Die Suche ergab 779 Treffer

von Felix83
Mittwoch 20. März 2019, 16:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Frage zu "Inline" Würzebelüftung
Antworten: 5
Zugriffe: 109

Re: Frage zu "Inline" Würzebelüftung

Ah, jetzt kapier ich! Danke für die Hilfe!!
Blöd, dass es das nicht als Komplettset gibt, ohne gehts ja nicht, wie es scheint.
von Felix83
Mittwoch 20. März 2019, 16:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Frage zu "Inline" Würzebelüftung
Antworten: 5
Zugriffe: 109

Re: Frage zu "Inline" Würzebelüftung

Ok, das klingt gut, hab aber keine Ahnung, wo es ne Venturidüse für diesen Anwendungsbereich gibt :puzz
Hast du vielleicht einen Link, der mir helfen könnte, wenn ich so frech fragen darf? :redhead
von Felix83
Mittwoch 20. März 2019, 16:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Frage zu "Inline" Würzebelüftung
Antworten: 5
Zugriffe: 109

Frage zu "Inline" Würzebelüftung

Servus, ich versuche gerade Zeit beim Brauen zu sparen mit dem BT140 und wollte die Würzebelüftung mit der Würzekühlung kombinieren. Es gibt diese Inline Belüftungssysteme, wie z.B. das hier: https://www.ssbrewtech.com/products/oxygenation-kit Da stellt sich mir aber die Frage: Egal ob ich O2 bei 1-...
von Felix83
Donnerstag 14. März 2019, 18:02
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Beer gun
Antworten: 28
Zugriffe: 3623

Re: Beer gun

Viel helfen wird das nicht. Vielleicht bei den ersten paar Flaschen, aber das Equipment wird ja innerhalb kurzer Zeit wieder aufgewärmt durch das Bier.
Da hilft nur ein längerer Schlauch oder weniger Druck.
von Felix83
Donnerstag 14. März 2019, 14:28
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Beer gun
Antworten: 28
Zugriffe: 3623

Re: Beer gun

Jo, das hab ich im Griff mittlerweile, danke! Nachher probier ich was ganz Verwegenes. Beergun direkt an den Druck ZKG anschließen. Hab neuen 3/16" Schlauch in 15 Fuß Länge, statt 10 und das Bier auf 0 Grad gekühlt. Schlauch kommt in eine Kühlbox. Versuche unter Spunddruck, oder etwas darunter abzuf...
von Felix83
Dienstag 12. März 2019, 18:59
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 342
Zugriffe: 60163

Re: BREWTOWER 140

Ok, ich nehm mal mit nem Elektriker Kontakt auf! Danke für die Infos!
Diese Temperatursteuerung sieht interessant aus, aber ich verstehe die Produktbeschreibung nicht so recht, ob das was für mich ist.
von Felix83
Dienstag 12. März 2019, 13:11
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 65
Zugriffe: 3211

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Ich benutze keine Ascorbinsäure oder irgendwelche Zusätze, aber hier ist noch ein spannender Bericht http://brulosophy.com/2019/02/11/post-fermentation-oxidation-the-impact-adding-sodium-metabisulfite-at-packaging-has-on-beer-exbeeriment-results/ Hier im Forum wird glaub statt Natrium Metabisulfit g...
von Felix83
Montag 11. März 2019, 16:41
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 342
Zugriffe: 60163

Re: BREWTOWER 140

1/3 wär ja auch ok, um ein anfängliches starkes Überkochen zu verhindern. Da geht einfach zuviel Würze verloren durch den Dampfkondensator. Ich weiss weder was ein PWM, noch was ein SSR ist :Bigsmile Wollr nur was ganz simples, Stufe 1 - Stufe 2, praktisch. Pulsen wär auch ne Idee, aber das braucht ...
von Felix83
Montag 11. März 2019, 10:38
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Das 35°C-Pils
Antworten: 27
Zugriffe: 1906

Re: Das 35°C-Pils

Wir hatten einen IPA "flight" und bei uns herrschte Einigkeit: Das größte Problem der Hobbybrauer ist nach wie vor die Oxidation. >90% der eingereichten Biere hatten mehr oder weniger ausgeprägte Oxidation, was die weitere Bewertung dann sehr erschwert. Q.E.D. Eigentlich müsste man das Bierbrauen f...
von Felix83
Sonntag 10. März 2019, 22:14
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 342
Zugriffe: 60163

Re: BREWTOWER 140

Im Kochkessel habe ich neben der 5 KW/230V noch eine 3 KW/230V eingebaut. Damit kocht der Sud weniger als bei 5 KW. Danke für Deinen ausführlichen Input! :thumbup Ich bin kein Elektriker, aber könnte man nicht einfach eine der drei Phasen von einem Heizer abschalten? Das kocht in der Tat zu stark a...
von Felix83
Sonntag 10. März 2019, 17:22
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 342
Zugriffe: 60163

Re: BREWTOWER 140

Ich meine Druckabbau, aber verstehe nicht, wieso mein Vorpost nicht verständlich ist. :Grübel Ich vergäre ein, zwei Tage drucklos und dann regel ich das Spundventil auf x bar ein. Aber erst nach dem Herunterkühlen stelle ich die Karbonisierung ein, dass heißt ich lasse Druck ab und entgase das Bier...
von Felix83
Freitag 8. März 2019, 17:11
Forum: Rezepte
Thema: Kurze Frage zum Stopfen bei "Michas OG Märzen" aus MMuM
Antworten: 4
Zugriffe: 405

Re: Kurze Frage zum Stopfen bei "Michas OG Märzen" aus MMuM

Bei Citra vielleicht 1,5g/l. Der ist seeeeehr potent.
Die anderen vielleicht 3-4 g/l
von Felix83
Freitag 8. März 2019, 11:42
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 342
Zugriffe: 60163

Re: BREWTOWER 140

Verstehe ich nicht ganz. Nach der Gärung während des CCs spunden? Nach der Gärung ist doch fertig mit Druckaufbau und bei CC Temps gärt doch auch nix mehr. Ich glaub, ich verstehe das falsch, was Du geschrieben hast. Momentan lass ich gären bis 5°P (bei einem Bier das bei 3°P ausgegoren ist), stopfe...
von Felix83
Freitag 8. März 2019, 11:11
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 342
Zugriffe: 60163

Re: BREWTOWER 140

Das System mit dem Trichter ist an sich gut. Sowas will ich auch bauen, damit ich stopfen, spunden und Hefe ernten kann.
Also unter Druck stopfen nach dem Spunden und Hefeernten.
Aber dein Trichter ist halt voller Luft und die wird in den Gärtank gezogen, oder?
von Felix83
Donnerstag 7. März 2019, 21:21
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brauwasser für Pils
Antworten: 6
Zugriffe: 280

Re: Brauwasser für Pils

Klar, Calcium bei Lager Hefe sollte eigentlich bei 50 rum optimal liegen, aber das würde denk ich noch gehen. Was mir aber gerade siedend heiß einfällt... Phosphorsäure fällt Calcium aus. Ich weiss aber gerade nicht wieviel. Damit müsste es eigentlich optimal einstellbar sein. Der Wassserrechner von...
von Felix83
Donnerstag 7. März 2019, 21:04
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brauwasser für Pils
Antworten: 6
Zugriffe: 280

Re: Brauwasser für Pils

Ich komm mit: 0,9 g/10 l Calciumsulfat 0,6 g/10 l Calciumchlorid 1,5 ml/10 l Milchsäure auf Rest­alkalität: 0.3 mmol/l (0.8°dH) Ionen­profil Kalzium: 129.6 mg/l Magne­sium: 15 mg/l Sulfat: 149.2 mg/l Chlorid: 68.4 mg/l Natrium: 24 mg/l So in der Art würd ichs machen, wenn ich kein Osmosewasser nehme...
von Felix83
Mittwoch 6. März 2019, 16:54
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Sauerstoffarmes Abfüllen ins Keg
Antworten: 24
Zugriffe: 815

Re: Sauerstoffarmes Abfüllen ins Keg

@Jens: Du bist da auf der richtigen Fährte, mit Luftbläschen an der Wand hats aber nicht direkt zu tun. Das Problem ist, dass das Wasser nicht entgast ist, das man benutzt. Wenn man das mit Druck rauspresst, entbindet sich O2 aus dem Wasser und die verbleibende Atmosphäre hat dann eben auch O2 Antei...
von Felix83
Donnerstag 28. Februar 2019, 16:36
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Temperaturführung der Gärung
Antworten: 26
Zugriffe: 1267

Re: Temperaturführung der Gärung

Problem beim Inkbird ist die Genauigkeit. Hab drei Stück und die zeigen alle was anderes an und zwar deultich.
von Felix83
Donnerstag 28. Februar 2019, 16:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Temperaturführung der Gärung
Antworten: 26
Zugriffe: 1267

Re: Temperaturführung der Gärung

Heizung benötigt man nur, wenn der Kühler extrem (!) nachkühlen würde oder eben im unbeheizten Raum.
Was ich empfehlen kann ist ein Tilt o.Ä. Damit kannst die Gärtempertur sehen im Inneren und den Inkbird entsprechend einstellen.
So mach ichs für Testsude und das funktioniert wunderbar.
von Felix83
Donnerstag 28. Februar 2019, 14:42
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL
Antworten: 76
Zugriffe: 5072

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

Ich hab ein paar Frage zu Glykol. Ich komm mit dem Cool nicht unter 4 Grad mit Wasser. Bei 3 fängts an Eiskristalle zu bilden die schön durch die Pumpe schreddern... Hab mal gegoogelt und da reden alle von ner 70/30 Wasser/Glykol Mischung für -15 Grad Gefrierpunkt. Ich muss ja aber nur auf 0 Grad ru...
von Felix83
Donnerstag 28. Februar 2019, 13:32
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brauwasser - Unterschied Hobby vs Brauerei
Antworten: 20
Zugriffe: 918

Re: Brauwasser - Unterschied Hobby vs Brauerei

Ich häng grad írgendwie.
Das mit dem dünn Einmaischen verstehe ich nicht. Ich dachte, wenn ich dick einmaische -> Mehr Malz -> Malz säuert die Maische -> tieferer pH?
Oder gehts da einfach drum, dass man dann weniger Nachguss braucht?
von Felix83
Donnerstag 28. Februar 2019, 12:57
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brauwasser - Unterschied Hobby vs Brauerei
Antworten: 20
Zugriffe: 918

Re: Brauwasser - Unterschied Hobby vs Brauerei

Wie kann man damit ein Helles brauen? Garnicht, IMHO. Nicht nur, dass man den pH vom Hauptguss bei der RA nicht tief genug runter bekommt (Ich gehe bei meinem Hellen auf -5 ° RA, pH ~5,4 Maische). Zudem, wie schon gesagt wurde, kann man ja eher schlecht den Nachguss ansäueren, ohne Milchsäuregabe u...
von Felix83
Montag 25. Februar 2019, 15:47
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL
Antworten: 76
Zugriffe: 5072

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

Es misst nicht extern, sehe ich aber auch nicht als nötig. Ich benutze zwei COOLs für zwei Gärtanks und wenn die auf z.B. 12 oder 17 Grad stehen, hat das Bier im Inneren immer 0,3-0,7 Grad mehr, je nachdem ob gerade Hochkräusen ist und die Hefe Vollgas gibt. Das mess ich halt selbst ums nachzuprüfen...
von Felix83
Sonntag 24. Februar 2019, 22:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Noch ´ne kurze Frage: Peressigsäure
Antworten: 7
Zugriffe: 500

Re: Noch ´ne kurze Frage: Peressigsäure

Ich benutze Schopf Disinfect PE .
Da nimmt man 50-70 ml auf 10 liter.
Am besten mit Gasmaske und auf jeden Fall mit Schutzbrille arbeiten.
von Felix83
Sonntag 24. Februar 2019, 20:57
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Trockenhefe gefroren
Antworten: 6
Zugriffe: 418

Re: Trockenhefe gefroren

Trockenhefe kann man einfrieren, kein Prob.
von Felix83
Mittwoch 20. Februar 2019, 21:45
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wirkung Selbstgebrautes vs Gekauftes
Antworten: 39
Zugriffe: 2512

Re: Wirkung Selbstgebrautes vs Gekauftes

Der berühmte Hop Creep beim Stopfen führt ja auch zu mehr Alkohol (und Co2).
von Felix83
Mittwoch 20. Februar 2019, 12:01
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wirkung Selbstgebrautes vs Gekauftes
Antworten: 39
Zugriffe: 2512

Re: Wirkung Selbstgebrautes vs Gekauftes

Ich sehe auch die Fuselalkohole, also mittlere und höhere Alkohole also Hauptursache. Zumindest ganz am Anfang meiner Hobbybraukarriere, als ich noch im Treppenhaus mit den Eimern ohne Temperaturkontrolle vergoren habe, stieg mir das Bier mehr zu Kopf. Heutzutage ist das nicht mehr so, plus, ich hab...
von Felix83
Freitag 15. Februar 2019, 11:52
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 342
Zugriffe: 60163

Re: BREWTOWER 140

Jetzt schaue ich mir erst mal dein Schema an, sorry... Nimm das nicht persönlich, was ich jetzt schreibe: Grau ist alle Theorie! Lass doch diesen Organigramdreck. Wenn ich schon als Headliner lese:"Alle Regaltüren schließen"... Was soll das?!?! Irgendwo kam mal hier zum Thema vor ca. 12 Monaten der...
von Felix83
Freitag 15. Februar 2019, 11:49
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 65
Zugriffe: 3211

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Du kannst im 30er oben einen Speidelhahn anschließen, und minimal Co2 draufgeben. So hab ichs immer gemacht (hab jetzt den Metalleimer von Speidel, is aber das selbe) um schneller und O2 freier ins Keg zu füllen.
von Felix83
Donnerstag 14. Februar 2019, 21:22
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 342
Zugriffe: 60163

Re: BREWTOWER 140

Ca. 125 l fertige Würze krieg ich in den Gärtank, mache aber auch massive Hopfengaben am Ende. Da bleibt dann einiges zurück. Aber wie schafft man Doppel- und Dreifachsude? Ich brauch für einen Brautag mit allem 10 Stunden und das ist schon ordentlich optimiert, fast ohne Downtimes. Wüsste nicht wie...
von Felix83
Donnerstag 14. Februar 2019, 15:42
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 65
Zugriffe: 3211

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Ja schon, aber das CO2 würd ich schon sehr nahelegen. Es wird soviel Aufwand bertrieben und Arbeit reingesteckt beim Brauen. Und dann bei der Abfüllung, dem kritischsten Moment, Bier rein, Flasche zu. Wenn zumindest der Kopfraum der Flasche O2 frei ist so gut es geht, ist extrem viel gewonnen!
von Felix83
Donnerstag 14. Februar 2019, 14:25
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 65
Zugriffe: 3211

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Hab einfach nen Silikonschlauch über den Co2 Schlauch gestülpt, den ich vorher ausgekocht hatte. Den in die Flasche, 0,2 bar, 15 Sekunden, raus, Zucker und Bier rein (Füllröhrchen), und dann nochmal mit dem Silikonschlauch in den Kopfraum, Bügelverschluss drüber, Schlauch langsam rausgezogen und Ver...
von Felix83
Donnerstag 14. Februar 2019, 11:56
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 65
Zugriffe: 3211

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Also was man GRUNDSÄTZLICH beim Maischen, Läutern & Abfüllen beachten soll. Bei der Abfüllung vom fertigen Bier passiert die Oxidation. Heißseitige Oxidation ist auch ein Thema, aber bei weitem nicht so entscheidend, wie die Abfüllung am Ende. Mit der steht und fällt dein Bier. Und ich sehe keine M...
von Felix83
Montag 11. Februar 2019, 22:07
Forum: Brauen und Recht
Thema: Lebensmittelaufsicht * Betriebseigenen Maßnahmen und Kontrollen
Antworten: 25
Zugriffe: 1646

Re: Lebensmittelaufsicht * Betriebseigenen Maßnahmen und Kontrollen

Hallo Felix müssen das Fliesen am Boden sein? Oder geht da auch anderer rutschfester Belag? Zb Industrieboden, welcher rutschfest ist? Grüße Max Wie schon von Matthias gesagt. Muss rutschfest sein und es darf nix drunter fließen. Die Fließen haben bei mir nur am meisten Sinn ergeben. Bodenablauf wa...
von Felix83
Montag 11. Februar 2019, 16:36
Forum: Brauen und Recht
Thema: Lebensmittelaufsicht * Betriebseigenen Maßnahmen und Kontrollen
Antworten: 25
Zugriffe: 1646

Re: Lebensmittelaufsicht * Betriebseigenen Maßnahmen und Kontrollen

Dankööö @ secuspec! :) Ums zusammenzufassen, hab gerade nochmal geschaut, was die Vorgaben waren. Bodenfliesen Rutschhemmend r12 Bodenablauf Abluft Möbel drunter wischbar Wände und Decke abwaschbar. Hab Fließen und Decke ist abwaschbare Tapete Fliegengitter am Fenster Doppelwaschbecken (zum Hände wa...
von Felix83
Sonntag 10. Februar 2019, 18:44
Forum: Brauen und Recht
Thema: Lebensmittelaufsicht * Betriebseigenen Maßnahmen und Kontrollen
Antworten: 25
Zugriffe: 1646

Re: Lebensmittelaufsicht * Betriebseigenen Maßnahmen und Kontrollen

Ich weiss jetzt nicht genau was "Betriebseigenen Maßnahmen und Kontrollen" sind ehrlichgesagt. Das ist bei meiner Lebensmittelaufsicht alles sehr locker. Ich hab, bevor ich irgendwas gemacht hab, den Typ kommen lassen und der hat mir genau erklärt, was wie aussehen muss. Das hab ich dann umgesetzt. ...
von Felix83
Samstag 9. Februar 2019, 15:37
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rast bei Abmaischetemperatur
Antworten: 22
Zugriffe: 1688

Re: Rast bei Abmaischetemperatur

Passt schon, aber ich würd nach dem Heizung abschalten das Rührwerk noch kurz laufen lassen. Das heizt je nach System noch nach.
von Felix83
Freitag 8. Februar 2019, 23:01
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL
Antworten: 76
Zugriffe: 5072

Re: Kühlaggregat Lindr AS-40 / Speidel COOL

Ich kann dir nur eins sagen. Mit Wasser auf 2 Grad gehen ist keine gute Idee. Kam morgens in die Brauküche und es klang nach nem Mixer, der Eis zerschreddert. Hat die Pumpe gut in Mitleidenschaft gezogen...
von Felix83
Freitag 8. Februar 2019, 15:35
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Untergärig - Hefehersteller-Empfehlungen
Antworten: 29
Zugriffe: 1380

Re: Untergärig - Hefehersteller-Empfehlungen

hab grad noch das gefunden. Ich glaub da rotiert der Bernd beim lesen :D https://draymans.com/ester-production-in-yeast/ Hier kann man das Gegenteil zu Temperatur lesen: Temperature: Higher fermentation temperatures are known to increase the production of fermentation byproducts including esters. So...
von Felix83
Freitag 8. Februar 2019, 13:39
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Untergärig - Hefehersteller-Empfehlungen
Antworten: 29
Zugriffe: 1380

Re: Untergärig - Hefehersteller-Empfehlungen

Probierts doch einfach selbst aus. Dafür ist das Hobby doch da. Doppelsud einmal warm, einmal kalt. 11 Grad für 6 Tage und 18 Grad für 8 Tage führen bei mir mit WLP 833, WLP838 zu wunderbarem Lagerprofil. Allerdings laufen die 18 Grad unter stetig steigendem Druck bis zu 1,7 bar. @cyme: Korrekt, die...
von Felix83
Donnerstag 7. Februar 2019, 18:30
Forum: Rezepte
Thema: Welche Hopfen für grasiges deutsches Pils?
Antworten: 31
Zugriffe: 2382

Re: Welche Hopfen für grasiges deutsches Pils?

Man muss da halt auch noch die Hefe mit einbeziehen und die Wechselwirkungen. Bei mir wars im Kölsch halt brutal grasig. Danach nimmer angerührt und Tradition genommen. Der war dann grasig/blumig, genau richtig.
von Felix83
Donnerstag 7. Februar 2019, 17:52
Forum: Rezepte
Thema: Welche Hopfen für grasiges deutsches Pils?
Antworten: 31
Zugriffe: 2382

Re: Welche Hopfen für grasiges deutsches Pils?

Moderne Pilsner kann man auch massiv stopfen. Das Pils ist ein hopfenbetontes Bier. Passt doch.
In meinem Pils ist Ha. Cascade zusammen mit Saphir. Why not? Wenns zu krass bitter werden würde, kommt man in IPL Territorium, aber sonst ist doch ok.

Vielleicht Mittelfrüh und Saazer kombinieren?
von Felix83
Sonntag 3. Februar 2019, 15:29
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 342
Zugriffe: 60163

Re: BREWTOWER 140

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass der Treber bei den Nachgüssen gerne zusammenbricht, sobald der "Wasserstand" unter das Läuterblech fällt. Daher mach ich +10 l Nachguss, der praktisch nicht verwendet wird, aber dadurch bleibt der Nachguss maischefrei ohne Stückchen.
von Felix83
Sonntag 27. Januar 2019, 00:00
Forum: Rezepte
Thema: Freiburgisch Hell - Schaumproblem
Antworten: 9
Zugriffe: 959

Re: Freiburgisch Hell - Schaumproblem

Das sind auf jedenfall deine Rasten. Das Heißtrub nix Schlimmes ist wird hier beschrieben. https://mediatum.ub.tum.de/doc/619244/619244.pdf Ob das Abschöpfen von Trub schlecht für den Schaum ist, keine Ahnung (Einsatz von PVPP auf jedenfall), aber die Studie zeigt, dass es unnötig ist, sich Gedanken...
von Felix83
Freitag 25. Januar 2019, 14:53
Forum: Rezepte
Thema: Welche meiner Hopfen für's NEIPA?
Antworten: 6
Zugriffe: 430

Re: Welche meiner Hopfen für's NEIPA?

Hüll Melon, Leute! Der wird irgendwie nie erwähnt und ist soooo fruchtig lecker.
von Felix83
Donnerstag 24. Januar 2019, 13:13
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Haltbarkeit
Antworten: 90
Zugriffe: 6866

Re: Haltbarkeit

Ich muss das Thema nochmal hochholen. Bezüglich Sauerstofffreiem abfüllen in NC Kegs. Wie genau geht das? 1. Keg mit Wasser voll machen über den Bieranschluss (zb mit nem Gardena Adapter über Wasserhahn). An den Gasanschluss mach ich dann ne Kupplung mit nem Stück Schlauch zum Druckausgleich dran o...
von Felix83
Mittwoch 23. Januar 2019, 20:37
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 342
Zugriffe: 60163

Re: BREWTOWER 140

Gekauft, danke!!
von Felix83
Montag 21. Januar 2019, 00:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Starsan oder Chemieoxi Pro
Antworten: 24
Zugriffe: 1824

Re: Starsan oder Chemieoxi Pro

Ich hab schon paar Schluck Starsan in normal verdünnter Form getrunken. Keine Nebenwirkungen bemerkt.
Und jo. Starsan ist ein mildes Desinfektionsmittel. Oxi gilt als Reiniger, ist aber auch eher Desinfektion.
von Felix83
Donnerstag 17. Januar 2019, 13:59
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gedanken zu Brauautomaten - is it really worth it
Antworten: 73
Zugriffe: 3939

Re: Gedanken zu Brauautomaten - is it really worth it

Was man Anfängern direkt vermitteln muss, ist, dass es völlig wumpe ist, wie man maischt und Würze kocht, sondern das Gären und Abfüllen (neben dem Rezept und frischen Rohstoffen) die maßgeblichen Stellschrauben sind. Wenn man direkt mit nem Braumeister oder Grainfather anfangen will, why not? Aber ...
von Felix83
Montag 14. Januar 2019, 13:20
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Frage zu UG Gärverlauf
Antworten: 8
Zugriffe: 865

Re: Frage zu UG Gärverlauf

Du kannst sogar noch höher mit der Temperatur. Ich gehe nach ca. 6 Tagen (so bei 5-6°P rum) auf 18 Grad zum ausgären, Stopfen und Diacetylrast in einem. Super cleanes Geschmacksprofil.