Blondi / Bier - Konzentrat

Alles, was mit dem Thema Historische Biere, Grut- bzw. Kräuterbiere, Gewürzbiere, aber auch mit Sake Brauen oder Brauen mit ungewöhnlichen Fermentationsarten zu tun hat
Antworten
Benutzeravatar
Kokonda
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 320
Registriert: Sonntag 10. März 2013, 20:16
Wohnort: Rüdenhausen

Blondi / Bier - Konzentrat

#1

Beitrag von Kokonda » Mittwoch 25. Mai 2016, 16:43


BreiterBrauerBern
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 25. November 2015, 16:31

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#2

Beitrag von BreiterBrauerBern » Mittwoch 25. Mai 2016, 17:36

Heisst gleich wie Hitlers Hund. Und schmeckt wohl auch ähnlich.

Aber das Argument vom "nie mehr Bierkästen-Schleppen" ist schon überzeugend...
:thumbsup
Wir brauen streng nach dem Berner Feinheitsgebot!

Benutzeravatar
docpsycho
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 694
Registriert: Montag 9. Mai 2016, 19:59
Wohnort: Darmstadt

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#3

Beitrag von docpsycho » Mittwoch 25. Mai 2016, 17:54

Na toll, jetzt is' mir schlecht. Pfui!!
Ich liebe den Geruch von Würze am Morgen

Jm010265

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#4

Beitrag von Jm010265 » Mittwoch 25. Mai 2016, 20:26

BreiterBrauerBern hat geschrieben:Heisst gleich wie Hitlers Hund. Und schmeckt wohl auch ähnlich.
Woher weißt Du wie der Hund Hitlers geschmeckt hat?? :Grübel

Benutzeravatar
Wedebier
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 163
Registriert: Mittwoch 6. Januar 2016, 18:51
Wohnort: Wedemark

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#5

Beitrag von Wedebier » Mittwoch 25. Mai 2016, 20:37

Klingt ja echt widerlich. Aber vielleicht sollte man es mal testen bevor man urteilt...

Kann mir aber nicht vorstellen, dass sich das irgendwie durchsetzen wird...

Grüße
Tim

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 8801
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#6

Beitrag von gulp » Mittwoch 25. Mai 2016, 20:55

Hmmm, interessant. Unverdünnt hätte das dann ca 13,5% Alc. :puzz Wie war das noch mit dem IPA verdünnen? Wurde nie gemacht....genau. :Bigsmile

Gruß
Don Promillo
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 7215
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#7

Beitrag von Alt-Phex » Mittwoch 25. Mai 2016, 21:01

Verdünnen geht immer, sag ich doch. War ja nur eine Frage der Zeit bis sowas kommt.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3598
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#8

Beitrag von afri » Mittwoch 25. Mai 2016, 23:05

Warum eigentlich nicht? Wer so einen Sprudelautomaten hat, kann das ja mal probieren, wird so teuer nicht sein. Vielleicht schmeckt das sogar.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

fufi
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 314
Registriert: Freitag 27. Februar 2015, 18:36

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#9

Beitrag von fufi » Donnerstag 26. Mai 2016, 00:13

Vielleicht ist es pur fast ein leckeres Likörchen^^

Benutzeravatar
Griller76
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1429
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 19:46
Wohnort: Sonthofen

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#10

Beitrag von Griller76 » Donnerstag 26. Mai 2016, 00:55

Also, dann lieber so ein Produkt mit Sprudelwasser versetzen: https://www.amazon.de/Hirschkuss-38%25- ... hirschkuss
Iss was gar ist, trink was klar ist und sag was wahr ist. (Luther)

Ich bin: Der Seelenbräu – Himmlisches Bier vereint Herz und Seele!

Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2188
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#11

Beitrag von Malzwein » Donnerstag 26. Mai 2016, 10:19

Griller76 hat geschrieben:Also, dann lieber so ein Produkt mit Sprudelwasser versetzen: https://www.amazon.de/Hirschkuss-38%25- ... hirschkuss
Dann doch lieber ein Single Malt. Unverdünnt. Der hat genau so wenig mit dem Bierkonzentrat gemeinsam wie ein Kräuterlikör in "Schnackelverschlussflasche".

Aber "Schnackelverschlussflasche" finde ich gut. :Drink
Gruß Matthias

Wasser schmeckt erst gut, wenn es in der Brauerei war.

Benutzeravatar
Griller76
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1429
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 19:46
Wohnort: Sonthofen

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#12

Beitrag von Griller76 » Donnerstag 26. Mai 2016, 11:36

Ich auch! :Bigsmile

Und 20 Franken für die Konzentratsflasche, welche gerade einmal 3 Liter Pils ergibt sind schon mal ein kräftiger Reibach (das gleiche kostet im Handel 6 bis 8 Euro als Markenbier). Ich hoffe, es gibt nicht zu viele, die auf diesen Nepp hereinfallen werden: http://www.it-markt.ch/de-CH/News/2016/ ... achen.aspx
Iss was gar ist, trink was klar ist und sag was wahr ist. (Luther)

Ich bin: Der Seelenbräu – Himmlisches Bier vereint Herz und Seele!

hoggel1
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 884
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2012, 01:08

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#13

Beitrag von hoggel1 » Donnerstag 26. Mai 2016, 21:27

Ich hab jetzt 2 mal nachgeschaut, ob das Thema am 1. April eröffnet wurde, aber es scheint der 25.Mai zu sein.
Auch auf den verlinkten Seiten ist es nicht der 1. April.

Sehr komisch.

MfG
Thomas

Benutzeravatar
ernesto
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 21. September 2014, 10:56

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#14

Beitrag von ernesto » Dienstag 31. Mai 2016, 08:41

Die Box wird bei uns im Geschäft bald geliefert, scheint also kein Scherz zu sein. Wagemutig werde ich den Selbstversuch unternehmen und das Ergebnis an dieser Stelle kundtun.

Benutzeravatar
lebowski
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 180
Registriert: Sonntag 6. September 2015, 14:30
Wohnort: Basel

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#15

Beitrag von lebowski » Dienstag 31. Mai 2016, 08:45

Haha :Bigsmile

ich wollte mir die Box heute auch mal kaufen um zu probieren. Was dich nicht umbringt macht dich stark :Drink

Dude
Ich frag mal meine Nachbarin, ob sie noch Hefe im Haus hat. Vielen Dank.

Benutzeravatar
Griller76
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1429
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 19:46
Wohnort: Sonthofen

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#16

Beitrag von Griller76 » Dienstag 31. Mai 2016, 09:31

lebowski hat geschrieben:Haha :Bigsmile

ich wollte mir die Box heute auch mal kaufen um zu probieren. Was dich nicht umbringt macht dich stark :Drink

Dude
Also am Besten das unverdünnte Konzentrat quasi also leichten Hopfenschnaps gleich so genießen? :puzz
Iss was gar ist, trink was klar ist und sag was wahr ist. (Luther)

Ich bin: Der Seelenbräu – Himmlisches Bier vereint Herz und Seele!

Benutzeravatar
ernesto
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 21. September 2014, 10:56

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#17

Beitrag von ernesto » Dienstag 31. Mai 2016, 21:35

Heute wurde bei uns in der Filiale die Bier-Box geliefert und sogleich von mir zur Verkostung bezogen. Ist schon hübsch anzuschauen in der Schachtel mit den zwei Gläsern, aber das allein zählt ja noch nichts.

Erstmal zum Inhalt:
Das Konzentrat besteht laut Zutatenliste aus Brauwasser, Gerstenmalz, Glukosesirup und Hopfen. Alkoholgehalt 13,6% Den Hersteller konnte ich bislang nicht ausfindig machen, einzig das Herstellerland (Italien) ist auf der Flasche vermerkt. Das ganze kostet laut Listenpreis Sfr 19.90, für mich als Mitarbeiter zum Glück etwas weniger kostenintensiv.

Zur Verkostung:
Das Konzentrat selbst ist bereits leicht karbonisiert, vergleichbar mit Jungbier nach der Hauptgärung. Leicht prickelnd, mit etwas Hopfenaroma und wuchtiger Süsse im Antrunk, stark spritig in der Mitte und etwas leer im Abgang triffts glaub ich ganz gut. Zum pur trinken nur etwas für die ganz harten im Garten. Erinnert entfernt an Belgisches Starkbier.

Also frisch ans Werk und ab ins Glas. Das Einschenken gebärdet sich etwas schwierig da die Eichstriche beim schräghalten des Glases sehr schwer zu treffen sind. Gerade einschenken produziert viel zu viel Schaum was ja auch verständlich ist. Die Durchmischung ist auch nicht zu 100% gewährleistet, welche aber durch eine sanfte Drehbewegung erreicht werden kann.
Vom Geschmack erinnert das so gemixte Getränk an ein hiesiges Standardlagerbier wie zum Beispiel Cardinal, Warteck oder Eichhof. Nicht schlecht aber auch nicht überragend. So richtig 08/15, typisches Fernsehbier.

Fazit:
Als Geschenk für jemanden der schon alles hat sicher ein guter Gag, Alltagstauglichkeit begrenzt, preislich sicher keine Alternative zum allgegenwärtigen Dosenbier und wer beim Blondie von "Bier selbst gemacht" spricht nennt auch Tütensuppe aufbrühen "kochen".

Abschliessende Fragen:
Würde ich es nochmal kaufen?
definitiv Nein, da schmeckt mein Selbstgebrautes sicher besser.
Hat sich der Kauf gelohnt?
Teilweise, vorallem die fragenden Gesichter der Arbeitskollegen die es bei mir am Arbeitsplatz gesehen haben und die daraus resultierenden Diskussionen waren lustig und haben mir meinen Arbeitstag versüsst.
Würde ich es weiterempfehlen?
Eher nein, wie schon gesagt nur als Gag wirklich zu gebrauchen.

So das waren erstmal meine Erfahrungen mit Blondie, mal sehen ob noch jemand den Selbstversuch wagt.
Abschliessend noch 2 Lichtbilder:
Dateianhänge
_20160531_212359.JPG
_20160531_212328.JPG

Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 13412
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten
Kontaktdaten:

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#18

Beitrag von tauroplu » Sonntag 5. Juni 2016, 18:46

Aber warum um alles in der Welt ist denn da Glucosesirup drin?
Beste Grüße
Michael michael.plum@arcor.de

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag

Benutzeravatar
Flothe
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1110
Registriert: Freitag 18. September 2015, 23:33
Wohnort: Düsseldorf

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#19

Beitrag von Flothe » Sonntag 5. Juni 2016, 22:11

tauroplu hat geschrieben:Aber warum um alles in der Welt ist denn da Glucosesirup drin?
Weil Glucose-Sirup billig ist.

Jeder Tag ohne Bier ist ein Gesundheitsrisiko.
- Zitat: Hildegard von Bingen in ihrem Buch über Heilverfahren "Causae et Curae"

Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 13412
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten
Kontaktdaten:

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#20

Beitrag von tauroplu » Montag 6. Juni 2016, 00:23

Ja, das ist mir klar, aber dieses Zeugs wird doch als Pils beworben und hat Zucker - in welcher (billigen) Form auch immer - nix zu suchen.
Beste Grüße
Michael michael.plum@arcor.de

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag

leo1
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 338
Registriert: Montag 3. Oktober 2005, 13:58

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#21

Beitrag von leo1 » Montag 6. Juni 2016, 06:47

Da kann ich ja gleich Oettinger Pils trinken.

leo1

El Gordo

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#22

Beitrag von El Gordo » Montag 6. Juni 2016, 07:17

Der Glukose Sirup ist vermutlich vergoren, muss aber trotzdem angegeben werden?
Malz ist ja auch keins mehr drin.

Stefan

Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 13412
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten
Kontaktdaten:

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#23

Beitrag von tauroplu » Montag 6. Juni 2016, 07:42

Wieso, steht aber doch auf der Zutatenliste?
Beste Grüße
Michael michael.plum@arcor.de

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag

El Gordo

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#24

Beitrag von El Gordo » Montag 6. Juni 2016, 07:47

Ich meine, dass in der Flasche, wenn man sie kauft, kein Malz drinnen ist, sondern das, was übrig bleibt, wenn man Malz verzuckert und vergoren hat.
Ein Teil der Stammwürze wurde vermutlich mit Zucker erzeugt. Der ist aber wie das Malz vergoren und nicht mehr süß, muss aber trotzdem deklariert werden. So wie das Malz.

Stefan

Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 13412
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten
Kontaktdaten:

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#25

Beitrag von tauroplu » Montag 6. Juni 2016, 08:07

Ach so...
Beste Grüße
Michael michael.plum@arcor.de

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag

Benutzeravatar
Griller76
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1429
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 19:46
Wohnort: Sonthofen

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#26

Beitrag von Griller76 » Montag 6. Juni 2016, 09:54

Es lebe wieder einmal das Reinheitsgebot von 1516. Ins Bier kommen nur: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe und Glucosesirup.
Also ich finde das insbesondere auch im Hinblick auf den Horrorpreis einen Betrug am Kunden, weil der Hersteller durch die Alkoholerzeugung mittels Glucosesirup weniger geschmackliche Fülle liefert, als mit einem rein durch Malz erzeugten Bieres. :crying
Iss was gar ist, trink was klar ist und sag was wahr ist. (Luther)

Ich bin: Der Seelenbräu – Himmlisches Bier vereint Herz und Seele!

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 5534
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#27

Beitrag von Ladeberger » Montag 6. Juni 2016, 10:06

Die Geschenkbox mit Gläsern kostet hierzulande 10€. Das Konzentrat alleine 3€. Das kann man für 3l Pils wohl kaum einen Horrorpreis nennen.

Die Spekulationen, dass es sich beim Glucosesirup einzig um einen billigen Malzersatzstoff handelt, halte für gewagt. Habt ihr Einblicke in die Produktion? Womöglich soll der hohe Alkoholgehalt bereits durch Gärung erreicht werden, weshalb auf den letzten Metern der leicht vergärbare Glucosesirup zugesetzt wird.

Gruß
Andy

Benutzeravatar
hutschpferd
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2238
Registriert: Freitag 8. November 2013, 08:11
Wohnort: Wien

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#28

Beitrag von hutschpferd » Montag 6. Juni 2016, 10:08

ihr suderts wegen dem bissl maissirup?
geh bitte, hier gehts um ein konzentrat zum aufspritzen. wer das kauft, dem ist der sirup auch egal

El Gordo

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#29

Beitrag von El Gordo » Montag 6. Juni 2016, 10:10

Das Zeug kommt aus Italien. Warum also sollten die so blöd sein, und sich an exotische Vorschriften halten, die in ihrem Land nicht gelten? Sie schreiben ja auch nichts von RHG drauf. Also alles save. Wie man sich da jetzt aufregen kann, ist mir ein Rätsel.
Zucker im Pils ist übrigens nicht die schlechteste Idee, wenn man hohe Vergärungsgrade erreichen will.

Bei Ottakringer im Hof hab ich übrigens auch große Tanks mit Glukosesirup stehen sehen.
Und ich mag das 16er Blech wirklich sehr gerne, aber nur eiskalt aus der Dose und vor allem spät in der Nacht zusammen mit einer Eitrigen, herrlich!


Stefan

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 5534
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#30

Beitrag von Ladeberger » Montag 6. Juni 2016, 10:12

hutschpferd hat geschrieben:ihr suderts wegen dem bissl maissirup?
geh bitte, hier gehts um ein konzentrat zum aufspritzen. wer das kauft, dem ist der sirup auch egal
Bitte Groß- und Kleinschreibung beachten.

Gruß
Andy

Benutzeravatar
schloemi
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1158
Registriert: Donnerstag 7. August 2014, 07:30
Wohnort: 16348 Marienwerder

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#31

Beitrag von schloemi » Montag 6. Juni 2016, 10:38

El Gordo hat geschrieben:Das Zeug kommt aus Italien. Warum also sollten die so blöd sein, und sich an exotische Vorschriften halten, die in ihrem Land nicht gelten? Sie schreiben ja auch nichts von RHG drauf. Also alles save. Wie man sich da jetzt aufregen kann, ist mir ein Rätsel.
Was mir halt immer wieder auffällt ist die Tatsache, dass sich zahlreiche Verfechter des RHG überhaupt nicht damit auskennen - einfach unwissend sind, was es eigentlich bedeutet, wo es herkommt und unter welchen rechtlichen Rahmenbedingungen es Anwendung findet, usw... usw. Es ist wirklich traurig und macht mich langsam ausgesprochen wütend immer wieder auf eine solche unreflektierte Pauschalisierung, Ignoranz und Scheuklappen-Denken zu stoßen. Egal welcher Thread hier angestoßen wird, kommt spätestens nach 2 Beiträgen einer mit diesem stumpfsinnigen Geheul daher. Das heißt nicht, dass ich generell gegen ein RHG bin, allerdings der Kontext muss hakt stimmen.

schloemi

2006 Hobbybrauer
2016 Biersommelier (Doemens)

Benutzeravatar
Griller76
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1429
Registriert: Montag 2. Februar 2015, 19:46
Wohnort: Sonthofen

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#32

Beitrag von Griller76 » Dienstag 14. Juni 2016, 15:22

Das mit dem Bier-Konzentrat erinnert mich an diesen humorigen Beitrag von Walulis: https://www.youtube.com/watch?v=AU2syjNhEh0
Iss was gar ist, trink was klar ist und sag was wahr ist. (Luther)

Ich bin: Der Seelenbräu – Himmlisches Bier vereint Herz und Seele!

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 4374
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#33

Beitrag von §11 » Dienstag 14. Juni 2016, 15:38

Hehehe, der RHG Geniesser leist belustigt mit und schweigt.

Glucosesirup ist also boese und hat verdammt noch mal im Bier nichts zu suchen, wird der Kunde doch mit dieser billig Extraktquelle getaeuscht!

Schoen und gut, aber auf der andere Seite muss das RHG sofort weg, weil es eine Innovationsbremse ist.

Na wat denn nu? Rin in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln....

Und jetzt bitte nicht die Leier von der Deklarationspflicht und alles ist gut. Hier ist der Glucosesirup deklariert aber das ist scheinbar auch nicht gut...

Benutzeravatar
Flothe
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1110
Registriert: Freitag 18. September 2015, 23:33
Wohnort: Düsseldorf

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#34

Beitrag von Flothe » Dienstag 14. Juni 2016, 16:09

§11 hat geschrieben:Hehehe, der RHG Geniesser leist belustigt mit und schweigt.

Glucosesirup ist also boese und hat verdammt noch mal im Bier nichts zu suchen, wird der Kunde doch mit dieser billig Extraktquelle getaeuscht!

Schoen und gut, aber auf der andere Seite muss das RHG sofort weg, weil es eine Innovationsbremse ist.

Na wat denn nu? Rin in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln....

Und jetzt bitte nicht die Leier von der Deklarationspflicht und alles ist gut. Hier ist der Glucosesirup deklariert aber das ist scheinbar auch nicht gut...
Hatte mich schon gewundert, dass ein offensiver RHG-Verteidigungs-Post wie der von schloemi über eine Woche unkommentiert geblieben ist.

Jeder Tag ohne Bier ist ein Gesundheitsrisiko.
- Zitat: Hildegard von Bingen in ihrem Buch über Heilverfahren "Causae et Curae"

Benutzeravatar
Hopf
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 214
Registriert: Sonntag 22. April 2012, 22:10

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#35

Beitrag von Hopf » Mittwoch 15. Juni 2016, 22:39

Grüße
Gerald

Gute Biere werden gelegentlich zu kalt getrunken - und schlechte Biere zu warm.

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 4374
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#36

Beitrag von §11 » Mittwoch 15. Juni 2016, 23:01

Hopf hat geschrieben:Testbericht bei bento:
http://www.bento.de/essen/blondie-bier- ... st-637967/

AAAARRRRRRGGGHHHH und wieder diese IPA Geschichte....

Benutzeravatar
quasarmin
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 400
Registriert: Montag 25. Januar 2016, 18:14
Wohnort: Eckernförde

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#37

Beitrag von quasarmin » Mittwoch 15. Juni 2016, 23:17

§11 hat geschrieben:
Hopf hat geschrieben:Testbericht bei bento:
http://www.bento.de/essen/blondie-bier- ... st-637967/

AAAARRRRRRGGGHHHH und wieder diese IPA Geschichte....
Na ja, vielleicht sollten sie es ja verdünnen... haben es aber nicht gemacht.

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 4374
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#38

Beitrag von §11 » Mittwoch 15. Juni 2016, 23:20

quasarmin hat geschrieben:
§11 hat geschrieben:
Hopf hat geschrieben:Testbericht bei bento:
http://www.bento.de/essen/blondie-bier- ... st-637967/

AAAARRRRRRGGGHHHH und wieder diese IPA Geschichte....
Na ja, vielleicht sollten sie es ja verdünnen... haben es aber nicht gemacht.
Es geht aber schon so los das kein Bier speziell für Indien gebraut wurde.

Benutzeravatar
Hopf
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 214
Registriert: Sonntag 22. April 2012, 22:10

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#39

Beitrag von Hopf » Samstag 18. Juni 2016, 18:47

Noch mehr Tests...

So schmeckt die Bier-Revolution aus dem Soda-Stream | CHIP
https://www.youtube.com/watch?v=kCwNothkZkY

Sodastream Blondie Bier-Konzentrat im Männerabend Test
https://www.youtube.com/watch?v=Tmb6p7luoKg

Geschmackstest: Blondie Bier von SodaStream - Verkostung
https://www.youtube.com/watch?v=7sBQH0xxUsQ
Grüße
Gerald

Gute Biere werden gelegentlich zu kalt getrunken - und schlechte Biere zu warm.

IPA-Liebe
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2016, 14:59

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#40

Beitrag von IPA-Liebe » Freitag 11. November 2016, 12:34

Und, hat sich jetzt schon jemand rangewagt und es probiert?

Ich frage mich, wo sie den Markt für dieses Produkt sehen.

Benutzeravatar
Chrissi_Chris
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1535
Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:51
Wohnort: Damme

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#41

Beitrag von Chrissi_Chris » Donnerstag 22. Dezember 2016, 22:54

Wurde bis jetzt hierzulande von diversen Bier spezialisten als absoluter humbuck bewertet.. man spricht davon das niemas eine gärung mit Hefe Stattgefunden hat. Wieso sollten sie auch ein konzentrag so aufwendig hertsellen und gären etc.. wenn man mit künstlichen Geschmacksstoffen alles erreichen kann mittlerweile!

Meine tendenz geht ist ganz klar hopfen und malz für geschmack ohne vergärung sondern als zusatz, steht ja auch in keiner Form der Zugabe da. Alkohol kann im nachhinein schon noch zugefügt werden,13,5 % kommt nicht vom normalen gären !!
Keine Signatur ist auch eine Signatur

Waldwolf
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 247
Registriert: Donnerstag 17. April 2014, 19:00
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#42

Beitrag von Waldwolf » Freitag 23. Dezember 2016, 01:11

Der Supermarkt um die Ecke verkauft das Zeug mittlerweile zum sodasprudler im startetpack dazu...
Schon ein wenig gruselig...

Benutzeravatar
Chrissi_Chris
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1535
Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:51
Wohnort: Damme

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#43

Beitrag von Chrissi_Chris » Freitag 23. Dezember 2016, 10:50

ich denke ich werde es nicht probieren obwohl ich so ein Gerät zuhause habe... Allein mein Verstand und meine Ehre sagen mir das ich das meiner Leber nicht antun möchte... Obwohl das Set Dekorativ aussieht ;)
Keine Signatur ist auch eine Signatur

Benutzeravatar
Mystic-G
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 273
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2017, 08:06

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#44

Beitrag von Mystic-G » Samstag 4. Februar 2017, 17:25

Um das zu probieren braucht man keih Soda Gerät. Die Plörre kannste auch in Discounter Sprudelwasser kippen...
Zuletzt geändert von Mystic-G am Sonntag 30. Februar 2018, 08:15, insgesamt 3.14-mal geändert.

Werner
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 179
Registriert: Donnerstag 17. November 2016, 17:46
Wohnort: Recklinghausen

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#45

Beitrag von Werner » Samstag 4. Februar 2017, 18:32

Das fällt unter "Astronautennahrung" :Bigsmile

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3367
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#46

Beitrag von philipp » Samstag 4. Februar 2017, 19:57

Chrissi_Chris hat geschrieben: Alkohol kann im nachhinein schon noch zugefügt werden,13,5 % kommt nicht vom normalen gären !!
Die Notti zieht bis 14-15 Vol-% Alkohol, wenn man zum Ende hin mit Zucker etappenweise aufspeist.
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Benutzeravatar
Bergbock
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1123
Registriert: Mittwoch 17. Dezember 2008, 22:07

Re: Blondi / Bier - Konzentrat

#47

Beitrag von Bergbock » Sonntag 5. Februar 2017, 12:06

Waldwolf hat geschrieben:Der Supermarkt um die Ecke verkauft das Zeug mittlerweile zum sodasprudler im startetpack dazu...
Schon ein wenig gruselig...
Auch nicht gruseliger als das andere Sirup-Zeugs, das angeboten wird. :redhead

Antworten