Die Suche ergab 936 Treffer

von Felix83
Mittwoch 21. Oktober 2020, 13:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Was ist denn das auf meinem Bier?
Antworten: 6
Zugriffe: 409

Re: Was ist denn das auf meinem Bier?

Das ist für die US-05 normal. Eben eine obergärige Hefe und die bleibt gerne kompakt oben hängen. Wenn man gegen den Eimer klopft, fällt das meist zusammen. Aber ich kann dir nur dringend abraten den Gäreimer so spät in der Gärung oder nach der Gärung zu öffnen. Damit hast du dein Bier jetzt mit Sic...
von Felix83
Dienstag 20. Oktober 2020, 16:39
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Leidiges Thema Oxidation
Antworten: 74
Zugriffe: 3908

Re: Leidiges Thema Oxidation

Najaaa, also sie pushen schon, dass man direct pitchen soll. TODAY A STUDY DEMONSTRATES THAT THE USE OF ACTIVE DRY YEASTS(ADY) is very easy and does not necessarily include a rehydration step. To the contrary, the ADY can advantageously be immediately put in contact with the wort into the fermentati...
von Felix83
Dienstag 20. Oktober 2020, 15:55
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Leidiges Thema Oxidation
Antworten: 74
Zugriffe: 3908

Re: Leidiges Thema Oxidation

Das Problem bei Flüssighefen ist, dass die Viabilität sehr schnell abfällt. Also was bei dir da an gesunden Hefezellen noch ankommt ist unklar. Daher sollte man die so oder so propagieren. Trockenhefe ist wesentlich stabiler/haltbarer. Wegen Aufstreuen...Fermentis empfiehlt seit einiger Zeit explizi...
von Felix83
Dienstag 20. Oktober 2020, 13:03
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wir wollen doch alle gutes Bier herstellen ... oder
Antworten: 34
Zugriffe: 2466

Re: Wir wollen doch alle gutes Bier herstellen ... oder

Die Stimmung hier ist super. Geht mal in ein Fotografie-, Aquaristik- oder Autoforum. Das ist Toxizität! Hier hält sich alles im respektvollen Rahmen, auch wenn es mal ruppig zugeht.
von Felix83
Samstag 17. Oktober 2020, 01:22
Forum: Zapfanlagen
Thema: Zapfanlage - Bier schäumt - nach 10 Litern
Antworten: 7
Zugriffe: 400

Re: Zapfanlage - Bier schäumt - nach 10 Litern

Ein beschädigter Degen im Keg, der nach 10l freiliegt und "Falsch-Co2" zieht?
von Felix83
Freitag 16. Oktober 2020, 14:17
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Trockenhefe - Würzebelüftung nur überflüssig oder schädlich?
Antworten: 25
Zugriffe: 1044

Re: Trockenhefe - Würzebelüftung nur überflüssig oder schädlich?

Einen positiven Effekt gibt es bei Belüftung von Trockenhefe. Die lag Phase ist wesentlich kürzer. Ob das allerdings irgendeinen Vorteil bringt, abgesehen von den paar gesparten Stunden Gesamtgärdauer, keine Ahnung. Aber es ist halt immer ein gutes Gefühl, wenns zügig los geht. Zur Pitchrate: Aus ei...
von Felix83
Dienstag 13. Oktober 2020, 13:05
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Leidiges Thema Oxidation
Antworten: 74
Zugriffe: 3908

Re: Leidiges Thema Oxidation

Das ist nicht abschließend geklärt bis jetzt. Aber wie gesagt, allein der Sauerstoffeintrag beim Einmaischen, dann eventuell ein Rührwerk das alles schön durchmixt, und zu guter letzt das Nachguss Auftragen nicht zu vergessen ist ja praktisch eine Belüftung, die allein dadurch vermindet wird, dass d...
von Felix83
Montag 12. Oktober 2020, 13:15
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Leidiges Thema Oxidation
Antworten: 74
Zugriffe: 3908

Re: Leidiges Thema Oxidation

Kaltseitig bin ich auch Antioxidations-Nazi :D und das mit Erfolg. Habe gute 90 Tage Stabilität bei hellen hopfengestopften Bieren (vielleicht 20% Aromaverlust Richtung 100 Tage) Heißwürzig ist das so eine Sache. Wenn ich mir so die ganzen klassisch deutschen Sudhausdesigns anschaue, also Maische/Ko...
von Felix83
Donnerstag 8. Oktober 2020, 12:41
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Verdant IPA, neue Trockenhefe von Lallemand
Antworten: 12
Zugriffe: 1619

Re: Verdant IPA, neue Trockenhefe von Lallemand

Ich hab ein Brown Porter gebraut damit. Leider war der Hahn undicht (dann verklebt überall) vom Fermenter und habs nicht abgefüllt, sondern nur nach 2 Wochen direkt mal probiert. Kam echt gut raus und ich bin ein starker Flüssighefe Verfechter und lasse normal kein gutes Haar an Trockenhefen. Werde ...
von Felix83
Donnerstag 8. Oktober 2020, 11:47
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Welche Hefe eignet sich besonders für Gärung ohne Temperatursteuerung?
Antworten: 11
Zugriffe: 630

Re: Welche Hefe eignet sich besonders für Gärung ohne Temperatursteuerung?

Andere Kveik Hefen oder was belgisches?
Wichtig ist aber keine krassen Temperaturschwankungen reinzubringen. Also ein schlecht isolierter Raum z.B.
Das mag keine Hefe.
von Felix83
Dienstag 29. September 2020, 14:18
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kühler Lindr AS-40 Glykol / Speidel COOL Anwendung für heiße Bierwürze runterkühlen
Antworten: 11
Zugriffe: 900

Re: Kühler Lindr AS-40 Glykol / Speidel COOL Anwendung für heiße Bierwürze runterkühlen

Sorry, ich les zu 90% nur noch in englischsprachigen Foren bzw. Fachbücher, Studien etc. Und da ist es halt ein Immersion Chiller, was ich wörtlich übersetzt habe. Man sollte halt keine Gartenschläuche mit Gardenakupplungen nehmen :Bigsmile Aber ernsthaft. Übersehe ich da irgendwas? Spricht was dage...
von Felix83
Montag 28. September 2020, 22:34
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kühler Lindr AS-40 Glykol / Speidel COOL Anwendung für heiße Bierwürze runterkühlen
Antworten: 11
Zugriffe: 900

Re: Kühler Lindr AS-40 Glykol / Speidel COOL Anwendung für heiße Bierwürze runterkühlen

Würze, die durch den Eintauchkühler läuft ist ja jetzt auch nichts anderes, als bei einem Gegenstromkühler. Solche benutze ich für die Sude im BT140 und auch im Grainfather (Exchillerator Brutus und eben der vom GF). Durch beide wird einfach heißes Enzybrew10 im Kreis gepumpt. Das wird dann schon sa...
von Felix83
Freitag 25. September 2020, 14:15
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kühler Lindr AS-40 Glykol / Speidel COOL Anwendung für heiße Bierwürze runterkühlen
Antworten: 11
Zugriffe: 900

Re: Kühler Lindr AS-40 Glykol / Speidel COOL Anwendung für heiße Bierwürze runterkühlen

Der Standard ist, Stufe 1 mit Wasser, Stufe 2 mit Kühler/Glycol. Die Kühler vertragen eigentlich keine so große Hitze. Das steht zumindest extra in der Anleitung von meinem PYGMY Durchlaufkühler (selbe Firma), beim Cool find ich die Anleitung grad nimmer. Von maximal 38 Grad im zu kühlenden Medium i...
von Felix83
Freitag 18. September 2020, 12:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Passender Hopfen für Rotbier bzw. Differenzierung
Antworten: 12
Zugriffe: 810

Re: Passender Hopfen für Rotbier bzw. Differenzierung

Naja, die deutschen "noblen" Hopfen sind schon enger beisammen, als die neueren deutschen Flavourhopfen oder die typischen US/AUS/NZ Nummern. Probier doch mal die "moderneren" deutschen Hopfen. Saphir könnte vielleicht gut in einem Red Ale kommen, oder Monroe. Beim klassischen Red Ale gehts ja auch ...
von Felix83
Mittwoch 26. August 2020, 20:06
Forum: Braugerätschaften
Thema: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank
Antworten: 264
Zugriffe: 32334

Re: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank

Bezüglich Reinigung: Was wäre denn die Methode mit dem geringsten Arbeitsaufwand? "CIP am Stil" mit Tauchpumpe, wie es viele mit Corny Kegs machen? (siehe CIP Waschmaschinen Thread). Da könnte ich mir vorstellen, dass die Flüssigkeit nicht schnell genug wieder rauskommt, da die Öffnung viel kleiner ...
von Felix83
Montag 17. August 2020, 19:28
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Trocken- vs Flüssighefe - "Brotigkeit" und hefiges Mundgefühl
Antworten: 11
Zugriffe: 965

Re: Trocken- vs Flüssighefe - "Brotigkeit" und hefiges Mundgefühl

Und Hefe ernten vor dem Stopfen ist keine Option? Dirk Schon probiert. Hab so zwei recht blöde ZKGs mit nem "Teller" unten, in die dann Klar- und Totalablauf angeschweißt sind. Da erntest mehr Bier als Hefe, da die Hefe auf diesem Teller liegt und der Totalablauf nur ein kleines Loch in dem Teller ...
von Felix83
Montag 17. August 2020, 19:17
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Trocken- vs Flüssighefe - "Brotigkeit" und hefiges Mundgefühl
Antworten: 11
Zugriffe: 965

Re: Trocken- vs Flüssighefe - "Brotigkeit" und hefiges Mundgefühl

Ne, mache ja einen Cold Crash und das sedimentiert, wie du schon sagst, bei der W34/70 ziemlich gut. Das Bier riecht praktisch so wie ein frisch geöffnetes Päckchen Trockenhefe. So riecht auch due ganze Gärung. Sehr interessant, was du da schreibst! Du fermentierst extrem kalt, leichter Underpitch, ...
von Felix83
Sonntag 16. August 2020, 19:14
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Trocken- vs Flüssighefe - "Brotigkeit" und hefiges Mundgefühl
Antworten: 11
Zugriffe: 965

Re: Trocken- vs Flüssighefe - "Brotigkeit" und hefiges Mundgefühl

@Bierwisch: Sorry, nicht gescheit klargestellt. Ich rede von den selben Rezepten, nur die Hefe wurde getauscht. Die Biere mit Flüssighefe sind kein Problem. Außer die Trockenhefen kommen vielleicht spezifisch mit was nicht klar, was für eine Flüssighefe kein Problem ist. Keine Ahnung, ich nehme zum ...
von Felix83
Sonntag 16. August 2020, 18:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Trocken- vs Flüssighefe - "Brotigkeit" und hefiges Mundgefühl
Antworten: 11
Zugriffe: 965

Trocken- vs Flüssighefe - "Brotigkeit" und hefiges Mundgefühl

Servusle, Ich braue 130l Sude im BT140. Das ganze ist so ein Mix aus kommerziellem Betatest und Hobby im Moment noch. Das ganze soll mal in einem Brewpub münden (was sich jetzt aus offensichtlichen Gründen verzögert). Im Moment nehme ich Flüssighefen, WLP002 für Ales, WLP833 für Lager und bin geschm...
von Felix83
Freitag 17. Juli 2020, 13:13
Forum: Braugerätschaften
Thema: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank
Antworten: 264
Zugriffe: 32334

Re: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank

Da ich Angst habe, meinen Fermzilla zu verkratzen, schütt ich immer 5l heißes (50 Grad) Enzybrew 10 rein und schüttel und dreh das Ding 15 min lang. Danach ist auch der Brandhefehopfenring weg. Hab das Ding noch nie physisch innen berührt. Aber bei dem Edelstahltank kannst die Sauberkeit halt nicht ...
von Felix83
Montag 13. Juli 2020, 23:24
Forum: Braugerätschaften
Thema: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank
Antworten: 264
Zugriffe: 32334

Re: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank

Der Preis ist gut. Das Ding ist abgesehen vom Fermzilla konkurenzlos und das Teil ist PET...
von Felix83
Montag 13. Juli 2020, 20:31
Forum: Braugerätschaften
Thema: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank
Antworten: 264
Zugriffe: 32334

Re: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank

Sollte da oben ein Tri Clamp draufpassen kannst ja auf Ball lock umrüsten https://de.aliexpress.com/item/32593079668.html?src=google&src=google&albch=shopping&acnt=494-037-6276&isdl=y&slnk=&plac=&mtctp=&albbt=Gploogle_7_shopping&aff_atform=google&aff_short_key=UneMJZVf&&albagn=888888&albcp=170585461...
von Felix83
Montag 13. Juli 2020, 14:22
Forum: Braugerätschaften
Thema: ECO Fässer
Antworten: 45
Zugriffe: 8785

Re: ECO Fässer

Ich weiss nicht, ob das hilft, aber ich hab mal mit über 50 Nm einen Beutel eingeschraubt, da der Drehmomentschlüssel nicht richtig funktionierte (hat nicht geklickt bei 50 Nm, wie eingestellt, also überdreht) Fass ausgeliefert, 3 Tage später bösen Anruf vom Wirt bekommen, 10 Kilo CO2 Flasche leer, ...
von Felix83
Mittwoch 8. Juli 2020, 14:45
Forum: Braugerätschaften
Thema: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank
Antworten: 264
Zugriffe: 32334

Re: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank

Wie ich schonmal sagte, sollte man das Ding auch als Yeast Brink für Mikrobrauereien anbieten. Sowas gibts hier in Deutschland noch nicht in bezahlbarer Form für kleine Brauereien.
von Felix83
Mittwoch 1. April 2020, 15:44
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: StarSan vs. Chemiepro CIP
Antworten: 9
Zugriffe: 1919

Re: StarSan vs. Chemiepro CIP

Chemipro CIP liest sich wie Saniclean, aber dann heißt es wieder was von Reinigung. Seltsam. Vielleicht Übersetzungsfehler. Privat oder gewerblich? Wenn privat, nimm einfach Peressigsäure in 200-250 ppm. Es gibt kein effektiveres Desinfektionsmittel. Das muss, aus mir unerfindlichen Gründen in Deuts...
von Felix83
Montag 30. März 2020, 03:13
Forum: Braugerätschaften
Thema: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank
Antworten: 264
Zugriffe: 32334

Re: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank

Wenn die Apokalypse durch ist, würde ich gerne auf 500l vergrößern.
Dann muss ich aber auch Hefe ernten und wiederverwenden. Das Teil würde sich glaub auch super als "Yeast Brink" eignen, oder?
Die große Öffnung unten mit Tri-Clamp ist ideal, um Hefe rein und rauszudrücken.
von Felix83
Montag 23. März 2020, 14:10
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Erfahrungen "Fast Washer"
Antworten: 6
Zugriffe: 1531

Re: Erfahrungen "Fast Washer"

Ich hab den 12er um meine 0,75l Flaschen (immer Neuglas, Kommerziell) zu desinfizieren. Das "sprenkelt" halt die Flaschen voll, aber das würde rein vom Druck keinen Dreck entfernen. Wenn man die Flaschen nach dem Austrinken gleich ausblastert, so dass sich keine Schicht von irgendwas bilden kann, kö...
von Felix83
Freitag 20. März 2020, 13:59
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Fehlgeschmack
Antworten: 10
Zugriffe: 1341

Re: Fehlgeschmack

Oxidation im Heißberich ist ein diskutables Thema, im Kaltbereich ist Oxidation schlicht desaströs.
von Felix83
Dienstag 10. März 2020, 17:26
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Fehlgeschmack
Antworten: 10
Zugriffe: 1341

Re: Fehlgeschmack

Hier ist der Geschmack interessanterweise in den Literflaschen weniger stark, als in den 0,5l-Flaschen. Das ist ein Hinweis auf Oxidation. Im Verhältnis zum Bier weniger freier Kopfraum, weniger O2. Möglicherweise kommt der pappige Geschmack bei Trockenhefe mehr raus durch die Kombination mit dem h...
von Felix83
Donnerstag 27. Februar 2020, 16:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfen, Bezugsquellen und Qualität
Antworten: 18
Zugriffe: 1561

Re: Hopfen, Bezugsquellen und Qualität

Der Hopfen ist der während der ganzen Verarbeitungsphase O2 ausgesetzt. Wenn man das umpackt, wieder vakuumiert und einfriert, dürfte das doch nicht viel ausmachen, oder? Das geht doch keine 5 Minuten, dann ist der Hopfen aus der Stickstoffatmo raus und im Vakuum.
von Felix83
Donnerstag 27. Februar 2020, 15:35
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfen, Bezugsquellen und Qualität
Antworten: 18
Zugriffe: 1561

Re: Hopfen, Bezugsquellen und Qualität

Das Wort Qualität ist da vielleicht auch nicht perfekt passend. Ich hab z.B. ein Pale Ale, das hat recht krasse Maracuja Aromen, die vorallem vom Callista Hopfen kommen. Hab von Wechsel 2017 auf 2018 den Lieferant gewechselt und Hoppla, Maracuja stark reduziert, dafür Mango oder sowas ähnliches. Auc...
von Felix83
Donnerstag 27. Februar 2020, 12:16
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: WLP 830 mit 34/70 verwandt ? Evtl. Trockenhefe
Antworten: 12
Zugriffe: 1295

Re: WLP 830 mit 34/70 verwandt ? Evtl. Trockenhefe

Yep! Egal ob Fermentis oder Lallemand. Ich hab immer so einen hefigen Geschmack im Bier gehabt, wie frisch gebackenes Brot. Letztens einen "Schützenverein-Brewpub" besucht um die Anlage anzuschauen (Wirt ist Anlagenbauer). Helles probiert. Selber Geschmack. War dann auch die W34/70 Trockenhefe. Das ...
von Felix83
Mittwoch 26. Februar 2020, 21:46
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Coldcrash im ZKG - Druckfrage
Antworten: 8
Zugriffe: 919

Re: Coldcrash im ZKG - Druckfrage

Wow! Das hilft sehr! Jetzt hab ichs kapiert! Mega vielen Dank für die Erklärung!!!
von Felix83
Mittwoch 26. Februar 2020, 15:01
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: WLP 830 mit 34/70 verwandt ? Evtl. Trockenhefe
Antworten: 12
Zugriffe: 1295

Re: WLP 830 mit 34/70 verwandt ? Evtl. Trockenhefe

White Labs schreibt selbst:
Our most popular lager yeast, this strain is one of the most widely used lager strains in the world.

https://www.whitelabs.com/yeast-bank/wl ... ager-yeast

Das ist ja schon ein deutlicher Wink mit dem Zaunpfahl.
von Felix83
Mittwoch 26. Februar 2020, 13:58
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: WLP 830 mit 34/70 verwandt ? Evtl. Trockenhefe
Antworten: 12
Zugriffe: 1295

Re: WLP 830 mit 34/70 verwandt ? Evtl. Trockenhefe

Trockene Lagerhefe mit etwas malzigem Profil wäre die Lallemand Diamond Lager Als Flüssighefe für schöne Malzigkeit kann ich die WLP833 sehr empfehlen. Die benutze ich für ein Helles mit nur 4% Vol. und es schmeckt 0 dünn, sowie ein modernisiertes Wiener Lager, das echt gut ankommt. WLP830 sollte W3...
von Felix83
Mittwoch 26. Februar 2020, 12:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Lösung von Sauerstoff beim Kegging
Antworten: 22
Zugriffe: 2044

Re: Lösung von Sauerstoff beim Kegging

CO2 spart man theoretisch nicht so viel. Bei meinen NC Kegs ist es so, dass der Deckel genau richtig sitzen muss, sonst "pfust" es irgendwo am Deckel raus. Sprich, ich hab das Fass vorher unter 0,5 bar Druck gesetzt und gecheckt, dass es dicht ist. Sonst muss man nach dem Befüllen eventuell wieder a...
von Felix83
Mittwoch 26. Februar 2020, 11:40
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Lösung von Sauerstoff beim Kegging
Antworten: 22
Zugriffe: 2044

Re: Lösung von Sauerstoff beim Kegging

Nicht nötig. Genau den Arbeitsschritt spart man sich ja dabei. http://www.lowoxygenbrewing.com/brewing-methods/kegging-care-guide-purging-transferring-stabilizing-finished-beer/ What’s the worst case O2 levels left in a keg purged with the output of an active fermentation? We reduce the O2 concentra...
von Felix83
Mittwoch 26. Februar 2020, 11:09
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Lösung von Sauerstoff beim Kegging
Antworten: 22
Zugriffe: 2044

Re: Lösung von Sauerstoff beim Kegging

Nur mal als Inspiration: Das hab ich bei lowoxygenbrewing.com gelesen und probiers gerade aus. Damit sollte ein keg 100% o2 frei sein nach der Gärung.

Fermzilla Gas out -> Keg Getränkedegen in -> Keg CO2 out -> Starsan Blubber Luftschleuse
von Felix83
Mittwoch 26. Februar 2020, 10:56
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Coldcrash im ZKG - Druckfrage
Antworten: 8
Zugriffe: 919

Re: Coldcrash im ZKG - Druckfrage

Verstehe! Aber da die Karbonisierung nach drei Tagen ja passt und das "überschüssige" CO2 noch nicht vom Bier absorbiert wurde, könnt ichs doch zum Umdrücken benutzen? Momentan lass ich den Druck auf 0,7 bar ab und fülle dann, wie gesagt, 1-2 Tage später ab und drücke wieder 1,5 bar rein. Wenn ich j...
von Felix83
Mittwoch 26. Februar 2020, 01:49
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Coldcrash im ZKG - Druckfrage
Antworten: 8
Zugriffe: 919

Re: Coldcrash im ZKG - Druckfrage

Ah, danke für die ausführliche Ausführliche Antwort! Ja, sind 1,8 bar, nicht 1,7. Hab mich da einfach verschrieben, weil ich auch die 0,7 im Kopf hatte. Und es ist auch recht grob ausgerechnet mit dem MMuM Rechner. Ok, also will heißen, dass das Kopfraum CO2 nach 3 Tagen einfach noch nicht vollständ...
von Felix83
Dienstag 25. Februar 2020, 16:19
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Coldcrash im ZKG - Druckfrage
Antworten: 8
Zugriffe: 919

Coldcrash im ZKG - Druckfrage

Servus, ich gäre in zwei 260l Druck-ZKGs, kann aber nur 130l Würze in den Tank laden (BT140, 140l minus Trub, Hopfen). Verschließe dann den Tank bei 1,5°P vor Ende (nach eventuellem Stopfen) und lasse bei 18 Grad ausgären. Druck stelle ich auf 1,7 bar. Alles Standard soweit. Wenn ich nach dem Ausgär...
von Felix83
Donnerstag 20. Februar 2020, 13:19
Forum: Zapfanlagen
Thema: Bierleitung 4mm oder 7mm ?
Antworten: 13
Zugriffe: 1361

Re: Bierleitung 4mm oder 7mm ?

Klar geht das. Aber mit 7mm und kurzen Schlauch kannst ohne, bzw. mit minimalster Druckerhöhung zapfen am Kompensatorhahn. Wenn du mit 4mm nur ein kleines bisschen mehr Druck brauchst um die erhöhte Reibung auszugleichen, dann karbonisiert das Bier halt unnötig auf mit der Zeit, wenn auch nicht viel.
von Felix83
Mittwoch 19. Februar 2020, 23:57
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Untergäriges Bier abfüllen, wie?
Antworten: 7
Zugriffe: 931

Re: Untergäriges Bier abfüllen, wie?

bisschen was rausschießen vor dem Abfüllen.
von Felix83
Mittwoch 19. Februar 2020, 17:56
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Lallemand Lalbrew New England
Antworten: 19
Zugriffe: 3268

Re: Lallemand Lalbrew New England

Ich hab zwei Päckchen hier, aber zu 90% Negatives gelesen, daher nie benutzt. Jemand in Karlsruhe hier, der sie haben will?
von Felix83
Mittwoch 19. Februar 2020, 15:06
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Mittelalterliches Bier
Antworten: 53
Zugriffe: 4782

Re: Mittelalterliches Bier

Eben. Warum nicht die "ich hab da mal was vorbereitet" Nummer, wie in den Kochshows? Da wird ja auch nicht gewartet, bis der Braten nach 3 Stunden aus dem Ofen kommt. Einfach vor Ort was brauen, vielleicht auch die Würze verkosten, aber dann das fertige Bier anbieten, das genau so zu einem früheren ...
von Felix83
Mittwoch 19. Februar 2020, 13:59
Forum: Braugerätschaften
Thema: Welche Osmoseanlage zum Wasseraufbereiten?
Antworten: 25
Zugriffe: 1724

Re: Welche Osmoseanlage zum Wasseraufbereiten?

Ich hab die "Profi" von Filterzentrale. Hab einfach die genommen, weils ne große Webseite/Firma ist und mir da die Chance höher erschien, dauerhaft zuverlässig Ersatzteile zu bekommen. Mit dem größten Membran macht die von Nachmittag bis zum nächsten Vormittag etwa 220 l Wasser. Leitwert Leitung ist...
von Felix83
Dienstag 18. Februar 2020, 14:56
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Suche Desinfektionsmittel
Antworten: 19
Zugriffe: 1875

Re: Suche Desinfektionsmittel

Es gibt doch Arsegan PURO SAN von Braumarkt. Und die haben auch Starsan wieder im Sortiment.

https://www.braumarkt.com/de/catalogsea ... ?q=starsan
von Felix83
Dienstag 18. Februar 2020, 14:36
Forum: Zapfanlagen
Thema: Bierleitung 4mm oder 7mm ?
Antworten: 13
Zugriffe: 1361

Re: Bierleitung 4mm oder 7mm ?

4mm macht Sinn bei nicht-Kompensatorhähnen. Da wird das Bier über die Länge der Leitung (3 m +) und den geringen Innendurchmesser gebremst. Z.B. die Beergun nutzt so einen 3m langen 4mm Schlauch. Für Kompensatorhähne ist so wenig Reibung wie möglich wichtig, also die 7-10mm Schläuche, so kurz wie mö...
von Felix83
Donnerstag 30. Januar 2020, 16:23
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Können bei Braufehlern gesundheitsschädliche Substanzen entstehen (ausgen. Alkohol generell oder z.B. Schimmel)?
Antworten: 34
Zugriffe: 2421

Re: Können bei Braufehlern gesundheitsschädliche Substanzen entstehen (ausgen. Alkohol generell oder z.B. Schimmel)?

mag schon sein, aber gehopftes Zuckerwasser aufzuheben, für knapp zwei Wochen...da hat ich einfach kein gutes Gefühl und war auch nur im Kühlschrank, nicht gefroren.
von Felix83
Donnerstag 30. Januar 2020, 11:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Können bei Braufehlern gesundheitsschädliche Substanzen entstehen (ausgen. Alkohol generell oder z.B. Schimmel)?
Antworten: 34
Zugriffe: 2421

Re: Können bei Braufehlern gesundheitsschädliche Substanzen entstehen (ausgen. Alkohol generell oder z.B. Schimmel)?

Kolbäck hat geschrieben:
Donnerstag 30. Januar 2020, 07:22
Sui Generis hat erst gestern über Botulismus in Bier geschrieben; sehr schön prägnant zusammengefasst.
Spoiler: Unvergorene Würze nicht länger als einen Tag stehen lassen!
Das ist der Grund gewesen, warum ich nach den ersten zwei Hobbysuden mit Speise aufheben aufgehört habe.