Die Suche ergab 310 Treffer

von SingleUser
Samstag 25. Mai 2019, 00:28
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Neue Aufmachung Schneider Weisse
Antworten: 20
Zugriffe: 2266

Re: Neue Aufmachung Schneider Weisse

Hatte vorletzte Wochen Pullen mit MHD 14.01 bzw. 20.01.2020 "benutzt" (also Bier "getrunken" und Hefe "erzogen"), also einen Starter erstellt. Die ging aber mal fix ab wie die Feuerwehr ... > Rückschluss: wenn das MHD >= 8/9 Monate in der Zukunft liegt, sollte die Hefe noch gut frisch sein. Edith: i...
von SingleUser
Sonntag 12. Mai 2019, 11:32
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 1900
Zugriffe: 219352

Re: Was braut Ihr am WE?

Klassisches Weizen, 50%Weizen, 15% MüMa, 35% PiMa, 14 IBU, mit gestrippter TAP 7 Hefe, die schon mit den Hufen scharrt
Geplant ist sortentypisch mit wenig Aromahopfen, bin nur noch nicht sicher, was dazu passt. Überlege gerade, mal den Fanasia zu testen.... (Alternativ Callista oder Neslon ???)
von SingleUser
Freitag 10. Mai 2019, 09:45
Forum: Braugerätschaften
Thema: Einfache Anlage für Hefestarter
Antworten: 2
Zugriffe: 553

Einfache Anlage für Hefestarter

Denke hier passt es am besten rein....nach ein wenig rumfummeln bin ich eben dahinter gekommen, dass diese Gärspunde von Floraworld (Bauhaus, die grünen 30 Liter Gäreimer) ein GL 45 Gewinde haben und perfekt auf Laborflaschen passen. Die Laborflaschen funktionieren auch ganz passabel auf dem Magnetr...
von SingleUser
Donnerstag 9. Mai 2019, 00:32
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Einkocher mit automatischer Temperaturregelung nicht optimal
Antworten: 10
Zugriffe: 731

Re: Einkocher mit automatischer Temperaturregelung nicht optimal

Siehe mein Thema. Hatte das gleiche Problem. Das "Überschwingen" kann durchaus 2 Grad ausmachen. In Verbindung mit der recht ungenauen Temperaturmessung dieser Kocher kannst Du die Werte fast raten.... ich hatte mich immer gewundert, warum ich dauernd malzlastige "Winterbiere" produziere.... Mein Ti...
von SingleUser
Dienstag 7. Mai 2019, 08:45
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Kalibrierung Einmachkocher mit Inkbird (Ideen?)
Antworten: 20
Zugriffe: 1052

Re: Kalibrierung Einmachkocher mit Inkbird (Ideen?)

Habe mittlerweile noch mal einen Sud genau gemessen. Also: Um das "Temperatur-Überschwingen" zu verhindern, bin ich auf die Idee mit der Programmierung einer kurzen 1. Rast (z. B. 57,5 Grad für 5 Minuten) und dann einer längeren Rast (z. B. 59,5 für 25 Minuten auch gekommen). Klar geht das....aber d...
von SingleUser
Freitag 29. März 2019, 00:21
Forum: Rezepte
Thema: Rasten bei Boludo-/Hanghofer-Wit
Antworten: 30
Zugriffe: 2215

Re: Rasten bei Boludo-/Hanghofer-Wit

So. Mal mein Senf dazu, das Wit scheint das erste Bier, was ich nunmehr "Im Griff" habe... Also: Ich habe das Rezept von Bolundo wie in mmum beschrieben nunmehr 3x nachgebraut … Das Rezept ist vom Grundsatz her super und kann man so nachbrauen. Mein Kracher ist der letzte Sud gewesen, den ich vor ei...
von SingleUser
Montag 25. März 2019, 20:56
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10580
Zugriffe: 924857

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

EILT: möchte wenn es geht noch heute abfüllen, weil ich die nächsten Tage nicht dazu komme Also: Habe ein Wit mit der W378 seit 15 Tagen in der HG bei temperaturgesteuert (Inkbird) 18 Grad für 12 Tage und dannach noch mal 19 Grad für 3 Tage. sEVG ist aber nur laut Refraktormeter bei 56% (von 11,1 Br...
von SingleUser
Samstag 16. März 2019, 20:35
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Kalibrierung Einmachkocher mit Inkbird (Ideen?)
Antworten: 20
Zugriffe: 1052

Re: Kalibrierung Einmachkocher mit Inkbird (Ideen?)

Ich bastel mal weiter rum mit den nächsten Suden ... Im Vergleich zu vorher (handrühren mit Maverik 732 Messung) ist diese Art der Steuerung mit Rührwerk ohnehin schon ein Quantensprung …
von SingleUser
Samstag 16. März 2019, 20:33
Forum: Rezepte
Thema: (Irish) Red Ale
Antworten: 10
Zugriffe: 766

Re: (Irish) Red Ale

Wenn Du die #1084 nicht hast [-> frag mal "derderdasBierbraut" ob er die hat...], eher eine S04 statt der US05.
Wenn die auch nicht da ist, im Zweifel eine neutrale Ale Hefe (Nottingham oder ähnliches).

> Eher im unteren Temperaturbereich vergären
von SingleUser
Freitag 15. März 2019, 23:54
Forum: Rezepte
Thema: (Irish) Red Ale
Antworten: 10
Zugriffe: 766

Re: (Irish) Red Ale

Ich hatte mal eins gemacht und mich da auch was reingelesen, der Profi bin ich aber trotzdem nicht... folgendes ist aber hängen geblieben. Das Bier ist malzbetont, nicht hopfenbetont. 1. Typisch für die (Red) Ales ist eine Kombirast. Würde daher eher auf 66 Grad für 60 Minuten gehen 2. Carafa am End...
von SingleUser
Freitag 15. März 2019, 22:20
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Kalibrierung Einmachkocher mit Inkbird (Ideen?)
Antworten: 20
Zugriffe: 1052

Re: Kalibrierung Einmachkocher mit Inkbird (Ideen?)

> Also Rührwerk hab ich mit Tauchhülse, die hängt relativ gut über dem Propeller .... Es scheitert nicht daran, dass ich hier anderen nicht zu höre bzw. vie lese, es geht .... wie schon oben angedeutet.... ggf. etwas akademisch darum, ob ich das noch optimieren kann auf (Anführungsstriche), weil wen...
von SingleUser
Freitag 15. März 2019, 18:51
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Kalibrierung Einmachkocher mit Inkbird (Ideen?)
Antworten: 20
Zugriffe: 1052

Re: Kalibrierung Einmachkocher mit Inkbird (Ideen?)

Ist der neuere, der 310T-B. @floflu Das wäre (später) eine Folgefrage geworden... lässt sich während eines laufenden Programms noch der Endwert des Heizens ändern? Hm.... die (geistige) Alternative wäre, indem man die Rast quasi in zwei Teile teilt, d. h. bei einer 40 Minuten Maltoserast z. B. das e...
von SingleUser
Freitag 15. März 2019, 17:21
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Kalibrierung Einmachkocher mit Inkbird (Ideen?)
Antworten: 20
Zugriffe: 1052

Re: Kalibrierung Einmachkocher mit Inkbird (Ideen?)

@fg100 Rein mit dem "Verstehen" des Inkbirds hats nix zu tun ... 1. Beim ersten Benutzen des Inkbirds war es so, dass ich den Kocher bei Erreichen von 62,0 ausgeschaltet habe und mch dann echt gewundert hatte, dass er bis 64,2 Grad (!) nachgeheizt hatte. D. h. vermutlich habe ich vorher alle Rasten ...
von SingleUser
Freitag 15. März 2019, 15:59
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Kalibrierung Einmachkocher mit Inkbird (Ideen?)
Antworten: 20
Zugriffe: 1052

Kalibrierung Einmachkocher mit Inkbird (Ideen?)

Mal eine Spezialisten Frage zum Maischen:..... Ich hatte mich in der Vergangenheit immer über die (ungeplant) doch recht malzlastigen Biere gewundert, seitdem ich dank Weihnachtsmann auch einen Inkbird habe, habe ich nun endlich verstanden warum. Der Einmachkocher heizt einfach ordentlich nach. Dahe...
von SingleUser
Donnerstag 10. Januar 2019, 23:01
Forum: Rezepte
Thema: Mandarina Lager Stopfmenge
Antworten: 13
Zugriffe: 1135

Re: Mandarina Lager Stopfmenge

Bei meinem (Unfall) Ale habe ich aus Frust und weil es mir "echt egal" war, einfach 50 Gramm auf 25 Liter reingeworfen (-> Grund: es war ein geschenktes 50 Gramm Paket und das musste einfach mal weg bevor es schlecht wird ....). Es gab ein durchaus fruchtiges Aroma, aber nicht so stark wie bei ander...
von SingleUser
Dienstag 9. Oktober 2018, 13:47
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Mal wieder eine Brauanleitung für Anfänger mit Video
Antworten: 14
Zugriffe: 1397

Re: Mal wieder eine Brauanleitung für Anfänger mit Video

Wenn schon diese Anleitung Grundlage sein soll, dann bitte das Original schauen: https://www.youtube.com/watch?v=xF77j-VdTPc Siehe z.B. ab Minute 28:30 - so geht Flaschenbacken - WICHTIG: damit Sie nicht platzen müssen Sie unbedingt von Händen einer Jung(en) Frau exakt hineindrapiert werden. Das wir...
von SingleUser
Mittwoch 22. August 2018, 22:09
Forum: Rezepte
Thema: Hilfe für eine WIT / Weizen mit Orangenschale
Antworten: 9
Zugriffe: 973

Re: Hilfe für eine WIT / Weizen mit Orangenschale

Nachtrag 1: Weizen ala Session Pale Ale ,
Gärtag 11, Testmessung und Geschmacksprobe.
*Überraschung*
Das Schmeckt ja ... ziemlich lecker sogar ...
Ich habe Hoffnung ...
von SingleUser
Mittwoch 22. August 2018, 22:07
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: 1. Sud Pale Ale
Antworten: 54
Zugriffe: 4164

Re: 1. Sud Pale Ale

Vergleich in 3 Tagen ist gut. Wenn da nix mehr passiert ist, abfüllen.
von SingleUser
Freitag 17. August 2018, 08:52
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: 1. Sud Pale Ale
Antworten: 54
Zugriffe: 4164

Re: 1. Sud Pale Ale

Am besten du lässt den Sud jetzt erstmal wie ich schon geschrieben hab anderthalb Wochen stehen und misst dann das erste mal, drei Tage später nochmal Kurz zum HIntergrund: dem Bier passiert dabei nichts, wenn es mal ein paar Tage nach Ende der Hauptgärung noch steht. Das gebildete CO2 und der Hopf...
von SingleUser
Donnerstag 16. August 2018, 18:18
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: 1. Sud Pale Ale
Antworten: 54
Zugriffe: 4164

Re: 1. Sud Pale Ale

Du musst halt nur aufpassen, dass Du beim Abfüllen den Schmodder, der sich im Gärbehälter am Boden absetzt (Hefe, Hopfenreste etc.) nicht mit abfüllst. Hat auf die Qualität keinen Einfluss, sieht aber nicht so toll aus .... --> Hierfür gilt ein einfacher Grundsatz: "beweg den Gärbehälter nicht, um e...
von SingleUser
Donnerstag 16. August 2018, 11:35
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: 1. Sud Pale Ale
Antworten: 54
Zugriffe: 4164

Re: 1. Sud Pale Ale

Sieht super aus, wird schon!

Auf Dieese Idee zum Kühlen ist echt :thumbsup
von SingleUser
Dienstag 14. August 2018, 23:02
Forum: Rezepte
Thema: Hilfe für eine WIT / Weizen mit Orangenschale
Antworten: 9
Zugriffe: 973

Re: Hilfe für eine WIT / Weizen mit Orangenschale

So, mal ein Update... wenn es daneben geht, dann auch richtig … Parallel zu diesem Experimental Bier habe ich ein Mandarina-Weizen gebraut (2. Anlage...) . Wie der Depp (also ich) nun will :Mad2 hab ich natürlich die Aromahopfengaben vertauscht... Aua.... :Ahh Gott sei Dank war der Bitterhopfen bei ...
von SingleUser
Montag 13. August 2018, 11:33
Forum: Rezepte
Thema: Hilfe für eine WIT / Weizen mit Orangenschale
Antworten: 9
Zugriffe: 973

Re: Hilfe für eine WIT / Weizen mit Orangenschale

Ich versuch es gerade mal wie folgt.... Pale Ale 75, Weizen 20, Cara hell 5 11,5 P, 24 IBU Bitterhopfen: Polaris Aromahopfen: Citra (eher dezent, ich hoffe mal der passt mit seiner Fruchtigkeit gut zur Bitterorange....), Bitterorange: 1 Gramm / Liter 10 Min vor Kochende Hefe: eine Ale Hefe, vermutli...
von SingleUser
Sonntag 12. August 2018, 22:17
Forum: Rezepte
Thema: Hilfe für eine WIT / Weizen mit Orangenschale
Antworten: 9
Zugriffe: 973

Re: Hilfe für eine WIT / Weizen mit Orangenschale

Ich weiß, ist ein absolutes Experimentalbier mit offenem Ergebnis (nachdem ich aber die Tage brav SNPA und ein Porter aus mmum nachgebraut habe, mag ich mal einfach was neues probieren.... wenn es in den Abguss kommt, C'est la vie. …)

Aber niemand eine Idee. … ?
von SingleUser
Sonntag 12. August 2018, 14:36
Forum: Rezepte
Thema: Hilfe für eine WIT / Weizen mit Orangenschale
Antworten: 9
Zugriffe: 973

Hilfe für eine WIT / Weizen mit Orangenschale

Hallo, ich wollte diesmal eigentlich eine Art WIT / Weißbier mit Orangenschale brauen. Da mir leider die zur Verfügung gestellte, aus einem KEG gezogene Wit Hefe kaputt gegangen ist ( … :crying weil ein Familienmitglied während des Urlaubs die Kühlschranktür offen ließ... :crying ), muss ich die Sac...
von SingleUser
Freitag 10. August 2018, 09:49
Forum: Rezepte
Thema: Weißbier Rezept für den ersten Brauversuch. Geht das?
Antworten: 17
Zugriffe: 1762

Re: Weißbier Rezept für den ersten Brauversuch. Geht das?

1) 20 Grad für die Hauptgärung bei Weizen kannst Du durchaus machen. 2) Speise zugeben würde ich gerade am Anfang DIE FINGER VON LASSEN. Ausgären lassen und dann mit Zucker karbonisieren. 3) Spindel zur Kontrolle ist wichtig. 4) Beim Läutern: m. A. ist es eine Gefühls- und Geduldsache. Du trennst ha...
von SingleUser
Montag 6. August 2018, 09:49
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärtemperatur Wit
Antworten: 6
Zugriffe: 769

Re: Gärtemperatur Wit

Einfach Geduld haben und noch was abwarten ...
von SingleUser
Sonntag 13. Mai 2018, 18:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Triticum Wormatia mit 9,75° P
Antworten: 8
Zugriffe: 748

Re: Triticum Wormatia mit 9,75° P

Die Sache mit dem Verschneiden wäre auch meine favorisierte Lösung bzw. schnell einen 2. Sud machen, und dann den "alten" Sud aufteilen und noch mal 50/50 mit dem Neuen vergären lassen. >>> Von den bisher von mir getesteten Trockenhefen für Weizen ist die M20 bisher auch mein Favorit. Das wird schon...
von SingleUser
Donnerstag 26. April 2018, 23:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Steinchen im Malz
Antworten: 60
Zugriffe: 8969

Re: Steinchen im Malz

:Drink @Sura, siehe PN. @an alle Was ich Sura wegen seiner Vermutungen etwas präziser als pn schrieb: Ich hab mal in / an so einer Mühle / Maschine gearbeitet .... ALSO SURA, ICH LEBE AUF DIESEM PLANETEN UND HABE SOLCHE ANLAGEN PERSÖNLICH BEDIENT.... :Drink Mal für alle in Kurzform: da läuft beim Ab...
von SingleUser
Donnerstag 26. April 2018, 10:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Steinchen im Malz
Antworten: 60
Zugriffe: 8969

Re: Steinchen im Malz

(Eigene Kenntnis): zu 100% lässt sich das mit den Steinchen nicht vermeiden. Beim Mähen und Dreschen fliegen die meisten zurück auf das Feld. In der Regel läuft das Korn danach dann noch aber irgendwo im Verabeitungsprozess über einen Magneten (sollte es jedenfalls), der dann die kleinen Steine raus...
von SingleUser
Freitag 20. April 2018, 17:33
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10580
Zugriffe: 924857

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

@KCsteevo Ich fand mein Experiment mit der Gelantine BEIM ABFÜLLEN zugegeben (wohlgemerkt !) nur bedingt erfolgreich. Zwar wurde das Bier extrem schnell und auch super klar (demnach ein Erfolg), aber die hat bei einem BIer unten aus der Hefe so komische Hefebröckchen gemacht. Wenn Ich beim Eingießen...
von SingleUser
Freitag 16. März 2018, 11:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geduld war zu Ende, zu spät im Forum gelesen.
Antworten: 32
Zugriffe: 5413

Re: Geduld war zu Ende, zu spät im Forum gelesen.

Bitte prüfen ! https://www.maischemalzundmehr.de/index.php?inhaltmitte=toolsrefraktorechner (Nach) Bei einer Vergärung bleibt neben der Alkoholbildung ja auch noch Restzucker übrig. Vor allem durch den gebildeten Alkohol muss der abgelesene Wert des Refraktometers korrigiert werden, weil der Alkohol...
von SingleUser
Sonntag 11. März 2018, 11:24
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bierklärungsexperiment
Antworten: 93
Zugriffe: 10347

Re: Bierklärungsexperiment

@Matthais Ich teste es gerade in meinem ersten Versuch aus und beobachte gespannt anhand von zwei durchsichtigen 0,33 Flaschen, was da passiert ....So wie ich das optisch sehe (-> andere können es 10.000x besser erklären...), bindet die Gelatine Eiweiße (Trübstoffe) und das ganze sinkt dann zu Boden...
von SingleUser
Freitag 9. März 2018, 09:27
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bierklärungsexperiment
Antworten: 93
Zugriffe: 10347

Re: Bierklärungsexperiment

Habe ich auch mit vieeeel Interesse gelesen, da ich an dieser Baustelle nun mal anfangen werde rumzubasteln. Auch wenn ich nun keinen entsprechenden Versuch vorweisen kann, werde ich aufgrund dieser Versuche mal auf Verdacht gleich mal eine 0,33 Transparente Flasche testweise mit 0,4 Gelantine + 0,1...
von SingleUser
Donnerstag 8. März 2018, 21:27
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Das erste Bier, gebraut mit dem GF
Antworten: 22
Zugriffe: 1640

Re: Das erste Bier, gebraut mit dem GF

Was ich so lese, wirst Du es schon gut trinken können. Vor allem hast Du m. A. richtig reagiert und z. B. die Nachgussmenge angepasst. Falls die Stammwürze zu niedrig wäre könntest Du sogar noch was Zucker nachgeben - bei Obergärigem entspricht es sogar durchaus dem Reinheitsgebot (ich weiß, dafür "...
von SingleUser
Mittwoch 7. März 2018, 20:09
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kann man in Deutschland als Kleinbrauer vom Brauen leben?
Antworten: 216
Zugriffe: 18682

Re: Kann man in Deutschland als Kleinbrauer vom Brauen leben?

@§11 Wahre Worte. Ich selbst habe es mal durchgerechnet ALS HOBBY, d. h. ohne Einrechnung eines kalkulatorischen Arbeitslohns. Demnach komme ich auf reine Priduktionskosten von Pi mal Daumen 50 Cent (vor allem abhängig von der Hopfenmenge). Dafür kann ich mir -mit etwas Geschick- ein Produkt basteln...
von SingleUser
Montag 5. März 2018, 18:10
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfen - Düngungen mit Blaukorn
Antworten: 19
Zugriffe: 2706

Re: Hopfen - Düngungen mit Blaukorn

Nehmt Oscorna Animalin o. ä., Überdüngen ("Wurzelverbrennen") nicht damit möglich. Keine Chemie und den Dünger kannst im Garten ausgenommen Rasen quasi überall drankippen.
... Die 10 Cent ...
von SingleUser
Sonntag 4. März 2018, 20:21
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Temperatur beim Maischen
Antworten: 23
Zugriffe: 2381

Re: Temperatur beim Maischen

Kontrolliert bei der Sache aber mal Eure Sicherung bzw. bleibt daneben, dass könnte an den Kabeln recht warm werden. An einer 16A Sicherung kannst du 16 x 220 V = 3.680W hängen. Einkocher 1.800 plus Heizstab 2.000 => 3.800W .... Ansonsten: ich habe einen 1.8KW Einkocher. gut Isoliert nehm ich den au...
von SingleUser
Sonntag 4. März 2018, 12:38
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: 4 L Kölsch aus der Küchenmaschine
Antworten: 14
Zugriffe: 2194

Re: 4 L Kölsch aus der Küchenmaschine

Der Lösung der Lochung liegt in der Mitte.....zu fein: es setzt sich alles zu und nix läuft ab, so grob: der ganze Schmodder kommt durch.... ich kenne nur einen der das mit dem Spritzsieb des schwedischen Brauausrüster macht und es klappt wohl ganz gut... musst Du ausprobieren Wobei das generelle Pr...
von SingleUser
Samstag 3. März 2018, 13:14
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: 4 L Kölsch aus der Küchenmaschine
Antworten: 14
Zugriffe: 2194

Re: 4 L Kölsch aus der Küchenmaschine

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/10112530/

Soll angelblich ziemlich gut funktionieren.... Eine Alternative ....?
von SingleUser
Samstag 3. März 2018, 12:03
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10580
Zugriffe: 924857

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Merci!
von SingleUser
Samstag 3. März 2018, 11:39
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10580
Zugriffe: 924857

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich suche gerade einen guten Beitrag wie man Hefe in NaCl vernünftig lagert. Bevor ich einen Beitrag öffne, hier gibt es doch sicher schon was passendes.....

Aber wo finde ich das ?
von SingleUser
Samstag 3. März 2018, 11:36
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Amarillo wird in der Hallertau kultiviert
Antworten: 29
Zugriffe: 4408

Re: Amarillo wird in der Hallertau kultiviert

holledauer hat geschrieben:
Freitag 22. Juli 2016, 09:30
Wird wohl für mehrere interessant sein, aber ich darf ihn halt nicht veräußern
Na ja, die allgemeine Lebenserfahrung lehrt, dass er in der Realität wohl früher oder später wohl eh in Privatgärten auftauchen wird, da reichen ja ein paar Gramm Pflanzmaterial aus ...
von SingleUser
Freitag 2. März 2018, 09:15
Forum: Braugerätschaften
Thema: User Punkt 4: Mahlwerk aus Kaffeevollautomat!
Antworten: 11
Zugriffe: 1731

Re: User Punkt 4: Mahlwerk aus Kaffeevollautomat!

Unabhängig davon, dass die Bastelei sicherlich interessant ist .... da Du in dieses Gerätschaft auch irgendwie neben Arbeit auch Geld stecken musst....warum nicht gleich eine günstige Malzmühle, die dann auch sicher funktioniert und auch sicher richtige Ergebnisse liefert.
von SingleUser
Sonntag 25. Februar 2018, 10:12
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Weizenböcke mit gestrippter Schneider Hefe
Antworten: 52
Zugriffe: 4188

Re: Weizenböcke mit gestrippter Schneider Hefe

Dann habe ich bisher alle meine Weizen falsch vergoren ... da ich demnächst mal die Schneider testweise strippen wollte, kommen mir diese Informationen natürlich passend über den Weg. Danke Dir! Kein Wunder, underpitching und hohe Gärtemperaturen wurden lange Zeit als DIE Geheimwaffen für Bananenar...
von SingleUser
Samstag 24. Februar 2018, 16:38
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Weizenböcke mit gestrippter Schneider Hefe
Antworten: 52
Zugriffe: 4188

Re: Weizenböcke mit gestrippter Schneider Hefe

Dann habe ich bisher alle meine Weizen falsch vergoren ... da ich demnächst mal die Schneider testweise strippen wollte, kommen mir diese Informationen natürlich passend über den Weg.

Danke Dir!
von SingleUser
Donnerstag 22. Februar 2018, 07:43
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10580
Zugriffe: 924857

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Kurze Fragen
(1): wieviel Gramm Irish Moss brauche ich pro Liter Sud ?
(2): Gabe war 10 Min vor Kochende, habe ich das richtig verstanden?
von SingleUser
Mittwoch 17. Januar 2018, 20:43
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Chrissi_Chriss / Single User Verkostung
Antworten: 39
Zugriffe: 8152

Re: Chrissi_Chriss / Single User Verkostung

So, ich mache dann mal mit dem eigentlichen Tasting weiter.... getestet habe ich das "Lager Bier", leider ohne Foto und Pulle, den ich hab es ins Kino geschmuggelt, dort unerlaubterweise verköstigt und ehrlich gesagt genossen. Genossen, jawohl ! Da kann das Einheitsgebräu des Mainstream nicht mithal...
von SingleUser
Mittwoch 17. Januar 2018, 20:31
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Weihnachtswichteln 2017 - Verkostungsberichte
Antworten: 14
Zugriffe: 2856

Re: Weihnachtswichteln 2017 - Verkostungsberichte

Ich werde schon alle im Laufe der Zeit Testen....ABER: Zugeschickte Testbiere saufe ich nicht so eben weg, weil ich in der Regel nur eine Flasche habe und ich zudem einen möglichst "reines" Eindruck gewinnen möchte Das geht halt nicht mehr nach dem 4. Bier... Heute steht vor mir Cometen Pale Ale.jp...
von SingleUser
Montag 8. Januar 2018, 18:10
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Weihnachtswichteln 2017 - Verkostungsberichte
Antworten: 14
Zugriffe: 2856

Re: Weihnachtswichteln 2017 - Verkostungsberichte

So, das erste Bier von 2bas2 wurde verkostet und zwar ein "Wit gestopft". Auf Anhieb fällt auf, wie unglaublich klar, farblich geradezu brillant das Bier im Glas ausschaut. Wirklich keine Spur von Hefeschleier ... Der Schaum ist auch schön und stabil, eher mittelfeinporig (das Bier war allerdings ni...