Die Suche ergab 135 Treffer

von juju1337
Dienstag 11. August 2020, 08:50
Forum: Automatisierung
Thema: Craftbeerpi3 PID Autotune
Antworten: 10
Zugriffe: 356

Re: Craftbeerpi3 PID Autotune

Ah! Danke!
von juju1337
Dienstag 11. August 2020, 08:17
Forum: Automatisierung
Thema: Craftbeerpi3 PID Autotune
Antworten: 10
Zugriffe: 356

Re: Craftbeerpi3 PID Autotune

Ich hab das jetzt auch mal bei mir durchgeführt am GPIOSimple SSR (ein/aus) und hab dann die Werte übertragen in den leistungsgeregelten Heater (Hendi mit Umbau). Im Prinzip funktioniert das gut, die Heizung schaltet halt meist auf 100%, aber was solls. Aber nochmal ne andere Frage: Wie krieg ich de...
von juju1337
Dienstag 11. August 2020, 07:56
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung
Antworten: 35
Zugriffe: 1266

Re: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung

Um IPAs gings ja in dem Thread auch :) Der Threadersteller hat ziemlich ähnliches Ausgangswasser.
von juju1337
Montag 10. August 2020, 13:29
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung
Antworten: 35
Zugriffe: 1266

Re: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung

Was macht denn das Kalzium böses? Der Artikel im Braumagazin sagt unter 200mg/l geschmacksneutral und bis zu 150mg/l für IPAs.
Mit Salz-/Schwefelsäure hab ich das nicht, schon klar. Aber die Salze sind besser handzuhaben und ich hab sie schon verfügbar.
von juju1337
Montag 10. August 2020, 13:06
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung
Antworten: 35
Zugriffe: 1266

Re: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung

Jetzt komm ich dann langsam nicht mehr mit. Kalzium soll doch förderlich sein bis zu bestimmten Grenzwerten. Laut MMuM würde folgende Behandlung: 0,3g/l CaSO4 0,1ml/l CaCl2-Lösung (33%) 0,3ml/l Milchsäure Dann folgende Werte ergeben (mg/l): Kalzium: 168,5 Magne­sium: 22 Sulfat: 187,4 Chlorid: 37,7 N...
von juju1337
Montag 10. August 2020, 12:08
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung
Antworten: 35
Zugriffe: 1266

Re: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung

Es geht auch nicht darum, damit direkt zu brauen, sondern eher, ob es sich besser oder schlechter als Basis zur Aufbereitung eignet als z.B. Münchner Leitungswasser. Aber entscheidend ist da wohl, dass Ca und Mg ja grundsätzlich nicht verkehrt sind. Ich werde es in Zukunft mit Leitungswasser+Milchsä...
von juju1337
Sonntag 9. August 2020, 21:34
Forum: Automatisierung
Thema: Craftbeerpi3 PID Autotune
Antworten: 10
Zugriffe: 356

Re: Craftbeerpi3 PID Autotune

D.h. das funktioniert dann aber nur für einen Zweipunkt-geregelten An/Aus-Heater (GPIOSimple)?
von juju1337
Sonntag 9. August 2020, 16:39
Forum: Automatisierung
Thema: Craftbeerpi3 PID Autotune
Antworten: 10
Zugriffe: 356

Craftbeerpi3 PID Autotune

Kann mir jemand mal erläutern, wie das mit dem PID Autotune ablaufen soll? Also ich habe einen Heater, der An/Aus geschaltet werden kann und leistungsgeregelt. Für die Leistungsregelung würde ich jetzt gerne die PID Parameter ermitteln. Geht das? Wenn ja, wie richte ich denn den Autotune-Prozess ein?
von juju1337
Samstag 8. August 2020, 10:13
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung
Antworten: 35
Zugriffe: 1266

Re: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung

Ohne es jetzt aktuell geprüft zu haben: Das letzte Mal als ich geschaut habe, waren das bei uns im Süden immer andere Quellen und damit nicht wirklich geeignetes Wasser.
von juju1337
Samstag 8. August 2020, 09:42
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung
Antworten: 35
Zugriffe: 1266

Re: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung

Ich habe Rohwasser oder eben das vom Natrium-Ionentauscher. Ich frag mich halt, was eben das bessere Basiswasser wäre... Wenn das Magnesium nicht stört, dann wahrscheinlich eher das Rohwasser. Vollentsalzen ist mir zu aufwändig, da suche ich mir lieber den besten Kompromiss. Für die relativ kleinen ...
von juju1337
Samstag 8. August 2020, 09:07
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung
Antworten: 35
Zugriffe: 1266

Re: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung

Das salzige kommt doch nur in Verbindung mit Chlorid, oder? Im Braumagazin steht:
Screenshot_20200808-091114.png
von juju1337
Samstag 8. August 2020, 08:10
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung
Antworten: 35
Zugriffe: 1266

Re: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung

Dankeschön fürs Rechnen. Ich versuche das mal nachzuvollziehen 😉 Aber abgesehn davon klingt das doch fast nach einer besseren Ausgangsbasis? Es sei denn, das Natrium würde stören...
von juju1337
Samstag 8. August 2020, 06:48
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung
Antworten: 35
Zugriffe: 1266

Re: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung

JackFrost hat geschrieben:
Freitag 7. August 2020, 22:37
Aufsalzen musst du dann immer noch.
Das ist schon klar. Die Frage ist, was die bessere Basis ist: Relativ viel Ca und Mg oder lieber Na stattdessen. Und dazu wäre interessant, ob meine Rechnung so stimmt...
von juju1337
Freitag 7. August 2020, 21:01
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung
Antworten: 35
Zugriffe: 1266

Re: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung

Der mit Kochsalz steht halt schon im Keller :) Ich überlege, ob ich die Wasseraufbereitung lieber mit dem rohen Leitungswasser starte oder mit dem aus dem Ionentauscher. D.h. ich habe ursprünglich 83mg/l Kalzium und 22mg/l Magnesium, nach dem Ionentauscher sollten das dann 31mg/l Kalzium und 8mg/l M...
von juju1337
Freitag 7. August 2020, 20:23
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung
Antworten: 35
Zugriffe: 1266

Re: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung

Bzw. kann mir jemand sagen, was mein Wasser für Werte hat, wenn es ursprünglich 15°dH hatte und nach dem Ionentauscher 4°dH?
Ich glaube gelesen zu haben, dass 8mg/l Natrium pro 1°dH zugefügt werden, wieviel Magnesium/Kalzium geht denn dafür raus (4mg/4mg oder anderes Verhältnis)?
von juju1337
Freitag 7. August 2020, 18:49
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Münchner Leitungswasser und IPAs
Antworten: 7
Zugriffe: 255

Re: Münchner Leitungswasser und IPAs

Muss da nicht auch die Durchflussgeschwindigkeit geregelt werden? Wie macht man das in der Praxis?
von juju1337
Freitag 7. August 2020, 18:30
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Münchner Leitungswasser und IPAs
Antworten: 7
Zugriffe: 255

Re: Münchner Leitungswasser und IPAs

Mit so einem Mischbettentsalzer hab ich ja dann wieder was zum Reinigen und Rumstehen 😉 Ich dachte es ginge einfacher :Grübel
von juju1337
Freitag 7. August 2020, 17:31
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung
Antworten: 35
Zugriffe: 1266

Re: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung

Auf keinen Fall das Wasser nach der Enthärtungsanlage verwenden. Das ist zum Bierbrauen ungeeignet! Ist das denn tatsächlich so, wo liegt denn das Problem? Man muss es halt dann auch noch behandeln (CaCl2 und/oder CaSO4 und/oder Milchsäure), aber es hat zumindest wenig bis kein Magnesium mehr... Od...
von juju1337
Freitag 7. August 2020, 14:33
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Münchner Leitungswasser und IPAs
Antworten: 7
Zugriffe: 255

Re: Münchner Leitungswasser und IPAs

Ich habe vor allem bei gestopften Bieren das Problem, dass ich nie das Hopfenarmoe bekomme ohne eine störende Bittere. Hab zum Beispiel ein NEIPAS gebraut gerade, da habe ich nur eine Whirlpoolgabe und doppelt gestopft. Das Bier ist aber sehr bitter geworden, das übertönt die fruchtigen Aromen...
von juju1337
Freitag 7. August 2020, 13:59
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Münchner Leitungswasser und IPAs
Antworten: 7
Zugriffe: 255

Münchner Leitungswasser und IPAs

Hallo zusammen, mein Leitungswasser hier in München schaut so aus, jeweils in mg/l: Hydrogencarbonat: 339 Kalzium: 83 Magnesium: 22 Sulfat: 20 Chlorid: 10 Natrium: 5 MMuM spuckt mir da 11,5°dH Restalkalität aus. Ich habe bisher immer mit Milchsäure gearbeitet, um die Restalkalität zu senken. Habe ab...
von juju1337
Mittwoch 5. August 2020, 10:00
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

Was mich schon mal beruhigt, dass das in der Simulation ziemlich gut mit meinen Beobachtungen übereinstimmt. 3,4V sind ~70% von 5V und 2400W sind ca. 70% von 3500W. Für mich ist das OK, kann man ja SW-seitig dann berücksichtigen.
von juju1337
Montag 3. August 2020, 13:42
Forum: Automatisierung
Thema: Hendi mit Craftbeerpi 3
Antworten: 41
Zugriffe: 7615

Re: Hendi mit Craftbeerpi 3

Ich hab da jetzt selber bisschen rumgebastelt an dem Hendi Plugin. Ab einer bestimmten Temperatur (zB 97°) schaltet er auf eine bestimmte Leistung zurück. Davor regelt er normal per PID mit festgelegter Maximalleistung. Wenn ich das getestet hab, kann ichs mal teilen. Ist aber auch nur im Trial & Er...
von juju1337
Montag 3. August 2020, 12:24
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

Ja, ich bin bei 50% ungefähr bei 2300W
von juju1337
Montag 3. August 2020, 10:55
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

👍🏻 Dann bleibt ja jetzt nur noch die Software-Problematik...
von juju1337
Freitag 31. Juli 2020, 18:23
Forum: Automatisierung
Thema: Hendi mit Craftbeerpi 3
Antworten: 41
Zugriffe: 7615

Re: Hendi mit Craftbeerpi 3

Oder das Plugin umschreiben. Ich schau mir das mal an.
von juju1337
Freitag 31. Juli 2020, 09:18
Forum: Automatisierung
Thema: Hendi mit Craftbeerpi 3
Antworten: 41
Zugriffe: 7615

Re: Hendi mit Craftbeerpi 3

Ich hab das Gefühl, dass das nicht ganz fertig implementiert ist... Zumal das Plugin auch den normalen BoilStep verändert. Es gibt keine HopAdditions mehr etc...
Also wohl doch per Hand Kettles zusammensetzen mit GPIOSimple und PWM...
von juju1337
Freitag 31. Juli 2020, 08:55
Forum: Automatisierung
Thema: Hendi mit Craftbeerpi 3
Antworten: 41
Zugriffe: 7615

Re: Hendi mit Craftbeerpi 3

Weitere Beobachtungen im Trockenlauf (Dummy Sensor manuell gefüttert): 1. "MashSteps" scheinen zu klappen. 2. Wie zu erwarten war, passiert im "ToBoilStep" gar nichts, außer, dass die Target Temp des Kochkessels auf 98° gesetzt wird. 3. Wenn ich einen "BoilStep" mit entsprechender Leistung einstelle...
von juju1337
Donnerstag 30. Juli 2020, 20:31
Forum: Automatisierung
Thema: Hendi mit Craftbeerpi 3
Antworten: 41
Zugriffe: 7615

Re: Hendi mit Craftbeerpi 3

Also um vielleicht mal mein Setup und die Zielsetzung zu erklären: Ich mache Brew in a Bag, habe also nur eine Platte und einen Topf (27 Liter). Grundsätzlich möchte ich die Hendi bei maximal 2300W laufen lassen, beim Kochen eher so in Richtung dauerhaft 1800-1900W, sonst verdunstet mir zu viel. Mei...
von juju1337
Donnerstag 30. Juli 2020, 16:56
Forum: Automatisierung
Thema: Hendi mit Craftbeerpi 3
Antworten: 41
Zugriffe: 7615

Re: Hendi mit Craftbeerpi 3

Ok, dann iterieren wir uns da mal zusammen hin.
von juju1337
Donnerstag 30. Juli 2020, 15:14
Forum: Automatisierung
Thema: Hendi mit Craftbeerpi 3
Antworten: 41
Zugriffe: 7615

Re: Hendi mit Craftbeerpi 3

Matthias: Hast du das jetzt schon am Laufen? Ich verstehe die Logik diese HendiCtrl-Plugins noch nicht so ganz. Man soll ja offenbar zwei Kettles anlegen (ich hab eigentlich nur einen, da BIAB). Und dann gibts einen "Mash"- und einen "Boil"-Step aber auch noch einen "ToBoil"-Step?! Welchen Kessel ge...
von juju1337
Freitag 24. Juli 2020, 21:06
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

Das wars!!!! Danke vielmals, ich hätte mir noch nen Wolf gesucht... Wo soll ich die Kiste Bier hinschicken? 😉
von juju1337
Freitag 24. Juli 2020, 16:16
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

Verdammt, das sieht tatsächlich so aus... Bin gerade unterwegs, aber das schau ich mir nachher an...
von juju1337
Freitag 24. Juli 2020, 14:44
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

Also scheinbar addieren sich bei mir zwei Effekte: 1. Mit dem Skript ist die Spannung viel weniger zappelig, sowohl am OK, als auch an U2. Nicht perfekt, aber deutlich besser als mit CBPi. Messe kaum mehr als +/-10mV 2. Aber auch mit dem Skript kommt meine Hendi damit nicht klar, die Leistung zappel...
von juju1337
Freitag 24. Juli 2020, 12:15
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

Ja, aber Mod_PWM macht ja nichts grundsätzlich anders als GPIOPWM, nur kann ich eben noch ne Rampe konfigurieren etc., oder hab ich da was übersehen?
von juju1337
Freitag 24. Juli 2020, 12:12
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

hiasl hat geschrieben:
Freitag 24. Juli 2020, 12:07
Probiere mal das Mod_PWM Plugin. Damit komme ich irgendwie besser klar...
Wenn ich ein Problem mit der PWM schon am GPIO habe, dann macht das aber auch nix anders, oder?
von juju1337
Freitag 24. Juli 2020, 11:31
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

Also das Multimeter kommt für 25€ von Amazon (TackLife...) und kann wahrscheinlich nicht viel, aber angeblich TrueRMS... Frequenzmessung kann es wohl auch, schau ich mir nachher mal an. Aber vor 20min hab ich mir ein USB-Oszi bestellt :) Ich vermute das momentane Probleme eigentlich auch jetzt eher ...
von juju1337
Freitag 24. Juli 2020, 10:11
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

Also: Auf der linken Seite des OK (100Hz): PWM aus: 5,1V (stabil) PWM 100%: 2V (stabil) PWM 50%: 3,5V +/- ~20mV (zappelt) Auf der rechten Seite (bzw. an U2): PWM aus: 5,0V (stabil) PWM 100%: 0,1V (stabil) PWM 50%: 2,4V +/- ~50mV (zappelt) So schauts am Multimeter aus: https://photos.app.goo.gl/Td2od...
von juju1337
Donnerstag 23. Juli 2020, 20:32
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

JackFrost hat geschrieben:
Donnerstag 23. Juli 2020, 17:42
Die Sprünge sind aber zu schnell für die Zeitkonstante.
Miss mal auf der PWM Seite die Spannung, ob die stabil bleibt.
Ja, das ist ziemlich nervös, vor allem sind sie mir auch zu groß... Was meinst du mit PWM-Seite? Direkt am GPIO oder am Optokoppler-Eingang? Oder beides?
von juju1337
Donnerstag 23. Juli 2020, 18:08
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

Auf Seiten des Pi ist noch ein Transistor-Array, also Open-Collector-Ausgänge. Das sollte also unproblematisch sein.

Muss dann morgen nochmal messen, kann das auch an der "Belastung" durch den Hendi-Controller instabil werden?
von juju1337
Donnerstag 23. Juli 2020, 16:29
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

Hiermit (https://www.electronicdeveloper.de/Filt ... CPWM1.aspx) komm ich bei 100Hz auf einen Ripple von 26mV, ich kann auch mal 500Hz/1000Hz versuchen, vielleicht hilft das... Irgendwie unbefriedigend :(
von juju1337
Donnerstag 23. Juli 2020, 12:46
Forum: Automatisierung
Thema: Hendi mit Craftbeerpi 3
Antworten: 41
Zugriffe: 7615

Re: Hendi mit Craftbeerpi 3

hiasl, du kannst auch ohne das Group Plugin einen kombinierten Aktor anlegen, das bringt das HendiCtrl-Plugin gleich mit. Da gibst du dann gleich die GPIOs an.
von juju1337
Donnerstag 23. Juli 2020, 12:20
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

Habe die Steuerung eingebaut und jetzt mal unter Realbedingungen getestet und im Grunde funktioniert sie auch fast wie erwartet... Aber leider zappelt der Leistung an der Hendi unabhängig davon, was ich für eine Leistung vorgebe (nur bei 0% und 100% ist sie stabil) :( So sieht das dann aus: https://...
von juju1337
Montag 20. Juli 2020, 16:26
Forum: Automatisierung
Thema: Hendi mit Craftbeerpi 3
Antworten: 41
Zugriffe: 7615

Re: Hendi mit Craftbeerpi 3

Ok, das muss ich mir genauer anschauen. Ich mache Brew in a Bag, hab also eigentlich nur einen Kessel. Aber d.h. man legt da zwei Kessel an, jeweils als Gruppe aus Simple und PWM? Und wie funktioniert das mit dem ToBoilStep? Braucht man den? Funktioniert das Limitieren der Leistung dann beim Kessel ...
von juju1337
Montag 20. Juli 2020, 15:34
Forum: Automatisierung
Thema: Hendi mit Craftbeerpi 3
Antworten: 41
Zugriffe: 7615

Re: Hendi mit Craftbeerpi 3

Ok Moment, wie sieht dann die Konfiguration in Cbpi aus?
von juju1337
Montag 20. Juli 2020, 14:02
Forum: Automatisierung
Thema: Hendi mit Craftbeerpi 3
Antworten: 41
Zugriffe: 7615

Re: Hendi mit Craftbeerpi 3

Wie funktioniert denn das HendiPID-Plugin? Wird da die Leistung angepasst oder wird da nur An/Aus anders gepulst als bei der Hysterese?
Ich habe mir auch ein Controller-Board gebaut wie in https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=58&t=24385 vorgestellt.
von juju1337
Freitag 17. Juli 2020, 19:58
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

Schon erledigt... War nur mit dem Foto zu schnell
von juju1337
Freitag 17. Juli 2020, 19:27
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

Das schöne ist, dass das Layout jedes Mal besser wird 😉
IMG_20200717_141913.jpg
IMG_20200717_141923.jpg
von juju1337
Freitag 17. Juli 2020, 14:19
Forum: Automatisierung
Thema: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung
Antworten: 146
Zugriffe: 5707

Re: Vorstellung Umbau Yato/Hendi für Automatisierung

So, hab die Platine nochmal neu aufgebaut... ES FUNKTIONIERT (naja, zumindest die Tests waren mal erfolgreich...)! Ohne Pull-Down wollte es aber wieder nicht. Jetzt mal einbauen und Daumen drücken ;)