Die Suche ergab 230 Treffer

von CastleBravo
Dienstag 23. April 2019, 23:00
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe geerntet, welchen Teil verwenden?
Antworten: 16
Zugriffe: 439

Re: Hefe geerntet, welchen Teil verwenden?

Beim Starter geht es mir nicht um die Menge (beim konkreten Fall) an Hefe sondern die Hefeaktivität. Ziel sollte ja möglichst sein die Hefe in der Log-Phase zur Würze zu geben. So har mir das Uli zumindest erklärt. Außerdem kann man auch ohne Magnetrührer oder Belüftung einen Starter anstellen. Die ...
von CastleBravo
Dienstag 23. April 2019, 21:38
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe geerntet, welchen Teil verwenden?
Antworten: 16
Zugriffe: 439

Re: Hefe geerntet, welchen Teil verwenden?

Mit nem Starter wird das schon.
von CastleBravo
Dienstag 23. April 2019, 21:36
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Brauheld - Nachfolger vom Mundschenk
Antworten: 229
Zugriffe: 24536

Re: Klarstein Brauheld - Nachfolger vom Mundschenk

:Bigsmile
Das ist sicherlich richtig. Nicht zu vergessen auch das ganze Nitrat und den Alkohol selbst. Wäre nur interessant gewesen, ob es da konkretes gibt. Ist aber hier sicherlich off topic.
:Drink
von CastleBravo
Dienstag 23. April 2019, 13:47
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarstein Brauheld - Nachfolger vom Mundschenk
Antworten: 229
Zugriffe: 24536

Re: Klarstein Brauheld - Nachfolger vom Mundschenk

Mit Reishülsen würde ich aufpassen. Hab dazu gerad folgendes gefunden: „Welche Reissorten enthalten Arsen? Arsen in Reis lässt sich laut BfR nicht vollständig vermeiden. Es ist jedoch bekannt, dass sich Arsen hauptsächlich in den Randschichten des Reiskorns anreichert. Dadurch enthält geschälter Rei...
von CastleBravo
Dienstag 23. April 2019, 09:30
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 345
Zugriffe: 61317

Re: BREWTOWER 140

Super, vielen Dank!
Viele Grüße
von CastleBravo
Montag 22. April 2019, 19:08
Forum: Braugerätschaften
Thema: Bezugsquelle Braumeister 20
Antworten: 4
Zugriffe: 325

Re: Bezugsquelle Braumeister 20

Kommt auch ganz darauf an wie flexibel du bzgl. der Zeitachse bist. Ab und an gibt es den BM stärker reduziert (10-20%) z. B. bei https://www.braumarkt.com/ oder bei amihopfen (zuletzt am Black friday).
Viele Grüße
von CastleBravo
Montag 22. April 2019, 13:48
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: BREWTOWER 140
Antworten: 345
Zugriffe: 61317

Re: BREWTOWER 140

Easy low budget dry hopping... Hoffe ich zumindest! :Smile Ich habe auf dem Domdeckel des Dani-ZKGs das Sicherheitsventil entfernt und dafür ein Scheibenventil mit Konus und Abschlussdeckel installiert. Nach der Gärung habe ich den Deckel entfernt, Stopfhopfen in den Konus gelegt, den Deckel wieder...
von CastleBravo
Sonntag 21. April 2019, 20:27
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 482
Zugriffe: 44448

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Die entspricht glaub ich der WYeast 3068 und der W68. Letzte hab ich.
Viele Grüße
von CastleBravo
Sonntag 21. April 2019, 15:58
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe anstellen
Antworten: 12
Zugriffe: 515

Re: Hefe anstellen

Bei 40l und 12,5P brauchst du beim Abstellen (OG min. 0,5E+6 HZ/mlP) einen Startet von 2,5l. Wenn du eher im oberen Bereich anstellen willst (OG: 0,75E+6 HZ/mlP) dann würdest du einen Starter von 3,75l benötigen. Die Zahlen beziehen sich auf einen Magnetrührer.
Viele Grüße
von CastleBravo
Samstag 20. April 2019, 13:55
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Was gärt gerade bei euch?
Antworten: 313
Zugriffe: 51411

Re: Was gärt gerade bei euch?

25l Münchner Helles mit der W105 vergoren. Bei 6 Grad angestellt, 24h bei 7 Grad gehalten und dann auf 9 Grad erhöht. Als Hopfen wollte ich Callista verwenden, stellte aber kurz vorm Kochen fest dass keiner mehr da war. Somit auf Amarillo gewechselt. Bin gespannt.
Viele Grüße
von CastleBravo
Freitag 19. April 2019, 15:47
Forum: Rezepte
Thema: Amber Ale/Brwon Ale - Fruchtig, tropisch
Antworten: 23
Zugriffe: 547

Re: Amber Ale/Brwon Ale - Fruchtig, tropisch

Ich würde an deiner Stelle vielleicht den zweiten Bucket stärker stopfen, so 6g/l.
von CastleBravo
Freitag 19. April 2019, 15:46
Forum: Rezepte
Thema: Amber Ale/Brwon Ale - Fruchtig, tropisch
Antworten: 23
Zugriffe: 547

Re: Amber Ale/Brwon Ale - Fruchtig, tropisch

Ich hab El Dorado, Galaxy und Mosaic bisher in IPAs verwendet. Das erste hatte 16P, dort hab ich mit 5g/l gestopft war (im Zusammenspiel mit der Restsüße der S33) sehr lecker! Beim zweiten mit 15P hab ich mit 7g/l gestopft, auch richtig lecker! Vor allem das Zusammenspiel zwischen Mosaic und Galaxy/...
von CastleBravo
Freitag 19. April 2019, 14:02
Forum: Rezepte
Thema: Amber Ale/Brwon Ale - Fruchtig, tropisch
Antworten: 23
Zugriffe: 547

Re: Amber Ale/Brwon Ale - Fruchtig, tropisch

Mit wieviel g/l willst du stopfen?
von CastleBravo
Mittwoch 17. April 2019, 21:24
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hopfen Stopfen mit Hopgun vs. Filter/Säckchen
Antworten: 5
Zugriffe: 310

Re: Hopfen Stopfen mit Hopgun vs. Filter/Säckchen

Servus Herbert, das Thema find ich auch sehr spannend und liebäugle mit der Hoprocket. Wie sind deine Erfahrungen mit der Kontaktzeit? Klassisch hat man beim Stopfen ja Kontaktzeiten von mehreren Tagen. Heiner hat bei seinen Versuchen ja in der Größenordnung Minuten gepumpt und stark überholte Biere...
von CastleBravo
Mittwoch 17. April 2019, 12:14
Forum: Rezepte
Thema: Alkoholfreies Pale Ale?
Antworten: 23
Zugriffe: 921

Re: Alkoholfreies Pale Ale?

Ansonsten hat Jens das auch ganz gut auf den Punkt gebracht: So, wie versprochen ein paar Daten und persönliche Erfahrungen zu und mit der WSL-17 ... Die WSL-17 ist eine untergärige Hefe. Sie hat einen Gendefekt, der sich "Maltose-Maltotriose Defekt nennt". Was?!?! Ich bekomme kaputte Hefe? Jain :Bi...
von CastleBravo
Mittwoch 17. April 2019, 11:01
Forum: Rezepte
Thema: Alkoholfreies Pale Ale?
Antworten: 23
Zugriffe: 921

Re: Alkoholfreies Pale Ale?

Bzgl. der notwendigen Ausrüstung muss man es auch nicht übertreiben. Ich habe mit „normalen“ Hobbybraumitteln bereits zweimal mit der ludwigii erfolgreich angestellt. Eine strikt eingehaltene Hygiene und Maßnahmen zur Verhinderung von Kontaminationverschleppung setzt dies natürlich voraus. In dem o....
von CastleBravo
Dienstag 16. April 2019, 18:19
Forum: Rezepte
Thema: Alkoholfreies Pale Ale?
Antworten: 23
Zugriffe: 921

Re: Alkoholfreies Pale Ale?

Such generell mal nach der Ludwigii Hefe der Hefebank Weihenstephan. Hier findest du schon mal viele Infos:
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... t=Ludwigii
Viele Grüße
von CastleBravo
Dienstag 16. April 2019, 18:13
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 686
Zugriffe: 63120

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Läutern ist bei mit auch nie ein Thema, außer bei Rohfrucht und insbesondere Weizen. Ausbeute ist bei mir immer 60-65%. Wenn man zwischendurch das obere Sieb ausbaut und nochmals durchmischt eher höher.
Viele Grüße
von CastleBravo
Sonntag 14. April 2019, 20:47
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck NEIPA
Antworten: 11
Zugriffe: 857

Re: Rezeptcheck NEIPA

Maischen: Der saftige Charakter entsteht u.a. durch einen niedrigen EVG. Ich maische bei 55°C Grad ein und fahre dann hoch bis 69°C. Anschließend noch mal 15 Minuten bei 75°C. Dazu dann eine passende Hefe wie Vermont oder London Fog oder LAIII. Servus, ich bin gerade auf der Suche nach einer passen...
von CastleBravo
Mittwoch 10. April 2019, 23:11
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Erfahrungen mit Ss Brewmaster Bucket
Antworten: 75
Zugriffe: 7335

Re: Erfahrungen mit Ss Brewmaster Bucket

Dann halt Oxiclean.
von CastleBravo
Mittwoch 10. April 2019, 19:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Erfahrungen mit Ss Brewmaster Bucket
Antworten: 75
Zugriffe: 7335

Re: Erfahrungen mit Ss Brewmaster Bucket

TSP vielleicht.
von CastleBravo
Mittwoch 10. April 2019, 18:40
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Ascorbinsäure
Antworten: 42
Zugriffe: 2744

Re: Ascorbinsäure

Klar, dass solche Aussagen nur relativ zu sehen sind.
von CastleBravo
Mittwoch 10. April 2019, 17:18
Forum: Braugerätschaften
Thema: Erstreinigung Brewtech Braukessel
Antworten: 18
Zugriffe: 1520

Re: Erstreinigung Brewtech Braukessel

Ich hab TSP regulär für die Reinigung des Grainfathers und meiner Edelstahlgärfässer verwendet. Funktioniert super. Das Zeug ist glaub ich auch im Spülmaschinenmittel drin und jetzt nicht unbedingt gefährlicher als die meisten vergleichbaren Reiniger. Man sollte es, wie Stephan ja schon ausgeführt h...
von CastleBravo
Mittwoch 10. April 2019, 17:12
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Ascorbinsäure
Antworten: 42
Zugriffe: 2744

Re: Ascorbinsäure

Gibt es bzgl. der o. g. Aspekte inzwischen schon Erfahrungen aus der Praxis?
von CastleBravo
Mittwoch 10. April 2019, 16:57
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Welches Material beim Gärbehälter
Antworten: 20
Zugriffe: 976

Re: Welches Material beim Gärbehälter

Brauflo hat es ja ganz gut zusammengefasst. Wenn es preislich „drin“ ist definitiv Edelstahl.
Viele Grüße
von CastleBravo
Mittwoch 10. April 2019, 16:53
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärstockung beim Imperial Russian Stout?
Antworten: 38
Zugriffe: 1608

Re: Gärstockung beim Imperial Russian Stout?

Hast du nicht vielleicht die Möglichkeit dir einen billigen Plastikgäreimer kurzfristig zu kaufen/leihen? Mit 9,3P abzufüllen wäre mir definitiv zu gefährlich!
von CastleBravo
Mittwoch 10. April 2019, 15:47
Forum: Braugerätschaften
Thema: Neuanschaffung Brauequipment
Antworten: 12
Zugriffe: 926

Re: Neuanschaffung Brauequipment

Servus! Mit dem Braumeister machst du mit Sicherheit nichts falsch. Ich verwende den Grainfather und bin voll zufrieden. Was ich am meisten an ihm schätze ist zum einen die Reproduzierbarkeit der Sude (Rasten werden exakt gefahren, Temperaturen stimmen) und die Automatisierung. Ich braue meistens an...
von CastleBravo
Montag 8. April 2019, 20:23
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungen W-164?
Antworten: 31
Zugriffe: 1978

Re: Erfahrungen W-164?

Uli hatte mal erzählt, das kommerziell teilweise Staubhefen zur Nachgärung zugegeben werden. Jetzt verstehe ich auch wieso. Sehr beeindruckend.
von CastleBravo
Sonntag 7. April 2019, 18:38
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Erfahrungen mit Ss Brewmaster Bucket
Antworten: 75
Zugriffe: 7335

Re: Erfahrungen mit Ss Brewmaster Bucket

Dann versuch doch mal beim nächsten mal PBW mit Starsan. Damit solltest du keine Rückstände haben.
von CastleBravo
Sonntag 7. April 2019, 14:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Erfahrungen mit Ss Brewmaster Bucket
Antworten: 75
Zugriffe: 7335

Re: Erfahrungen mit Ss Brewmaster Bucket

Ich hab meinen bisher mit Spüli, PBW, TSP und Starsan gereinigt und nie irgendwelche geschmacklichen Rückstände im Bier gehabt. Bist du sicher, dass der Geschmack vom Bucket kommt und nicht vorher den Weg in die Würze gefunden hat?
Viele Grüße
von CastleBravo
Samstag 6. April 2019, 20:20
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Suche Hefe vom Stamm W 120
Antworten: 72
Zugriffe: 9753

Re: Suche Hefe vom Stamm W 120

Hät ja sein können, dass du im Hintergrund gerade wieder was vorbereitest. :Wink
Vielen Dank nochmals, dass du dich da immer so reinhängst.
Viele Grüße
von CastleBravo
Samstag 6. April 2019, 17:55
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Suche Hefe vom Stamm W 120
Antworten: 72
Zugriffe: 9753

Re: Suche Hefe vom Stamm W 120

Dann frag am besten auch mal beim Jens an :Wink
von CastleBravo
Samstag 6. April 2019, 16:47
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Suche Hefe vom Stamm W 120
Antworten: 72
Zugriffe: 9753

Re: Suche Hefe vom Stamm W 120

PS: Du kannst dir ja mal überlegen eine Hefebank aufzubauen. Ist eigentlich ganz einfach. Stefan hat das hier sehr schön ausgeführt:
https://braumagazin.de/article/hefebanking/
von CastleBravo
Samstag 6. April 2019, 16:45
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Suche Hefe vom Stamm W 120
Antworten: 72
Zugriffe: 9753

Re: Suche Hefe vom Stamm W 120

Momentan ist mein Magnetrührer belegt, weil ich nächste Woche brau. Danach könnte ich die W120 propagieren, dekantieren und dir ein PETling voll zuschicken. Müsstest dann halt am besten unmittelbar einen Starter anstellen. Qualitativ natürlich alles suboptimal. Alternativ kannst mal Jens (DerDerDasB...
von CastleBravo
Samstag 6. April 2019, 14:27
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 686
Zugriffe: 63120

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Meiner Erfahrung nach stimmt das schon. Der Treber enthält nicht unerheblich Wasser.

Edit:
Hatte letztes Jahr beispielsweise bei einem IPA bei 5,7 kg Malz 20l HG und 11l NG. Keine Probleme gehabt.
von CastleBravo
Samstag 6. April 2019, 13:56
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungen W-164?
Antworten: 31
Zugriffe: 1978

Re: Erfahrungen W-164?

Kurzes Update:
Gärung läuft immer noch! Aktuell bei 3,2P Tendenz weiter fallend.
Die W164 scheint mir die perfekte Hefe für die Nachgärung, auch wenn bereits mit einer anderen Hefe die HG durchgeführt wurde. Vielleicht sogar für stockende Gärungen?
von CastleBravo
Samstag 6. April 2019, 13:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Suche Hefe vom Stamm W 120
Antworten: 72
Zugriffe: 9753

Re: Suche Hefe vom Stamm W 120

Ich hab die W120 noch auf NaCl. Wo wohnst du?
Viele Grüße
von CastleBravo
Mittwoch 3. April 2019, 19:26
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Einweihungssud Headless Brewing Braukeller
Antworten: 27
Zugriffe: 2800

Re: Einweihungssud Headless Brewing Braukeller

Klasse Doku!

Wie sind deine Erfahrungen mit dem Dispenser?

Viele Grüße
von CastleBravo
Mittwoch 3. April 2019, 13:38
Forum: Rezepte
Thema: Schüttung bei Chocolate Stout
Antworten: 10
Zugriffe: 668

Re: Schüttung bei Chocolate Stout

Occhio hat geschrieben:
Mittwoch 3. April 2019, 09:52

Muss ich da einen Starter machen? Ich habe bisher nur Trockenhefe benutzt...
Ich verwende Flüssighefe immer mit Starter, hab meine Hefen aber auch auf NaCl gezogen.
von CastleBravo
Mittwoch 3. April 2019, 13:36
Forum: Rezepte
Thema: Schüttung bei Chocolate Stout
Antworten: 10
Zugriffe: 668

Re: Schüttung bei Chocolate Stout

Pale Chocolate kann ich immer nur versuchen auszureden: https://byo.com/article/avoiding-harsh-zone/ Ganz weglassen musst sie ja nicht. Da steht ja immerhin: „Harsh zone malts are great flavor additions, but you need to use small quantities — typically 3–5% of your grain bill.“ Und pale chocolate i...
von CastleBravo
Mittwoch 27. März 2019, 12:26
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungen W-164?
Antworten: 31
Zugriffe: 1978

Re: Erfahrungen W-164?

Kurzes Update:
Die Gärung läuft immer weiter, wenn auch sehr langsam, dafür aber äußerst konstant mit 0,01 Plato pro Stunde. Aktuell bin ich bei 4,2 Plato.
von CastleBravo
Dienstag 26. März 2019, 07:06
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärstockung beim Imperial Russian Stout?
Antworten: 38
Zugriffe: 1608

Re: Gärstockung beim Imperial Russian Stout?

Ich würd sagen, dass du ordentlich underpitched hast. wie passt eine zu geringe Anstellmenge mit der Aussage von Bruno zusammen ? Hefe kam innert 12h im Bier an. Rasche Vergärung von 23.8 auf 13.6°P innert 2 Tagen Bruno hätte doch eine ausgedehnte Latenzphase von deutlich mehr als 12 Stunden bei zu...
von CastleBravo
Montag 25. März 2019, 19:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärstockung beim Imperial Russian Stout?
Antworten: 38
Zugriffe: 1608

Re: Gärstockung beim Imperial Russian Stout?

Hallo zusammen Einmal musste es mich ja auch treffen: ich hab' ne Gärstockung ... also mein Imperial Russian Stout, um genau zu sein. Ich wollte mal fragen, was ihr hier empfehlen würdet. Hier die Angaben zu Sud: - Ausschlag (Liter Kaltwürze): 44 Liter - Stammwürze: 23.8 °P Ideen? Ich würd sagen, d...
von CastleBravo
Freitag 22. März 2019, 07:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungen W-164?
Antworten: 31
Zugriffe: 1978

Re: Erfahrungen W-164?

Ich habe jetzt seit 7 Tagen ein Märzen in Gärung mit der W164. Hab einen 4,3l Starter (Dekantiert auf ca. 3l) auf 22l Würze á 13°P gegeben, angestellt bei 9°C. Innerhalb von 12h setzte die Gärung ein. Die Gärung lief anfangs bei 10-11°C. Nach einigen Tagen hat die Hefe geschwefelt, aber nicht extrem...
von CastleBravo
Samstag 22. Dezember 2018, 16:15
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Erfahrungen mit Ss Brewmaster Bucket
Antworten: 75
Zugriffe: 7335

Re: Erfahrungen mit Ss Brewmaster Bucket

Kann dir den Brewbucket auch wärmstens ans Herz legen. Er ist auch sehr schnell gereinigt und mit einem x-beliebigen Kühlschrank ist in der Regel auch ein CC kein Problem.
von CastleBravo
Montag 17. Dezember 2018, 22:02
Forum: Braugerätschaften
Thema: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps
Antworten: 815
Zugriffe: 66449

Re: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps

Jetzt mal kurz aus der Pistole geschossen: Rohre und Kugeln sind auf Druck nicht der Kern des Problems weil die Kräfte radial wirken und somit nicht in eine Richtung. Sobald ein Flansch, also eine gerade Fläche mit Druck beaufschlagt wird, sollten die Alarmglocken läuten. Das verstehe ich nicht gan...
von CastleBravo
Montag 3. Dezember 2018, 14:05
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 686
Zugriffe: 63120

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Ja die 3787 explodiert förmlich. Super zum Hefeernten!
von CastleBravo
Freitag 30. November 2018, 08:15
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 686
Zugriffe: 63120

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Und sparst a bißl Strom. Ob sich das rechnet steht aber auf einem anderen Blatt.
von CastleBravo
Freitag 30. November 2018, 08:12
Forum: Rezepte
Thema: Neues Rezept: Westi Blonde
Antworten: 102
Zugriffe: 10997

Re: Neues Rezept: Westi Blonde

Autoklaven? Geile Sorte! Du wandelst wohl auf Stephans Spuren? Viele Grüße Habe Trüffelschwein in der Bucht gespielt... :thumbsup https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?p=302888#p302888 Das ist in der Tat ein Hammerangebot gewesen. Herzlichen Glückwunsch. Hat es der Hamster bis jetzt überlebt? ...
von CastleBravo
Donnerstag 29. November 2018, 19:14
Forum: Rezepte
Thema: Neues Rezept: Westi Blonde
Antworten: 102
Zugriffe: 10997

Re: Neues Rezept: Westi Blonde

Autoklaven? Geile Sorte! Du wandelst wohl auf Stephans Spuren?
Viele Grüße