Die Suche ergab 351 Treffer

von muldengold
Donnerstag 28. November 2019, 11:44
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 172
Zugriffe: 27274

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Hallo Peter, danke für das Angebot - dich hatte ich quasi als Super-Joker auch im Hinterkopf :thumbup
von muldengold
Donnerstag 28. November 2019, 11:03
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 172
Zugriffe: 27274

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Hach Leute, ja ich weiß - eines der most wanted features und ich finde die Idee ja auch cool. Es gibt drei Punkte warum dies von mir bisher nicht umgesetzt wurde: 1. wenn die Suche so abläuft, dass ich sagen kann ich hab im Lager Wiener Malz und Caraaroma, dann muss ich auch die im Lager vorhandene ...
von muldengold
Mittwoch 27. November 2019, 09:01
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 172
Zugriffe: 27274

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Hallo Thomas, das Rezept enthielt neben HBC 472 mit First Gold sogar noch einen zweiten in der Liste nicht vorhandenen Hopfen. Ich habe sie jetzt ergänzt. Ich kann die Liste leider nicht automatisiert generieren sondern nur manuell, sonst hätten wir dann langfristig eine Liste, die verschiedene Schr...
von muldengold
Dienstag 26. November 2019, 20:58
Forum: Braugerätschaften
Thema: Quelle für Siphonless Little Big Mouth Bubbler (mit Hahn) gesucht
Antworten: 12
Zugriffe: 575

Re: Quelle für Siphonless Little Big Mouth Bubbler (mit Hahn) gesucht

Sorry, vergiss meinen Beitrag, die kleinen sind ja aus Glas!
von muldengold
Dienstag 26. November 2019, 20:56
Forum: Braugerätschaften
Thema: Quelle für Siphonless Little Big Mouth Bubbler (mit Hahn) gesucht
Antworten: 12
Zugriffe: 575

Re: Quelle für Siphonless Little Big Mouth Bubbler (mit Hahn) gesucht

Bohr doch das Loch für den Hahn. Geht mit einem Kegelbohrer astrein.
von muldengold
Samstag 23. November 2019, 18:20
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Temperaturen
Antworten: 11
Zugriffe: 645

Re: Temperaturen

Der Temperaturabfall beim Einmaischen des in etwa zimmerwarmen Malzes liegt so bei 2-3°C. Die von dir zitierten von 74°C auf 67°C sind viel zu viel, aber das hast Du ja jetzt auch leider mitbekommen :Bigsmile Zu hohe Eimaischtemperaturen, auch für nur kurze Zeit, können tatsächlich problematisch sei...
von muldengold
Mittwoch 20. November 2019, 22:38
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung abgeschlossen?
Antworten: 49
Zugriffe: 1808

Re: Gärung abgeschlossen?

Hat keinen Sinn sich aufzuregen: https://www.humanresourcesmanager.de/news/dunning-kruger-effekt-was-ist-das.html Gruß Peter Ist zwar lustig, hilft aber in einer sachlichen Diskussion nicht weiter. Man mag Bernhards Argumentation nicht zwingend recht geben, aber den von dir verlinkten Beitrag als G...
von muldengold
Mittwoch 20. November 2019, 20:08
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Pils fürs Volk bleibt stehen
Antworten: 3
Zugriffe: 343

Re: Pils fürs Volk bleibt stehen

..so viel wird aber auch nicht mehr gehen, du bist jetzt bei rund 70% Endvergärungsgrad. Falls du vorhast in einen Nachgärbottich zu schlauchen, wäre das Bier jetzt schlauchreif.
von muldengold
Mittwoch 20. November 2019, 20:02
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Pils fürs Volk bleibt stehen
Antworten: 3
Zugriffe: 343

Re: Pils fürs Volk bleibt stehen

Ja, ist ein Versuch wert. Die Temperatur kannst du sogar schrittweise noch weiter erhöhen und eine Diacetylrast einplanen.
von muldengold
Mittwoch 20. November 2019, 19:58
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Berechnungen zur Würzeherstellung
Antworten: 4
Zugriffe: 583

Re: Berechnungen zur Würzeherstellung

Danke!!! Ist schon interessant was sich alles berechnen lässt, z.B. die Menge des Treberabfalls u.v.a. Da kann sich der ein oder andere Formelaffine sicher was raus suchen. Interessanter Artikel auch: das 9. Beer and health symposium in Brüssel untermauert als Fazit zudem, dass moderater Alkoholkons...
von muldengold
Mittwoch 20. November 2019, 12:13
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hochgedarrte Malze - Einordnung
Antworten: 41
Zugriffe: 1381

Re: Hochgedarrte Malze - Einordnung

Ray Daniels zitiert in seinem Buch "Designing Great Beers" im Kapitel Porter aus W.R.Loftus, The Brewer (publiziert in London um 1850): "For brown or porter malt, the grain is placed to the depth of about half an inch on the floor of the kiln, which, in this case, usually consists of perforated iron...
von muldengold
Montag 18. November 2019, 11:23
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hochgedarrte Malze - Einordnung
Antworten: 41
Zugriffe: 1381

Re: Hochgedarrte Malze - Einordnung

Nebenbei bemerkt braue ich meinen Fullers London Porter Klon mit... 13% Brown Malt (120 EBC) 8,5% Crystal 70°L (184 EBC) 6,5% Chocolate Malt (1000 EBC) ... maische komplett mit Kombirast ein und schere mich nicht um den berechneten pH :P Kommt halt echt auf's Brauwasser an. Bei sehr weichem Wasser ...
von muldengold
Montag 18. November 2019, 08:19
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hochgedarrte Malze - Einordnung
Antworten: 41
Zugriffe: 1381

Re: Hochgedarrte Malze - Einordnung

Akademisch ist es mitnichte, leicht deshalb aber auch nicht: Ich hab's mal spaßeshalber in Bru'n'Water gemacht und war auch wegen Deiner pH-Aussagen oben erstaunt - es bestätigt mir, dass meine Frage eine reale Basis hat: bei einem 12°P-Sud pH 4,44 als Basismalz, pH1,37 als Röstmalz. Das macht also...
von muldengold
Sonntag 17. November 2019, 14:43
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hochgedarrte Malze - Einordnung
Antworten: 41
Zugriffe: 1381

Re: Hochgedarrte Malze - Einordnung

Na ja, worauf zielt jetzt eigentlich deine Frage genau ab? Auf das eher akademische Problem ob Brown malt als Basismalz bezeichnet werden darf, was man je nach Argumentation und geografischem und historischem Kontext so oder so beantworten kann oder auf die Frage wie das Malz bei Bru'n'water einzuor...
von muldengold
Sonntag 17. November 2019, 13:02
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Das erste Mal Probleme mit der Jodneutralität
Antworten: 13
Zugriffe: 661

Re: Das erste Mal Probleme mit der Jodneutralität

Vielleicht hat dein Brauthermometer einen Treffer? Aber da bist du wahrscheinlich selbst auch schon drauf gekommen. Ansonsten einfach mal in kochendes Wasser halten.
von muldengold
Sonntag 17. November 2019, 11:30
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Råøl (Norw. Farmhouse Ale) mit Kveik, erster Versuch
Antworten: 22
Zugriffe: 1546

Re: Råøl (Norw. Farmhouse Ale) mit Kveik, erster Versuch

Hi kolbäck, was sind denn das für "Gärfässchen"?? Wieviel Liter fassen die denn und wo bekommt man die her? Die Behälter gefallen mir sehr gut, machen einen kompakten Eindruck, um eben auch Mal nen Süd zu trennen!! Über kurz Rückmeldung würde ich mich freuen. Danke und Gruß Brew Die gibt es jetzt a...
von muldengold
Sonntag 17. November 2019, 10:58
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hochgedarrte Malze - Einordnung
Antworten: 41
Zugriffe: 1381

Re: Hochgedarrte Malze - Einordnung

Ich hatte mal die pH-Werte von einer Reihe Testmaischen in destilliertem Wasser gemessen. Amber malt von Brewferm (150 EBC) und Fawcett (125 EBC) hatten einen pH Wert von 4.86 bzw 4.83 und Brown malt von Fawcett (185 EBC) von 4.72. Die von mir getesteten Röstmalze (zwischen 650 und 1150 EBC) hatten ...
von muldengold
Sonntag 17. November 2019, 10:27
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hochgedarrte Malze - Einordnung
Antworten: 41
Zugriffe: 1381

Re: Hochgedarrte Malze - Einordnung

Ich würde als Basismalze solche bezeichnen, die in der Lage sind sich durch die eigenen Amylasen selbst zu verzuckern. Je dunkler, desto enzymschwächer. Das hört irgendwo bei 30 EBC auf. Modernes brown malt hat so um die 200 EBC, da geht gar nix mehr. Die enthaltene Stärke kann hier nur unter zuhilf...
von muldengold
Donnerstag 7. November 2019, 12:57
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Frage zur Gärführung
Antworten: 14
Zugriffe: 2139

Re: Frage zur Gärführung

Hinsichtlich Gärführung und Diacetylrast: ich schlauche kurz vor Ende der HG so gut wie immer in ein Nachgärfass um (secondary fermentation) und fülle dann nach entsprechender Reifung und Klärung in Flaschen ab. Wo würdet ihr jetzt optimaler Weise die Diacetylrast einbauen? Direkt nach Abfüllen in d...
von muldengold
Mittwoch 6. November 2019, 13:34
Forum: Braugerätschaften
Thema: Tauchpumpe zur Würzekühlung Leistung
Antworten: 13
Zugriffe: 605

Re: Tauchpumpe zur Würzekühlung Leistung

Vielen Dank für die wirklich schnellen und hilfreichen Antworten. Ich hab jetzt irrwischs in der Bucht angebotene Pumpe mit 1500 L/h gekauft - da hab ich etwas Luft nach oben.
VG
von muldengold
Mittwoch 6. November 2019, 12:40
Forum: Braugerätschaften
Thema: Tauchpumpe zur Würzekühlung Leistung
Antworten: 13
Zugriffe: 605

Tauchpumpe zur Würzekühlung Leistung

Hi, ich kühle meine Würze über eine Kupferspirale (rund 5m) und würde in Zukunft die letzten 10-20°C mit crushed ice und einer Tauchpumpe im Waschbecken kühlen wollen. Wie viel Leistung sollte die Pumpe mitbringen? Ich habe auf Amazon eine kleine handliche Pumpe mit USB-Anschluss und 4.8W Leistung f...
von muldengold
Dienstag 9. Juli 2019, 22:04
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Nachisomerisierung und Hopfensäckchen
Antworten: 9
Zugriffe: 926

Re: Nachisomerisierung und Hopfensäckchen

Kai, das wäre echt total Klasse! :thumbup
von muldengold
Dienstag 9. Juli 2019, 19:47
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Nachisomerisierung und Hopfensäckchen
Antworten: 9
Zugriffe: 926

Re: Nachisomerisierung und Hopfensäckchen

Hi Oli, danke für Deine Ausführungen. Ich würde sagen, wenn wir den Bereich der Meinung und der Spekulation verlassen wollen (auch wenn Deine Darlegung sehr plausibel begründet ist) hilft wirklich nur eins: Versuch macht kluch! Falls jemand IBUs analytisch bestimmen kann und seine Sommerferien statt...
von muldengold
Dienstag 9. Juli 2019, 08:39
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Nachisomerisierung und Hopfensäckchen
Antworten: 9
Zugriffe: 926

Re: Nachisomerisierung und Hopfensäckchen

He Oli, ja, alles gut - ich wusste gar nicht, dass ich überhaupt einen Schreibstil besitze! :Greets Danke, Alt-Phex für deine Gedanken. Ich glaube nicht, dass ich mir meine Frage in meinem Eingangspost oder im Text auf der MMuM-Seite selbst beantwortet habe. Mir ging es nicht um die Löslichkeit von ...
von muldengold
Montag 8. Juli 2019, 11:18
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Nachisomerisierung und Hopfensäckchen
Antworten: 9
Zugriffe: 926

Nachisomerisierung und Hopfensäckchen

Ich habe in letzter Zeit eine Vorliebe zu Doldenhopfen und Hopfensäckchen entwickelt und hopfe auch gerne viel und gut nach hinten raus. Wie ist denn da eure Meinung zum Thema Nachisomerisierung? Ich würde die eigentlich komplett mit einberechnen, egal ob ich die Säckchen unmittelbar bei Kochende au...
von muldengold
Mittwoch 26. Juni 2019, 20:01
Forum: Maischen / Läutern
Thema: pH Wert Messgeräte Maische
Antworten: 12
Zugriffe: 1166

Re: pH Wert Messgeräte Maische

Wenn ich weiter überlege kommt mir folgendes: In einem anderen Thread wird gerade über das Programm Bru'n Water diskutiert. Wir hatte hier immer Abweichungen um 0,2 - 0,3. Könnten die nicht genau von dieser Tatsache herrühren? Möglich, aber ich glaube nicht daran. Ich kenne Bru'n Water nicht gut, k...
von muldengold
Mittwoch 26. Juni 2019, 19:14
Forum: Maischen / Läutern
Thema: pH Wert Messgeräte Maische
Antworten: 12
Zugriffe: 1166

Re: pH Wert Messgeräte Maische

Durch die größere Dissoziation der Wasser Moleküle hast du am Neutralpunkt die 3,98 fache Konzentration an H + bei 70’C. Das macht bei pH 5,4 0,05 aus. Ohne die größere Steilheit der Elektrode zu berücksichtigen würdest du 5,35 statt 5,4 messen wenn du die Temperatur nur in die Steilheit einrechnes...
von muldengold
Mittwoch 26. Juni 2019, 14:55
Forum: Maischen / Läutern
Thema: pH Wert Messgeräte Maische
Antworten: 12
Zugriffe: 1166

Re: pH Wert Messgeräte Maische

Das hast Du richtig gelesen. Der pH-Wert sinkt mit steigender Temperatur. Ohne Temperaturkorrektur würdest Du in der heißen Maische daher einen niedrigeren pH-Wert messen als wenn Du die gleiche Maische bei 20°C misst. Das ist dann auch kein "falscher" Wert, sondernd der pH-Wert bei 65°C. Der Vergle...
von muldengold
Mittwoch 26. Juni 2019, 14:42
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungen Bru'n Water PH-Vorhersage
Antworten: 42
Zugriffe: 1646

Re: Erfahrungen Bru'n Water PH-Vorhersage

olibaer hat geschrieben:
Mittwoch 26. Juni 2019, 12:17
pH-Wert-Messung schlägt Restalkalität.
Oli, Du hast das Ausrufezeichen dahinter vergessen. :thumbup Wenn man den pH-Wert kennt kann man die RA getrost vergessen.
von muldengold
Mittwoch 26. Juni 2019, 11:46
Forum: Maischen / Läutern
Thema: pH Wert Messgeräte Maische
Antworten: 12
Zugriffe: 1166

Re: pH Wert Messgeräte Maische

Ich kann Laney in beiden Punkten zustimmen (pH-Messgerät und seine Aussage zur RA). Das Apera pH60 ist superverlässlich, genau bis auf 2 Stellen hinterm Komma (regelmässige Kallibration vorausgesetzt) und das ganze zu einem fairen Preis. Ich will Dir das Gerät aber nicht aufschwatzen, hab nur keine ...
von muldengold
Sonntag 23. Juni 2019, 19:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Würze belüften: Schneebesen oder Sprudelstein?
Antworten: 45
Zugriffe: 2270

Re: Würze belüften: Schneebesen oder Sprudelstein?

Ich bin mir nicht mehr sicher in welchem Buch das jetzt stand, aber sinngemäß hieß es dort: "Die Hefe braucht den Sauerstoff, nicht die Würze." Palmer, How to Brew, wenn ich mich recht erinnere. Die Sache mit dem Sauerstoff ist gar nicht so trivial. Eigentlich nutzt die Hefe den Sauerstoff - falls ...
von muldengold
Samstag 22. Juni 2019, 19:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Würze belüften: Schneebesen oder Sprudelstein?
Antworten: 45
Zugriffe: 2270

Re: Würze belüften: Schneebesen oder Sprudelstein?

Ich nutze mal meinen 1000. Beitrag in diesem Forum :Drink und gemahne zu Sachlichkeit (Zeigefinger heb)! Seit ungefähr 999 Posts warte ich darauf irgendwie und irgendwo das tolle Wort "gemahne" einzubauen - endlich Freunde, es scheint jetzt angebracht! Hüstel, es geht in diesem Thread um die Belüftu...
von muldengold
Samstag 22. Juni 2019, 11:43
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Würze belüften: Schneebesen oder Sprudelstein?
Antworten: 45
Zugriffe: 2270

Re: Würze belüften: Schneebesen oder Sprudelstein?

Und mit welcher Belüftungsmethode bekommt man in welcher Zeit im Durchschnitt wie viel O2 im Jungbier gelöst, um das Optimum halbwegs zielsicher zu erreichen? Na ja ich denke, dass das Lösungsgleichgewicht (temperaturabhängig, d.h. je kälter die Würze desto mehr O2 kann sich lösen) unabhängig von d...
von muldengold
Freitag 21. Juni 2019, 20:24
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Würze belüften: Schneebesen oder Sprudelstein?
Antworten: 45
Zugriffe: 2270

Re: Würze belüften: Schneebesen oder Sprudelstein?

Bin bekennender Belüfter, da ich so gut wie immer mit einem Starter arbeite und seltenst Trocken- als auch Flüssigefe direkt einsetze. Früher Schneebesen oder Zauberstab mit Milchschäumerscheibe, jetzt eigentlich nur noch Aquarienpumpe mit Edelstahlsprudelstein. Ich schalte immer einen 0.22 um Sprit...
von muldengold
Freitag 21. Juni 2019, 20:14
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Save the Date!
Antworten: 18
Zugriffe: 1880

Re: HBCon 2020 - Save the Date!

Wie läuft denn die Veranstaltung so ab? Ich hätte schon Lust.
von muldengold
Donnerstag 13. Juni 2019, 15:49
Forum: Rezepte
Thema: Vollbier Single Hop
Antworten: 36
Zugriffe: 2055

Re: Vollbier Single Hop

shccchrome hat geschrieben:
Donnerstag 13. Juni 2019, 15:23
anbei die Wasseranalyse
...ich hab die Hydrogencarbonat-Konzentration (=Bicarbonat=Säurekapazität bis pH4.3) in der Analyse nicht gefunden. Ist aber notwendig - frag doch einfach noch mal bei Deinem Wasserversorger nach, die haben Auskunftspflicht.
von muldengold
Donnerstag 18. April 2019, 13:38
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasser für Pils mit folgenden Daten aufbereiten
Antworten: 4
Zugriffe: 349

Re: Wasser für Pils mit folgenden Daten aufbereiten

...Nachguss mitbehandeln nicht vergessen.
von muldengold
Donnerstag 18. April 2019, 13:36
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasser für Pils mit folgenden Daten aufbereiten
Antworten: 4
Zugriffe: 349

Re: Wasser für Pils mit folgenden Daten aufbereiten

Hi Sebi,

nö - nix, genau so. Die relevanten Ionen sind alle relativ niedrig, was so gut für ein Pils ist. Einfach Milchsäure oder Sauermalz und Du peilst das perfekte Pilswasser an.

Sandro
von muldengold
Montag 15. April 2019, 15:43
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Neues Hopfenprodukt WetHOP
Antworten: 25
Zugriffe: 2042

Re: Neues Hopfenprodukt WetHOP

Ich finde das Konzept an sich gar nicht so schlecht. Die Produktpalette ist schon arg eingeschränkt, aber sinnvoll sind in der Beziehung ja auch nur Aromahopfen-Sorten, d.h. niemand wird einem Magnum im WetHop-Angebot vermissen. Die Abnahme per Kilo finde ich allerdings wirklich sinnfrei (oder finde...
von muldengold
Samstag 6. April 2019, 17:51
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 172
Zugriffe: 27274

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Ich habe mal wieder ein paar Malze bzgl. ihrer Maische-pH-Werte in destilliertem Wasser untersucht (Best Heidelberger, Best Wiener, Best Münchner, Weyermann Tennenmalz dunkel) wodurch sich eine geringfügige Anpassung der Gleichung von Nicht-Caramalzen zur Berechnung des Maische pH ergeben hat. Durch...
von muldengold
Mittwoch 27. März 2019, 14:22
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Bier wird es immer … oder so (Originalrezept: Polar Pils)
Antworten: 35
Zugriffe: 3403

Re: Bier wird es immer … oder so (Originalrezept: Polar Pils)

Aber ja: Die ersten beiden Espressi gabs um 7:30, später muß was Ordentliches her. Limo oder Mate-Tee geht bei mir zum Brauen nicht. Ich schrieb es anderswo bereits: mir ist das zu kitzlig, beim Brauen Bier zu trinken. Zu viele Unfallquellen für meinen Geschmack. Das erste gibt's frühestens beim An...
von muldengold
Montag 25. März 2019, 16:14
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Bier wird es immer … oder so (Originalrezept: Polar Pils)
Antworten: 35
Zugriffe: 3403

Re: Bier wird es immer … oder so (Originalrezept: Polar Pils)

Ich finde dein System zum Anschwänzen klasse. Ist das der Unterteil einer Limoflasche? Ich finde auch die sorgfälltige Unordnung auf den Brautischen immer wieder amüsant - bei mir sieht's immer genauso aus :thumbsup
von muldengold
Donnerstag 21. März 2019, 14:51
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: brau!magazin Frühjahr 2019
Antworten: 16
Zugriffe: 1966

Re: brau!magazin Frühjahr 2019

Über den Som­mer wer­de ich mir Gedan­ken dar­über machen, wie man das brau!magazin-Konzept viel­leicht doch noch ret­ten kann. Das kann mei­ner Mei­nung nach nur gelin­gen, wenn die Ver­ant­wor­tung wie­der auf mehr Schul­tern ver­teilt, das Kon­zept moder­ni­siert, pro­fes­sio­na­li­siert und stä...
von muldengold
Dienstag 19. März 2019, 16:28
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 172
Zugriffe: 27274

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Ich habe da noch eine weitere Anregung ... wäre es möglich ein eingestelltes Rezept auch mit (d)einem Wasserprofilrechner zu verbinden? Damit erkennt man zum Rezept und deren Kommentare und Bewertungen mit welchem Wasser bebraut wurde. Hi integrator, Du könntest einfach die URL deines mit dem MMuM-...
von muldengold
Dienstag 19. März 2019, 16:26
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 172
Zugriffe: 27274

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Die Sortierung nach Kommentaren und Empfehlungen läuft jetzt problemlos.

Dazu ein ganz großes Dank an Peter (beryll), der sich viel Zeit dafür genommen hat!!! :thumbup :thumbup :thumbup Das hätte ich sooo alleine nicht hinbekommen.

VG
Sandro
von muldengold
Montag 18. März 2019, 14:48
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 172
Zugriffe: 27274

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Hi, die Rezeptsuche lässt jetzt auch eine zeitliche Begrenzung zu (zeige mir alle Rezepte von bis). Wozu braucht man das? Ein Nutzer fragte vor einiger Zeit nach dieser Möglichkeit, damit man sich z.B. die meistempfohlenen Rezepte der letzten 2 Jahre (oder irgendeines anderen Zeitraums) anzeigen las...
von muldengold
Mittwoch 6. März 2019, 11:13
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Barleywine umschlauchen?
Antworten: 11
Zugriffe: 800

Re: Barleywine umschlauchen?

Klingt nach einem guten Plan. Ich bin für solche Langzeitverfahren vor dem Abfüllen immer etwas zu feige, nach dem Motto: erst in der Flasche ist das Bier sicher. Achte drauf, dass das Reifungsgefäß luftdicht ist - am besten wäre wahrscheinlich ein Keg. Kellertemperatur sollte zum Reifen ausreichend...
von muldengold
Mittwoch 6. März 2019, 09:59
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Barleywine umschlauchen?
Antworten: 11
Zugriffe: 800

Re: Barleywine umschlauchen?

1 Jahr! Puuh - ich dachte eher so an 3 bis 4 Wochen und die letzte Woche dry hopping. Nach einem Jahr müsstest Du definitiv noch mal Hefe zugeben bevor Du auf Flaschen ziehst, sonst wird vermutlich nix mit Karbonisierung.
von muldengold
Mittwoch 6. März 2019, 08:19
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Barleywine umschlauchen?
Antworten: 11
Zugriffe: 800

Re: Barleywine umschlauchen?

Ja, Barleywines werden oft gestopft, insbesondere American barleywines. Um auf Achims Argument einzugehen: ich würde da mit dem Stopfhopfen auch nicht zu zaghaft sein, d.h. alles unter 2-3g pro Liter ist zu wenig und würde aufgrund der geschmacklichen Komplexizität des Bieres an sich und der langen ...
von muldengold
Dienstag 5. März 2019, 11:49
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Barleywine umschlauchen?
Antworten: 11
Zugriffe: 800

Re: Barleywine umschlauchen?

Hi Cobo, ja, umschlauchen und "bulk conditioning" für ein paar Wochen ist für so ein schweres Bier von Vorteil. Damit bekommst Du auch weniger Hefe in die Flasche und das ist gut so, da solche Biere über Monate bis Jahre gelagert werden können/sollen und Autolyse da ein Problem sein kann und sich na...