Die Suche ergab 516 Treffer

von jemo
Donnerstag 12. April 2018, 12:41
Forum: Braugerätschaften
Thema: Oxygenator sinnvoll?
Antworten: 26
Zugriffe: 1538

Re: Oxygenator sinnvoll?

Ich finde die Belüftung über eine Venturidüse eigentlich ganz praktisch, dann spart man sich eine weitere Gasflasche zuhause, die ja auch wieder Platz braucht. Allerdings geht die Luft ungefiltert in die Würze und ich weiß nicht, ob das eine Infektionsgefahr sein könnte. Bislang belüfte ich mit eine...
von jemo
Samstag 31. März 2018, 18:40
Forum: Braugerätschaften
Thema: 50-Literanlage/Metzler
Antworten: 11
Zugriffe: 874

Re: 50-Literanlage/Metzler

Ich sehe im Hobbykontext wenig Vorteile eines separaten Läuterbottichs. Von brauhardware.de wird bspw. ein Rührwerk vertrieben, das einen Betrieb bei installiertem Läuterfreund/Läuterhexe ermöglicht. So sind Maische- und Läuterbottich kombiniert und ein Abmaischen kann entfallen. Ist an sich richti...
von jemo
Sonntag 25. März 2018, 23:56
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungen: Kölsch/Ale Hefe W-177 von der Hefebank Weihenstephan
Antworten: 6
Zugriffe: 598

Re: Erfahrungen: Kölsch/Ale Hefe W-177 von der Hefebank Weihenstephan

Im direkten Vergleich finde ich die WLP029 besser, sie schmeckt frischer, lebendiger, klarer. Wäre sie ein Bild, dann hätte sie im Vergleich zur W177 leuchtendere Farben.
Ist natürlich subjektiv, probiere das am besten einmal aus.
von jemo
Dienstag 13. März 2018, 11:06
Forum: Braugerätschaften
Thema: Reinen Stickstoff oder Mischgas für Stout - Unterschied?
Antworten: 26
Zugriffe: 3374

Re: Reinen Stickstoff oder Mischgas für Stout - Unterschied?

Die Stickstoff-typische Konsistenz bekommst du mit normaler Kohlensäure halt nicht. Die Konsistenz des Bieres hat meiner Meinung nach nur was mit dem Zapfhahn zu tun. Das Mischgas sorgt nur dafür, das da nichts aufkarbonisiert. Wenn ich ein Fass ansteche, habe ich die Konsistenz schon mit dem erste...
von jemo
Montag 5. März 2018, 09:45
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik zu verschenken - alle Proben sind nun vergeben
Antworten: 44
Zugriffe: 2832

Re: Kveik zu verschenken - alle Proben sind nun vergeben

So, ich habe es auch endlich geschafft mit der Framgarden zu brauen. Schüttung waren 5kg für ca. 26 Liter bei 13° Plato. 70% Pale Ale, 20% MüMa, 10% Roggenmalz. Auf Wacholderzweige habe ich für den ersten Durchgang verzichtet, da ich erst einmal wissen möchte, welche Aromen alleine von der Hefe komm...
von jemo
Donnerstag 1. März 2018, 08:38
Forum: Zapfanlagen
Thema: N2-Druckminderer -> 3bar oder 7bar?
Antworten: 12
Zugriffe: 1009

Re: N2-Druckminderer -> 3bar oder 7bar?

Magst Du mal kurz zusammenfassen, wie Du das gemacht hast? Also, Karbonisierung des Biers (Stout), Zapfdruck (Mischgas), Temperatur? Durchlaufkühler oder Direktzapfset? Der Stout hat ca. 4,5gr./Ltr. Co2, was eigentlich zu viel sein soll, zumindest beim Zapfen hat sich das aber nicht nachteilig ausg...
von jemo
Mittwoch 28. Februar 2018, 19:51
Forum: Zapfanlagen
Thema: N2-Druckminderer -> 3bar oder 7bar?
Antworten: 12
Zugriffe: 1009

Re: N2-Druckminderer -> 3bar oder 7bar?

Ich bin gerade begeistert vom Zapfen mittels Mischgas.
Der Schaum ist ein Traum! ;-)
von jemo
Dienstag 27. Februar 2018, 09:44
Forum: Zapfanlagen
Thema: N2-Druckminderer -> 3bar oder 7bar?
Antworten: 12
Zugriffe: 1009

Re: N2-Druckminderer -> 3bar oder 7bar?

Elia hat geschrieben:
Dienstag 27. Februar 2018, 08:11

Hat das Druckminderer auf die Mischgasflasche gepasst?
Das hat alles gepasst. Sowohl Flasche, wie auch Druckminderer hatten 24,32mm x 1/1/4".
von jemo
Sonntag 18. Februar 2018, 18:12
Forum: Zapfanlagen
Thema: Stout mit Argon- Mischgas zapfen?
Antworten: 34
Zugriffe: 3392

Re: Stout mit Argon- Mischgas zapfen?

flying hat geschrieben:
Sonntag 18. Februar 2018, 18:01
5kg Stickstoff incl. Flasche kosten ca. 100 Euro
..und Mischgas?
Damit war Mischgas gemeint, hatte mich verschrieben...
von jemo
Sonntag 18. Februar 2018, 17:46
Forum: Zapfanlagen
Thema: Stout mit Argon- Mischgas zapfen?
Antworten: 34
Zugriffe: 3392

Re: Stout mit Argon- Mischgas zapfen?

Letztlich stellt sich die Frage, ob sich die Bastelei lohnt. 5kg Stickstoff incl. Flasche kosten ca. 100 Euro, der Druckminderer 65 Euro und der Zapfhahn 70 Euro. Dafür spart man auf der anderen Seite auch CO2, so das ich die Kosten für die N2-Füllung eigentlich abziehen müsste. Zudem brauche ich ke...
von jemo
Sonntag 18. Februar 2018, 16:18
Forum: Zapfanlagen
Thema: Stout mit Argon- Mischgas zapfen?
Antworten: 34
Zugriffe: 3392

Re: Stout mit Argon- Mischgas zapfen?

Es stellt sich auch die Frage, ob solche Inlays gasdicht sind. Bei CO2 isses sicher egal, bei anderen Gasen bin ich mir nicht so sicher ...
von jemo
Freitag 16. Februar 2018, 14:32
Forum: Zapfanlagen
Thema: Stout mit Argon- Mischgas zapfen?
Antworten: 34
Zugriffe: 3392

Re: Stout mit Argon- Mischgas zapfen?

Wieso denn? Ich bin kein Zapfprofi aber braucht man den extra Druckminderer nicht nur wegen den (über) 200 bar Druck auf der Stickstoffpulle? Die Einweg Argonpulle hat 110 bar. Das sollte auch der CO²- Minderer schaffen? Stickstoff und CO2 haben unterschiedliche Anschlüsse, da brauchst Du in jedem ...
von jemo
Freitag 16. Februar 2018, 13:38
Forum: Zapfanlagen
Thema: Stout mit Argon- Mischgas zapfen?
Antworten: 34
Zugriffe: 3392

Re: Stout mit Argon- Mischgas zapfen?

Die Profitechnik für Mischgaszapfen ist schweineteuer. Zu teuer fürs gelegentliche Stout. Kann gar nicht verstehen, warum Hobbybrauer die sonst so erfindungsreich sind, da noch keine günstige Low- Tec- Lösung gebastelt haben...? Wie soll das denn aussehen? Um das Mischgas und den Druckminderer komm...
von jemo
Donnerstag 15. Februar 2018, 20:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschen einmal richtig reinigen VS vor jeder Abfüllung reinigen
Antworten: 110
Zugriffe: 7024

Re: Flaschen einmal richtig reinigen VS vor jeder Abfüllung reinigen

Verstehe ich das richtig, ihr spült die Flaschen in der Badewanne, da wo ihr sonst drin badet? :Shocked
von jemo
Donnerstag 15. Februar 2018, 15:13
Forum: Zapfanlagen
Thema: N2-Druckminderer -> 3bar oder 7bar?
Antworten: 12
Zugriffe: 1009

Re: N2-Druckminderer -> 3bar oder 7bar?

Besten Dank für die hilfreichen Antworten.
Der Druckminderer hat den Anschluß 24,32mm x 1/1/4", die Flasche angeblich auch. Falls irgendwas nicht passt, werde ich das berichten.
von jemo
Donnerstag 15. Februar 2018, 12:40
Forum: Zapfanlagen
Thema: N2-Druckminderer -> 3bar oder 7bar?
Antworten: 12
Zugriffe: 1009

N2-Druckminderer -> 3bar oder 7bar?

Ich bin jetzt stolzer Besitzer eines Zapfhanhns für Stout und muß mir jetzt den passenden Druckminderer für 70/30-Flaschen kaufen.
Die Druckminderer gibt es für 3bar und für 7bar, welchen sollte man da nehmen?
von jemo
Freitag 9. Februar 2018, 10:44
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brett-Hefen -> Tot bei 70°C?
Antworten: 3
Zugriffe: 367

Brett-Hefen -> Tot bei 70°C?

Ich habe mich auch als Interessent für den Spülmaschineneinsatz eingetragen und jetzt ist bei mir die Frage aufgekommen, ob Flaschen, die in der Spülmaschine gereinigt werden, danach auch hefefrei sind. Ich arbeite gerne mit Brett-Hefen und habe bislang die Flaschen anschließend immer desinfiziert, ...
von jemo
Donnerstag 8. Februar 2018, 13:41
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Erotikbier <3
Antworten: 39
Zugriffe: 2124

Erotikbier <3

Mal ganz ehrlich und ohne falsche Scham, wer von euch ist das? ^^

http://www.rp-online.de/panorama/deutsc ... -1.7377033
von jemo
Montag 8. Januar 2018, 23:44
Forum: Braugerätschaften
Thema: Flascheneinsatz für Geschirrspüler / Spülmaschine
Antworten: 163
Zugriffe: 12990

Re: Flascheneinsatz für Geschirrspüler / Spülmaschine

Über wieviel Meter Rohr reden wir hier?
Die Differenzsumme zwischen Aluminium und Edelstahl dürfte doch in der Gesamtsumme soviel nicht ausmachen ..,
von jemo
Sonntag 7. Januar 2018, 13:15
Forum: Braugerätschaften
Thema: Flascheneinsatz für Geschirrspüler / Spülmaschine
Antworten: 163
Zugriffe: 12990

Re: Flascheneinsatz für Geschirrspüler / Spülmaschine

Interesse!
Bosch SMI69P55EU/D5
von jemo
Freitag 15. Dezember 2017, 19:58
Forum: Rezepte
Thema: Schlachtebier - Herstellung mit Brühe möglich?
Antworten: 22
Zugriffe: 1118

Re: Schlachtebier - Herstellung mit Brühe möglich?

Hoffen wir mal, daß mit „Cock“ auch ein Hahn gemeint war ... ^^
von jemo
Dienstag 12. Dezember 2017, 12:15
Forum: Rezepte
Thema: No-go's bei Rezepten
Antworten: 47
Zugriffe: 3877

Re: No-go's bei Rezepten

Das finde ich dann schon crazy. Die sind so eng verwandt, ich behaupte einfach mal: Die wirst du einfach so geschmacklich nicht unterscheiden können. Ich meine, da einen Unterschired zu schmecken, unabhängig der Gärtemperatur. Bei Verwendung einer typischen Alt-Hefe hat das Bier einen leicht "metal...
von jemo
Montag 11. Dezember 2017, 17:06
Forum: Rezepte
Thema: No-go's bei Rezepten
Antworten: 47
Zugriffe: 3877

Re: No-go's bei Rezepten

Für mich ist es ein No-Go, wenn nicht stilkonform gebraut wird, also obergäriges Pils oder Düsseldorfer Alt mit einer Ale-Hefe.
Kann man natürlich alles machen, aber dann eben nicht als Pils, Alt oder wasweißich deklarieren.
von jemo
Freitag 8. Dezember 2017, 12:11
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking mit Glycerol - Wie gehts richtig?
Antworten: 6
Zugriffe: 524

Re: Hefebanking mit Glycerol - Wie gehts richtig?

Im Prinzip mache ich das so wie oben beschrieben, der Glycerinanteil liegt dabei bei ca. 30%. Allerdings taue ich nicht langsam ab, sondern gebe den Inhalt des Petlings sofort in 200ml Starterwürze. Bis zum Gärstart dauert das dann ca. zwei Tage. Das klappt problemlos, selbst Hefen die ich seit mehr...
von jemo
Dienstag 21. November 2017, 09:24
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hendi 3500M tatsächliche Leistungsaufnahme zwei verschiedene Töpfe. ??
Antworten: 17
Zugriffe: 1512

Re: Hendi 3500M tatsächliche Leistungsaufnahme zwei verschiedene Töpfe. ??

Wo sollten denn Deiner Meinung nach die 3500W in Wärme umgesetzt werden, wenn kein Topf auf der Induktionsplatte steht? Ich habe mir das bislang so vorgestellt, daß die Hendi mit den 3500 Watt ein Magnetfeld erzeugt, was dann im Topf in Wärme umgewandelt wird. D. h. für mich, daß dieses Magnetfeld ...
von jemo
Montag 20. November 2017, 21:27
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hendi 3500M tatsächliche Leistungsaufnahme zwei verschiedene Töpfe. ??
Antworten: 17
Zugriffe: 1512

Re: Hendi 3500M tatsächliche Leistungsaufnahme zwei verschiedene Töpfe. ??

Vielleicht bin ich auf dem falschen Dampfer, aber es ist hinsichtlich der Leistungsabgabe einer Hendi doch völlig Latte, was für ein Topf darauf steht. Eine Hendi gibt maximal 3500 Watt ab, es sei denn, da kommt schon weniger an. Aber die Platte weiß doch nicht was da draufsteht. Selbst wenn da nix ...
von jemo
Montag 20. November 2017, 09:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Pasteurisierung im CC-keg
Antworten: 18
Zugriffe: 1423

Re: Pasteurisierung im CC-keg

Können denn die Gummikragen der Kegs dreißig Minuten bei 72° ab, ohne sich zu lösen?
von jemo
Donnerstag 16. November 2017, 22:21
Forum: Rezepte
Thema: Herbes obergäriges?
Antworten: 14
Zugriffe: 1188

Re: Herbes obergäriges?

Da musst Du gar nicht solche Verrenkungen machen, ein herbes obergäriges ist z.B. ein Altbier.
Einfach mal bei MMum gucken.
von jemo
Sonntag 12. November 2017, 14:35
Forum: Braugerätschaften
Thema: Schlechte Idee: Hendi am Verlängerungskabel
Antworten: 19
Zugriffe: 2401

Schlechte Idee: Hendi am Verlängerungskabel

Meine Hendi hat mir heute ein Verlängerungskabel geschrotet, welches ich erstmalig damit belastet habe.
Die Stecker des Kabels sind teilweise geschmolzen, zudem stank das auch ganz gut ...
F72C8D93-6059-4A52-A0D2-01EAC1506B2D.jpeg
von jemo
Dienstag 7. November 2017, 12:12
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bierklärungsexperiment
Antworten: 87
Zugriffe: 6866

Re: Bierklärungsexperiment

Mir reicht eigentlich die Klärung mit Irish Moss, da dann geschätzte 90% der Trubstoffe gebunden werden. Für die letzten 10% noch Gelantine einsetzen, das isses mir nicht wert. Muß natürlich jeder selbst wissen.
von jemo
Donnerstag 2. November 2017, 13:32
Forum: Rezepte
Thema: Historischen Bierstil "Stader Kater" rekonstruieren - Vorgehen und Tips
Antworten: 13
Zugriffe: 1109

Re: Historischen Bierstil "Stader Kater" rekonstruieren - Vorgehen und Tips

chaos-black hat geschrieben:
Donnerstag 2. November 2017, 12:15
Ich hätte auch überlegt Horst Dornbusch zu fragen, seine mailadresse gibt's aber leider nicht einfach so online.
Zumindest sein "Die Biersorten der Brauwelt" halte ich für in Teilen frei erfunden. Man muß sich nur mal sein Brauverfahren für eine Berliner Weiße durchlesen ...
von jemo
Samstag 14. Oktober 2017, 08:17
Forum: Braugerätschaften
Thema: Probleme mit selbstgebauten Rührfisch
Antworten: 28
Zugriffe: 1738

Re: Probleme mit selbstgebauten Rührfisch

Ich habe einfach ein 140mm PC-Lüfter mit zwei Neodymmagneten beklebt, darauf ein Frühstücksbrettchen gelegt und das wird mit einem regelbaren Netzteil angesteuert.
Klappt bis zum 5l-Starter tadellos.
von jemo
Montag 9. Oktober 2017, 09:03
Forum: Braugerätschaften
Thema: Einsatz für Spülmaschine zum Flaschenwaschen
Antworten: 52
Zugriffe: 6155

Re: Einsatz für Spülmaschine zum Flaschenwaschen

Wenn die Materialkosten für Kupfer schon über hundert Euro liegen und man so ein Teil für ca. zweihundert Euro fertig kaufen kann, dann macht zumindest für mich die Bastelei keinen Sinn.
Plastik wäre für mich keine Alternative.
von jemo
Sonntag 8. Oktober 2017, 12:54
Forum: Braugerätschaften
Thema: Einsatz für Spülmaschine zum Flaschenwaschen
Antworten: 52
Zugriffe: 6155

Re: Einsatz für Spülmaschine zum Flaschenwaschen

Unsere Bosch hat ein 70-Grad-Programm für Töpfe, welches nur 45 Minuten läuft. Das ist natürlich noch meilenweit entfernt von einer richtigen Flaschenspülmaschine, für Hobbyansprüche reicht mir das aber.

Btw: Bei einer Sammelbestellung für so ein Teil in Edelstahl wäre ich dabei.
von jemo
Donnerstag 5. Oktober 2017, 20:32
Forum: Braugerätschaften
Thema: Einsatz für Spülmaschine zum Flaschenwaschen
Antworten: 52
Zugriffe: 6155

Re: Einsatz für Spülmaschine zum Flaschenwaschen

Ich finde so einen Spülmaschineneinsatz ja ziemlich fancy, hat den vielleicht mal jemand zu einem vertretbaren Preis in Edelstahl gesehen?
von jemo
Montag 2. Oktober 2017, 22:49
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gärtemperatur Norddeutsches Altbier
Antworten: 17
Zugriffe: 951

Re: Gärtemperatur Norddeutsches Altbier

Altbier ist immer obergärig. Deshalb heißt es ja so ...
von jemo
Mittwoch 27. September 2017, 21:30
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Interesse an "Sammelbestellung" 400V/5kW Induktionsplatte? (Update beachten!)
Antworten: 33
Zugriffe: 3411

Re: Interesse an "Sammelbestellung" 400V/5kW Induktionsplatte? (Update beachten!)

Ich dachte, 230v kann man nur bis 3500 Watt betreiben?
Wie wird so eine Platte denn angeschlossen?
von jemo
Montag 24. Juli 2017, 10:17
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!
Antworten: 59
Zugriffe: 3499

Re: Obergärig gegen Untergärig - ein ketzerisches Experiment!

Ich halte Experimente die Grundsatzfragen berühren zumindest im Hobbybereich für unnütz. Also solche Dinge wie OG oder UG, UG warm oder kalt vergären, etc. Wenn z.B. UG auch warm vergoren werden könnte, würden es die Großbrauereien auch machen, ganz einfach weil dadurch viel teure Energie gespart we...
von jemo
Freitag 7. Juli 2017, 10:12
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik zu verschenken - alle Proben sind nun vergeben
Antworten: 44
Zugriffe: 2832

Re: Kveik zu verschenken - alle Proben sind nun vergeben

OK, demnach macht man mit einer Gärtemperatur von 30 Grad nicht viel verkehrt. Ich frage mich nur, wie die früher auf den Bauernhöfen die Temperatur gehalten haben. So ganz ohne Strom und Thermometer..,
von jemo
Freitag 7. Juli 2017, 09:19
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik zu verschenken - alle Proben sind nun vergeben
Antworten: 44
Zugriffe: 2832

Re: Kveik zu verschenken - alle Proben sind nun vergeben

Bei mir sind die Hefen auch angekommen, vielen Dank.
Wird auf den Bauernhöfen eigentlich nur warm angestellt, oder komplett warm vergoren? Ich frage wegen der Ebbegarden, deren Fehlgeschmack kann ja evtl. auch durch eine zu warme Gärung kommen...
von jemo
Dienstag 27. Juni 2017, 13:34
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Suche: Obergärige Hefe mit untergärigem Charakter
Antworten: 85
Zugriffe: 6268

Re: Suche: Obergärige Hefe mit untergärigem Charakter

Hat hier beispielsweise nie einer behauptet. Echt nicht? Ich habe ein Pils mit der W34/70 bei 18°C vergoren. Mein persönliches Empfinden ist, dass der W34/70 jedes Talent zur Esterbildung fehlt. Das Bier schmeckt glasklar untergärig. Probiere es am besten selbst aus. Die Meinung würde ich teilen. M...
von jemo
Dienstag 27. Juni 2017, 12:48
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Suche: Obergärige Hefe mit untergärigem Charakter
Antworten: 85
Zugriffe: 6268

Re: Suche: Obergärige Hefe mit untergärigem Charakter

Wenn man UG ohne geschmackliche Einbußen warm vergären könnte, dann würden das die großen Brauereien auch so machen. Die sind doch nicht so bescheuert und verbrauchen Energie ohne Ende um die Würze kalt zu halten, wenn das gar nicht nötig wäre.
von jemo
Mittwoch 14. Juni 2017, 10:38
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik zu verschenken - alle Proben sind nun vergeben
Antworten: 44
Zugriffe: 2832

Re: Kveik zu verschenken

Ich hätte an der Ebbegarden Interesse. Anfallende Kosten werden natürlich übernommen.
von jemo
Dienstag 13. Juni 2017, 23:20
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Alternativer Hopfen zu East Golding
Antworten: 5
Zugriffe: 589

Re: Alternativer Hopfen zu East Golding

Für eine reine Bitterhopfung ist das völlig egal, da kannst Du bedenkenlos den Tradition nehmen.
von jemo
Mittwoch 7. Juni 2017, 11:44
Forum: Automatisierung
Thema: iPhotometer zur Bestimmung der Bierfarbe
Antworten: 10
Zugriffe: 1470

Re: iPhotometer zur Bestimmung der Bierfarbe

Finde ich sehr interessant und auch relativ einfach zu bauen. Hat jemand eine Idee, wie man mit Hobbybrauermitteln eine Probe dafür blank bekommt?
von jemo
Mittwoch 7. Juni 2017, 11:19
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Edelstahl oder Kupferanlage?
Antworten: 22
Zugriffe: 2855

Re: Edelstahl oder Kupferanlage?

Falls denn Kupfer einen Einfluss auf den Geschmack haben sollte, könnte man sich auch das Prallblech oder den Rührflügel aus Kupfer anfertigen und weiterhin einen Edelstahlkessel nutzen. Oder auch ein paar Kupferbleche in den Kessel legen.
von jemo
Mittwoch 7. Juni 2017, 11:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Lactobacillus Kontamination
Antworten: 8
Zugriffe: 1125

Re: Lactobacillus Kontamination

Du könntest mal probieren, Lactos sind ja nicht giftig... Ich desinfiziere mit Danklorix, zumindest Brett-Hefen überleben das garantiert nicht. Muß aber gut mit Wasser nachgespült werden. Was mir aber etwas rätselhaft ist, wenn Du doch sozusagen Fachmann auf dem Gebiet bist, wie kannst Du Dir da ein...
von jemo
Dienstag 6. Juni 2017, 13:37
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Welche Hefe?
Antworten: 13
Zugriffe: 1428

Re: Welche Hefe?

Chrissi_Chris hat geschrieben:
Und endet für mich hier ohne Grußformel, das kann einen Post ganz schön ins Negative rücken von der Tonart her m.E
Unter jedem meiner Postings steht eine Grußformel.

Link zum Sehtest:
https://www.seh-check.de/online-seh-checks/
von jemo
Montag 5. Juni 2017, 14:42
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Welche Hefe?
Antworten: 13
Zugriffe: 1428

Re: Welche Hefe?

ChristopherRobin hat geschrieben:Was genau ist ein "Starter"?
Wäre es zuviel verlangt, wenn Du Dir ein paar grundlegende Kenntnisse anliest? Evtl. den Hanghofer, oder irgendeine Einsteigerseite im Netz?