Willkommen bei Hobbybrauer.de Willkommen bei Hobbybrauer.de
  Hallo  [ Anmelden ] Startseite Deine Benutzerdaten Forumsübersicht Impressum  
Login
Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

Suche
Hobbybrauer.de mit Google durchsuchen:

Eigene Suchfunktion

Board Index FAQ Du bist nicht eingeloggt
Forum
· Suchen
· Board-Regeln

ACHTUNG: Auf dieses Forum kann nur noch lesend zugegriffen werden. Falls Du hier im alten Forum bereits registriert warst, musst Du Dich im neuen Forum mit dem gleichen Usernamen UND der gleichen E-Mailadresse NEU registrieren, damit Dein Ranking (Anzahl Deiner Posts) aus diesem Forum ins neue mit übernommen wird. Zum neuen Forum geht's hier

Seite 1 von 7   «  1  2  3  4  5  »     
Autor: Betreff: Brau-Software zum Automatisieren Eurer Brau-Anlagen fertig. Freeware !!!
Posting Freak
Posting Freak

Samba und Bier
Beiträge: 1736
Registriert: 19.4.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/smile.gif erstellt am: 2.4.2007 um 19:50  
Hallo liebe Brau-Freunde,

ich habe meine Brau-Software für die Hardware-Lösung Parallel-Port/COM-Port fertiggestellt.

Die Temperatur wird mittels DS1820-Sensor über einen COM-Port-Adapter eingelesen.
Rührwerk und Heizung werden über eine Relais-Karte am Parallel-Port angesteuert.
Gesamtkosten für die Adaptierung dürften so um die 60 Euro liegen.

Ich habe heute das Paket zu bierseidla.de geschickt, wo es in Kürze als Freeware downgeloadet werden kann. Eine Kurz-Doku für die Installation liegt bei.

Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei AlexBrand, Leo1 und Pinzi, den Testern meiner Software bedanken.

Edit:
Für diejenigen, die die Software überhaupt nicht kennen, hier zwei Screenshots:






Grüsse,

Euer Thomas


[Editiert am 2.4.2007 um 20:12 von Samba und Bier]



____________________
Link mit Fotos unserer Klein-Brauanlagen mit Automatisierung sind auf folgender website zu finden:

http://cervejakarpens.oyla.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen
Posting Freak
Posting Freak

alexbrand
Beiträge: 2947
Registriert: 15.11.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2.4.2007 um 21:13  
Leute guckt da mal rein!

Wie ich finde, hat Thomas da ganze Arbeit geleistet und eine prima Software realisiert. Ich habe meinen letzen Sud damit gefahren (nicht vollautomatisch - siehe Thread "PC gesteuert brauen"). Es erleichtert die Sache ungemein, ohne auch nur einem im geringsten ins Handwerk zu pfuschen. Man kann zu jeder Zeit die Kontrolle selbst wieder übernehmen!

Aber verschafft Euch doch mal selbst einen Eindruck!

Alex
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 1
Junior Member
Junior Member

Pinzi
Beiträge: 45
Registriert: 12.3.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 2.4.2007 um 23:55  
Hey, ich kann Samba u. B. und alex nur zustimmen!
Die Software ist echt klasse, da macht es richtig spaß so ein Programm testen zu dürfen,
Ich kann nur empfehlen dieses Hardware Konzept nachzubasteln, und Thomas' Programm einzusetzen :)

Grüße,

Florian
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 2
Senior Member
Senior Member

BierFranke
Beiträge: 228
Registriert: 2.1.2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 3.4.2007 um 09:26  
Hallo,

die Software kann nun auf unserer Seite heruntergeladen werden.
Menüpunkt Brausoftware.
Die im Programm erforderliche Zusatzdatei VB6 Runtime Modul und die cygwin1.dll Datei habe ich mit eingebunden.

Gut Sud

BierFranke


[Editiert am 3.4.2007 um 09:42 von BierFranke]



____________________


Bierseidla.de - Kleinanzeigen,Bierrezepte,Brauereiverzeichnis uvm.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 3
Posting Freak
Posting Freak

Samba und Bier
Beiträge: 1736
Registriert: 19.4.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18.4.2007 um 01:27  
Hallo Brau-Freunde,

die ersten Verbesserungs-Vorschläge von Euch für die Brau-Software sind eingegangen
und ich möchte in Kürze die Version 3.5 mit den integrierten Verbesserungen
als freies Download anbieten. Die Version ist bereits fertig.
Wer sie schnell braucht dem kann ich sie per Skype oder mail schicken.
Nicht vergessen: Alte funtionierende Versionen immer zur Sicherheit zwischenspeichern !

Hier die Änderungen in der neuen Version 3.5:

1. Alle Prozessdaten insbesondere die Temperatur-Werte sind nun viel grösser dargestellt.

2. Digital-Ausgang 8 steht für ein akustisches Signal zur Verfügung.
Dieses akustische Signal ist auf Permanent oder Blinkend einstellbar.

3. Quitt wird nun nur noch mit einem t geschrieben. ;-)

4. Die Minimiermöglichkeiten für die Fenster sind integriert.

5. Es stehen 3 weitere manuelle Funktionen für zusätzliche Aktoren (z.B. Pumpen) zur Verfügung
(Digital-Ausgänge 4,5,6).
Im Gegensatz zu Heizung/Rührwerk/Kühlung sind diese Aktoren während dem Brauprozess
beliebig manuell steuerbar.
Für das manuelle Betätigen von Heizung/Rührwerk/Kühlung muss der Brau-Prozess gestoppt werden.
Dies dient der Vermeidung von Braufehlern durch fehlerhafte Bedienung

6. Der Temperatur-Gradient (1K/min) ist nun zu jederzeit aktivierbar/deaktivierbar.
Wird er deaktiviert, so ist der aktuelle Sollwert gleich dem parametrierten Phasen-Sollwert.
Wird er aktiviert, so wird dem aktuellen Sollwert zunächst der Istwert zugewiesen und der
aktuelle Sollwert steigt dann mit 1K/min.


Das solls erstmal sein.
Demnächst wird die Version bei Bierseidla.de als Download zur Verfügung stehen.

Grüsse Thomas


____________________
Link mit Fotos unserer Klein-Brauanlagen mit Automatisierung sind auf folgender website zu finden:

http://cervejakarpens.oyla.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 4
Posting Freak
Posting Freak

frikadellenschmied
Beiträge: 1705
Registriert: 25.7.2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18.4.2007 um 12:10  
Boah eyh, da legts di nieder! :thumbup:

Recht herzlichen Dank Thomas, dass Du Dir soviel Zeit und Arbeit aufgehalst hast um sowas Tolles zu "basteln"! :thumbup: :thumbup: :thumbup: Werde nun mal das PC - gesteuerte :yltype: brauen in Angriff nehmen und mir einen Extra Rechner besorgen. (mal ne Frage am Rande, welche Vorraussetzungen muss der haben?):idea:

Ich habe einen PC - Fritzen an der Hand der für Selbstgebrautes so ziemlich alles macht, sogar mich "trockensaufen"! :o

:hallucine:


____________________
Ich esse Fleisch, weil mir die kleinen Tofus so leid tun und Saitan scheisse schmeckt!
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 5
Posting Freak
Posting Freak

Samba und Bier
Beiträge: 1736
Registriert: 19.4.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18.4.2007 um 18:44  
Hi Hans,

Du nimmst am besten einen ausgemusterten PC oder ein Notebook, welches noch Parallel-Port und Com-Port hat.
Windowas XP oder Windows 2k sollten drauf installiert sein. das wars eigentlich schon.

Grüsse Thomas


____________________
Link mit Fotos unserer Klein-Brauanlagen mit Automatisierung sind auf folgender website zu finden:

http://cervejakarpens.oyla.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 6
Senior Member
Senior Member


Beiträge: 314
Registriert: 17.11.2005
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 18.4.2007 um 20:52  
Hallo Thomas,

ein Schaltbild einer kompletten Anlage, oder wenigstens ein Blockschaltbild würde den Nachbau denke ich wesentlich erleichtern, auch bei
unterschiedlichen Hardwarekonzepten.

Gibt es sowas irgendwo? Bisher habe ich nur einzelne Komponenten gefunden, oder habe ich's übersehen?

Vielen Dank auch von mir für deine ( eure) hervorragende Arbeit!!!

Grüße

Urban
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 7
Posting Freak
Posting Freak

Samba und Bier
Beiträge: 1736
Registriert: 19.4.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19.4.2007 um 02:54  
Hallo Urban,

Du kannst mir glauben, ich habe in der letzten Zeit viel Zeit investiert, damit es nun
eine komfortable Version und eine Software-Doku gibt.
Die Hardware-Doku wird es in Kürze auch geben.
Aber Step by Step ;)

Grüsse Thomas


____________________
Link mit Fotos unserer Klein-Brauanlagen mit Automatisierung sind auf folgender website zu finden:

http://cervejakarpens.oyla.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 8
Posting Freak
Posting Freak

Samba und Bier
Beiträge: 1736
Registriert: 19.4.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14.5.2007 um 15:59  
Hallo Brau-Freunde,

im Download bei www.bierseidla.de befindet sich nun auch eine Kurz-Dokumentation für die Hardware passend zur Software.
Damit ist die Automatisierung der eigenen Brauanlage leicht gemacht.

In Kürze wird eine neue Version (V3.6) mit folgenden Verbesserungen fertiggestellt:

1. Restzeit-Anzeige der aktuellen Brau-Phase
Bisher wird die aktuelle Brauzeit angezeigt, die mit der Computer-Zeit übereinstimmt.
Eine Restzeit-Anzeige gibt direkt die verbleibende Zeit der aktuellen Brau-Phase wieder.
2. Konfigurierbare Button-Beschriftungen für die Extra-Funktionen.
Somit kann jeder individuell seine Extra-Funktionen seinen Bedürfnissen anpassen.
Beispiel: Der Button Extra1 ein/aus könnte umbenannt werden in Pumpe1 an/aus etc.
3. Integration einer vierten Extra-Funktion (Relais-Ausgang 7)

Sollte noch jemand Verbesserungs-Vorschläge haben: Her damit
Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Grüsse Thomas


____________________
Link mit Fotos unserer Klein-Brauanlagen mit Automatisierung sind auf folgender website zu finden:

http://cervejakarpens.oyla.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 9
Posting Freak
Posting Freak

Matthias H
Beiträge: 901
Registriert: 9.5.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14.5.2007 um 16:17  
Hallo Thomas!
Ich hatte am WE Gelegenheit Deine Software in Aktion zu sehen. Ich verstehe nichts davon, aber nicht zuletzt deshalb hat es mich sehr beeindruckt.
mfG
Matthias H
Profil anzeigen E-mail senden Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 10
Posting Freak
Posting Freak

alexbrand
Beiträge: 2947
Registriert: 15.11.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14.5.2007 um 18:48  
Ja, ich bin auch schwer beeindruckt! Ich habe heute endlich mal etwas Kosmetik betrieben und meine Hardware in Abzweigdosen untergebracht und "hübsch" angeordnet. Und zum ersten Mal nach reichlich "trockenen" Tests per Mausklick meinen Gasbrenner gezündet!

Ich kann schon gar nicht mehr den ersten "scharfen" Sud erwarten. Jetzt brauche ich nur noch ein Rührwerk. Auf einen geeignetet Motor biete ich gerade... ;)

Alex
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 11
Senior Member
Senior Member

BierFranke
Beiträge: 228
Registriert: 2.1.2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 14.5.2007 um 19:12  
Hallo Hobbybrauer,

sorry für die falsche .dll die ich ins Samba & Bier Softwarepaket eingebunden habe.Es war nicht leicht diese zu finden. Das ist nun behoben und Ihr könnt die Software in der Euch bekannten S & B Quallität nutzen.
Also frohes Download und allzeit Gut Sud.

P.S Etliche E-Mails haben uns erreicht warum der Dowload etwas länger gedauert hat.
Leute...unser Server ist schnell aber die Samba & Bier Software ist so gefragt ( könne wir nix dazu ;-) ) dass es zu Stosszeiten etwas dauern konnte. ( Derzeit haben 1246 Leute die Software runtergeladen ).
Ab sofort haben wir die Downloadlimits aufgehoben.........also........S&B runterladen.

Wenn nun einer fragt, ja wo gibt's denn die Software........Thread lesen oder auf unsere Sig. klicken.

mfg

BierFranke


____________________


Bierseidla.de - Kleinanzeigen,Bierrezepte,Brauereiverzeichnis uvm.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 12
Posting Freak
Posting Freak

Samba und Bier
Beiträge: 1736
Registriert: 19.4.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 16.5.2007 um 13:15  
Hallo Leute,

nun steht auch die neue Version 3.6 meiner Brau-Software als Download zur Verfügung.

Neue Features wie zuvor angekündigt:
1. Restzeit-Anzeige der aktuellen Brau-Phase
Bisher wurde die aktuelle Brauzeit angezeigt, die mit der Computer-Zeit übereinstimmt.
Bei Konstant-Phasen wird nun die Phasen-Restzeit angezeigt, bei anderen Phasen-Typen die Uhrzeit.
2. Konfigurierbare Button-Beschriftungen für die Extra-Funktionen.
Somit kann jeder individuell seine Extra-Funktionen seinen Bedürfnissen anpassen.
Beispiel: Der Button Extra1 ein/aus könnte umbenannt werden in Pumpe1 an/aus etc.
Die vom Brauer eingestellten Konfigurationen bleiben automatisch gespeichert.
3. Integration einer vierten Extra-Funktion (Relais-Ausgang 7)

Die neue Version ist getestet und bei www.bierseidla.de verfügbar (siehe auch Download-Bereich bei hobbybrauer.de)
Wichtig: Zu der neuen version Brauanlage_36.exe gehört auch eine neue Brauanlage.cfg (auch im Download enthalten).

Viel Spass mit der neuen Version und allzeit Gut Sud,
Euer Thomas


____________________
Link mit Fotos unserer Klein-Brauanlagen mit Automatisierung sind auf folgender website zu finden:

http://cervejakarpens.oyla.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 13
Posting Freak
Posting Freak

Samba und Bier
Beiträge: 1736
Registriert: 19.4.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 19.6.2007 um 12:53  
Hallo Brau-Freunde,

nun sind genug Verbesserungs-Vorschläge für die Version 3.7 eingegangen
und die Version wird in Kürze fertiggestellt.

Hier die neuen zusätzlichen Features:

1.
Es wird ein Zähler für eine ermittelte 85.00-Fehlermeldung eingebaut.
Tritt die Meldung beispielsweise fünf mal auf, wird eine Warnmeldung ausgegeben, die dann einfach quittiert werden kann.
Ansonsten hat dies keine Auswirkungen auf den Brau-Prozess.
Erläuterung: Wenn der Dallas DS1820 ein Mess-Problem hat, schreibt er in die Log-Datei eine 85.00. Diese Zahl (Fehlercode des Dallas) wird selbstverständlich von meinem Programm ignoriert, um Fehlverhalten zu verhindern.
Nun soll bei mehrmaligem Auftreten solch einer Meldung ein Hinweis an den Brauer gegeben werden, damit dieser sein Mess-System nochmals bei Gelegenheit überprüfen kann.

2.
Anzeige einer Gesamt-Phasen-Anzahl im Hauptbild
(z.B. Phase 3 von insgesamt 15 Phasen)

3.
Anpassung der Bildschirm-Elemente auf eingestellte Bildschirm-Auflösung
Ich werde dies versuchen, habe noch keine Ahnung wie das geht.
Sollte dies sehr aufwendig sein wer ichs lassen.
Man wird ja prinzipiell einen Brau-PC einsetzen, den man auf die erforderliche Auflösung einstellt.

4.
Fein-Einstellung des Temperatur-Sollwertes während des Prozesses:
Sollwert = Parametrierter Sollwert plusminus 2K in 0,1K-Schritten
Dies soll dazu dienen, beim Kochen unabhängig vom parametrierten Temperatur-Sollwert
den Siedepunkt genau zu treffen (Einflüsse Klima, Höhenlage etc.)

5.
Bei Brauprozess-Ende immer akkustisches Signal (Hupe) aktivieren

6.
Es wird eine Möglichkeit vorgesehen, um während einer Konstantphase (Rast) die Phase zu verlängern (sinnvoll bei Jodprobe)
Beispiel: Am Ende der Rast wir ein Braumeister-Ruf ausgegeben mit dem Hinweis, die Jodprobe durchzuführen.
Ist die Jodprobe noch nicht ok, kann die Rastzeit in 5-Minuten-Schritten verlängert werden, bevor der Ruf quittiert wird.
Der Ruf erfolgt dann nach der verlängerten Zeit erneut.

Vielleicht noch irgendwelche Anregungen, Ideen?

Grüsse,
Euer Thomas


____________________
Link mit Fotos unserer Klein-Brauanlagen mit Automatisierung sind auf folgender website zu finden:

http://cervejakarpens.oyla.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 14
Posting Freak
Posting Freak

Samba und Bier
Beiträge: 1736
Registriert: 19.4.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6.7.2007 um 18:12  
Hallo liebe User meiner Software,

die Version 3.7 ist fertiggestellt und wird in Kürze bei www.bierseidla.de als Download zur Verfügung stehen.
Vorab ist die neue Version auch hier verfügbar:
http://bier.alexbrand.de/downloads

Folgende neue Features sind integriert:

1.
Bei 10-maligem Auftreten einer 85.00-Meldung wird automatisch ein Hinweis-Fenster geöffnet, welches nur quittiert werden muss. Dies hat keinen Einfluss auf den Brau-Prozess.

2.
Anzeige einer Gesamt-Phasen-Anzahl im Hauptbild

3.
Fein-Einstellung des Temperatur-Sollwertes während des Prozesses (Siehe vorangegangener Post)

4.
Möglichkeit der Phasen-Verlängerung oder Phasen-Verkürzung während einer Konstantphase, in 5-Minuten-Schritten
(Siehe auch Beschreibung vorangegangener Post)

5.
Möglichkeit der Weiterschaltung in die Folge-Phase oder die Rückschaltung in die vorherige Phase während des Prozesses.
Dafür sind kleine Buttons unter der Phasen-Anzeige in den Prozess-Daten integriert worden.

6.
Sprachumschaltung:
Vorgesehen sind 8 verschiedene Sprachen: Deutsch / Englisch / Französisch / Spanisch / Portugiesisch / Italienisch / Finnisch / Norwegisch.
Die 3 folgenden Sprach-Module sind bereits integriert:
Deutsch / Englisch / Portugiesisch

Die im Ausland lebenden deutschen Hobbybrauer könnten mir bei der Integration der fehlenden Sprachen behilflich sein.
Ich könnte das deutsche Sprachmodul schicken und bekomme es übersetzt zurück. Zeitaufwand sind etwa 2 Stunden pro Sprache.


Wichtige Information:
Aus Lizenzrechtlichen Gründen stehen die cygwin1.dll und das VB-Runtime-Modul nach wie vor nicht zur Verfügung.
Diese beiden Komponenten sind aber gratis auf den entsprechenden Seiten downloadbar.
Die Version 3.7 wird nun in Form eines Setup-Programmes zur Verfügung gestellt.
Das Setup führt verständlich durch die Installation auf dem Rechner.
Zum Schluss des Setups wird ein Informations-Fenster bezüglich der cygwin1.dll und des VB-Runtime-Modules geöffnet.
Die Bedienungs-Anleitung ist noch nicht auf dem aktuellen Stand, dies wird aber nachgeholt.

An dieser Stelle ein Herzliches Dankeschön an Alex Brand, der das englische Sprach-Modul und das Setup-Programm geschrieben hat.
Alex: Hut ab. Ganz tolle Arbeit :thumbup:

Ich wünsche Euch viel Vergnügen mit der neuen Version und viel Erfolg beim Erstellen und Brauen neuer Rezepte mit diesem Programm.

Euer Thomas


____________________
Link mit Fotos unserer Klein-Brauanlagen mit Automatisierung sind auf folgender website zu finden:

http://cervejakarpens.oyla.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 15
Junior Member
Junior Member

fuxx
Beiträge: 16
Registriert: 29.1.2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 6.7.2007 um 21:59  
Servus Thomas!
Hut ab! Sehr geil, was du da gemacht hast! Respekt!

Du hast geschrieben "Die im Ausland lebenden deutschen Hobbybrauer könnten mir bei der Integration der fehlenden Sprachen behilflich sein. Ich könnte das deutsche Sprachmodul schicken und bekomme es übersetzt zurück."

Ich könnte das für Russisch machen, wenn du interesse hast!

Mit freundlichen Grüssen
Alexander
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 16
Posting Freak
Posting Freak

Samba und Bier
Beiträge: 1736
Registriert: 19.4.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7.7.2007 um 00:29  
Hallo Alexander,

ja warum eigentlich nicht.
Wie kann ich Dir das Deutsch-Sprachmodul zukommen lassen?

Grüsse Thomas


____________________
Link mit Fotos unserer Klein-Brauanlagen mit Automatisierung sind auf folgender website zu finden:

http://cervejakarpens.oyla.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 17
Junior Member
Junior Member

fuxx
Beiträge: 16
Registriert: 29.1.2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 7.7.2007 um 07:51  
Servus Thomas!
Habe eine Personal Message mit meiner E-mailadresse an Dich geschickt!
Schönes Wochenende.
Gruß
Alex
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 18
Junior Member
Junior Member


Beiträge: 43
Registriert: 27.2.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 27.8.2007 um 22:08  
Wollte mal fragen, ob es auch möglich ist, mehr als einen Temperaturfühler zu benutzen. Z.B. dass von zweien die Durchschnittstemp. genommen wird (wäre halt ein genauerer Wert, als wenn man nur einen Tempfühler hat).


____________________
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.
Siehst du eine Frau ertrinken, wink zurück und lass sie sinken.
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 19
Senior Member
Senior Member

Marburger
Beiträge: 190
Registriert: 30.6.2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28.8.2007 um 08:55  

Zitat von Matti, am 27.8.2007 um 22:08
Wollte mal fragen, ob es auch möglich ist, mehr als einen Temperaturfühler zu benutzen. Z.B. dass von zweien die Durchschnittstemp. genommen wird (wäre halt ein genauerer Wert, als wenn man nur einen Tempfühler hat).


Hhmmm,
das würde mich auch Intressieren ob das geht??? Aber ich stell mir das schwierig vor mit dem 1-wire da ja jeder Sensor seine eigene Adresse hat
und man bei jedem diese einstellen müsste um eine Diff.temp. zu errechnen.
Soviel ich weiß wollte Thomas einen 2ten Sensor einbauen für den Nachguss.
Aber Thomas ist der Spezi er würd es wohl wissen :D
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 20
Posting Freak
Posting Freak

Samba und Bier
Beiträge: 1736
Registriert: 19.4.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 28.8.2007 um 12:11  
Hallo Matti, hallo Marburger,

die jetzige Version macht das natürlich nicht automatisch.
Es ist richtig: Jeder Dallas-Sensor hat eine eigene Seriennummer, über die er angesprochen werden kann.
Es geht also nur mit Programmier-Aufwand, das Investimento/Beneficio-Verhältnis ist aber nur wirklich interessant bei grossen Anlagen, wo die Orte für die Temperatur-Messungen weit auseinanderliegen.
Ich werde die zukünftige 80L-Anlage auch mit nur einem Sensor ausstatten (100L-Topf hat 50cm Durchmesser und 50cm Höhe,...)
Ist ja auch ne Hobbybrauer-Software ;)
Einen zweiten Sensor würde ich irgendwann mal gerne zwecks der Bereitstellung des Nachguss-Wassers integrieren.

Grüsse Thomas


____________________
Link mit Fotos unserer Klein-Brauanlagen mit Automatisierung sind auf folgender website zu finden:

http://cervejakarpens.oyla.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 21
Junior Member
Junior Member

HH-Heiko
Beiträge: 46
Registriert: 21.11.2007
Status: Offline
Geschlecht: männlich
smilies/thumbup.gif erstellt am: 9.12.2007 um 22:02  
Hallo Thomas, Hallo Alex,

ich habe die Version 3.7 bei www.bierseidla.de geladen. Die Installation war super einfach.
Mit der Simulation habe ich schon alles getestet. Jetzt freue ich mich riesig auf den ersten Sud mit dieser geilen (sorry) Software....


Heiko


____________________
Heiko aus Hamburg
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 22
Posting Freak
Posting Freak

Samba und Bier
Beiträge: 1736
Registriert: 19.4.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10.12.2007 um 11:36  
Hi Heiko,

dann wünsch ich schonmal viel Erfolg und schreib mal wie es gelaufen ist.

Grüsse Thomas


____________________
Link mit Fotos unserer Klein-Brauanlagen mit Automatisierung sind auf folgender website zu finden:

http://cervejakarpens.oyla.de
Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 23
Junior Member
Junior Member

TigerClaw
Beiträge: 28
Registriert: 19.4.2006
Status: Offline
Geschlecht: männlich
red_folder.gif erstellt am: 10.12.2007 um 16:05  
Hallo Liebe Braufreunde,
ich verfolge schon seit geraumer Zeit die Threads bezüglich computerisiertes Brauen und habe mir hier und auch woanders wertvolle Tips aneignen können. Zum einen möchte ich mich bei allen bedanken die Ihr Wissen so bereitwillig uns allen zur Verfügung stellten und bestimmt noch weiter stellen. Zum anderen möchte ich auch etwas zurück geben an Know How:
1. Wenn Ihr oft Probleme mit der Fehlermeldung beim DS1820 (85°) habt liegt das oft an der Erdung da dieser Temperatur Chip mit "Parasitärer" Spannungsversorgung arbeitet. Abhilfe verschaft oft schon das erden der Umgebung wie z.B. des Topfes womit der Sensor direkt oder indirekt (Maische) kontakt hat.
2. Der DS1820 ist ein genialer Chip. Der DS1621 mit I2C Bus ist gleich aufgebaut, einfacher zu beschalten und leichter am Rechner zu integrieren. Mit einem Widerstand und einem Elko an der Druckerschnittstelle! Die Schaltung und den Sourcecode (Delphi) kann man sich bei www.elektor.de für 10 "Elektor-Credits" (= 1,20 € die man bei Registrierung geschenkt bekommt.) herunter laden.
3. Relaisansteuerung per LPT oder IOWarrior: Mit dem 18 Pin IC ULN2803 und einfachen Omron Relays läst sich fix eine Relaisplatine realisieren.
4. Gasbrenner Regelung in eigenbau: Das regeln meines Gasbrenners bewerkstelle ich mit besagter Relaissteuerung, einem "Billig" Akkuschrauber, einem Computernetzteil (5V Ausgang), etwas 1mm Blech, paar Schrauben und Zahnrädern aus einem alten HP Laserdrucker:



Ich hoffe das einige wertvolle Tips und Anregungen für Euch dabei sind.

Link: http://www.elektor.de/jahrgang/2005/september/delphi-fur-el ektroniker-(7).63757.lynkx


[Editiert am 10.12.2007 um 16:13 von TigerClaw]
Profil anzeigen Nach allen Beiträgen dieses Users suchen Antwort 24
  Seite 1 von 7   «  1  2  3  4  5  »     

 
  
 

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details findest Du im Impressum.
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 1998 - 2020 by Hobbybrauer.de
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.
Die Website oder Teile daraus dürfen nicht ohne ausdrückliche Zustimmung von Michael Plum weiterverwendet werden.
© 2014 Michael Plum