Die Suche ergab 1037 Treffer

von Bierjunge
Montag 30. März 2020, 12:46
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: Wichtig: Spenden und Stornos HBCon 2020
Antworten: 69
Zugriffe: 4950

Re: Wichtig: Spenden und Stornos HBCon 2020

Gäbe es denn überhaupt einen Rechtsanspruch, die bezahlten Ticketpreise zurückerstattet zu bekommen, oder ist das ehrenwerte Kulanz Eurerseits?

fragt sich Moritz
von Bierjunge
Freitag 27. März 2020, 23:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: "Schlauchen" obwohl noch Hefe auf dem Sud ist?
Antworten: 3
Zugriffe: 340

Re: "Schlauchen" obwohl noch Hefe auf dem Sud ist?

Hatten wir doch erst: Nur als kleine Ergänzung: Bei einigen OG-Hefestämmen kann es durchaus vorkommen, dass auch nach Abschluss der Hauptgärung eine dichte, zähe, blasige Hefedecke wie ein Floß auf dem Bier schwimmen bleibt und sich beharrlich weigert abzusinken. Hier kann es helfen (auch wenn man a...
von Bierjunge
Donnerstag 26. März 2020, 18:12
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Wasser beim Läutern vorlegen?
Antworten: 4
Zugriffe: 293

Re: Wasser beim Läutern vorlegen?

Zu Deiner letzten Frage... Wenn ich den Läuterbottich zum Schluss auf einer Seite hochstelle, dann kommen ziemlich viele Trübstoffe mit. Oder besser einfach den Nachguss entsprechend erhöhen? Wie macht Ihr das? ...habe ich auf https://braumagazin.de/article/auf-dem-wege-zur-laeuterung-teil-2/ unter ...
von Bierjunge
Sonntag 15. März 2020, 15:57
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Ist mein Weizenbier in Ordnung ? Pilzbefall ?
Antworten: 6
Zugriffe: 596

Re: Ist mein Weizenbier in Ordnung ? Pilzbefall ?

Nur als kleine Ergänzung: Bei einigen OG-Hefestämmen kann es durchaus vorkommen, dass auch nach Abschluss der Hauptgärung eine dichte, zähe, blasige Hefedecke wie ein Floß auf dem Bier schwimmen bleibt und sich beharrlich weigert abzusinken. Hier kann es helfen (auch wenn man ansonsten nicht zu viel...
von Bierjunge
Montag 9. März 2020, 18:59
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 Start Ticket- und Zimmerverkauf
Antworten: 257
Zugriffe: 18860

Re: HBCon 2020 Start Ticket- und Zimmerverkauf

Ich vermag dort auch keinen Sonntagsfahrplan zu finden, um das Weißwurstfrühstück besuchen zu können. Kommt der noch? :Grübel

Moritz
von Bierjunge
Sonntag 23. Februar 2020, 08:08
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Meine erste Läuterkatastrophe... (Dekoktionsverfahrenproblem)
Antworten: 2
Zugriffe: 503

Re: Meine erste Läuferkatastrophe... (Dekoktionsverfahrenproblem)

Wer nicht hören will, muss fühlen. Du verlinkst ja selber den Ursprungsthread. Sag nicht, Du seist nicht gewarnt worden: Zu beachten ist auch, dass der Läuterboden, an den Du nachher nimmer drankommst, vermehrt belastet wird. Beim Gewinnen der Lautermaische ist daher die gleiche Geduld angesagt wie ...
von Bierjunge
Dienstag 18. Februar 2020, 18:30
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Mittelalterliches Bier
Antworten: 53
Zugriffe: 3001

Re: Mittelalterliches Bier

Meiner Ansicht nach war dem TE nicht klar, dass man am Brautag kein Bier sondern Würze herstellt. Womit er sich freilich die Frage gefallen lassen müsste, ob er überhaupt ein geeigneter Kandidat wäre, der Öffentlichkeit das Bierbrauen vorzuführen und nahezubringen, und ob er sich und dem Publikum d...
von Bierjunge
Montag 17. Februar 2020, 09:43
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Anfängerfragen
Antworten: 68
Zugriffe: 2280

Re: Anfängerfragen

Es gibt auch die Möglichkeit leere Pfandkästen und Flaschen im Getränkemarkt zu erwerben. Das ist natürlich auch eine Idee! Von der man nur eindringlichst abraten kann! :thumbdown Hast Du mal in ungereinigte Bierflaschen geschaut, die beliebig lange herumgestanden sind? Ich kann nur einmal mehr den...
von Bierjunge
Montag 17. Februar 2020, 09:10
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Anfängerfragen
Antworten: 68
Zugriffe: 2280

Re: Anfängerfragen

Hallo Longli, Wenn ich etwas teureres kaufe und bin erfolgreich ist das sehr schnell überflüssig, weil ich mir dann was Gutes fürs neue Hobby leisten werde. Ich versteh nicht so ganz was du damit sagen willst. :Grübel Warum ist was teures mit dem du erfolgreich bist, schnell überflüssig? Wenn du er...
von Bierjunge
Freitag 14. Februar 2020, 17:00
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Trübe Würze = Pale Ale Malz
Antworten: 41
Zugriffe: 2370

Re: Trübe Würze = Pale Ale Malz

Darum hat sich bei Brauern seit Generationen bewährt: Klare Läuterwürze -> klare Ausschlagwürze -> klares Bier. Ich hatte ja auch schon mal berichtet, dass in der mittelständischen Brauerei hier vor Ort der Eigentümer=Braumeister das Trübwürzepumpen jeden Sudes zur Chefsache gemacht hat: Da darf ke...
von Bierjunge
Montag 10. Februar 2020, 15:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bayrisches Stichfass
Antworten: 8
Zugriffe: 1206

Re: Bayrisches Stichfass

Ich bekenne hiermit beschämt, dass ich die Dinger wiederverwende. Sofern sie unbeschädigt sind und anständig gereinigt und desinfiziert werden. Offiziell hingegen rate ich hier natürlich dazu, wegen solch eines Pfennigartikels kein unnötiges Risiko einzugehen. Am Ende muss das jeder selber entscheid...
von Bierjunge
Montag 3. Februar 2020, 23:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hilfe, meine Hefe hat zu viel Schwung
Antworten: 26
Zugriffe: 1136

Re: Hilfe, meine Hefe hat zu viel Schwung

Johnny H hat geschrieben:
Montag 3. Februar 2020, 23:06
IT'S ALIVE!!!
Bild

Moritz
von Bierjunge
Montag 3. Februar 2020, 22:34
Forum: Rezepte
Thema: Mogel-Dekoktion
Antworten: 39
Zugriffe: 2011

Re: Mogel-Dekoktion

Was Passiert eigentlich wenn man die erste Maische gleich kocht, ohne Sie zu rasten? :Waa Sie kocht halt. Und sie verkleistert. Kannst Du freilich so machen. Wenn Du Sie allerdings bei Optimaltemperatur der Alpha-Amylasen rastest, erzeugst Du dabei schon Dextrine, auf die die Beta-Amylasen im zweit...
von Bierjunge
Montag 3. Februar 2020, 12:16
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe kommt nicht an...
Antworten: 24
Zugriffe: 1233

Re: Hefe kommt nicht an...

Das Thema kommt so oder so ähnlich immer wieder, zuletzt z. B hier: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=23250#p362612 Ich bezweifle, dass sich (und ihren Kunden) die Hefehersteller einen Gefallen damit tun, diese gerade bei untergäriger Hefe äußerst suboptimale "wie-Fischfutter-aufstreu...
von Bierjunge
Sonntag 2. Februar 2020, 19:36
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Nachguss und Läutern im Thermoport
Antworten: 26
Zugriffe: 1327

Re: Nachguss und Läutern im Thermoport

So wie ich oben in Post #21 schon schrieb:
Man kommt dann halt nur noch schwer an den Treber heran, um ihn aufzuschneiden.

Moritz
von Bierjunge
Sonntag 2. Februar 2020, 10:33
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Nachguss und Läutern im Thermoport
Antworten: 26
Zugriffe: 1327

Re: Nachguss und Läutern im Thermoport

Pivnice hat geschrieben:
Samstag 1. Februar 2020, 22:20
low tech reicht (mir zumindest)
Mir ebenfalls vollkommen! :thumbup
Bei klobigeren Anschwänzvorrichtungen ist auch zu bedenken, dass man diese zum Aufschneiden/Aufhacken wahrscheinlich jedes Mal herausheben und tropfend irgendwo abstellen müsste. Mir wäre das zu viel Akt.

Moritz
von Bierjunge
Samstag 1. Februar 2020, 11:09
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Frage zum PH Wert des Nachgusses
Antworten: 17
Zugriffe: 1178

Re: Frage zum PH Wert des Nachgusses

Kein Denkfehler, Du hast das schon richtig erkannt. Das spricht dafür, Hauptguss und Nachguss getrennt anzusäuern: Ersteres, um den optimalen Maische-pH zu erzielen; Letzteres, um die Spelzenauslaugung zu reduzieren. Das geht halt bloß, wenn man flüssige Milchsäure und kein Sauermalz (dessen Sinn ic...
von Bierjunge
Samstag 1. Februar 2020, 07:27
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bei der Gärung was schief gelaufen?
Antworten: 15
Zugriffe: 898

Re: Bei der Gärung was schief gelaufen?

Die S-33 ist eigentlich eine extrem schnelle Hefe, die die Gärung oft in ein oder zwei Tagen durchzieht. Dafür ist sie notorisch für niedrige Vergärungsgrade, weil sie keine Maltotriose kann. 50% sind jetzt zwar schon arg niedrig, aber ich vermag freilich nicht zu beurteilen, wie präzise Deine Refra...
von Bierjunge
Dienstag 28. Januar 2020, 05:44
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: wie den Starter Kühlen
Antworten: 6
Zugriffe: 512

Re: wie den Starter Kühlen

4. wie 2., aber mit kalter Würze anstatt Wasser allmählich schluckweise abkühlen.

Moritz
von Bierjunge
Mittwoch 22. Januar 2020, 19:44
Forum: Rezepte
Thema: Wiener Lager traditionell oder modern?
Antworten: 40
Zugriffe: 2327

Re: Wiener Lager traditionell oder modern?

ich habe letztes Jahr ein Wiener Lager gebraut mit 100 % Wiener Malz, milder Hopfung (Perle für die frühen Hopfengaben und Saazer bei Kochende), vergoren mit W34/70 bei 10°C . (...) Es ist bei allen Genießern gut angekommen und hat mit der 100 % Wiener Malz-Schüttung eine goldene Farbe (Bild ganz f...
von Bierjunge
Dienstag 21. Januar 2020, 12:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wie Temperatur während Gärung messen?!
Antworten: 20
Zugriffe: 937

Re: Wie Temperatur während Gärung messen?!

Nach dem was hier steht https://www.ib-rauch.de/okbau/bauchemie/kupfer.html und den Messergebnissen von Moritz annodazumal , http://hobbybrauer.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&tid=20631 würde ich -schon wegen der geringen Kontaktfläche und der niedrigen Temperaturen- das aber als vernach...
von Bierjunge
Montag 20. Januar 2020, 17:02
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wie Temperatur während Gärung messen?!
Antworten: 20
Zugriffe: 937

Re: Wie Temperatur während Gärung messen?!

Ich muss ja irgendwie in den Plastik-Gäreimer kommen, will ihn aber weiterhin "Luftdicht" lassen, so dass nur über den Gärspund die Luft entweichen kann. Habe überlegt einen konischen Silikonstopfen zu nehmen und in den Plastikdeckel vom Gäreimer ein passendes Loch zu bohren. Durch den Silikonstopf...
von Bierjunge
Montag 20. Januar 2020, 05:49
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zu wenig Hefe
Antworten: 10
Zugriffe: 540

Re: Zu wenig Hefe

Vorab, die Suche habe ich bemüht, aber die Worte Hefe , zu und wenig werden ignoriert, weil sie zu häufig vorkommen. :Shocked Das konntest Du als Anfänger wahrscheinlich nicht wissen, aber falls Dich die Frage nach zu erwartenden Auswirkungen zu geringer Hefedosierung noch interessieren sollte, wär...
von Bierjunge
Sonntag 19. Januar 2020, 17:17
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Jurywettbewerb
Antworten: 217
Zugriffe: 12646

Re: HBCon 2020 - Jurywettbewerb

BTW: Habt ihr heute eine E-Mail erhalten? Ja, Danke! Gestatte bir bitte noch zwei Verständnisfragen: Ich werde nach dem Anlegen eines Entries aufgefordert, 15€ Teilnahmebeitrag zu zahlen. Ich habe aber schon vor Monaten das Ticket für den Wettbewerb erworben. Kann ich die erneute Zahlungsaufforderu...
von Bierjunge
Samstag 18. Januar 2020, 08:44
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: IBU Verringerung durch Einstellen der Stammwürze
Antworten: 11
Zugriffe: 729

Re: IBU Verringerung durch Einstellen der Stammwürze

Bei mir ist es der zweite Fall, da ich bei meinem Ansatz nach dem Verdünnen 25 Liter anstatt der nach Rezept berechneten 20 Liter Ausschlagwürze hatte. Da bleibt mir wohl nichts anderes übrig als die Schüttung anzupassen. Aber auch dann verstehe ich das "Problem" nicht: Dass Deine Ausbeute höher au...
von Bierjunge
Donnerstag 16. Januar 2020, 21:32
Forum: Rezepte
Thema: Wiener Lager traditionell oder modern?
Antworten: 40
Zugriffe: 2327

Re: Wiener Lager traditionell oder modern?

Das Hauptproblem bei solchen historischen Nachbrauversuchen liegt in der unterschiedlichen Malzqualität. Die war damals einfach viel schlechter als heute. Es gab viele Missernten und absolut durchwachsene Qualitäten. Ich gehe auch davon aus, dass die damaligen (Tennen)Malze keineswegs so homogen un...
von Bierjunge
Dienstag 14. Januar 2020, 09:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schwand?
Antworten: 14
Zugriffe: 1063

Re: Schwand?

Müsste man den Schwand nicht von vornherein schon bei den Hopfengaben berücksichtigen (damit meine ich die Differenz zwischen Ausschlag- und Anstellmenge)? Wie bewerkstelligen das die gängigen Hopfenrechner? Die können ja unmöglich wissen wie hoch die Differenz letztendlich ist. Gute Tools, wie etw...
von Bierjunge
Montag 13. Januar 2020, 14:31
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schwand?
Antworten: 14
Zugriffe: 1063

Re: Schwand?

Genau zu diesem Thema hat Jan bereits vor gut 5 Jahren eine Umfrage gemacht:
Bierschwand und Hobbybrauer
Kennst Du die bzw. deren Ergebnis bereits?
Nicht dass wir hier Doppelarbeit machen...

Moritz
von Bierjunge
Sonntag 12. Januar 2020, 13:44
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich
Antworten: 167
Zugriffe: 37113

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

Duke hat geschrieben:
Sonntag 12. Januar 2020, 01:18
Die Frage ist nur, wie schnell das Isoprop "verdampft".
Genau deswegen verwende ich auch kein Isoprop mehr.
Unvergällter Trinkalkohol ist (insbes. im Italienurlaub) billig genug. Und damit kann man völlig bedenkenlos "nass in nass" desinfizieren.

Moritz
von Bierjunge
Donnerstag 9. Januar 2020, 09:02
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Restextrakt hoch, würdet ihr abfüllen?
Antworten: 21
Zugriffe: 1187

Re: Restextrakt hoch würdet ihr abfüllen?

60% Vergärungsgrad sind wirklich nicht besonders hoch, aber bei dieser Schüttung (fast nur dunkle Malze!) und der vergleichsweise kurzen Maltoserast kann das schon vorkommen.* An Deiner Schilderung der Gärung kann ich jedenfalls keinen Fehler erkennen. Ich würde maximal noch 2 Tage warten (bis sich ...
von Bierjunge
Mittwoch 8. Januar 2020, 16:54
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hoher flaschendruck
Antworten: 20
Zugriffe: 1012

Re: Hoher flaschendruck

Lass Dich nicht irreführen. Du gibst das Bier aus den Flaschen nochmals in den Gärbottich und lässt es vollständig ausgären. Danach hat es nicht mehr und nicht weniger CO2 wie es bei ungespundetem Bier bei der jeweiligen Temperatur als Sättigung zu erwarten ist, also wie nach jeder anderen normalen ...
von Bierjunge
Dienstag 7. Januar 2020, 11:24
Forum: Rezepte
Thema: Spunden oder nicht?
Antworten: 12
Zugriffe: 837

Re: Spunden oder nicht?

Eine Frage hätte ich doch noch. Wie lange wird eigentlich gespundet. "Gespundet" ist das Bier, wenn es in seinem Gebinde unter Druck steht. Also ab dem Schließen eines Spundes oder Deckels bis zum Konsum! Einen "Spundapparat", der den Druck kontinierlich auf einen bestimmten Wert regelt, brauchst D...
von Bierjunge
Montag 6. Januar 2020, 22:08
Forum: Rezepte
Thema: Mogel-Dekoktion
Antworten: 39
Zugriffe: 2011

Re: Mogel-Dekoktion

Dein "Enzymbooster" ist nichts anderes als der von Narziß beschriebene "kalte Satz" (s.o.).

Moritz
von Bierjunge
Montag 6. Januar 2020, 11:19
Forum: Rezepte
Thema: Spunden oder nicht?
Antworten: 12
Zugriffe: 837

Re: Spunden oder nicht?

Ich könnte mir vorstellen, dass die Verwirrung daher rührt, dass Ihr augenscheinlich drei völlig unterschiedliche Verfahren begrifflich durcheinanderschmeißt: Karbonisieren mit Speise (bzw. Zucker), wie von Dir bislang gepflegt: Ganz ausgären lassen, mit korrekt berechneter Speisemenge abfüllen, Nac...
von Bierjunge
Montag 6. Januar 2020, 10:20
Forum: Rezepte
Thema: Mogel-Dekoktion
Antworten: 39
Zugriffe: 2011

Re: Mogel-Dekoktion

Klar geht das! Die Kochmaische durch Fraktionierung der Schüttung seriell statt parallel zu führen entspricht der Grundidee von Earls Kochmaischverfahren: http://hb-tauschboerse.bplaced.net/Neues_Maischverfahren.htm (...) Der maximale Wert für X dürfte sich in erster Linie nach der Enzymaktivität d...
von Bierjunge
Sonntag 5. Januar 2020, 15:24
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Georg Elser Stout- Ein Bourbon Maple Stout
Antworten: 19
Zugriffe: 1120

Re: Georg Elser Stout- Ein Bourbon Maple Stout

So stark, dass es im Bierkeller die Wände raushaut? :Smile

Moritz
von Bierjunge
Samstag 4. Januar 2020, 20:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärungsstart untergäriges Bier
Antworten: 39
Zugriffe: 1832

Re: Gärungsstart untergäriges Bier

hab gestern vor genau 24h die hefe auf die abgekühlte würze gegeben. ohne rehydrieren direkt 2 päckchen 34/70er. Das war nicht gerade optimal. Aus dem uralten Thread Doemens know how : Ein paar Bonmots zum Thema Hefe, die ich mir gemerkt habe (aus der Erinnerung zitiert): (...) Obergärige Trockenhe...
von Bierjunge
Dienstag 31. Dezember 2019, 14:15
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Plattenwürzekühler
Antworten: 22
Zugriffe: 1559

Re: Plattenwürzekühler

Nachteilig ist neben der kaum kontrollierbaren Reinigung, daß es nicht gut möglich ist, zuverlässig die gewünschte Anstelltemperatur für die Hefe zu treffen, hier hätte ein Eintauchkühler auf jeden Fall die Nase vorn. Solange ich mit meinem Plattenkühler keine hygienische Katastrophen erlebe, würde...
von Bierjunge
Montag 30. Dezember 2019, 19:56
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Abmaischen bei 78° - Gründe
Antworten: 62
Zugriffe: 4669

Re: Abmaischen bei 78° - Gründe

Hatten wir das alles nicht erst unlängst? Macht euch doch endlich mal von den 78°C frei. Dem wird viel zu viel Notwendigkeit unterstellt. Ausser einer niedrigeren Viskosität passiert da nichts wichtiges mehr. Und in unseren Größenordnungen macht das keinen signifikanten Unterschied. Daher ist es auc...
von Bierjunge
Freitag 20. Dezember 2019, 13:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Metallischer Geschmack
Antworten: 22
Zugriffe: 1274

Re: Metallischer Geschmack

Es gibt ja auch Kaufbiere die ein unangenehmes Metallaroma haben und sa würde ich ausschließen, dass es denen im prozess irgend ein Bauteil auflöst. Ausschließen würde ich da gar nichts, erst recht bei kleineren, älteren Brauereien. Eine Kupferpfanne ist irgendwann "durch", erst recht, wenn mit Sch...
von Bierjunge
Samstag 7. Dezember 2019, 18:55
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Soda Rückstände (Weiß) nach dem Flaschenspülen.
Antworten: 5
Zugriffe: 406

Re: Soda Rückstände (Weiß) nach dem Flaschenspülen.

Kalkschleier, für Soda ganz typisch. Soda ist daher für Flaschen vielleicht nicht ganz ideal...
Entweder mit Säure (und anschließend Wasser) nachspülen, oder neue Flaschen hernehmen.

Moritz
von Bierjunge
Mittwoch 4. Dezember 2019, 17:11
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bier auf 0 Grad kühlen
Antworten: 16
Zugriffe: 1218

Re: Bier auf 0 Grad kühlen

Nun habe ich aber etwas bedenken daß mir das Bier einfriert falls der Temperatur Fühler nicht exakt funktioniert oder die Truhe unten kühler ist als oben o.ä. Die Fühler der gängigen Tintenvögel u.dgl. sind genau genug. Und gegen eine Temperaturschichtung innerhalb der Truhe hilft es, die Luft mit ...
von Bierjunge
Dienstag 3. Dezember 2019, 20:58
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Läutermaische-Dekoktion für erste Rast
Antworten: 6
Zugriffe: 604

Re: Läutermaische-Dekoktion für erste Rast

Ich gehe auch von recht enzymstarkem Malz aus. Habe ich irgendwas ganz Wichtiges noch übersehen was gegen so eine Läutermaische-Dekoktion sprechen würde? Wie schon geschrieben, probier es einfach aus! Du hast Dir schon sehr viele valide Gedanken gemacht! :thumbup Zwei kleine Anmerkungen nur noch: D...
von Bierjunge
Montag 2. Dezember 2019, 07:24
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Zwetschgendatschibier
Antworten: 7
Zugriffe: 875

Re: Zwetschgendatschibier

Eine lustige Idee, die ich nächsten Sommer womöglich aufgreifen werde. Ich würde das dann aber mit der Schneider-Hefe machen, die, auf dunkle Würzen losgelassen, gast automatisch Dürrpflaumen-Aromen liefert, siehe Aventinus.

Moritz
von Bierjunge
Montag 2. Dezember 2019, 06:38
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Monofilamentfilter - richtig eingesetzt
Antworten: 2
Zugriffe: 1957

Re: Monofilamentfilter - richtig eingesetzt

Du hast schon in allem Recht, was Du schreibst. Daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen und ein für Dich und Deine Ansprüche passendes Vorgehen zu finden, kann Dir keiner nehmen. Richtig ist auf jeden Fall, dass ein Geplätschere bei heißem Filtern nach Möglichkeit zu vermeiden ist. Um zudem den damp...
von Bierjunge
Mittwoch 20. November 2019, 20:10
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Vorderwürzen-Hopfung
Antworten: 12
Zugriffe: 1304

Re: Vorderwürzen-Hopfung

Wenn ich das machen würde, könnte ich die Nachisomerisierung auch auf 0 Minuten setzen, wenn ich die Säcke rechtzeitig rausfische, oder? Nein. Damit entfernst Du bestenfalls Hopfentreber, nicht aber die in der Würze bereits gelöste Alphasäure, die dann zu iso-Alphasäure (nach)isomerisierst. Der Zwe...
von Bierjunge
Mittwoch 13. November 2019, 07:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Eichenfass und Rezens
Antworten: 4
Zugriffe: 459

Re: Eichenfass und Rezens

Bei einem Wein- oder Whiskyfass ist klar, dass Du mangels Gasdichtigkeit und Druckfestigkeit darin nicht wirst karbonisieren können. Ohnehin ist es aber ratsam, das Bier, wenn es eine genügende Intensität der Holzaromen erreicht hat, in ein anderes Gebinde (Tank, Keg, Flasche) umzuschlauchen. Für di...
von Bierjunge
Sonntag 10. November 2019, 15:06
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschengärung nach langer Fermentierung?
Antworten: 4
Zugriffe: 412

Re: Flaschengärung nach langer Fermentierung?

Sollte funktionieren; im amerikanischen ist die für unsere Begriffe vertauschte Reihenfolge von Reifung und Flaschengärung absolut üblich. Die Karbonierung könnte etwas länger dauern, belohnt wirst Du dafür mit wenig Geläger in der Flasche. Wenn Du ganz sicher gehen möchtest, könntest Du zur Flasche...
von Bierjunge
Samstag 9. November 2019, 22:26
Forum: Rezepte
Thema: Bierfehler bei dunklen Malzen
Antworten: 36
Zugriffe: 2610

Re: Bierfehler bei dunklen Malzen

Ich glaube zwar nicht, dass dunkle Biere anfälliger sind, aber ich selber empfinde Diacetyl bei dunklen Bieren als deutlich störender: Bei hellen kann man wenigstens noch versuchen sich einzureden, das sei Böhmisches Pilsener und gehöre so. Bei dunklen finde ich es einfach gruselig.

Moritz