Die Suche ergab 800 Treffer

von Kolbäck
Mittwoch 25. November 2020, 19:31
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 5015
Zugriffe: 937544

Re: Was trinkt ihr gerade?

ay_wintboc.jpeg Das ist ein tolles Bier für diese Jahreszeit, geradeaus, perfekt balaciert. :thumbup Ich vermute, das kennen viele von euch; wie würdet ihr die Schüttung schätzen? Ich finde es gerade nicht einfach, den Anteil MüMa zu raten. Also ob es helle Schüttung plus Röstmalz/-gerste ist (mit ...
von Kolbäck
Mittwoch 25. November 2020, 13:54
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 474
Zugriffe: 55570

Re: Kveik - Hefestämme

Ich werde am we endlich mit einer Lutra brauen und habe gerade vergeblich gesucht wo ich diese dann wieder ernten kann... oben / unten??? Habt ihr einen Tipp für mich? Beides geht. Es ist ja eine Reinzucht-Hefe, keine Mischkultur, bei der man sich um den Erhalt des Verhältnisses sorgen muss. Bei mi...
von Kolbäck
Dienstag 24. November 2020, 09:01
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12780
Zugriffe: 1563204

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich hatte in meinem Kirsch-Sauer (Roeselare Blend) die Eichenchips vergessen und habe sie erst vor ein paar Tagen (10 Wochen seit Brautag) noch zugegeben. Wie schnell geben die ihren Geschmack ab? (Es sind dünne Chips, die Oberfläche ist also recht hoch.)
von Kolbäck
Samstag 21. November 2020, 18:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 5015
Zugriffe: 937544

Re: Was trinkt ihr gerade?

DevilsHole82 hat geschrieben:
Samstag 21. November 2020, 09:58
Ist das ein Holzküchenherd, rechts im Bild?
Ja, der war sogar schon öfter mal im Bild. :Bigsmile
von Kolbäck
Freitag 20. November 2020, 11:03
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Råøl (Norw. Farmhouse Ale) mit Kveik, erster Versuch
Antworten: 29
Zugriffe: 4498

Re: Råøl (Norw. Farmhouse Ale) mit Kveik, erster Versuch

Wie präsent war denn der Wacholder Geschmack bei der Voss zum Schluss? Schon noch ordentlich aufdringlich, ich würde beim nächsten Mal weniger nehmen. Da muss man sich selber rantasten, glaube ich. Ich kann mir das gerade schwer vorstellen, will diesen aber gerne wie im Rezept einsetzen. Würde sich...
von Kolbäck
Dienstag 17. November 2020, 09:13
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Kveik Voss - Fast as a Shark
Antworten: 21
Zugriffe: 1407

Re: Kveik Voss - Fast as a Shark

Ich habe diesen Shark am 16.11. gebraut, bei 34° angestellt [...] Das Tempo welche diese Hefe vorgibt ist erstaunlich, habe seit fast 3 Wochen ein Lager mit der 34/70 im Einsatz welche wie eine Schnecke dem Ziel folgt… :puzz Ich wage mal zu behaupten, dass die W34/70 bei 34° auch keine Schnecke wär...
von Kolbäck
Donnerstag 12. November 2020, 19:43
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 5015
Zugriffe: 937544

Re: Was trinkt ihr gerade?

IMG_20201112_193155105_HDR.jpg Was ist das denn für eine überkandidelte Verpackung - das kann ja nichts taugen‽ dachte ich mir. Habe es natürlich trotzdem mitgenommen; und siehe da: ein sehr gutes Bier drin! :Smile Scottish Export Ale hatte ich als Stil bisher noch gar nicht auf dem Radar. Das Whis...
von Kolbäck
Montag 9. November 2020, 17:28
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 5015
Zugriffe: 937544

Re: Was trinkt ihr gerade?

IMG_20201109_171028210_HDR-COLLAGE.jpg Dass BrewDog eine eigene Unter-Marke für "alternative Gärungen" hat, war mir bisher entgangen. Dieses ist super, finde ich. Trotz des reißerischen Names und Beschreibung genau richtig bitter, nicht zu viel; wie ein zitronigeres Orval - Kaufempfehlung! :thumbup...
von Kolbäck
Freitag 30. Oktober 2020, 16:47
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hat wer Erfahrungswerte mit der Lallemand Voss Kveik
Antworten: 53
Zugriffe: 7430

Re: Hat wer Erfahrungswerte mit der Lallemand Voss Kveik

Dann habe ich mich an den Tipp von Kolbäck erinnert, alles in mein normales Gärfass umgefüllt und da meinen Sous-Vide Stick rein gestellt. Oben mit Frischhaltefolie abgedeckt und jetzt läuft das ganze bei konstanten 36°. Das war glaube ich kein tip, sondern ein scherz... Sowohl als auch. :Pulpficti...
von Kolbäck
Dienstag 13. Oktober 2020, 21:20
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 474
Zugriffe: 55570

Re: Kveik - Hefestämme

Ich bin auch noch eine Meldung schuldig. Ich sitze gerade am Direktvergleich beider Teile des Splitsudes. Ok, danke für den Bericht! :Greets Ich habe vorhin einen Sud abefüllt, der nur mit der Lutra vergoren wurde (aufgeteilt auf verschiedene Hopfensorten diesmal). Die Bodensätze werden jetzt getro...
von Kolbäck
Sonntag 11. Oktober 2020, 19:57
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Tauschbörse für Kveikhefen
Antworten: 8
Zugriffe: 871

Re: Tauschbörse für Kveikhefen

Schöne Intiative, Jürgen! Habe meine paar gleich mal eingetragen und die Lutra unten angefügt. :Greets Ich hätte spontan die Tabelle gespiegelt erwartet, also Hefen nach rechts, Leute nach unten, weil man gehwohnter ist, nach unten zu scrollen. Aber vielleicht hast du Recht, dass es nicht mehr Leute...
von Kolbäck
Freitag 9. Oktober 2020, 17:32
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 5015
Zugriffe: 937544

Re: Was trinkt ihr gerade?

sclenk_marz.jpg
Rauchbier ist eigentlich nicht so meins, aber wenn ich an sowas im Regal mit dem temporären Sortimet vorbeigehe, nehme ich es trotzdem mit. Und es ist gar nicht so sehr rauchig, sondern sehr sehr gut! :thumbsup

:Drink
von Kolbäck
Mittwoch 7. Oktober 2020, 18:20
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Verdant IPA, neue Trockenhefe von Lallemand
Antworten: 24
Zugriffe: 2539

Re: Verdant IPA, neue Trockenhefe von Lallemand

So, jetzt ist die Flaschengärung durch und ich trinke gerade die ersten beiden aus meinem Vergleich der Verdant IPA mit der US-05 , ein einfaches Pale Ale mit 12°P und gut 30IBU, Simcoe single-hop. AVG ist 76% bzw. 78%, also scheint es erstmal nicht falsch, dass die Verdant etwas mehr Restsüße übrig...
von Kolbäck
Sonntag 4. Oktober 2020, 15:46
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Was gärt gerade bei euch?
Antworten: 384
Zugriffe: 79865

Re: Was gärt gerade bei euch?

IMG_20201001_210753759_HDR.jpg Ganz links und ganz hinten zwei Sauerbiere aus demselben Sud, einmal PhillySour plus Brett, einmal RoeselareBlend mit Sauerkirschen. Die anderen sieben sind der neueste Sud, nach dem Läutern aufgeteilt und mit lokalen historischen Hopfensorten gebittert und gewhirlpoo...
von Kolbäck
Dienstag 29. September 2020, 08:26
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: Kalausr Geräte, Folge 16 - Mein HERMS Traum
Antworten: 12
Zugriffe: 1404

Re: Kalausr Geräte, Folge 16 - Mein HERMS Traum

Sehr schön! Glückwunsch!
:Drink
von Kolbäck
Samstag 26. September 2020, 09:11
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12780
Zugriffe: 1563204

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Danke Jens! Das mit der Saccharose wusste ich, aber dass die Hefe bei Fruktose auch erst einen Zwischenschritt machen muss, war genau die Information, die mir fehlte. :Greets
von Kolbäck
Samstag 26. September 2020, 08:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12780
Zugriffe: 1563204

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

nach meiner, aus Anfängerzeiten stammenden, Information benötigst Du für die Nachgärung ca. 20% mehr Traubenzucker als Haushaltszucker. Dafür produziert der Haushaltszucker weniger Nebenaroma, vergärt also sauberer. Danke Henning! Das war schon klar (eher 10%, dachte ich), aber ich fragte, ob Frukt...
von Kolbäck
Freitag 25. September 2020, 20:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12780
Zugriffe: 1563204

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Macht Hefe einen (relevanten) Unterscheid zwischen Glukose und Fruktose? (Ich wollte vorhin Traubenzucker für die Flaschengärung kaufen, habe aber an Einfachzuckern tatsächlich nur Fruktose im Supermarkt-Regal gefunden.) Nachtrag: Und gibt es einen anderen Skalierungsfaktor zwischen Haulshaltszucker...
von Kolbäck
Sonntag 20. September 2020, 20:02
Forum: Rezepte
Thema: "Fruchtige" Hefe gesucht
Antworten: 8
Zugriffe: 714

Re: "Fruchtige" Hefe gesucht

Eine Kveik, warm und mit geringer Anstellrate - so wie es traditionell gemacht wurde; das macht angeblich sehr interessante und leckere Ester.
:Drink
von Kolbäck
Sonntag 20. September 2020, 14:12
Forum: Rezepte
Thema: Hopfen kennenlernen
Antworten: 4
Zugriffe: 638

Re: Hopfen kennenlernen

Ok, danke für die Einschätzung, Bernd! :Greets Mit bekanntem Bitterhopfen unaufgeteilt zu kochen, überlege ich wie gesagt. Aber ich habe z.Zt. sonst nur Amarillo da und befürchte, der kommt zu stark durch. Wenn ich eh einkaufe, was sind denn die "neutralsten" Bitterhopfen? Nugget? Andererseits fände...
von Kolbäck
Freitag 18. September 2020, 10:57
Forum: Rezepte
Thema: Hopfen kennenlernen
Antworten: 4
Zugriffe: 638

Hopfen kennenlernen

Hallo! Ich habe 7 mal 50g getrocknente Dolden von verschiedenen alten schwedischen Hopfensorten, frisch vakuumiert von diesem Jahr. Ziel ist, davon die 3-4 besten auszuwählen und noch diesen Herbst etwas davon anzupflanzen. Deshalb soll ein Test-Sud ran nächste Woche; 7x 7L mit 12°P bekomme ich in e...
von Kolbäck
Donnerstag 17. September 2020, 10:34
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Verdant IPA, neue Trockenhefe von Lallemand
Antworten: 24
Zugriffe: 2539

Re: Verdant IPA, neue Trockenhefe von Lallemand

Ich habe noch nicht verkostet, aber will schonmal darauf hinweisen, dass die Verdant viel dollere Kräusen macht als z.B. die US-05. Ein riesiger Unterschied in meinem Split-Sud, selten so viel und festen Schaum gesehen, obwohl sie langsamer ist: nach 6 Tagen 71% AVG Verdant, 77% US-05.
von Kolbäck
Montag 14. September 2020, 09:21
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 474
Zugriffe: 55570

Re: Kveik - Hefestämme

Mehrbier hat geschrieben:
Samstag 12. September 2020, 10:21
Die Lutra wurde aus der Hornindal isoliert? Also ist die eine Reinzucht? Gilt das auch für die Oslo?
Ja, so meine ich das gelesen und verstanden zu haben, für beide. Wenn man sie googelt kommt man jeweils zum Hefelabor, das sie "entdeckt" hat und vermarktet, da seht mehr...
von Kolbäck
Freitag 11. September 2020, 13:54
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 474
Zugriffe: 55570

Re: Kveik - Hefestämme

Bei mir ist alles in Ordnung. Bei 25 Grad gären sie langsam vor sich hin. Ich finde die Oslo riecht einen kleinen Tick fruchtiger. Könntest du einmal darauf eingehen wie du trocknest? Meist im Dörrautomaten, auf dessen geringster Stufe 40°C und nicht lange am Stück laufen lassen. Bild . Die verschi...
von Kolbäck
Freitag 11. September 2020, 13:10
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 474
Zugriffe: 55570

Re: Kveik - Hefestämme

Mein eigener Vergleich zwischen Oslo und Lutra ist sehr eindeutig: Die Lutra gewinnt meilenweit. Das liegt aber daran, dass mir die Oslo "davongelaufen" ist, nachdem ich sie etwas wärmer gestellt habe, als sie bei ~20°C nicht so recht ankommen wollte. Sehr stürmisch dann gleich, mit überschäumen. Di...
von Kolbäck
Donnerstag 10. September 2020, 15:20
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 5015
Zugriffe: 937544

Re: Was trinkt ihr gerade?

brekeriet-cassis.jpg
Cassis von Brekeriet, die mit die besten Sauerbiere in Schweden machen. Dieses mit schwarzen Johannisbeeren gestopfte war davor anderthalb Jahre in Rotweinfässern und kann sich mit den besten Belgiern messen, finde ich. :thumbsup
von Kolbäck
Dienstag 8. September 2020, 16:38
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 474
Zugriffe: 55570

Re: Kveik - Hefestämme

Meine Hefe ist noch nicht angekommen :crying Bin aber auch in Österreich, Ist also legitim, dass das länger dauert als nach DE. Dann aber trotzdem gleich die Frage: Wie lange übersteht die Hefe denn so einen Transport bei ungeregelten Temperaturen? Muss ich mir schon sorgen machen, oder steckt die ...
von Kolbäck
Montag 7. September 2020, 11:10
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Keptinis
Antworten: 20
Zugriffe: 3169

Re: Keptinis

Klingt gut! Berichte gerne weiter... :Smile Das mit der Temperatur ist etwas trickreich, kennst du diesen Beitrag ? Was für Behälter nimmst du und wie tief sind die? Ich habe bei meinen Versuchen so dicke Maische wie möglich gezogen, damit nicht so viel wegkochen muss. Kann aber sein, dass ich desha...
von Kolbäck
Sonntag 6. September 2020, 20:24
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 474
Zugriffe: 55570

Re: Kveik - Hefestämme

Hmm - da hätte ich vielleicht deutlicher sein sollen: Mit der Menge Flocken, die ich euch geschickt habe, hätte ich ohne weiteres (ohne rehydrieren) 2x 20L angestellt. Dass euch die Starter "überkochen" wundert mich nicht. :Smile
von Kolbäck
Freitag 4. September 2020, 16:16
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wie stopft Ihr?
Antworten: 26
Zugriffe: 1341

Re: Wie stopft Ihr?

1 mm :Shocked Ihr meint das ernst, oder? So ganz ohne Gas zum Komprimieren - drückt es da nicht manchmal was aus den Flaschen raus? Vielleicht trinke ich zu schnell? :redhead Ganz ohne Gasraum natürlich nicht, der Korken darf nicht auf der Flüssigkeit aufliegen. 1mm ist Untergrenze, aber nicht unmö...
von Kolbäck
Freitag 4. September 2020, 15:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 2317
Zugriffe: 350190

Re: Was braut Ihr am WE?

Es ist doch schon WE, nich' wahr? Ich bin gerade mit meinem jüngsten Sud durch und setze mein Thema "einfache Würze mit verschiedenen Hefen" fort: 55% PaleAle, 35% MarisOtter, 10% Weizen, eine Dekotionsstufe. Vorderwürze separat kurz gekocht ohne Hopfen, auf 15°P verdünnt und dann mit Roeselare Blen...
von Kolbäck
Freitag 4. September 2020, 14:18
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wie stopft Ihr?
Antworten: 26
Zugriffe: 1341

Re: Wie stopft Ihr?

Wie verhindert ihr denn Oxidation, wenn ihr die Pellets so in den Gäreimer schmeißt, umschlaucht und dann abfüllt. Ich stopfe nicht mehr, da all meine (beiden😉) Versuche auf diese Weise ziemlich braune Biere erzeugt haben. Und ich habe zumindest versucht Sauerstoffeintrag zu vermeiden. Werde noch e...
von Kolbäck
Donnerstag 3. September 2020, 20:43
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wie stopft Ihr?
Antworten: 26
Zugriffe: 1341

Re: Wie stopft Ihr?

Ich stopfe ohne Säckchen. Partikel sinken in der Flasche ab. Noch besser: Mit Cryo-Hopfen stopfen, der ist durch Gefriertrocknng doppelt so stark wie normale Pellets, also weniger Partikel. Doppelt so teuer pro Gramm, klar, aber man braucht ja nur halb so viel, es macht also wenig Unterschied. Dazu ...
von Kolbäck
Donnerstag 3. September 2020, 19:29
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 5015
Zugriffe: 937544

Re: Was trinkt ihr gerade?

pfungstd.jpg
Pfungstädter. Wenn man an etwas aus der fernen alten Heimat vorbei kommt, greift man zu; trotz nichtssagendem Marketing-Sprech und grüner Flasche. :Wink
von Kolbäck
Mittwoch 26. August 2020, 17:15
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hat wer Erfahrungswerte mit der Lallemand Voss Kveik
Antworten: 53
Zugriffe: 7430

Re: Hat wer Erfahrungswerte mit der Lallemand Voss Kveik

Quasihodo hat geschrieben:
Mittwoch 26. August 2020, 15:38
Ich hatte überlegt, die Gärung in einem digitalen Einkochautomaten zu machen, meiner geht bis 30° runter. Hat das schon mal jemand gemacht?
Da stellt sich auch gleich die Folgefrage, ob schon mal jemand mit einem Sous Vide Eintauchhitzer gebraut hat!? :Bigsmile
von Kolbäck
Dienstag 25. August 2020, 17:23
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Brauen ohne Hopfenkochen
Antworten: 15
Zugriffe: 1651

Re: Brauen ohne Hopfenkochen

Noch zwei kleine Kontrapunkte zu oben gesagtem: Farmhouse bedeutet i.d.R. nicht spontan vergoren und/oder sauer. Und die starke Eiweißtrübung lagert sich nach ein paar Monaten auch aus, zusammen mit dem RawAle-Geschmack. Ich hatte die letzte Flasche meines Raw Pale Ale nach ~9 Monaten: völlig geklär...
von Kolbäck
Dienstag 25. August 2020, 16:23
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Brauen ohne Hopfenkochen
Antworten: 15
Zugriffe: 1651

Re: Brauen ohne Hopfenkochen

Thomas: dann hast du quasi die Vorderwürze gehopft und danach wir lange gewartet? 10 Minuten? Hast du die Hopfenmenge entsprechend erhöht? 20 Minuten (inklusive kurzem Heizen) waren es, wenn ich mich recht erinnere. Ja, mehr Hopfen; grobe Faustformel: bei 90° geht die isomerisierung der Alphasäuren...
von Kolbäck
Dienstag 25. August 2020, 06:33
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Brauen ohne Hopfenkochen
Antworten: 15
Zugriffe: 1651

Re: Brauen ohne Hopfenkochen

Es kommt halt sehr auf das Bier an. Es gibt Bierstile die traditionell nicht gekocht werden, wie zum Beispiel einige Farmhouse Ales. Allerdings sind die auch „sauer und wild“. Wie meinst du das? Es gibt doch massig nicht-saure Raw Ales. - Hat jemand das schon mal ausprobiert mit regulären Bierstile...
von Kolbäck
Montag 24. August 2020, 06:47
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 474
Zugriffe: 55570

Re: Kveik - Hefestämme

Anstatt PNs, ihr wisst ja, wer ihr seid: Die Kveiks sind endlich trocken und ich habe gerade vier Briefe mit je Lutra und Oslo fertig gemacht, die nachher zur Post gehen...
:Greets
von Kolbäck
Freitag 21. August 2020, 06:54
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 474
Zugriffe: 55570

Re: Kveik - Hefestämme

Ich habe die Oslo gerade in der Gärung (Abfüllen am WE) und könnte wieder den Bodensatz* trocknen und verschicken. Ich würde dann gleich die Lutra (s.o.) mitschicken und anstatt Porto die "Bedingung" stellen, dass man einen Split-Sud macht, vergleicht und berichtet. Außerdem, dass man beide wieder ...
von Kolbäck
Mittwoch 19. August 2020, 17:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 5015
Zugriffe: 937544

Re: Was trinkt ihr gerade?

IMG_20200819_174452945_resize_75.jpg
Feierabend von der Urlaubschreinerei: Das diesjährige Hoptimum von Sierra Nevada, triple IPA mit 10%vol. Das lässt sich zum Glück nur ganz langsam trinken. :Shocked :Drink
von Kolbäck
Dienstag 18. August 2020, 12:09
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Schnell und Sauer - Philly Sour Hefe
Antworten: 99
Zugriffe: 8997

Re: Schnell und Sauer - Philly Sour Hefe

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Dienstag 18. August 2020, 10:26
Wie viel Kräusen hat die Philly bei euch während der Gärung produziert? 'Normal' oder belgische Monsterkräusen?
Sehr wenig bei mir, beide Male.
von Kolbäck
Montag 17. August 2020, 08:50
Forum: Braugerätschaften
Thema: Geräuschentwicklung eines Inkbird
Antworten: 18
Zugriffe: 1448

Re: Geräuschentwicklung eines Inkbird

Meiner hat das auch, v.a. wenn er die Heizung anschaltet. Klingt wie "coil whine". Bis jetzt fand ich das keinen Grund zu reklamieren.
von Kolbäck
Sonntag 16. August 2020, 19:22
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Neue Hefen aus Bienenbäuchen - Lachancea
Antworten: 24
Zugriffe: 2889

Re: Neue Hefen aus Bienenbäuchen - Lachancea

gulp hat geschrieben:
Sonntag 16. August 2020, 19:04
Wieso :Ahh ?
Nur weil ich da nicht eher dran gedacht hatte. In diese Richtung deute ich zumindest diesen "Ahh"-Smiley. :Smile
von Kolbäck
Sonntag 16. August 2020, 17:59
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Neue Hefen aus Bienenbäuchen - Lachancea
Antworten: 24
Zugriffe: 2889

Re: Neue Hefen aus Bienenbäuchen - Lachancea

Ein Gedanke kam mir gerade zur Philly Sour / Lachancea. Es heisst ja von offizieller Seite, dass sie sich nicht gut in Mischkulturen macht, weil sie langsamer ist als die meisten Saccharomyces. Dass man dann den Witz mit der Philly verliert, also dass sie anfangs Einfachzucker in Milchsäure vergärt ...
von Kolbäck
Freitag 14. August 2020, 16:21
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Forschung und Entwicklung
Antworten: 70
Zugriffe: 13155

Re: Forschung und Entwicklung

IMG_20200814_160909189_HDR.jpg

Ich kam gestern im Systembolaget nicht ungeschoren am Regal mit dem temporären und lokalen Sortiment vorbei; und an ein paar Klassikern, die ich schon eine Weile nicht mehr hatte... :Bigsmile

:Drink
von Kolbäck
Donnerstag 13. August 2020, 06:41
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Der 50. Sud: ein "Pils" mit Kveik
Antworten: 46
Zugriffe: 5033

Re: Der 50. Sud: ein "Pils" mit Kveik

Nein, keine andere Hefe.
Die Oslo mag bei mir mindestens 25°C, dass sie arbeitet. Wenn man die Flaschen nur bei Zimmertemp. stehen lässt kann es also dauern. Außerdem keine schlechte Idee, kurz vor dem Abfüllen den Gäreimer zu bewegen, so dass mehr Hefe in Schwebe geht; die sedimentiert stark.
von Kolbäck
Mittwoch 12. August 2020, 16:48
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 474
Zugriffe: 55570

Re: Kveik - Hefestämme

Ich habe die Oslo gerade in der Gärung (Abfüllen am WE) und könnte wieder den Bodensatz* trocknen und verschicken. Ich würde dann gleich die Lutra (s.o.) mitschicken und anstatt Porto die "Bedingung" stellen, dass man einen Split-Sud macht, vergleicht und berichtet. Außerdem, dass man beide wieder e...
von Kolbäck
Mittwoch 12. August 2020, 12:42
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: neues Projekt: Hauskultur
Antworten: 21
Zugriffe: 2329

Re: neues Projekt: Hauskultur

ch weiß gar nicht, wie ich die Hefen dauerhaft konservieren soll. Eigentlich war nicht geplant, eine neue Hobbybaustelle aufzumachen und Hefebanker zu werden. Laut Garshol (Tab. 4.2) kann man wilde Hefen generell trocknen... PS: wo kann man den Milk the Funk-Podcast abbonieren? https://www.milkthef...
von Kolbäck
Dienstag 11. August 2020, 17:13
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: neues Projekt: Hauskultur
Antworten: 21
Zugriffe: 2329

Re: neues Projekt: Hauskultur

Schönes Projekt! Bis gespannt, was rauskommt... :thumbup

Nur nebenbei: Heute morgen habe ich den letzten MilkTheFunk-Podcast gehört und da ging es um genau das Thema. Von vornherein etwas Alkohol und Säure drin zu haben für die Selektion, wurde da auch empfohlen.