Die Suche ergab 458 Treffer

von Bergbock
Dienstag 7. April 2020, 17:11
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Reisspelzen contra Gerstespelzen
Antworten: 18
Zugriffe: 898

Re: Reisspelzen contra Gerstespelzen

@Braufex: Da hast Du zweifelsfrei Recht, geht aber am Thema vorbei. Dem TE ging es nämlich nicht um Spelzentrennung, also die Nichtverwendung von Spelzen, sondern um die Frage, ob zugesetzte Gerstenspelzen schlechter fürs Bier wären als Reisspelzen.

Franbk
von Bergbock
Montag 6. April 2020, 16:56
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Reisspelzen contra Gerstespelzen
Antworten: 18
Zugriffe: 898

Re: Reisspelzen contra Gerstespelzen

Mal im Ernst: wenn Gerstenspelzen schlecht fürs Bier wären, hätten wir alle ein Problem.
von Bergbock
Montag 6. April 2020, 09:38
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Merkwürdige "Kugeln/Knospen" im Malz
Antworten: 11
Zugriffe: 834

Re: Merkwürdige "Kugeln/Knospen" im Malz

Also wegen Giftigkeit würde ich mir überhaupt keinen Kopf machen. Wenn Du eine grössere Menge Mutterkorn gefunden hättest, wäre vielleicht Vorsicht angebracht. Verunreinigungen beim Malz sind eigentlich normal, irgendwelche Gräsersamen habe ich eigentlich immer dabei. Wie viele dieser Knospen waren ...
von Bergbock
Sonntag 29. März 2020, 10:24
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschwindigkeit GDA
Antworten: 14
Zugriffe: 834

Re: Geschwindigkeit GDA

was ist bei Dir 'sehr schnell' ?
Ich hab's natürlich nicht gestoppt, schätzungsweise 4 - 5 sec.

Frank
von Bergbock
Samstag 28. März 2020, 18:04
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Maischen mit Mais/Polenta
Antworten: 9
Zugriffe: 617

Re: Maischen mit Mais/Polenta

Ein Vorkochen lohnt sich bei Mais eigentlich immer. Aus eigener Erfahrung kann die Jodnormalität sonst sehr lange dauern.
Und letzten Endes weiss man ohnehin nie, wie gut eine eventuelle Vorverkleisterung war. Die Erfahrung hatte ich auch schon mit Gerstenflocken.

Frank
von Bergbock
Samstag 28. März 2020, 17:23
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschwindigkeit GDA
Antworten: 14
Zugriffe: 834

Re: Geschwindigkeit GDA

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Samstag 28. März 2020, 17:01

(d) GDA Ratschläge sind immer ohne Gewähr. Ich komme bei dir weder den Regenschirm halten noch die Decke streichen :Bigsmile
😂 Das ist Teil meines Problems. Die Decke IST neu gestrichen.

Danke für die Tips!
Frank
von Bergbock
Samstag 28. März 2020, 16:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Geschwindigkeit GDA
Antworten: 14
Zugriffe: 834

Geschwindigkeit GDA

Habe gestern zum ersten Mal meinen neuen GDA ausprobiert, erstmal mit Wasser. Das war auf jeden Fall schon mal eine gute Idee wie ich nach der ersten Fontäne feststellen musste. Aber danach ging es dann eigentlich ganz gut. Während die Anschlüsse und das Handling prinzipiell gut geklappt haben, ist ...
von Bergbock
Donnerstag 26. März 2020, 09:21
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Maiböcke 2020
Antworten: 21
Zugriffe: 1877

Re: Maiböcke 2020

Corona trifft mich hier hart. Ich hatte online den Altenmünster Maibock bestellt und musste dann canceln, weil ich nicht mehr über die Grenze nach Deutschland komme, um das Bier an meiner Lieferadresse abzuholen. Das ist schon hart, v.a. wenn man hier dann liest, wie gut der wieder ist. :crying Frank
von Bergbock
Sonntag 22. März 2020, 16:43
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe Winterbock 2020
Antworten: 4
Zugriffe: 425

Re: Rezepthilfe Winterbock 2020

Mach das nicht, zumindest nicht mit der 34/70. Die wird vermutlich mit so hohen Stammwürzen nicht zurecht kommen und wenn, dann wird das pappsüß und hat mit Westvleteren 12 gar nichts gemeinsames. Bestell dir die richtige Hefe, oder brau einen untergärigen Doppelbock mit umme 7,5 % Alk., alles Ande...
von Bergbock
Sonntag 22. März 2020, 16:38
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe: belgisch, dunkel, stark
Antworten: 6
Zugriffe: 304

Re: Rezepthilfe: belgisch, dunkel, stark

SInd auf den ersten Blick fast ein wenig widersprüchliche Fakten: a) fast übertriebene Restsüsse - Indiz für niedrigen EVG b) schmeckt sprittig und leer anschliessend - deutet eher auf zu hohen EVG Grad hin :puzz Ich tendiere dazu, bei deinem Ansatz den Zucker zu reduzieren. Der sorgt definitiv für ...
von Bergbock
Mittwoch 11. März 2020, 10:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schlechte Ausbeute mit Brauheld 35l
Antworten: 9
Zugriffe: 396

Re: Schlechte Ausbeute mit Brauheld 35l

Freibier28 hat geschrieben:
Mittwoch 11. März 2020, 10:15
Er spricht von 5,2kg malz?
Mea culpa, du hast Recht. :redhead
von Bergbock
Mittwoch 11. März 2020, 10:03
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schlechte Ausbeute mit Brauheld 35l
Antworten: 9
Zugriffe: 396

Re: Schlechte Ausbeute mit Brauheld 35l

4.5 kg Malz, die in 20 l von 14.5 °P enden, ergibt bei mir, wenn ich mich nicht verrechnet habe, eine SHA von etwa 65%. Nicht 57%.
Das ist doch sehr ordentlich.

Frank
von Bergbock
Sonntag 8. März 2020, 14:17
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung setzt nicht ein
Antworten: 7
Zugriffe: 467

Re: Gärung setzt nicht ein

Ich wiederhole mich gerne: untergärig ist nicht einfach obergärig kalt!! Warm anstellen ist auch keine gute Idee, Fehlaromen lassen grüssen und der Aktivität der Hefe ist Abkühlen ohnehin abträglich. Beim nächsten Mal: erst abkühlen auf etwa 10°, dann Hefe zugeben. Flüssighefe so vorbereiten, dass s...
von Bergbock
Samstag 7. März 2020, 17:03
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Welches Wasser
Antworten: 10
Zugriffe: 650

Re: Welches Wasser

Das altbekannte Problem der Haushaltsenthärtunsganlagen: es sind neutrale Kationentauscher. Ca2+ aus dem Wasser wird gegen Na+ ausgetauscht, damit kann, was ja im Haushalt auch Sinn und Zweck ist, in den Rohren "kein" CaCO3 mehr ausfallen. Im Wasser bleibt aber das Hydrogencarbonat, da es keinen Ani...
von Bergbock
Samstag 29. Februar 2020, 17:40
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kölsch Hefe "G03 - Dieter"
Antworten: 6
Zugriffe: 600

Kölsch Hefe "G03 - Dieter"

Hatte gestern einen sehr netten Chat mit Imperial Yeast. Bei der Gelegenheit haben sie verlauten lassen, dass die G03-Dieter der PJ Früh Stamm ist. Bei Whitelabs, von deren WLP029 man das auch schön hören konnte, steht in der Beschreibung, "from a small brewpub in Cologne", was jetzt nicht unbedingt...
von Bergbock
Donnerstag 27. Februar 2020, 09:14
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: WLP 830 mit 34/70 verwandt ? Evtl. Trockenhefe
Antworten: 12
Zugriffe: 802

Re: WLP 830 mit 34/70 verwandt ? Evtl. Trockenhefe

Das Thema "Malzigkeit" hatte ich auch schon beim Thema "Münchner Hell" bzw. den etwas stärkeren Märzen-Typen (Oktoberfestbiere bspw.). Mit der W34/70 habe ich diese Typen nie so hinbekommen, wie ich sie haben wollte, sie waren geschmacklich gut aber eben nicht so rund, ausgewogen, diese leichte Rest...
von Bergbock
Montag 24. Februar 2020, 19:44
Forum: Braugerätschaften
Thema: Spundventil auf KEG
Antworten: 5
Zugriffe: 475

Re: Spundventil auf KEG

Besten Dank für die Antworten, jetzt ist es viel klarer. :thumbsup
Nein, Fassgärung wäre auch nicht angedacht, nur Endvergärung und finale Druckeinstellung. Dafür scheint das Spundventil ja dann geeignet zu sein.

Frank
von Bergbock
Montag 24. Februar 2020, 18:42
Forum: Braugerätschaften
Thema: Spundventil auf KEG
Antworten: 5
Zugriffe: 475

Spundventil auf KEG

Im Laufe des Jahres werde ich von Flaschengärung auf KEGs umstellen, die meisten Gerätschaften habe ich bereits erworben. Als völliger Neuling auf dem Gebiet: könnte mir mal einer bitte anschaulich erklären, wie das mit Spundventil zur Druckeinstellung zu verstehen ist? Irgendwie soll ich da was mit...
von Bergbock
Samstag 22. Februar 2020, 11:12
Forum: Bierreisen
Thema: Tipps für Zürich ?
Antworten: 11
Zugriffe: 611

Re: Tipps für Zürich ?

Sura hat geschrieben:
Freitag 21. Februar 2020, 20:43
Zürich, Basel, Köln, Düsseldorf ....... alles Bayern! :P

Gruß aus Schleswig Holstein :Greets
Schön, dass auch Dänen dieses Forum besuchen. :Greets
von Bergbock
Freitag 21. Februar 2020, 15:32
Forum: Bierreisen
Thema: Tipps für Zürich ?
Antworten: 11
Zugriffe: 611

Re: Tipps für Zürich ?

tauroplu hat geschrieben:
Donnerstag 20. Februar 2020, 20:27
Hallo, in die Runde,
hat denn jemand einen günstigen Übernachtungstipp für Zürich? Ja, ja, Zürich und günstig in einem Atemzug zu nennen, ist eigentlich nicht erlaubt...aber fragen kost ja erstmal nix :Bigsmile
Zürich ist wie Alesia. Ich kenne diesen Ort nicht. :Ätsch

Gruss aus Basel!
Frank
von Bergbock
Dienstag 18. Februar 2020, 12:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Trockenhefe ohne Belüftung?
Antworten: 10
Zugriffe: 618

Re: Trockenhöfe ohne Belüftung?

Es sind 2x ATP anaerob gegenüber 32x ATP bei Anwesenheit von Sauerstoff.

Leichter verständlich ist die Energiebilanz:
a) Alkoholische Gärung (Glucose zu Ethanol) : -218 kJ / mol Glucose
b) Zellatmung : -2822 kJ/ mol Glucose

Das sind schon ordentliche Unterschiede, die einiges erklären.

Frank
von Bergbock
Montag 17. Februar 2020, 21:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Was gärt gerade bei euch?
Antworten: 385
Zugriffe: 66386

Re: Was gärt gerade bei euch?

Maibock mit der Imperial Yeast L17...
:Drink
86439220_1506842199466008_2009030261907390464_n.jpg
von Bergbock
Sonntag 16. Februar 2020, 13:32
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Kombirast v.s. Mehrstufenrast
Antworten: 11
Zugriffe: 931

Re: Kombirast v.s. Mehrstufenrast

Der neuzeitliche Ausdruck Kombirast hat den Namen daher, das dort kombiniert alpha und beta Amylasen wirken. @Sura: stimmt schon, aber eben nicht in dem Zusammenhang wie die Frage gestellt hier war: Hallo zusammen, wie sind eure Erfahrungen im Vergleich von Kombirast und der Mehrstufenrast? Ich hab...
von Bergbock
Sonntag 16. Februar 2020, 10:30
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Kombirast v.s. Mehrstufenrast
Antworten: 11
Zugriffe: 931

Re: Kombirast v.s. Mehrstufenrast

Nur weil es in den letzten Monaten "der heisse Scheiss" ist, einen Stopp von 10min bei 78°C nicht mehr als Rast zu titulieren, heisst das noch lange nicht, das es unsinnig oder dort keine Pause notwendig ist, wie genauso eifrig wieder nachgeplappert wird. Und es ist auch nicht sicher, das man mit S...
von Bergbock
Samstag 15. Februar 2020, 23:40
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Kombirast v.s. Mehrstufenrast
Antworten: 11
Zugriffe: 931

Re: Kombirast v.s. Mehrstufenrast

Also eine Rast bei 78 °C ist Quatsch und die gibt es auch gar nicht. Man kann maximal auf 78 °C aufheizen und dann umgehend abläutern. Hat was mit der Viskosität zu tun, das sollte im Hobbybrauerbereich aber ohnehin eher vernachlässigbar sein. Mit 2 Rasten bei ~62 und 72 °C kannst Du den Charakter d...
von Bergbock
Freitag 14. Februar 2020, 11:00
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefestämme - sehr gute Gegenüberstellung
Antworten: 3
Zugriffe: 390

Re: Hefestämme - sehr gute Gegenüberstellung

Johnny H hat geschrieben:
Freitag 14. Februar 2020, 10:52
.....
Bei allen gilt aber m.E., dass man sie mit etwas Vorsicht behandeln muss.
Das ist absolut richtig. Da diese Tabelle hier aber von einem Hefehersteller direkt kommt, sollte sie doch etwas fundierter sein als was da sonst so im Netz herumspukt.

Frank
von Bergbock
Freitag 14. Februar 2020, 10:38
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefestämme - sehr gute Gegenüberstellung
Antworten: 3
Zugriffe: 390

Hefestämme - sehr gute Gegenüberstellung

Auf der Webseite von Omega Yeast gibt es eine, wie ich finde, sehr fundierte und schöne Auflistung und Gegenüberstellung der Hefestämme. Zu jedem Omega-Stamm werden, so existent, die jeweiligen Wyeast- und Whitelabs-Gegentypen erwähnt. https://omegayeast.com/uploads/downloads/Omega-Yeast-Probrew-Str...
von Bergbock
Freitag 7. Februar 2020, 09:36
Forum: Rezepte
Thema: heller Bock mit Roggen - wieviel Roggen?
Antworten: 18
Zugriffe: 857

Re: heller Bock mit Roggen - wieviel Roggen?

Wie gestaltet sich denn die Konsitenz der Maische bei einer Läuterkatastophe mit Roggen? Wird das dann schon im Pott zum Brotteig? Nein, ein Brotteig wird das nicht gerade. Aber einerseits hast Du eine dicke Schleimschicht auf dem Treber, die man tunlichst entfernen sollte, zum anderen ist die Visk...
von Bergbock
Freitag 7. Februar 2020, 07:32
Forum: Rezepte
Thema: heller Bock mit Roggen - wieviel Roggen?
Antworten: 18
Zugriffe: 857

Re: heller Bock mit Roggen - wieviel Roggen?

Viel Spaß und lass Dir keine Angst machen! [...] Es geht ja auch überhaupt nicht darum, jemandem Angst zu machen, es geht darum, dem TE ins Bewusstsein zu rufen, dass Roggenbierbrauen doch anders ist als wenn man nur Gerste und Weizen nimmt. Wenn man nämlich erst mal beim Läutern sitzt, den Hahn öf...
von Bergbock
Donnerstag 6. Februar 2020, 13:28
Forum: Rezepte
Thema: heller Bock mit Roggen - wieviel Roggen?
Antworten: 18
Zugriffe: 857

Re: heller Bock mit Roggen - wieviel Roggen?

Ich hoffe, Du hast so weit Erfahrung mit Roggenbier-Brauen, dass Du weisst, was da auf Dich zukommt. Ich meine nur, weil das doch ne andere Nummer ist, als wenn ich einen Teil des Gerstenmalzes durch Weizen oder Dinkel ersetze. Frank Nein, hab ich nicht. aber irgendwann ist halt das erste Mal ;-) D...
von Bergbock
Donnerstag 6. Februar 2020, 10:55
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe kommt nicht an...
Antworten: 24
Zugriffe: 1310

Re: Hefe kommt nicht an...

mir ists diese Woche auch passiert, mit frischer Brauereihefe (3470) angestellt am Sonntag morgen, und bis gestern abend nicht das geringste Anzeichen einer Gärung, kein Schaum , nix.. hab das Gärfass ins Warme gestellt und 3 Päckchen S04 (rehydriert) dazugegeben.. Keine Ahnung was mit der Hefe war...
von Bergbock
Donnerstag 6. Februar 2020, 07:44
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Rauchmalz bald verboten? Neue AromenDV
Antworten: 19
Zugriffe: 1302

Re: Rauchmalz bald verboten? Neue AromenDV

Da würde ich mir nun überhaupt keine Sorgen machen. Die deutsche Brauereilobby ist laut und mächtig genug, um gegen das letztlich erfolgreich vorzugehen. Hat sie ja oft genug bewiesen in der Vergangenheit, nicht immer zu unser aller Vorteil. ;-)

Frank
von Bergbock
Donnerstag 6. Februar 2020, 07:39
Forum: Rezepte
Thema: heller Bock mit Roggen - wieviel Roggen?
Antworten: 18
Zugriffe: 857

Re: heller Bock mit Roggen - wieviel Roggen?

Ich hoffe, Du hast so weit Erfahrung mit Roggenbier-Brauen, dass Du weisst, was da auf Dich zukommt. Ich meine nur, weil das doch ne andere Nummer ist, als wenn ich einen Teil des Gerstenmalzes durch Weizen oder Dinkel ersetze.

Frank
von Bergbock
Donnerstag 30. Januar 2020, 17:10
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hefe auf Abwegen
Antworten: 9
Zugriffe: 681

Re: Hefe auf Abwegen

Vielleicht fallen jetzt die Preise für die W34/70 für Hobbybrauer (B-Ware)? :Bigsmile
von Bergbock
Donnerstag 30. Januar 2020, 13:26
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Blue Ale
Antworten: 19
Zugriffe: 2442

Re: Blue Ale

Blöde Frage, aber ..... wenn ich eine "normale" Schüttung wählen würde, bekommen ich grünes Bier? Habe ich das richtig verstanden? #St. Patrick’s Day Korrekt. Man gebe blau zu gelb und es wird grün. Je satter gelb dein Bier ist, desto schwerer wird es ein richtiges Blau zu bekommen. Trotz allem mus...
von Bergbock
Donnerstag 30. Januar 2020, 09:28
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Blue Ale
Antworten: 19
Zugriffe: 2442

Re: Blue Ale

gaelen hat geschrieben:
Donnerstag 30. Januar 2020, 08:41
Hallo Bergbock!

Das Bier sieht ja mal richtig gut aus. Mich würde das Rezept interessieren.... Würdest Du es mir zur Verfügung stellen?


vg,alexander
Ich werde es auf maischemalzundmehr.de stellen

Gruss!
Frank
von Bergbock
Donnerstag 30. Januar 2020, 05:59
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Blue Ale
Antworten: 19
Zugriffe: 2442

Re: Blue Ale

War nur ein (experimenteller) Kleinansatz von 10 l.

Frank
von Bergbock
Mittwoch 29. Januar 2020, 18:20
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Blue Ale
Antworten: 19
Zugriffe: 2442

Re: Blue Ale

Sodele, heute habe ich die erste Flasche geöffnet und ich möchte Euch das Ergebnis nicht vorenthalten: 1) Die Farbe ist stabil, aber hallo: was ein herrliches Blau ! :thumbsup 2) Der Geschmack ist erstaunlich gut, bedenkt man, dass überhaupt kein Malz verwendet wurde (50% Mais, 50% Gerstenflocken). ...
von Bergbock
Sonntag 26. Januar 2020, 10:59
Forum: Braugerätschaften
Thema: Induktion - Aufheizen, wie?
Antworten: 18
Zugriffe: 1284

Re: Induktion - Aufheizen, wie?

Wäre denn ein H-Tronic TS 125 eine Möglichkeit?
https://www.h-tronic.de/shop/temperaturschalter-ts-125/

Technische Daten:
Betriebsspannung: 100 – 240 VAC
Leistungsaufnahme: ca. 2 VA
Ausgangsspannung: 230 V/16A
Messbereich: -55 bis +125,0°C

Frank
von Bergbock
Sonntag 26. Januar 2020, 10:22
Forum: Braugerätschaften
Thema: Induktion - Aufheizen, wie?
Antworten: 18
Zugriffe: 1284

Re: Induktion - Aufheizen, wie?

Ich mach immer Volldampf oder nix. Bist du dir sicher, dass der Inkbird den Strom packt? Ansonsten gönne ich dir das Grinsen im Gesicht. Der Vergleich zum Einkocher dürfte dir gefallen :Drink Das mit dem Strom und dem Inkbird war mir neu, es ist aber in der Tat so, dass der Inkbird auf maximal 10 A...
von Bergbock
Samstag 25. Januar 2020, 14:36
Forum: Braugerätschaften
Thema: Induktion - Aufheizen, wie?
Antworten: 18
Zugriffe: 1284

Induktion - Aufheizen, wie?

Hallo Braukollegen, nach 30 Jahren Einkocherklasse ist es endlich so weit und ich rüste auf eine >50 l Anlage auf. :thumbsup Heute ist das erste Teil dafür eingetrudelt, ein Yato 3.5 kW Induktionskocher. Eine Frage dazu: das Teil lässt sich ja via Drehknopf in der Leistung stufenlos verstellen. Wie ...
von Bergbock
Donnerstag 16. Januar 2020, 15:15
Forum: Rezepte
Thema: Wiener Lager traditionell oder modern?
Antworten: 40
Zugriffe: 2351

Re: Wiener Lager traditionell oder modern?

Das Wiener Malz von heute hat mit dem Malz von 1841 auch nichts gemeinsam. Auch wenn der Name Wiener Malz dir das vielleicht nahelegen sollte, die hellen Malze kamen erst später und zuerst in England. Mit einem Münchner Malz wirst Du daher vermutlich viel näher an dem sein, was damals, aufgrund der ...
von Bergbock
Montag 13. Januar 2020, 09:19
Forum: Rezepte
Thema: Speidel Pilsner
Antworten: 5
Zugriffe: 712

Re: Speidel Pilsner

Wieder mal ein Rezept von scheinbar berufener Quelle, von Leuten, die eigentlich wissen sollten, auf was es ankommt und das tatsächlich völliger Unsinn ist. Ich weiss nicht, ob das niemand redigiert oder was die Ursache dafür ist, dass solche Rezepte auf unbedarfte Brauer losgelassen werden. :thumbd...
von Bergbock
Montag 6. Januar 2020, 15:05
Forum: Rezepte
Thema: Mogel-Dekoktion
Antworten: 39
Zugriffe: 2032

Re: Mogel-Dekoktion

Nichts für Puristen, aber wenn Du eine kleine Menge HT-Amylase zugibst, kannst Du normal maischen, dann sogar den kompletten Sud kochen, musst nicht mehr auf Einmaischtemperatur abkühlen und kannst Dich ganz schnell dem Läutern widmen. Hab ich schon praktiziert, funktioniert tadellos und schnell. F...
von Bergbock
Montag 6. Januar 2020, 12:34
Forum: Rezepte
Thema: Mogel-Dekoktion
Antworten: 39
Zugriffe: 2032

Re: Mogel-Dekoktion

Nichts für Puristen, aber wenn Du eine kleine Menge HT-Amylase zugibst, kannst Du normal maischen, dann sogar den kompletten Sud kochen, musst nicht mehr auf Einmaischtemperatur abkühlen und kannst Dich ganz schnell dem Läutern widmen. Hab ich schon praktiziert, funktioniert tadellos und schnell. Fr...
von Bergbock
Sonntag 5. Januar 2020, 12:41
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Danstar Windsor - Alternative flüssig
Antworten: 16
Zugriffe: 619

Re: Danstar Windsor - Alternative flüssig

"Sein Vater lag im gleichen Alter nach vier Bier mit Korn auf Eis (geistiger und motorischer Komplettausfall) und war die nächsten Tage nicht zu gebrauchen." Ich hoffe mal, dass Du nach jahrelangem intesiven Training deinen Körper so gestählt hat, dass Dich 4 Bier mit Korn auf Eis nicht mehr einfac...
von Bergbock
Freitag 3. Januar 2020, 09:36
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schnapsbrenner
Antworten: 57
Zugriffe: 5171

Re: Schnapsbrenner

Das mit dem buchstabengetreuen Auslegen von Regeln ist so eine Sache. Dann kann ich den Schlusssatz der Regel 3 nämlich auch sehr flexibel interpretieren und alles wäre im Rahmen, nicht wahr?
Nicht von dieser Regel betroffen sind Nachfragen von allgemeinem Interesse.
Frank
von Bergbock
Dienstag 31. Dezember 2019, 15:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schnapsbrenner
Antworten: 57
Zugriffe: 5171

Re: Schnapsbrenner

Dem Simon wünsche ich alles erdenklich Gute im verdienten Ruhestand. Seinem Laden weine ich keine Träne nach! Einmal Hefe dort bestellt (angegebene Lieferzeit 3-5 Tage), wochenlang auf die Lieferung gewartet und wieder abbestellt. Dafür bin ich persönlich von ihm angerufen und mit seiner netten hol...
von Bergbock
Sonntag 29. Dezember 2019, 10:37
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Extrakte - unzulässige Schummelei oder nützliches Werkzeug
Antworten: 25
Zugriffe: 1511

Re: Extrakte - unzulässige Schummelei oder nützliches Werkzeug

Ein Aromaextrakt, das aus einem alkoholfreien Bier geschmacklich ein "vollwertiges" Bier machen würde, wäre vielleicht noch eine Marktlücke. :Bigsmile Beim Thema Extrakte bin ich völlig offen. Solange alles sauber deklariert wird, ist es für mich in Ordnung. Die Übergänge zwischen natürlichen und na...
von Bergbock
Dienstag 24. Dezember 2019, 15:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Eule und Oxidation
Antworten: 43
Zugriffe: 2154

Re: Eule und Oxidation

Sobald ich etwas Koche zerlegen sich einzelne H2O Moleküle und reagieren mit z.B. deinem Fleisch, den Gewürzen etc. Und genau hier passiert der Sauerstoffeintrag ins Produkt! An z.B ein Zuckermolekül binden die zwei Wasserstoffatome und gleichzeitig bindet das Sauerstoffatom an ein Fettmolekül( das...