Die Suche ergab 14 Treffer

von Vani
Samstag 16. Januar 2016, 20:40
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Rieder India Pale Ale Hopfen?
Antworten: 25
Zugriffe: 2311

Re: Rieder India Pale Ale Hopfen?

Wie ich das IPA in Erinnerung habe kann ich mir nicht vorstellen das es nur gestopft wurde. Da ist sicher auch Bitterhopfung dabei. Der "Ladeberger" hat das glaube ich gleich gekneist wie das so abgelaufen ist. Zitat Ladeberger "Hey Josef, sag mal was schnell was zu dem Dingens, äh, dem IPA, wir bra...
von Vani
Freitag 15. Januar 2016, 19:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Rieder India Pale Ale Hopfen?
Antworten: 25
Zugriffe: 2311

Re: Rieder India Pale Ale Hopfen?

In 3 Wochen verbringe ich eine Nacht in Ried im Gasthof Riederberg. Die haben dort 300 Biere und 150 Bierspezialitäten die immer auf der Karte sind. Ich freu mich schon riesig :Smile . Das IPA der Rieder Brauerei kenn ich schon, schmeckt sehr gut. Obwohl die Rieder Brauerei hauptsächlich für ihr her...
von Vani
Donnerstag 9. Juli 2015, 20:41
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: [Österreich] Leichtes Landbier: Welche Hefe zum strippen?
Antworten: 29
Zugriffe: 2124

Re: [Österreich] Leichtes Landbier: Welche Hefe zum strippen

Servus Schwechaterdose, ich vermute dein Ziel ist es ein regionales bzw. microregionales Bier zu brauen. Das gefällt mir! Nur die Schneider Hefe ist jetzt wirklich nicht ideal für ein Landbier. Und ausser Weizenhefe wirst du kaum verwendbare Hefe im Supermarkt finden. Ich würde auch die Notti verwen...
von Vani
Mittwoch 29. April 2015, 20:41
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Habe di Ehre!
Antworten: 8
Zugriffe: 1124

Re: Habe di Ehre!

Habe die Ehre! Das Rezept das du gepostet hast steht ähnlich im Hanghofer und ist ein Versuch ein Alt-Wiener-Lagerbier nachzubrauen. Ich habe es auch schon so ähnlich gebraut und es ist ausgezeichnet geworden. Anton Drehers Lieblingsopfen war angeblich der Styrian Goldings und Saazer wie er ja im Re...
von Vani
Dienstag 20. Januar 2015, 17:11
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: flaschenfassreifung ist mist
Antworten: 11
Zugriffe: 2452

Re: flaschenfassreifung ist mist

So hab ich das auch verstanden. War doch nicht so schlecht erklärt was er gemacht hat.
Warum er die Chips in die Flasche und nicht in den Gärtang gegeben hat verstehe ich nur nicht.
von Vani
Dienstag 20. Januar 2015, 07:49
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: flaschenfassreifung ist mist
Antworten: 11
Zugriffe: 2452

Re: flaschenfassreifung ist mist

Das kann ich bestätigen, ich habe zwar die Eichenchips nach der Hauptgärung in den Gärtank gegeben und nicht in die Flasche. Und danach mit Zucker die Nachgärung in der Flasche gemacht. Alle Flaschen sind nun untercarbonisiert. Ich denke das die Chips das CO2 der Hauptgärung rauszieht und man danach...
von Vani
Mittwoch 14. Januar 2015, 07:34
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Brombeerbier
Antworten: 8
Zugriffe: 2115

Re: Brombeerbier

Danke nochmals für die Antworten,
Eigenartige Rast mit nur 10 min bei 63° beim Rezept von Speidel, soll anscheinend ein nicht zu trockenes Bier im Zusammenhang mit den Brombeeren werden.

LG Vani
von Vani
Dienstag 13. Januar 2015, 19:49
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Brombeerbier
Antworten: 8
Zugriffe: 2115

Re: Brombeerbier

Danke für die Antworten, wie ist das bei der Gärung. Wie lange brauchen die Früchte ungefähr bis ihr Zucker vergoren ist. Angenommen ich fülle 2 Wochen nach Zugabe der Brombeeren in die Flasche für die Nachgärung, kann es hier zu einer Überkabonisierung kommen? Und wie wirken sich die Früchte auf di...
von Vani
Dienstag 13. Januar 2015, 19:36
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Brombeerbier
Antworten: 8
Zugriffe: 2115

Brombeerbier

Hallo, da ich noch Brombeeren aus meinem Garten in der Tiefkühltruhe habe würde ich diese gerne bei der Hauptgärung meinem nächsten Sud beigeben. Kann mir jemand sagen wie lange die drinnenbleiben sollen . Es soll jetzt kein säuerliches Bier (Lambic) werden sondern nur den Geschmack der Brombeeren a...
von Vani
Freitag 26. Dezember 2014, 09:31
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Erster Sud am heiligen Abend
Antworten: 47
Zugriffe: 5700

Re: Erster Sud am heiligen Abend

Hallo woernersen, da ist einiges schief gelaufen. 6 kg sind zu viel Schüttung für den Braumeister. Die besten Ergebnisse erzielst du mit 4,5 bis maximal 5 kg Schüttung. Beim Schroten soll das Malz nur aufgebrochen werden. Etwas Mehl hat man immer soll aber nicht viel sein. Beim einmaischen achte dar...
von Vani
Sonntag 7. Dezember 2014, 11:37
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Etiketten mal richtig G...
Antworten: 782
Zugriffe: 251385

Re: Etiketten mal richtig G...

Nicht immer, aber bei besonderen Bieren mach ich mir auch gerne mal die Mühe für ein Etikett.

LG Vani
von Vani
Mittwoch 3. Dezember 2014, 21:15
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Braurezept Weizenbier Braumeister 20Liter von Speidel
Antworten: 35
Zugriffe: 3822

Re: Braurezept Weizenbier Braumeister 20Liter von Speidel

Hallo Mira!
Die 15 min bei 63 sind meines Erachten zu kurz. Hier solltest du auch mind. 30 Min rasten.
Die 0 Min bei 52 verstehe ich auch nicht. Tippfehler?
LG Vani
von Vani
Freitag 7. November 2014, 21:35
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Orangenschalen getrocknet oder nicht ?
Antworten: 20
Zugriffe: 3159

Re: Orangenschalen getrocknet oder nicht ?

Ich hab schon beides probiert. Orangenschalen haben für mich mehr Geschmack abgegeben. Einfach mehr nach Orange als die getrockneten.
Mit den getrockneten hat man halt weniger Arbeit. Bei den Schalen sollt das weiße innen so gut es geht weggekratzt werden.

LG Vani
von Vani
Dienstag 21. Oktober 2014, 00:04
Forum: Bierreisen
Thema: Brunnenbräu - Bier vor Ort
Antworten: 459
Zugriffe: 74939

Re: Brunnenbräu - Bier vor Ort

RESPEKT! Mehr gibts da gar nicht zu sagen. Habe die Seite heute zum erstenmal gesehen, und sie ist sehr hilfreich um sich vorab ein wenig ein Bild von einer Brauerei zu machen. Dachte mein Bruder wäre der eifrigste Brauerei- und Braugasthaus-Forscher. Der hat auch schon über 100 Brauerein in Österre...