Die Suche ergab 84 Treffer

von Seidlamacherei
Dienstag 12. Februar 2019, 20:34
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10728
Zugriffe: 945879

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Kurze Frage an die Hefeexperten. Hab letzte Woch grün geschlaucht, aber leider etwas zu spät. Nachgärung im Keg bei ca. 14 Grad (w34/70) hat nur 3 Tage gedauert. Reicht die Hefe die sich noch in Schwebe befindet aus, um das restliche Diacetyl abzubauen? Bier ist schon sehr klar. Danke schon mal! Grü...
von Seidlamacherei
Dienstag 29. Januar 2019, 16:17
Forum: Bierreisen
Thema: Walberlafest vom 3. - 5. Mai 2019
Antworten: 5
Zugriffe: 429

Re: Walberlafest vom 3. - 5. Mai 2019

Tipp für Mittag- oder Abendessen: https://www.gasthof-schuepferling.de/ Sau lecker und gute Preise, direkt am Fuße des Walberlas. Auch gutes Bier: http://www.brauerei-reichold.de/ http://www.bier.by/brauerei-guide/kathi-brau-heckenhof-1.1886134 (Motorradtreff) Aktivitäten: https://www.fraenkische-sc...
von Seidlamacherei
Freitag 23. November 2018, 12:47
Forum: Rezepte
Thema: Obergäriges Bier (bis Weihnachten)
Antworten: 14
Zugriffe: 1200

Re: Obergäriges Bier (bis Weihnachten)

Ich kann ein Weizen empfehlen. Ist in 3,5 Wochen sehr gut trinkbar.
Grüße,
Benni
von Seidlamacherei
Dienstag 20. November 2018, 10:54
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Neuer Sud im ungereinigten Gärtank
Antworten: 6
Zugriffe: 520

Re: Neuer Sud im ungereinigten Gärtank

Vielen Dank für eure Einschätzung.
Ich habe gehofft, einen Arbeitsschritt zu sparen. Ich müsste vielleicht einen Teil der Hefe ernten um nicht zu overpitchen.
Die Hopfenharze fallen am Ende der Gärung des zweiten Sudes ja auch wieder Haus, das sollte eigentlich weniger ein Problem sein, oder?
von Seidlamacherei
Dienstag 20. November 2018, 08:49
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Neuer Sud im ungereinigten Gärtank
Antworten: 6
Zugriffe: 520

Neuer Sud im ungereinigten Gärtank

Liebes Forum, Bei mir gären gerade 50 Liter dunkles Untergäriges vor sich hin, welches am Dienstag/Mittwoch geschlaucht werden soll. Soweit so gut. Nun habe ich überlegt, am darauffolgenden Samstag vielleicht noch einen Brautag einzulegen. Könnte ich die Hefe nicht einfach 3 bis 4 Tage im Gärtank la...
von Seidlamacherei
Freitag 28. September 2018, 15:52
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Vorbereitung -1. Equipment
Antworten: 39
Zugriffe: 4117

Re: Vorbereitung -1. Equipment

In Franken nimmt man für die Hopfengabe die sogenannte "Deckelwaage" :Smile

Seht selbst (24:30)
https://www.br.de/mediathek/video/unter ... 0018b04471
von Seidlamacherei
Donnerstag 21. Dezember 2017, 11:22
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hobbybraurezpt Übertragbarkeit Brauerei
Antworten: 13
Zugriffe: 1507

Re: Hobbybraurezpt Übertragbarkeit Brauerei

Vielen Dank für eure Antworten und insbesondere an Stefan, der ja den direkten Vergleich hatte! Das hat mich wirklich mal interessiert.
Gut Sud und Grüße,
Benni
von Seidlamacherei
Mittwoch 20. Dezember 2017, 14:11
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hobbybraurezpt Übertragbarkeit Brauerei
Antworten: 13
Zugriffe: 1507

Hobbybraurezpt Übertragbarkeit Brauerei

Servus Zusammen, nun ist es ja so, dass einige Craftbrewer zu Hause am Kessel Rezepte probieren und diese dann im größeren Stil nachbrauen lassen. Nun stellt sich für mich die Frage, wie Aussagekräftig sind diese Versuchssude am heimischen Brautopf wirklich? Nehmen wir an, das Maischeprogramm ist da...
von Seidlamacherei
Dienstag 29. August 2017, 11:32
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Frage an die Profis: Brauer als Spätberufener?
Antworten: 78
Zugriffe: 8258

Re: Frage an die Profis: Brauer als Spätberufener?

Vielen Dank für die Reaktionen auf den Beitrag. Ich möchte aber auf keinen Fall als Witwenmacher in Sachen Brauerträume hier im Forum gelten. Es sollte lediglich nur den Alltag darstellen und wie ich es empfunden habe. Es kann natürlich sein, dass eine andere Brauerei den Spagat zwischen Automatisie...
von Seidlamacherei
Dienstag 29. August 2017, 10:22
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Frage an die Profis: Brauer als Spätberufener?
Antworten: 78
Zugriffe: 8258

Re: Frage an die Profis: Brauer als Spätberufener?

Lieber Dinkhopf, da ich genau das hinter mir habe, was du vor hast, möchte ich gerne auch ein paar Zeilen dazu schreiben. Schon in der Schule wollte ich immer Brauer werden. Mit ungefähr 16 Jahren und nach einigen Praktika in verschiedenen Brauereien habe ich selbst in Franken keinen Ausbildungsplat...
von Seidlamacherei
Montag 17. Juli 2017, 15:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diacetylrast nach 6-wöchiger Nachgärung möglich?
Antworten: 11
Zugriffe: 952

Re: Diacetylrast nach 6-wöchiger Nachgärung möglich?

Danke Peter fürs raus suchen. Muss endlich damit aufhören, alles genau so machen zu wollen wie in der Brauerei bzw. wie es in der "Brauerbibel" steht. Hausbrauen hat seine eigenen Gesetze und oft macht man es sich komplizierter als es eigentlich ist. Man meint halt immer, dann wird es besonders gut...
von Seidlamacherei
Montag 17. Juli 2017, 13:24
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diacetylrast nach 6-wöchiger Nachgärung möglich?
Antworten: 11
Zugriffe: 952

Re: Diacetylrast nach 6-wöchiger Nachgärung möglich?

gulp hat geschrieben:
Montag 17. Juli 2017, 12:52
Noch einer: verkaufs halt als böhmisches Lager, dann passt der Diacethyl Geschmack.
Natürlich auch eine gute Idee :thumbsup.
Aber die wollen nur fränkisches Kellerbier :Wink
von Seidlamacherei
Montag 17. Juli 2017, 13:20
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diacetylrast nach 6-wöchiger Nachgärung möglich?
Antworten: 11
Zugriffe: 952

Re: Diacetylrast nach 6-wöchiger Nachgärung möglich?

Vielen Dank für die schnellen Antworten, ich stelle es wärmer und werde berichten, ob es geklappt hat. Bin da nach dem Narziss seiner Empfehlung vorgegangen. In seinem Buch steht, man soll die NG möglichst kalt (von 2 bis -2 Grad) durchführen und über die komplette Lagerzeit in die Länge ziehen, dam...
von Seidlamacherei
Montag 17. Juli 2017, 12:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diacetylrast nach 6-wöchiger Nachgärung möglich?
Antworten: 11
Zugriffe: 952

Diacetylrast nach 6-wöchiger Nachgärung möglich?

Servus Zusammen, am kommenden Samstag muss mein Bier trinkfertig sein. Problem dabei ist, dass es noch merklich nach Diacetyl schmeckt. Als Notfallmaßnahme denke ich darüber nach, das Fass für 2 Tage wärmer zu stellen. Das Bier steht bei rund 2 Grad und seit über 6 Wochen im Kühlschrank. Die Nachgär...
von Seidlamacherei
Mittwoch 3. Mai 2017, 10:10
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10728
Zugriffe: 945879

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Rund 1,5 Wochen. Aber grundsätzlich ist es doch so, dass sich der Druck dann selber anpasst, oder? War mir nämlich nicht sicher und ich dachte ich habe da einen Denkfehler drin.
von Seidlamacherei
Mittwoch 3. Mai 2017, 09:23
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10728
Zugriffe: 945879

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Servus Zusammen, irgenwie stehe ich gerade auf den Schlauch, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ich habe mein Weizen mit Traubenzucker nachgären lassen. Spunddruck bei 20 Grad rund 3,2 bar. Passt für ungefähr 7g Co2 pro Liter. Nach der Nachgärung habe ich das Fass kühler gestellt. Steht nun be...
von Seidlamacherei
Montag 3. April 2017, 11:56
Forum: Braugerätschaften
Thema: Drehzahl MattMill Klassik
Antworten: 18
Zugriffe: 2960

Re: Drehzahl MattMill Klassik

http://www.mattmill.de/tips-tricks/ "Welche Antriebsleistung/ -drehmoment/ -drehzahl wird empfohlen? Nach allen Erfahrungen und Maßstäben der Physik sind ca. 250Watt minimal notwendig. Wichtiger ist das Drehmoment des Antriebs: je nach Malzbeschaffenheit und Mahlspalt ca. 5-20Nm. Empfohlene Drehzahl...
von Seidlamacherei
Mittwoch 15. März 2017, 12:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10728
Zugriffe: 945879

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Brauwolf hat geschrieben:Vorerst bleibt mal die Frage woher die Floriansjünger wissen wie Pferdepisse schmeckt.
:Smile Berechtigte Frage :Wink
Ich denke eher es geht richtung Stallgeruch, faule Eier => schwefel?
von Seidlamacherei
Mittwoch 15. März 2017, 10:42
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10728
Zugriffe: 945879

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Servus Zusammen, habe eine kurze Frage zu Fehlgeschmäckern. Für unseren Feuerwehrverein beziehen wir unser Weizen aus einer mittelständischen Brauerei. Seit einigen Wochen ist das Weizen leider ungenießbar. Manche beschreiben den Geschmack als Pferdep.... War jetzt bei mehreren verschiedenen Chargen...
von Seidlamacherei
Freitag 20. Januar 2017, 08:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Fernsehtipp BR
Antworten: 5
Zugriffe: 1294

Fernsehtipp BR

Landgasthäuser - Hopfen und Malz

http://www.br.de/br-fernsehen/sendungen ... d-100.html

Viele Grüße und ein schönes Wochenende :Drink
Benni
von Seidlamacherei
Freitag 14. Oktober 2016, 23:59
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4147
Zugriffe: 535539

Re: Was trinkt ihr gerade?

Held Bräu "Altfränkisches Bauernbier Dunkel". Sehr lecker :thumbsup
von Seidlamacherei
Freitag 14. Oktober 2016, 23:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschmackshöhepunkt Weizen
Antworten: 40
Zugriffe: 3856

Re: Geschmackshöhepunkt Weizen

Das ist ziemlich kalt, ich bin mir unsicher ob die Hefe ankommt und wenn, dann wirst du voraussichtlich kein stiltypisches Geschmacksbild erzielen. Entnehme doch einfach ein paar Liter und koch sie im Nudeltopf auf. 17-18 °C genügen als Anstelltemperatur. Gruß ANdy Hat übrigens Bestens geklappt. Ha...
von Seidlamacherei
Donnerstag 13. Oktober 2016, 21:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschmackshöhepunkt Weizen
Antworten: 40
Zugriffe: 3856

Re: Geschmackshöhepunkt Weizen

Sehr gute Idee, vielen Dank Andy!
von Seidlamacherei
Donnerstag 13. Oktober 2016, 21:17
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschmackshöhepunkt Weizen
Antworten: 40
Zugriffe: 3856

Re: Geschmackshöhepunkt Weizen

Ich bräuchte dringend mal euren Rat. Leider bin ich gestern erst zum Weizen Brauen gekommen, weil die Hefe so lange nicht zugestellt wurde. Hab die Würze durch den Plattenkühler in den Gärbottich laufen lassen um runter zu kühlen. Den Kühlschrank auf volle Pulle gestellt, damit die Würze noch weiter...
von Seidlamacherei
Mittwoch 28. September 2016, 12:12
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Habe ich ein Montagsexemplar vom "Abriss d. Bierbrauerei"?
Antworten: 22
Zugriffe: 4314

Re: Habe ich ein Montagsexemplar vom "Abriss d. Bierbrauerei

Ich habe die gleiche Ausgabe und bei mir sind das Gärgefäße. Auch sonst sind mir keine Fehler aufgefallen. Wo hast du denn das Teil her und wie viel hast du dafür bezahlt? Gruß Peter Hab auch die gleiche Ausgabe und bei mir den gleichen Fehler entdeckt. Ansonsten ist mir aber noch keiner aufgefallen.
von Seidlamacherei
Dienstag 27. September 2016, 15:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschmackshöhepunkt Weizen
Antworten: 40
Zugriffe: 3856

Re: Geschmackshöhepunkt Weizen

Erstmal vielen Dank nochmal für die Antworten. Stimmt, klassischerweise macht man die Nachgärung beim Weizen in der Flasche. Nur kann ich mir doch den Aufwand sparen (bei 50 Liter 100 Flaschen waschen) und einfach dierekt vom Fass ausschenken, wenn der Großteil erwartungsgemäß eh an diesem Tag weg g...
von Seidlamacherei
Dienstag 27. September 2016, 14:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschmackshöhepunkt Weizen
Antworten: 40
Zugriffe: 3856

Re: Geschmackshöhepunkt Weizen

masch1 hat geschrieben:Mach auf alle fälle die Nachgärung in der Flasche nicht Aufkarbonisieren
Macht das einen großen Unterschied?
Wollte eigentlich vom Fass ausschenken.

Grüße,
Benedikt
von Seidlamacherei
Dienstag 27. September 2016, 14:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschenkreislauf für Bekannte und Freunde
Antworten: 50
Zugriffe: 4321

Re: Flaschenkreislauf für Bekannte und Freunde

Ich wäre froh, wenn ich dreckige Flaschen zurück bekommen würde.
Gebe zwar nicht so viel außer Haus, aber die sehe ich meistens nie wieder...
von Seidlamacherei
Dienstag 27. September 2016, 13:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschmackshöhepunkt Weizen
Antworten: 40
Zugriffe: 3856

Re: Geschmackshöhepunkt Weizen

Ich schreib es mir lieber auf, sicher ist sicher. Kurz noch zu den Rasten, da ich nicht nur auf Banane abziele und es lieber etwas ausgewogener mag: 1. Rast 15 Minuten bei 45°C 2. Rast 40 Minuten bei 63°C 3. Rast 30 Minuten bei 72°C Die paar Minuten Eiweißrast kann man sich doch hierbei sparen, oder...
von Seidlamacherei
Dienstag 27. September 2016, 12:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschmackshöhepunkt Weizen
Antworten: 40
Zugriffe: 3856

Re: Geschmackshöhepunkt Weizen

Alles Klar Stefan, dann mach ich es so! Da es klappen muss und ich weder Erfahrung im Hefe strippen noch im Starter ansetzen habe, gehe ich auf Nummer sicher.
Muss das erst nochmal ganz in Ruhe probieren.
von Seidlamacherei
Dienstag 27. September 2016, 11:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschmackshöhepunkt Weizen
Antworten: 40
Zugriffe: 3856

Re: Geschmackshöhepunkt Weizen

Also scheint der Faktor Zeit kein Problem zu sein, danke euch für die Antworten. Nur was mach ich jetzt mit der Hefe :puzz. Röhrchen mit Starter, 2 Packungen Wyeast (wegen 50 Liter Würzemenge) oder eben doch strippen und Starter? @ Ursus: Die eine Hefe kommt eben aus Weihenstephan und die andere vom...
von Seidlamacherei
Dienstag 27. September 2016, 11:00
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschmackshöhepunkt Weizen
Antworten: 40
Zugriffe: 3856

Re: Geschmackshöhepunkt Weizen

Danke für deine schnelle Antwort!

die W68 soll es sein.
Ich habe vor mir ein Röhrchen aus Weihenstephan zu bestellen und einen Starter anzusetzen.

An Hefe strippen traue ich mich nicht so recht ran.

Grüße,
Benni
von Seidlamacherei
Dienstag 27. September 2016, 10:23
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschmackshöhepunkt Weizen
Antworten: 40
Zugriffe: 3856

Geschmackshöhepunkt Weizen

Liebes Forum, ich möchte gerne ein paar Freunde zu einem Frühschoppen einladen. Da ich bis jetzt immer nur untergärig gebraut habe und lieber immer länger lagern lasse als zu kurz, habe ich beim Weissbier leider keinerlei Erfahrung. Angenommen ich braue am 08. Oktober, wird das was bis zum 5. Novemb...
von Seidlamacherei
Donnerstag 22. September 2016, 16:29
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Tja, und wenn .... [letztes Bier]
Antworten: 65
Zugriffe: 4471

Re: Tja, und wenn ....

:Wink
von Seidlamacherei
Freitag 2. September 2016, 12:55
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Malzmühle voller Mäusekot
Antworten: 21
Zugriffe: 1930

Re: Malzmühle voller Mäusekot

Das Beispiel von Oli scheint mir eine gute Falle zu sein, so werde ich es probieren, vielen Dank.
Am besten dann einen Deckel drauf, dass sie beim Transprot nicht raus kann.
von Seidlamacherei
Freitag 2. September 2016, 11:52
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Malzmühle voller Mäusekot
Antworten: 21
Zugriffe: 1930

Re: Malzmühle voller Mäusekot

Nüsse, Nutella, Rosinen. Todfalle. Falle anbinden (auch wenn es grausam ist - eine Maus im Todeskampf landet samt Falle sonstwo)! Tut mir leid, aber ich verstehe da keinen Spaß mehr, kann vor den Viechern auch nur warnen. Die richten einen erheblichen Schaden an, pissen alles voll, fressen alles an...
von Seidlamacherei
Freitag 2. September 2016, 11:38
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Malzmühle voller Mäusekot
Antworten: 21
Zugriffe: 1930

Re: Malzmühle voller Mäusekot

Das Malz ist ganz in der Nähe. Es liegt in einer roten Metzgerskiste, die auf 2 Bierkästen steht. Ich habe die Säcke von oben eingerollt, Löcher sind keine drin. Also gehe ich davon aus, dass da keine Maus dran war. :Grübel Dann hast Du bis jetzt einfach nur ein riesen Glück gehabt. Besorge Dir auf...
von Seidlamacherei
Freitag 2. September 2016, 11:35
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Malzmühle voller Mäusekot
Antworten: 21
Zugriffe: 1930

Re: Malzmühle voller Mäusekot

auftauer hat geschrieben:Auch wenn das nicht die Frage war....ich denke du willst die Biester fangen, meiner Erfahrung nach ist Kinderschokolade der beste Köder.....
Ernsthaft :Smile?
Also das ist mir neu.
von Seidlamacherei
Freitag 2. September 2016, 11:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Malzmühle voller Mäusekot
Antworten: 21
Zugriffe: 1930

Re: Malzmühle voller Mäusekot

Das Malz ist ganz in der Nähe. Es liegt in einer roten Metzgerskiste, die auf 2 Bierkästen steht.
Ich habe die Säcke von oben eingerollt, Löcher sind keine drin. Also gehe ich davon aus, dass da keine Maus dran war. :Grübel
von Seidlamacherei
Freitag 2. September 2016, 09:25
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Malzmühle voller Mäusekot
Antworten: 21
Zugriffe: 1930

Re: Malzmühle voller Mäusekot

Hallo Hans,

danke für deine schnelle Antwort.
So werde ich es machen.

Grüße,
Benni
von Seidlamacherei
Freitag 2. September 2016, 08:04
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Malzmühle voller Mäusekot
Antworten: 21
Zugriffe: 1930

Malzmühle voller Mäusekot

Guten Morgen Zusammen, gestern habe ich entdeckt, dass in und um meine Malzmühle Mäusekot lag. Besser gesagt nicht in den Walzen selber sondern im Auffangbehälter für das geschrotete Malz. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich das am Besten sauber und Bakterienfrei bekomme? Mit Wasser habe ich d...
von Seidlamacherei
Freitag 22. Juli 2016, 12:30
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kühlschrank oder Gefrierschrank?
Antworten: 36
Zugriffe: 7611

Re: Kühlschrank oder Gefrierschrank?

Was ich uneingeschränkt empfehlen kann, ist ein Wildkühlschrank. Meinen habe ich seit einem halben Jahr im Dauerbetrieb (vorwiegend für Brauzwecke) und bin total begeistert. Den kann man für die Gärung sowohl als auch für die Lagerung gleichermaßen prima nutzen (Temperatursteuerung von +16 bis -5 Gr...
von Seidlamacherei
Freitag 22. April 2016, 12:49
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gegendruckfüller von candirect
Antworten: 1
Zugriffe: 518

Gegendruckfüller von candirect

Servus Zusammen,

hat jemand Erfahrung mit diesem Gegendruckfüller?
Sieht eigentlich ganz stabil aus.

http://www.candirect.de/Flaschenfueller ... Vorspannen

Vielen Dank und Grüße,

Benni
von Seidlamacherei
Donnerstag 14. April 2016, 08:44
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Echte Hopfengirlande
Antworten: 7
Zugriffe: 1193

Re: Echte Hopfengirlande

Ja, es sollte auf jeden Fall eine Echte sein.
Künstliche scheidet aus.

Vielen Dank für den Tipp mit dem Haarspray!
Aber ansonsten kennt ihr keinen Anbieter, über dem man das beziehen könnte?

Danke und Grüße,
Benni
von Seidlamacherei
Mittwoch 13. April 2016, 22:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Echte Hopfengirlande
Antworten: 7
Zugriffe: 1193

Echte Hopfengirlande

Liebes Forum, ich suche für meine Braugarage verzweifelt eine echte Hopfengirlande und kann nirgends eine finden (außer von einem holländischen Anbieter, aber wer weiß was da kommt :redhead ) Was ich auch nicht verstehe ist, wie kann die so haltbar gemacht werden, ohne dass die Dolden braun werden u...
von Seidlamacherei
Dienstag 5. April 2016, 09:11
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Seltsame Läuterei
Antworten: 15
Zugriffe: 1815

Re: Seltsame Läuterei

Wenn der Treber völlig trocken ist auf der Oberseite wird er durch sein eigenes Gewicht zusammengedrückt, das würde ich unbedingt vermeiden. Immer Nachguss drauf bevor der Treber rausschaut! Und wenns dann mal passiert dass es nur noch langsam tröpfelt den Treber auflockern. Vielen Dank Uli, werde ...
von Seidlamacherei
Dienstag 5. April 2016, 09:09
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Seltsame Läuterei
Antworten: 15
Zugriffe: 1815

Re: Seltsame Läuterei

Hallo Christian, trotzdem vielen Dank für deine Antwort und dem Link :Smile :Drink
von Seidlamacherei
Dienstag 5. April 2016, 09:08
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Seltsame Läuterei
Antworten: 15
Zugriffe: 1815

Re: Seltsame Läuterei

Hallo Matthias, werde ich beim nächsten Mal auf jeden Fall beherzigen, vielen Dank! Ich treibe die Schrotmühle mit einem Akkuschrauber an. Zugegeben immer mit höherer Drehzahl weil er sonst dermaßen das qualmen anfängt. Kann sein das vielleicht deswegen noch ein paar ganze Körner nach dem 1. Durchga...
von Seidlamacherei
Dienstag 5. April 2016, 09:03
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Seltsame Läuterei
Antworten: 15
Zugriffe: 1815

Re: Seltsame Läuterei

Hallo Oli,

Geplant: 70 Liter Würze bei 13 % Stammwürze

Istwert: 60 Liter Würze bei 13,5 % Stammwürze

Vielen Dank und Grüße
Benni
von Seidlamacherei
Dienstag 5. April 2016, 09:01
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Seltsame Läuterei
Antworten: 15
Zugriffe: 1815

Re: Seltsame Läuterei

Servus Ulrich, du meinst also, vor Läuterbeginn nicht voll aufdrehen und vorschießen lassen, da sich der Treber sonst etwas kompakter macht und zusammen zieht und so das läutern erschwert? Irgendwo im Forum habe ich das nämlich mal gelesen, dass das einige so praktizieren. Glattwasser kann ich leide...