Die Suche ergab 6855 Treffer

von Boludo
Freitag 24. Januar 2020, 11:35
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärprobleme S-189
Antworten: 13
Zugriffe: 329

Re: Gärprobleme S-189

MüMa hat sehr wenig Enzyme. Man kommt bei 100% MüMa damit gerade so durch. Dazu kommt noch, dass es MüMa als Typ I und II gibt, wobei letzteres noch mal weniger Enzyme besitzt. In Verbindung mit einem Malz mit zu hoher VKT und eventuell einem kleinen Thermometerfehler hatte die Betaamylase eventuell...
von Boludo
Donnerstag 23. Januar 2020, 15:42
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Verkleisterungstemperatur Ernte 2018/2019
Antworten: 77
Zugriffe: 2743

Re: Verkleisterungstemperatur Ernte 2018/2019

Commander8x hat geschrieben:
Donnerstag 23. Januar 2020, 15:34

Ihr wollt es aber wirklich genau wissen, Jungs.... :thumbup
Ich bin ehrlich gesagt ganz begeistert, auf welchen Niveau hier diskutiert wird. :thumbup
Da kann man mal richtig was lernen. Macht ruhig weiter so!
von Boludo
Mittwoch 22. Januar 2020, 08:33
Forum: Rezepte
Thema: Weizen-IPA
Antworten: 11
Zugriffe: 773

Re: Weizen-IPA

Ok, dann hast du da deutlich mehr Erfahrung als ich. Hab erst ein paar Tap 5 Clonversuche hinter mir.
Letztendlich hilft eh nur ausprobieren und entsprechend dem eigenen Geschmack anpassen.

Stefan
von Boludo
Mittwoch 22. Januar 2020, 07:38
Forum: Rezepte
Thema: Weizen-IPA
Antworten: 11
Zugriffe: 773

Re: Weizen-IPA

Für 18°P würde ich mindestens 60 IBUs anvisieren. Ein Weizen-IPA verträgt genausoviel Hopfen, wie ein normales IPA. Ich wäre da eher vorsichtig. Durch das Weizenmalz fehlt jede Menge Malzkörper. Die 40 IBU einer Hopfenweisse sind schon recht ordentlich. IBU muss man immer im Gesamtzusammenhang sehe...
von Boludo
Mittwoch 22. Januar 2020, 06:24
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Gutman Hefe... Bock vs Normales
Antworten: 24
Zugriffe: 1033

Re: Gutman Hefe... Bock vs Normales

Dann spar ich mir aber zukünftig jede Form von Starter bei weizen und Opfer lieber drei vier frische Biere.. weil zum trinken gibt es ja immer noch ein kristallklares😜 Das würde ich nicht machen. Ein Kumpel hat das ein paar Mal gemacht. Manchmal geht es gut, dann kann es aber auch mal ein paar Tage...
von Boludo
Dienstag 21. Januar 2020, 20:46
Forum: Rezepte
Thema: Rezept mit getrocknetem Hallertauer Magnum gesucht
Antworten: 14
Zugriffe: 554

Re: Rezept mit getrocknetem Hallertauer Magnum gesucht

Mach doch einfach was ohne Aromahopfung und nehm den Hopfen zum Bittern. Zb ein Hefeweizen. Oder ein Irish Red Ale. Nicht jedes Bier braucht Hopfensroma.
von Boludo
Dienstag 21. Januar 2020, 10:36
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Massives Ausbeuteproblem Braumeister 10l
Antworten: 47
Zugriffe: 1052

Re: Massives Ausbeuteproblem Braumeister 10l

Vielleicht hilft es schon, nach dem Einmaischen mal ordentlich durchzumischen. Manche nehmen da so einen Farbquirl am Akkubohrer. Beim 10er BM geht das sicher auch mit einem Kochlöffel. Je nach Schrotqualität können sich sonst Kanäle bilden und Stellen, die so gut wie nicht durchspült werden. Bei op...
von Boludo
Dienstag 21. Januar 2020, 07:07
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Bierbrauset bei Aldi (Süd)
Antworten: 109
Zugriffe: 9389

Re: Bierbrauset bei Aldi (Süd)

Danke, ich habe ein 0-32 gekauft, es gab mehrere gute Kritiken dafür von Bierbrauern, ich denke das sollte das Richtige gewesen sein. Gruß Rolf Du musst vor dem Messen immer unbedingt mit Wasser an dem Schräubchen auf Null stellen. Manche Refraktometer verstellen sich sehr oft, manche gar nie. Da g...
von Boludo
Montag 20. Januar 2020, 22:48
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Bierbrauset bei Aldi (Süd)
Antworten: 109
Zugriffe: 9389

Re: Bierbrauset bei Aldi (Süd)

0-32 Brix find ich am besten. Und Ruthard hat recht, du musst schauen, dass es für Bier geeignet ist.
von Boludo
Montag 20. Januar 2020, 18:14
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Bierbrauset bei Aldi (Süd)
Antworten: 109
Zugriffe: 9389

Re: Bierbrauset bei Aldi (Süd)

Ich nehm die S 04 nicht mehr. Die spinnt und macht was sie will. Kann sein, sie hört irgendwann auf und macht dann irgendwann weiter.
Ich wäre da sehr vorsichtig. Würde mich nicht wundern, wenn die Hefe es sich auf einmal wieder anders überlegt.
von Boludo
Montag 20. Januar 2020, 13:52
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Massives Ausbeuteproblem Braumeister 10l
Antworten: 47
Zugriffe: 1052

Re: Massives Ausbeuteproblem Braumeister 10l

Gute Frage : Was hast du denn für Wasser bzw Maische pH? Liegt der voll daneben, kann das auch auf die Ausbeute gehen. Als erstes würde ich mal die Schrotqualität ins Auge nehmen. Ruf da mal an und frag, wie sie das machen und ob es auch andere möglich ist. Alternativ schau in deiner Umgebung nach e...
von Boludo
Montag 20. Januar 2020, 13:26
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Massives Ausbeuteproblem Braumeister 10l
Antworten: 47
Zugriffe: 1052

Re: Massives Ausbeuteproblem Braumeister 10l

Bei solchen Apparaten ist in der Tat die Schrotqualität enorm wichtig. Ich bin mir nicht sicher, aber eventuell kannst du mal fragen ob sie dir das nicht anders schroten können. Aber schon seltsam irgendwie. Gibt noch so Tricks wie Malzroht drehen, aber da kennen sich andere besser aus. Es sollte mi...
von Boludo
Montag 20. Januar 2020, 11:05
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung startet nach 24 Stunden nicht
Antworten: 23
Zugriffe: 713

Re: Gärung startet nach 24 Stunden nicht

Hefe waschen muss eigentlich nicht sein und man kann sich da schnell was einfangen. Hefe Strippen ist was tolles, da kommst du dann ziemlich einfach an so tolle Sachen wie die Schneider oder Gutmann Hefe ran, die man so nicht kaufen kann. Und die Angeben auf Hefepackungen sind leider so ein Thema fü...
von Boludo
Montag 20. Januar 2020, 10:11
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung startet nach 24 Stunden nicht
Antworten: 23
Zugriffe: 713

Re: Gärung startet nach 24 Stunden nicht

Oh, OK. Laut Hersteller ist die WB06 eine Weizenbier-Hefe. Darauf hatte ich vertraut. I Ich finde das auch absolut nicht ok. Es handelt sich vermutlich sogar um einen Übervergärer. Rechne auf jeden Fall mit einem sehr hohen Vergärungsgrad und füll auf keinen Fall zu früh ab. Und hinterher gut reini...
von Boludo
Montag 20. Januar 2020, 07:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zu wenig Hefe
Antworten: 10
Zugriffe: 438

Re: Zu wenig Hefe

Hefe aufstreuen ist übrigens auch nicht so der Hit, besser rehydrieren.
von Boludo
Samstag 18. Januar 2020, 14:40
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: IBU Verringerung durch Einstellen der Stammwürze
Antworten: 11
Zugriffe: 563

Re: IBU Verringerung durch Einstellen der Stammwürze

Die Menge am verdampften Wasser spielt hier keine Rolle. Du ersetzt sie ja nachher wieder. Es ist vielmehr das Produkt aus Volumen und Konzentration ausschlaggebend. Dieses bestimmt, wie viel Würze mit wie viel Stammwürze du nach dem kochen bzw verdünnen hast.
von Boludo
Samstag 18. Januar 2020, 09:55
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: IBU Verringerung durch Einstellen der Stammwürze
Antworten: 11
Zugriffe: 563

Re: IBU Verringerung durch Einstellen der Stammwürze

Moritz hat wie immer recht. Wer glaubt, dass man die IBUs genau ausrechnen kann, der kann dies ganz einfach tun, indem er vor dem Kochen die Menge und die Konzentration misst. Daraus errechnet sich die Menge an Würze mit der gewünschten Stammwürze nach dem Verdünnen. Ein weiteres Beispiel, wie unsin...
von Boludo
Mittwoch 15. Januar 2020, 19:07
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasserqualität
Antworten: 52
Zugriffe: 1337

Re: Wasserqualität

Ah ok jetzt verstehe ich dich endlich.
Du kippst Sauermalz in den Nachguss. Ich wusste nicht, dass so was praktiziert wird.
Dekantierst du das Malz dann ab oder wie machst du das?
So was hab ich noch nie gehört.
von Boludo
Mittwoch 15. Januar 2020, 18:11
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasserqualität
Antworten: 52
Zugriffe: 1337

Re: Wasserqualität

Ich denke, dass mit Milchsäure behandelter Nachguss dann keine bzw kaum noch Hydrogencarbonate enthält welche die sauren Gerbstoffe lösen. Theoretisch sollten die sauren Gerbstoffe mit Hydrogencarbonaten reagieren und löslich werden. Vielleicht irre ich mich aber auch ganz gewaltig. Jedenfalls bring...
von Boludo
Mittwoch 15. Januar 2020, 16:17
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasserqualität
Antworten: 52
Zugriffe: 1337

Re: Wasserqualität

Ich sehe das anders, m.E. kann man den Nachguss sogar sehr gut mit Sauermalz behandeln! Zum einen ist der pH im Nachgusswasser durch die Sauermalzgabe automatisch abgesenkt. Die Zugabe erfolgt zwar in "nicht behandeltem alkalischen Wasser", aber da die Sauermalzgabe ja quasi selbst die Behandlung d...
von Boludo
Mittwoch 15. Januar 2020, 10:17
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasserqualität
Antworten: 52
Zugriffe: 1337

Re: Wasserqualität

Sauermalz hat auch den Nachteil, dass man damit den Nachguss nicht behandeln kann. Dann holt man sich die Gerbstoffe aus den Spelzen ins Bier.
von Boludo
Mittwoch 15. Januar 2020, 09:02
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefeflocken im Gäreimer
Antworten: 7
Zugriffe: 393

Re: Hefeflocken im Gäreimer

Ich oute mich auch mal als Kräusenabschöpfer. Für viele ist das hier ein no go, aber ich will das Zeug los haben.
Nummer Sicher ist natürlich, wenn der Deckel drauf bleibt.
von Boludo
Montag 13. Januar 2020, 17:17
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Bierbrauset bei Aldi (Süd)
Antworten: 109
Zugriffe: 9389

Re: Bierbrauset bei Aldi (Süd)

Eine Frage an die Experten hätte ich noch: Wie wichtig ist es, das die Gärung im Dunklen abläuft? Oder anders gefragt: Kann ich bedenkenlos die Gärflasche ins Tageslicht stellen? Davon würde ich abraten. Ein Lichtgeschmack ist wirklich übel und riecht nach Stinktier. https://de.m.wikipedia.org/wiki...
von Boludo
Montag 13. Januar 2020, 15:51
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasserqualität
Antworten: 52
Zugriffe: 1337

Re: Wasserqualität

Es fehlt leider die Säurekapazität oder die Carbonathärte.
von Boludo
Sonntag 12. Januar 2020, 11:29
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Brauzeitverkürzung: Keine Nachgüsse, was noch?
Antworten: 39
Zugriffe: 3091

Re: Brauzeitverkürzung: Keine Nachgüsse, was noch?

Seid ihr sicher dass ihr unterm Strich Zeit spart, wenn ihr durch das Weglassen des Nachguss enorm viel Ausbeute verliert? Da müsst ihr für die selbe Menge Bier doch viel öfter Brauen. Ich finde die Zeit ist gut investiert. Vorderwürzebier aus Qualitätsgründen kann ich verstehen, aber wegen dem biss...
von Boludo
Samstag 11. Januar 2020, 11:35
Forum: Rezepte
Thema: "obergäriges" Pils
Antworten: 11
Zugriffe: 588

Re: "obergäriges" Pils

flying hat geschrieben:
Samstag 11. Januar 2020, 11:06
Wird im Deutschen oft als Dampfbier, Wiess oder meinetwegen auch Kölsch bezeichnet...
Dampfbier wird doch mit einer Weizenhefe vergoren, oder?
von Boludo
Samstag 11. Januar 2020, 10:41
Forum: Rezepte
Thema: Frage zu Belgisch Blond
Antworten: 23
Zugriffe: 914

Re: Frage zu Belgisch Blond

Ich vermute, dass die S-33 deswegen da drin ist da sie aus unerfindlichen Gründen seit langer Zeit in vielen Shops als belgische Hefe beworben wird. Ich finde sie allerdings nahezu identisch mit der englischen Windsor. Typisch belgisch ist sie auf keinen Fall. Es gibt noch mehr so Irrläufer. Eine WB...
von Boludo
Samstag 11. Januar 2020, 09:16
Forum: Rezepte
Thema: Frage zu Belgisch Blond
Antworten: 23
Zugriffe: 914

Re: Frage zu Belgisch Blond

Ich finde die, S-33 vollkommen ungeeignet. Ein belgisch Blond sollte meiner Meinung nach hochvergoren sein. Die S-33 kann keine Maltotriose und dementsprechend niedrig ist der Vergärungsgrad. So ein belgisches Bier steht und fällt mit der richtigen Hefewahl.
von Boludo
Freitag 10. Januar 2020, 18:52
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Entkarbonisierung mit Kationentauscherharz
Antworten: 23
Zugriffe: 688

Re: Entkarbonisierung mit Kationentauscherharz

Wobei 100mg/L bezogen auf Brauwasser gar nicht so wenig ist. Viel mehr Magnesium ist da umgerechnet oft gar nicht drin, insofern stimmt es schon, dass es nicht wirklich ausgefällt wird. Calciumcarbonat hat eine noch deutlich geringste Löslichkeit. Man sollte nicht unerwähnt lassen, dass das Abkochen...
von Boludo
Freitag 10. Januar 2020, 14:22
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfen Anbauen
Antworten: 18
Zugriffe: 653

Re: Hopfen Anbauen

Ich glaube nicht, dass du mit Hopfen im Topf wirklich glücklich wirst. Warum darfst du da nichts einpflanzen? Ich würde mal fragen.
von Boludo
Montag 6. Januar 2020, 08:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärungsstart untergäriges Bier
Antworten: 39
Zugriffe: 1574

Re: Gärungsstart untergäriges Bier

3470 Trockenhefe ist bei erster Führung nicht einfach. Unbedingt rehydrieren und mindestens 1g/Liter. Außerdem würde ich bei 11°C anstellen und nicht unter 12°C vergären. Ab der Hälfte des Extraktabbaus würde ich auf 14°C erhöhen. Richtig Freude hat man mit dieser Hefe erst ab der zweiten Führung. U...
von Boludo
Freitag 3. Januar 2020, 10:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schnapsbrenner
Antworten: 56
Zugriffe: 4329

Re: Schnapsbrenner

Also ich würde mich freuen, wenn Gleichgesinnte hier vor neuen, betrügerischen Shops warnen und #12 partiell ein wenig gedehnt wird. Ist das auch im Sinne der Moderatoren? Es steht doch aber außer Frage, dass die etablierten und kleinen sowie großen Shops ihre Arbeit mehr oder weniger gut machen. U...
von Boludo
Freitag 3. Januar 2020, 10:03
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schnapsbrenner
Antworten: 56
Zugriffe: 4329

Re: Schnapsbrenner

Also mir ist das jetzt echt zu blöd. Hab des Friedens willens meinen Beitrag editiert. Vielleicht kann das ein Mod ja noch in dem Beitrag machen, wo Uli74 mich zitiert hat. Ich hoffe, alle sind jetzt glücklich. Ihr könnt auch gerne das nächste Mal mitten in der Nacht auf einer einsamen Straße an der...
von Boludo
Freitag 3. Januar 2020, 09:45
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schnapsbrenner
Antworten: 56
Zugriffe: 4329

Re: Schnapsbrenner

So langsam wundert mich hier gar nichts mehr. Ich hoffe, jeder, der sich jetzt hier so aufregt weiß, warum diese Regel eingeführt wurde und welchen Sinn sie hat. Das Einhalten von Regeln, die keinerlei Sinn mehr ergeben, scheint eine sehr typische deutsche Eigenschaft zu sein. Sollte ich wirklich ge...
von Boludo
Donnerstag 2. Januar 2020, 13:04
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schnapsbrenner
Antworten: 56
Zugriffe: 4329

Re: Schnapsbrenner

hkpdererste hat geschrieben:
Donnerstag 2. Januar 2020, 00:49
Hab ich eigentlich die Aufhebung von Regel #12 verpasst? Irgendwie hat das ganze hier n ganz schön bitteren Beigeschmack.
Was meinst du mit bitterem Beigeschmack?
Würde es den Shop noch geben, hätte ich das niemals geschrieben.
von Boludo
Mittwoch 1. Januar 2020, 03:25
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wie lange dauert Euer Brautag?
Antworten: 20
Zugriffe: 1581

Re: Wie lange dauert Euer Brautag?

Die schönsten Brautage waren die, an denen ich nicht auf die Uhr geschaut habe. Die unangenehmsten waren die, an denen ich versucht habe, möglichst schnell fertig zu werden.
Es ist und bleibt für mich ein Hobby.
Insofern finde ich die Frage für mich persönlich vollkommen uninteressant.
von Boludo
Mittwoch 1. Januar 2020, 02:20
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Schnapsbrenner
Antworten: 56
Zugriffe: 4329

Re: Schnapsbrenner

Edit wegen Schwachsinn.
von Boludo
Dienstag 31. Dezember 2019, 13:11
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Abmaischen bei 78° - Gründe
Antworten: 57
Zugriffe: 3552

Re: Abmaischen bei 78° - Gründe

Ich denke auch, dass der Sinn dahinter ein besser kontrollierbarer Prozess ist, in dem nicht dem Zufall überlassen wird, wann welche Amylase denaturiert.
Da mein Maischeprogramm eh immer intuitiv ohne Plan abläuft, ist es mir aber ziemlich egal.
von Boludo
Dienstag 31. Dezember 2019, 11:08
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Abmaischen bei 78° - Gründe
Antworten: 57
Zugriffe: 3552

Re: Abmaischen bei 78° - Gründe

Ich habe den Sinn der 78°C Rast bisher dahingehend verstanden, dass neben der verbesserten Viskosität die Amylasen vollständig denaturiert werden, insbesondere auch die Betaamylase. Die Alphaamylase soll ausdrücklich nicht deaktiviert werden. Daher geht man auch nicht über 80°C. Die Beta Amylase wi...
von Boludo
Montag 30. Dezember 2019, 19:46
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Abmaischen bei 78° - Gründe
Antworten: 57
Zugriffe: 3552

Re: Abmaischen bei 78° - Gründe

Die Beta Amylase wird bei 78°C aber definitiv denaturiert.
Ansonsten hol ich schon mal das Popcorn.
:popdrink
von Boludo
Freitag 27. Dezember 2019, 15:12
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: wieder mal: träge Schneider-Hefe bei höherer Stammwürze
Antworten: 29
Zugriffe: 2381

Re: wieder mal: träge Schneider-Hefe bei höherer Stammwürze

Problem ist halt, dass nur die Schneider Hefe gerade bei dunklen Böcken diese genialen Dörrobstaromen zaubert. Maisels Hefe geht da eher in die 3068 Bananenrichtung. Sicher auch ok, aber halt anders.

Stefan
von Boludo
Donnerstag 26. Dezember 2019, 12:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: [Foto] So sieht also ein oxidiertes IPA aus...
Antworten: 241
Zugriffe: 18141

Re: [Foto] So sieht also ein oxidiertes IPA aus...

Was hat denn Unwissenheit mit Lüge zu tun?
Und Oxidation ist entweder da oder nicht, ist analytisch nachweisbar und hängt nicht vom Verkoster ab. Das ist pure Chemie.
Um es mal ganz sachlich auszudrücken.
Außerdem verstehe ich irgendwie nicht so ganz dein Problem mit dem Thema.
von Boludo
Donnerstag 26. Dezember 2019, 11:42
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Mein erstes Pils gärt
Antworten: 5
Zugriffe: 633

Re: Mein erstes Pils gärt

Ich laß mich mal überraschen, ob meine Mittrinker den Unterschied UG/OG erkennen, bin aber eher skeptisch, da die von mir genutzten OG-Hefen (Notti, BRY) auch sehr neutral vergären. Untergärige Hefen sind eigentlich nicht wirklich neutral. Auch hier gibt es große Unterschiede. Welche hast du denn g...
von Boludo
Donnerstag 26. Dezember 2019, 10:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: [Foto] So sieht also ein oxidiertes IPA aus...
Antworten: 241
Zugriffe: 18141

Re: [Foto] So sieht also ein oxidiertes IPA aus...

. Häufig wird einfach behauptet, dass man mit Oxidation keine Probleme hat. Häufig weiß man aber dann auch nicht, wie Oxidation "schmeckt". VG, Markus Da bin ich voll deiner Meinung. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ein Großteil der angeblich nicht oxidierten Biere einfach nicht erkannt werden. Un...
von Boludo
Mittwoch 25. Dezember 2019, 14:29
Forum: Braugerätschaften
Thema: Besser Kartuschenfilter (schwach saurer Kationentauscher) Regeneration statt teurer Entsalzungsanlage Aqua medic 150
Antworten: 8
Zugriffe: 569

Re: Entsalzungsanlage Aqua medic 150

Ist das Ding überhaupt sinnvoll also ein echter Tauscher oder nur sowas wie die ordinären Britta-Wasserfilter? Britta ist übrigens ein Ionentauscher und zwar ein schwach saurer und daher prinzipiell für das Brauen geeignet. Allerdings weiß man nicht so genau, wann er erschöpft ist und große Mengen ...
von Boludo
Mittwoch 25. Dezember 2019, 12:21
Forum: Rezepte
Thema: IPA mit Pilsener Malz?
Antworten: 7
Zugriffe: 645

Re: IPA mit Pilsener Malz?

Kommt drauf an was man will. Ich hab schon sehr oft nur mit PiMa und ein paar Prozent Cara Hell IPAs gemacht. Da kommt halt der Hopfen so richtig schön derb durch und wird durch keinen Malzkörper abgefedert. So was kann auch sehr schön sein. Immerhin heißt es India Pale Ale, das darf schon auch sehr...
von Boludo
Montag 23. Dezember 2019, 12:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Natronlauge neutralisieren mit Ameisensäure?
Antworten: 37
Zugriffe: 1569

Re: Natronlauge neutralisieren mit Ameisensäure?

Natronlauge kann aus Ammoniumsalzen Ammoniak freisetzen und dann sterben die Fische im Wasser wie nix weg. Insofern ist Natronlauge wassergefährdend. Du kippst sie ja aber nicht in den nächsten Bach, sondern in die Kanalisation wo sie letztendlich in einer Kläranlage landet. Da sollten keine Fische ...
von Boludo
Montag 23. Dezember 2019, 11:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Natronlauge neutralisieren mit Ameisensäure?
Antworten: 37
Zugriffe: 1569

Re: Natronlauge neutralisieren mit Ameisensäure?

Danke Andi. Und es gibt ja zum Glück noch PNs :Wink
von Boludo
Montag 23. Dezember 2019, 09:35
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Natronlauge neutralisieren mit Ameisensäure?
Antworten: 37
Zugriffe: 1569

Re: Natronlauge neutralisieren mit Ameisensäure?

Ok, zurück zur guten alten Chemie :
So ganz ohne ist Ameisensäure übrigens nicht. Versetzt man sie mit Schwefelsäure, so entsteht Kohlenmonoxid und man fällt tot um.
Das ist zwar nicht sehr wahrscheinlich, aber immerhin möglich.
von Boludo
Montag 23. Dezember 2019, 09:26
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Natronlauge neutralisieren mit Ameisensäure?
Antworten: 37
Zugriffe: 1569

Re: Natronlauge neutralisieren mit Ameisensäure?

Mach Dir mal lieber Gedanken darüber, warum die Welt tatenlos zusieht, wie ein offensichtlich psychisch krankes Kind von seinen gewissenlosen und geldgierigen Eltern an ein ebensolches Management verschachert wird, anstatt mich hier (zumindest indirekt) als Rechtsradikalen zu verunglimpfen. Mach di...