Hallo aus Bonn

Hier können sich neue Mitglieder vorstellen
Antworten
Benutzeravatar
thopo68
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 820
Registriert: Sonntag 30. Januar 2022, 19:31
Wohnort: Bonn

Hallo aus Bonn

#1

Beitrag von thopo68 »

Hallo zusammen,

ich heiße Thomas, bin 53 Jahre alt und komme aus dem schönen Bonn im Rheinland. Ich lese jetzt schon seit ein paar Monaten "heimlich" in diesem tollen Forum mit und konnte mir schon ein paar wertvolle Tipps abholen. Kurz zu mir: Ich arbeite in der IT :YLType , sitze seit März 2020 wegen diesem blöden Virus im Homeoffice und hatte irgendwann alles renoviert, gebaut, umgestaltet und repariert, was nicht bei "Drei" auf dem Baum war... Außerdem interessiere ich mich für Craftbier in allen Varianten. Nach ein paar virtuellen Biertastings im ersten Lockdown 2020 gab es auf einmal bei ALDI ein Brauset. Das war leider ausverkauft, als ich dort ankam. :thumbdown . Aber ich war trotzdem angefixt. Also bestellte ich mir bei besserbrauer.de ein Brauset. Es war ein Brown Ale. An einem Samstag nahm ich die Küche in Beschlag und braute mein erstes Bier. Und es geriet - wider Erwarten - recht schmackhaft. :Drink Und dann gab es kein Halten mehr. Ich bestellte mir im Laufe der nächsten Monate ein paar unverzichtbare Zubehörteile, konnte günstig einen Glühweinkocher schießen und bin seitdem in der Einkocherklasse unterwegs. Zur Zeit befindet sich mein mittlerweile 9. Sud (war als Tripel gedacht, hat aber schon 9,5% und wird dann wohl eher zum Belgian Strong Ale umdeklariert) im Cold Crash und wird wohl morgen abgefüllt. Mein erstes untergäriges Rauchbier reift zur Zeit und braucht auch noch etwas... Nachdem meine "Regierung" aber in letzter Zeit des öfteren Beschwerden ob der Okkupation der Küche zum Brauen äußerte, habe ich mir vor ein paar Wochen eine "Brauecke" im Keller eingerichtet und mit dem o.g. Belgian Strong Ale erfolgreich eingeweiht ;-). Das Foto von meinem "Refugium" habe ich angehängt.
Auch den "Kleinen Brauhelfer" habe ich seit jetzt 3 Suden im Einsatz und finde mich immer besser damit zurecht.
Vielen Dank auch an die Autoren, dass es eine Umsetzung für Linux gibt! :thumbup

Ich hoffe, ich habe Euch mit meinen Ausführungen nicht allzu sehr gelangweilt und freue mich auf interessante Diskussionen mit Euch!

Viele Grüße und allzeit "Gut Sud"!
Euer "Newbie" Thomas
brauecke.jpg
Viele Grüße Thomas
Mitglied im Verein Bonner Heimbrauer e.V.
Untappd: Thopo68

Meine Ausstattung:
27l-Einkocher + passender Kochtopf, Induktionskochplatte, Inkbird, Läuterhexe, Rührwerk, MattMill Student, Fermzilla 27L, 5L-,9L-,19L-NC-Keg :Bigsmile
Benutzeravatar
guenter
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1467
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: Hallo aus Bonn

#2

Beitrag von guenter »

Hi Thomas,
das sieht doch alles gut aus. Viel Spaß und liebe Grüße von der Ahr.
Günter
Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink
Benutzeravatar
thopo68
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 820
Registriert: Sonntag 30. Januar 2022, 19:31
Wohnort: Bonn

Re: Hallo aus Bonn

#3

Beitrag von thopo68 »

Hallo Günter,

danke! Ich hoffe, Du bist im Sommer nicht mit Deinem Equipment abgesoffen. Wir haben im Urlaub in Frankreich von der Flutkatastrophe erfahren und waren (und sind immer noch) entsetzt.

Viele Grüße
Thomas
Viele Grüße Thomas
Mitglied im Verein Bonner Heimbrauer e.V.
Untappd: Thopo68

Meine Ausstattung:
27l-Einkocher + passender Kochtopf, Induktionskochplatte, Inkbird, Läuterhexe, Rührwerk, MattMill Student, Fermzilla 27L, 5L-,9L-,19L-NC-Keg :Bigsmile
Benutzeravatar
Shoegazer
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 411
Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 13:10
Wohnort: Bonn

Re: Hallo aus Bonn

#4

Beitrag von Shoegazer »

Herzlich willkommen, auch aus Bonn 🙂
bohreromir
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 36
Registriert: Montag 20. Dezember 2021, 20:21

Re: Hallo aus Bonn

#5

Beitrag von bohreromir »

Liebe Grüße an das klasse Wasser, bin aus Bonn raus, knapp vor die Stadttore gezogen und vermisse es sehr :crying :crying :crying
Benutzeravatar
thopo68
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 820
Registriert: Sonntag 30. Januar 2022, 19:31
Wohnort: Bonn

Re: Hallo aus Bonn

#6

Beitrag von thopo68 »

Das kann ich mit vorstellen. Ich habe zwar noch nie mit anderem Wasser als dem in Bonn gebraut, aber was ich hier im Forum über Wasseraufbereitungsprobleme gelesen habe, erweckt in mir den Eindruck, mit "meinem" Wasser echt Glück zu haben. Dir gilt mein Mitgefühl...

Viele Grüße
Thomas
Viele Grüße Thomas
Mitglied im Verein Bonner Heimbrauer e.V.
Untappd: Thopo68

Meine Ausstattung:
27l-Einkocher + passender Kochtopf, Induktionskochplatte, Inkbird, Läuterhexe, Rührwerk, MattMill Student, Fermzilla 27L, 5L-,9L-,19L-NC-Keg :Bigsmile
Bronkhorst
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 820
Registriert: Donnerstag 15. Mai 2014, 21:41

Re: Hallo aus Bonn

#7

Beitrag von Bronkhorst »

Hallo Thomas!
Schön, dass Du zum schönsten Hobby der Welt gefunden hast!

Ich bin auch aus Bonn und ja, das Wasser hier ist ein Traum!

Übrigens gibt es in Bonn auch einen Hobbybrauer Verein: Bonner Heimbrauer e.V.
Außerdem findet regelmäßig ein Stammtisch statt, der offen für jeden Heimbrauer ist, oder solche die es werden wollen.

Vielleicht trifft man sich ja mal.


Gruß
Jens
Benutzeravatar
thopo68
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 820
Registriert: Sonntag 30. Januar 2022, 19:31
Wohnort: Bonn

Re: Hallo aus Bonn

#8

Beitrag von thopo68 »

Hallo Jens,

ich habe in der Tat den Verein der Bonner Heimbrauer auch schon gefunden. :-) Allerdings scheint mir anhand der Aktualität der Website (Termine von 2020 und so...), dass dort momentan nicht so viel passiert. Man kann sich ja gut vorstellen, warum... Aber vielleicht täuscht mich mein Eindruck ja auch. Wenn Ihr Euch demnächst mal wieder trefft, würde ich mich freuen, mal vorbei schauen zu dürfen.

Viele Grüße
Thomas
Viele Grüße Thomas
Mitglied im Verein Bonner Heimbrauer e.V.
Untappd: Thopo68

Meine Ausstattung:
27l-Einkocher + passender Kochtopf, Induktionskochplatte, Inkbird, Läuterhexe, Rührwerk, MattMill Student, Fermzilla 27L, 5L-,9L-,19L-NC-Keg :Bigsmile
kartoffelschmidt
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 88
Registriert: Dienstag 2. Juli 2019, 18:49

Re: Hallo aus Bonn

#9

Beitrag von kartoffelschmidt »

Schönen guten Tag Thomas,

viel Spaß beim Brauen.
Das Forum hier ist super auch wenn ich mir nicht sicher bin was so mit der Genderbalance hier ist.

Ich bin auch in Bonn (Dottendorf).

Wenn Du mal Lust auf einen Spaziergang hast um übers Brauen, Bier und Gestalten reden möchtest dann würde ich mich freuen.

Alles Gute,

Axel
Benutzeravatar
thopo68
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 820
Registriert: Sonntag 30. Januar 2022, 19:31
Wohnort: Bonn

Re: Hallo aus Bonn

#10

Beitrag von thopo68 »

Hallo Axel,

bei diesem besch...eidenen Wetter kann ich mich zur Zeit kaum aufraffen, überhaupt raus zu gehen. Aber das hat ja sicher auch mal wieder ein Ende. Dann können wir uns gerne mal treffen. Ich schicke Dir eine PN mit meinen Kontaktdaten. Bis die Tage!

Viele Grüße
Thomas
Viele Grüße Thomas
Mitglied im Verein Bonner Heimbrauer e.V.
Untappd: Thopo68

Meine Ausstattung:
27l-Einkocher + passender Kochtopf, Induktionskochplatte, Inkbird, Läuterhexe, Rührwerk, MattMill Student, Fermzilla 27L, 5L-,9L-,19L-NC-Keg :Bigsmile
Benutzeravatar
lovenight
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Dienstag 9. Februar 2021, 08:20
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Bonn

#11

Beitrag von lovenight »

Hallo Thomas,

bin von Bonn nach Bremen weggezogen, ursprünglich komme ich aber aus der Dürener Umgebung (Schophoven, wer's kennt)
Den "kleinen Brauhelfer" schaue ich mir mal an, sieht interessant aus, super Tipp, dass es den auch für Linux gibt, suche immer noch nach einem passenden Programm - das könnte es sein.

Grüße
Tobi
Benutzeravatar
Braufuzi
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 437
Registriert: Freitag 9. September 2016, 10:48
Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Re: Hallo aus Bonn

#12

Beitrag von Braufuzi »

Hallo Thomas

Willkommen hier im Forum.Klasse Brauanlage haste hier :thumbup
Der kluge Mensch,so glaube mir,
der braut und trinkt
sein eigenes Bier!
:Drink
HoppeJack
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 30
Registriert: Donnerstag 6. Januar 2022, 21:38

Re: Hallo aus Bonn

#13

Beitrag von HoppeJack »

thopo68 hat geschrieben: Sonntag 30. Januar 2022, 20:24 Hallo zusammen,

ich heiße Thomas, bin 53 Jahre alt und komme aus dem schönen Bonn im Rheinland. Ich lese jetzt schon seit ein paar Monaten "heimlich" in diesem tollen Forum mit und konnte mir schon ein paar wertvolle Tipps abholen. Kurz zu mir: Ich arbeite in der IT :YLType , sitze seit März 2020 wegen diesem blöden Virus im Homeoffice und hatte irgendwann alles renoviert, gebaut, umgestaltet und repariert, was nicht bei "Drei" auf dem Baum war... Außerdem interessiere ich mich für Craftbier in allen Varianten. Nach ein paar virtuellen Biertastings im ersten Lockdown 2020 gab es auf einmal bei ALDI ein Brauset. Das war leider ausverkauft, als ich dort ankam. :thumbdown . Aber ich war trotzdem angefixt. Also bestellte ich mir bei besserbrauer.de ein Brauset. Es war ein Brown Ale. An einem Samstag nahm ich die Küche in Beschlag und braute mein erstes Bier. Und es geriet - wider Erwarten - recht schmackhaft. :Drink Und dann gab es kein Halten mehr. Ich bestellte mir im Laufe der nächsten Monate ein paar unverzichtbare Zubehörteile, konnte günstig einen Glühweinkocher schießen und bin seitdem in der Einkocherklasse unterwegs. Zur Zeit befindet sich mein mittlerweile 9. Sud (war als Tripel gedacht, hat aber schon 9,5% und wird dann wohl eher zum Belgian Strong Ale umdeklariert) im Cold Crash und wird wohl morgen abgefüllt. Mein erstes untergäriges Rauchbier reift zur Zeit und braucht auch noch etwas... Nachdem meine "Regierung" aber in letzter Zeit des öfteren Beschwerden ob der Okkupation der Küche zum Brauen äußerte, habe ich mir vor ein paar Wochen eine "Brauecke" im Keller eingerichtet und mit dem o.g. Belgian Strong Ale erfolgreich eingeweiht ;-). Das Foto von meinem "Refugium" habe ich angehängt.
Auch den "Kleinen Brauhelfer" habe ich seit jetzt 3 Suden im Einsatz und finde mich immer besser damit zurecht.
Vielen Dank auch an die Autoren, dass es eine Umsetzung für Linux gibt! :thumbup

Ich hoffe, ich habe Euch mit meinen Ausführungen nicht allzu sehr gelangweilt und freue mich auf interessante Diskussionen mit Euch!

Viele Grüße und allzeit "Gut Sud"!
Euer "Newbie" Thomas

brauecke.jpg
Hallo Thomas ..komme auch aus der nähe von Bonn, sieht doch bisher gut aus. Anfangs hatte ich auch die Biere mit ca. 7 bis 8% gehabt. Waren aber dann meistens Weizenbock. Ich mache die Weizenbiere meistens mit 12.5 Plato. Ich messe meistens mit Bierspindel und Refrakrometer. Notfalls verdünne ich.. bis ich die Gewünschte Stammwürze habe.Und beim Restextrakt nur mit Refraktometer. So das ich einen Alkoholwert habe mit 4.53%. Nach der Flaschengärung kommt ca 0.5% noch dazu.. damit komme ich auf einen Wert von ca. 5%.vol.
Aufgefallen war mir immer.. das der Geschmack intensiver war, wobei die Bockbiere nicht Schlecht waren.. aber der Alkohol Geschmack kam immer mehr im Vordergrund bei den Bockbieren.
Antworten