Die Suche ergab 14 Treffer

von RW-Brauer
Sonntag 2. Februar 2020, 18:49
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Nachguss und Läutern im Thermoport
Antworten: 26
Zugriffe: 1848

Re: Nachguss und Läutern im Thermoport

Danke für den Hinweis, Pivnice! Oxidieren ist tatsächlich nicht der passende Begriff, Sauerstoffeintrag ist richtiger.
Pivnice hat geschrieben:
Sonntag 2. Februar 2020, 18:25
Ein Problem ist allerdings das Aufschneiden des Treberkuchens, um die Ausbildung von Extraktinseln zu vermeiden.
Was meinst Du damit? Kannst du das bitte näher erläutern?
von RW-Brauer
Sonntag 2. Februar 2020, 15:32
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Nachguss und Läutern im Thermoport
Antworten: 26
Zugriffe: 1848

Re: Nachguss und Läutern im Thermoport

Die allermeisten Vorschläge hier oxidieren das Anschwänzwasser tatsächlich stark. Low tech wie oben beschrieben mit Schaumlöffel oder Holzbrett ist da noch am besten und kommt auch bei uns zur Anwendung.
von RW-Brauer
Sonntag 2. Februar 2020, 15:26
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Tap Take Over
Antworten: 69
Zugriffe: 5355

Re: HBCon 2020 - Tap Take Over

Ich habe eine Frage zur Biersteuer :Grübel
Wie macht ihr das beim Tap-take-over mit der Zoll Anmeldung sowie entrichten der Biersteuer? Muss das jeder Spender selbst tun?
von RW-Brauer
Dienstag 19. November 2019, 10:44
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12260
Zugriffe: 1266997

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Bierbob hat geschrieben:
Montag 18. November 2019, 21:51
Gibt es Erfahrungen mit der Einfuhr in die EU? Ich vermute mal ganz stark das die Fässer kein CE-Zeichen haben. Kann es sein das der Zoll da Pobleme machen könnte?
Wahrscheinlich ist kein CE erforderlich, guckst du hier:
https://www.it-recht-kanzlei.de/Thema/c ... tml?page=3
von RW-Brauer
Dienstag 19. November 2019, 10:38
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12260
Zugriffe: 1266997

Re: Kurze Frage, kurze Antwort (letzter Post = neue Frage)

Boludo hat geschrieben:
Dienstag 28. Oktober 2014, 11:56
Die Notti packt 20°P.
22°P gehen auch noch.
Ich hab vor 2 Jahren die Nottingham problemlos 22°P vergären lassen. Sie war allerdings davor schon ein normales Ale gegangen, also sie war schon "warmgelaufen". :Bigsmile Dann gehts nochmal viel besser und mit mehr STW als mit nagelneuer Nottingham!
von RW-Brauer
Dienstag 19. November 2019, 10:32
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v2.x.x
Antworten: 1148
Zugriffe: 76680

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

Danke, funzt! :thumbsup
Kann ich von KB 1.xxx Rezepte, Rohstoffe o.ä. übernehmen?
von RW-Brauer
Dienstag 19. November 2019, 10:25
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Sicherheitshinweise
Antworten: 46
Zugriffe: 8493

Re: Sicherheitshinweise

Um Unfällen vorzubeugen, ist es immer sinnvoll: 1. nüchtern zu Brauen 2. Vor jedem Arbeitsschritt die korrekte Position und Funktion der Apparatur zu überprüfen 3. bei Zwischenfällen niemals hektisch zu reagieren Um Verbrühungen vorzubeugen trage ich immer lange Hosen und ein Unterhemd unterm T-Shir...
von RW-Brauer
Dienstag 19. November 2019, 10:15
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v2.x.x
Antworten: 1148
Zugriffe: 76680

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

:Waa Ich würde die Version 2 beta ja auch gerne testen, aber ich kapier nicht, wie ich das in Windows 10 installieren muss... :Waa
von RW-Brauer
Samstag 16. November 2019, 20:23
Forum: Rezepte
Thema: Anpassung Rezept an WSL-17
Antworten: 13
Zugriffe: 1106

Re: Anpassung Rezept an WSL-17

Wir haben die Würze nach dem Kochen auf 25°C gekühlt, Whirlpool gemacht, die WSL-17 eingerührt und sofort auf sterilisierte Bügelflaschen gezogen. Ihr lasst die Hauptgärung mit der Ludwigii nicht wirklich in geschlossenen Flaschen laufen, oder? :Shocked Doch, wir kontrollieren täglich (händisch), b...
von RW-Brauer
Freitag 8. November 2019, 09:18
Forum: Rezepte
Thema: Anpassung Rezept an WSL-17
Antworten: 13
Zugriffe: 1106

Re: Anpassung Rezept an WSL-17

Wir haben vor zwei Wochen auch das erste mal mit der WSL-17 gebraut. Unser Rezept ist dann doch was anders als das oben (s. Anhang). :Grübel Sudhaus war ein Mundschenk 30. Wir haben die Würze nach dem Kochen auf 25°C gekühlt, Whirlpool gemacht, die WSL-17 eingerührt und sofort auf sterilisierte Büge...
von RW-Brauer
Sonntag 27. Oktober 2019, 14:04
Forum: Braugerätschaften
Thema: Lohnt der Umstieg auf Grainfather
Antworten: 23
Zugriffe: 2004

Re: Lohnt der Umstieg auf Grainfather

Wir nutzen den Mundschenk jetzt fast ein Jahr und sind sehr zufrieden. Der Grainfather soll ja vor allem eine bessere und komfortablere Steuerung haben. Wen es interessiert: es gibt einen Vergleich zwischen Robobrew (entspricht Mundschenk) und Grainfather. https://www.youtube.com/watch?v=SCfTs-j5iQU
von RW-Brauer
Montag 30. September 2019, 00:34
Forum: Brauen und Recht
Thema: Bier verschenken
Antworten: 55
Zugriffe: 7815

Re: Bier verschenken

Irgendwelche rechtlichen Vorschriften zum Thema Hygiene gibt es auch nicht oder ? Ich habe mal Bier gespendet. Wie bekannt versteuert, aber auch eine Braustellenabnahme vom Gesundheitsamt war erforderlich. Ist auch in deinem Sinne, damit alles in Ordnung war, falls mal jemand Dünnschiss kriegt, nac...
von RW-Brauer
Sonntag 29. September 2019, 14:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Sicherheitshinweise
Antworten: 46
Zugriffe: 8493

Re: Sicherheitshinweise

Noch eine Anmerkung von mir: Ein Brautag ist lang und man hat viel Zeit, viel Bier zu trinken. Ab einem bestimmten Punkt ist das nicht mehr witzig. Ich hab selber einige haarsträubende Erfahrungen in der Richtung gemacht und hab mir das wirklich komplett abgewöhnt. Man kann sich noch so sehr an Sic...