Die Suche ergab 404 Treffer

von muldengold
Sonntag 23. Februar 2020, 20:26
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Exbieriment - kalt maischen, nicht kochen
Antworten: 6
Zugriffe: 342

Re: Exbieriment - kalt maischen, nicht kochen

...oh sorry, die Idee mit der Hefe ist dir auch schon gekommen. Ich sollte die Posts zunächst gründlich zu Ende lesen bevor ich antworte. Denken - Drücken - Sprechen, alte Funkerregel :Greets
von muldengold
Sonntag 23. Februar 2020, 20:18
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Exbieriment - kalt maischen, nicht kochen
Antworten: 6
Zugriffe: 342

Re: Exbieriment - kalt maischen, nicht kochen

Coole Idee - die Frage nach dem Warum sollte man sich als neugieriger Mensch auch nicht zu häufig stellen. Hier bin ich allerdings für weitere Versuche skeptisch. Die Kontaminante wird immer schneller sein als der Stärkeabbau hinterherkommt - sprich am Ende ist nix übrig außer Säure. Einzig denkbare...
von muldengold
Mittwoch 19. Februar 2020, 19:47
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 206
Zugriffe: 31542

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Hallo, wer möchte kann gern das neue Tool zur Abschätzung der Würze/Bierfarbe ausprobieren: https://www.maischemalzundmehr.de/index.php?inhaltmitte=toolsbierfarbe @clmnsk - danke für Deine Vorschläge. Ggf. führen einige Punkte über den Rahmen dessen was die Seite leisten soll/kann (hast Du schon mal...
von muldengold
Montag 3. Februar 2020, 22:48
Forum: Rezepte
Thema: Mogel-Dekoktion
Antworten: 39
Zugriffe: 1857

Re: Mogel-Dekoktion

Was Passiert eigentlich wenn man die erste Maische gleich kocht, ohne Sie zu rasten? :Waa Sie kocht halt. Und sie verkleistert. Kannst Du freilich so machen. Wenn Du Sie allerdings bei Optimaltemperatur der Alpha-Amylasen rastest, erzeugst Du dabei schon Dextrine, auf die die Beta-Amylasen im zweit...
von muldengold
Sonntag 2. Februar 2020, 11:53
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 206
Zugriffe: 31542

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Hi Thomas, sobald man ein Problem gelöst hat, tauchen zwei neue auf! :Smile Ich schaue mal danach, danke für den Hinweis.
von muldengold
Sonntag 2. Februar 2020, 11:34
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 206
Zugriffe: 31542

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Moin Sandro, könntest Du eine Möglichkeit einbauen, seine eigenen Kommentare editierbar zu machen? Kommt jetzt vielleicht nicht sooo oft vor, wäre aber trotzdem toll :-) VG Peter Eigene Nutzerkommentare lassen sich jetzt editieren. Editierte Kommentare erhalten ein "Zuletzt geändert: Datum, Uhrezei...
von muldengold
Samstag 25. Januar 2020, 18:13
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 206
Zugriffe: 31542

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Moin, ich habe MMum bislang nur als Rezeptregister verwendet, jedoch noch nie eigene Rezepte eingestellt. Das wollte ich jetzt mal probieren, bin aber einigermaßen vewirrt. Ist da keine Datenbank mit den Zutaten zur Auswahl hinterlegt? Muss ich alles per Hand eingeben? Wird da eigentlich auch etwas...
von muldengold
Samstag 25. Januar 2020, 18:12
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 206
Zugriffe: 31542

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Moin, Ich glaube, ich habe gerade eine Art Bug entdeckt: Ich war auf der Suche nach einem Rezept für Helles und wollte mir nur Rezepte der letzten Jahre anzeigen lassen, habe aber immer 0 Suchergebnisse bekommen, egal wie weit ich mit dem Datum zurückgegangen bin. Es gab erst Ergebnisse, als ich be...
von muldengold
Samstag 25. Januar 2020, 18:10
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 206
Zugriffe: 31542

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Hi ich habe die Karbonisierungsberechnung von Grund auf überarbeitet. Sieht zwar dem alten Rechner sehr ähnlich, ist aber "under the hood" komplett neu geschrieben. Dabei gibt es folgende neue features: 1. der Rechner ist übersichtlicher, da nicht alle Möglichkeiten der Aufkarbonisierung im Ergebnis...
von muldengold
Freitag 17. Januar 2020, 13:02
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasseraufbereitungs Tool bei Maische Malz und mehr. Bin ich zu blöd oder ist ein Fehler im Tool?
Antworten: 2
Zugriffe: 268

Re: Wasseraufbereitungs Tool bei Maische Malz und mehr. Bin ich zu blöd oder ist ein Fehler im Tool?

In diversen Quellen finde ich für die Umrechnung der Einheiten für Wasserhärte folgende Werte: 1 mmol/l = 5,6 dH 1 mval/l = 2,8 dH Hängt vom Ion ab. Beim einwertigen Hydrogencarbonat ist mmol = mval und beim zweifach positiv geladenen Ca++ und Mg++ sind 1 mmol = 2 mval. Darum sind bei Hydrogenkarbo...
von muldengold
Donnerstag 16. Januar 2020, 08:43
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasserqualität
Antworten: 52
Zugriffe: 1517

Re: Wasserqualität

Wir dürfen's auch nicht unnötig verkomplizieren - wir haben bis jetzt 48 Posts gebraucht, um Williams' Maische-pH um weniger als 0.1 Punkte zu senken. Liegt aber auch etwas daran, das sich Williams ohne großes Vorwissen alles häppchenweise auf dem Silberteller liefern lässt (nicht böse gemeint! :Gre...
von muldengold
Mittwoch 15. Januar 2020, 19:38
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasserqualität
Antworten: 52
Zugriffe: 1517

Re: Wasserqualität

Ah ok jetzt verstehe ich dich endlich. Du kippst Sauermalz in den Nachguss. Ich wusste nicht, dass so was praktiziert wird. Dekantierst du das Malz dann ab oder wie machst du das? So was hab ich noch nie gehört. Wo denkst du hin, ich nehme natürlich Milchsäure! Milchsäure ist m.E. aus auch von Ande...
von muldengold
Mittwoch 15. Januar 2020, 18:59
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasserqualität
Antworten: 52
Zugriffe: 1517

Re: Wasserqualität

Ich denke, dass mit Milchsäure behandelter Nachguss dann keine bzw kaum noch Hydrogencarbonate enthält welche die sauren Gerbstoffe lösen. Theoretisch sollten die sauren Gerbstoffe mit Hydrogencarbonaten reagieren und löslich werden. Vielleicht irre ich mich aber auch ganz gewaltig. Jedenfalls brin...
von muldengold
Mittwoch 15. Januar 2020, 17:29
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasserqualität
Antworten: 52
Zugriffe: 1517

Re: Wasserqualität

@Boludo: Naja, ich wiederum verstehe nicht warum ausgerechnet in einem durch Milchsäure angesäuerten Wasser (a.k.a. Nachguss plus Sauermalz) die Auslaugung der Gerbstoffe aus den Spelzen erhöht sein soll. Vielleicht habe ich mich in meinem Beitrag oben auch etwas umständlich ausgedrückt.
von muldengold
Mittwoch 15. Januar 2020, 13:56
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasserqualität
Antworten: 52
Zugriffe: 1517

Re: Wasserqualität

Sollten die Spelzen denn dann nicht schon durch den Hauptguss mit ins Bier kommen? Ja schon klar, die Spelzen kommen v. a. durch den HG rein. Allerdings werden diese mit nicht behandeltem alkalischem Wasser als NG eben stärker ausgewaschen, es kommen vermehrt Gerbstoffe ins Bier so die klassische L...
von muldengold
Mittwoch 15. Januar 2020, 09:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefeflocken im Gäreimer
Antworten: 7
Zugriffe: 444

Re: Hefeflocken im Gäreimer

Ich war auch Kräusen- und Hopfenharzabschöpfer. Seit längerem schlauche ich aber nach der Hauptgärung in einen zweiten Gärbottich um und lasse das Bier dort für 2-3 Wochen klären und reifen (die Nachgärung findet dann in der Flasche statt). Das Abschöpfen wird dadurch obsolet, da beim Umschlauchen d...
von muldengold
Mittwoch 15. Januar 2020, 08:31
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasserqualität
Antworten: 52
Zugriffe: 1517

Re: Wasserqualität

Hmm, das habe ich mich schon lang gefragt, wenn das Sauermalz 1-3 % Milchsäure beinhaltet, heißt das doch das die Wirkung um 100-300 % schwankt. Oder seh ich das falsch? Ich habe deswegen schon immer Skepsis gehabt und gleich reine Milchsäure genommen (RHG-inkonform, aber da weiß ich sicher was ich...
von muldengold
Sonntag 12. Januar 2020, 12:04
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Brauzeitverkürzung: Keine Nachgüsse, was noch?
Antworten: 47
Zugriffe: 3837

Re: Brauzeitverkürzung: Keine Nachgüsse, was noch?

Seid ihr sicher dass ihr unterm Strich Zeit spart, wenn ihr durch das Weglassen des Nachguss enorm viel Ausbeute verliert? Da müsst ihr für die selbe Menge Bier doch viel öfter Brauen. Nee, wieso das denn? Einfach die Malzmenge erhöhen. Bin selbst aber leider ein Effizienzfetischist und mache das d...
von muldengold
Sonntag 12. Januar 2020, 10:12
Forum: Rezepte
Thema: Frage zu Belgisch Blond
Antworten: 23
Zugriffe: 1042

Re: Frage zu Belgisch Blond

Dein Bier wird dir das zweite (gut rehydrierte) Päckchen danken!
Hinsichtlich Hopfenaufteilung: ich glaube genau so - 2 Gaben a 44g - ist es vom Zusammensteller des Sets vorgesehen.
von muldengold
Samstag 11. Januar 2020, 08:37
Forum: Rezepte
Thema: Frage zu Belgisch Blond
Antworten: 23
Zugriffe: 1042

Re: Frage zu Belgisch Blond

Ich weiß auch gar nicht warum die Vertreiber von solchen Fertigsets immer gerade an der Hefe sparen. Das führt i.d.R. immer zu suboptimalen Ergebnissen und zack - hat der Verkäufer einen möglicherweise langjährigen treuen Kunden schon nach dem ersten Sud wieder verloren! Wegen einem lausigen Päckche...
von muldengold
Samstag 11. Januar 2020, 08:17
Forum: Rezepte
Thema: Frage zu Belgisch Blond
Antworten: 23
Zugriffe: 1042

Re: Frage zu Belgisch Blond

Am besten ist es die Hefe vorher zu rehydrieren. Infos dazu findest du hier im Forum oder anderswo zu hauf. Die Menge der Hefe ist zudem für die Wūrzemenge und die erwartbare Stammwürze ganz schön auf Kante genäht. Wenn du es bis zum Brautag noch schaffen solltest, dann empfehle ich dir noch ein zwe...
von muldengold
Freitag 10. Januar 2020, 23:03
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Aubi - das alkoholfreies Bier der DDR
Antworten: 11
Zugriffe: 991

Re: Aubi - das alkoholfreies Bier der DDR

Wahrscheinlich war ich zu ju jung zur Wende, aber ich kann mich nicht erinnern je den Begriff AUBI gehört zu haben. Begriffe wie "Meissner Flockenbräu" kenne ich u.a. von meinem Vater (Meissner Schwerter Pils vom Fass ist m.E. jetzt eins der besten Biere in Deutschland, also bitte keinen direkten Zu...
von muldengold
Donnerstag 9. Januar 2020, 11:53
Forum: Rezepte
Thema: Mogel-Dekoktion
Antworten: 39
Zugriffe: 1857

Re: Mogel-Dekoktion

2) 1/3 des HG und 1/3 der Schüttung in einem extra-Topf (ja, der ist da leider nötig, muss aber nichts Großes sein) verzuckern und kochen. ... VG, Markus Evtl. kann man die Mogeldekoktion auch dicker Einmaschen, z.B. 1/3 Schüttung + 1/4 HG, so dass das Volumen und damit der benötigte Topf klein ble...
von muldengold
Donnerstag 9. Januar 2020, 09:01
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 206
Zugriffe: 31542

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Moin Sandro, wenn Du Unterstützung benötigst, meld' Dich gerne :Greets VG Peter Danke Peter - hab Dir ne PN geschickt! Gude Sandro, ich glaube man könnte den ganzen Stilwünschen entgehen, wenn du einfach die BJCP Kategorien einpflegen würdest, oder? Gerade auch weil das ja auch in Deutschland gerad...
von muldengold
Mittwoch 8. Januar 2020, 10:08
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 206
Zugriffe: 31542

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Moin Sandro, könntest Du eine Möglichkeit einbauen, seine eigenen Kommentare editierbar zu machen? Kommt jetzt vielleicht nicht sooo oft vor, wäre aber trotzdem toll :-) VG Peter Hi Peter, ja, dass ist keine schlechte Idee. Ich werde das demnächst mal versuchen umzusetzen. Hm, ich hätte noch eine I...
von muldengold
Mittwoch 8. Januar 2020, 09:42
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Bild Datei - Bier Stil Chart
Antworten: 6
Zugriffe: 645

Re: Bild Datei - Bier Stil Chart

Hi Seb, z.B. hier: http://ecx.images-amazon.com/images/I/81CFIrGYpzL._SL1500_.jpg Über die Einteilung lässt sich im einzelnen streiten - wie immer in unserer Branche - ich finde die Idee des Periodensystems aber klasse. Die Stammwürzen sind in Spezifischer Dichte, wie in der amerikanischen Brauwelt ...
von muldengold
Mittwoch 8. Januar 2020, 09:25
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 206
Zugriffe: 31542

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Kann es sein, dass die MMuM-Seite die eingetragene Ausschlagmenge selbst berechnet oder verändert? Ich bin mir einigermaßen sicher, dass ich hier 34L eingetragen hatte, nicht die 56L, die dann im Rezept standen und zu Recht von einem aufmerksamen Leser beanstandet wurden. Die Formular-Füll-Funktion...
von muldengold
Montag 6. Januar 2020, 14:27
Forum: Rezepte
Thema: Mogel-Dekoktion
Antworten: 39
Zugriffe: 1857

Re: Mogel-Dekoktion

Nichts für Puristen, aber wenn Du eine kleine Menge HT-Amylase zugibst, kannst Du normal maischen, dann sogar den kompletten Sud kochen, musst nicht mehr auf Einmaischtemperatur abkühlen und kannst Dich ganz schnell dem Läutern widmen. Hab ich schon praktiziert, funktioniert tadellos und schnell. F...
von muldengold
Montag 6. Januar 2020, 14:25
Forum: Rezepte
Thema: Mogel-Dekoktion
Antworten: 39
Zugriffe: 1857

Re: Mogel-Dekoktion

Kurt hat geschrieben:
Montag 6. Januar 2020, 13:58
Er hat Jehova gesagt! ;)

Welchen Purchen willst denn zu Poden chleudern? Und warum?
von muldengold
Montag 6. Januar 2020, 10:53
Forum: Rezepte
Thema: Mogel-Dekoktion
Antworten: 39
Zugriffe: 1857

Re: Mogel-Dekoktion

Danke für die Antworten. Das eröffnet ja ganz neue Möglichkeiten, ich hatte das Earl'sche Maischverfahren bisher gar nicht richtig auf dem Schirm! Das Earlsche Verfahren ist ja quasi die Mogeldekoktion plus die von Kolbäck weiter oben vorgeschlagene vorgeschaltete Verzuckerung. Kurze Frage: die Sudh...
von muldengold
Montag 6. Januar 2020, 09:06
Forum: Rezepte
Thema: Mogel-Dekoktion
Antworten: 39
Zugriffe: 1857

Mogel-Dekoktion

Hi, ich wollte demnächst ein böhmisches untergäriges mit viel Saaz brauen, mit ungefähr folgenden Eckdaten: 59% Münchner 40.5% Pilsner 0.5 Carafa II Einmaischen der gekochten Mogeldekoktion, s.u. direkt beim Aufheizen des Wassers Einmaischen: 65°C (der Rest der Schüttung) 63 °C für 40 min 68 °C für ...
von muldengold
Sonntag 5. Januar 2020, 11:05
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Danstar Windsor - Alternative flüssig
Antworten: 16
Zugriffe: 568

Re: Danstar Windsor - Alternative flüssig

Die 1028 soll die gleiche Hefe sein, lt. Mr. Malty Sicher kann man sich da nie sein aber der sEVG der 1028 ist m.E. einen Tick zu hoch für die Windsor. Lt. Wyeast Datenblatt 73-77%, ich hatte sie bei einem Barleywine sogar mal bei 80%. Die Windsor würde ich eher im niedrigen 70iger%-Bereich oder so...
von muldengold
Sonntag 5. Januar 2020, 10:38
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Danstar Windsor - Alternative flüssig
Antworten: 16
Zugriffe: 568

Re: Danstar Windsor - Alternative flüssig

Versuch z.B. die Whitelabs WLP002 English Ale. Der Vergärungsgrad ist ähnlich der Windsor relativ niedrig. Das verleiht dem Bier ähnlich viel Restsüße/Körper.
von muldengold
Freitag 3. Januar 2020, 19:25
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Abmaischen bei 78° - Gründe
Antworten: 57
Zugriffe: 3868

Re: Abmaischen bei 78° - Gründe

Hi manno_matze, m.E. ist es im konkreten Fall nicht notwendig die Enzymaktivität auf die Proteinkonzentration zu beziehen, da wir über relative Aktivitäten in Bezug zur Ausgangsaktivität sprechen (percentage activity) und nicht über absolute Aktivitäten, die der Vergleichbarkeit wegen auf die Protei...
von muldengold
Freitag 3. Januar 2020, 14:41
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Abmaischen bei 78° - Gründe
Antworten: 57
Zugriffe: 3868

Re: Abmaischen bei 78° - Gründe

Um das Maischen richtig planen zu können, benötigt man aber Diagramme oder Formeln, ergänzend zu der eher allgemeinen Aussage im Narziss. Hier ist eine interessante Publikation zum Thema: https://www.researchgate.net/publication/287854702_The_Impact_of_the_Thermostability_of_a-Amylase_b-Amylase_and...
von muldengold
Freitag 3. Januar 2020, 10:19
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Abmaischen bei 78° - Gründe
Antworten: 57
Zugriffe: 3868

Re: Abmaischen bei 78° - Gründe

Das es verschiedene genetische Formen der Alpha-Amylase gibt ist interessant. Hast du dazu Literatur gefunden? Ja, z.B. hier: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4135293/ Das ist ein weitverbreitetes Phänomen in der Natur. Bestimmte Enzyme oder Enzymklassen sind stammesgeschichtlich schon ...
von muldengold
Freitag 3. Januar 2020, 09:13
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Abmaischen bei 78° - Gründe
Antworten: 57
Zugriffe: 3868

Re: Abmaischen bei 78° - Gründe

Die Alphaamylase ist bei 78°C nicht denaturiert. Bei über 80°C wird sie relativ schnell geschwächt. Aber auch ein kurzes "Überschießen" der Abmaischtemperatur über 80°C ist keine große Katastrophe, falls die diastatische Kraft der Schüttung nicht zu knapp kalkuliert wurde. 95°C für 10 Minuten killt...
von muldengold
Donnerstag 2. Januar 2020, 16:25
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Abmaischen bei 78° - Gründe
Antworten: 57
Zugriffe: 3868

Re: Abmaischen bei 78° - Gründe

Nochmal zum mitschreiben, bei 78°C gibt es KEINE Rast . Ist ja gut, wir müssen uns hier ja nicht gleich anschreien. :Greets Auf "rheinländisch" war das kein Anschreien. Noch nicht einmal die Stimme gehoben :Wink Nee, für mich klingt das wie wenn jemand mit 80dB eine Diskussion beendet und dadurch i...
von muldengold
Donnerstag 2. Januar 2020, 13:39
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schnapsbrenner
Antworten: 57
Zugriffe: 4916

Re: Schnapsbrenner

Na ja, offensichtlich gab's viel Licht und Schatten nebeneinander bei Simons Shop. Evtl. können wir's ja hierbei belassen. Es ist in der Branche im Schatten des großen Hobbybrauer-Amazons aus dem Süden (das war keine negative Wertung) sicher auch nicht so einfach zu überleben und da ist es evtl. auc...
von muldengold
Mittwoch 1. Januar 2020, 20:41
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Bier Brauen - Jan Brücklmeier
Antworten: 226
Zugriffe: 28551

Re: Bier Brauen - Jan Brücklmeier

Und Jan hat kürzlich bei Craftbeer & Friends verraten, dass er an einem weiteren Buch arbeitet, das hoffentlich Ende 2020 erscheint... grandios, ich bin jetzt schon gespannt! :thumbsup Ich auch :thumbsup Hi Jan, hier sind - mich eingeschlossen (!) - zahlreiche Fans deines Buches sicher sehr neugier...
von muldengold
Mittwoch 1. Januar 2020, 20:26
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Abmaischen bei 78° - Gründe
Antworten: 57
Zugriffe: 3868

Re: Abmaischen bei 78° - Gründe

Alt-Phex hat geschrieben:
Mittwoch 1. Januar 2020, 15:53
Nochmal zum mitschreiben, bei 78°C gibt es KEINE Rast.
Ist ja gut, wir müssen uns hier ja nicht gleich anschreien. :Greets
von muldengold
Dienstag 31. Dezember 2019, 18:55
Forum: Braugerätschaften
Thema: Inkbird ITC 308 Einstellungen
Antworten: 3
Zugriffe: 279

Re: Inkbird ITC 308 Einstellungen

Hi Erwin, Dank Dir - das hilft mir sehr! :Smile
von muldengold
Dienstag 31. Dezember 2019, 16:51
Forum: Braugerätschaften
Thema: Inkbird ITC 308 Einstellungen
Antworten: 3
Zugriffe: 279

Inkbird ITC 308 Einstellungen

Hi, mich würde Mal interessieren welche Einstellungen bzgl. Hysterese und Kompressorverzögerung ihr beim Inkbird 308 zum Betrieb eines Gärkühlschrankes als sinnvoll erachtet. Voreingestellt sind laut Handbuch 2°C und 0 min. Ich würde die Hysterese z.B. gern auf 1°C runtersetzen und was ist mit der K...
von muldengold
Dienstag 31. Dezember 2019, 14:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schnapsbrenner
Antworten: 57
Zugriffe: 4916

Re: Schnapsbrenner

So wie ich das sehe kann man bei taunusbrauer.de Hopfen grammweise kaufen?! Das wäre schon cool.
von muldengold
Dienstag 31. Dezember 2019, 11:41
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Abmaischen bei 78° - Gründe
Antworten: 57
Zugriffe: 3868

Re: Abmaischen bei 78° - Gründe

Narziss in "Die Bierbrauerei: Band 2: Die Technologie der Würzebereitung" sagt dazu folgendes: "Wie jedoch bei den einzelnen Enzymen und Abbauvorgängen gezeigt werden konnte, werden die meisten Enzyme schon bei ihren Optimaltemperautren stark geschwächt. Auch bei Infusionsverfahren ist die Alpha-Amy...
von muldengold
Dienstag 31. Dezember 2019, 11:19
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Abmaischen bei 78° - Gründe
Antworten: 57
Zugriffe: 3868

Re: Abmaischen bei 78° - Gründe

Sorry mein Fehler - ich meinte die Alphaamylase, daher auch mein Hinweis auf die Kontrolle über die Dextrinbildung. Ich bin mir nicht sicher ob die bei 78°C tatsächlich noch einen Mucks von sich gibt - wie gesagt, ich bin davon ausgegangen sie tut's nicht! Wenn man darüber Klarheit hätte (Literatur?...
von muldengold
Dienstag 31. Dezember 2019, 10:45
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Abmaischen bei 78° - Gründe
Antworten: 57
Zugriffe: 3868

Re: Abmaischen bei 78° - Gründe

Ich habe den Sinn der 78°C Rast bisher dahingehend verstanden, dass neben der verbesserten Viskosität die Amylasen vollständig denaturiert werden, insbesondere auch die Betaamylase. Welchen Sinn macht es sonst sich Gedanken darüber zu machen ob die Verzuckerungsrast bei 72°C 15 min oder 30 min dauer...
von muldengold
Dienstag 31. Dezember 2019, 10:28
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Untergärig brauen
Antworten: 37
Zugriffe: 2182

Re: Untergärig brauen

Sehr interessanter Ansatz, wenn man die Möglichkeit hat in der Pfanne so weit runterzukühlen. Hab mir dafür unlängst eine Tauchpumpe gekauft. 4 kg crushed Eis aus dem Supermarkt oder von der Tanke (wenn draußen Schnee läge könnte man sich das auch sparen) in 20 Liter kaltem Wasser und ab durch den ...
von muldengold
Dienstag 31. Dezember 2019, 10:24
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe "Lüttje Lagen"
Antworten: 5
Zugriffe: 945

Re: Rezepthilfe "Lüttje Lagen"

Es gibt auch noch das Brauhaus Ernst August! https://www.brauhaus.net/brauerei/hanoeversch-bio-biere/luettje-lage/ Das Profil deren Lüttje Lagen sagt 7.5% Stammwürze, ausschließlich Pilsner und Röstmalz und gehopft mit Tradition und Smaragd. Hinsichtlich Hefe: frag doch mal im Brauhaus nach, falls d...
von muldengold
Dienstag 31. Dezember 2019, 08:43
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Untergärig brauen
Antworten: 37
Zugriffe: 2182

Re: Untergärig brauen

Mit wieviel Würze (ca. 12°P) würdest Du die rehydrierte Hefe (2 Päckchen + 200ml Wasser) anfüttern? Würzemenge gesamt ca. 24l. Rein nach Mischkreuz, um die Temperaturänderungen klein zu kalten. Ohne jetzt ganz genau zu rechnen: 200ml@25°C + 50ml@9°C = 250ml@22°C (Zugabe über 5-10 Minuten) 250ml@22°...