Die Suche ergab 341 Treffer

von CastleBravo
Dienstag 7. April 2020, 20:35
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11770
Zugriffe: 1134850

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Moin!
Ich bin auf der Suche nach einem Kühlschrank für die 19l NC-Kegs. Er sollte 4 Kegs auf einer Ebene fassen, also 2x2.
Hat da jemand von euch einen Tipp für mich?
Vielen Dank vorab und viele Grüße!
von CastleBravo
Donnerstag 26. März 2020, 15:55
Forum: Braugerätschaften
Thema: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps
Antworten: 1002
Zugriffe: 97386

Re: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps

Hallo Christopher, mit Bauplänen kann ich dir nicht dienen. Ich wollte dir nur zu bedenken geben, dass beim CIP insbesondere bei Lastwechsel gewisse Kräfte auf den TC über den Pumpenschlauch wirken und ein Versagen des TC Adapters ggf. eine ziemliche Sauerei anrichten könnte. Von daher würde ich ehe...
von CastleBravo
Dienstag 24. März 2020, 22:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gezielte Zwangskarbonisierung
Antworten: 94
Zugriffe: 13592

Re: Gezielte Zwangskarbonisierung

Entweder du schließt ein Manometer an das Fass und vergleichst den Druck in Verbindung mit der Temperatur und der gewünschten Karbonisierung in der Spungtabelle. Alternativ, wenn du kein Manometer hast, schließt du deine CO2 Flasche an und öffnest den Druckregler vorsichtig bis Gas strömt. Der angez...
von CastleBravo
Montag 23. März 2020, 08:21
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hat wer Erfahrungswerte mit der W-109
Antworten: 4
Zugriffe: 352

Re: Hat wer Erfahrungswerte mit der W-109

Ich habe vor einem halben Jahr ein Helles mit der W109 angesetzt. Von der W109 heißt es, dass es die Augustinerhefe sein soll. Die W109 schwefelt stark und hinterläßt ein dezentes Schwefelaroma im Bier was m. M. nach sehr gut mit dem Bier harmoniert. Angestellt habe ich bei 8°C und nach 1-2 h auf 9°...
von CastleBravo
Sonntag 22. März 2020, 17:14
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe waschen
Antworten: 15
Zugriffe: 792

Re: Hefe waschen

Ich finde den Punkt, den Jens oben erwähnt hat bzgl. der Kontaminationen mit anderen Mikroorganismen schon ziemlich wichtig. Insbesondere für OG-Hefen und Hefen, die hohe Temperaturen während der vorherigen Gärführungen gesehen haben, also Bedingungen, die insbesondere von den üblichen Verdächtigen ...
von CastleBravo
Samstag 21. März 2020, 12:12
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck: dunkles Lager
Antworten: 19
Zugriffe: 1270

Re: Rezeptcheck: dunkles Lager

Servus Erwin,
ich bin alle zwei Tage um 1°C hochgegangen mit der Temperatur bis auf 16°C. Zum Schluss bin ich dann bis auf Zimmertemperatur (19°C) und hab dann abgefüllt.
Viele Grüße und beste Gesundheit!

Edit: Temperatur korrigiert
von CastleBravo
Samstag 21. März 2020, 10:01
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck: dunkles Lager
Antworten: 19
Zugriffe: 1270

Re: Rezeptcheck: dunkles Lager

Für ein dunkles Lager dieser: https://braumagazin.de/article/ende-der-neutralitaet/ Danke für den Link, Radulph. Hatte den Bericht vor drei Jahren mal überflogen, war für mich aber damals nicht relevant und wurde wieder vergessen. Aktuell freu ich mich jetzt, bald mal das erste Münchner Dunkel mit ...
von CastleBravo
Sonntag 15. März 2020, 13:25
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungen: Kölsch/Ale Hefe W-177 von der Hefebank Weihenstephan
Antworten: 18
Zugriffe: 2793

Re: Erfahrungen: Kölsch/Ale Hefe W-177 von der Hefebank Weihenstephan

Nach einiger Zeit habe ich jetzt mal wieder 2 Sude mit der W177 angestellt. Zuerst ein Kölsch. Kalt vergoren. 81% VG. Habs aber noch nicht probiert. Als zweites ein IPA bei 16-18C vergoren. 79% VG. Die W177 gefällt mir sehr gut im IPA. Ähnlich der US-05.
von CastleBravo
Dienstag 10. März 2020, 22:24
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Conical Fermenter Cooling Pump Set
Antworten: 18
Zugriffe: 832

Re: Grainfather Conical Fermenter Cooling Pump Set

Das ist richtig. Sobald dich die Eiswechselei nervt, kaufst du dir einen Aquariumkühler oder gleich Glykolkühler, je nach Budget.
von CastleBravo
Dienstag 10. März 2020, 11:08
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Conical Fermenter Cooling Pump Set
Antworten: 18
Zugriffe: 832

Re: Grainfather Conical Fermenter Cooling Pump Set

Ich hab anfangs meinen 25l BrewBucket auch nur mit Eis gekühlt. Kritisch ist da eigentlich nur das runterkühlen auf Anstelltemperatur. Für die Gärung an sich reichte bei mir 1-2 mal am Tag eine gefrorene 1,5l PET Flasche in den Ausgleichsbehälter zu legen. Es geht, wird aber irgendwann lästig. Vor a...
von CastleBravo
Donnerstag 5. März 2020, 18:52
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Grainfather Conical
Antworten: 238
Zugriffe: 34868

Re: Grainfather Conical

Sollte auch funktionieren.
von CastleBravo
Donnerstag 5. März 2020, 14:48
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 947
Zugriffe: 92035

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Das ist schon von deiner Höhe über dem Meeresspiegel abhängig. Bei mir auf 430m, würde ich nie auf 100C kommen, da die Siedetemperatur hier ca. 98,5C beträgt. Wenn man diese Temperatur im Controller hinterlegt läuft es ohne Probleme.
Viele Grüße
von CastleBravo
Donnerstag 5. März 2020, 12:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Grainfather Conical
Antworten: 238
Zugriffe: 34868

Re: Grainfather Conical

Alternativ kannst du auch Geschirrspülmaschinenreiniger (Pulver!) verwenden.
von CastleBravo
Donnerstag 5. März 2020, 12:46
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Grainfather Conical
Antworten: 238
Zugriffe: 34868

Re: Grainfather Conical

Produktionsrückstände sind ja hauptsächlich Schmierstoffe/Öle ggf. verunreinigt mit Abrieb. Öle sind organische Substanzen und mit PBW gut zu entfernen.
von CastleBravo
Donnerstag 5. März 2020, 12:40
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Grainfather Conical
Antworten: 238
Zugriffe: 34868

Re: Grainfather Conical

PBW reicht vollkommen. Es geht ja in erster Linie darum Produktionsrückstände zu entfernen.
Wichtig ist das Passivieren im Anschluss, mit StarSan oder Zitronensäure.
Viele Grüße,
von CastleBravo
Dienstag 3. März 2020, 10:50
Forum: Braugerätschaften
Thema: Entscheidungshilfe Grainfather oder CraftbeerPi
Antworten: 15
Zugriffe: 659

Re: Entscheidungshilfe Grainfather oder CraftbeerPi

Na ja, habe auch eine ordentliche Mattmill und schrote so grob, wie es geht, 1,5 mm +x. Daran liegt es eher nicht. Das Heizelement ist halt billig. Gruß von Bendix Wie gesagt, ich habe solche Probleme wie du sie geschildet hat seit ca. 25 Suden nicht beobachten können. Extrem grob schrote ich nicht...
von CastleBravo
Dienstag 3. März 2020, 08:57
Forum: Braugerätschaften
Thema: Entscheidungshilfe Grainfather oder CraftbeerPi
Antworten: 15
Zugriffe: 659

Re: Entscheidungshilfe Grainfather oder CraftbeerPi

Das mit dem Anbrennen beim GF ist m. M. nach vor allem eine Frage des Schrotbildes. Ich nutze eine Mattmill kompakt und habe damit eigentlich keine Probleme, rühre auch beim Kochen nicht um.
Viele Grüße
von CastleBravo
Samstag 29. Februar 2020, 18:53
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasser-Kompendium von Martin Brungard
Antworten: 2
Zugriffe: 381

Re: Wasser-Kompendium von Martin Brungard

Sieht beim ersten Überfliegen sehr interessant aus. Danke 🙏!
von CastleBravo
Freitag 28. Februar 2020, 13:50
Forum: Rezepte
Thema: Fermentis SafBrew LA-01 0.5% IPA Rezept
Antworten: 15
Zugriffe: 865

Re: Fermentis SafBrew LA-01 0.5% IPA Rezept

In der Facebookgruppe hatte jemand ein alkoholfreies mit der WSL-17 und 45 IBU gemacht. Er sagte, 10 IBU mehr wären aber für ihn besser. Ich würde auch evtl. etwas niedriger starten, so um die 50 IBU und dann beim nächsten Versuch nach oben anpassen falls es nicht bitter genug ist. :-) Jens empfieh...
von CastleBravo
Donnerstag 27. Februar 2020, 15:52
Forum: Rezepte
Thema: [Rezeptentwicklung] Russian Imperial Coffee Stout
Antworten: 13
Zugriffe: 599

Re: [Rezeptentwicklung] Russian Imperial Coffee Stout

Bzgl. des Hopfens würde sich auch Mittelfrüh oder Tradition anbieten. Letzterer findet beispielsweise im Roundhouse Kick Verwendung.
Viele Grüße
von CastleBravo
Mittwoch 26. Februar 2020, 19:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: WLP 830 mit 34/70 verwandt ? Evtl. Trockenhefe
Antworten: 12
Zugriffe: 802

Re: WLP 830 mit 34/70 verwandt ? Evtl. Trockenhefe

White Labs schreibt selbst: Our most popular lager yeast, this strain is one of the most widely used lager strains in the world. https://www.whitelabs.com/yeast-bank/wlp830-german-lager-yeast Das ist ja schon ein deutlicher Wink mit dem Zaunpfahl. Danke, Felix ! Klar, der Zaunpfahl winkt schon .......
von CastleBravo
Mittwoch 26. Februar 2020, 13:54
Forum: Braugerätschaften
Thema: Klarsten Gärbehälter
Antworten: 8
Zugriffe: 523

Re: Klarsten Gärbehälter

Hallo Longli, ich habe selber einen Klarstein Gärbehälter. Bin mit dem Teil auch ganz zufrieden. Wie bei allen Gäreimern ist das Thema Reinigung wichtig (Erst alkalisch zB PBW, dann sauer zB StarSan) und dass du den Ablaufhahn während der Gärung möglichst nicht anfässt. Ich benutze den Klarstein all...
von CastleBravo
Donnerstag 20. Februar 2020, 14:02
Forum: Rezepte
Thema: Kaltgehopftes Weizen
Antworten: 22
Zugriffe: 1297

Re: Kaltgehopftes Weizen

Hallo Jens,
danke für die Infos. Weißt du noch, ob du eher bei höheren (~20C) oder niedrigen Stopftemperaturen (~10C) diese Effekte hattest? Bzw. bei welchen Temperaturen war es ausgeprägter?
Viele Grüße
von CastleBravo
Donnerstag 20. Februar 2020, 12:28
Forum: Rezepte
Thema: Kaltgehopftes Weizen
Antworten: 22
Zugriffe: 1297

Re: Kaltgehopftes Weizen

Ist die Dauer einer „vertretbaren“ Stopfzeit nicht auch davon abhängig, bei welchen Temperaturen das Stopfen stattfindet und ob Pellets oder Dolden verwendet werden? Wie sind da die Erfahrungswerte?
Viele Grüße
von CastleBravo
Mittwoch 19. Februar 2020, 18:01
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Einkocher bei Lidl
Antworten: 18
Zugriffe: 1451

Re: Einkocher bei Lidl

Ich habe den Silvercrest auch nur für die ersten beiden Sude verwendet. Danach hab ich mir den Grainfather geholt, da mich die mangelnde Temperaturtreue (Offset zwischen eingestellter und gemessener Temperatur) genervt hat. Mit nem Rührwerk ist das sicher besser. Seitdem erhitzt er zuverlässig den N...
von CastleBravo
Montag 17. Februar 2020, 20:33
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 3105
Zugriffe: 293618

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Macht Sinn, ist ganz schön oxidiert das Ding. Dann tausch ich den mal aus. Vielen Dank für eure Hilfe!
von CastleBravo
Montag 17. Februar 2020, 20:23
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 3105
Zugriffe: 293618

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Da liegen 0V an.
von CastleBravo
Montag 17. Februar 2020, 20:19
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 3105
Zugriffe: 293618

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Hab ich gemacht, aber da sendet nichts. Auch die LEDs sind tot. Die leuchten nur beim Laden. Komischerweise kann ich auch den o. g. Strom (Pin(Mitte) / Pin (links davon)) nicht mehr messen. Zeigt jetzt 0 an.
von CastleBravo
Montag 17. Februar 2020, 19:01
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 3105
Zugriffe: 293618

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Ja der Schalter hat 5 Pins. Ich habe jetzt den Strom zwischen dem mittleren und den jeweils benachbarten Pins gemessen, von oben aus betrachtet.
Pin(Mitte) / Pin (rechts davon): 0 mA
Pin(Mitte) / Pin (links davon): 1,7 mA
Pin(Mitte) / äußerste Pins: 0 mA
von CastleBravo
Montag 17. Februar 2020, 17:07
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 3105
Zugriffe: 293618

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Die gemessenen Spannungen waren: B+ / B-: 4,2V B+ / Out-: 4,2V B- / Out-: 0V Batterie: 4,2V Die blaue LED leuchtet nur beim laden sonst nicht. Der Schalter sieht in der Tat korrodiert aus, hat Rostflecken. Die Spannung zwischen VCC und GND ist bei beiden Schalterstellungen 0V. Heißt das, dass der Sc...
von CastleBravo
Montag 17. Februar 2020, 16:47
Forum: Automatisierung
Thema: iSpindel - Aufbau und Betrieb
Antworten: 3105
Zugriffe: 293618

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

Hallo zusammen! Ich bräuchte eure Unterstützung. Meine Spindel mag nicht mehr. Habe die Spannungen bzgl. B+/- /Out+/- geprüft und am Akku, sollte nach euren Erklärungen passen. Wenn ich die Spindel per USB Kabel an meinen Mac anschließe und mittels "ls -la /dev/cu.*" nach angeschlossenen Geräten suc...
von CastleBravo
Sonntag 16. Februar 2020, 22:35
Forum: Rezepte
Thema: Rezept für Bieressig (gewollt)
Antworten: 14
Zugriffe: 813

Re: Rezept für Bieressig (gewollt)

D. h. du brauchst ein Gärgefäß (z. B. Ballon), Bier und Essigmutter. Letztere kann man auch selbst anstellen: https://www.google.de/amp/s/utopia.de/r ... ter/%3famp
Viele Grüße
von CastleBravo
Sonntag 16. Februar 2020, 22:23
Forum: Rezepte
Thema: Rezept für Bieressig (gewollt)
Antworten: 14
Zugriffe: 813

Re: Rezept für Bieressig (gewollt)

Servus Mathias ich mache mir meinen Bieressig selber. In letzter Zeit nehm ich Kaufbiere (ne Mischung aus Dunklem und Bock), Umdrehungen so 5-7%, geb das in den Gärballon zu der Essigmutter, stelle das in den Heizungskeller (oben offen, allerdings abgedeckt mit nem Kaffeefilter, dass Sauerstoff hin...
von CastleBravo
Freitag 14. Februar 2020, 21:33
Forum: Braugerätschaften
Thema: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank
Antworten: 180
Zugriffe: 14168

Re: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank

mwx hat geschrieben:
Freitag 14. Februar 2020, 21:23
Wintermuffel hat geschrieben:
Freitag 14. Februar 2020, 21:13
Was soll das?
Alte Forumsregel: Dont't feed the Troll :Bigsmile
Seh ich auch so. Ich find die Idee klasse und finde es toll was Jan hier auf die Beine stellt!

:thumbup
von CastleBravo
Donnerstag 22. August 2019, 09:26
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 947
Zugriffe: 92035

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Man muss sich mehr Mühe geben beim Einmaischen, da die Maische deutlich viskoser ist. Heißt, dass man häufiger zwischen den Malzgaben rühren muss. Ich habe auch gute Erfahrungen gemacht beim einmaischen den Zirkulierarm bereits zu montieren und durch diesen zu pumpen.
Viele Grüße
von CastleBravo
Mittwoch 21. August 2019, 20:42
Forum: Rezepte
Thema: ich möchte ein dubbel brauen
Antworten: 39
Zugriffe: 3137

Re: ich möchte ein dubbel brauen

Generell gute Quellen für Trappisten-Biere: Brew like a monk & http://www.candisyrup.com/recipes.html Nützlich ist auch folgender Vergleich von Trappisten-Hefen . Ich kann dir auch insbesondere die Candisyrup Seite wärmstens ans Herz legen. Die haben eine große Auswahl an Klonrezepten einschlägiger...
von CastleBravo
Mittwoch 21. August 2019, 19:49
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 947
Zugriffe: 92035

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Meine Maximalmenge waren bisher 8,5kg. Das zusätzliche Malz kompensierst du glaub ich über einen reduzierten Hauptguss. Dafür erhöht sich der Nachguss.
Viele Grüße
von CastleBravo
Sonntag 28. Juli 2019, 12:38
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Soll ich es wagen ein Pils zu brauen mit meinem Wasser?
Antworten: 12
Zugriffe: 833

Re: Soll ich es wagen ein Pils zu brauen mit meinem Wasser?

Alternativ über Kaufwasser bzw. dest. Wasser und gezielt aufsalzen.
von CastleBravo
Mittwoch 24. Juli 2019, 17:00
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 709
Zugriffe: 70822

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Ob die Hefeschicht hauchdünn ist oder dicker ist m. M. nach unerheblich. Bei meinen Hefen hab ich das bei vielen. Bisher war es nie ein Problem einen Starter damit anzusetzen. Ordentlich schütteln vorher vorausgesetzt. Theoretisch kannst du ja aus einer Hefezelle einen Starter ansetzen.
Viele Grüße
von CastleBravo
Mittwoch 17. Juli 2019, 11:10
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung
Antworten: 709
Zugriffe: 70822

Re: Hefebanking - Hefe-Lagerung in NaCl-Lösung

Riech doch einfach mal vorsichtig. Riecht es nach Würze oder Hefe?
Viele Grüße
von CastleBravo
Donnerstag 11. Juli 2019, 15:05
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungen: Weihenstephan-Hefe W-120 Münchener Dunkel
Antworten: 14
Zugriffe: 1330

Re: Erfahrungen: Weihenstephan-Hefe W-120 Münchener Dunkel

Ich habe ein Münchner Dunkel damit gebraut. Was mir aufgefallen ist, ist dass die Hefe stark ausfällt und stark verklumpt. Schon beim Starter war es nicht so leicht die Hefe nach dem Dekantieren aus dem Becherglas zu befördern. Das sorgt dann auch dafür, dass die Gärung recht lange dauert.
von CastleBravo
Donnerstag 11. Juli 2019, 09:26
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 947
Zugriffe: 92035

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Bei mir liegt das Sieb auch nie auf dem Malz auf. Ich drücke es nur soweit, dass die Flüssigkeit ca. 1 mm übersteht. Ganz wichtig ist, dass das Sieb exakt waagerecht ist, dann hält es auch.
von CastleBravo
Donnerstag 11. Juli 2019, 09:21
Forum: Braugerätschaften
Thema: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks
Antworten: 947
Zugriffe: 92035

Re: Grainfather Fragen/Tipps und Tricks

Hab schon mit bis zu 8,4 kg gearbeitet und keine Probleme gehabt.
von CastleBravo
Mittwoch 10. Juli 2019, 18:40
Forum: Rezepte
Thema: Hazy pale ale
Antworten: 13
Zugriffe: 1454

Re: Hazy pale ale

Orientier dich einfach an einem NEIPA bzgl. der Schüttung wobei natürlich die Stammwürze angepasst werden muss.
von CastleBravo
Donnerstag 4. Juli 2019, 16:55
Forum: Braugerätschaften
Thema: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps
Antworten: 1002
Zugriffe: 97386

Re: Ss Brewtech Unitank - Erfahrungen & Tipps

Mit meiner iSpindel hatte ich noch keine Probleme mit dem Druck.
von CastleBravo
Donnerstag 27. Juni 2019, 17:12
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Erfahrung 5l Edelstahl Bierfässer mit Verschraubung
Antworten: 42
Zugriffe: 3791

Re: Erfahrung 5l Edelstahl Bierfässer mit Verschraubung

Laney hat geschrieben:
Donnerstag 27. Juni 2019, 08:20
Ja eben, auch die kleine 5l Chinakegs haben so ein Ventil. Ich hab allerdings noch nicht probiert, wann das öffnet.
Wenn dann nur mit guter Deckung und langem Schlauch probieren...wenn überhaupt.
Wenn überhaupt maximal mit Wasser gefüllt, wie bei jeder Druckbehälterprüfung üblich.
von CastleBravo
Dienstag 25. Juni 2019, 16:50
Forum: Rezepte
Thema: Imperial Stout
Antworten: 12
Zugriffe: 977

Re: Imperial Stout

mwx hat geschrieben:
Dienstag 25. Juni 2019, 15:32
N ein das stimmt so, das was Grainfather als 'Efficiency' betitelt ist nicht dasselbe wie die hier sonst übliche Sudhausausbeute. Mit 7kg Schüttung und 20l kommst Du bei ungefähr 9% raus.
Irgendwie kann ich deine Werte nicht nachvollziehen. Meinst du 9alc-%?
von CastleBravo
Dienstag 25. Juni 2019, 16:47
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Neue Hopfensorten aus Hüll: Callista und Ariana
Antworten: 61
Zugriffe: 10403

Re: Neue Hopfensorten aus Hüll: Callista und Ariana

Ich habe vor kurzem Ariana für ein Märzen herangezogen. Ist sehr lecker, wenngleich sich der Bierstil nicht unbedingt anbietet um Hopfenarmen rauszuschmecken.
Viele Grüße
von CastleBravo
Dienstag 25. Juni 2019, 16:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Erfahrung 5l Edelstahl Bierfässer mit Verschraubung
Antworten: 42
Zugriffe: 3791

Re: Erfahrung 5l Edelstahl Bierfässer mit Verschraubung

Das kann nicht sein! Das wären nach meiner Tabelle 5,75gCO2/l bei 20°C. Im Moment (bisher heissester Tag des Jahres mit 38°C) käme selbst ein normal karbonisiertes Bier (5gCO2/l) bei 38°C auf 52psi. Also entweder schnell austrinken oder Deckung suchen? Alles über 25°C wäre dann lebensgefährlich (5g...
von CastleBravo
Dienstag 25. Juni 2019, 14:04
Forum: Rezepte
Thema: Imperial Stout
Antworten: 12
Zugriffe: 977

Re: Imperial Stout

Moin, ein Imperial Stout braucht doch eher eine hohe Stammwürze um auf den Alkoholgehalt zu kommen. Wie willst Du das denn mit 7kg Schüttung im Grainfather erreichen ? :Grübel Grusz Ernie Du kannst doch einfach eine höhere Schüttung verwenden. Ich hatte bisher bis zu 8,4 kg bei einer Effizienz von ...