Die Suche ergab 634 Treffer

von Kolbäck
Montag 30. März 2020, 14:56
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Biere verschneiden
Antworten: 20
Zugriffe: 720

Re: Biere verschneiden

Ich hab im Januar ein Lager mit Viel Aromahopfen gemacht, das mir viel zu Zitruslastig geworden ist. Ein zu stark oder unglücklich gehopftes Eigenes mit einem Zugekauften zu strecken, ist bestimmt ein guter Ausgangspunkt. Generell natürlich: Wenn ein Bier zu viel X hat, mische mit einem, das wenig ...
von Kolbäck
Montag 30. März 2020, 14:44
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Biere verschneiden
Antworten: 20
Zugriffe: 720

Re: Biere verscheiden

tbln hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 14:26
Mir fällt gerade noch das Rotbier von Tucher aus Nürnberg ein: Holzgereiftes Starkbier verschnitten mit Vollbier.
Schönes Beispiel! :thumbup
von Kolbäck
Montag 30. März 2020, 11:58
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Biere verschneiden
Antworten: 20
Zugriffe: 720

Re: Biere verschneiden

bwanapombe hat geschrieben:
Montag 30. März 2020, 11:48
Wer kann bitte den Titel ändern?

Oops, sorry! :redhead
Ich konnte den Titel des ersten Beitrages noch selbst ändern, das sollte sich auf alle weiteren auswirken, wenn ich Dinge recht verstehe...
von Kolbäck
Montag 30. März 2020, 11:22
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Biere verschneiden
Antworten: 20
Zugriffe: 720

Re: Biere verscheiden

Genau solche Beispiele wollte ich hören, Jens! :Bigsmile So schändlich finde ich es eigentlich nicht mehr, solange das Ergebnis überzeugt und man keinen Etikettenschwindel betreibt. Tilo: Das G'mischte hab tatsächlich verpasst, als ich im Herbst in Wien war. :Ahh tbln: Interessant! Das "Altbier" war...
von Kolbäck
Montag 30. März 2020, 09:08
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Biere verschneiden
Antworten: 20
Zugriffe: 720

Re: Biere verscheiden

Was nicht-saure Biermischungen angeht musste ich direkt an Black & Tan im Irish Pub denken. Guinness + helles Bier oder Kilkenny. Nicht ganz mein Geschmack, scheint aber auch eine recht lange Tradition zu haben. Stimmt! Das hatte ich schon einmal einen Kollegen bestellen sehen, und naiverweise die ...
von Kolbäck
Montag 30. März 2020, 08:40
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Biere verschneiden
Antworten: 20
Zugriffe: 720

Re: Biere verscheiden

Danke Jürgen! Da ist einiges spannendes dabei, natürlich. Tripel+Geuze ist eine Bewährte Kombo, scheint mir, Vicaris hat da auch eins von. Gerade sah ich zufällig diese Labels , wobei mir da unklar ist, was sauer ist und was nicht. Ich habe es oben nicht explizit gesagt, aber ich wollte hier eigentl...
von Kolbäck
Sonntag 29. März 2020, 16:03
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 133
Zugriffe: 11794

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Da es gerade im "Kurze Frage"-Faden wieder einmal aufkam, so sehen meine Flaschen mittlerweile aus, wenn ich den Kronkorken entferne: kopfraum.png Ich hoffe man erkennt den schwachen Schaumring und mit grünen Linien markierten Kopfraum. Das ist noch nicht einmal das Minimum, ⅔ davon würden auch reic...
von Kolbäck
Sonntag 29. März 2020, 14:18
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Biere verschneiden
Antworten: 20
Zugriffe: 720

Biere verschneiden

Nennt mich ruhig "Panscher", aber ich habe neulich eine Kombination aus zwei eigenen Bieren gefunden, die mir besser gefällt als beide für sich, so dass ich mir die restlich Flaschen jetzt zusammen gönne. Und zwar ⅔ White IPA und ⅓ von meinem Brett-Weizen mit viel MüMa, das recht eintönig-seltsam wu...
von Kolbäck
Samstag 28. März 2020, 18:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11743
Zugriffe: 1128673

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

1.) Dazu frage ich mich, was dagegen spricht, die Pellets einfach so in den Gärbehälter zu geben und fertig. Ich schlauche zum Abfüllen sowieso auf die Zuckerlösung zur Nachgärung um. Somit ist der Sauerstoffeintrag doch sicher an dieser Stelle viel geringer, oder? Ja, geht, machen viele so. 2.) Ic...
von Kolbäck
Donnerstag 26. März 2020, 14:50
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Verdunstungsrate Grainfather - Weniger Kochzeit !?
Antworten: 4
Zugriffe: 208

Re: Verdunstungsrate Grainfather - Weniger Kochzeit !?

Wenn die Schüttung viel Pilsnermalz enthält, will man kochen, um DMS loszuwerden. Dass 10% des Volumens verdampfen, sollte reichen; es spricht wenig dagegen, das schneller zu erreichen als im Rezept steht. Deswegen würde ich PiMa durch PaleAle ersetzen, wenn du es als "Rohbier" machen willst, als da...
von Kolbäck
Sonntag 22. März 2020, 13:01
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v2.x.x
Antworten: 682
Zugriffe: 43331

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

Können wir die neue Braumaterial-Datenbank in die Zutaten-Vorlagen bekommen? :redhead
https://braumagazin.de/article/obrama/
von Kolbäck
Donnerstag 19. März 2020, 14:34
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 216
Zugriffe: 33263

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Archie hat geschrieben:
Donnerstag 19. März 2020, 13:06
gibt es die Möglichkeit ein Rezept vor der Veröffentlichung zu speichern? Das habe ich bisher noch nicht gefunden.
Das scheint es nicht zu geben. Aber man kann später noch alles ändern, es ist also nichts in Stein gemeißelt.
von Kolbäck
Dienstag 17. März 2020, 10:23
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Weizen-Experimente
Antworten: 54
Zugriffe: 5856

Re: Weizen-Experimente

Hallo Andreas! Ich würde sagen das kommt vor allem darauf an, mit welcher Hefe du die Hauptgärung gemacht hast. Also ob die bei 14° gärt und ob nach den Monaten noch genug davon lebt. Die Brett macht es auch irgendwann, aber dauert länger. Frische Hefe (UG?) in die Flaschen geben, ist auch eine Mögl...
von Kolbäck
Freitag 13. März 2020, 15:02
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v2.x.x
Antworten: 682
Zugriffe: 43331

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

pilsener hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 14:30
was muss ich denn dort auswählen, wie heisst denn die Datei
danke
Im QTcreator öffnest du kleiner-brauhelfer-2.pro im obersten Verzeichnis des Repos.
von Kolbäck
Freitag 13. März 2020, 12:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v2.x.x
Antworten: 682
Zugriffe: 43331

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

Ich kenne dein System nicht, aber vermute einfach mal, dass die Binaries im .deb auf die System-Libraries gelinkt sind, und deshalb die mit dem QtCreator installierten nicht finden. Zwei Wege: 1. Das .deb fixen. Schau mal ob "apt-get -f install" ein paar Abhängigkeiten nachinstalliert, oder installi...
von Kolbäck
Freitag 13. März 2020, 10:41
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 365
Zugriffe: 27622

Re: Kveik - Hefestämme

Was ich schon immer wissen wollte (und dann doch wieder vergessen hatte zu fragen): In der Tabelle von Lars steht bei einigen Stämmen: "Time to harvest". Was meint der Herr damit, Vergärungsdauer in Tagen, Stunden, Minuten, Sekunden, % Vergärungsgrad, Resturlaub,...? Harvest=Ernte Gemeint ist der Z...
von Kolbäck
Freitag 13. März 2020, 07:25
Forum: Vorstellung von Hobbybrauanlagen
Thema: neue Anlage im neuen Braukeller, Ziel: "faul" und rückenschonend brauen
Antworten: 3
Zugriffe: 930

Re: neue Anlage im neuen Braukeller, Ziel: "faul" und rückenschonend brauen

Schön zu sehen! :Greets
Das letzte Bild sieht aber etwas prekär aus, ich hoffe die Schlaufen können zumindest nicht durch die Löcher der Bodenplatte gleiten. Vielleicht die Bädner auch auch durch die Haltegriffe führen, damit es nicht umkippt?

:Drink
von Kolbäck
Mittwoch 11. März 2020, 17:16
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: Absage der HBCon 2020
Antworten: 85
Zugriffe: 6984

Re: Absage der HBCon 2020

Das tut mir sehr sehr leid für euch und eure Verluste an Zeit und Geld. Und alle, die sich auf die HBCon gefreut hatten. Ich möchte euch aber danken dafür, denn es ist bestimmt die richtige Entscheidung. :crying :thumbup Bitte lasst es uns langfristig wissen, falls der Verein dahinter darunter so se...
von Kolbäck
Montag 9. März 2020, 18:49
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4556
Zugriffe: 685298

Re: Was trinkt ihr gerade?

alvinne_epign.jpg Pays d'Erpigny von Alvinne, Januar 2019 abgelaufen. Deren alte Etiketten kannte ich noch gar nicht. 12%vol aus ~26,5°P (Refraktometer sagt 13,5B). Geschmacklich keine Offenbarung, sehr loser Bodensatz kam schon ab halbem Flascheninhalt mit und ich meine schwach Autolyse zu schmeck...
von Kolbäck
Dienstag 3. März 2020, 09:10
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 365
Zugriffe: 27622

Re: Kveik - Hefestämme

Freibier28 hat geschrieben:
Dienstag 3. März 2020, 08:58
Wie komme ich denn drauf mit welchem Stamm das vergoren wurde? Evtl kennt jemand das Bier.
Um welches Bier es sich handelt musst du uns dafür schon verraten. :Smile
von Kolbäck
Sonntag 16. Februar 2020, 18:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11743
Zugriffe: 1128673

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Danke euch beiden! Ich fragte in der Tat, ohne zu wissen, wieviel Alkohol ich eigentlich loswerden wollte, wenn es eine Faustformel gäbe. So starke Biere sind eigentlich nicht mein Fall. :Bigsmile Ja, es sind nur rund 20L, aber bisher wurde noch jedes eigene Bier ausgetrunken und da ich generell ger...
von Kolbäck
Sonntag 16. Februar 2020, 14:09
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11743
Zugriffe: 1128673

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Wie schnell verkocht Alkohol? Ich spiele mit dem Gedanken, mein missratenes Braggot* aus den Flaschen wieder in einen Topf zu geben, mit Wasser und dunklem DME zu strecken und neu mit der S-04 zu vergären. Dazu muss ich aber kurz kochen, um die CBC-1 (Killer-Hefe) aus dem vorigen Rettungsversuch zu ...
von Kolbäck
Samstag 15. Februar 2020, 14:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 2107
Zugriffe: 264956

Re: Was braut Ihr am WE?

Ich probiere gerade eine (für mich) neue Variante Split-Sud. 9kg Schüttung (75% PA, 11% Weizen, 11% aromatic, 2,5% CaraFa2), eine Dekoktionsstufe. Anstatt die Würze (wie schon oft) erst beim Anstellen auf verscheidene Hefen zu teilen, habe ich diesmal vor dem Kochen aufgeteilt. Die kleinere Pfanne b...
von Kolbäck
Samstag 8. Februar 2020, 08:15
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Was gärt gerade bei euch?
Antworten: 385
Zugriffe: 65890

Re: Was gärt gerade bei euch?

HubertBräu hat geschrieben:
Samstag 8. Februar 2020, 07:49
was hast Du da für Boxen zur Gärung?
Bin zwar nicht Clemens, aber meine IKEA zu erkennen. Gar nicht dumm, ich habe und mag diese Boxen in kleinerem Format, vergleichweise stabil und fest schließende Deckel. Gut zu wissen, dass es die in 10L gibt. :Greets
von Kolbäck
Donnerstag 6. Februar 2020, 18:56
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 365
Zugriffe: 27622

Re: Kveik - Hefestämme

http://www.milkthefunk.com/wiki/Kveik#C ... ailability kommt mir da in den Sinn.

Oder natürlich jemand von hier...
(Ich könnte nächste Wochen ein paar Krümel aus Schweden schicken, wenn sich kein anderer findet.)
:Greets
von Kolbäck
Freitag 31. Januar 2020, 20:01
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4556
Zugriffe: 685298

Re: Was trinkt ihr gerade?

IMG_20200131_195342244_HDR_resize_38.jpg

Sanddorn-Sauer auf der BraukunstLive in Minga. :Shocked
von Kolbäck
Freitag 31. Januar 2020, 08:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Kveik - Hefestämme
Antworten: 365
Zugriffe: 27622

Re: Kveik - Hefestämme

Hat eigentlich schonmal jemand Kveik zusammen mit einer Lacto-Kultur angestellt? Die gut 30°C mögen ja beide... Ganz simple erste Idée: die Trocken-Lactos von Lallemand einfach zusammen mit der Kveik pitchen (und dann später mit Kirschen und Johannisbeeren zu stopfen). Oder ist es besser, einer der ...
von Kolbäck
Donnerstag 30. Januar 2020, 18:51
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Der erste Versuch - Anfängerweizen
Antworten: 39
Zugriffe: 2404

Re: Der erste Versuch - Anfängerweizen

Mit Hefen beschäftige ich mich erst seit gestern. Ich möchte beim nächsten mal die Hefe ernten. Was bedeutet gestrippte Hefe? Das bedeutet, dass man sich die Hefe aus dem Bodensatz einer Flasche Bier stufenweise wieder hochpäppelt. Dazu gibt es im Wiki und hier im Forum eine Menge Info. Gute Wahl, ...
von Kolbäck
Donnerstag 30. Januar 2020, 15:25
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v2.x.x
Antworten: 682
Zugriffe: 43331

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

bourgeoislab hat geschrieben:
Donnerstag 30. Januar 2020, 13:29
Of course with some help this could be done faster :Smile
I could help with English (and add Swedish). Are all the strings already in a POT-file for gettext, or how does this work with QT? I vaguely remember there was already an English translation some time ago, no?
von Kolbäck
Donnerstag 30. Januar 2020, 13:14
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Der erste Versuch - Anfängerweizen
Antworten: 39
Zugriffe: 2404

Re: Der erste Versuch - Anfängerweizen

Hallo Thomas und Willkommen im Forum! Das sieht doch größtenteils prima aus für den ersten Sud, Glückwunsch! Dazu gleich mit gestrippter Hefe, wozu ich auch gleich eine Frage habe: Hast du die Hefe vermehrt (Starter) oder direkt den Bodensatz aus den Flaschen zugegeben? Genug lebendige Hefe ist eine...
von Kolbäck
Donnerstag 30. Januar 2020, 07:52
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hat wer Erfahrungswerte mit der Lallemand Voss Kveik
Antworten: 14
Zugriffe: 1844

Re: Hat wer Erfahrungswerte mit der Lallemand Voss Kveik

etwas weniger bitter als geplant, aber da kann die Hefe nix für. Da wär ich mir nicht so sicher. Ich habe in mehren Kveik-Split-Suden immer die Voss als den Stamm wahrgenommen, der den geringsten Bitter-Eindruck hinterlässt und die "weichsten" Biere macht. (Hefen von Jens, nicht Lallemand, falls es...
von Kolbäck
Donnerstag 30. Januar 2020, 07:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Können bei Braufehlern gesundheitsschädliche Substanzen entstehen (ausgen. Alkohol generell oder z.B. Schimmel)?
Antworten: 34
Zugriffe: 1518

Re: Können bei Braufehlern gesundheitsschädliche Substanzen entstehen (ausgen. Alkohol generell oder z.B. Schimmel)?

Sura hat geschrieben:
Donnerstag 30. Januar 2020, 07:43
Bitte aber auch das wiedergeben was da steht und keine zusätzlichen Dichtungen.
Ich wollte das Risiko nicht aufblähen, habe nur den halben Tag überlesen/abgerundet. :Wink

Meine Reaktion war auch "Da brauch ich mir keinen Kopf drum machen". Trotzdem interessant zu lesen.
:Drink
von Kolbäck
Donnerstag 30. Januar 2020, 07:37
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11743
Zugriffe: 1128673

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Habe nochmal alles angepasst, würde mich über eine Rückmeldung freuen :) https://www.maischemalzundmehr.de/index.php?inhaltmitte=toolswasserrechner&sk43=2.45&ubi=Karbonath%C3%A4rte+%5B%C2%B0dH%5D&ca=25&uca=mg%2Fl&mg=3.3&umg=mg%2Fl&so4=24&uso4=mg%2Fl&cl=16&ucl=mg%2Fl&na=8&una=mg%2Fl&vol_total=20&vol...
von Kolbäck
Donnerstag 30. Januar 2020, 07:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Können bei Braufehlern gesundheitsschädliche Substanzen entstehen (ausgen. Alkohol generell oder z.B. Schimmel)?
Antworten: 34
Zugriffe: 1518

Re: Können bei Braufehlern gesundheitsschädliche Substanzen entstehen (ausgen. Alkohol generell oder z.B. Schimmel)?

Sui Generis hat erst gestern über Botulismus in Bier geschrieben; sehr schön prägnant zusammengefasst.
Spoiler: Unvergorene Würze nicht länger als einen Tag stehen lassen!
von Kolbäck
Dienstag 28. Januar 2020, 10:20
Forum: Bierreisen
Thema: Tipps für München
Antworten: 68
Zugriffe: 6683

Re: Tipps für München

Spasskrapfen1 hat geschrieben:
Dienstag 28. Januar 2020, 08:57
Am Freitag wäre die Braukunst Live im MVG-Museum
Ach, schau an, das ist in der Tat eine Überlegung wert, danke. :Smile

Bist du dort am Freitag?
von Kolbäck
Montag 27. Januar 2020, 17:26
Forum: Bierreisen
Thema: Tipps für München
Antworten: 68
Zugriffe: 6683

Re: Tipps für München

Hallo mal wieder! Gibt's was neues in M, wo man unbedingt ein Bier trinken muss? Ich werde mir den Freitag-Abend in der Stadt vertreiben müssen (ich armer! :Wink ), bevor ich um Mitternacht in den Zug steige. Wenn wer Zeit und Lust hat, bin ich für einen gemeinsamen Vorschlag offen... :Greets :Drink
von Kolbäck
Samstag 25. Januar 2020, 23:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4556
Zugriffe: 685298

Re: Was trinkt ihr gerade?

IMG_20200125_151125962_HDR.jpg Ein Fest mit großem Feuer, mitten im unterfränkischen Wald, mit wahlweise Schlappeseppel aus dem Fass oder Schwind aus der Flasche - da kann man nicht klagen! Ich war vor allem überrascht, dass man hier anscheindend diese Fässer mit Anstich und Druckablassschraube im ...
von Kolbäck
Samstag 25. Januar 2020, 06:31
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v2.x.x
Antworten: 682
Zugriffe: 43331

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

bourgeoislab hat geschrieben:
Samstag 25. Januar 2020, 01:13
Update v2.1.0
Sehr schön, danke!

:Greets
von Kolbäck
Dienstag 21. Januar 2020, 17:50
Forum: Rezepte
Thema: Rezept mit getrocknetem Hallertauer Magnum gesucht
Antworten: 14
Zugriffe: 732

Re: Rezept mit getrocknetem Hallertauer Magnum gesucht

Besserer Link zu MMuM-Rezepten mit Magnum.

Ich habe auch schon leckere Biere mit Magnung gebraut; aber in der Tat als Bitterhopfen.
:Greets
von Kolbäck
Montag 20. Januar 2020, 17:17
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Råøl (Norw. Farmhouse Ale) mit Kveik, erster Versuch
Antworten: 25
Zugriffe: 2386

Re: Råøl (Norw. Farmhouse Ale) mit Kveik, erster Versuch

Danke für das offene Teilen. Gerade jetzt vor Romrod :-). Klaro! Als ob Geheimniskrämerei groß helfen würde. :Bigsmile Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Bier nicht einfach reproduzierbar ist, selbst wenn man sich genau ans Rezept halten würde. Wie hoch schätzt du bei dir die finale Karbonisieru...
von Kolbäck
Montag 20. Januar 2020, 15:46
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Råøl (Norw. Farmhouse Ale) mit Kveik, erster Versuch
Antworten: 25
Zugriffe: 2386

Re: Råøl (Norw. Farmhouse Ale) mit Kveik, erster Versuch

Das Bier war sehr populär über die Feiertage und die letzten Flaschen habe ich gerade noch rechtzeitig für Romrod zurückgestellt. :Shocked Andererseits kann ich jetzt nicht beurteilen, wie es altert; und es wird traditionell ja sehr frisch getrunken. Ich bin zwar bis zur HBCon nur noch vereinzelt in...
von Kolbäck
Montag 20. Januar 2020, 13:12
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 216
Zugriffe: 33263

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Es gibt in der Datenbank den Stil Kveik, obwohl Du wahrscheinlich Recht hast, den Stil an sich gibt es nicht. Ich würde es dennoch erst einmal bei diesem "Pseudostil" belassen wollen, da wir bis jetzt ganze 2 oder 3 mit einer Kveik-Hefe vergorene Rezepte in der Datenbank haben. Möglicherweise ist d...
von Kolbäck
Montag 20. Januar 2020, 11:41
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v2.x.x
Antworten: 682
Zugriffe: 43331

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

Wenn du die Bilder im Spickzettel wieder einbauen willst, kannst du bei der Zusammenfassung nachschauen, wie es gemacht wird. Bitte sagt mir schnell, wo ich diese Zusammenfassung nachlesen kann? Er meinte das so: @peterkling einfach den editiermodus (spickzettel reiter unten) aktivieren, dann siehs...
von Kolbäck
Sonntag 19. Januar 2020, 18:25
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Tickettausch Marktplatz
Antworten: 132
Zugriffe: 11478

Re: HBCon 2020 - Tickettausch Marktplatz

Ich frag mal in Jurywettbewerb Thread, ob es legitim ist, in zwei Kategorien abzugeben. Falls ja, nehme ich das Ticket gern. Moin Jens, ich hatte auch überlegt. Den folgenden Hinweis habe ich aber dann als „nein“ aufgefasst. 5B783A86-5E80-4288-BFB3-672AC0AFB90D.jpeg Viele Grüße Heiko Okay, danke. D...
von Kolbäck
Sonntag 19. Januar 2020, 17:32
Forum: Alles rund um die 2. "HeimBrau-Convention" 2020
Thema: HBCon 2020 - Jurywettbewerb
Antworten: 217
Zugriffe: 12881

Re: HBCon 2020 - Jurywettbewerb

BTW: Habt ihr heute eine E-Mail erhalten? Ja, danke! Ich habe auch zwei Fragen: Man kann die Einträge nach dem Anlegen noch bearbeiten, oder? Gibt es eine Deadline? Ich mache nur ungern dieses Fass auf, aber da in der Email an die "ordnungsgemäße Versteuerung" erinnert wird, frage ich mich, wie es ...
von Kolbäck
Samstag 18. Januar 2020, 21:29
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: kleiner-brauhelfer v2.x.x
Antworten: 682
Zugriffe: 43331

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

bourgeoislab hat geschrieben:
Samstag 18. Januar 2020, 21:06
Zu 2.: Gute Idee. Ist implementiert.
Ich bekomme beim Drücken des "Öffnen"-Knopfes:
gio: file:../foo.pdf: Operation not supported

:Greets
von Kolbäck
Samstag 18. Januar 2020, 21:22
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4556
Zugriffe: 685298

Re: Was trinkt ihr gerade?

maiselsdunk.jpg

Meine erste Maisel's Weisse, irgendwo zwischen Hamburg und Bremen (Übernachtung auf dem Weg von Uppsala nach Brüssel), sehr lecker!

:Greets
von Kolbäck
Samstag 11. Januar 2020, 08:23
Forum: Rezepte
Thema: Frage zu Belgisch Blond
Antworten: 23
Zugriffe: 1120

Re: Frage zu Belgisch Blond

Alles 10 Minuten nach Kochbeginn rein? Ich kenne das Set nicht, aber lies mal genau, ob mit "10 min" nicht die Kochzeit (also Zeit bis Kochenede) anstatt der Zeit ab Kochbeginn gemeint ist. Du schreibst nicht was der Hopfen für Alphawerte hat, aber 90g auf die Menge könnten bei der Menge Blonde-unt...
von Kolbäck
Dienstag 7. Januar 2020, 20:11
Forum: Rezepte
Thema: Neuerungen maischemalzundmehr
Antworten: 216
Zugriffe: 33263

Re: Neuerungen maischemalzundmehr

Kann es sein, dass die MMuM-Seite die eingetragene Ausschlagmenge selbst berechnet oder verändert? Ich bin mir einigermaßen sicher, dass ich hier 34L eingetragen hatte, nicht die 56L, die dann im Rezept standen und zu Recht von einem aufmerksamen Leser beanstandet wurden. Die Formular-Füll-Funktion ...
von Kolbäck
Montag 6. Januar 2020, 09:18
Forum: Rezepte
Thema: Mogel-Dekoktion
Antworten: 39
Zugriffe: 2012

Re: Mogel-Dekoktion

Bin beileibe kein Experte, aber finde es auch erstmal keine dumme Idee, wenn es besser in die eigenen Abläufe passt als normale Dekoktion. Allerdings würde ich die Teilmenge vor dem Kochen kurz bei ~70°C rasten, damit sie verzuckert. Wenn ich micht recht erinnere kommt ein Teil des Dekoktions-Charak...