Die Suche ergab 460 Treffer

von haefner
Samstag 8. Februar 2020, 09:37
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Tickettausch Marktplatz
Antworten: 91
Zugriffe: 7281

Re: HBCon 2020 - Tickettausch Marktplatz

haefner hat geschrieben:
Sonntag 26. Januar 2020, 15:55
Hallo,

biete:

1x Vortragsblock Hopfen, Malz & Hefe - Samstag 12:15-15:15 - Bürgersaal 17,50,-

Bei Interesse bitte per PN melden. Danke
Ist noch da. Biete ich reduziert um 12,50 an :Greets
von haefner
Mittwoch 29. Januar 2020, 18:03
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe Schäfleshimmel Klon
Antworten: 5
Zugriffe: 431

Re: Rezepthilfe Schäfleshimmel Klon

Servus Markus, ich kenn das "Schäfleshimmel" gut. Das ist salopp gesagt (für mich) ne stinknormale "Halbe", relativ mildes Vollbier. Wie Stefan schon sagt, es ist halt untergärig und da muss man schon einige Prozesse gut beherrschen können um das in der Qualität abliefern zu können. Ist nicht unmögl...
von haefner
Sonntag 26. Januar 2020, 15:55
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Tickettausch Marktplatz
Antworten: 91
Zugriffe: 7281

Re: HBCon 2020 - Tickettausch Marktplatz

Hallo,

biete:

1x Vortragsblock Hopfen, Malz & Hefe - Samstag 12:15-15:15 - Bürgersaal 17,50,-

Bei Interesse bitte per PN melden. Danke
von haefner
Dienstag 31. Dezember 2019, 15:58
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Weihnachtswichteln 2019 - Verkostungsberichte
Antworten: 65
Zugriffe: 4691

Re: Weihnachtswichteln 2019 - Verkostungsberichte

Dann auch mal von mir eine Bierverkostung eines Wichtel- Bieres. Hierbei handelt es sich um das erste (!) durch Maischen gebraute Bier von "Silbereule". Was mich wohl erwartet? :Smile . Schauen wir mal! 20191231_154341.jpg Der Geruch ist ganz leicht säuerlich aber insgesamt fruchtig. Der Schaum pass...
von haefner
Samstag 21. Dezember 2019, 09:34
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Jurywettbewerb
Antworten: 145
Zugriffe: 7147

Re: HBCon 2020 - Jurywettbewerb

Kann man nicht auch neue Stile vorschlagen? Ich finde die BJCP Guidelines wirklich gut und sehr hilfreich, aber ein bisschen habe ich schon das Gefühl, dass man damit eher auf dem Pfad "Klonrezept" als "Kreativbier" ist. Ist ja auch nichts dagegen zu sagen, aber mir z. T. etwas zu konservativ. Gena...
von haefner
Samstag 21. Dezember 2019, 07:58
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kaum Hopfenaroma Zombie Dust Clone
Antworten: 11
Zugriffe: 653

Re: Kaum Hopfenaroma Zombie Dust Clone

Das beruhigt mich jetzt etwas :). Vielleicht lasse ich es einfach mal ein paar Wochen in der Kühlung und schaue mal was sich tut. Knapp 16°P sind ja jetzt auch kein Leichtgewicht.
von haefner
Freitag 20. Dezember 2019, 21:06
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kaum Hopfenaroma Zombie Dust Clone
Antworten: 11
Zugriffe: 653

Re: Kaum Hopfenaroma Zombie Dust Clone

Also die Farbe vom Bier passt, und wie bei meinen anderen Bieren habe ich mit Oxidation keinerlei Probleme (Ich arbeite gezielt sauerstoffarm). Ascorbinsäure ist ein gutes Stichwort. Das habe ich reingetan, leider etwas zuviel: 3g auf 13l. Ist mir aus Versehen in den Liter Jungbier in dem ich den Zu...
von haefner
Donnerstag 19. Dezember 2019, 09:43
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Jurywettbewerb
Antworten: 145
Zugriffe: 7147

Re: HBCon 2020 - Jurywettbewerb

Ich muss jetzt mal eine grundsätzliche Frage stellen: Werden die Biere nach Authentizität gemäß den Stilvorgaben bewertet oder gibt es hier großen Spielraum? Gerade beim Weissbier stelle ich mir hier die Frage. Ein stark kaltgehopftes Weissbier kann sicher eine Offenbarung sein, aber entspricht das ...
von haefner
Donnerstag 19. Dezember 2019, 09:35
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Publikumswettbewerb
Antworten: 43
Zugriffe: 2244

Re: HBCon 2020 - Publikumswettbewerb

Also doch blind!
Danke!
von haefner
Donnerstag 19. Dezember 2019, 08:48
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Publikumswettbewerb
Antworten: 43
Zugriffe: 2244

Re: HBCon 2020 - Publikumswettbewerb

Gab es die Tickets für den Publikumswettbewerb eigentlich schon? Habe dazu keine Informationen gefunden. Vielleicht bin ich aber auch blind :Greets

Gruß Micha
von haefner
Donnerstag 19. Dezember 2019, 08:33
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kaum Hopfenaroma Zombie Dust Clone
Antworten: 11
Zugriffe: 653

Re: Kaum Hopfenaroma Zombie Dust Clone

Hast du eventuell mit den Temperaturen beim Whirlpool/Nachisomerisierung daneben gelegen? Die Stopfmenge ist eher gering, die Whirlpoolgabe relativ hoch. War der Citra frisch? Ich hoffe, du hast die Hopfengaben angepasst. Mit 5 Min Nchisomerisierung komme ich überschlägig schon auf 63 IBUs. Nein, d...
von haefner
Mittwoch 18. Dezember 2019, 06:10
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kaum Hopfenaroma Zombie Dust Clone
Antworten: 11
Zugriffe: 653

Kaum Hopfenaroma Zombie Dust Clone

Hallo, habe das Bier hier gebraut: https://maischemalzundmehr.de/index.php?inhaltmitte=rezept&id=1138&suche_begriff=zombie&suche_sorte=Pale+Ale&factoraw=13&factorsha=60&factorhav=11&factorha1=11&factorha2=11&factorha3=11&factorha4=11 Da sind also schon ziemlich große Mengen Citra beim Kochen und Sto...
von haefner
Sonntag 15. Dezember 2019, 09:06
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Erster Brautag mit 11g Lallemand New England Hefe
Antworten: 11
Zugriffe: 1690

Re: Erster Brautag mit 11g Lallemand New England Hefe

Das Rezept im Ganzen würde mich echt interessieren, schreib doch mal rein :)
von haefner
Samstag 14. Dezember 2019, 16:28
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Erster Brautag mit 11g Lallemand New England Hefe
Antworten: 11
Zugriffe: 1690

Re: Erster Brautag mit 11g Lallemand New England Hefe

Oha warum hat hier noch keiner geantwortet? Sieht alles super aus und die Hopfenkombi klingt mega spannend. Wie wurde das Bier? Gibts Bilder? Das Rezept würde ich auch gerne mal sehen. Alles in allem eine sehr hochwertige Ausstattung, sieht toll aus.
von haefner
Montag 9. Dezember 2019, 06:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Quadrupel - Problem bei der Flaschengärung
Antworten: 32
Zugriffe: 3032

Re: Quadrupel - Problem bei der Flaschengärung

zwei Monate später, seit die CBC-1 zugegeben wurde, und mein Braggot ist immer noch unkarbonisiert CBC-1 war halt die falsche Hefe. https://www.lallemandbrewing.com/docs/products/tds/TDS_LALBREW_PREM_CBC1_ENGLISH_DIGITAL.pdf Best results are achieved when priming the beer with simple sugars such as...
von haefner
Samstag 7. Dezember 2019, 14:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtswichteln 2019
Antworten: 137
Zugriffe: 8343

Re: Weihnachtswichteln 2019

Habe heute ein schönes Wichtelpaket bekommen. 20191207_122813.jpg Es waren noch zwei Schokoladen-Weihnachtsmänner für meine Kinder drin (vor dem Foto schon beschlagnahmt worden). Es sind wie man sieht zwei selbst gebraute Biere mit dabei, und sonst regionale Spezialitäten. Bei den selbst gebrauten h...
von haefner
Montag 2. Dezember 2019, 17:05
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Tickets Weißwurstfrühstück?
Antworten: 25
Zugriffe: 1704

Re: Tickets Weißwurstfrühstück?

Ich hab letztens noch an meinem Verstand gezweifelt, als mich mein Kumpel fragte ob ich das Ticket dazugebucht hätte und mich gar nicht erinnern konnte, ob das überhaupt angeboten wurde. Dann ist ja alles gut :Smile
von haefner
Sonntag 1. Dezember 2019, 15:28
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Ein Helles Ale mit der neuen Mini-Anlage (13l)
Antworten: 2
Zugriffe: 877

Ein Helles Ale mit der neuen Mini-Anlage (13l)

Servus zusammen, ich dachte mir gestern beim Brauen, dass ich mal aus Spaß an der Freude mal wieder ne Braudoku schreibe und meine neue "Anlage" vorstelle. Ich braue nun schon ne Weile immer um die 30-40l und habe eigentlich gar keinen großen Sinn darin gesehen, kleinere Mengen zu machen. Erst hier ...
von haefner
Sonntag 24. November 2019, 15:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Quadrupel - Problem bei der Flaschengärung
Antworten: 32
Zugriffe: 3032

Re: Quadrupel - Problem bei der Flaschengärung

daleipi hat geschrieben:
Sonntag 24. November 2019, 14:17
haefner hat geschrieben:
Sonntag 24. November 2019, 13:50
...
Habe dann wie Thomas auch die Lallemand CBC-1 mit einer Dosage von rehydrierten 3ml pro Flasche eingesetzt.
...
angesetzt mit 10x der Gewichtsmenge Wasser pro Gewichtsmenge Hefe?

LG
stefan
Habe das Päckchen in ca 200ml lauwarmen Wasser rehdyriert und davon 3ml pro Flasche aufgezogen.
von haefner
Sonntag 24. November 2019, 13:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Quadrupel - Problem bei der Flaschengärung
Antworten: 32
Zugriffe: 3032

Re: Quadrupel - Problem bei der Flaschengärung

Mal eine kleine Rückmeldung von mir zu der Sache, damit andere vielleicht auch von den Erfahrungen profitieren können. Aus mir unbekannten Gründen war lediglich die Manometerflasche karbonisiert - wie kann das sein? Habe in der Zwischenzeit dann immer wieder mal aufgeschüttelt und auch mal warm gest...
von haefner
Freitag 22. November 2019, 08:34
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Münchner Dunkel oder so...
Antworten: 18
Zugriffe: 1546

Re: Münchner Dunkel oder so...

Guten Morgen,

irgendwas macht ihr falsch. Ich sag "Heut wird gebraut!" und nicht ich, sondern die Familie nimmt Rücksicht - also so wie es sich gehört :Angel :Bigsmile . Mit 11 und 7 Jahren sind die aber auch schon etwas mehr selbstständig :Pulpfiction .

Gruß Micha
von haefner
Donnerstag 21. November 2019, 12:25
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Münchner Dunkel oder so...
Antworten: 18
Zugriffe: 1546

Re: Münchner Dunkel oder so...

Ich bin gerade auf der Suche nach einem Distanzhalter für meinen Würzekühler. Kannst du mir sagen woher der kommt? Ich hab den Kühler "damals" beim Braupartner gekauft. Da gab es die dazu. Evtl mal bei dem Nachfolger Shop schauen. Ich weiß nur nicht wie der heißt... Heißt immer noch Braupartner und...
von haefner
Montag 18. November 2019, 11:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gozdawa Hefe Thread
Antworten: 328
Zugriffe: 60325

Re: Gozdawa Hefe Thread

Was ist denn das Ergebnis dieses Test's, bzw. was muss oder darf nicht auftreten? Unabhänig davon bin ich von Gozdawa Hefen etwas abgekommen. Hatte zwar noch nicht solche Probleme wie Schlupf, aber das Ergebnis war stets hinter dem was andere Hefen leisten. Kommen immer relativ spät an und sind gesc...
von haefner
Donnerstag 14. November 2019, 06:18
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Zu heiß Abläutern
Antworten: 20
Zugriffe: 1637

Re: Zu heiß Abläutern

[/quote] Das wir über dieses Thema jetzt auch schon mind. drei Jahre quatschen und es trotzdem weiter praktiziert wird gibt einem schon zu denken. Der Vergleich mit dem Flaschenbacken ist da wirklich langsam angebracht. Obwohl ich mich wirklich sehr stark mit dem Brauen auseinandersetze, bin ich da ...
von haefner
Dienstag 5. November 2019, 06:11
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Zu heiß Abläutern
Antworten: 20
Zugriffe: 1637

Re: Zu heiß Abläutern

@haefner: Ich will hier nicht deinen Thread kapern, klang aber so, als wär bei dir alles im grünen Bereich mit dem Sud ;-) Andererseits: Wenns die Amylaseenzyme nun "irgendwo um die Ecke" einigermaßen günstig gibt, würde ich es mal probieren... Bekommt man die ggf. in der Apotheke?! Passt schon. Ha...
von haefner
Montag 4. November 2019, 18:27
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Zu heiß Abläutern
Antworten: 20
Zugriffe: 1637

Zu heiß Abläutern

Hallo miteinander, habe am Wochenende den Zombie Dust Klon von MMuM gebraut (https://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=1138&inhaltmitte=rezept). Das geschah auf meiner neuen Mini-Test-"Anlage" mit 13 Litern Ausschlag als Maximum. Dafür ist die Hendi einfach zu stark, auch auf kleinster Stufe. S...
von haefner
Sonntag 3. November 2019, 18:35
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Einstellung von Malzmühle
Antworten: 2
Zugriffe: 410

Re: Einstellung von Malzmühle

Habe den Rat hier im Forum befolgt und als Maß für alle Malze eine alte DVD durchgelassen. Das passt super - nicht zu fein, nicht zu grob und stets eine gute SHA und nie Läuterprobleme, auch bei Weizenschüttungen von 65%.
von haefner
Freitag 18. Oktober 2019, 19:46
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Quadrupel - Problem bei der Flaschengärung
Antworten: 32
Zugriffe: 3032

Re: Quadrupel - Problem bei der Flaschengärung

Und, tut sich was? Keine Ahnung - bin erst in zwei Wochen wieder vor Ort. :Greets Bei mir sind nun 1,5 Bar drauf. Komischerweise aber überhaupt keine Kohlensäure und kein Schaum. Bin etwas ratlos :Waa Wie kann das sein? Bei Zimmertemperatur entspricht das doch einer Ale-üblichen Karbonisierung (~4g...
von haefner
Freitag 18. Oktober 2019, 19:16
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Quadrupel - Problem bei der Flaschengärung
Antworten: 32
Zugriffe: 3032

Re: Quadrupel - Problem bei der Flaschengärung

Freut mich für dich! :thumbup Ich bin dagegen gerade eine Päckchen CBC-1 am rehydrieren und werde es gleich auf die Flaschen verteilen. Fünf Monate sind genug des Wartens - das Bier soll ja schließlich diesen Winter getrunken werden... :Smile Und, tut sich was? Bei mir sind nun 1,5 Bar drauf. Komis...
von haefner
Freitag 18. Oktober 2019, 17:42
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Flaschenhygiene
Antworten: 20
Zugriffe: 1180

Re: Flaschenhygiene

Warum so ein Thema hier immer gleich hochkocht wird sich mir nie erschließen. Gerade weil es soviele Treffer und Meinungen gibt, werden wohl Hobbybrauer wie der Themenersteller erst recht verunsichert sein und dann doch lieber mal für ihren eigenen Fall fragen. Ich habe jetzt bestimmt bestimmt um di...
von haefner
Sonntag 13. Oktober 2019, 08:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Quadrupel - Problem bei der Flaschengärung
Antworten: 32
Zugriffe: 3032

Re: Quadrupel - Problem bei der Flaschengärung

Ein Hoch auf dieses Forum und seiner Mitglieder :-). Dank diesem Thema habe ich einfach Ruhe bewahrt und nichts unüberlegtes getan. Seit zwei Tagen, also nach insgesamt drei Wochen nach Abfüllung geht das Manometer langsam aber stetig nach oben. Bin echt erleichtert.

Gruß Micha
von haefner
Dienstag 8. Oktober 2019, 21:01
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Nachisomerisierungszeit vernachlässigt
Antworten: 16
Zugriffe: 3178

Re: Nachisomerisierungszeit vernachlässigt

Ging mir auch mal so ähnlich. Habe das Kellerbier dann einfach zum PaleAle erklärt. Meine Gäste haben es mir aus der Hand gerissen. Einfach mal abwarten wie es rauskommt.
von haefner
Sonntag 6. Oktober 2019, 15:31
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Bananen Weizen
Antworten: 9
Zugriffe: 2100

Re: Bananen Weizen

Die Hälte vom gesamten Malz.
von haefner
Montag 30. September 2019, 19:54
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Jurywettbewerb
Antworten: 145
Zugriffe: 7147

Re: HBCon 2020 - Jurywettbewerb

Hmm.. interessant! Also ehrlich gesagt, hat mich dieses mir unbekannte Wettbewerbssystem gestern Abend absolut nicht gefallen. Ich habe mir ähnliche Gedanken wie manch andere hier gemacht, und mich gefragt wie Bier XY und der gleichen Kategorie gegen Bier YX eine Chance haben soll. Mittlerweile habe...
von haefner
Montag 30. September 2019, 19:37
Forum: Rezepte
Thema: Erster Brautag - Weizenbier
Antworten: 23
Zugriffe: 1453

Re: Erster Brautag - Weizenbier

Was sind denn hier die wichtigsten Tipps bei der Verarbeitung von Weizenmalz? Und was meinst du mit "zum aufschneiden rausholen"? Danke euch schon mal für das zahlreiche Feedback! :Drink Nicht zu fein mahlen oder bei dem Händler Deines Vertrauens fragen, ob er Dir das für den GF oder für ein Malzro...
von haefner
Sonntag 29. September 2019, 07:54
Forum: Rezepte
Thema: Erster Brautag - Weizenbier
Antworten: 23
Zugriffe: 1453

Re: Erster Brautag - Weizenbier

Ihr habt meinen Beitrag teilweise falsch interpretiert. Ein Weizen als erstes Bier ist sicher OK. War auch bei mir so und es war sogar grandios. Aber mit dem GF kann (!!) das eine ziemliche Katastrophe werden. Gerade bei Weizenmalz ist der was den Mahlgrad anbelangt manchmal zickig. Wenn sich dann m...
von haefner
Samstag 28. September 2019, 17:47
Forum: Rezepte
Thema: Erster Brautag - Weizenbier
Antworten: 23
Zugriffe: 1453

Re: Erster Brautag - Weizenbier

Worauf man beim Hefeweizen achten muss ist das langsame Läutern, da sehr wenige Spelzen enthalten sind. Beim GF ist das aber eh kein Problem. Da muss ich widersprechen. Insbesondere der GF kann (!) bei Weizen ganz schön schnell zugehen und der Brautag ungemütlich werden. Ist sehr stark vom Mahlgrad...
von haefner
Samstag 28. September 2019, 17:43
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Quadrupel - Problem bei der Flaschengärung
Antworten: 32
Zugriffe: 3032

Re: Quadrupel - Problem bei der Flaschengärung

Geht mir seit einer Woche genau gleich. Auch Braggot mit Scottish Ale und 22°P. Ging auf 0,5 Bar und macht seitdem keinen Mucks mehr. Nach einigen Beiträgen in diesem Thema (Zum Glück gerade beim rumstöbern zufällig gefunden!!) bin ich dann aber doch beruhigt und übe mich einmal mehr in Geduld.
von haefner
Samstag 28. September 2019, 13:06
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kleine Tierchen im eigenen Hopfen
Antworten: 6
Zugriffe: 742

Re: Kleine Tierchen im eigenen Hopfen

Oh, habe sie nur im Heizraum für ne Woche liegen lassen. Kamen mir ziemlich trocken vor. Also ratsam nochmal auspacken und in den Ofen bei 60°?
von haefner
Freitag 27. September 2019, 06:09
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kleine Tierchen im eigenen Hopfen
Antworten: 6
Zugriffe: 742

Re: Kleine Tierchen im eigenen Hopfen

Danke Dir, dann gibts ein Single Hop Pale Ale :-)
von haefner
Mittwoch 25. September 2019, 17:22
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11622
Zugriffe: 1097613

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Adrian S hat geschrieben:
Mittwoch 25. September 2019, 17:19
bwanapombe hat geschrieben:
Dienstag 24. September 2019, 22:32
Restextraktwert und die höchste Temperatur, die das Jungbier seit dem Ende der Gärung erreicht hatte.

Dirk
War es nicht die höchste Temperatur als noch extraktabbau stattgefunden hat? :Grübel
Genau das ist die Frage für mein jetziges Jungbier :Smile
von haefner
Dienstag 24. September 2019, 22:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11622
Zugriffe: 1097613

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo, ich fülle bald wieder was in Flaschen zur Nachgärung ab. Für die Berechnung von Zucker/Speise ist ja mitunter die Jungbiertemperatur während der Gärung wichtig. Habe mein Bier bei 10° zwei Wochen gären lassen und habe den Sud jetzt langsam die letzten Meter bis auf 15 Grad und dann auf 18 Gra...
von haefner
Dienstag 24. September 2019, 22:00
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kleine Tierchen im eigenen Hopfen
Antworten: 6
Zugriffe: 742

Kleine Tierchen im eigenen Hopfen

Hallo zusammen, ich habe meinen Callista Hopfen geerntet und getrocknet. Immerhin 100g Trockengewicht. Genug für ein starkes IPA oder nur PaleAle. Jetzt wollte ich das Material vakuumieren und entdecke kleine Mückchen oder gar kleine Käfer herumrennen - Größenordnung unterhalb Stecknadelkopf. Nicht ...
von haefner
Sonntag 8. September 2019, 13:57
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Belastbarkeit HENDI (Gewicht)
Antworten: 8
Zugriffe: 897

Re: Belastbarkeit HENDI (Gewicht)

Braue mit nem 70 Liter Topf inkl. Rührwerk und gehe dabei immer wieder auch an die Grenzen des Volumen. Bei zig Suden bisher keinerlei Probleme.
von haefner
Sonntag 11. August 2019, 07:56
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Weihnachtsbier 2019
Antworten: 34
Zugriffe: 3057

Re: Weihnachtsbier 2019

Mache mir schon seit ein paar Wochen die gleichen Gedanken :Greets . Bei mir wirds zwei Sude für Weihnachten geben. Das eine ist das Imperial Stout von Borzy (https://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=653&inhaltmitte=rezept&suche_begriff=imperial%20stout) und das andere wird ein eigenes Rezept:...
von haefner
Samstag 10. August 2019, 15:46
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: A neis Brauerle vo Salach
Antworten: 4
Zugriffe: 490

Re: A neis Brauerle vo Salach

Servus Martin,

das hört sich ja interessant an. Wie kann man sich Giersch geschmacklich im Bier vorstellen? Auf jeden Fall eine mutige, gute Idee.

Gruß aus dem Welzheimer Wald

Micha
von haefner
Samstag 10. August 2019, 11:11
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rechnen mit Honig
Antworten: 9
Zugriffe: 676

Re: Rechnen mit Honig

Habe schon häufig mit Honig gebraut, vorher aber immer pasteurisiert. Je besser die Qualität des Honigs, desto geringer der Wasseranteil. Gute Qualität bedeutet 78-82% Zucker (weiss ich, weil ich an der Quelle bin). Dieser ist zudem voll vergärbar. So kann man das berechnen - hat bei mir stets gekl...
von haefner
Freitag 9. August 2019, 19:18
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rechnen mit Honig
Antworten: 9
Zugriffe: 676

Re: Rechnen mit Honig

Das macht natürlich Sinn. Vielen Dank für die genaue Ausführung. Ich denke für den Hobbybrauer wird im Prinzip hauptsächlich wichtig sein, ob während des Kochens oder ob zur Gärung dazu gegeben wird. Das verändert das ganze Verhältnis schon ganz schön. Nächstes Mal weiß ich Bescheid. Ich dokumentier...
von haefner
Mittwoch 7. August 2019, 11:34
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rechnen mit Honig
Antworten: 9
Zugriffe: 676

Re: Rechnen mit Honig

Hallo Dirk, ich habe Honig auch schon mehrfach verwendet und niemals pasteurisiert. Dafür ist er mir zu schade. Honig ist von Natur aus hochgradig Antibakteriell. Zumal das Kochen auch alles andere positive des Honigs zerstört. Der Preis ist ne andere Sache. Ich hab glücklicherweise 10kg geschenkt b...
von haefner
Mittwoch 7. August 2019, 09:42
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rechnen mit Honig
Antworten: 9
Zugriffe: 676

Re: Rechnen mit Honig

Servus Dirk, dann lieg ich mit meinen Vermutungen ja richtig. Ob das die meisten Rechner berücksichtigen? Also das "Verdünnen" durch das Honigvolumen. Bei der Vorab-STW Berechnung kann man da dann ganz schön daneben liegen. Ja, im Prinzip hast Du schon Recht, man kann es hinterher mit dem Honig anpa...