Die Suche ergab 540 Treffer

von Tyrion
Mittwoch 21. Juni 2017, 08:23
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Versehentlich reinen Alkohol in Würze gekommen
Antworten: 38
Zugriffe: 4236

Re: Versehentlich reinen Alkohol in Würze gekommen

ein Dreckfänger ohne Mehrwert. Genau dazu benutz ich das Teil ja auch. Zum Dreck fangen, der von aussen in das Gärfass will. Und wenns am nächsten Morgen, nach dem abendlichen Anstellen, ordentlich blubbert erspart er einem den Blick in den Gäreimer oder das Messen des sRE. Worin ich dann aber doch...
von Tyrion
Montag 8. Mai 2017, 11:09
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Vor 10 Jahren...
Antworten: 38
Zugriffe: 5537

Re: Vor 10 Jahren...

Vor 10 Jahren... war die Frage: "Wo kann ich Rohstoffe und Brauutensilien online bestellen ?" Noch kurz und kanpp mit "bei HuM" zu beantworten. war die Frage: "Hast du deinen ziemlich hohen Restextrakt mit Spindel oder Refraktometer ermittelt ?" zum Glück noch unnötig. ....gab es durchaus schon den ...
von Tyrion
Mittwoch 3. Mai 2017, 08:48
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 639
Zugriffe: 57710

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Wenn ich jetzt mit 10ml NaCl-Hefe und 10ml Würze loslege, sollte ich dann damit sofort auf den Magnetrührer oder sollte man das erst mal einen Tag ruhen lassen? Ich ziehe einfach 10ml Würze zu den 10ml Hefesuspension in die Spritze und stell diese dann senkrecht (die sollte auf keinen Fall umfallen...
von Tyrion
Samstag 22. April 2017, 13:16
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zu spät geschlaucht - noch zu retten?
Antworten: 25
Zugriffe: 2535

Re: Zu spät geschlaucht - noch zu retten?

Heute - genau einen Tag nach der Abfüllung - Druckprobe: Keinerlei Reaktion, kein Zischen, kein Nichts :crying Ist da noch was zu retten? etwas Zucker in jede Falsche? Was erwartest du denn auch von einem Tag Nachgärung ? :thumbdown Da du ja offensichtlich keine Ahnung hast, wieviel, noch vergärbar...
von Tyrion
Sonntag 16. April 2017, 09:31
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Dark Impact - Nachgärfrage
Antworten: 13
Zugriffe: 1428

Re: Dark Impact - Nachgärfrage

Du merkst doch mit der Plastikflasche nicht, ob das jetzt 5g oder 10g CO2 pro Liter sind. Man kann nur sagen, ob was geht oder nicht. Erstmal: Frohe Ostern Also bei 10g CO2/l wird selbst Gregor Clegane keine Delle mehr in die Flasche gedrückt bekommen. (sorry für den Insiderwitz :Wink ) Als jemand,...
von Tyrion
Freitag 17. Februar 2017, 17:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Mist! Nur ein Päckchen 34/70
Antworten: 47
Zugriffe: 3699

Re: Mist! Nur ein Päckchen 34/70

Das war nicht böse gemeint, ich bewundere ja jeden, der nach langer Zeit hier im Forum, noch die Ausdauer mitbringt für ordentliche Hefemengen einzutreten. :thumbsup
von Tyrion
Freitag 17. Februar 2017, 17:13
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Mist! Nur ein Päckchen 34/70
Antworten: 47
Zugriffe: 3699

Re: Mist! Nur ein Päckchen 34/70

Moin, mit den letzten beiden Beiträgen gleitet dieses durchaus interessante Thema wieder in die Bedeutungslosigkeit ab. Schade. VG, Markus Das ist doch nicht dein Ernst Markus, das Thema kannst du alle 2 Wochen haben und die Tatsache, dass am Ende vermutlich der gewinnt, der die billigste Lösung pr...
von Tyrion
Dienstag 26. Juli 2016, 18:07
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe zugeben bei Nachgärung?
Antworten: 2
Zugriffe: 409

Re: Hefe zugeben bei Nachgärung?

Oder reicht auch hier tatsächlich die paar inaktiven Hefeteilchen in dem endvergorenen Bier mitzunehmen? Die Hefe ist ja nur inaktiv, weil nichts vergärbares mehr im Jungbier ist. Wenn du nun für die Nachgärung Zucker oder Speise zusetzt, gibts ja wieder was zu futtern, dann wird die Hefe auch wied...
von Tyrion
Montag 25. Juli 2016, 16:52
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Milchsäurearten
Antworten: 10
Zugriffe: 1130

Re: Milchsäurearten

ist jemandem bekannt ob es einen Unterschied macht, sei es geschmacklich oder gesundheitlich, welche Art von Milchsäure man zum ansäuern des Bieres verwendet. Hallo, gehts dir wirklich um ansäuern eines Bieres oder willst du dein Brauwasser z.B. auf 0°dH Restalkalität bringen ? Zumindest in letzter...
von Tyrion
Sonntag 24. Juli 2016, 16:26
Forum: Rezepte
Thema: Mal wieder ein helles Weizen - bitte Check
Antworten: 8
Zugriffe: 929

Re: Mal wieder ein helles Weizen - bitte Check

Hallo,

wenn du Erfahrung mit hohem Weizenanteil hast, dann nimm die 65%. (edit: mit den 5% Carawheat sind es natürlich 70%, das ist schon sportlich :Smile )
Bei den IBU (hab nicht nachgerechnet) würd ich auch mindestens auf Stammwürze gehen.

Gruss
Matthias
von Tyrion
Dienstag 12. Juli 2016, 08:21
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast Munich Lager 2308
Antworten: 27
Zugriffe: 2511

Re: Wyeast Munich Lager 2308 XL

und die 2 XL Pakete haben anscheinend locker gereicht. Moin, ich wollte mich nur mal eben zu diesem "XL" äussern. Letztlich handelt es sich bei diesen Wyeast-Packs auch nur um ganz normale Activator Packs. Das XL ist wohl ein Relikt aus alten Zeiten, als es noch die kleineren Propagator-Packs gab, ...
von Tyrion
Sonntag 10. Juli 2016, 07:56
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bombe oder nicht Bombe?
Antworten: 50
Zugriffe: 3710

Re: Bombe oder nicht Bombe?

Nachdem mir mein zweiter Brauversuch teilweise um die Ohren geflogen ist, habe ich mich dazu entschlossen mir für den dritten Versuch einen Kühlschrank zu kaufen. Moin, so ein Kühlschrank hat aber auch nur den Vorteil, dass zwischen deinen Ohren und den platzenden Flaschen noch die Kühlschrankwände...
von Tyrion
Freitag 8. Juli 2016, 09:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe direkt zugeben?
Antworten: 5
Zugriffe: 716

Re: Hefe direkt zugeben?

Angaben auf Hefepackungen sind manchmal sehr fragwürdig, warum auch immer. Ich würde mal behaupten, dass es verkaufsfördernd ist, wenn man dem Kunden die unkomplizierteste Rehydrierungsmethode (einfach auf die Würue streuen) vorschlägt. Ähnlich siehts mit Gärtemperaturen für UG-Hefen aus. Anfänger ...
von Tyrion
Donnerstag 7. Juli 2016, 20:28
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Schwefelgeschmack - definitiv das Leitungswasser in Schuld
Antworten: 46
Zugriffe: 6222

Re: Schwefelgeschmack - definitiv das Leitungswasser in Schu

Gibt es Alternativen zum Wasser, gibt es vielleicht ein Wasser in Flaschen zu kaufen, welches sich sehr gut zum brauen eignet? Schau dir doch einfach mal diesen Thread an, da hat jemand, der auch mit genau so einem Problemwasser braut, einige Tips bekommen. :Grübel http://hobbybrauer.de/forum/viewt...
von Tyrion
Sonntag 26. Juni 2016, 08:50
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck Resteverwertung
Antworten: 22
Zugriffe: 1943

Re: Rezeptcheck Resteverwertung

Außerdem ist mir aufgefallen, das dem Rechner meine Stammwürze und Restextrakt für die Berechnung der Zuckermänge garnicht interessiert....? Oder bediene ich das Tool falsch? Moin, das ist bei Verwendung von Zucker auch völlig egal. Bei Speise muss der Rechner ja berechnen, wieviel vergärbare Zucke...
von Tyrion
Samstag 25. Juni 2016, 11:07
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast 1318, London Ale III XL
Antworten: 9
Zugriffe: 1211

Re: Wyeast 1318, London Ale III XL

Die Hefe hat einen Endvergärungsgrad von 71-75%. Du liegst bei 76%. Ich würde abfüllen. Diese Angaben zum EVG erlauben maximal einen Vergleich mit anderen Hefestämmen. Ich hab schon mit etlichen Wyeasthefen (zum Teil deutlich) über deren Angabe gelegen. Also, das darf nie ein Abfüllargument sein. :...
von Tyrion
Donnerstag 23. Juni 2016, 08:24
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebank - Schrägagar & Mineralöl - Kryo Perlen
Antworten: 232
Zugriffe: 19822

Re: Hefebank - Schrägagar & Mineralöl - Kryo Perlen

Wie sollte ich bei geöffneter Wyeast-Packung diese nachher noch aktivieren :Grübel (das Zusammenklatschen ginge ja eher ins Auge :puzz ) Moin, das Aktivieren ist nicht wirklich nötig. Wyeast empfiehlt aber, zumindest den Inhalt des Innenbeutels mit zum Sud zu geben. Wenn du es aber trotzdem aktivie...
von Tyrion
Montag 6. Juni 2016, 11:37
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: "Bottle Bombs" erst nach drei Monaten?!
Antworten: 23
Zugriffe: 2613

Re: "Bottle Bombs" erst nach drei Monaten?!

EIne ähnliche Erfahrung hab ich die beiden letzten Jahre mit meinen beiden Duvel Tripel Hop Clones gemacht. Vom ersten Sud (August 2014) hab ich nach der Nachgärung nur 2 von 3 Kisten in den Kühlschrank gestellt, die andere blieb bei Raumtemperaturen >20°C stehen. Nach etwa sechs Wochen musste ich m...
von Tyrion
Montag 6. Juni 2016, 09:13
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: "Bottle Bombs" erst nach drei Monaten?!
Antworten: 23
Zugriffe: 2613

Re: "Bottle Bombs" erst nach drei Monaten?!

grumpypippo hat geschrieben:
Anfangs war mit der Kohlensäure alles in Ordnung, in den letzten Wochen wurden aus den Flaschen zunehmend Bomben, die beim Öffnen komplett übergehen :Angry
Hast du tatsächlich Bomben oder geht einfach nur der Schaum hoch beim öffnen ?
von Tyrion
Freitag 3. Juni 2016, 21:56
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: extrem hoher Vergärungsgrad.
Antworten: 22
Zugriffe: 1484

Re: extrem hoher Vergärungsgrad.

Das klappt nur bei sehr hohen Alkoholgehalt da wird der scheinbare Restextrakt durchaus mal negativ........ Das klappt eigentlich auch mit wenig Alkohol, solange der Zuckergehalt auch sehr niedrig ist. Ich würde mal annehmen, dass jeder trockene Weiss- oder Rotwein einen negativen scheinbaren Reste...
von Tyrion
Freitag 3. Juni 2016, 21:02
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Läutermethode
Antworten: 31
Zugriffe: 3818

Re: Läutermethode

silviuj hat geschrieben:Hi,
Welche methode findet ihr denn als effizientesten?
Was soll denn effizienter werden ?
Die Dauer des Brauvorgangs, die Extraktausbeute oder die Anschaffungskosten ?
von Tyrion
Freitag 3. Juni 2016, 12:31
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: High Gravity oder besser "Strecken"
Antworten: 7
Zugriffe: 1274

Re: High Gravity oder besser "Strecken"

Hallo, ich würde Variante 2 nehmen, aber Schritt d an den Anfang stellen. Hat den Vorteil ,dass du schon 10 Liter relativ kalte Würze hast, wenn die andere Hälfte gekocht ist. Dann brauchst du nur noch von etwa 60°C auf Anstelltemperatur runterkühlen und Nachisomerisierung wäre wenn du nach dem Koch...
von Tyrion
Sonntag 29. Mai 2016, 19:29
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wenig Zeit für Starter: <24h für ausreichende Vermehrung?
Antworten: 13
Zugriffe: 1156

Re: Wenig Zeit für Starter: <24h für ausreichende Vermehrung

Das ist richtig. Bei deinem hohen Weizenanteil wäre eine Eiweissrast sicher kein Fehler gewesen. Was das Schwefeln auch begünstigt ist die Tatsache dass du nicht belüftet hast.
Hier ein Artikel im Braumagazin: http://braumagazin.de/article/bierfehle ... schwefeln/
von Tyrion
Sonntag 29. Mai 2016, 19:08
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wenig Zeit für Starter: <24h für ausreichende Vermehrung?
Antworten: 13
Zugriffe: 1156

Re: Wenig Zeit für Starter: <24h für ausreichende Vermehrung

Ja, das mit dem Schwefel hab ich bei der 3068 auch regelmässig, das baut sich noch ab, also ruhig etwas länger in der Hauptgärung lassen.
von Tyrion
Sonntag 29. Mai 2016, 17:28
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wenig Zeit für Starter: <24h für ausreichende Vermehrung?
Antworten: 13
Zugriffe: 1156

Re: Wenig Zeit für Starter: <24h für ausreichende Vermehrung

Hallo Terlon, also das einzige was ich aus deinem Post erkennen kann, ist deine Unzufriedenheit über das ausgebliebene Überschäumen der Kräusen. Was ja verständlich ist, wenn man sich die Mühe macht und Vorkehrungen für das worst-case-scenario trifft und dieses dann ausbleibt. :Wink Nein, mal im Ern...
von Tyrion
Mittwoch 25. Mai 2016, 12:54
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschenbombe - Ich bin ratlos
Antworten: 116
Zugriffe: 8896

Re: Flaschenbombe - Ich bin ratlos

Wie lange eine eingeschlafene Gärung braucht um wieder in die Gänge zu kommen ist völlig unvorhersehbar, das kann einen Tag dauern oder über eine Woche. Nur ist es im aktuellen Fall einfach so, dass die Hefe bei 26° P schwer zu kämpfen hat weil sie schon fast im Alkohol ersoffen ist. Hallo Uli, wie...
von Tyrion
Dienstag 24. Mai 2016, 17:19
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschenbombe - Ich bin ratlos
Antworten: 116
Zugriffe: 8896

Re: Flaschenbombe - Ich bin ratlos

Diese Regel sollten wir alle schleunigst vergessen, es gibt zu viele hefen (Saison usw) und Situationen wo es nicht gilt. Und deswegen sollen die anderen 99% der hier im Forum gebrauten Biere ewig lange auf der Hefe liegen und (wie bei der Wyeast Belgian Saison offenbar notwendig) dazu noch zum end...
von Tyrion
Dienstag 24. Mai 2016, 16:47
Forum: Rezepte
Thema: Erstes Dubbel brauen
Antworten: 5
Zugriffe: 840

Re: Erstes Dubbel brauen

Hefe: 18gr Wyeast #1762 Hallo, da es sich ja bei Wyeast um Flüssighefe handelt ist eine Gabe von 18g natürlich viel zu wenig. Entweder 2 Packungen Wyeast oder (das wäre meine Empfehlung) eine Packung in einem 2 Liter Starter vermehren. Sollte in 24 Stunden auf eine ausreichende Hefemenge angewachse...
von Tyrion
Sonntag 15. Mai 2016, 21:49
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: #3 Weizen
Antworten: 14
Zugriffe: 2541

Re: #3 Weizen

Schnippel hat geschrieben:Heute aabgefüllt, schmeckte schon deutlich besser als #1 Weizen und wir sind voller Hoffnung. :Drink

3,5 Grad Plato Restextrakt
43 Liter
5g Zucker/liter
Sind 5g Zucker pro Liter nicht etwas wenig für ein Weizen ? Das dürften ja kaum mehr als 4g/l CO2 ergeben.
von Tyrion
Sonntag 15. Mai 2016, 20:57
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Frage: Was versteht ihr unter einem "Vorderwürzebier" ?
Antworten: 36
Zugriffe: 3529

Re: Frage: Was versteht ihr unter einem "Vorderwürzebier" ?

Von mir aus kann man auch für die in der Einleitung angeführten >16° P einen Wert annehmen, der einem geläufiger ist . Für die benannten Varianten spielt das keine Rolle, ob da 14,15,16 oder 17, ... steht. Wenn das so ist nehm ich 11% mas. und braue mit Variante I ein Vorderwürze-Vollbier. Gruss Ma...
von Tyrion
Sonntag 15. Mai 2016, 12:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Frage: Was versteht ihr unter einem "Vorderwürzebier" ?
Antworten: 36
Zugriffe: 3529

Re: Frage: Was versteht ihr unter einem "Vorderwürzebier" ?

Eine “normales“ Schüttungsverhältnis Malz/Wasser Dann muss man aber irgendwo eine klare Trennlinie ziehen. Mit "normalem Schüttungsverhältnis" und "meist >16% mas" lässt man ja alles offen. Ebenso mit der Bezeichnung "Verdünnen mit Brauwasser". Streng genommen stellt jeder Liter Brauwasser mit dem ...
von Tyrion
Samstag 14. Mai 2016, 16:39
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11092
Zugriffe: 1003669

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

chaos-black hat geschrieben: Wird übrigens kein Lagerbier sondern ein obergäriges (WYEAST American Ale), Amber Ale. Danke für die flotte Antwort!
Ups, das hab ich jetzt mit einer Anfrage vom Montag durcheinandergeschmissen. Ändert aber am Rest meiner Aussage nichts :Wink

Gutes Gelingen
Matthias
von Tyrion
Samstag 14. Mai 2016, 16:22
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11092
Zugriffe: 1003669

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Muss ich mir sorgen machen oder kann ich gleich beide verwenden? Hier noch Fotos. Wegen des Aussehens und der etwas unterschiedlichen Schaumdecke würd ich mir keine Sorgen machen. Schön wär es gewesen, du hättest öfter durchgeschwenkt (das sieht mir schon ziemlich abgestanden aus). Und dran denken ...
von Tyrion
Samstag 14. Mai 2016, 12:32
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Frage: Was versteht ihr unter einem "Vorderwürzebier" ?
Antworten: 36
Zugriffe: 3529

Re: Frage: Was versteht ihr unter einem "Vorderwürzebier" ?

Mit Blick auf das Brauverfahren und entlang der Werbetexte gelingt solch ein " Kunststück " nur in der Variante III. bzw. mit C . Frei nach meiner Einteilung oben haben wir hier ein " Vorderwürzebier "vor uns, dass nie eine Vorderwürze nach A. definiert(Variante I.) gesehen hat. Warum entspricht da...
von Tyrion
Freitag 13. Mai 2016, 14:26
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weltenburger
Antworten: 82
Zugriffe: 6048

Re: Weltenburger

tauroplu hat geschrieben:Wieso? Die Süddeutschen haben doch u.a. ihren Starnberger See.
Hat Ludwig II am Starnberger See doch eindrucksvoll bewiesen, dass Süddeutsche nicht schwimen können.
von Tyrion
Dienstag 10. Mai 2016, 16:07
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Der Hefebankthread
Antworten: 353
Zugriffe: 59829

Re: Der Hefebankthread

Hallo zusammen,

wäre es nicht besser für sauerstofffreies Brauen einen eigenen Thread aufzumachen ?

Gruss
Matthias
von Tyrion
Dienstag 10. Mai 2016, 10:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11092
Zugriffe: 1003669

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Also einfach einen Tag vorher mit ein wenig Trockenmalzextrakt ansetzten? Mit "ein wenig Trockenmalz" wird das nichts. Bei einem Päckchen Trockenhefe sollte der Starter schon mindestens 2 Liter gross sein, um wirklich einen zugewinn an Hefe verzeichnen zu können. Für UG würd ich eher 3 Liter nehmen...
von Tyrion
Samstag 7. Mai 2016, 23:44
Forum: Rezepte
Thema: Reicht ein Beutel Wyeast 3068 für 50 l??
Antworten: 17
Zugriffe: 1539

Re: Reicht ein Beutel Wyeast 3068 für 50 l??

Ich hab auch nicht erwartet, dass du deinen Fehler einsiehst. :Drink :Drink
von Tyrion
Samstag 7. Mai 2016, 23:31
Forum: Rezepte
Thema: Reicht ein Beutel Wyeast 3068 für 50 l??
Antworten: 17
Zugriffe: 1539

Re: Reicht ein Beutel Wyeast 3068 für 50 l??

gulp hat geschrieben: Meine Aussage bezog sich auf das. Bisserl spät dran...
Na, dann üben wir das mit dem zitieren wohl nochmal. :Wink

Gruss
Matthias
von Tyrion
Samstag 7. Mai 2016, 23:22
Forum: Rezepte
Thema: Reicht ein Beutel Wyeast 3068 für 50 l??
Antworten: 17
Zugriffe: 1539

Re: Reicht ein Beutel Wyeast 3068 für 50 l??

Ein Pack rechtzeitig anfuttern geht aber auch anscheinend. Wollt ihr wirklich so arbeiten? Mit dem Ziel ein mittelmäßiges Bier zu brauen? Was spricht denn dagegen eine Packung Wyeast vor der Verwendung noch zu vermehren :Waa Da kommt doch nichts schlechteres bei raus, als wenn ich mit drei Packs di...
von Tyrion
Donnerstag 5. Mai 2016, 09:05
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: WLP715 - es passiert nichts?
Antworten: 16
Zugriffe: 1699

Re: WLP715 - es passiert nichts?

Ich habe das Gebräu vor 10min noch einmal kontrolliert und es hat sich nichts getan. Die Tage davor habe ich den Bottich nicht geöffnet, sondern nur von außen geschaut ob Schaum zu sehen ist. Ab wann sollte man sich Gedanken machen? Auf Schaum kannst du vermutlich lange warten. Ich hab früher auch ...
von Tyrion
Mittwoch 4. Mai 2016, 19:06
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11092
Zugriffe: 1003669

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

1. Beim öffnen der Verpackung vernahm ich ein unangenehmen Geruch, ist das normal? Hab noch nie daran gerochen 2. Meint ihr das mit der Hefe könnte noch was werden, obwohl schätzungsweise schon vor längerer Zeit Würze zur Hefe gelangt ist (durch ein kleines Loch im Tütchen)? zu 1. unangenehmer Geru...
von Tyrion
Sonntag 1. Mai 2016, 21:52
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Plan für 1. Brauversuch - passt das so?
Antworten: 13
Zugriffe: 1859

Re: Plan für 1. Brauversuch - passt das so?

Und bzgl. Größe von Eimer & Einkocher: Wird das nur bei der Gärung eng vom Volumen her, oder sollte ich vielleicht allgemein etwas weniger machen mit meiner Ausrüstung? Die Wyeast 3068 kann ziemlich hohe Kräusen erzeugen. Da kann es leicht passieren dass der 30 Liter Eimer mit 21-22 l Füllung nicht...
von Tyrion
Sonntag 1. Mai 2016, 13:40
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Trockenhefe ansetzen / Über Nacht stehen gelassen
Antworten: 3
Zugriffe: 731

Re: Trockenhefe ansetzen / Über Nacht stehen gelassen

Nulli hat geschrieben:
Und nun? Alles kaputt :Shocked ?
Hallo,

Kaputt ? : NEIN
Suboptimal ? : Ja

Wird schon !

Gruss
Matthias
von Tyrion
Sonntag 1. Mai 2016, 11:54
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung nach 24 Stunden durch?
Antworten: 4
Zugriffe: 999

Re: Gärung nach 24 Stunden durch?

Ist da was schief gelaufen, oder liegt das im Rahmen des Normalen? Raumtemperatur ist 23 Grad. Hallo und Willkommen im Forum, Bei so hoher Raumtemperatur wirst du es im Gärbottich (vorallem bei dem hohen Restextraktabbau in 24 std.) auf Temperaturen von 26/27 °C gebracht haben, das mag die Hefe nat...
von Tyrion
Sonntag 1. Mai 2016, 01:16
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Nottingham Rehydrierung
Antworten: 73
Zugriffe: 6896

Re: Nottingham Rehydrierung

hyper472 hat geschrieben: Gehen wir mal davon aus, dass ich 30l Würze gebraut habe, aber nur noch einen Beutel Notti habe und sie daher etwas vermehren/aufpäppeln möchte. Braucht sie dann nicht noch Futter?
Was meinst du denn wieviel Hefe du mit einem Löffelchen Zucker oder ein paar Schluck Glattwasser dazugewinnst ?
von Tyrion
Sonntag 1. Mai 2016, 00:46
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Nottingham Rehydrierung
Antworten: 73
Zugriffe: 6896

Re: Nottingham Rehydrierung

Und nun lebt die Hefe - aber wovon? Braucht sie nicht, so eben von den Toten auferstanden, was zu Futtern? Etwas, was sie groß und stark macht für die viele Würze, die ich gerade nur für sie zubereitet habe? Ähhmmm... vielleicht lebt sie von der vielen Würze, die du gerade nur für sie zubereitet ha...
von Tyrion
Samstag 30. April 2016, 19:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Plan für 1. Brauversuch - passt das so?
Antworten: 13
Zugriffe: 1859

Re: Plan für 1. Brauversuch - passt das so?

Ich hab wegen der Hopfenmenge mal im Hanghofer nachgeschlagen. Deine Umrechnung stimmt eigentlich. Allerdings kommen bei Hanghofer ziemlich erstaunliche 51 Liter Ausschlagwürze bei 66l Brauwasser zusammen. Keine Ahnung was der anders macht :Grübel Ich geh immer so von 1/3 Schwund aus. Heisst bei dei...
von Tyrion
Samstag 30. April 2016, 19:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Plan für 1. Brauversuch - passt das so?
Antworten: 13
Zugriffe: 1859

Re: Plan für 1. Brauversuch - passt das so?

Zutaten: 16l/17l Hauptguss/Nachguss, 2kg Pilsner Malz, 2,5kg Weizenmalz, 0,5kg Münchner Malz, 56g Tettnanger Hopfen 2,4% Alpha Pellets (habe die Mengenangabe im Hanghofer gemäß Alphasäure-"Konzentrationsfaktor angepasst, passt das so?) , Hefe WYEAST 3068 Weihenstephan Activator 1) Maischen im Einko...
von Tyrion
Samstag 30. April 2016, 08:52
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Habe ich mir Flaschenbomben gebastelt?!
Antworten: 35
Zugriffe: 2917

Re: Habe ich mir Flaschenbomben gebastelt?!

Vor dem Hintergrund der Flaschenbomben frag ich mich, ob es nicht dann sinnvoller wäre alle Flaschen nach einer Woche in den Kühlschrank zu stellen. Was meint ihr? Es ist hier überhaupt nicht möglich irgendwelche Zeitpläne aufzustellen. Was ich dir aber sicher sagen kann ist, dass sich der Prozess ...