Die Suche ergab 331 Treffer

von heizungsrohr
Dienstag 7. April 2020, 15:27
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Eigene Wasserquelle: ist das brauchbar?
Antworten: 13
Zugriffe: 825

Re: Eigene Wasserquelle: ist das brauchbar?

Hol dir lieber einen Mischbettentsalzer wie im Forum ausführlich beschrieben. Dann bist du fast bei entionisiertem Wasser und kannst von null anfangen.
von heizungsrohr
Freitag 3. April 2020, 17:12
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Niedriger Endvergärungsgrad. Woran liegt’s? Was kann helfen?
Antworten: 24
Zugriffe: 1079

Re: Niedriger Endvergärungsgrad. Woran liegt’s? Was kann helfen?

Wahrscheinlich ist mit dem Quecksilber gar nichts passiert. Das nimmt man in elementarer Form kaum au. Trotzdem nichts zum Nachmachen, liebe Kinder :Bigsmile
von heizungsrohr
Montag 30. März 2020, 22:09
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Trübung trotz Irish Moss
Antworten: 14
Zugriffe: 695

Re: Trübung trotz Irish Moss

Es hängt vom Hefestamm ab, wie sehr sie flockt und sedimentiert. Extrembeispiel wäre zB die WLP002, die manchmal wie Eierstich klumpt. Dagegen die WLP001 eher eine staubige, feine Hefe, beide sind obergärig.
von heizungsrohr
Sonntag 29. März 2020, 21:16
Forum: Brauanlagen-Selbstbau
Thema: Abdichten mit Flachdichtung oder Teflonband
Antworten: 4
Zugriffe: 403

Re: Abdichten mit Flachdichtung oder Teflonband

Grundsätzlich sind Flachdichtungen hygienischer als dauerhafte Dichtungen. Da ein Hahn am Gäreimer bei mir aber nur mit Teflonband dicht wird, wechsle ich das nach jeder Benutzung, was bisher zu keinen Problemen geführt hat. Es kann sich ja nichts dort ansammeln.
von heizungsrohr
Sonntag 29. März 2020, 12:06
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Trübung trotz Irish Moss
Antworten: 14
Zugriffe: 695

Re: Trübung trotz Irish Moss

Also wenn ich das auf dem Bild richtig sehe, ist das einfach Hefe. Die klumpt auch manchmal zu größeren Partikeln und setzt sich in deinem genannten Zeitrahmen ab.
von heizungsrohr
Mittwoch 25. März 2020, 09:44
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Temperaturanstieg während der Gärung (UG)
Antworten: 34
Zugriffe: 2441

Re: Temperaturanstieg während der Gärung (UG)

Sehr tiefe Anstelltemperaturen bei OG wie UG sind immer schwierig. Dafür braucht man große Hefemengen, die idealerweise extrem frisch sind. Also ein Starter zeitlich optimal hochgezogen oder große Mengen frische Erntehefe, bzw Trockenhefe. Hab kürzlich 2 Päckchen US05 auf 30l abgewürgt durch eine An...
von heizungsrohr
Montag 23. März 2020, 15:25
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Frage zu Verkostungsexperiment Chlorid / Sulfat
Antworten: 13
Zugriffe: 870

Re: Frage zu Verkostungsexperiment Chlorid / Sulfat

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Montag 23. März 2020, 13:39
Trinken im Namen der Wissenschaft :Angel
Immer ein guter Grund für Bier :thumbsup
von heizungsrohr
Montag 23. März 2020, 13:35
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Frage zu Verkostungsexperiment Chlorid / Sulfat
Antworten: 13
Zugriffe: 870

Re: Frage zu Verkostungsexperiment Chlorid / Sulfat

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Montag 23. März 2020, 12:48
Das war eine echte Erleuchtung. Super Workshop.
Magst du vielleicht noch deine genauen Erleuchtungen mit uns teilen? :Bigsmile
von heizungsrohr
Donnerstag 12. März 2020, 20:12
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Lichtgeschmack in Kaufbieren
Antworten: 12
Zugriffe: 713

Re: Lichtgeschmack in Kaufbieren

Wenn der UV+Blaulichtschutz so umfassend ist, müssen die Flaschen mindestens deutlich gelb gefärbt sein. Es gibt Beschichtungen, aber die reduzieren das Problem nur minimal
von heizungsrohr
Donnerstag 12. März 2020, 20:07
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Ist mein Weizenbier in Ordnung ? Pilzbefall ?
Antworten: 6
Zugriffe: 623

Re: Ist mein Weizenbier in Ordnung ? Pilzbefall ?

Obergärige Hefe heißt so, weil sie sich als schleimige Schicht oben absetzt.
von heizungsrohr
Mittwoch 11. März 2020, 20:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11770
Zugriffe: 1135274

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich plane ein mildes Pale Ale für Mai. Dabei wollte ich Simcoe und Ariana zu gleichen Teilen im Whirlpool zugeben (ca 2g/l). Passt das zusammen oder sollte ich mich für einen von beiden entscheiden? Edit: Ich sollte dazu sagen, dass es in größerer Runde ausgeschenkt wird, daher sollte es eine wenige...
von heizungsrohr
Mittwoch 11. März 2020, 18:02
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungen: Kölsch/Ale Hefe W-177 von der Hefebank Weihenstephan
Antworten: 18
Zugriffe: 2793

Re: Erfahrungen: Kölsch/Ale Hefe W-177 von der Hefebank Weihenstephan

Meine Hopfenmengen sind definitiv zu gering für eine Trübung. Eiweißtrübung muss ich noch mit Soda prüfen. Natronlauge hab ich gerade nicht da, aber Soda sollte den Zweck ja auch erfüllen. Breit-bitter würde ich nicht sagen.
Ich melde mich nach dem Test noch mal
von heizungsrohr
Mittwoch 11. März 2020, 10:03
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Erfahrungen: Kölsch/Ale Hefe W-177 von der Hefebank Weihenstephan
Antworten: 18
Zugriffe: 2793

Re: Erfahrungen: Kölsch/Ale Hefe W-177 von der Hefebank Weihenstephan

Hat noch jemand das Problem, dass Biere mit dieser Hefe nur sehr schwer klären? Bei vergleichbaren Schüttungen mit vergleichbarem Maischverfahren klären andere Hefen deutlich schneller. Selbst ein Weizenbier ist manchmal schneller klar als jedes Bier mit dieser Hefe. Auch Kaltlagerung bei 2-4°C brin...
von heizungsrohr
Dienstag 10. März 2020, 04:16
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Tips für erste Sauerbiere
Antworten: 21
Zugriffe: 1324

Re: Tips für erste Sauerbiere

Der Steigraum muss min. ein Viertel des Gesamtvolumens groß sein. Sauerstoff ist kein Problem, der wird durch CO2 verdrängt.

Die Lactos machen sich schon alleine den niedrigen pH. Wenn du so weit vorher ansäuerst, brauchst du keine Lactobacillen mehr.
von heizungsrohr
Mittwoch 4. März 2020, 18:15
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bier filtern bzw.klären
Antworten: 19
Zugriffe: 1176

Re: Bier filtern bzw.klären

Was hat es denn mit diesem Läutertuch auf sich? Wie läuterst du denn, dass du dafür ein Tuch benutzt?
von heizungsrohr
Mittwoch 4. März 2020, 10:38
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bier filtern bzw.klären
Antworten: 19
Zugriffe: 1176

Re: Bier filtern bzw.klären

Du wirst es in dem Maßstab nie ohne massiven Sauerstoffeintrag oder sogar mit Infektionen filtern, zumal ein Stofftuch oder der Monofilamentfilter praktisch wirkungslos ist in diesem Fall
von heizungsrohr
Mittwoch 26. Februar 2020, 21:09
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Tips für erste Sauerbiere
Antworten: 21
Zugriffe: 1324

Re: Tips für erste Sauerbiere

Wenn dein (Plastik?) Eimer kratzerfrei gereinigt wurde, sollte ein bisschen Sodawasser oder notfalls verdünnter Chlorreiniger völlig reichen. Ich bin meist etwas verschwenderisch und mach den vorgereinigten Eimer mit 50C Wasser randvoll und kipp Geschirrspülpulver mit etwas extra Bleichpulver (Perca...
von heizungsrohr
Samstag 15. Februar 2020, 15:20
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hilfe, mein Bier ist orangefarben!
Antworten: 14
Zugriffe: 961

Re: Hilfe, mein Bier ist orangefarben!

Das Bier sieht im Glas oft heller aus als im Gärbottich, da du ja dort durch viel mehr Bier durchschauen musst (größere Schichtdicke). Die Farbe dürfte schon in Ordnung sein, bisschen dunkler als goldgelb. Abgesehen davon dürfte es durch die lichtgefluteten Gärbedingungen ein gutes Becksaroma bekomm...
von heizungsrohr
Mittwoch 12. Februar 2020, 10:31
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Angst vor Brett & Co
Antworten: 18
Zugriffe: 1018

Re: Angst vor Brett & Co

Ich hatte auch Probleme mit Bügelflaschen. Ich hab die Bügel mit Dichtung ausgekocht und die Flaschen mit Chlorreiniger behandelt und trotzdem waren es immer wieder Bügelflaschen, die Probleme gemacht haben. Die normalen mit Kronkorken waren nie problematisch.
von heizungsrohr
Dienstag 11. Februar 2020, 08:38
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Angst vor Brett & Co
Antworten: 18
Zugriffe: 1018

Re: Angst vor Brett & Co

200 Grad im Backofen sind völlig überzogen. Die Glasgefäße für den Starter reinige ich ganz normal mit ein bisschen Lauge und koche dann die Würze auf dem Herd. Bretthefen überleben nicht mehr als 50-60C. Feuchte Hitze ist das einfachste Mittel auch beim Gärtank. Ich hab meinen Edelstahltank auch ma...
von heizungsrohr
Samstag 8. Februar 2020, 16:22
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptfindung Lemonbier
Antworten: 7
Zugriffe: 731

Re: Rezeptfindung Lemonbier

Mach ein einfaches, nicht zu komplexes Bier ohne zu viel Aromahopfen. Ein bisschen was Zitroniges als späte Gabe. Versuch an die W177 ran zukommen ("Der das Bier braut" ist hier ein guter Ansprechpartner). Die macht im Bier alleine schon Limette und Zitrone als Aroma, natürlich nicht vergleichbar mi...
von heizungsrohr
Dienstag 4. Februar 2020, 22:25
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe züchten
Antworten: 4
Zugriffe: 684

Re: Hefe züchten

Hefe auf Schrägagar ist auch eine Möglichkeit. Aber eher wenn man mit Laborarbeit schon mal was zu tun hatte. Ansonsten erst mal NaCl, wenn einem der Platzbedarf dann auf die Nerven geht, kann man auf Agar umsteigen. Meine 2 Jahre alten Kulturen hab ich kürzlich problemlos wiederbelebt und neu einge...
von heizungsrohr
Dienstag 4. Februar 2020, 22:17
Forum: Braugerätschaften
Thema: Flaschenwaschmaschine
Antworten: 6
Zugriffe: 1037

Re: Flaschenwaschmaschine

Tabs sind ganz schlecht. Da ist immer Klarspüler drin. Nimm irgendein günstiges Spülpulver ohne Klarspüler und je nach Wasserhärte noch Spezialsalz. Ist übrigens auch für den normalen Betrieb günstiger.
von heizungsrohr
Sonntag 2. Februar 2020, 22:02
Forum: Kaufbierverkostungen
Thema: Corona „gebraut in Belgien“
Antworten: 5
Zugriffe: 770

Re: Corona „gebraut in Belgien“

Ladeberger hat geschrieben:
Sonntag 2. Februar 2020, 21:46
In China wird Corona übrigens gebraut in, ähem, Wuhan.
Gruß
Andy
Erinnert mich ja an das hier:
https://ifunny.co/picture/corona-beer-c ... -oni6XLGN7
von heizungsrohr
Freitag 31. Januar 2020, 12:10
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: WELT: Das Bier verschwindet aus unserem Leben
Antworten: 44
Zugriffe: 2871

Re: WELT: Das Bier verschwindet aus unserem Leben

Oder es kommen so innovative Dinge wie "Kellerbier" bei raus, wo dasselbe Brauereibier nicht filtriert und stattdessen pasteurisiert wird. Wenn mans geschickt anstellt, wird aus der Millionen Hektoliter-Brauerei gleich noch eine Craftbeer-Bude... :Ahh Gruß Matthias Nicht zu vergessen die kürzere Re...
von heizungsrohr
Donnerstag 30. Januar 2020, 15:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Können bei Braufehlern gesundheitsschädliche Substanzen entstehen (ausgen. Alkohol generell oder z.B. Schimmel)?
Antworten: 34
Zugriffe: 1532

Re: Können bei Braufehlern gesundheitsschädliche Substanzen entstehen (ausgen. Alkohol generell oder z.B. Schimmel)?

Felix83 hat geschrieben:
Donnerstag 30. Januar 2020, 11:45
Das ist der Grund gewesen, warum ich nach den ersten zwei Hobbysuden mit Speise aufheben aufgehört habe.
Wenn man die Speise in PET-Flaschen einfriert und vor der Zugabe abkocht (ohne Flasche), besteht da eigentlich kein Risiko
von heizungsrohr
Mittwoch 29. Januar 2020, 23:01
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Können bei Braufehlern gesundheitsschädliche Substanzen entstehen (ausgen. Alkohol generell oder z.B. Schimmel)?
Antworten: 34
Zugriffe: 1532

Re: Können bei Braufehlern gesundheitsschädliche Substanzen entstehen (ausgen. Alkohol generell oder z.B. Schimmel)?

In vergorenem Bier wachsen keine humanpathogenen Keime, falls du das meinst. Sensorische Fehler wie Ethylacetat wird dein Körper schon durch geeignete Maßnahmen abwehren. Also schaffst dus gar nicht, genug davon zu trinken, weil es ekelhaft ist oder dein Magen wird es auf dem kurzen Dienstweg wieder...
von heizungsrohr
Montag 20. Januar 2020, 23:16
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: 2 Typen untergärige Hefen
Antworten: 60
Zugriffe: 2384

Re: 2 Typen untergärige Hefen

Das klingt langsam so als wäre die Unterscheidung zwischen obergärig und untergärig eher eine Gefühlsangelegenheit als eine biologische Unterscheidung.
von heizungsrohr
Montag 13. Januar 2020, 19:48
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich
Antworten: 167
Zugriffe: 37631

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

Da meines Wissens keine Bleichaktivatoren zum Einsatz kommen, müsste man über 50C kommen, um die Reaktion zu starten. Ab 60 reagiert es sich aber schon wieder zu schnell ab. Da vermisst man doch das gute TAED aus Vollwaschpulver, was die Reaktion schon bei 45C katalysiert. Keine Ahnung warum das in ...
von heizungsrohr
Dienstag 7. Januar 2020, 11:57
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Anfängerfehler in Sachen Desinfektion - Was nun ?
Antworten: 20
Zugriffe: 1274

Re: Anfängerfehler in Sachen Desinfektion - Was nun ?

Definitiv, Edelstahl ist fast immer besser. Aber auch sehr viel teurer und schwerer. Das schlimmste, was ich mir in deinem Fall vorstellen kann, ist, dass da vielleicht Malzstaub reingelangt sein könnte, der durch das Wasser nicht komplett entfernt wurde. Malzstaub (insbesondere beim Belüften der Wü...
von heizungsrohr
Sonntag 29. Dezember 2019, 12:39
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Gutman Hefe... Bock vs Normales
Antworten: 24
Zugriffe: 1310

Re: Gutman Hefe... Bock vs Normales

Oft wird auch entalkoholisiertes Bier mit Würze verschnitten. Das geht notfalls auch als Starter
von heizungsrohr
Donnerstag 26. Dezember 2019, 23:17
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschengärung - zu viel Druck? Etwas rechnen?
Antworten: 9
Zugriffe: 578

Re: Flaschengärung - zu viel Druck? Etwas rechnen?

Ein lautes Ploppen kann auch durch einen großen Kopfraum in den Flaschen entstehen. Schon mal eine Literflasche halbleer zurück in den Kühlschrank für den nächsten Abend gestellt? Das knallt richtig, weil viel mehr Volumen entspannt und damit aus der Öffnung austritt. Für deinen Sud würde ich wie sc...
von heizungsrohr
Mittwoch 25. Dezember 2019, 21:53
Forum: Braugerätschaften
Thema: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank
Antworten: 180
Zugriffe: 14178

Re: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank

Definitiv sehr interessant, insbesondere wenn der Punkt mit der Kühlung noch angesprochen wird
von heizungsrohr
Montag 25. November 2019, 12:28
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfen mit Pflaumenaroma gesucht
Antworten: 14
Zugriffe: 747

Re: Hopfen mit Pflaumenaroma gesucht

Die WLP500 kann auch Pflaumenaroma, allerdings auch phenolische Einflüsse.
von heizungsrohr
Donnerstag 26. September 2019, 19:47
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weißbierhefen
Antworten: 32
Zugriffe: 2546

Re: Weißbierhefen

Eine Brauerei in meiner Nähe vergärt ihr Weißbier mit der 68 bei 23-24°C. Mittlerweile im Drucktank aber laut Aussage eines Brauers dort wurde das auch schon mit offenen Bottichen so gehandhabt. Ich weiß, dass die Würze ca. 20°C hat wenn sie das Sudhaus verlässt. Natürlich wird in Brauereien mit gan...
von heizungsrohr
Mittwoch 18. September 2019, 23:13
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wer mehr als 8g/L stopft verschwendet Hopfen!
Antworten: 10
Zugriffe: 1079

Re: Wer mehr als 8g/L stopft verschwendet Hopfen!

Der exakte Wert ist natürlich Quatsch, da eben wie gesagt jeder Hopfen anders ist. Aber vorstellen kann ich mir das durchaus. Gibt ja einen Grund, warum bei hopfenlastigen Bieren nach der Gärung manchmal ein dünner Ölfilm auf dem Jungbier schwimmt. Es löst sich eben nicht mehr. Aber das gilt natürli...
von heizungsrohr
Dienstag 17. September 2019, 18:05
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Nachgärend in der Flasche kommt nicht in Gang!!!!
Antworten: 6
Zugriffe: 579

Re: Nachgärend in der Flasche kommt nicht in Gang!!!!

Warte mal 1-2 Wochen ab. Nach 2,547 Tagen ist da meistens noch nicht viel Druck aufgebaut. Geduld ist eine Brauertugend :Bigsmile PS: Da die Gärgeschwindigkeit laut Studien mit der Anzahl der Satzzeichen korreliert, würde ich dir empfehlen, in Zukunft nie weniger als fünf Ausrufezeichen zu verwenden...
von heizungsrohr
Sonntag 15. September 2019, 07:53
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich
Antworten: 167
Zugriffe: 37631

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

Soda verhält sich ähnlich wie Natronlauge. Das gefährlichste ist eh Augenkontakt und da dürften sich die beiden nicht viel nehmen. Funktioniert aber ansich sehr gut für nicht-mineralische Ablagerungen. Ist für alle üblichen Materialien unbedenklich (außer Haut und Augen wie gesagt). Nach der Benutzu...
von heizungsrohr
Montag 9. September 2019, 18:56
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gärkübel als Mutter allen Übels
Antworten: 22
Zugriffe: 2605

Re: Gärkübel als Mutter allen Übels

- ich spüle die Flaschen mit Chemipro Oxi. Lagere sie mehrere Stunden und drehe sie dann um (auch mehrere Stunden am Kopf stehend) - ich lasse die Flaschen über Nacht abtropfen (spüle dann nicht nach) - fülle ab (etwa 8 Gramm/Liter normalen Christallzucker) Wer findet den wesentlichen Fehler? Perca...
von heizungsrohr
Montag 19. August 2019, 08:06
Forum: Bierreisen
Thema: Frage: Warum wird auf tschechischen Bieren immer die Stammwürze so prominent aufgedruckt?
Antworten: 10
Zugriffe: 1208

Re: Frage: Warum wird auf tschechischen Bieren immer die Stammwürze so prominent aufgedruckt?

Nutzt irgendjemand noch die Destillationsmethode? Die meisten dürften doch längst auf NIR+Biegeschwinger oder ähnliches umgestellt haben, alleine aufgrund des Aufwandes. Die Brauereien in meiner Gegend machen das zumindest so
von heizungsrohr
Samstag 17. August 2019, 16:00
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Bier schmeckt sauer - Frage zum Wasser
Antworten: 29
Zugriffe: 2020

Re: Bier schmeckt sauer - Frage zum Wasser

Naja mit Zitronensäure sollte man nicht zu warm werden, höchstens handwarm. Es können sich sonst nach einiger Zeit sehr hartnäckige Ablagerungen bilden, die mit Zitronensäure selbst nicht mehr gelöst werden können. Also einfach kalt nehmen. Lauge dagegen kann gerne heiß werden, mit allen Vorteilen u...
von heizungsrohr
Samstag 10. August 2019, 15:07
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Verständnisfrage: Kombirast nach 15min jodnormal - fertig?
Antworten: 8
Zugriffe: 908

Re: Verständnisfrage: Kombirast nach 15min jodnormal - fertig?

Die Jodprobe ist nicht negativ wenn es sich braun färbt. Die Jodlösung ist negativ rötlich-orange. Braun wird sie bei kürzeren Dextrinen, zufriedenstellend verzuckert ist das noch nicht. Meistens wird es aber nach wenigen Minuten bei 72C dann komplett negativ.
von heizungsrohr
Donnerstag 8. August 2019, 17:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Reinigung und Desinfektion
Antworten: 40
Zugriffe: 3360

Re: Reinigung und Desinfektion

Eventuell noch Zitronensäure, falls mal Bierstein oder Kalk übrig bleibt.
von heizungsrohr
Donnerstag 8. August 2019, 15:43
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 133
Zugriffe: 12075

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Schade, und ich dachte, ich hätte eine hobbyverträgliche Methode gefunden. Aber 40 Flaschen mehrmals täglich zu schütteln geht irgendwann in die Gelenke und vor allem auf die Nerven.
von heizungsrohr
Donnerstag 8. August 2019, 15:40
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschendruck durch öffnen verloren ?
Antworten: 37
Zugriffe: 2101

Re: Flaschendruck durch öffnen verloren ?

Füll mal eine Flasche nur zur Hälfte und lass den Druck aufbauen. Beim Aufmachen wirst du akustisch wahrscheinlich auf 10 bar tippen, insbesondere bei Bügelflaschen. Was ich sagen will: Entscheidend für die akustische Wahrnehmung des Drucks auf Flaschen ist auch die Größe des sich entspannenden Kopf...
von heizungsrohr
Donnerstag 8. August 2019, 11:26
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 133
Zugriffe: 12075

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Habe gerade noch eine Idee. Wenn man annimmt, dass die Hefe bei Flaschengärung ein potentieller Schutz vor Oxidation ist, wäre es dann nicht sinnvoll, den möglichst kleinen Kopfraum während der Nachgärung immer wieder durchzuschütteln? In den ersten Tagen der Nachgärung müsste die Hefe den Sauerstof...
von heizungsrohr
Donnerstag 8. August 2019, 10:05
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschendruck durch öffnen verloren ?
Antworten: 37
Zugriffe: 2101

Re: Flaschendruck durch öffnen verloren ?

Das wichtigste aus meiner Sicht: Das Bier im Gärbottich locker mal 2 Wochen stehen lassen, damit die Hauptgärung auch wirklich durch ist (+Restextrakt verfolgen). Danach Speise/Zucker in jede Flasche korrekt berechnet zugeben und abfüllen. Noch mal 2 Wochen später ist die Nachgärung in aller Regel d...
von heizungsrohr
Donnerstag 8. August 2019, 09:57
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Reinigung und Desinfektion
Antworten: 40
Zugriffe: 3360

Re: Reinigung und Desinfektion

Das Pulver kann durchaus gekocht werden. Dann wirken zwar keine Enzyme mehr, aber kochende Lauge ist definitiv ein sehr effektiver und nicht ungefährlicher Reiniger. Die ganzen anderen Stoffe wie Enzyme und Percarbonat sind ja drin, damit man nicht kochen muss für eine ordentliche Reinigung. Und noc...
von heizungsrohr
Dienstag 6. August 2019, 22:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Pale Ale durch fehlerhafte Abfüllung schon durchoxidiert?
Antworten: 16
Zugriffe: 1643

Re: Pale Ale durch fehlerhafte Abfüllung schon durchoxidiert?

Das Gerät scheint mir typisch für den Weinbereich zu sein. Egal was passiert, gib einfach ordentlich Schwefel rein und alles wird gut. Für Bier sieht das eben aufgrund von Oxidation völlig ungeeignet aus.
von heizungsrohr
Samstag 3. August 2019, 00:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Ab wieviel Bar Kronkorken-Flaschen Druck ablassen?
Antworten: 36
Zugriffe: 1557

Re: Ab wieviel Bar Kronkorken-Flaschen Druck ablassen?

hyper472 hat geschrieben:
Freitag 2. August 2019, 17:23
Kein Traubenzucker, der hat zu viel Eigengeschmack.
Von welchem Eigengeschmack bei chemisch nahezu reiner Glucose (+Kristallwasser) sprichst du?