Die Suche ergab 387 Treffer

von heizungsrohr
Freitag 3. Juli 2020, 10:06
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Tips für erste Sauerbiere
Antworten: 43
Zugriffe: 3046

Re: Tips für erste Sauerbiere

Ich hab bei meinen Sauerbieren immer den (gutriechenden!) Malzstarter einen Tag vor den anderen Kulturen zugegeben, um den Lactos ein bisschen Vorsprung zu verschaffen. Denn sobald die Hefen (auch Brett) die Oberhand gewinnen, arbeiten Lactos meines Wissens erst mal lange kaum noch. Aber letztlich k...
von heizungsrohr
Donnerstag 2. Juli 2020, 13:02
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Tips für erste Sauerbiere
Antworten: 43
Zugriffe: 3046

Re: Tips für erste Sauerbiere

Die Trois ist keine echte Bretthefe. Du kannst die also auch direkt nehmen
von heizungsrohr
Mittwoch 1. Juli 2020, 17:58
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Immer zu wenig Alkohol im Bier!?
Antworten: 22
Zugriffe: 831

Re: Immer zu wenig Alkohol im Bier!?

Also ist sowohl die Zielstammwürze nicht erreicht worden (durch eine etwas niedrigere Sudhausausbeute) als auch der Vergärgrad niedriger als geplant. Beide Probleme kann man getrennt voneinander angehen und kommt so dem Ziel des Rezepts näher. Ich würde bei 12% Stw und 4% scheinbarem Restextrakt, al...
von heizungsrohr
Mittwoch 1. Juli 2020, 11:56
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Immer zu wenig Alkohol im Bier!?
Antworten: 22
Zugriffe: 831

Re: Immer zu wenig Alkohol im Bier!?

Geschlossener Deckel beim Kochen ist schon mal ganz schlecht -> DMS Ansonsten wurde es schon gesagt, entweder ist die Stammwürze niedriger als im Rezept (Wie messt ihr und wie hoch war sie im Vergleich zum Rezept?) , die Maischarbeit war suboptimal (Maische-pH ungünstig -> Brauwasser) und natürlich ...
von heizungsrohr
Mittwoch 1. Juli 2020, 08:12
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Ayinger Brauereiführung und Hefe
Antworten: 43
Zugriffe: 2951

Re: Ayinger Brauereiführung und Hefe

Ich hab mal eine Frage zur entsprechenden Hefe von Braupartner (Typ II, ehemals Ayinger). Ich hab die jetzt zwei mal benutzt. Beim ersten Einsatz direkt vom Shop kann man schon fast von Overpitching reden, so aktiv war die. Aber bei diesem und auch beim 2. Ansatz schläft sie immer bei 50-60% VGs ein...
von heizungsrohr
Dienstag 30. Juni 2020, 11:09
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärfass (Edelstahl) Reinigung
Antworten: 4
Zugriffe: 320

Re: Gärfass (Edelstahl) Reinigung

3-5% sollten es jeweils sein, allerdings habe ich da auch keine Quelle. Ich machs bei Soda einfacher: wenns an den Fingern leicht schmiert, ist es stark genug. Das ist aber keineswegs empfehlenswert, daher die Prozentangabe. Die Zitronensäure nehm ich aber immer relativ kalt, da das hypothetische Ri...
von heizungsrohr
Dienstag 23. Juni 2020, 08:00
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wyeast 3068 aus Versehen auf 11°
Antworten: 6
Zugriffe: 395

Re: Wyeast 3068 aus Versehen auf 11°

Ah stimmt, hatte überlesen, dass es schon gärt
von heizungsrohr
Montag 22. Juni 2020, 21:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wyeast 3068 aus Versehen auf 11°
Antworten: 6
Zugriffe: 395

Re: Wyeast 3068 aus Versehen auf 11°

Rühr die Würze noch mal auf nach dem Wärmerstellen. Ansonsten sehe ich keine großen Probleme. Ist ja Weizenbier, da ist alles erwünscht, was bei anderen Hefen ein Grauen wäre.
von heizungsrohr
Freitag 19. Juni 2020, 17:50
Forum: Rezepte
Thema: Geschmacksplaner
Antworten: 4
Zugriffe: 399

Re: Geschmacksplaner

Wenn man das, was du dir vorstellst, mit dem kombiniert, was Jan dazu sagt, hast du eine herrliche Lebensaufgabe. An sowas kann man buchstäblich sein Leben lang forschen.
Tu es bitte, am Ende steht eine neue Bibel à la „Abriss der Bierbrauerei“ und das ist für jeden ein Gewinn :thumbsup
von heizungsrohr
Freitag 19. Juni 2020, 11:43
Forum: Braugerätschaften
Thema: EasyDens von Anton Paar
Antworten: 258
Zugriffe: 37291

Re: EasyDens von Anton Paar

Die beworbene „Free App“ finde ich immer noch relativ frech. Ich bin sowieso kein Freund von Freemium angeboten, aber nachdem man gutes Geld für ein Gerät zahlt, muss man dann noch inApp-Käufe verlangen? Zugegebenermaßen kenne ich die aufgerufenen Preise dort nicht. Sollte eine Funktion für unter 2€...
von heizungsrohr
Donnerstag 18. Juni 2020, 11:20
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Maximaler Flaschendruck
Antworten: 18
Zugriffe: 994

Re: Maximaler Flaschendruck

Erscheint mir nicht so abwegig. Die Qualitätskontrolle der Flaschen ist doch sicherlich vor der Abfüllung. D. h. die leeren Flaschen werden irgendwo gescannt bzw. geprüft und die meisten fragwürdigen Exemplare schon aussortiert? Wenn hinten viel kaputt ginge, würde man vorne die Kontrolle schärfer ...
von heizungsrohr
Montag 15. Juni 2020, 21:28
Forum: Rezepte
Thema: alkoholarmes Bier - Nachbier Braumethode
Antworten: 16
Zugriffe: 1141

Re: alkoholarmes Bier - Nachbier Braumethode

Die Diskussion gabs schon mal so ähnlich:
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic ... 19#p189019

Ich persönlich empfehle das Springmaischeverfahren. Dabei maischt man direkt bei 72 Grad ein und spaltet nur mittels a-Amylase. Der VGs liegt idR unter 60%
von heizungsrohr
Montag 15. Juni 2020, 16:26
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Schwefelsäure
Antworten: 16
Zugriffe: 783

Re: Schwefelsäure

Also zumindestens rauchende Salzsäure hab ich dort schon bestellt. Im Nachhinein ein echter Fehler. So mulmig beim Verdünnen war mir lange nicht mehr, obwohl ich schon eine Menge Laborerfahrungen gesammelt habe.

Daher kann ich nur zustimmen: Immer verdünnt kaufen.
von heizungsrohr
Montag 15. Juni 2020, 11:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: GICHT- Oder die Geister die ich rief
Antworten: 51
Zugriffe: 3290

Re: GICHT- Oder die Geister die ich rief

Was soll denn immer dieses Industriebier-Bashing? Woher weißt du, dass das so ist? Was ist denn eigentlich Industrie-Bier und worin unterscheidet sich das von Nicht-Industrie-Bier? Das ist wohl wie bei allem, was chemisch oder industriell klingt. Böse Chemie/Industrie, die uns alle vergiften will. ...
von heizungsrohr
Freitag 12. Juni 2020, 12:32
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: GICHT- Oder die Geister die ich rief
Antworten: 51
Zugriffe: 3290

Re: GICHT- Oder die Geister die ich rief

Ich würde neben dem Alkoholkonsum mal den Fleisch- und Fischkonsum stark reduzieren. Harnsäurekristalle zerstören nämlich auch die Niere, allerdings schmerzfrei. Da würde ich meine Lebensgewohnheiten lieber heute als morgen anpassen, um nicht in ein paar Jahren mehrmals die Woche zur Dialyse laufen ...
von heizungsrohr
Freitag 12. Juni 2020, 10:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: GICHT- Oder die Geister die ich rief
Antworten: 51
Zugriffe: 3290

Re: GICHT- Oder die Geister die ich rief

Selbst wenn Wein oder Cider keine Purine enthalten, hemmt der Alkohol dennoch die Ausscheidung. Ich würde generell nicht täglich Alkohol trinken. Zu deiner direkten Frage hab ich aber auch keine gute Theorie. Gerade gefiltertes Bier enthält ansich weniger Purine. Vielleicht sind es bei dir mehr lebe...
von heizungsrohr
Mittwoch 10. Juni 2020, 12:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Maximaler Flaschendruck
Antworten: 18
Zugriffe: 994

Re: Maximaler Flaschendruck

Ich glaube Magnus meint damit, dass die Flaschen in der Brauerei schon eine "Druckprüfung" durchlaufen haben, und somit potentiell "ungefährlicher" sind. Exakt. Natürlich sind das die gleichen Flaschen. Die pasteurisierten Flaschen sind jedoch offensichtlich drucksicher. Laut Aussage der Mitarbeite...
von heizungsrohr
Mittwoch 10. Juni 2020, 10:07
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Maximaler Flaschendruck
Antworten: 18
Zugriffe: 994

Re: Maximaler Flaschendruck

Ich hatte mal irgendwo ein Diagramm einer Studie gesehen, wo der Berstdruck von Bierflaschen im Laufe der Nutzung getestet wurde. Das Alter wurde anhand des Scuffings (Reibringe) angegeben. Da waren wie zu erwarten in allen Altersklassen Ausreißer nach unten. Scheinbar war aber selbst bei den hart a...
von heizungsrohr
Sonntag 7. Juni 2020, 12:56
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Weizenbier Drucklos Richtung Banane
Antworten: 16
Zugriffe: 1420

Re: Weizenbier Drucklos Richtung Banane

Probeschluck: die Süße kommt schon deutlich anders rüber als sonst. Da sind definitiv andere Zucker drin. Das ist mir beim Hermannverfahren auch schon aufgefallen. Ich denke das liegt aber eher an der Masse an Aminosäuren, die bei 40-45°C gelöst werden. Das ändert den Geschmack deutlich ins würzige.
von heizungsrohr
Samstag 6. Juni 2020, 14:17
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Umschlauchen in neuen Gäreimer
Antworten: 4
Zugriffe: 412

Re: Umschlauchen in neuen Gäreimer

Ich schlauche manchmal nach einer Woche in einen neuen Eimer versetzt mit einem Teil der eingefrorenen Speise, um neues CO2 im Eimer zu erzeugen und Sauerstoff aufbrauchen zu können. Da lass ichs dann noch eine Woche stehen, um Trübung absetzen zu lassen und Nebenprodukte abbauen zu lassen. Ich mag ...
von heizungsrohr
Freitag 5. Juni 2020, 08:09
Forum: Rezepte
Thema: Weizen (Bersteinfarben, Banane)
Antworten: 16
Zugriffe: 1151

Re: Weizen (Bersteinfarben, Banane)

Wenn man schon Tricksereien am Rande des RHG bespricht. Ich hatte neulich den Gedanken beim Weizen Glucoamylase in die erste Dekoktionsstufe zu geben. Damit wird ein Teil der Maische fast vollständig zu Glucose gebrochen und das Enzym nachher wieder abgekocht. Für die normale Vollmundigkeit sorgt da...
von heizungsrohr
Freitag 5. Juni 2020, 08:04
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Fernsehbeitrag: "So gelingt Bierbrauen zu Hause"
Antworten: 30
Zugriffe: 2281

Re: Fernsehbeitrag: "So gelingt Bierbrauen zu Hause"

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Freitag 5. Juni 2020, 00:22
Ich höre aber auf damit. Keine Lust mit Ötti-Fans zu debattieren ...
Es gab früher mal ein Plugin am Browser, das alle gängigen "prämium" Kommentarspalten ausgeblendet hat. Man darf sich sowas am besten gar nicht mehr geben. Das frustriert nur.
von heizungsrohr
Mittwoch 3. Juni 2020, 18:28
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Speise nach Hefezufuhr entnommen
Antworten: 11
Zugriffe: 699

Re: Speise nach Hefezufuhr entnommen

bombaer83 hat geschrieben:
Mittwoch 3. Juni 2020, 18:12
Ok. Vielen Dank für die Hilfe. Ein bisschen Zucker scheint die einfachere Lösung zu sein.

Geben wir dann einfach ein Teelöffel in jede Flasche (0,33) oder ein paar Esslöffel in den Hauptsud (ca. 14 Liter)??
http://fabier.de/biercalcs.html
Links oben :thumbup
von heizungsrohr
Montag 1. Juni 2020, 09:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Was gärt gerade bei euch?
Antworten: 391
Zugriffe: 71048

Re: Was gärt gerade bei euch?

Bei mir ist momentan ein Weizen in Gärung. Trotz der üblichen Läuterkatastrophe über 3 Stunden kam am Ende 70% SHA raus, was mich natürlich freut. Jetzt gären knapp 25 Liter mit 13,6%P bei 19C vor sich hin. Erstmalig hab ich die Braupartner Hefe Typ II (Ayinger) benutzt. Die Hefe lag bei mir noch kn...
von heizungsrohr
Samstag 30. Mai 2020, 22:47
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Lagerung nach der Flaschengährung
Antworten: 1
Zugriffe: 268

Re: Lagerung nach der Flaschengährung

Unter den Stichworten "kalt lagern", "reifen" usw. gibts ne Menge Input für deine Frage. Ich selbst stell das meiste nur in den Keller, nur Weizen wird früh und möglichst bis zum Ende gekühlt. Der Geschmack geht sonst zu schnell flöten
von heizungsrohr
Donnerstag 28. Mai 2020, 09:17
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Jungbier sehr trüb - Klärung?
Antworten: 14
Zugriffe: 584

Re: Jungbier sehr trüb - Klärung?

Birra_Barracuda hat geschrieben:
Donnerstag 28. Mai 2020, 08:30
:achtung Flaschengärung funktioniert dann nicht mehr ohne neue Hefegabe.
Das stimmt so nicht. Auch nach einer intensiven Klärung mit Gelatine und Kieselsol hab ich keine größeren Probleme gehabt. Nach spätestens 2 Wochen haben die Flaschen Druck
von heizungsrohr
Mittwoch 27. Mai 2020, 17:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Jungbier sehr trüb - Klärung?
Antworten: 14
Zugriffe: 584

Re: Jungbier sehr trüb - Klärung?

Ach stimmt, ist ja kein Läuterblech. Dann müssen andere sich dazu äußern. Mit so neumodischem Kram hab ich nix am Hut :P
von heizungsrohr
Mittwoch 27. Mai 2020, 17:49
Forum: Braugerätschaften
Thema: Britetank oder Unitank
Antworten: 6
Zugriffe: 435

Re: Britetank oder Unitank

Das Abschießen der Hefe ist im Unitank durch den Konus leichter. Daher ist der im Wesentlichen als Gärtank und zusätzlich als Lagertank geeignet. Der Britetank ist primär als Lagertank gedacht. So kann man beispielsweise auch drucklos vergären und im Brite dann in der Nachgärung Druck aufbauen. Aber...
von heizungsrohr
Mittwoch 27. Mai 2020, 17:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Jungbier sehr trüb - Klärung?
Antworten: 14
Zugriffe: 584

Re: Jungbier sehr trüb - Klärung?

Abwarten ist das beste Mittel gegen Trübung. Also 2 Wochen nach Brautag ist bei mir üblich bis ich abfülle.

Wie läuterst du denn?
von heizungsrohr
Dienstag 26. Mai 2020, 22:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Ablagerungen beim Gären (butterähnlich)
Antworten: 5
Zugriffe: 1186

Re: Ablagerungen beim Gären (butterähnlich)

Die Antwort in einem Wort: Hefe

In mehreren Worten kann das nur Hefe sein. Man sieht die Brandhefe im Gärgefäß bis zum oberen Rand und auf den Deckel übergreifen. Das ist einfach aufgestiegene Hefe. Ist nichts davon in das Gärröhrchen gekrochen?
von heizungsrohr
Dienstag 26. Mai 2020, 09:16
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Split-Batch Lagertemperatur
Antworten: 16
Zugriffe: 1431

Re: Split-Batch Lagertemperatur

KBO hat geschrieben:
Dienstag 26. Mai 2020, 09:10
Sauermann hat geschrieben:
Montag 25. Mai 2020, 22:27
2°C.

Aber so wirklich verstehe ich deine Frage nicht.
Danke, das beantwortet meine Frage!

Viele Grüße
Die Antwort war ironisch, weil deine Frage so keinen Sinn ergibt
von heizungsrohr
Samstag 23. Mai 2020, 19:37
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zwei verschiedene Hefen
Antworten: 7
Zugriffe: 383

Re: Zwei verschiedene Hefen

Nach klassischem Weizenbier wird das aber nicht schmecken, eher nach einem Ale (aber trotzdem kann es lecker sein). Die Hefe ist bei dem Bierstil das entscheidende und nicht das Weizenmalz. Da nimmt man am besten Flüssighefe der üblichen Hersteller. Trockenhefe kommt da in diesem Fall nicht ran.
von heizungsrohr
Samstag 23. Mai 2020, 17:55
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zwei verschiedene Hefen
Antworten: 7
Zugriffe: 383

Re: Zwei verschiedene Hefen

Ein Weizenbier mit untergäriger Hefe?
von heizungsrohr
Donnerstag 21. Mai 2020, 19:01
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Beste Hefe für richtig fruchtiges Weißbier
Antworten: 22
Zugriffe: 4882

Re: Beste Hefe für richtig fruchtiges Weißbier

die W68 hat ein angenehmes phenolisches Aroma mit deutlich banane die W175 ist die mir bekannte Weissbierhefe mit den meisten Weissbier-typischen Aromen, voll und komplex, gibt eine schöne Farbe, auch sehr gut für weizenbock oder gar doppelbock. die W362 ist eine eher ausgeglichene Weissbierhefe (m...
von heizungsrohr
Mittwoch 20. Mai 2020, 16:50
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Bayerische Edelreifung
Antworten: 61
Zugriffe: 2831

Re: Bayerische Edelreifung

Eigentlich müsste unpasteurisiertes Weizenbier längere MHD-Zeiten bekommen, da die Hefe zunächst noch lebt. Nach der Pasteurisation geht die Autolyse quasi direkt los
von heizungsrohr
Montag 18. Mai 2020, 18:43
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Transport während Flaschengärung
Antworten: 13
Zugriffe: 1570

Re: Transport während Flaschengärung

Verabschiede dich bitte von dem Wort "Kaltreifung". Es gibt Hauptgärung, Nachgärung (idR als Flaschengärung), Reifung und Lagerung. Richtig kalt wird erst nach einer Reifung gelagert, um den "optimalen" Reifepunkt des Bieres möglichst lange zu bewahren. Denn je kälter man reift, desto länger dauert ...
von heizungsrohr
Samstag 9. Mai 2020, 23:32
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hopfen zur Lagerung ins Tiefkühlfach?
Antworten: 23
Zugriffe: 1390

Re: Hopfen zur Lagerung ins Tiefkühlfach?

Ausserdem sollte man im Auge behalten, dass Plastikfolie mitnichten sauerstoffundurchlässig ist. Also wird auch im verschweißten Beutel die Oxidation voranschreiten. Das gilt aber nicht für mehrschichtige Folien, in denen zB Aluminium enthalten ist. Hier wird jeder Gasaustausch unterbunden. Mindest...
von heizungsrohr
Mittwoch 6. Mai 2020, 14:57
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Fehlgeruch: Brathähnchen
Antworten: 17
Zugriffe: 1368

Re: Fehlgeruch: Brathähnchen

Ich hatte in der Uni mal zeitweise Bifi-Geruch bei einem Bier, also diese widerlichen kleinen Tankstellenwürstchen. Zum Glück verzog sich der Geruch nach wenigen Wochen wieder. Gerade bei Brettbieren lohnt sich warten, da sich da oft noch einiges verändert.
von heizungsrohr
Mittwoch 6. Mai 2020, 11:21
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Angst vor Infektion
Antworten: 2
Zugriffe: 445

Re: Angst vor Infektion

Wenn alle Geräte mindestens richtig sauber sind und kein Staub (insbesondere Malzstaub) im Kaltbereich (nach dem Kochen bis zum Abfüllen) rumfliegt, ist das Risiko relativ niedrig. Mit kochendem Wasser zu überspülen tötet schon die allermeisten Bierschädlinge, auch wenn man nicht 10 Minuten die Temp...
von heizungsrohr
Sonntag 3. Mai 2020, 21:55
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung Untergäriges Pils lässt auf sich warten.
Antworten: 17
Zugriffe: 1080

Re: Gärung Untergäriges Pils lässt auf sich warten.

Miss nicht ständig nach, jedes Probenziehen ist eine Infektionsgefahr.
5,2% Restextrakt sind zu viel, die Gärung ist sicherlich noch nicht durch. Stell es etwas wärmer und warte ein paar Tage
von heizungsrohr
Sonntag 3. Mai 2020, 21:47
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wie stelle ich (mich) mit Erntehefe w34/70 an?
Antworten: 20
Zugriffe: 1138

Re: Wie stelle ich (mich) mit Erntehefe w34/70 an?

Wichtig für eine saubere Untergärung ist uA eine niedrige Anstelltemperatur. Ist diese zu hoch, bildet die Hefe vermehrt Vorprodukte späterer Ester und höherer Alkohole. Gegen Ende der Gärung darf die Temperatur höher sein.
von heizungsrohr
Sonntag 3. Mai 2020, 19:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wie stelle ich (mich) mit Erntehefe w34/70 an?
Antworten: 20
Zugriffe: 1138

Re: Wie stelle ich (mich) mit Erntehefe w34/70 an?

Doch das macht einen großen Unterschied. Gerade die Zeit bis zum Ankommen der Hefe ist entscheidend für das spätere Aroma.
von heizungsrohr
Sonntag 3. Mai 2020, 09:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärfass (Bauhaus) umgefallen - Gärglocke ab - Rettung möglich?
Antworten: 9
Zugriffe: 688

Re: Gärfass (Bauhaus) umgefallen - Gärglocke ab - Rettung möglich?

Schau halt ein bisschen, ob da Fruchtfliegen drin schwimmen. Dann könnte es je nach Bitterkeit sauer werden
von heizungsrohr
Freitag 1. Mai 2020, 20:44
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefen - Tops und Flops
Antworten: 125
Zugriffe: 21194

Re: Hefen - Tops und Flops

Barney Gumble hat geschrieben:
Freitag 1. Mai 2020, 16:52
Aber ein pH von 3,75 ist eigentlich normal
Vg
Shlomo
Da sind Sauerbiere wohl schon mit drin, denn üblicherweise sagt man in Brauereien, dass der pH über 4 liegt. Andernfalls kann man von einer Infektion ausgehen. Zumindest hab ich dies in der einschlägigen Literatur so gefunden
von heizungsrohr
Mittwoch 29. April 2020, 18:42
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Magnetrührer-wie schnell muss er sich drehen?
Antworten: 23
Zugriffe: 1259

Re: Magnetrührer-wie schnell muss er sich drehen?

CastleBravo hat geschrieben:
Mittwoch 29. April 2020, 18:08
Bei der Hefebank wird auch kein Starter über Sterilfilter belüftet, die stellen allerdings die Nährstoffversorgung über die Nährlösung sicher.
Nur aus Interesse, um welche Nährstoffe handelt es sich da? Adelholzener mit dem 16-fachen an Sauerstoff wirds ja wahrscheinlich nicht sein :Bigsmile
von heizungsrohr
Mittwoch 29. April 2020, 14:21
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Magnetrührer-wie schnell muss er sich drehen?
Antworten: 23
Zugriffe: 1259

Re: Magnetrührer-wie schnell muss er sich drehen?

ich war immer davon ausgegangen, dass der Rührfisch auf dem Magnetrührer eben dafür da ist, um Sauerstoff in die Würze zu bringen. Zunächst stimmt das auch. Aber mit steigender CO2 Produktion der Hefe wird der Sauerstoff aus dem Gefäß gedrückt, womit der Rührfisch keinen Sauerstoff mehr unterheben ...
von heizungsrohr
Mittwoch 29. April 2020, 12:38
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Malzpräparate für die Ernährung
Antworten: 9
Zugriffe: 674

Re: Malzpräparate für die Ernährung

Hast du schon mal mit einem Arzt oder Ernährungsberater gesprochen? Sollte nämlich ein Problem mit Gluten bestehen, wird dir Malzextrakt definitv nicht weiterhelfen. Ansonsten wäre Malzbier bis auf den zugesetzten Zucker wohl sehr ähnlich von der Zusammensetzung.
von heizungsrohr
Dienstag 28. April 2020, 21:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wie stelle ich (mich) mit Erntehefe w34/70 an?
Antworten: 20
Zugriffe: 1138

Re: Wie stelle ich (mich) mit Erntehefe w34/70 an?

Was bedeutet "nicht gemäß"?
von heizungsrohr
Sonntag 26. April 2020, 12:28
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wie stelle ich (mich) mit Erntehefe w34/70 an?
Antworten: 20
Zugriffe: 1138

Re: Wie stelle ich (mich) mit Erntehefe w34/70 an?

Es kann dem Ankommen der Hefe sehr dienlich sein, wenn man sie am Brautag schon mal mit abgekochter Vorderwürze aufweckt. Idealerweise natürlich auf Gärtemperatur gekühlt. Bis die Hauptwürze gekocht und abgekühlt ist, ist die Hefe wieder am Arbeiten. Ist natürlich bei relativ frischer Erntehefe kein...
von heizungsrohr
Mittwoch 22. April 2020, 20:09
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wie lange hält eine 2Kg Co2 Flasche?
Antworten: 47
Zugriffe: 1830

Re: Wie lange hält eine 2Kg Co2 Flasche?

Zum reinigen und desinfizieren sehe ich keinen CO2 Bedarf, außer du drückst die Flüssigkeiten damit um.
Ansonsten halten die schon relativ lange. Am Hochdruckmanometer sieht man vor dem Ende einen Druckabfall, der allerdings recht kurz vor Schluss kommt. IdR genug, um noch ein Fass leer zu bekommen.