Die Suche ergab 322 Treffer

von Cobo
Freitag 10. Januar 2020, 14:07
Forum: Zapfanlagen
Thema: iKegger Konfiguration für bestes Zapfergebnis
Antworten: 201
Zugriffe: 13700

Re: iKegger Konfiguration für bestes Zapfergebnis

JokerPs hat geschrieben:
Freitag 10. Januar 2020, 14:00
Ich glaube, die Darstellung im 5L Keg mit CO2 Kapsel ist eher eine werbliche.
Gut möglich, mir wurde auch schon der Sodastream-Adapter von Freunden nahegelegt. Aber derzeit habe ich halt nur die CO2 Kartuschen :redhead
von Cobo
Freitag 10. Januar 2020, 13:50
Forum: Zapfanlagen
Thema: iKegger Konfiguration für bestes Zapfergebnis
Antworten: 201
Zugriffe: 13700

Re: iKegger Konfiguration für bestes Zapfergebnis

Hmmm... na gut. In den iKegger Videos wird halt immer gezeigt, dass man mit ca. 12psi spunden soll - Bar zeigt mein Teil sowieso nicht an. Im Kühlschrank hat es bei mir ca. 4-5 Grad und mein IPA war da jetzt 5 Tage drin. Bin jetzt mal auf 25psi hochgegangen.
von Cobo
Freitag 10. Januar 2020, 10:11
Forum: Zapfanlagen
Thema: iKegger Konfiguration für bestes Zapfergebnis
Antworten: 201
Zugriffe: 13700

Re: iKegger Konfiguration für bestes Zapfergebnis

Hallo Braukollegen, habe seit ca. 1 Monat einen 5l iKegger. Ich habe zuerst ein Milk Stout zwangskarbonisiert. Leider wenig erfolgreich. Ich hatte den Druck auf ca. 15 psi eingestellt und dann den Regler auf Off gestellt und für ca. 3 Tage im Kühlschrank gehabt. Ergebnis war ein Bier das praktisch k...
von Cobo
Freitag 6. Dezember 2019, 22:14
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck: Englischer Barley Wine
Antworten: 19
Zugriffe: 1721

Re: Rezeptcheck: Englischer Barley Wine

Also ich habe dann aus Zeitgründen nur den Amerikanischen gebraut. Dieser ist erst seit Ende Mai abgefüllt. Probeflaschen zeigen ein wunderbares Aroma, allerdings hat die Hefe die Karbonisierung offenbar nicht geschafft. Alles etwas Flau. Hab mir aber ein Mini Keg besorgt und werde demnächst die Fla...
von Cobo
Samstag 7. September 2019, 13:39
Forum: Rezepte
Thema: ich möchte ein dubbel brauen
Antworten: 39
Zugriffe: 2997

Re: ich möchte ein dubbel brauen

Muß in ein Dubbel immer der besagte Candisyrup? Ich habe vor einen Corsendonk Pater Dubbel Klon zu brauen. In einem älteren Buch mit Braurezepten ist ein Rezept welches aber ohne Sirup auskommt...
von Cobo
Mittwoch 29. Mai 2019, 23:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Barleywine umschlauchen?
Antworten: 11
Zugriffe: 831

Re: Barleywine umschlauchen?

Für alle die es interessiert. Hier mal ein Imperial Stout, welches für ein Jahr im Carboy reifen wird. Der Hals vom Carboy wurde mit CO2 geflutet.
IMG_6177.jpg
von Cobo
Mittwoch 13. März 2019, 22:43
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Stopfen bei Barleywine
Antworten: 2
Zugriffe: 349

Stopfen bei Barleywine

Da ich zuletzt ja einen Barleywine gebraut habe und es demnächst wieder tun werde, kam das Thema stopfen hier im Forum auf. Die einen sagen ein amerikanischer Barleywine gehört unbedingt gestopft, die anderen sagen das sei absolut sinnfrei weil nach einem Jahr Lagerung nichts mehr vom Aroma überblei...
von Cobo
Mittwoch 6. März 2019, 19:00
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärstockung beim Imperial Russian Stout?
Antworten: 42
Zugriffe: 2732

Re: Gärstockung beim Imperial Russian Stout?

Mein Barelywine mit 22.1° Plato steht im Moment auch bei ca. 10.3° Plato. Allerdings verwende ich eine Wyeast 1056 und die hat angeblich 73 - 77% Vergärgrad... ERGEBNISSE MIT TERRILL-FORMEL Scheinbarer Restextrakt: 4.2°Plato Tatsächlicher Restextrakt: 7.3% Scheinbarer Endvergärungs­grad: 80% Alkohol...
von Cobo
Mittwoch 6. März 2019, 11:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Barleywine umschlauchen?
Antworten: 11
Zugriffe: 831

Re: Barleywine umschlauchen?

Hehe... ja. Ich werde einen Carboy bestellen... meine 11,5 Liter passen dann perfekt in den 12 Liter Behälter :)
von Cobo
Mittwoch 6. März 2019, 10:52
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Barleywine umschlauchen?
Antworten: 11
Zugriffe: 831

Re: Barleywine umschlauchen?

Natürlich, ein Jahr im Bulk zum reifen. Dann Stopfen und dann Hefe und Zuckerlösung zugeben...

Nur so ne Idee...
von Cobo
Mittwoch 6. März 2019, 09:39
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Barleywine umschlauchen?
Antworten: 11
Zugriffe: 831

Re: Barleywine umschlauchen?

Was wäre wenn man das Bier für sagen wir ein Jahr Bulk Conditioned und dann vor dem Abfüllen nochmal 3-5 Tage stopft? :Smile
von Cobo
Dienstag 5. März 2019, 21:59
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Barleywine umschlauchen?
Antworten: 11
Zugriffe: 831

Re: Barleywine umschlauchen?

Wenn du das Zeug frisch trinken wolltest, wäre das eine Idee, aber wenn du es mehrere Monate bis Jahre lagern willst, kannst du dir das Stopfen sparen. Die Hopfenaromen werden nach langen Zeiten kaum noch zu erahnen sein, fürchte ich. Achim Hätte ich auch gedacht, aber es handelt sich um ein Klonre...
von Cobo
Dienstag 5. März 2019, 12:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Barleywine umschlauchen?
Antworten: 11
Zugriffe: 831

Re: Barleywine umschlauchen?

Hi Sandro, danke für die Hinweise. Das mit dem Bulk Conditioning habe ich schon mal in nem Brauvideo von einem Australier gesehen. Der hat sein Imperial Stout im Carboy für ein Jahr reifen lassen und erst danach in Flaschen abgefüllt. Soll auch verhindert werden, dass sich noch Restzucker im Jungbie...
von Cobo
Dienstag 5. März 2019, 10:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Barleywine umschlauchen?
Antworten: 11
Zugriffe: 831

Barleywine umschlauchen?

Mein Amerikanischer Barleywine (StW 22,1°, WYEAST 1056) blubbert derzeit vor sich hin und hat auch schon die ersten 10°Plato verknüspert. Nachdem aber so schwere Biere eine relativ lange Fermentation durchlaufen und ich ihm ca. 1 Monat oder sogar mehr Zeit geben will, stellt sich die Frage ob ich na...
von Cobo
Dienstag 5. März 2019, 09:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 2051
Zugriffe: 255841

Re: Was braut Ihr am WE?

Einen Klon con Epic Brewings Imperial Stout mit Kaffee, Vanille und Cacao
von Cobo
Montag 4. März 2019, 15:54
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe-Bodensatz direkt weiter verwenden
Antworten: 8
Zugriffe: 798

Re: Hefe-Bodensatz direkt weiter verwenden

Mit ca. 21° etwas zu warm... aber ich derzeit noch keine Kühlmöglichkeit.
von Cobo
Montag 4. März 2019, 15:52
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11634
Zugriffe: 1100365

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich hab zuletzt auch CaraMünch II bei Hobbybrauversand bestellt und dann CaraDunkel II bekommen.
von Cobo
Sonntag 3. März 2019, 18:56
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Auf Heferest des letzten Suds Schlauchen?
Antworten: 12
Zugriffe: 1261

Re: Auf Heferest des letzten Suds Schlauchen?

Pfuuu... dann bin ich erstmal beruhigt :Smile
von Cobo
Sonntag 3. März 2019, 15:43
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Auf Heferest des letzten Suds Schlauchen?
Antworten: 12
Zugriffe: 1261

Re: Auf Heferest des letzten Suds Schlauchen?

Wenn ich das so lese, habe ich heute vermutlich auch Overpitched. Habe Barleywine Würze mit so ziemlich der ganzen Pale Ale Hefe von letzter Woche angestellt. In meinem Fall aber in einen zweiten sauberen Speidel. Die Hefe geht ab wie irre... ich hoffe das macht sich nicht zu sehr bemerkbar :Grübel
von Cobo
Sonntag 3. März 2019, 15:25
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe-Bodensatz direkt weiter verwenden
Antworten: 8
Zugriffe: 798

Re: Hefe-Bodensatz direkt weiter verwenden

So, heute umgeschlaucht und den Barleywine mit dem Bodensatz angestellt. Alter Schwede die Hefe ging ab. Bereits nach 2 Stunden war sie voll im Arbeiten... so gefällt mir das :thumbsup
von Cobo
Samstag 2. März 2019, 20:47
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe-Bodensatz direkt weiter verwenden
Antworten: 8
Zugriffe: 798

Re: Hefe-Bodensatz direkt weiter verwenden

Ja genau, mit der PA Hefe den Barleywine anstellen :)

Das Pale Ale hatte 10,2° Plato, die Hefe ist eine WYEAST 1056
von Cobo
Samstag 2. März 2019, 20:03
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe-Bodensatz direkt weiter verwenden
Antworten: 8
Zugriffe: 798

Hefe-Bodensatz direkt weiter verwenden

Hallo, ich habe heute einen Barleywine mit 22,1° Plato gebraut. Vorige Woche war bereits ein leichteres Pale Ale dran, um dann die vermehrte Hefe für den Barleywine zu nutzen. Meine Frage: Kann ich nachdem ich das Pale Ale umgeschlaucht habe, den geernteten Bodensatz direkt in meinen Barleywine tun?...
von Cobo
Samstag 2. März 2019, 11:39
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 2051
Zugriffe: 255841

Re: Was braut Ihr am WE?

Einen American Barleywine mit schöner Cascade und Centennial Note :)
von Cobo
Samstag 2. März 2019, 10:08
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11634
Zugriffe: 1100365

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Kann ich zum verschneiden meines Brauwassers jedes destillierte Wasser aus dem Handel nehmen? Oder muß ich da auf "Lebensmittelqualität" oder so achten?
von Cobo
Samstag 23. Februar 2019, 12:38
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: "Gratis" Gefriertruhe von Eat the ball
Antworten: 11
Zugriffe: 1995

Re: "Gratis" Gefriertruhe von Eat the ball

Wow... das ist ja mal ein cooles Angebot. Ich denke da schlage ich zu...
von Cobo
Samstag 23. Februar 2019, 10:46
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11634
Zugriffe: 1100365

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hi, ich möchte heute ein simples Pale Ale brauen um danach die Hefe für meine Barleywines zu nutzen. Da ich nicht extra ein großartiges Rezept entwickeln will, verwende ich nur PA und einen Hopfen den ich noch verbrauchen möchte - in diesem Fall Hallertauer Blanc. Ich hätte zur Not auch noch East Ke...
von Cobo
Donnerstag 7. Februar 2019, 11:39
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck: Englischer Barley Wine
Antworten: 19
Zugriffe: 1721

Re: Rezeptcheck: Englischer Barley Wine

Ich kann euch diese Holzspiralen empfehlen: https://www.hopfen-der-welt.de/holzspiralen/

Die werden ebenfall in den USA hergestellt und verwendet...
von Cobo
Sonntag 3. Februar 2019, 21:20
Forum: Rezepte
Thema: Milk Stout - Rezeptverbesserung
Antworten: 3
Zugriffe: 523

Re: Milk Stout - Rezeptverbesserung

Hmmm... kann es sein dass eine zu starke Karbonisierung das Gefühl von fehlendem Körper vermittelt? Wollte mit ca. 4,5g/l karbonisieren, habe dann aber aus versehen 5,5g/l gemacht...
von Cobo
Sonntag 3. Februar 2019, 10:31
Forum: Rezepte
Thema: Milk Stout - Rezeptverbesserung
Antworten: 3
Zugriffe: 523

Milk Stout - Rezeptverbesserung

Hallo zusammen, ich habe zu Weihnachten das unten angeführte Milkstout gebraut. Gestern habe ich eine Probeflasche geöffnet, auch wenn ich weiß dass ein Stout natürlich wesentlich mehr Reifezeit benötigt. Grundsätzlich finde ich es schon recht gut, die Schokoaromen von den Kakaonibs kommen schön rau...
von Cobo
Dienstag 22. Januar 2019, 12:35
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Kann ich mit diesem Wasser brauen?
Antworten: 171
Zugriffe: 13663

Re: Kann ich mit diesem Wasser brauen?

Kein Stress... lass dir in der Apo 10% Salzsäure mischen und dann ab ins Bier. Mach ich ständig so ;)
von Cobo
Sonntag 20. Januar 2019, 23:20
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Etiketten mal richtig G...
Antworten: 815
Zugriffe: 262106

Re: Etiketten mal richtig G...

Eben fertig geworden... das Label für mein aktuelles Red Ale.
Das ganze soll ein wenig im Stil von 20er Jahre Micke Mouse Cartoons gehen :redhead
redale.jpg
von Cobo
Dienstag 15. Januar 2019, 08:29
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11634
Zugriffe: 1100365

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

No, noch kein CC und für ein festhängen geht mir der Wert zu kontinuierlich wieder rauf. Hab den Speidel auch locker geschwenkt um eventuelles CO2 vom Speidel zu lösen
von Cobo
Dienstag 15. Januar 2019, 08:19
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11634
Zugriffe: 1100365

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich hab grade zum ersten mal den sehr seltsamen Fall dass meine iSpindel plötzlich wieder steigende Gravity Werte anzeigt nachdem die Gärung eigentlich schon ziemlich weit durch war :Waa

Wie darf ich das interpretieren?
gravity.gif
von Cobo
Sonntag 13. Januar 2019, 00:09
Forum: Rezepte
Thema: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?
Antworten: 16
Zugriffe: 1036

Re: nur Bitterhopfen am Start....Rezeptidee ?

Alt-Phex hat geschrieben:
Samstag 12. Januar 2019, 18:24
wird aber eher wegen seines tollen Klosteinaromas genutzt.
Genau so seh ich das auch... :Bigsmile
Hab mal unbedarft ein Citra Single Hop gemacht und ordentlich gestopft... das war nur zum kotzen. Mittlerweile schmecke ich den immer raus, egal wie homöopathisch die Dosis war.
von Cobo
Freitag 11. Januar 2019, 23:19
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 2051
Zugriffe: 255841

Re: Was braut Ihr am WE?

Ich versuche mich an einem Klon des Kilt Lifter Scotch Ale von Pike Brewing aus Seattle... mal sehen :Smile
von Cobo
Dienstag 8. Januar 2019, 19:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fremdeinschätzung des Gär-Status erbeten
Antworten: 4
Zugriffe: 654

Re: Fremdeinschätzung des Gär-Status erbeten

Wieviel Ausschlag hast du geplant, was war Hauptguss und Nachguss? War die Maische Jodnormal?
von Cobo
Dienstag 8. Januar 2019, 19:45
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11634
Zugriffe: 1100365

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hab ich nicht, dass sind die Refraktometer Messwerte.
von Cobo
Dienstag 8. Januar 2019, 18:47
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11634
Zugriffe: 1100365

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Echte Stammwürze sind hier ja ca. 15,5° Plato, aber die Laktose wird halt mitgemessen weswegen der Wert nach oben geht...
von Cobo
Dienstag 8. Januar 2019, 18:24
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11634
Zugriffe: 1100365

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Was tun mit halb vergorenem Bier? Mein Milk Stout (20l mit 500gr Laktose) ist mir also tatsächlich bei diesen Werten hängen geblieben: Stammwürze: 18.1 Brix (=17.6°P) Extrakt Jungbier: 12 Brix ERGEBNISSE MIT TERRILL-FORMEL SVG: 63% ERGEBNISSE MIT STANDARDFORMEL SVG: 54% Vergoren wurde mit einer Dans...
von Cobo
Sonntag 6. Januar 2019, 13:42
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasserhärte und Pils und Brauwasser abkochen?
Antworten: 11
Zugriffe: 1038

Re: Wasserhärte und Pils und Brauwasser abkochen?

Poste mal deine vollständige Wasseranalyse sonst läßt sich schwer was sagen...
von Cobo
Sonntag 6. Januar 2019, 11:15
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck: Englischer Barley Wine
Antworten: 19
Zugriffe: 1721

Re: Rezeptcheck: Englischer Barley Wine

Falls Du Dich an einem historischen Vorbild orientieren möchtest, kannst Du normales PiMa nehmen. Mais Otter ist eine relativ neue Züchtung, die gibt es erst seit 1966. Oh cool, das wußte ich nicht. Hatte ursptünglich PA als Basismalz, dann aber doch das Maris Otter geplant weil ich dachte es wäre ...
von Cobo
Sonntag 6. Januar 2019, 09:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasser für Barely Wine - kurze Frage
Antworten: 5
Zugriffe: 527

Re: Wasser für Barely Wine - kurze Frage

Tozzi hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 02:02
Um das genau auszurechnen, würde ich Brun'Water verwenden, das berücksichtigt dann auch die Schüttung (die ja in dem Fall eher dunkel ist, nehme ich an).
Hab ich versucht runterzuladen... ist aber nur ein Excel Sheet wenn ich das richtig lese... ob das auf meinem Mac funktioniert? :Grübel
von Cobo
Sonntag 6. Januar 2019, 09:44
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck: Englischer Barley Wine
Antworten: 19
Zugriffe: 1721

Re: Rezeptcheck: Englischer Barley Wine

Noch ein letzter Tip: mach einen guten Starter! :Smile Danke für das gute Feedback. Noch eine Frage: Wäre es nicht eine Option die Hefe zuvor für ein leichteres Bier mit ähnlicher Schüttung zu verwenden und diese dann für den Barleywine weiterzuverwenden? In zweiter Führung sollte die dann ja schon...
von Cobo
Sonntag 6. Januar 2019, 00:15
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasser für Barely Wine - kurze Frage
Antworten: 5
Zugriffe: 527

Re: Wasser für Barely Wine - kurze Frage

du meinst z.b. 1:1 verschneiden und dann das Sulfat und das Chlorid wieder aufsalzen?
von Cobo
Samstag 5. Januar 2019, 23:14
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: 30l KEG mit nur 20L befüllen?
Antworten: 3
Zugriffe: 451

Re: 30l KEG mit nur 20L befüllen?

Vielen Dank :thumbup
von Cobo
Samstag 5. Januar 2019, 22:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: 30l KEG mit nur 20L befüllen?
Antworten: 3
Zugriffe: 451

30l KEG mit nur 20L befüllen?

Der Titel sagt es eigentlich schon, aber ich habe vor mir ein 30l Star-Keg zu kaufen. Allerdings würde ich die vorerst nur mit meinen 20l Suden befüllen. Um da genug Druck für die Karbonisierung aufzubauen, müsste ich wohl nach dem abfüllen zusätzlich mit CO2 fluten oder? Bin da noch totaler Neuling...
von Cobo
Samstag 5. Januar 2019, 19:54
Forum: Rezepte
Thema: Pale Ale mit Cascade und Citra
Antworten: 11
Zugriffe: 1614

Re: Pale Ale mit Cascade und Citra

Ich würde eher mit Cascade bittern und auch noch 10 Min. vor Kochende eine Hofengabe machen.
von Cobo
Samstag 5. Januar 2019, 14:20
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasser für Barely Wine - kurze Frage
Antworten: 5
Zugriffe: 527

Wasser für Barely Wine - kurze Frage

Hallo Leute, ich hate vor demnächst 2x Barley Wine zu brauen... Rezept findet ihr hier: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?p=311494#p311494 Ich habe jetzt mein Wasserprofil mit dem vom Braumagazin für Barley Wine verglichen und komme auf folgendes: Empfohlene Werte Restalkalität: 0-5 °dH Kal...
von Cobo
Samstag 5. Januar 2019, 13:52
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck: Englischer Barley Wine
Antworten: 19
Zugriffe: 1721

Rezeptcheck: Englischer Barley Wine

Hallo Braugemeinde, ich werde demnächst zwei Barley Wines brauen, einen amerikanischen und einen britischen. Daher mal kurz ein paar Fragen. Passt die Schüttung so für euch, kann man das so machen? Geht das mit einer Kombirast und einkochen des Nachlaufs? Schafft die Hefe das, vorausgesetzt man mach...
von Cobo
Freitag 4. Januar 2019, 20:31
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Mangrove Jack’s Hefe Thread
Antworten: 216
Zugriffe: 42561

Re: Mangrove Jack’s Hefe Thread

Haben unterschiedliche Hefen nich auch unterschiedliche Vergärgrade?