Vorstellung / Grüße aus Friedberg (Hessen)

Hier können sich neue Mitglieder vorstellen
Antworten
jaredhazar
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 21. Juli 2019, 21:42

Vorstellung / Grüße aus Friedberg (Hessen)

#1

Beitrag von jaredhazar » Montag 22. Juli 2019, 03:28

Hallo liebe Brau-Kolleginnen und -Kollegen!

Gerne möchte ich die Gelegenheit nutzen, um mich kurz vorzustellen, bevor ich das Forum mit Fragen löchere. :Angel

Mein Name ist Jürgen, bin in Frankfurt geboren und aufgewachsen und fand vor über 20 Jahren den ersten Einstieg in das Brau-Hobby. Achtung, der Onkel wird nostalgisch: Damals brachte mich eine Frankfurter Wirtshausbrauerei zu diesem Hobby. Dort wurde damals nicht nur ein sensationelles Bier serviert, nein, der Braumeister hat auch Kurse gegeben und fertige Braumischungen verkauft. Also hatte ich Omas Küche nebst Einkocher zum Brauen okkupiert. Nach einigen Suden folgte eine sehr lange Pause.
Mittlerweile lebe ich in Friedberg (Hessen) und habe das Hobby 2017 wieder aufgenommen. Im Gegensatz zu damals habe ich mich bislang als Extraktbrauer versucht. Mir war hier wichtig ein besseres Gefühl für den Gärprozess und die damit verbundene Sauberkeit zu bekommen. Nach einigen Erfolgen hatte ich dann mit dem Basteln abgefangen (je "nerdiger", desto lieber). Mein Kühlschrank wird mit einem Inkbird 308 geregelt und per Raspberry Pi mit Craftbeerpi überwacht. Für den Gärprozess nutze ich ein Tilt Hydrometer, welches ich im Craftbeerpi eingebunden habe (OK, ist alles insgesamt nur minimal "nerdig", ich find's aber toll).
Im August (2019) werde ich mich ans Maischebrauen wagen. Ein 37 Liter (10 Gal) Ss Brewtech Braukessel sowie eine Hendi 3500M Induktionsplatte fand ich jüngst auf meinem "Geburtstagstisch". Ansonsten habe ich noch eine Läuterhexe in den klassischen 30 Liter Maische- und Läuterbottich eingebaut. Ich bin wirklich mal gespannt auf das Maischebrauen.
Ich bewege mich aktuell ausschließlich auf der 20 Liter Schiene und möchte hier auch gerne bleiben.

Aktuelle Hardware:
  • 37 Liter Ss Brewtech Kessel
  • Hendi 3500M
  • 30 Liter Maische- / Läutereimer mit Läuterhexe
  • Läutergrant (1/3 GN Behälter)
  • 30 Liter Speidel Garfass
  • Kühlschrank geregelt mit Inkbird 308
So, jetzt habe ich ja doch eine Menge Prosa erzählt.... Sobald ich mich mal näher mit dem Hochladen von Bildern beschäftigt habe, folgen auch welche. :redhead

Ich wünsche euch erstmal eine tolle Zeit!

Beste Grüße
Jürgen
Meine aktuelle Ausrüstung

Benutzeravatar
Proximus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 617
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 16:49

Re: Vorstellung / Grüße aus Friedberg (Hessen)

#2

Beitrag von Proximus » Montag 22. Juli 2019, 08:26

Herzlich Willkommen hier!

War bis vor 4 Jahren auch noch Friedberger und bin inzwischen ein paar km außerhalb zuhause. Schön noch einen weiteren Wetterauer hier zu haben. Gibt inzwischen eine ganze Menge in der Gegend.

Viele Grüße
Heiko

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6521
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Vorstellung / Grüße aus Friedberg (Hessen)

#3

Beitrag von ggansde » Montag 22. Juli 2019, 09:10

Moin,
herzlich willkommen!
Es gibt einen tollen Stammtisch in Deiner unmittelbaren Nähe. Dort werden leckere Biere verkosten und brennende Themen zum Hobbybrauen diskutiert. Er findet immer am zweiten Samstag des Monats im Dorfgemeinschaftshaus in Neuweilnau statt. Wir würden uns freuen, Dich dort begrüßen zu dürfen.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

jaredhazar
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 21. Juli 2019, 21:42

Re: Vorstellung / Grüße aus Friedberg (Hessen)

#4

Beitrag von jaredhazar » Montag 22. Juli 2019, 10:57

Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für den herzlichen Empfang. Ich bin mal gespannt, wo meine Brau-Reise hingeht und freut mich auf anregende Unterhaltungen und auf eure Unterstützung on- und offline.

@Markus: Neuweilnau? Das ist ja witzig, ich habe vor langer Zeit meine IT-Ausbildung in Altweilnau gemacht. Die Gegend kenne ich recht gut.

Beste Grüße
Jürgen
Meine aktuelle Ausrüstung

Benutzeravatar
Dyrdlingur
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 621
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 08:31
Wohnort: Höhenkirchen bei München

Re: Vorstellung / Grüße aus Friedberg (Hessen)

#5

Beitrag von Dyrdlingur » Montag 22. Juli 2019, 11:13

jaredhazar hat geschrieben:
Montag 22. Juli 2019, 03:28
...Im Gegensatz zu damals habe ich mich bislang als Extraktbrauer versucht. Mir war hier wichtig ein besseres Gefühl für den Gärprozess und die damit verbundene Sauberkeit zu bekommen. Nach einigen Erfolgen hatte ich dann mit dem Basteln abgefangen (je "nerdiger", desto lieber)....
Das klingt aber mal nach einem guten Plan. Ich habe vor knapp 6 Jahren gleich mit einem Braumeister begonnen. Bis ich den Gärprozess einigermaßen im Griff und auch verstanden hatte, ist einige Zeit vergangen. Gut, dass ich mich durch anfängliche Misserfolge nicht habe entmutigen lassen.

Herzliche Willkommen auch von mir
Klaus.

Benutzeravatar
robie
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 170
Registriert: Dienstag 28. Oktober 2014, 22:22
Wohnort: 35444 Biebertal-Frankenbach

Re: Vorstellung / Grüße aus Friedberg (Hessen)

#6

Beitrag von robie » Montag 22. Juli 2019, 22:07

Hallo jaredhazar
schöne grüße nach Friedberg

Was ggansde schon erwähnt hat
gibt es den HBST(Haus Brauer Stammtisch) Rhein Main in Neuweilnau
jeden 2 Samstag im Monat
tolle Truppe von nah und ferne macht die Sache besonders
Würden mich freuen wenn du dich mal sehen lässt .

gibt in der ecke Gießen auch eine kleine Gruppe ,was sich ja noch entwickeln kann .
Gruß Robie















h

jaredhazar
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 32
Registriert: Sonntag 21. Juli 2019, 21:42

Re: Vorstellung / Grüße aus Friedberg (Hessen)

#7

Beitrag von jaredhazar » Mittwoch 31. Juli 2019, 00:03

Hallo nochmal,

nach kurzer Urlaubspause wollte ich mich nochmal für das herzliche Willkommen und die Stammtischeinladungen bedanken.

Zudem bin ich noch die in meinem ursprünglichen Vorstellungs-Post erwähnten Bilder schuldig...

Mein neuer Ss Brewtech 10 Gal Kessel nebst Standard Läuter- und Gäreimer inkl. Läuerhexe und Speidel Gärfass (in den Ausschnitt in der Arbeitsplatte passt der Läutergrant GN Behälter):
Equipment_01.jpg
Equipment_02.jpg

Der Gär-Kühlschrank, gesteuert mit Inkbird 308 inkl. Terrarienheizkabel für kalte Tage:
Gaerkuehlschrank_01.jpg
Gaerkuehlschrank_02.jpg
Gaerkuehlschrank_03.jpg

Durchführung des Temperatursensors von Inkbird und Raspberry Pi (1-Wire) in den Kühlschrank. Zu sehen ist hier zusätzlich die 1-Wire-Verteilerbox für bis zu drei Sensoren.
Gaerkuehlschrank_04.jpg

Selbstbau-Magnetrührer:
Magnetruehrer.jpg
Ich werde den ersten Brautag dokumentieren und gerne im entsprechenden Bereich berichten.

Beste Grüße
Jürgen
Meine aktuelle Ausrüstung

Antworten