Die Suche ergab 7297 Treffer

von Boludo
Donnerstag 21. Januar 2021, 19:26
Forum: Rezepte
Thema: Wit: Weizenrohfrucht oder Weizenflocken?
Antworten: 26
Zugriffe: 3489

Re: Wit: Weizenrohfrucht oder Weizenflocken?

So machst du Torrified Wheat: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?p=412025#p412025 - das wurde gerade in einem anderen Thread diskutiert. Ich weiß nicht so recht. Das was man kaufen kann sieht anders aus wie auf dem Bild. Die Körner platzen ein bisschen auf und das sieht dann innen drin ein ...
von Boludo
Donnerstag 21. Januar 2021, 19:19
Forum: Rezepte
Thema: Wit: Weizenrohfrucht oder Weizenflocken?
Antworten: 26
Zugriffe: 3489

Re: Wit: Weizenrohfrucht oder Weizenflocken?

Selbst Flocken machen hat was. Aber um auf deine Frage einzugehen: Weizenflocken gibt es überall in den Braushops. Die habe ich noch nie ausverkauft gesehen. Beim Puffen und Pressen werden Sie auch gleich vorverkleistert. Rohfrucht Schroten ist etwas anstrengender und die Verkleisterungstemperatur ...
von Boludo
Donnerstag 21. Januar 2021, 16:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Nachgaerung Weizendoppelbock
Antworten: 8
Zugriffe: 289

Re: Nachgaerung Weizendoppelbock

Wie viel Hefe du in diesem speziellen Fall brauchst kann ich dir auch nicht sagen. Ich hätte mehr genommen, aber nur so aus dem Bauch heraus. Viel hilft auf jeden Fall viel, und im Hefeweizen ist ein gewisser Bodensatz ja auch kein Problem. Die geöffnete Hefe kannst du halt schlecht aufbewahren, die...
von Boludo
Donnerstag 21. Januar 2021, 15:06
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Nachgaerung Weizendoppelbock
Antworten: 8
Zugriffe: 289

Re: Nachgaerung Weizendoppelbock

Versuch einfach, das gesamte Päckchen auf alle Flaschen zu verteilen. Wenn du zb 100 Flaschen hast, dann rehydriere die Hefe in 100ml Wasser und geb in jede Flasche 1ml Suspension. Bei mir blieb ca ein Drittel der Suspension übrig, weil ich das Volumen nicht richtig messen konnte und ich lieber vors...
von Boludo
Mittwoch 20. Januar 2021, 19:11
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bier für Nachgärung zu klar?
Antworten: 11
Zugriffe: 541

Re: Bier für Nachgärung zu klar?

Ich weiß gar nicht, was das Problem sein soll. Millionen Amerikaner stellen so richtig tolles Bier zuhause her. Ich hab mal in den USA mit einem zusammen gebraut, der das auch so macht, das Bier war sensationell. Nicht jede Vorgehensweise ist automatisch schlecht, nur weil sie nicht der eigenen ents...
von Boludo
Dienstag 19. Januar 2021, 14:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bier für Nachgärung zu klar?
Antworten: 11
Zugriffe: 541

Re: Bier für Nachgärung zu klar?

In den USA nennt man das secondary und wenn da kein Licht oder Sauerstoff ran kommt ist daran nichts auszusetzen. Man schlaucht von der Hefe runter oft in einen Glasballon, da der keinen Sauerstoff durchdiffundieren lässt. Ich nehme an, das wurde hier auch gemacht. Das Ergebnis ist sehr klares Bier....
von Boludo
Freitag 15. Januar 2021, 10:10
Forum: Rezepte
Thema: Witbier
Antworten: 11
Zugriffe: 670

Re: Witbier

Die Gewürzmengen muss man eh den Rohstoffen anpassen. Koriander ist nicht gleich Koriander und bei den Orangen gibt es sicher auch Unterschiede. Dann kommt es noch darauf an, wie fein man den Koriander mörsert, manche rösten ihn auch noch kurz an. Exakte Grammangaben sind also nicht besonders sinnvo...
von Boludo
Donnerstag 14. Januar 2021, 07:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Etiketten von Flaschen ablösen / welche Kaufbiere sind gut geeignet?
Antworten: 32
Zugriffe: 1164

Re: Etiketten von Flaschen ablösen / welche Kaufbiere sind gut geeignet?

Seit einiger Zeite löse ich bei Kaufbieren die Etiketten gleich nach dem Kauf ab. Ich lege die Flaschen alle in eine Wanne, lasse Wasser drauf und über Nacht lösen sich die Etiketten. Danach nehme ich die Flaschen raus, wische sie kurz ab und stelle sie zurück in den Kasten, fertig. Nach dem Trinke...
von Boludo
Mittwoch 13. Januar 2021, 18:46
Forum: Rezepte
Thema: Witbier
Antworten: 11
Zugriffe: 670

Re: Witbier

Sehr viele hier brauen ein Wit nach einem Rezept von Hubert Hanghofer, das ich leicht verändert hier veröffentlicht habe : https://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=178&inhaltmitte=rezept&suche_begriff=Wit Es gibt dort übrigens auch ein Blue Moon Rezept, ich hab es aber noch nie gebraut : https...
von Boludo
Montag 11. Januar 2021, 16:22
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Flaschenmanometer
Antworten: 21
Zugriffe: 912

Re: Flaschenmanometer

Daher schlaucht man auch von der Hefe runter, gibt Speise bzw Zucker zu und rührt vorsichtig um. Dann hat man in jeder Flasche genau das selbe drin. Natürlich gibt es noch andere Vorgehensweisen, aber genau die Homogenität ist der Grund, warum ich es so mache. Natürlich mit möglichst wenig Sauerstof...
von Boludo
Montag 11. Januar 2021, 14:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Flaschenmanometer
Antworten: 21
Zugriffe: 912

Re: Flaschenmanometer

msonst hat geschrieben:
Montag 11. Januar 2021, 13:40

Macht es einen großen Unterschied auf welche der Flaschen man es macht? (Erste, mittlere, letzte beim Abfüllen )
Das kommt drauf an, ob du es richtig machst. Dann ist es egal.
Wie füllst du denn ab?

Ein Flaschenmanometer ist meiner Meinung nach gerade bei Anfängern absolute Pflicht!
von Boludo
Montag 11. Januar 2021, 13:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Kellertemperatur zu kalt für US-05?
Antworten: 15
Zugriffe: 838

Re: Kellertemperatur zu kalt für US-05?

Schau halt mal vorsichtig rein, dann siehst du, ob da was gärt oder nicht.
Manche meinen, das Bier wird sofort schlecht, sobald man den Deckel öffnet. Aber wenn das passiert, nur weil man kurz reinschaut, ist was anderes faul.
von Boludo
Freitag 8. Januar 2021, 23:29
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe ernten aus Trockenhefe
Antworten: 16
Zugriffe: 675

Re: Hefe ernten aus Trockenhefe

Ich würde auf keinen Fall dekantieren. Da wirfst du das weg, was du haben willst.
von Boludo
Freitag 8. Januar 2021, 18:44
Forum: Rezepte
Thema: Weizen ohne Banane
Antworten: 4
Zugriffe: 453

Re: Weizen ohne Banane

Weizen ohne Banane geht an besten mit Schneider Hefe. Obwohl man die auch zu Banane überreden kann, hab ich mir sagen lassen, wobei ich das noch nie hatte. Außerdem hilft tief einmaischen mit Ferularast. Die 3068 ist leider für Banane bekannt, so wie die Gutmann. Und das mit der WB 06 hättest du dir...
von Boludo
Freitag 8. Januar 2021, 11:26
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Das erste selbst gebraute "Hell" Verbesserungen gesucht
Antworten: 22
Zugriffe: 896

Re: Das erste selbst gebraute "Hell" Verbesserungen gesucht

2x Wyeast Beutel auf 16l sollten aber auch beim UG ausreichen .... Die Menge sagt kaum was aus. Es kommt auf die Vitalität drauf an. Du kannst auch fünf abgelaufene Beutel nehmen und scheitern. Diese untergärigen Beutel sind eigentlich eher geeignet um sich eine Hefebank anzulegen und anschließend ...
von Boludo
Freitag 8. Januar 2021, 11:23
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe ernten aus Trockenhefe
Antworten: 16
Zugriffe: 675

Re: Hefe ernten aus Trockenhefe

BrauerBen hat geschrieben:
Freitag 8. Januar 2021, 11:10

Sofern die untergärige gut gewaschen ist, sollte dir auch länger haltbar sein oder?
Habt ihr sonst noch Tipps ?:-)
Ja, der Tip ist, die Hefe nicht zu waschen.
Hat dir ja Moritz schon erklärt, das bringt mehr Nachteile als Vorteile.
Und Moritz kannst du glauben, der weiß, was er macht.

Stefan
von Boludo
Donnerstag 7. Januar 2021, 22:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Welche Gärtemperatur für Maibock
Antworten: 22
Zugriffe: 1414

Re: Welche Gärtemperatur für Maibock

muldengold hat geschrieben:
Donnerstag 7. Januar 2021, 21:25
Weil es eine Sünde ist mit der Nottingham einen Maibock brauen zu wollen! Hüstel...nee, die Nottingham ist teurer - viellecht ist das der Grund.
Tauroplu hat ja sehr schön gezeigt, wie gut das mit der Nottingham funktioniert
:Drink
von Boludo
Donnerstag 7. Januar 2021, 21:23
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Trübe Würze trotz Irish Moss
Antworten: 31
Zugriffe: 1372

Re: Trübe Würze trotz Irish Moss

Das ist das Split-Treatment-Verfahren, das in der gleichen Ausgabe des Braumagazins sehr gut beschrieben wird: http://braumagazin.de/article/irgendwie-seltsam-oder-wie-ich-lernte-mein-brauwasser-zu-lieben/ Oh je, der alte Artikel von mir. Ich rate mittlerweile von Split Treatment ab. Das funktionie...
von Boludo
Donnerstag 7. Januar 2021, 20:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Welche Gärtemperatur für Maibock
Antworten: 22
Zugriffe: 1414

Re: Welche Gärtemperatur für Maibock

Naja, aber warum dann ausgerechnet die estrige S-04?
Von mir aus noch die Nottingham. Die macht eigentlich nie Probleme und nicht ganz so wild.
von Boludo
Donnerstag 7. Januar 2021, 20:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Welche Gärtemperatur für Maibock
Antworten: 22
Zugriffe: 1414

Re: Welche Gärtemperatur für Maibock

Fehlt nur noch ein Pils mit der Belle Saison :puzz
von Boludo
Donnerstag 7. Januar 2021, 19:11
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Welche Gärtemperatur für Maibock
Antworten: 22
Zugriffe: 1414

Re: Welche Gärtemperatur für Maibock

Das ist so ziemlich die ungeeignetste Hefe für einen Maibock. Wobei, ein paar schlimmere fallen mir schon noch ein.
Nicht, dass das schlechtes Bier wird. Aber halt kein Maibock.

Stefan
von Boludo
Donnerstag 7. Januar 2021, 19:01
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Das erste selbst gebraute "Hell" Verbesserungen gesucht
Antworten: 22
Zugriffe: 896

Re: Das erste selbst gebraute "Hell" Verbesserungen gesucht

Hast du mit der Hefe einen Starter gemacht oder einfach nur die Beutel aktiviert und reingekippt? Meine Vermutung: Die Hefe war nicht vital genug und hat einen Teil der Maltotriose nicht vergoren. Bei untergärig braucht man viel vitale Hefe. Falls du eine Brauerei in der Nähe hast frag mal nach, ob ...
von Boludo
Dienstag 5. Januar 2021, 14:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschen nchfüllen
Antworten: 8
Zugriffe: 653

Re: Flaschen nchfüllen

Mein Rekord bisher : 80 Flaschen beinahe randvoll, Hefe versagt während der Nachgärung. Alle Flaschen auf (natürlich Kronkorken), aus jeder Flasche mit der Pipette ein paar Milliliter entnommen und mit frischer Hefesuspension ersetzt und wieder verkorkt. Nachdem der Druck Richtung fünf Bar ging alle...
von Boludo
Dienstag 5. Januar 2021, 07:15
Forum: Rezepte
Thema: Frauenbier Rezept
Antworten: 38
Zugriffe: 2090

Re: Frauenbier Rezept

Ein gut gemachtes Pale Ale kommt oft sehr gut bei Frauen an. Die Bittere ist meistens gar kein Problem, solange sie nicht kratzt und unedel ist. Also Augen auf bei der Wasseraufbereitung. Ansonsten ist das sehr individuell. Meine Frau hasst Hefearomen, Hefeweizen und belgische Biere gehen gar nicht....
von Boludo
Samstag 2. Januar 2021, 10:01
Forum: Rezepte
Thema: Weißbier (Weizen) Rastenplan im Brauautomaten
Antworten: 5
Zugriffe: 351

Re: Weißbier (Weizen) Rastenplan im Brauautomaten

In welche geschmacklliche Richtung soll das denn gehen?
von Boludo
Samstag 2. Januar 2021, 09:53
Forum: Automatisierung
Thema: Rührhexe kombatibel mit Strainbuddy?
Antworten: 8
Zugriffe: 293

Re: Rührhexe kombatibel mit Strainbuddy?

Ok, dann macht es Sinn, sorry.

Stefan
von Boludo
Samstag 2. Januar 2021, 06:07
Forum: Automatisierung
Thema: Rührhexe kombatibel mit Strainbuddy?
Antworten: 8
Zugriffe: 293

Re: Rührhexe kombatibel mit Strainbuddy?

Kauf dir lieber einen günstigen Läuterbehälter und bau da den Strainbuddy ein und schöpfe die Maische schnell um. Das geht ruck zuck und du sparst jede Menge Zeit, da du die Würze nicht zwischenlagern musst, bis der Einkocher wieder frei ist, sondern sofort anfangen kannst, schon ab den ersten Liter...
von Boludo
Donnerstag 31. Dezember 2020, 10:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Reifung
Antworten: 3
Zugriffe: 414

Re: Reifung

Ich kann dir sagen was passiert, wenn du die von dir genannten Biere bei 4°C vergärst:
Gar nichts. Die Hefe stellt die Arbeit ein.
Oder meinst du wirklich die Reifung, oder die Flaschengärung oder was jetzt?
:Waa
von Boludo
Mittwoch 30. Dezember 2020, 23:23
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wassertest / mangan
Antworten: 7
Zugriffe: 534

Re: Wassertest / mangan

Mit großzügig Columbus Hopfen sowie Weizenmalz und Haferflocken kommt es auf die paar ppb Mangan aus dem Wasser dann natürlich auch nicht mehr an. Erstmal danke für den guten Beitrag, es freut mich immer sehr wenn man merkt, dass jemand Ahnung von Chemie hat :thumbup Kannst du mir aber vielleicht n...
von Boludo
Mittwoch 30. Dezember 2020, 19:23
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?
Antworten: 31
Zugriffe: 2450

Re: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?

Wenn der Nachguss zu viele Hydrogencarbonate enthält werden Gerbstoffe aus den Spelzen ausgelaugt, das ist gar nicht lecker. Außerdem gibt es nicht nur einen optimalen Maische pH, sondern auch einen für die Würze. Manche Brauereien wie zB Schneider machen daher noch eine Würzesäuerung mit Sauergut. ...
von Boludo
Mittwoch 30. Dezember 2020, 18:12
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?
Antworten: 31
Zugriffe: 2450

Re: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?

:achtung Das ist grundsätzlich alles klar. Nur - und das ist ja der Kern des Threads - selbst mit einem Weichen Wasser wie etwa der Prurina-Brühe vom Discounter müsste man bei hellen Malzen säuern bis zum Umfallen. Kann das sein? Es hat schon seinen Grund, warum man zb für ein Pils Brauwasser mit ei...
von Boludo
Mittwoch 30. Dezember 2020, 12:10
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Unterschied Trockenhefe und flüssiger Hefe
Antworten: 32
Zugriffe: 1977

Re: Unterschied Trockenhefe und flüssiger Hefe

Wenn es geht, nehme ich Trockenhefe, vor allem bei Ales aller Art. Leider geht das vor allem bei vielen belgischen Hefen nicht. Da gibt es zwar auch ganz ordentliche, aber an so was wie die 3522 Belgian Ardenne kommen die einfach nicht ran. Und dann gibt man halt ein wenig Geld aus und fertig. Unter...
von Boludo
Sonntag 27. Dezember 2020, 16:05
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Sudoberfläche sieht merkwürdig aus
Antworten: 12
Zugriffe: 646

Re: Sudoberfläche sieht merkwürdig aus

Die Gärung ist noch nicht abgeschlossen, das sieht man an den Bläschen. Alle Aussagen über Geschmack und Aussehen sind zu diesem Zeitpunkt sinnlos.
Und filtrieren musst du auf keinen Fall, das bringt nichts außer Sauerstoff ins Bier.

Stefan
von Boludo
Sonntag 27. Dezember 2020, 12:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Sudoberfläche sieht merkwürdig aus
Antworten: 12
Zugriffe: 646

Re: Sudoberfläche sieht merkwürdig aus

Das sieht nach der US 05 aus. Kannst mal am Behälter rütteln, dann geht es meistens unter. Oder einfach abwarten.

Stefan
von Boludo
Sonntag 27. Dezember 2020, 10:06
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 2021 kommt bald - Zollanmeldung nicht vergessen
Antworten: 20
Zugriffe: 1905

Re: 2021 kommt bald - Zollanmeldung nicht vergessen

Ich hab mich noch mal durch diverse Beiträge durchgelesen. Es gibt da verschiedene Auffassungen und es wurde durchaus kontrovers diskutiert. Aber man sollte wohl wirklich einmal im Jahr Bescheid geben. Hat zumindest Ruthard so interpretiert und dem glaub ich bei dem Thema am meisten. Allerdings reic...
von Boludo
Freitag 25. Dezember 2020, 14:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: 2021 kommt bald - Zollanmeldung nicht vergessen
Antworten: 20
Zugriffe: 1905

Re: 2021 kommt bald - Zollanmeldung nicht vergessen

Wann kommt denn hier endlich der Hinweis, dass man sich rein rechtlich gar nicht jedes Jahr neu anmelden muss?
:popdrink
von Boludo
Donnerstag 24. Dezember 2020, 23:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Darum ist belgisches Bier so gut
Antworten: 9
Zugriffe: 2097

Re: Darum ist belgisches Bier so gut

Es muss ja einen Grund gehabt haben, warum sich der Rest der Welt ab 1883 https://www.carlsberg.com/de-de/pioniere/emil-c-hansen/ von dieser Gemengelage an Hefen verabschiedet hat. Ich liebe belgisches Bier, aber man kann mir sagen was man will, nach ein paar obergärigen Bieren hab ich am nächsten ...
von Boludo
Mittwoch 23. Dezember 2020, 22:17
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: S-189: EVG zu niedrig. Woran liegt's? Was kann helfen?
Antworten: 12
Zugriffe: 744

Re: S-189: EVG zu niedrig. Woran liegt's? Was kann helfen?

Ich hab mit der S 189 jetzt schon ein paar mal verdächtig übercarbonisierte Biere gehabt. Ich glaub die zickt manchmal. Lieber nicht zu früh abfüllen.
von Boludo
Montag 21. Dezember 2020, 22:51
Forum: Rezepte
Thema: Speidel BM - IPA Rezept - wer hats schon mal gebraut?
Antworten: 19
Zugriffe: 2431

Re: Speidel BM - IPA Rezept - wer hats schon mal gebraut?

Soll ich wirklich den Cascade am Anfang hineingeben und den Centennial zum Schluss? Ich dachte, dass es umgekehrt ist und der Centennial eher zu den Bitterhopfen zählt und der Cascade (ich habe den aus den USA) ein klarer Aromahopfen ist. Wenn ich es richtig verstanden habe soll man den Aromahopfen...
von Boludo
Samstag 19. Dezember 2020, 20:46
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?
Antworten: 31
Zugriffe: 2450

Re: Unterliegt die Brauwissenschaft bei der Wasseraufbereitung einem Denkfehler?

Die Probleme mit dem pH-Wert messen verstehe ich nicht. Sonde rein, ablesen, fertig. Sollte jeder der auch eine Stammwürze bestimmt hinbekommen. Man muss die Temperatur beachten und die Elektrode muss regelmäßig kalibriert werden. Das ist in der Tat kein Hexenwerk, aber Sonde rein und fertig ist wa...
von Boludo
Freitag 18. Dezember 2020, 13:30
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wie lange lasst IHR Eure obergärigen Biere lagern?
Antworten: 74
Zugriffe: 14204

Re: Wie lange lasst IHR Eure obergärigen Biere lagern?

Die S04, macht manchmal richtig dumm. Hört einfach auf und fängt eventuell einfach wieder an. Das ist neben dem sehr eigenen Aroma ein Grund, warum ich diese Hefe nicht mehr nehme. Die drei Tage Flaschengärung waren vermutlich zu kurz. Bis die Hefe wieder aufwacht und sich an die Arbeit macht, kann ...
von Boludo
Freitag 18. Dezember 2020, 07:57
Forum: Rezepte
Thema: Fragen zum Rezept Duvel Tripel Hop Citra (MMM)
Antworten: 12
Zugriffe: 614

Re: Fragen zum Rezept Duvel Tripel Hop Citra (MMM)

20% Zucker bezogen auf den Extrakt finde ich schon noch ok und ist in Belgien so viel ich weiß bei solchen Bieren keine Seltenheit. Viel mehr sollte es aber nicht werden, bei Flaschengärung mit Zucker sollte man das eventuell berücksichtigen.
von Boludo
Freitag 18. Dezember 2020, 05:52
Forum: Rezepte
Thema: Speidel BM - IPA Rezept - wer hats schon mal gebraut?
Antworten: 19
Zugriffe: 2431

Re: Speidel BM - IPA Rezept - wer hats schon mal gebraut?

Wenn du gar nicht im Braumeister braust, solltest du weniger Haupt und mehr Nachguss nehmen.
von Boludo
Donnerstag 17. Dezember 2020, 16:28
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brauen mit VE-Wasser: Aufsalzen nötig?
Antworten: 31
Zugriffe: 1418

Re: Brauen mit VE-Wasser: Aufsalzen nötig?

Ja, für ein Kölsch sollte das passen. Optimal wäre noch etwas Sulfat um den Hopfen zu betonen und vermutlich noch ein wenig Milchsäure, damit der pH optimal wird. Bin aber alles andere als ein Kölsch Experte. Beim Pils würde ich es aber so machen. Für den ersten Versuch reicht das Osmosewasser mit C...
von Boludo
Donnerstag 17. Dezember 2020, 16:15
Forum: Rezepte
Thema: Fragen zum Rezept Duvel Tripel Hop Citra (MMM)
Antworten: 12
Zugriffe: 614

Re: Fragen zum Rezept Duvel Tripel Hop Citra (MMM)

Du kannst dich auch ein wenig an meinem La Chouffe Rezept orientieren, das ist deinem sehr ähnlich : https://www.maischemalzundmehr.de/index.php?id=596&inhaltmitte=rezept&suche_begriff=La%20chouffe Und bitte nicht zu früh trinken. Meins war nach ein paar Monaten so richtig genial. Jung schmeckt es a...
von Boludo
Donnerstag 17. Dezember 2020, 15:59
Forum: Rezepte
Thema: Fragen zum Rezept Duvel Tripel Hop Citra (MMM)
Antworten: 12
Zugriffe: 614

Re: Fragen zum Rezept Duvel Tripel Hop Citra (MMM)

Ja, alles neu rechnen. Würde ich auch machen. Was anderes bleibt dir vermutlich eh nicht übrig. Bei solchen Kloppern machen allerdings ein paar IBU hin oder her nicht all zu viel aus und auch die Stammwürze muss man nicht exakt treffen um trotzdem ein hervorragendes Bier zu bekommen. Wichtig ist, da...
von Boludo
Donnerstag 17. Dezember 2020, 13:33
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brauen mit VE-Wasser: Aufsalzen nötig?
Antworten: 31
Zugriffe: 1418

Re: Brauen mit VE-Wasser: Aufsalzen nötig?

Du musst dich einfach von dem Gedanken trennen, dass viel Calcium im Brauwasser etwas negaties ist. Das bestimmt zwar die Gesamthärte, aber die interessiert uns nicht wirklich. Im Gegenteil kann man so manches Brauwasser durch die Zugabe von geeigneten Calciumsalzen verbessern, da diese Protonen aus...
von Boludo
Donnerstag 17. Dezember 2020, 11:11
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brauen mit VE-Wasser: Aufsalzen nötig?
Antworten: 31
Zugriffe: 1418

Re: Brauen mit VE-Wasser: Aufsalzen nötig?

Wichtig ist, dass die Hydrogencarbonate draußen sind, genügend Calcium vorhanden ist und möglichst kein Magnesium oder Nitrat enthalten ist. Wie hoch soll denn der Calciumwert sein? In meiner Wasseranalyse ist die Gesamthärte mit 21°dH angegeben, der Calciumwert liegt bei etwa 100mg/l. Also vollent...
von Boludo
Donnerstag 17. Dezember 2020, 10:26
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Brauen mit VE-Wasser: Aufsalzen nötig?
Antworten: 31
Zugriffe: 1418

Re: Brauen mit VE-Wasser: Aufsalzen nötig?

Dass man das Wasser jedes Mal dem Bierstil anpasst ist eigentlich eine gute Idee. Aber nur mal so zum Nachdenken, in den Brauereien kommt das Brauwasser immer aus der selben Leitung und damit werden alle möglichen Bierstile gemacht. Eventuell passt man halt noch den Maische oder Würze pH mit Sauergu...
von Boludo
Donnerstag 17. Dezember 2020, 10:01
Forum: Rezepte
Thema: Fragen zum Rezept Duvel Tripel Hop Citra (MMM)
Antworten: 12
Zugriffe: 614

Re: Fragen zum Rezept Duvel Tripel Hop Citra (MMM)

Hallo, Stefan, besten Dank für Dein Feedback. Klingt plausibel. 👍 Hast Du auch eine Einschätzung zu meinen Punkten a (Gesamtmenge Bier) und b (Anteil Zucker aus Zuckerzugabe bezogen auf Gesamtmenge Zucker im Bier)? Liebe Grüße Stefan Naja, wieviel Liter mit welcher Stammwürze bei dir da letztendlic...