Die Suche ergab 43 Treffer

von Michu
Sonntag 18. April 2021, 16:10
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ein Peltierelement braucht eine Stromregelung und keine Spannungsregelung wie PWM oder Inkbird. In den Ausphasen geht die Wärme wieder von der warmen auf die kalte Seite. Du brauchst also eine regelbare Konstantsromquelle. Du musst also einen kleinen Strom fließen lassen das den Energiefluss ausgle...
von Michu
Donnerstag 15. April 2021, 16:49
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Klares Flaschenbier ohne Oxidation
Antworten: 11
Zugriffe: 1076

Re: Klares Flaschenbier ohne Oxidation

Noch ein paar Bilder dazu, wie ich es mache:

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 81#p402181
von Michu
Donnerstag 8. April 2021, 07:36
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich habe die Buddel auch ausserhalb.

Dann wird einfach kurz am Morgen und am Abend angeschlossen und CO2 reingedrückt.

Dauert ca ne Woche ist aber sicherer.

Bild dazu:
20210408_070849.jpg
von Michu
Mittwoch 7. April 2021, 20:00
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Etwas zu stark geratenes Stout stoppt bei 7 Grad Würze
Antworten: 8
Zugriffe: 484

Re: Etwas zu stark geratenes Stout stoppt bei 7 Grad Würze

"Blubb" muss gar nichts heissen. Wird es zB wärmer, entbindet sich das CO2. Ist es in der Nacht ein bisschen kühler, bindet sich etwas aus der Gasphase, was am Tag dann wieder rausblubbert (oder rein die Volumenausdehnung der Gasphase). Was den niedrigen EVG mit der 1084 betrifft, habe ich dass hier...
von Michu
Montag 5. April 2021, 18:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo, ich habe seit heute einen Kühlschrank (Bomann 7316) um Untergäriges leichter im passenden Temperaturbereich vergären lassen zu können. Meine Frage: stellt ihr Euren Gäreimer/-fass einfach auf die Glasplatte oder habt er die Glasplatte ersetzt (und wenn ja durch was)? - Ich befürchte, dass di...
von Michu
Montag 5. April 2021, 15:12
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Foto-Love-Story: Die trübe Johanna
Antworten: 8
Zugriffe: 1051

Re: Foto-Love-Story: Die trübe Johanna

Die Brix haben sich nicht mehr geändert und sind bei 8.3 stehen geblieben. Allerdings, wie man auf folgendem Foto sieht, hat sich die Edelstahlwolle verändert (Vorher/Nachher): DSC09164.JPG Das deuted auf eine chemische Reaktion hin. Ich hatte das vorher mit Wasser und Oxi getestet, aber scheinbar s...
von Michu
Donnerstag 1. April 2021, 13:22
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Foto-Love-Story: Die trübe Johanna
Antworten: 8
Zugriffe: 1051

Re: Foto-Love-Story: Die trübe Johanna

Sieht gut aus! Magst Du vielleicht noch das Rezept teilen, so wie Du es gebraut hast? Gerne, 2.2 kg Pale Ale Malz 0.6 kg Maris Otter Malz 0.35 kg Weizenmalz 0.14 kg Haferflocken Alles in 8 Liter Wasser eingemaischt. Ich habe dann noch 2 Liter Wasser nachgegossen. (10 Liter insgesammt) Alles auf 66°...
von Michu
Donnerstag 1. April 2021, 08:13
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Foto-Love-Story: Die trübe Johanna
Antworten: 8
Zugriffe: 1051

Re: Foto-Love-Story: Die trübe Johanna

Um auf die 80 Grad zu kommen hast du dann einfach ohne Kühlung gewartet wenn ich das richtig verstanden habe? Ja, Heizung aus, Ummantelung weg, Hopfen dazu und warten. Ich hatte das vorher schon mal mit Wasser geprobt (Liste links im Bild). Der Hopfen gibt dann bei absteigender Temperatur seine Bit...
von Michu
Mittwoch 31. März 2021, 20:06
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Foto-Love-Story: Die trübe Johanna
Antworten: 8
Zugriffe: 1051

Foto-Love-Story: Die trübe Johanna

Letzthin im Supermarkt das "Hazy Jane" von Brewdog gekauft. Ist ein NEIPA und hat sehr gemundet. War vor allem von dem Mango-Geschmack überrascht, welcher nur vom Hopfen kommen soll. Das Rezept habe ich von Brewdog übernommen und hier im Forum Hinweise dazu bekommen. Danke an dieser Stelle. Am 19.03...
von Michu
Freitag 26. März 2021, 19:10
Forum: Zapfanlagen
Thema: Abfüllen in Kegs
Antworten: 8
Zugriffe: 690

Re: Abfüllen in Kegs

Mache das so: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=1474&p=402181#p402181 Die Luft und das CO2 kann auch über das Überdruckventil abgelassen werden. Beim Wasser umdrücken stelle ich das Geberfass mittlerweile ein bisschen höher, dann fliesst automatisch Wasser nach, bis das Zielkeg voll i...
von Michu
Donnerstag 25. März 2021, 07:22
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ein Peltierelement braucht eine Stromregelung und keine Spannungsregelung wie PWM oder Inkbird. In den Ausphasen geht die Wärme wieder von der warmen auf die kalte Seite. Du brauchst also eine regelbare Konstantsromquelle. Du musst also einen kleinen Strom fließen lassen das den Energiefluss ausgle...
von Michu
Mittwoch 24. März 2021, 22:10
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich möchte schon länger meine Gärführung (OG) kontrollieren. Ein weiterer Kühlschrank liegt aber aus Platzgründen nicht drin. Ich bin heute per Zufall an ein Peltier Element gekommen. Dieses möchte ich dann mit dem InkBird und einem passenden Netzteil steuern. Da ich nur ein paar Grad runterkühlen m...
von Michu
Samstag 20. März 2021, 16:06
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Abend, Heute Nachmittag gebraut und alle Werte auf dem Weg waren in Ordnung. Nach dem Kochen wurden 30g Hopfen in die 10 Liter gegeben und nachisomerisieren gelassen (15 min, 98°C zu 80°C, nach Rezept). Nach dem Kühlen und umfüllen hatte ich 17.5 Brix statt den berechneten 16.5 Brix. Haben hohe Hop...
von Michu
Freitag 19. März 2021, 20:38
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Abend, Heute Nachmittag gebraut und alle Werte auf dem Weg waren in Ordnung. Nach dem Kochen wurden 30g Hopfen in die 10 Liter gegeben und nachisomerisieren gelassen (15 min, 98°C zu 80°C, nach Rezept). Nach dem Kühlen und umfüllen hatte ich 17.5 Brix statt den berechneten 16.5 Brix. Haben hohe Hopf...
von Michu
Sonntag 14. März 2021, 17:47
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Tach zusammen,

konnte mit der Suche nichts finden (oder ich habe die falschen Begriffe eingegeben).

Müssen die Kupplungen (nicht Ventile) für Kegs (bei mir CC) regelmässig auseinandergebaut werden, um sie zu reinigen?

Oder reicht die normale Durchflussreinung?
von Michu
Dienstag 9. März 2021, 18:35
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe "Brewdog Hazy Jane (NEIPA)
Antworten: 15
Zugriffe: 1627

Re: Rezepthilfe "Brewdog Hazy Jane (NEIPA)

Super!
Werde ich so machen.
Hatte das bis jetzt noch nie, dass die Hauptbittere nach der Kochzeit dazukommt.
Danke!
von Michu
Dienstag 9. März 2021, 17:32
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe "Brewdog Hazy Jane (NEIPA)
Antworten: 15
Zugriffe: 1627

Re: Rezepthilfe "Brewdog Hazy Jane (NEIPA)

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Dienstag 9. März 2021, 16:03
Frage dich, warum es nur eine Minute von 100 auf 80°C dauert. Und wie du diese Zeit bei knapp 100°C verlängern kannst. Ich wette du kommst dann auf die Lösung 😏
Dann stimmt es nur nicht mehr mit dem Rezept überein, wenn ich es noch weiter koche.
Deshalb auch meine Frage dazu.
von Michu
Dienstag 9. März 2021, 15:49
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe "Brewdog Hazy Jane (NEIPA)
Antworten: 15
Zugriffe: 1627

Re: Rezepthilfe "Brewdog Hazy Jane (NEIPA)

Hallo, Will das Bier übernächstes Wochenende brauen. Eine Frage, welche mich noch beschäftigt: Wie kommt man auf die 30 IBU? Da ich in der 10 Liter Klasse braue, dauert es ca. 1 Minute von 100 auf 80°C. Das 1g 10 Minuten vor Ende gibt ja kaum Bittere rein und der Rest kann in so kurtzer Zeit kaum wa...
von Michu
Sonntag 7. Februar 2021, 16:07
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Fataler Brau Fehler, welche Auswirkung?
Antworten: 25
Zugriffe: 1589

Re: Fataler Brau Fehler, welche Auswirkung?

Pale_Rider hat geschrieben:
Sonntag 7. Februar 2021, 13:16

Ich kam am Ende bei 16,9° P raus die ich angesetzt habe.. Die Gärung kam nach 45 min in Gang 😁
Also fatal würde ich das nicht nennen, ausser Du hast die Dichte mit Backpulver erreicht. :Bigsmile

Jodneutral wars ja, oder?
von Michu
Sonntag 7. Februar 2021, 11:05
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Fataler Brau Fehler, welche Auswirkung?
Antworten: 25
Zugriffe: 1589

Re: Fataler Brau Fehler, welche Auswirkung?

Wieviel Plato hattest Du am Ende?
von Michu
Donnerstag 4. Februar 2021, 14:59
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Berechnung Karbonisierung und Temperatur
Antworten: 9
Zugriffe: 673

Re: Berechnung Karbonisierung und Temperatur

Hallo Micha, Ich komme bei den üblichen Rechnern aufs gleiche Resultat. Zucker in Flaschen vorgelegt/dazugegeben oder Bier draufgeschlaucht? Beim Draufschlauchen könnte es an der mangelnden Durchmischung liegen. Ich hatte aber Dein Problem auch fast jedes Mal. Irgendwie gibt die Hefe in der Flasche ...
von Michu
Mittwoch 27. Januar 2021, 11:50
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Druck Flaschengärung steigt kontinuierlich
Antworten: 48
Zugriffe: 2445

Re: Druck Flaschengärung steigt kontinuierlich

Von zu hohem Druck bin ich auch betroffen. Ich hatte noch nie den berechneten Druck. Mittlerweile mache ich Zwangskarbonisierung mit dem KEG oder ich verwende (bei Flaschengärungen) weniger Zucker. Die Menge habe ich langsam raus. Ich habe als die Hauptgärung beendet war (Refraktometer, 3 Tage Absta...
von Michu
Samstag 9. Januar 2021, 22:15
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo, habe mich durchgelesen, was die Hefestarter betrifft. Da wird oft die Zahl 750'000 Zellen / mL / Plato genannt. Bei meinen 10 Litern und 12 Plato komme ich auf 90 Mia Zellen. Das Smack-Pack von Wyeast ist mit 100 Mia Zellen für 20 Liter angegeben. Faktor 2 ist für mich schon eine bisschen gr...
von Michu
Freitag 8. Januar 2021, 14:56
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo, habe mich durchgelesen, was die Hefestarter betrifft. Da wird oft die Zahl 750'000 Zellen / mL / Plato genannt. Bei meinen 10 Litern und 12 Plato komme ich auf 90 Mia Zellen. Das Smack-Pack von Wyeast ist mit 100 Mia Zellen für 20 Liter angegeben. Faktor 2 ist für mich schon eine bisschen gr...
von Michu
Freitag 8. Januar 2021, 14:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo, habe mich durchgelesen, was die Hefestarter betrifft. Da wird oft die Zahl 750'000 Zellen / mL / Plato genannt. Bei meinen 10 Litern und 12 Plato komme ich auf 90 Mia Zellen. Das Smack-Pack von Wyeast ist mit 100 Mia Zellen für 20 Liter angegeben. Faktor 2 ist für mich schon eine bisschen gro...
von Michu
Freitag 1. Januar 2021, 21:13
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Niedrige Sudhausausbeute
Antworten: 20
Zugriffe: 3208

Re: Niedrige Sudhausausbeute

Kurze Rückmeldung: Bin mit dem letzten Brauwasser auf -5 RA runter und komme jetzt auf einen pH von 5.6 mit meiner Schüttung (2kg und 250g Cara Hell) Und die Ausbeute ist mit 50% für mich wieder im "normalen" Bereich. Ich werde den Wasserrechner nun in Zukunft öfters benutzen, da er den zu erwartend...
von Michu
Dienstag 29. Dezember 2020, 22:34
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo zusammen,
Ich habe jetzt wohl das optimale Verhältniss zwischen Osmosewasser und Hahnenwasser rausgetüfftelt. Jetzt habe ich gesehen, dass der Natriumgehalt bei 0.7 mg/L liegt. Ist das ein
Problem? Oder reicht vor der Gärung ein bisschen Hefenahrung dazuzugeben?
von Michu
Sonntag 27. Dezember 2020, 16:23
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?
Antworten: 31
Zugriffe: 2927

Re: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?

Ich habe verschiedene Versuche gefahren (350mL Wasser + 100g Malz) und das niedrigste der Gefühle waren ein pH von 5.8 Dabei habe ich 95% Umkehrosmosewasser (praktisch ionenfrei, vom Labor bestätigt) mit 5% von unserem Otswasser (um noch ein paar Ionen reinzukriegen) verschnitten. Bisschen CaCl2 un...
von Michu
Sonntag 27. Dezember 2020, 13:43
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?
Antworten: 31
Zugriffe: 2927

Re: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?

Melde mich mal wieder, da ich den pH immer noch nicht in den Griff kriege. Ich habe verschiedene Versuche gefahren (350mL Wasser + 100g Malz) und das niedrigste der Gefühle waren ein pH von 5.8 Dabei habe ich 95% Umkehrosmosewasser (praktisch ionenfrei, vom Labor bestätigt) mit 5% von unserem Otswas...
von Michu
Sonntag 20. Dezember 2020, 12:08
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Zuckerwasser ist nicht gut für die Hefevitalität. Die Hefe braucht nicht nur vergärbaren Extrakt, sondern auch Baumaterial, Vitamine, Fette und wichtige Spurenelemente. Nimm beim nächsten Mal besser Würze. Zur Not auch aus Trockenmalzextrakt mit einem Krümel Haushalszucker oder Glukose. Drum habe i...
von Michu
Sonntag 20. Dezember 2020, 09:37
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

[/quote] Ich würde das ganze als kleinen Starrer machen, so bis 100ml Würze und dann komplett ausgären lassen. Dann vom Bodensatz 20ml aufziehen und in NaCl spritzen. Schau Mal im Braumagazin. Kenne das mit dem Zuckerwasser so noch nicht. [/quote] Dank Florian für die Rückmeldung. Sinn hinter dem Zu...
von Michu
Sonntag 20. Dezember 2020, 08:50
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo zusammen, Lange Frage, hoffentlich kurze Antwort. Ich wage mich gerade an die NaCl Hefe Aufbewahrung. Dazu habe ich beim fertigen Sud nach dem Abziehen des Bieres 3 Liter Wasser mit 300g gelöstem Zucker auf den verbliebenen Schmodder gegeben und dann die Kräusen in verschiedenen zeitlichen Abs...
von Michu
Dienstag 15. Dezember 2020, 11:09
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?
Antworten: 31
Zugriffe: 2927

Re: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?

Hi, hattest Du schonmal das Rezept angegeben bzw. den kleinen Brauhelfer damit gefüttert? Gruß, Andreas Edit: ... das passt aber alles nicht mehr unbedingt zum Thema ... Yep! Driftet langsam ab. Hier https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?p=406077#p406077 habe ich schon mal meine Probleme besch...
von Michu
Montag 14. Dezember 2020, 16:08
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?
Antworten: 31
Zugriffe: 2927

Re: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?

Ich musste gerade heute ein bisschen Leergeld bezahlen (40% Sudausbeute), weil ich mit dem Rechner und der Restalkalität rumgespielt habe. Beim Weizen sollte ich zwischen 5 und 10 RA einmaischen. Mit meiner Schüttung komme ich dann jedoch nie auf einen pH von 5.5 (6.1 wars dann). 40 % SHA resultier...
von Michu
Sonntag 13. Dezember 2020, 14:45
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?
Antworten: 31
Zugriffe: 2927

Re: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?

BeIm Rechner wirkt jedoch die RA vor allem in eine Richtung. Ich muss mich da wohl noch ein bisschen einfriemeln. Darum heißt es auch Rest alkalität . Diese erhöht immer den pH, solange sie nicht unter 0 ist. In aller Regel ist der Maische pH eher zu hoch als zu niedrig, sehr dunkle Stouts oder ext...
von Michu
Samstag 12. Dezember 2020, 20:03
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?
Antworten: 31
Zugriffe: 2927

Re: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?

Ich musste gerade heute ein bisschen Leergeld bezahlen (40% Sudausbeute), weil ich mit dem Rechner und der Restalkalität rumgespielt habe. Beim Weizen sollte ich zwischen 5 und 10 RA einmaischen. Mit meiner Schüttung komme ich dann jedoch nie auf einen pH von 5.5 (6.1 wars dann). Die Restalkalität f...
von Michu
Samstag 12. Dezember 2020, 17:33
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Niedrige Sudhausausbeute
Antworten: 20
Zugriffe: 3208

Re: Niedrige Sudhausausbeute

Dein pH von 6,1 ist schlicht zu hoch, weit entfernt vom Optimalwert der Beta-Amylase (5,4) oder dem der Alpha-Amylase (5,6). Wenn du deinen Maische-pH auf 5,5 senkst, wird sich deine SHA deutlich erhöhen. Das hab ich gerade selbst durch. Mit Hilfe von Calciumchlorid und Calciumsulfat stelle ich mei...
von Michu
Samstag 12. Dezember 2020, 15:43
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Niedrige Sudhausausbeute
Antworten: 20
Zugriffe: 3208

Re: Niedrige Sudhausausbeute

Hallo zusammen, Im Moment kocht grad die Würze. Und damit auch mein Problem: Ausbeute von 42%. Ich braue in der 10 Liter Klasse und maische immer im Thermopot (mit Läuterhexe) ein. Schüttung: 1.5 kg Weizenmalz 1.25 kg Pilsnermalz 150 g Carapils In ca. 8 Liter Wasser Die Temparatur war 1h bei 66°C un...
von Michu
Sonntag 6. Dezember 2020, 13:12
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo zusammen, an die Frage würde ich mich gerne mal anschließen. Wie meßt ihr den ph-Wert von Wasser und Maische? Ich hab grade angefangen mich mit dem Brauwasser auseinander zu setzen. Hab zum ersten Mal mein Wasser zu Testzwecken mit 1/3 destiliertem Wasser verschnitten. Wir haben sehr hartes W...
von Michu
Dienstag 1. Dezember 2020, 16:29
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo zusammen, Da ich mir ein pH Meter gekauft habe, habe ich heute Abend ein paar Versuche gefahren: Je 100g Malz mit 350mL Wasser bei 66°C eingemaischt. (Wasser pur: pH=7.5) Einmal Malz pur: pH=6.15 Einmal mit 2.2% Sauermalzanteil: pH= 6.0 Optimal wären ja ein pH von 5.6. Jetzt zu meiner Frage: ...
von Michu
Dienstag 1. Dezember 2020, 16:25
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Habt ihr mir spontan Tipps was ich auf keinen Fall falsch machen soll? Gruß Martin Mein zweiter SUD im GF war ein Weizen hab Reishülsen genutzt und das lief ohne weitere durch. Abgekochte Reisspelzen dazu, dann geht das Läutern besser. Zuvor abkochen, um die Farbe und den Geschmack rauszunehmen.
von Michu
Montag 30. November 2020, 19:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 13712
Zugriffe: 1898743

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo zusammen, Da ich mir ein pH Meter gekauft habe, habe ich heute Abend ein paar Versuche gefahren: Je 100g Malz mit 350mL Wasser bei 66°C eingemaischt. (Wasser pur: pH=7.5) Einmal Malz pur: pH=6.15 Einmal mit 2.2% Sauermalzanteil: pH= 6.0 Optimal wären ja ein pH von 5.6. Jetzt zu meiner Frage: D...
von Michu
Samstag 14. November 2020, 13:20
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Cold Crash
Antworten: 101
Zugriffe: 26230

Re: Cold Crash

Hallo zusammen, Mein Name ist Michael, wohne in der Schweiz und braue seit etwas mehr als 2 1/2 Jahren Bier und lese solange auch fast täglich hier mit. Bebilderte Beispiele kommen mir dabei immer sehr entgegen, deshalb stelle ich auch mal ein paar rein. Zum Cold Crush: Fake Kölsch (ich habe keine C...