Die Suche ergab 31 Treffer

von Bierplautze
Montag 13. Mai 2019, 19:27
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Steinbierbrauen beim 5. M-V Hobbybrauertreffen
Antworten: 16
Zugriffe: 980

Re: Steinbierbrauen beim 5. M-V Hobbybrauertreffen

Respekt!

Wirklich, eine ganz tolle Aktion.

Gruß Patrick
von Bierplautze
Sonntag 28. April 2019, 21:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wie kriege ich mein Jungbier klar
Antworten: 17
Zugriffe: 1173

Re: Wie kriege ich mein Jungbier klar

Eine Jodprobe kannst du immer noch machen.

Ich würde aber eine Eiweißtrübung trotz Kieselsol und Gelatine nicht ausschließen. Ein Test mit Kaliumhydroxid oder einer anderen Lauge wird dir Klarheit verschaffen.
von Bierplautze
Montag 14. Januar 2019, 15:53
Forum: Braugerätschaften
Thema: Abkehr vom Gärfass aus Plastik
Antworten: 50
Zugriffe: 4411

Re: Abkehr vom Gärfass aus Plastik

Ich benutze den Begleitkühler auch als Bierkühler. Es waren schon zwei Kühlspiralen für zwei Bierleitungen im Wasserbecken, beide habe ich rausgeworfen und nur durch eine Neue ersetzt. Das zweite Loch habe ich mit einer 1/2 Zoll Schottverschraubung abgedichtet. Hier könnte ich nochmal eine externe P...
von Bierplautze
Montag 14. Januar 2019, 14:10
Forum: Braugerätschaften
Thema: Abkehr vom Gärfass aus Plastik
Antworten: 50
Zugriffe: 4411

Re: Abkehr vom Gärfass aus Plastik

Hallo Markus, daran hatte ich in der Tat nicht vorrangig gedacht. Mir ging es in meinem Beitrag um das kühlen in der Pfanne auf Anstelltemperatur und nicht erst nach dem umschütten der heißen oder warmen Würze in den Gärbehälter. Den Begleitkühler lasse ich vorher schon eine Eisbank bilden. Diese sc...
von Bierplautze
Montag 14. Januar 2019, 12:47
Forum: Braugerätschaften
Thema: Abkehr vom Gärfass aus Plastik
Antworten: 50
Zugriffe: 4411

Re: Abkehr vom Gärfass aus Plastik

Ich habe einen alten gebraucht gekauften Python-Begleitkühler von Cornelius, die sind ja meines Wissens sogar schwächer in der Kühlleistung als Nasskühler zum Zapfen. Mit dem kühle ich im Anschluss an das Kühlen mit Leitungswasser und Eintauchkühler den Sud in der Pfanne auf Anstelltemperatur, meist...
von Bierplautze
Samstag 17. November 2018, 11:48
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Hallo aus Nordhessen
Antworten: 8
Zugriffe: 525

Re: Hallo aus Nordhessen

Herzlich willkommen im Forum.
Grüße aus dem südlichen Landkreis.
Patrick
von Bierplautze
Sonntag 12. August 2018, 19:47
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungsaustausch "Hefestopfen"
Antworten: 8
Zugriffe: 1109

Re: Erfahrungsaustausch "Hefestopfen"

Hallo Jens, ich habe ca. vor zwei Jahren, ebenfalls von Ulrich angefixt, mit Hefestopfen experimentiert. Gute Erfahrungen, in geschmacklicher Hinsicht, habe ich auch mit der Schneider-Hefe gemacht. Dann bin ich zur W205 gewechselt, welche m.M. nach ziemlich ähnlich, wenn nicht sogar gleich der Schne...
von Bierplautze
Donnerstag 26. Juli 2018, 20:16
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Einkocher-Upgrade oder Mundschenk?
Antworten: 14
Zugriffe: 2290

Re: Einkocher-Upgrade oder Mundschenk?

Digitaler Einkocher und externe Brausteuerung gehen gar nicht zusammen, das ist wie zwei Antivirenprogramme auf dem gleichen Computer - veträgt sich [/quote] Das wollte ich eigentlich auch so ausdrücken, aber anscheinend verträgt sich Stundenlanger Sonnen und Biergenuss im Garten nicht so mit techni...
von Bierplautze
Donnerstag 26. Juli 2018, 20:01
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Einkocher-Upgrade oder Mundschenk?
Antworten: 14
Zugriffe: 2290

Re: Einkocher-Upgrade oder Mundschenk?

Von einem digitalen Einkocher würde ich dringend abraten, außer er heizt nach dem Stromanschalten gleich los. Hintergrund: Solltest du mal mit einer selbst gebauten Brausteuerung oder Inkbird arbeiten wollen, bringt dir diese Steuerung wenig, wenn du jedesmal am Einkocher den Heizbeginn quitieren mu...
von Bierplautze
Mittwoch 20. Juni 2018, 21:29
Forum: Brauen und Recht
Thema: Einmaliger Ausschank und Verkauf von selbstgebrautem Bier
Antworten: 35
Zugriffe: 2766

Re: Einmaliger Ausschank und Verkauf von selbstgebrautem Bier

Die Reaktion des für dich zuständigen Zollamtes ist für mich verständlich, da du im Formular den falschen Steuersatz angegeben hast und die Erklärungen als solches Fehlerhaft ist. Hättest du die richtigen 0.7870 Euro angenommen und dich zu deinen Gunsten verrechnet, sähe die Sache anders aus.
von Bierplautze
Freitag 15. Juni 2018, 17:49
Forum: Braugerätschaften
Thema: Mischbettvollentsalzer im Eigenbau
Antworten: 294
Zugriffe: 18239

Re: Mischbettvollentsalzer im Eigenbau

Hallo Oli, vielen lieben Dank für deine Kopfarbeit und dein Posting. Für manche Bierarten verschneide ich mit Kaufwasser aus Plastikflaschen, ist natürlich supoptimal wegen dem unnötigen Flaschenmüll. Eine Osmoseanlage wollte ich mir aus den von dir beschriebenen Gründen nicht zulegen. Da hast du je...
von Bierplautze
Dienstag 29. Mai 2018, 08:07
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Planung und Bau meiner neuen Anlage
Antworten: 14
Zugriffe: 3399

Re: Planung und Bau meiner neuen Anlage

Schöner Bericht!
Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
VG Patrick
von Bierplautze
Montag 7. Mai 2018, 19:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Anfänger überMindestmengen
Antworten: 23
Zugriffe: 2079

Re: Anfänger überMindestmengen

Hi Mike, ich kann dir nur empfehlen, nicht wie die meisten Männer ( und da nehme ich mich ausdrücklich nicht von aus) auf die Brauhardware den größten Augenmerk zu legen, sonder auf die Kühlkette. Das soll heißen, rechtzeitig Sorge dafür zu tragen, dass man Möglichkeiten zur kontrollierten Gärung, z...
von Bierplautze
Montag 7. Mai 2018, 18:42
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Erster Brauversucht mit abgelaufenem Material und Fragen dazu
Antworten: 21
Zugriffe: 1782

Re: Erster Brauversucht mit abgelaufenem Material und Fragen dazu

Von mir auch ein Prost!
Ich hoffe, du bleibst dran.
VG Bierplautze
von Bierplautze
Sonntag 6. Mai 2018, 19:54
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Brückenbrautag
Antworten: 14
Zugriffe: 2665

Re: Brückenbrautag

Sehr schöner Bericht! Da die W105 mehr höhere Alkohole produziert, empfiehlt es sich bei 6-8°C anzustellen (das hast du ja gemacht) und mit doppelter HZZ, also 2 x 10^6 Zellen/ml/°P zu pitschen. Das wäre ein in etwa 7 Liter großer Starter. HG dann bei 8-9°C ( Extraktabbau von <1,5 %/24h, wobei in de...
von Bierplautze
Freitag 16. März 2018, 16:38
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Suche Hefe vom Stamm W 120
Antworten: 72
Zugriffe: 9851

Re: Suche Hefe vom Stamm W 120

Hallo zusammen,
ich würde auch zwei Petlinge nehmen.
LG Bierplautze
von Bierplautze
Mittwoch 14. März 2018, 15:43
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier
Antworten: 375
Zugriffe: 54812

Re: "Bier brauen" von Jan Brücklmeier

Ich wollte mir eigentlich kein Hobbybrauerbuch mehr kaufen. Jetzt bin ich ziemlich froh, dass ich doch schwach geworden bin.
Viele nützliche und detaillierte Infos

VG Bierplautze
von Bierplautze
Donnerstag 15. Februar 2018, 16:36
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Lufteintrag in das fertig gekochte Bier
Antworten: 11
Zugriffe: 1134

Re: Lufteintrag in das fertig gekochte Bier

So gehe ich gelegentlich vor, wenn ich für ein Fest größere Mengen benötige. Ulrich hat das schön erklärt:

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... sen#p76273

VG Bierplautze
von Bierplautze
Freitag 22. September 2017, 17:03
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Gute Altbierhefe
Antworten: 12
Zugriffe: 1213

Re: Gute Altbierhefe

Auch wenn es dir nicht weiter hilft, ich habe wirklich tolle Erfahrungen mit der W208 gemacht.

Du kannst doch einfach einen Starter mit Kombirast in einem Thermoport oder Einkocher machen.

LG
von Bierplautze
Freitag 17. Februar 2017, 09:42
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Vermehrung
Antworten: 22
Zugriffe: 3648

Re: Hefe Vermehrung

Hallo Martin, du hast natürlich Recht das diese Menge im Starter dann fehlt. Das habe ich ziemlich unverständlich geschrieben. In der ersten Antwort von mir hatte ich ja empfohlen die 300 ml mehr im Starter zu machen. Ich bin einfach davon ausgegangen das in den anderen Beispielen genauso gehandelt ...
von Bierplautze
Donnerstag 16. Februar 2017, 10:45
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Vermehrung
Antworten: 22
Zugriffe: 3648

Re: Hefe Vermehrung

Hallo Bodo und Moritz, ich habe ehrlicherweise noch nie den Extraktgehalt eines propagierten Starters gemessen, aber ich glaube das sicherlich noch zwei Drittel des Stammwürzegehaltes vorhanden sind. Ulrich hat hier im Forum geschrieben, dass es ihm schon gelungen ist unter optimalen Laborbedingunge...
von Bierplautze
Donnerstag 16. Februar 2017, 10:44
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Vermehrung
Antworten: 22
Zugriffe: 3648

Re: Hefe Vermehrung

Hallo Martin, als ich damals das „Hefemanagement“, angeregt durch Ulrichs Beiträge hier im Forum, für mich entdeckt habe, hatte ich gleich in der ersten Euphorie einen großen Packen der Kochsalzflaschen bestellt. Die bereits beimpften Flaschen stehen seitdem im Kühlschrank und warten darauf, aus ihr...
von Bierplautze
Mittwoch 15. Februar 2017, 11:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Vermehrung
Antworten: 22
Zugriffe: 3648

Re: Hefe Vermehrung

Hallo Martin, für mich sind alle Zahlenangaben ja nur grobe Richtwerte. Da ich weder über die technische Ausrüstung verfüge noch die Zeit und die Lust habe (eigentlich würde es mich schon reizen) mit Verdünnungsreihen die Hefezellzahlen und deren Vitalität zu bestimmen, bleibt mir doch gar nichts an...
von Bierplautze
Dienstag 14. Februar 2017, 19:51
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Vermehrung
Antworten: 22
Zugriffe: 3648

Re: Hefe Vermehrung

Hallo Martin, Ulrich empfiehlt ca. 0,8 -1,2 g/l Trockenhefe für eine 12°P Würze. Daraus ergibt sich als Faustformel 0,1g*L*°P. Handelt es sich um eine ältere Trockenhefe oder eine Würze mit mehr als 14°P empfiehlt Ulrich tendenziell eine erhöhte Hefegabe, die Gärtemperatur sollte nicht unter 10° C l...
von Bierplautze
Dienstag 14. Februar 2017, 13:24
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe Vermehrung
Antworten: 22
Zugriffe: 3648

Re: Hefe Vermehrung

Hallo Martin, die Frage die sich für mich zusätzlich zu deiner noch stellt ist, kannst du überhaupt 11l Würze auf dem Magnetrührer rühren. Hast du ein ausreichend großes Gefäß und der Magnetrührer ausreichend Leistung (ich habe einen Heidolph MR Hei-Mix L, der soll angeblich bis zu 20 Liter schaffen...
von Bierplautze
Mittwoch 20. Juli 2016, 14:32
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)
Antworten: 380
Zugriffe: 22725

Re: Der Magnetrührer-Thread (DIY, Infos, Bilder und mehr)

Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, wenn in den ersten zwei Stunden der Strudel bis auf den Grund reicht. Das kann je nach Magnetrührer und Gefäß bedeuten, dass man auf höchster Stufe fahren muss oder bis zu der Geschwindigkeit bei der der Fisch nicht aus der Bahn geworfen wird. Anschließend is...
von Bierplautze
Sonntag 17. Juli 2016, 18:57
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bier aus NRW - Tradition und Craft
Antworten: 2
Zugriffe: 603

Re: Bier aus NRW - Tradition und Craft

Vielen Dank für den Link. Ihr fand es recht Interessant.
von Bierplautze
Freitag 15. Juli 2016, 12:31
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Dauer bis zur Oxidation
Antworten: 36
Zugriffe: 5140

Re: Dauer bis zur Oxidation

Hallo zusammen, mit großem Interesse verfolge ich eure Diskussion und möchte mal kurz meine Beobachtung schildern. Ich habe vor ein paar Wochen ein helles Lager gebraut, weil ich unbedingt die Hefe (W 34/70) nochmal weiterführen wollte. Da ich aber wegen "Umbauarbeiten" an meinem Thermoport bzw. des...
von Bierplautze
Sonntag 10. Juli 2016, 20:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: SSSV Super Sommer Speep Verlosung
Antworten: 165
Zugriffe: 8770

Re: SSSV Super Sommer Speep Verlosung

Ich würde mich freuen, wenn ich auch mitmachen dürfte.
von Bierplautze
Donnerstag 23. Juni 2016, 15:45
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Ein neuer aus Nordhessen
Antworten: 5
Zugriffe: 565

Re: Ein neuer aus Nordhessen

Danke für die freundliche Begrüßung. Es wäre in der Tat schön,wenn wir uns gegenseitig mal aus der Patsche helfen könnten. Ich stehe aber erst am Anfang meiner "Karriere",d.h. ich werde in den nächsten Tagen erst anfangen meine Kryoperlen zu impfen. Bisher habe ich meine Starter meistens mit gestrip...
von Bierplautze
Mittwoch 22. Juni 2016, 16:16
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Ein neuer aus Nordhessen
Antworten: 5
Zugriffe: 565

Ein neuer aus Nordhessen

Hallo zusammen, ich heiße Patrick und bin 42 Jahre alt. Nachdem ich nun die letzten acht Monate hier still und leise mitlesen durfte, habe ich mich jetzt angemeldet. Da ich durch das lesen der meisten Fragen und noch mehr hilfreichen Antworten mir einbilde, dass ich einen kleinen Teil des Hobbybrauh...