Die Suche ergab 19 Treffer

von BigMoz
Samstag 8. Juni 2019, 22:02
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v2.x.x
Antworten: 312
Zugriffe: 16812

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

Vielen Dank an alle involvierten fleißigen Entwickler! Der Brauhelfer bereichert definitiv mein Brauerlebnis :) Zwei Verbesserungsvorschläge hatte ich schon für Version 1. So wie ich das sehe wurde der eine schon eingebaut. Nämlich die Temperaturkorrektur der Dichte. Vll wäre es auch gut, ein Tool f...
von BigMoz
Sonntag 2. Juni 2019, 20:37
Forum: Rezepte
Thema: Brut IPA
Antworten: 105
Zugriffe: 11914

Re: Brut IPA

Hallo zusammen, mein Brut-IPA kommt gerade aus der Gärung und ich bin mittelprächtig erstaunt. Bin bei FG 0.997 gelandet, bei 12,9 °Plato Stammwürze. Hab erstmal meine Spindel mit Leitungswasser kontrolliert, aber da war alles in Ordnung. Ich hab allerdings auch nicht an der Glucoamylase gespart, ei...
von BigMoz
Freitag 10. Mai 2019, 16:01
Forum: Rezepte
Thema: Maischesäuerung mit Joghurt - Tipps?
Antworten: 7
Zugriffe: 812

Re: Maischesäuerung mit Joghurt - Tipps?

Zu deiner Kefirkultur: die enthält neben Candida auch Streptococcus thermophilus, die Ketosäuren produzieren sollen , welche von Lactobacillus genutzt werden, um Isovaleriansäure zu bilden. Bei Startern mit Malz ist möglicherweise Weissella vertreten, bei Sauerkraut Leuconostoc. Und dann behauptest...
von BigMoz
Freitag 10. Mai 2019, 12:35
Forum: Rezepte
Thema: Maischesäuerung mit Joghurt - Tipps?
Antworten: 7
Zugriffe: 812

Re: Maischesäuerung mit Joghurt - Tipps?

Vielen Dank für die Antworten, da sind ja schonmal gute Informationen dabei! Also erstens , tut euch den Gefallen und säuert Würze statt Maische ! Wer bei Temperaturen um die 60°C maischt, hat mit hoher Wahrscheinlichkeit noch aktive Fremdorganismen in der Maische. Ja, du hast Recht, die Würze zu sä...
von BigMoz
Donnerstag 9. Mai 2019, 11:00
Forum: Rezepte
Thema: Maischesäuerung mit Joghurt - Tipps?
Antworten: 7
Zugriffe: 812

Maischesäuerung mit Joghurt - Tipps?

Hallo zusammen, Da ich hier im Forum immer mal wieder lese wie toll doch die Maischesäuerung mit Joghurt funktionieren soll, wollte ich das mal ausprobieren und mir so vielleicht einen leichten Einstieg in die Welt der Sauerbiere machen. Evtl. auch in Kombination mit Maracuja zur Nachgärung, da hab ...
von BigMoz
Donnerstag 18. April 2019, 01:12
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Nachisomerisierung, wie jetzt?
Antworten: 11
Zugriffe: 1136

Re: Nachisomerisierung, wie jetzt?

Sandro zeigt auf seinen Seiten fundige Integrale und Regressionsanalysen auf, deren Ergebnislage er in seinen Rechenwerken einer Kochzeit in Minuten als " Isomerisierungszeit " zurechnet. Ich denke im als " Theorie " gekennzeichneten Abschnitt, solltest du mit deinen Fragen eine Heimat finden. Dank...
von BigMoz
Mittwoch 17. April 2019, 22:11
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Nachisomerisierung, wie jetzt?
Antworten: 11
Zugriffe: 1136

Re: Nachisomerisierung, wie jetzt?

Vielen Dank für eure Antworten! Ich gebe ja jedem von euch recht, trotzdem beantwortet das noch nicht meine Frage. Ich kann zwar jetzt dank Boludos Beitrag nicht mehr fragen was richtig ist, aber es interessiert mich doch was richtiger ist: rechne ich bei einer Abkühlung von 100 bis 78 Grad in 30 Mi...
von BigMoz
Mittwoch 17. April 2019, 13:35
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Nachisomerisierung, wie jetzt?
Antworten: 11
Zugriffe: 1136

Re: Nachisomerisierung, wie jetzt?

Ja, so mancher kalkuliert das bestimmt ordentlich. Auf der anderen Seite benutzen viele den kleinen Brauhelfer oder den Müggelland Rechner. Und soweit ich das beurteilen kann, schlagen beide die angegebene Nachisomerisierungszeit 1:1 der Kochzeit zu.
von BigMoz
Mittwoch 17. April 2019, 12:21
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Nachisomerisierung, wie jetzt?
Antworten: 11
Zugriffe: 1136

Nachisomerisierung, wie jetzt?

Hallo zusammen, ich lese im Forum immer wieder, dass die meisten Leute für die Nachisomerisierung die Zeit nehmen, die das Bier braucht um auf 80 Grad zu kühlen. Manche gehen sogar soweit, bei Kühlung über Nacht 99 min Nachisomerisierung anzugeben. Meiner Meinung ist das falsch, trotzdem wird es nie...
von BigMoz
Sonntag 21. Oktober 2018, 19:58
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik ernten und propagieren
Antworten: 95
Zugriffe: 5085

Re: Kveik ernten und propagieren

Hallo zusammen, weiß nicht ob das im anderen Thread schon mal genannt wurde, aber eine zusätzliche Schwierigkeit beim Hefe-Mix propagieren sehe ich darin, dass auch der Zeitpunkt der Entnahme wichtig ist. Möglich, dass in den ersten Stunden der Fermentation eine Hefe viele Aromen produziert, aber im...
von BigMoz
Mittwoch 26. September 2018, 16:08
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefen - Tops und Flops
Antworten: 104
Zugriffe: 15754

Re: Hefen - Tops und Flops

Mein Senf dazu: Top: - WYEAST 1084 (hebt dunkle Biere eine Stufe höher) - Lalvin 71B (in einem "Weizen" mit Nelson Sauvin sprichwörtlich ausgezeichnet, in einem Barley Wine interessant) Eher angetan: - WYEAST 1318 oder Danstar Windsor (beide gut für englische Ales) - WYEAST 1272 oder US-05 (beide gu...
von BigMoz
Mittwoch 12. September 2018, 10:48
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungsaustausch "Hefestopfen"
Antworten: 8
Zugriffe: 1221

Re: Erfahrungsaustausch "Hefestopfen"

Biersteuer für Starter? Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen. :redhead Vielleicht auch nicht :-). Eigentlich geht das im Fall von den Ministartern überhaupt nicht, weil man nur glatte Liter angeben kann und das 2075 überall abrundet. Die Stopfmenge ist also immer 0 Liter, wenn man keinen ganzen S...
von BigMoz
Dienstag 11. September 2018, 20:59
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungsaustausch "Hefestopfen"
Antworten: 8
Zugriffe: 1221

Re: Erfahrungsaustausch "Hefestopfen"

Hallo zusammen, Na toll, jetzt habt ihr es geschafft dass ich das Thema Hefestopfen plötzlich hochinteressant finde. Schade dass ich davon zum ersten Mal lese und schade dass ich momentan nicht die Möglichkeit habe mit meiner bescheidenen Hefesammlung zu experimentieren. Könnt ihr ein bisschen ausfü...
von BigMoz
Dienstag 11. September 2018, 20:31
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Banane mit Mangrove Jack´s M20?
Antworten: 16
Zugriffe: 1736

Re: Banane mit Mangrove Jack´s M20?

Gutmann vergärt bei 16° so by the way. Ja, Temperatur wird wohl das Problem gewesen sein. Auch konnte ich zeitbedingt nicht gleich nach der Gärung abfüllen. Allerdings ist die Lage bei der Gärtemperatur anscheinend nicht so eindeutig, laut diesem Artikel . Kommt wohl darauf an welche Ester die Hefe...
von BigMoz
Sonntag 9. September 2018, 16:53
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Banane mit Mangrove Jack´s M20?
Antworten: 16
Zugriffe: 1736

Re: Banane mit Mangrove Jack´s M20?

Hallo zusammen, ich habe letztens die M20 für einem Weizenbock mit 17°P genommen und möglichst viele Parameter auf Banane ausgerichtet (hoher Weizenanteil, bei hoher Eiweißrast eingemaischt, hohe Stammwürze, höhere Gärtemperatur, ...). Aber leider kann man die Banane nur erahnen. Fehler war vll die ...
von BigMoz
Sonntag 9. September 2018, 12:53
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fastferment
Antworten: 17
Zugriffe: 3816

Re: Fastferment

Hallo zusammen, ich hole den Faden nochmal hoch da ich jetzt nach grob 10 Suden mit dem FastFerment auch meinen Eindruck teilen kann. Kurzform: eher gemischt. Vorgeschichte: Ich habe seit meinen Brauanfängen immer die Einstellung gehabt, dass das Bier nach der Hauptgärung von der Hefe genommen werde...
von BigMoz
Montag 24. November 2014, 09:24
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Whirlpoolhopfen in Haupgärung lassen
Antworten: 13
Zugriffe: 1798

Re: Whirlpoolhopfen in Haupgärung lassen

Hallo liebe Brauerfreunde, Gestern habe ich die Wöchnerin probiert. Ich hoffe sie hats genossen. Sind Mutter und Kind wohlauf? Bestell ihr meine besten Grüße. Herzlichen Glückwunsch zum freudigen Ereignis! :thumbsup Saison Biere können gestopft sein. Früher wurde das anscheinend gemacht um den Gesc...
von BigMoz
Sonntag 23. November 2014, 10:18
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Whirlpoolhopfen in Haupgärung lassen
Antworten: 13
Zugriffe: 1798

Re: Whirlpoolhopfen in Haupgärung lassen

Hallo Jan, ja, Punkt zwei war mir klar. Das CO2 treibt einige Aromen wieder aus. Der Logik nach sollten aber nicht weniger Aromen im Bier verbleiben als wenn ich den Hopfen vor der Gärung wieder entfernen würde. Punkt eins macht auch Sinn. Aber wo denkst du ist dann zeitlich die Grenze der Whirlpool...
von BigMoz
Sonntag 23. November 2014, 01:48
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Whirlpoolhopfen in Haupgärung lassen
Antworten: 13
Zugriffe: 1798

Whirlpoolhopfen in Haupgärung lassen

Hallo liebe Brauerfreunde, ich würde gerne eure Meinung wissen über eine Praktik die sich bei meinen letzten beiden Suden eingeschlichen hat. Ich lasse mangels einer Kühlmöglichkeit normalerweise die gekochte Würze im Kocher bis auf 80°C runterkühlen, mache einen Whirlpool und fülle die heiße Würze ...