Die Suche ergab 7162 Treffer

von Boludo
Samstag 26. September 2020, 18:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschengärung versagt, welche Hefe?
Antworten: 23
Zugriffe: 1210

Re: Flaschengärung versagt, welche Hefe?

So, der Druck steigt ganz langsam, sehr schön! Aber wenn man sich mal überlegt, was ich da gemacht habe, dann war das schon Wahnsinn. Kurt hat die Hefe aus einer LaChouffe Flasche gestrippt, damit ein Blonde gebraut und die geerntete Hefe mir gegeben. Ich hab damit ein Triple mit jeder Menge Zucker ...
von Boludo
Donnerstag 24. September 2020, 22:04
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasseraufbereitung für erstes Pils
Antworten: 8
Zugriffe: 353

Re: Wasseraufbereitung für erstes Pils

Stell Restalkalität auf mindestens - 3° bis maximal - 5° und nimm Milchsäure statt Sauermalz. Salzsäure und/oder Schwefelsäure wäre besser. Wo hast Du denn diese Zahlen her? Meiner Erfahrung nach resultieren bei einer typischen Pilsschüttung (z.b. 95-100% Pilsner Malz) eher -10°dH im optimalen pH-B...
von Boludo
Donnerstag 24. September 2020, 18:16
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschengärung versagt, welche Hefe?
Antworten: 23
Zugriffe: 1210

Re: Flaschengärung versagt, welche Hefe?

So, endlich habe ich mich durchgerungen. Die Flaschengärung bleib trotz Wärmebehandlung bei ca 5g CO2/L stehen. Aufgezuckert wurde auf 7g/L. Da war also in jeder Flasche noch ordentlich Zucker drin, der bei dem Bierstil absolut das Bier ruiniert. Den geringen CO2 Gehalt hätte ich hingenommen, aber s...
von Boludo
Donnerstag 24. September 2020, 14:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasseraufbereitung für erstes Pils
Antworten: 8
Zugriffe: 353

Re: Wasseraufbereitung für erstes Pils

Stell Restalkalität auf mindestens - 3° bis maximal - 5° und nimm Milchsäure statt Sauermalz. Salzsäure und/oder Schwefelsäure wäre besser.
von Boludo
Donnerstag 3. September 2020, 20:39
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Langsam oder schnell einmaischen?
Antworten: 84
Zugriffe: 3616

Re: Langsam oder schnell einmaischen?

Ich hab da halt eine andere Einstellung. Dieses Forum dient dazu, Wissen zu verbreiten und ist keine Tribüne für abenteuerliche Hobbywissenschaftler, mit denen man nicht mal vernünftig Argumente austauschen kann. Wie gesagt lesen hier auch Leute mit, die was lernen wollen und wilde youtube Videos mi...
von Boludo
Donnerstag 3. September 2020, 20:01
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Langsam oder schnell einmaischen?
Antworten: 84
Zugriffe: 3616

Re: Langsam oder schnell einmaischen?

Ich fühle mich an meine wissenschaftliche Vergangenheit erinnert, wo man sich gegenseitig die Papers um die Ohren gehauen hat. Um die Papers wurde ausdrücklich gebeten. Und ich hätte mir liebend gerne selber welche um die Ohren hauen lassen, aber da war ja nichts außer Sturheit. Ich persönlich brau...
von Boludo
Donnerstag 3. September 2020, 18:59
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Langsam oder schnell einmaischen?
Antworten: 84
Zugriffe: 3616

Re: Langsam oder schnell einmaischen?

Ehrlich gesagt wundert es mich eher, warum nur Jan und ich bei so einer bizarren Argumentation Contra gegeben haben und der Rest schweigend zugeschaut hat. Wenn es als fies bezeichnet wird, wenn man versucht, unwissenschaftlichen Unfug vom Forum fernzuhalten, ist es wohl mal wieder Zeit für eine län...
von Boludo
Donnerstag 3. September 2020, 17:08
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Langsam oder schnell einmaischen?
Antworten: 84
Zugriffe: 3616

Re: Langsam oder schnell einmaischen?

Es wurden dir hier einige Gegenargumente dieser These geliefert. Da du diese These aufgestellt hast, wäre es an dir diese zu belegen oder eben gedanklich den Gegenargumenten zu folgen, statt auf ihr zu beharren. Er hat eine Theorie aufgestellt und möchte jetzt von uns, dass wir sie widerlegen. Das ...
von Boludo
Donnerstag 3. September 2020, 16:35
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Langsam oder schnell einmaischen?
Antworten: 84
Zugriffe: 3616

Re: Langsam oder schnell einmaischen?

Und konkret wollte ich ursprünglich einen Beleg haben, ob jemand mal gemessen und veröffentlicht hätte, was mit einer thermisch strapazierten Amylase passiert, wenn die Temperatur wieder gesenkt wird. Dass die Aktivität von Enzymen durch zu hohe Temperatur hopsgeht, und dass das auch beim Maischen ...
von Boludo
Donnerstag 3. September 2020, 14:43
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kann Autolysearoma Essig ähneln?
Antworten: 15
Zugriffe: 521

Re: Kann Autolysearoma Essig ähneln?

Ich hatte in meinem Leben schon mehrere tausend Magnetstäbchen in der Hand, aber noch nie eins aus Glas. Was soll denn der Unfug bringen außer Scherben?
von Boludo
Donnerstag 3. September 2020, 10:07
Forum: Braugerätschaften
Thema: Speidel Braumeister / Rastverlängerung bei Jod-NICHT-normal
Antworten: 14
Zugriffe: 1054

Re: Speidel Braumeister / Rastverlängerung bei Jod-NICHT-normal

SchlatzPopatz hat geschrieben:
Donnerstag 3. September 2020, 09:24
Ich dachte da eher an das Verhältnis der Malzsorten zueinander. Das ändert sich nicht.
Ah ok, Sorry, hab ich falsch verstanden.
von Boludo
Donnerstag 3. September 2020, 09:04
Forum: Braugerätschaften
Thema: Speidel Braumeister / Rastverlängerung bei Jod-NICHT-normal
Antworten: 14
Zugriffe: 1054

Re: Speidel Braumeister / Rastverlängerung bei Jod-NICHT-normal

Hast Du evtl. ein Rezept aus MMuM einfach übernommen? Wenn das nicht für den BM bestimmt war, muss es erst angepasst werden :achtung Darf ich fragen was man genau tun muss um Rezepte von MMuM für dern Braumeister anzupassen? Bislang bin ich davon ausgegangen, dass es reicht wenn ich die Mengen (Mal...
von Boludo
Donnerstag 3. September 2020, 08:48
Forum: Braugerätschaften
Thema: Speidel Braumeister / Rastverlängerung bei Jod-NICHT-normal
Antworten: 14
Zugriffe: 1054

Re: Speidel Braumeister / Rastverlängerung bei Jod-NICHT-normal

Hast Du evtl. ein Rezept aus MMuM einfach übernommen? Wenn das nicht für den BM bestimmt war, muss es erst angepasst werden :achtung Darf ich fragen was man genau tun muss um Rezepte von MMuM für dern Braumeister anzupassen? Bislang bin ich davon ausgegangen, dass es reicht wenn ich die Mengen (Mal...
von Boludo
Donnerstag 3. September 2020, 07:07
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Langsam oder schnell einmaischen?
Antworten: 84
Zugriffe: 3616

Re: Langsam oder schnell einmaischen?

hiasl hat geschrieben:
Donnerstag 3. September 2020, 07:03
. Den Beleg habe ich bereits gebracht.
Es wäre alles so einfach, wenn Commander8x zugeben könnte, dass er sich geirrt hat. Für mich wäre der Fall dann erledigt.
Was mich hier nämlich wirklich so ärgert ist gar nicht so sehr das Thema, sondern die unglaublich sture Art und Weise.
von Boludo
Donnerstag 3. September 2020, 06:54
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Langsam oder schnell einmaischen?
Antworten: 84
Zugriffe: 3616

Re: Langsam oder schnell einmaischen?

Und dann habe ich festgestellt, dass das wahrscheinlich nie geprüft wurde, und nach einem Beleg dafür gefragt. Und anscheinend hast du den Beleg nicht akzeptiert: Das Herunterbeten von Lehrbuchinhalten hat noch keinem geholfen (außer er/sie studiert Medizin). :Bigsmile: Du hast dann noch als Beleg ...
von Boludo
Mittwoch 2. September 2020, 20:02
Forum: Rezepte
Thema: Düfel Citra
Antworten: 10
Zugriffe: 826

Re: Düfel Citra

Ich kenn den KBH zwar nicht, aber das ist sicher eine gute Idee.
von Boludo
Mittwoch 2. September 2020, 18:45
Forum: Rezepte
Thema: Düfel Citra
Antworten: 10
Zugriffe: 826

Re: Düfel Citra

Ich bin nicht sicher, ob das ein Braumeister Rezept ist. Auffällig ist halt das für ein Starkbier recht dünne Einmaischen und der wenige Nachguss. Ich weiß auch nicht, wie man da trotz des Zuckers auf eine so hohe Stammwürze kommt. Hab das aber nicht wirklich nachgerechnet. Ich würde da dicker einma...
von Boludo
Mittwoch 2. September 2020, 17:16
Forum: Rezepte
Thema: Düfel Citra
Antworten: 10
Zugriffe: 826

Re: Düfel Citra

Vielen Dank für die Infos leider geht das aus dem Rezept nicht hervor. Es wird von 23 + 6 Litern für den Brauvorgang gesprochen. Mit dem Ziel 24Liter Bier zu bekommen. Unter dem Rezept werden nach der Gärung 5 Liter Wasser abgekocht... Dann wären wir wieder bei 29 Litern Bier.. Das hört sich nach e...
von Boludo
Mittwoch 2. September 2020, 16:13
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Langsam oder schnell einmaischen?
Antworten: 84
Zugriffe: 3616

Re: Langsam oder schnell einmaischen?

Die Dynamik ist schon beeindruckend hier. Wenn ich meinen Löffler gefunden habe, melde ich mich vielleicht nochmal. Bis dahin werde ich mich erst einmal wundern, was man so alles in den Mund gelegt bekommt. Gruß Matthias Es ging hier eigentlich die ganze Zeit um deine Behauptung hier: Ich verstehe ...
von Boludo
Mittwoch 2. September 2020, 16:03
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Langsam oder schnell einmaischen?
Antworten: 84
Zugriffe: 3616

Re: Langsam oder schnell einmaischen?

Männers - reißt euch zusammen! Beim Thema Einmaischen schnell oder langsam sollten Emotionen eigentlich vollkommen artfremd sein. Zumal wir hier ein tolerantes, nicht lehrerhaftes, freundschaftliches und hilfreiches Forum sein wollen. Ich weiß ja nicht, wie es dir geht, aber ich hatte in letzter Ze...
von Boludo
Mittwoch 2. September 2020, 13:33
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Langsam oder schnell einmaischen?
Antworten: 84
Zugriffe: 3616

Re: Langsam oder schnell einmaischen?

Dekoktion ist ein schönes Beispiel. Man zieht ja gerade deswegen zu Beginn Dickmaischen, da die meisten Enzyme in der Dünnmaische gelöst sind und man diese nicht irreversibel deaktivieren will. Sonst wäre es ja vollkommen egal, was man da kocht. Dann würde ja nach dem ersten Zubrühen keine Verzucker...
von Boludo
Mittwoch 2. September 2020, 12:20
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Langsam oder schnell einmaischen?
Antworten: 84
Zugriffe: 3616

Re: Langsam oder schnell einmaischen?

Das Herunterbeten von Lehrbuchinhalten hat noch keinem geholfen (außer er/sie studiert Medizin). :Bigsmile Boludo, Google doch mal nach "5 Molar Guanidiniumhydrochlorid" oder "8 Molar Harnstoff" Da tätste dir wundern. Vermutlich wurden die ganzen Inaktivierungstemperaturen mit gereinigtem oder reko...
von Boludo
Mittwoch 2. September 2020, 10:30
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Langsam oder schnell einmaischen?
Antworten: 84
Zugriffe: 3616

Re: Langsam oder schnell einmaischen?

Danke allerseits für die hilfreichen Infos, inbesondere an Commander8x für den Link zu dem Paper. Ich ziehe für mich folgendes Fazit daraus: * Lieber nicht zu langsam einmaischen um schnell den Inaktivierungsbereich der Beta-Amylase zu passieren * Eine gewisse Zeit im Intoleranzbereich ist aber ver...
von Boludo
Mittwoch 2. September 2020, 06:10
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Langsam oder schnell einmaischen?
Antworten: 84
Zugriffe: 3616

Re: Langsam oder schnell einmaischen?

Also ein gekochtes Ei würde ich mich trauen wieder zu verflüssigen. Man kann die Denaturierung mancher Eiweiße in der Tat mit entsprechenden Methoden rückgängig machen. Aber nur, wenn die strukturellen Veränderungen nicht so groß sind. Und einfaches Abkühlen reicht da auch nicht aus. Da muss man sc...
von Boludo
Dienstag 1. September 2020, 19:36
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Langsam oder schnell einmaischen?
Antworten: 84
Zugriffe: 3616

Re: Langsam oder schnell einmaischen?

Maltz vorlegen, dann wasser dazu. Schont die amylasen. Ingo Ja, so ist es auch bei amerikanischen Hobbybrauer üblich und das macht auch sehr viel Sinn. Sorry Commander8x, wollte dich nicht ärgern :Drink Ein Enzym ist ein Eiweißmolekül. Bei hoher Temperatur wird dessen dreidimensionale Struktur irre...
von Boludo
Dienstag 1. September 2020, 16:30
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Langsam oder schnell einmaischen?
Antworten: 84
Zugriffe: 3616

Re: Langsam oder schnell einmaischen?

mehrere Minuten bei über 70 Grad und damit in dem Bereich in der die Beta-Amylase denaturiert. Amylasen denaturieren erst bei ~80°C. Darunter sind sie nur weniger aktiv als an ihrem Temperatur-Optimum. Gruß Matthias Bist du dir sicher? Man liest eigentlich überall, dass die Betaamylase bereits bei ...
von Boludo
Sonntag 30. August 2020, 15:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Pils
Antworten: 5
Zugriffe: 699

Re: Pils

Die Trübung kann von der Hefe oder von Eiweiß kommen. Leider haben wir keinerlei Informationen zu Deinem Bier.
von Boludo
Sonntag 30. August 2020, 12:43
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Pils
Antworten: 5
Zugriffe: 699

Re: Pils

Und Gärung mit H geschrieben.
von Boludo
Sonntag 30. August 2020, 11:23
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Am Bier "versündigen"
Antworten: 11
Zugriffe: 1123

Re: Am Bier "versündigen"

Du brauchst eine Karbonathärte oder eine Säurekapazität um das Wasser beurteilen zu können.
von Boludo
Samstag 29. August 2020, 19:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Am Bier "versündigen"
Antworten: 11
Zugriffe: 1123

Re: Am Bier "versündigen"

Wie sieht denn dein Wasser aus? Wenn das nix taugt, wird so eine Hopfenbombe schnell untrinkbar.
von Boludo
Freitag 28. August 2020, 06:38
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: (Zwischen)Reifung nach Gärung / vor Abfüllung
Antworten: 25
Zugriffe: 1254

Re: (Zwischen)Reifung nach Gärung / vor Abfüllung

Es geht mir zugegebenermaßen etwas gegen den Strich, wie oft und unreflektiert hier Amerika als Referenz benutzt wird, als wärs das goldene Bierwana. Von Amerika lernen heißt Siegen lernen? Der Rest der Welt ist auch nicht auf der Wurstsuppe hergeschwommen, ganz im Gegenteil. Die Amis sind Meister ...
von Boludo
Donnerstag 27. August 2020, 12:01
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Pale Ale "auffrischen" - in Reifephase stopfen
Antworten: 16
Zugriffe: 1071

Re: Pale Ale "auffrischen" - in Reifephase stopfen

Stopf 5 Tage vor dem Ausschank, dann ist das auf den Punkt gut. Das ist kein Pimpen sondern die beste Vorgehensweise. Gruß Peter Wie so oft perfekt von Peter auf den Punkt gebracht :thumbup Ein weiterer Vorteil ist, dass dann die Oxidation der Polyphenole kaum eine Chance hat und das Pale Ale auch ...
von Boludo
Donnerstag 27. August 2020, 10:31
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: (Zwischen)Reifung nach Gärung / vor Abfüllung
Antworten: 25
Zugriffe: 1254

Re: (Zwischen)Reifung nach Gärung / vor Abfüllung

Das meine ich nicht. Ich wundere mich nur darüber, wie reflexhaft immer wieder die Amis als Referenz bemüht werden. Jeder gut ausgebildete einheimische Brauer kann ebenso ein Fass umdrücken. Aber jetzt wissen wir immerhin, dass Du weißt, wie in Amerika gearbeitet wird. Gruß Matthias Was kann ich da...
von Boludo
Donnerstag 27. August 2020, 09:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: (Zwischen)Reifung nach Gärung / vor Abfüllung
Antworten: 25
Zugriffe: 1254

Re: (Zwischen)Reifung nach Gärung / vor Abfüllung

Commander8x hat geschrieben:
Donnerstag 27. August 2020, 08:53
Das Ziel, klarere und stabile Biere zu erhalten, lässt sich auch außerhalb der US und A erreichen.

Gruß Matthias
Das hat auch niemand in Frage gestellt. Das ist halt eine der vielen Möglichkeiten, die zum Ziel führen.
von Boludo
Donnerstag 27. August 2020, 07:38
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: (Zwischen)Reifung nach Gärung / vor Abfüllung
Antworten: 25
Zugriffe: 1254

Re: (Zwischen)Reifung nach Gärung / vor Abfüllung

Da ist nach dem Umschlauchen immer noch genügend Hefe in Schwebe und die ist nicht inaktiv, sondern baut noch alle möglichen Stoffe um, zb Diacetyl zum entsprechenden Diol. Was du da beschreibst ist in den USA gängige Praxis und nennt sich secondary fermentation. Das geht teilweise sogar noch deutli...
von Boludo
Sonntag 23. August 2020, 15:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Pils klar filtern
Antworten: 7
Zugriffe: 1139

Re: Pils klar filtern

Jupp... Hier ist der Link von mir. http://hobbybrauer.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&tid=17020#pid249914 Ich verkaufe den 20er Schichtenfilter wie im Tröt zu sehen. Da ich zurzeit kaum noch zum BRauen komme und meine Anlage schon halb "eingerostet" ist - würde ich mich freuen, wenn mein...
von Boludo
Sonntag 23. August 2020, 01:54
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Pils klar filtern
Antworten: 7
Zugriffe: 1139

Re: Pils klar filtern

Ich bin da kein Spezialist, aber ich denke dass dir dein Filter sehr schnell verstopft. Nicht umsonst wird in der Industrie mit Kieselgur aufgeschlämmt. Nur weil ein Filter sehr fein ist, kann er nicht automatisch auch große Mengen filtrieren. Dann solltest du noch wissen, dass ab der Filtration das...
von Boludo
Samstag 15. August 2020, 23:22
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Das erste Weizen
Antworten: 6
Zugriffe: 756

Re: Das erste Weizen

Bitte keine WB 06! Und Caramalz finde ich persönlich auch unpassend. Ein Hefeweizen muss Platz für die Hefe Aromen haben, da passt kein Cara rein. Ist aber nur meine persönliche Meinung.
von Boludo
Samstag 15. August 2020, 23:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Obergärige Hefe unten abgesetzt
Antworten: 15
Zugriffe: 766

Re: Obergärige Hefe unten abgesetzt

Man liest sehr oft, dass sich obergärige Hefe am Ende der Gärung oben absetzt, obwohl das Gegenteil der Fall ist. Ich habe keine Ahnung warum, vermutlich schreibt da jeder voneinander ab.
von Boludo
Montag 10. August 2020, 12:06
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung
Antworten: 35
Zugriffe: 1626

Re: Kratzige IPAs - Wasseraufbereitung

Diese Enthärtungsanlage macht sodaalkalisches Wasser. Das ist die absolute Hölle zum Bier brauen.
Ich weiß wovon ich rede, ich hab die ersten Male auch damit gebraut. Es war echt übel.
von Boludo
Donnerstag 6. August 2020, 22:25
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Alter Hut, Gärbehälter zu klein, Kräuseln
Antworten: 45
Zugriffe: 1994

Re: Alter Hut, Gärbehälter zu klein, Kräuseln

Lass die Spindel im Gärbehälter schwimmen. Vor dem Ablesen andrehen, damit das CO2 abperlt. Ein halber Liter Probe ist schon heftig viel.
von Boludo
Donnerstag 6. August 2020, 06:59
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Noch ne Wasserfrage, Kationen / Anionen und so
Antworten: 4
Zugriffe: 531

Re: Noch ne Wasserfrage, Kationen / Anionen und so

Das mit deinem Calciumwert ist überhaupt kein Problem und ich bin mir sehr sicher, du würdest den Unterschied zu einem niedrigeren Wert niemals merken.
Es ist super wenn sich Leute Gedanken über ihre Wasserwerte machen. Man sollte es aber auch nicht übertreiben :Smile
von Boludo
Donnerstag 6. August 2020, 05:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Alter Hut, Gärbehälter zu klein, Kräuseln
Antworten: 45
Zugriffe: 1994

Re: Alter Hut, Gärbehälter zu klein, Kräuseln

Gerade diese Hefe kann bei sehr hohen Stammwürzen empfindlich auf einen Temperaturabfall reagieren und sogar die Arbeit einstellen. Man geht daher mit der Temperatur auf bis zu 27 Grad hoch.
Ich weiß jetzt allerdings nicht, was du da genau gebraut hast.
von Boludo
Mittwoch 5. August 2020, 10:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Alter Hut, Gärbehälter zu klein, Kräuseln
Antworten: 45
Zugriffe: 1994

Re: Alter Hut, Gärbehälter zu klein, Kräuseln

Ja ok, bei der Hefe wundert mich das jetzt auch nicht.
Ein Blow Off wäre hier in der Tat die beste Lösung, man kann da theoretisch sogar die Hefe ernten, wenn man es sauber genug macht.

Stefan
von Boludo
Mittwoch 5. August 2020, 07:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Alter Hut, Gärbehälter zu klein, Kräuseln
Antworten: 45
Zugriffe: 1994

Re: Alter Hut, Gärbehälter zu klein, Kräuseln

Bei welcher Temperatur hast du denn wieviel und welche Hefe zugegeben? Ich möchte keine Panik machen und vermutlich passiert auch nichts, aber ich habe mal in der Ausbildung mit einer Agar Platte die Dusche in unserer WG untersucht und es war wirklich krass was da drin alles lebt. Also wirklich hygi...
von Boludo
Dienstag 28. Juli 2020, 10:24
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Optimaler Endvergärungsgrad
Antworten: 56
Zugriffe: 3995

Re: Optimaler Endvergärungsgrad

Da die Hefe SAFALE K-97 einen EVG von 75 % hat, will ich jetzt, um ein Gushing zu vermeiden, den optimalen Zeitpunkt für eine Flaschenfüllung abpassen.. Die 75% sind ein Durchschnittswert. Je nachdem wie viele vergärbare Zucker du beim Maischen erzeugst, kann das variieren. Das hängt von vielen Fak...
von Boludo
Donnerstag 23. Juli 2020, 18:01
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Erklärung für sehr niedrigen Endvergärungsgrad (58%)?
Antworten: 7
Zugriffe: 549

Re: Erklärung für sehr niedrigen Endvergärungsgrad (58%)?

Ein Übervergärer wie die WB 06 wäre noch ne Idee. Da müsste dann noch einiges gehen, die hinterlässt halt aber auch entsprechende Aromen. Aber ich weiß nicht , ob du noch eine dritte Hefe ins Spiel bringen willst.
von Boludo
Donnerstag 23. Juli 2020, 17:19
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Erklärung für sehr niedrigen Endvergärungsgrad (58%)?
Antworten: 7
Zugriffe: 549

Re: Erklärung für sehr niedrigen Endvergärungsgrad (58%)?

Das ist die S04. Die hört manchmal einfach auf, wenn sie keinen Bock mehr hat um dann irgendwann weiter zu machen.
Ich würde vorsichtig umrühren und auf keinen Fall abfüllen. Die S04 sedimentiert extrem gut.
Eventuell eine andere Hefe wie zb Nottingham zugeben wäre auch ne Idee.

Stefan
von Boludo
Donnerstag 23. Juli 2020, 14:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschengärung versagt, welche Hefe?
Antworten: 23
Zugriffe: 1210

Re: Flaschengärung versagt, welche Hefe?

So, nachdem ich die Killer Hefe bestellt habe und darauf warte, tut sich doch noch was am Manometer, nach immerhin zehn Tagen in der Flasche. Ich hoffe mal, das ist die La Chouffe Hefe, die vor der Killer Hefe Angst bekommen hat und nicht irgendwas anderes. Zehn Tage hat es wirklich noch gar nie ged...
von Boludo
Dienstag 21. Juli 2020, 19:19
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Heu Geruch im Jungbier_UG ungeeignet für Flaschengärung
Antworten: 32
Zugriffe: 1711

Re: Heu Geruch im Jungbier_UG ungeeignet für Flaschengärung

Schau doch mal auf Wikipedia.
Bin raus hier.