von Dale]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Posting Freak
Posting Freak

Qvex23
Beiträge: 646
Registriert: 5.5.2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 14:30  
Ich finde auch, das es sinnvoll ist Falschaussagen (welche ja doch schnell mal hier geschrieben werden) zu entkräften mit einem Bewertungssytem.
Siehe Stackoverflow: Anwender bewerten die Richtigkeit einer Aussage und das hilft mir etwas nachzuschlagen. Das System ist durchaus gängig und sinnvoll.

Die "netiquette" sollte darüber hinaus jedem vernünftigem Anwender verbieten eine Person damit zu bewerten, als viel mehr dessen Aussage.

Ich bin für Post Voting!!


____________________
Mein Blog:
http://www.dirksheimbräu.de/blog

Treff nette Biertrinker & Brauer aus deiner Umgebung. Jetzt live im Hobbybrauer IRC Chat, wähle:
http://hobbybrauer.de/modules.php?name=FAQ&cat=30
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Posting Freak
Posting Freak

BerndH
Beiträge: 1762
Registriert: 6.1.2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/smile.gif erstellt am: 20.1.2014 um 14:34  

Zitat:
Ich möchte hier niemanden bewerten und auch nicht bewertet werden.

Don


Du bringst es auf den Punkt ! :thumbup:


Grüsse

Bernd


[Editiert am 20.1.2014 um 14:35 von BerndH]
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Posting Freak
Posting Freak

rattenfurz
Beiträge: 2512
Registriert: 11.7.2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 14:38  

Zitat von BerndH, am 20.1.2014 um 14:34

Zitat:
Ich möchte hier niemanden bewerten und auch nicht bewertet werden.


Du bringst es auf den Punkt ! :thumbup:



Wohl nur der Punkt, dass ich von einem +-1 -System spreche und ihr über Amazons-Bewertungssystem für Forennutzer und Mobbing philosophiert.

Ne, sorry, wenn ihr euch nicht mal die Mühe macht, nachzuvollziehen, was ich eigentlich meine, können wir den Thread auch schließen, bitte.

(Qvex23 scheint als einer der Wenigen verstanden zu haben, dass es nicht darum geht, Benutzer zu bewerten, sondern sinnvolle Beiträge.)


____________________
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/hd/content/pageview/181 7246

Im neuen Forum als 'philipp' bekannt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Posting Freak
Posting Freak

gulp
Beiträge: 3937
Registriert: 20.7.2009
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 14:46  

Zitat:
Ne, sorry, wenn ihr euch nicht mal die Mühe macht, nachzuvollziehen, was ich eigentlich meine, können wir den Thread auch schließen, bitte.


Ja, bitte schließen wir das Thema, wir brauchen keine Bewertung, welche Beiträge was taugen, finden die Leute relativ schnell selber raus, auch ohne Bewertugssystem. :P

Gruß
Peter


____________________
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Senior Member
Senior Member

Kelte
Beiträge: 184
Registriert: 19.11.2013
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 15:05  
Eigentlich nicht.
Forumsneulingen, die nicht wissen, wer auch mal gerne viel unnützes Zeug redet, haben es schwer, tatsächlich die Leute mit Ahnung, von denen mit Mutmaßungen und Halbwissen zu unterscheiden. Da würde man sich von den stillen Mitgliedern, die es inzwischen aufgegeben haben sich dagegen durchzusetzen, doch gerne mal wenigstens ne Bewertung der Inhalte wünschen.

So erhalten einige Leute einen sozialen Status, der in keinem Verhältnis zu ihrem tatsächlichen Wissen stehen und als Neuling hat man da kaum eine Chance, die Meinung des schweigenden Teils zu erfahren.

Das richtet sich jetzt keineswegs gegen Personen, sondern es geht nur ums vermittelte Wissen. Und da kann so ein System durchaus hilfreich sein, ohne verletzen zu müssen.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Posting Freak
Posting Freak

Ladeberger
Beiträge: 1946
Registriert: 20.11.2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 15:18  
Negative Bewertungen sind natürlich ein heißes Eisen und immer stark von der Forenkultur abhängig. Hier könnte ich mir das vorstellen, auch weil für Anfänger eine Einschätzung der inhaltlichen Qualität schwierig ist. Aber sowas überlasse ich dann am Ende lieber den Admins und Moderatoren, die sich dann mit dem gelegentlichen Gejammere wegen unfairer und rachelüstiger Bewertungen herumschlagen müssen.

Außerordentlich praktisch fände ich aber zumindest eine positive Bewertung. Es werden doch sowieso regelmäßig diese "good post" Smileys rausgeholt, die teilweise nur zu folgendem führen:
- Der Thread wird ohne neue Information nach oben gepusht
- Ich muss auf dem Smartphone noch weiter scrollen
- Als Abonnent bekommt man eine unnütze E-Mail und eine Benachrichtung auf das Handy gleich noch hinterher.

Soetwas fände ich wirklich gut, vor allem weil die Bewertung schneller von der Hand geht und kumulativ ist. Ich würde auch sehr gerne mal ein "like" an manche Beiträge hier setzen, aber dieses "good post" Schild taugt mir aus obigen Gründen nicht wirklich.

Sicher fällt eine positive Bewertung auch auf den Autor zurück... So what? Es ist keinesfalls selbstverständlich, dass sich jemand in seiner Freizeit hinhockt und, teilweise noch von wissenschaftlicher Literatur gestützt, versucht sein (Fach-)Wissen verständlich darzustellen. Da kann man auch mal paar grüne Pluspunkte vergeben und damit als Forengemeinschaft zeigen, dass man dieses Engagement schätzt. Das kann dann wiederum motivieren. In meinen Augen eine Win-Win-Situation.

Gruß,
Andy


[Editiert am 20.1.2014 um 15:19 von Ladeberger]



____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Posting Freak
Posting Freak

Qvex23
Beiträge: 646
Registriert: 5.5.2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 15:20  
:goodpost:

;)


____________________
Mein Blog:
http://www.dirksheimbräu.de/blog

Treff nette Biertrinker & Brauer aus deiner Umgebung. Jetzt live im Hobbybrauer IRC Chat, wähle:
http://hobbybrauer.de/modules.php?name=FAQ&cat=30
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Posting Freak
Posting Freak

Dale
Beiträge: 1453
Registriert: 7.8.2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 15:32  
Hahaha - das wollte ich eben auch gerade machen.. :D

Ganz wesentlich dabei vor allem das hier:
Zitat:
Negative Bewertungen sind natürlich ein heißes Eisen und immer stark von der Forenkultur abhängig.


Gerade das ist der sprigende Punkt, den die Leser anderer online-Foren imho stark unterschätzen.

Grüße,
Dale.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Posting Freak
Posting Freak

aegir
Beiträge: 2153
Registriert: 8.2.2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 15:54  
Das Problem koennte sein, wenn jemand andere Erfahrungen macht als die, die hier manchmal als allgemeine "Lehrmeinung" oder "Forumskonsenz" dargestellt werden und dann eine negative Bewertungen bekommt. Dabei koennen dann unterschiedliche Loesungswege eines Problems durchaus verloren gehen. Besonders wenn Leute bewerten, die selbst keine eigenen, sondern nur angelesene Erfahrungen haben.
Aus diesem Grund bin ich gegen irgendwelche Bewertungen von Beitraegen.

Gruss Hotte
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Posting Freak
Posting Freak

rattenfurz
Beiträge: 2512
Registriert: 11.7.2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 16:02  
Schaut euch mal Mikrocontroller oder Stackoverflow an.

Wirklich.

Stackoverflow fällt ein bisschen aus der Rolle, das ist ein Frage/Antwort-Portal, da wird dann nach Bewertung sortiert.


Echte Regeln braucht es nicht, folge deiner Intuition. Ein "geh nach Hause, das mit dem Brauen ist nix für dich" kriegt ein "-1" und ein Beiträg, der sich direkt ausschließlich auf eine Diskussion bezieht und sehr höflich ist, ein "+1". Der Rest ist dazwischen.

Bei Mikrocontroller.net wird so gut wie kein Beitrag wirklich bewertet - eigentlich nur die nonsens-Quatsch-Dinger mit -1 und die wirklich guten und anschaulichen mit +1.

Das ist selbsterklärend, wirklich.


____________________
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/hd/content/pageview/181 7246

Im neuen Forum als 'philipp' bekannt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Posting Freak
Posting Freak

Kurt
Beiträge: 2795
Registriert: 2.9.2003
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 16:09  
Bei Mikrocontroller.net gibt´s im Vergleich zu Hobbybrauer.de allerdings auch ein Hauen und Stecken. Sehr undiszipliniert das Ganze. Ein Grund, warum ich das Forum dort mittlerweile meide.

Was ich aber sehr gut finde ist, hervorragende Forenbeiträge zu markieren bzw. in der Übersicht oben anzuheften.

Ein Beispiel für einen solchen Beitrag: Trockenhefen


____________________
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Posting Freak
Posting Freak

rattenfurz
Beiträge: 2512
Registriert: 11.7.2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 16:12  

Zitat von Kurt, am 20.1.2014 um 16:09
Bei Mikrocontroller.net gibt´s im Vergleich zu Hobbybrauer.de allerdings auch ein Hauen und Stecken. Sehr undiszipliniert das Ganze. Ein Grund, warum ich das Forum dort mittlerweile meide.


Und trotzdem scheint die "Bewerten-Funktion" nicht missbraucht zu werden - das ist das, was ich dort so faszinierend finde...


____________________
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/hd/content/pageview/181 7246

Im neuen Forum als 'philipp' bekannt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Posting Freak
Posting Freak

JanBr
Beiträge: 5619
Registriert: 12.4.2011
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 18:03  
Es gibt doch Foren wo der Thread Ersteller bewerten kann:
- Diese Antwort war hilfreich und hat meine Frage beantwortet
- Diese Antwort war zwar hilfreich, hat aber meine Frage nicht beantwortet
- Diese Antwort war nicht hilfreich

Aber im Endeffekt streiten wir über ein Thema das es so eh unter dieser Software nie geben wird.

Gruß

Jan
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Posting Freak
Posting Freak

HarryHdf
Beiträge: 893
Registriert: 25.5.2012
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 19:00  
Jan, ich kann Deine Argumente verstehen, weil ich ja auch oft bei stackoverflow was finde. Andererseits muss man auch sagen, daß die beiden Foren nicht direkt vergleichbar sind. Bisher haben wir sowas hier im Forum echt nicht gebraucht, der Ton und das Diskussionsniveau ist (bis auf ein paar gelegentliche Ausreisser) doch eigentlich exzellent hier.

Vielleicht wäre es ja sinnvoll, daß Bewertungen "blind" stattfinden und nur ein +1 möglich ist. Diese positiv bewerteten Sachen könnten dann z.B. in der Suchfunktion weiter nach oben rücken...Wäre das ein guter Kompromiss?

Ausserdem gäbe es wohl erstmal viel wichtigere Dinge am Forum zu ändern, die allesamt eine viel höhere Priorität geniessen dürften. Von daher macht es auch wenig Sinn, hier "im Nebel zu stochern".

Harry


____________________
Ich kann allem widerstehen, außer der Versuchung (Oscar Wilde)
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Senior Member
Senior Member

Hefepilz
Beiträge: 134
Registriert: 12.10.2013
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 19:43  
Das ist das einzige Forum bei dem ich mich angemeldet habe,
das hat vorallem den Grund das man hier vernünftig miteinander
umgeht.Deshalb bin ich mir nicht sicher ob Bewertungen hier
sinnvoll wären, weil zwangsläufig es mit Sicherheit persönlich
werden würde. :thumbdown:


Gruß Mike
Profil anzeigen E-mail senden Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Senior Member
Senior Member

philthno2
Beiträge: 455
Registriert: 5.9.2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 19:56  
Ein erster Schritt wäre, wenn man die Leute hier ermuntern würde, alte Beiträge nicht totzudiskutieren und die Fragesteller etwas anhält, ihre eigenen Diskussionen zu moderieren.

Also:
  • Frage stellen
  • Antworten durchsehen
  • Wenn Diskussion erfolgreich, sich für die relevante Antwort (oder alle) nett bedanken und den Betreff mit [gelöst] ergänzen.

Jetzt weiß jeder: Dieser Thread ist in sich vollständig und es lohnt sich, ihn anzusehen. Es sind keine dreiseitigen Eitelkeiten oder Endlosdiskussionen, bei denen die Ausgangsfrage ab Antwort drei nicht mehr beachtet wird.

Ansonsten finde ich Stackoverflow auch sehr gut, ist halt mehr "eine Frage - eine Antwort" und weniger Folgefrage - Folgeantwort.


[Editiert am 20.1.2014 um 19:58 von philthno2]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Posting Freak
Posting Freak

rattenfurz
Beiträge: 2512
Registriert: 11.7.2012
Status: Offline
red_folder.gif erstellt am: 20.1.2014 um 20:07  

Zitat von philthno2, am 20.1.2014 um 19:56
Ein erster Schritt wäre, wenn man die Leute hier ermuntern würde, alte Beiträge nicht totzudiskutieren und die Fragesteller etwas anhält, ihre eigenen Diskussionen zu moderieren.



Gut, dann ist bis zu einer neuen Software "Schicht im Schacht" in dieser Diskussion ;-P


____________________
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/hd/content/pageview/181 7246

Im neuen Forum als 'philipp' bekannt.
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
  Seite 1 von 1   «  1  »     

 
  
 

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details findest Du im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1998 - 2020 by Hobbybrauer.de
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Die Website oder Teile daraus dürfen nicht ohne ausdrückliche Zustimmung von Michael Plum weiterverwendet werden.
© 2014 Michael Plum