AiO Gärsteuerung direkt in den Kühlschrank verbauen

Antworten
Benutzeravatar
slimcase
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 00:18
Wohnort: Rostock

AiO Gärsteuerung direkt in den Kühlschrank verbauen

#1

Beitrag von slimcase » Samstag 3. April 2021, 17:29

Nachdem ich mit meiner Brausteuerung ganz zufrieder war und die AiO auch Kühlen und eine Gärführung parat hält, wurde schnell klar, dass auch eine Gärsteuerung her muss.

Was soll die Steuerung können ?

- Sie soll zwei Kühlschränke unabhängig von einander auf einer bestimmten Temperatur halten können und für beide Schränke eine vorprogrammierte Gärführung fahren können.
- In jeden Kühlschrank sollen Wärmematten
- Das Gefrierfach soll lediglich An oder Aus geschaltet werden können. Hier möchte ich Starterwürze einfrieren.

In meinem Gärraum stehen zwei Kühlschränke übereinander und hatte die kühne Idee die Steuerung in das untere Blech des oberen Kühlschrank zu bauen. Hinter dem Blech ist "eigentlichg" genügend Platz, die Bedienung in einer angenehmen Höhe und fest verbaut. Der Plan sieht vor ein Panel in Form eines Alu-Profils zu fertigen auf dem alle Bauteile untergebracht werden. Mal sehen ob das was wird.

Meine Gärschranksitutation. Gut zu erkennen, dass untere verbeulte Blech. Dort soll das Panel bzw die Steuerung verbaut werden.

IMG_20210325_000757.JPG
IMG_20210325_000811.JPG


Ein 3mm Aluprofil auf die richtige Größe schneiden lassen:


IMG_20210330_170802.JPG


Mit einer Schablone die Löcher für Encoder, LED, Displays, Schalter usw angezeichnet:


IMG_20210330_170827.JPG


Und geschnitten/gebohrt:


IMG_20210330_194650.JPG


Dann weiß lackiert:


IMG_20210402_173023.JPG


Mit entsprechenden Transferaufklebern versehen und mit Klarlack versiegelt:


IMG_20210402_174336.JPG
IMG_20210402_174344.JPG


Als nächstes muss ich mich um den oberen Kühlschrank kümmern bzw die Stromkreisläufe so aufdröseln, dass ich Gefrierfach und Kühlfach separat schalten kann. Der Kühlschrank hat zwei Kompressoren und zwei unabhängige Kühlkreisläufe, dass sollte eigentlich Möglich sein. Morgen schaut sich mein Dad (Elektriker Meister) das mal an, damit ich nicht das Haus abfackel. Denn an dieser Stelle nochmal der Hinweis, nehmt es nicht auf die leichte Schulter mit Strom zu experimentieren und zieht immer einen Fachmann hinzu!

Ein wenig mache ich mir auch noch über Temperatursen sorgen. Das orginale Blech hat ja nicht umsonst Lüftungsschlitze. Mein Panel wird den unteren Bereich des oberen Kühlschrank auch nicht komplett verschließen, sodass da eigentlich genug Zirkulation entstehen sollte. Alternativ könnte ich auch an den Seiten des Kühlschranks Lüftungsschlitze einlassen oder Lüftungslöcher in das Panel selber bohren. Was aber evt nicht sehr schön aussieht :) Eine aktive Kühlung mit einem Gehäzselüfter wäre auch denkbar... na mal sehen

Gruß

Danilo

PS. alle Infos zur AiO Steuerung findet ihr hier im Wiki:

https://hobbybrauer.de/forum/wiki/doku. ... in_one_aio

Benutzeravatar
Terlon
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 225
Registriert: Samstag 13. Juni 2015, 19:52

Re: AiO Gärsteuerung direkt in den Kühlschrank verbauen

#2

Beitrag von Terlon » Samstag 3. April 2021, 18:04

Das sieht echt klasse aus.
Bin mal gespannt wie es dann funzt.
Wo hast du die Transferaufkleber amchen lassen?
Gruß
Olli
*******
Ich braue nicht nach dem RHG, aber ohne Chemie!

Benutzeravatar
slimcase
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 00:18
Wohnort: Rostock

Re: AiO Gärsteuerung direkt in den Kühlschrank verbauen

#3

Beitrag von slimcase » Samstag 3. April 2021, 23:05

Terlon hat geschrieben:
Samstag 3. April 2021, 18:04
Das sieht echt klasse aus.
Bin mal gespannt wie es dann funzt.
Wo hast du die Transferaufkleber amchen lassen?
Bei mir im Copyshop um die Ecke. Ich habe da mal gearbeitet und kann dort immer noch die Geräte benutzen. Man kann sowas sicher auch im Netz bestellen wenn man nach "Aufkleber plotten" googelt erscheinen einige Anbieter. Der Plotter bzw. Schneider schneidet auf einer Aufkleberfolie deine Vorgaben aus und im anschluss wird das ganze auf eine Transferfolie übertragen. Hier ein Bild von meinem Sticker bevor ich die Transferfolie abgezogen habe:


IMG_20210402_173613.JPG

Gruß Danilo

Benutzeravatar
slimcase
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 00:18
Wohnort: Rostock

Re: AiO Gärsteuerung direkt in den Kühlschrank verbauen

#4

Beitrag von slimcase » Samstag 3. April 2021, 23:09

Ich habe mir heute nochmal die Verkabelung angeschaut und durchgeprüft. Ich denke am meisten Sinn macht es das Signal abzufangen und zu schalten, dass von der Steuerung des Kühlschranks selbst zum Kompressor geführt wird und NICHT direkt den Kompressor anzufahren.

In der Praxis ist es dann ja so, dass die Steuerung vom Kühlschrank versucht z.b. 3 Grad zu erreichen aber meine Gärführung es nie dazu kommen lässt wenn sie immer wieder unterbricht und so die Temperatur z.b. auf 8 Grad hält.

Ich frage mich nun ob die Steuerung vom Kühlschrank vlt irgendwann komplett abschaltet wenn sie merkt, dass die 3 Grad gar nicht erreicht werden? Dann kann ich ja immer noch direkt den Kompressor ansteuern. Mal sehen was mein Dad dazu sagt :)

Gruß Danilo
Dateianhänge
IMG_20210403_211804.JPG

Benutzeravatar
Braufex
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1377
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: AiO Gärsteuerung direkt in den Kühlschrank verbauen

#5

Beitrag von Braufex » Sonntag 4. April 2021, 13:42

slimcase hat geschrieben:
Samstag 3. April 2021, 17:29
Der Plan sieht vor ein Panel in Form eines Alu-Profils zu fertigen auf dem alle Bauteile untergebracht werden. Mal sehen ob das was wird.
Servus Danilo,
sieht echt klasse und sehr professionell aus :thumbup

Wünsch Dir viel Erfolg bei dem Projekt.
Gruss Erwin

Benutzeravatar
Roger
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 244
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 14:23
Wohnort: Rheinfelden CH

Re: AiO Gärsteuerung direkt in den Kühlschrank verbauen

#6

Beitrag von Roger » Sonntag 4. April 2021, 14:00

slimcase hat geschrieben:
Samstag 3. April 2021, 23:09
Ich habe mir heute nochmal die Verkabelung angeschaut und durchgeprüft. Ich denke am meisten Sinn macht es das Signal abzufangen und zu schalten, dass von der Steuerung des Kühlschranks selbst zum Kompressor geführt wird und NICHT direkt den Kompressor anzufahren.

In der Praxis ist es dann ja so, dass die Steuerung vom Kühlschrank versucht z.b. 3 Grad zu erreichen aber meine Gärführung es nie dazu kommen lässt wenn sie immer wieder unterbricht und so die Temperatur z.b. auf 8 Grad hält.

Ich frage mich nun ob die Steuerung vom Kühlschrank vlt irgendwann komplett abschaltet wenn sie merkt, dass die 3 Grad gar nicht erreicht werden? Dann kann ich ja immer noch direkt den Kompressor ansteuern. Mal sehen was mein Dad dazu sagt :)

Gruß Danilo
Meine Kühltruhe steuere ich folgendermassen via inkbird: der inkbird steuert ein Relais über welches ich den Thermostaten der Kühltruhe schalte. So funktioniert auch die Innenbeleuchtung und der Strom, der geschaltet werden muss ist vernachlässigbar. Funktioniert jetzt seit knapp 2 Jahren perfekt.

Benutzeravatar
slimcase
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 120
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2021, 00:18
Wohnort: Rostock

Re: AiO Gärsteuerung direkt in den Kühlschrank verbauen

#7

Beitrag von slimcase » Mittwoch 7. April 2021, 10:59

Das Panel ist nun bestückt. Ist nicht ganz symmetrisch und rechts hätte das Display ein Stück tiefer gekonnt aber was solls. Handarbeit eben:)
IMG_20210406_233145.JPG
pa11.jpg
Heute ist Brautag aber am Wochende finde ich hoffentlich wieder Zeit um an der Steuerung weiter zu bauen.

Gruß

Danilo

Antworten