Die Suche ergab 297 Treffer

von heizungsrohr
Donnerstag 26. September 2019, 19:47
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Weißbierhefen
Antworten: 32
Zugriffe: 1929

Re: Weißbierhefen

Eine Brauerei in meiner Nähe vergärt ihr Weißbier mit der 68 bei 23-24°C. Mittlerweile im Drucktank aber laut Aussage eines Brauers dort wurde das auch schon mit offenen Bottichen so gehandhabt. Ich weiß, dass die Würze ca. 20°C hat wenn sie das Sudhaus verlässt. Natürlich wird in Brauereien mit gan...
von heizungsrohr
Mittwoch 18. September 2019, 23:13
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wer mehr als 8g/L stopft verschwendet Hopfen!
Antworten: 10
Zugriffe: 899

Re: Wer mehr als 8g/L stopft verschwendet Hopfen!

Der exakte Wert ist natürlich Quatsch, da eben wie gesagt jeder Hopfen anders ist. Aber vorstellen kann ich mir das durchaus. Gibt ja einen Grund, warum bei hopfenlastigen Bieren nach der Gärung manchmal ein dünner Ölfilm auf dem Jungbier schwimmt. Es löst sich eben nicht mehr. Aber das gilt natürli...
von heizungsrohr
Dienstag 17. September 2019, 18:05
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Nachgärend in der Flasche kommt nicht in Gang!!!!
Antworten: 6
Zugriffe: 487

Re: Nachgärend in der Flasche kommt nicht in Gang!!!!

Warte mal 1-2 Wochen ab. Nach 2,547 Tagen ist da meistens noch nicht viel Druck aufgebaut. Geduld ist eine Brauertugend :Bigsmile PS: Da die Gärgeschwindigkeit laut Studien mit der Anzahl der Satzzeichen korreliert, würde ich dir empfehlen, in Zukunft nie weniger als fünf Ausrufezeichen zu verwenden...
von heizungsrohr
Sonntag 15. September 2019, 07:53
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich
Antworten: 159
Zugriffe: 31608

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

Soda verhält sich ähnlich wie Natronlauge. Das gefährlichste ist eh Augenkontakt und da dürften sich die beiden nicht viel nehmen. Funktioniert aber ansich sehr gut für nicht-mineralische Ablagerungen. Ist für alle üblichen Materialien unbedenklich (außer Haut und Augen wie gesagt). Nach der Benutzu...
von heizungsrohr
Montag 9. September 2019, 18:56
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gärkübel als Mutter allen Übels
Antworten: 22
Zugriffe: 2196

Re: Gärkübel als Mutter allen Übels

- ich spüle die Flaschen mit Chemipro Oxi. Lagere sie mehrere Stunden und drehe sie dann um (auch mehrere Stunden am Kopf stehend) - ich lasse die Flaschen über Nacht abtropfen (spüle dann nicht nach) - fülle ab (etwa 8 Gramm/Liter normalen Christallzucker) Wer findet den wesentlichen Fehler? Perca...
von heizungsrohr
Montag 19. August 2019, 08:06
Forum: Bierreisen
Thema: Frage: Warum wird auf tschechischen Bieren immer die Stammwürze so prominent aufgedruckt?
Antworten: 10
Zugriffe: 971

Re: Frage: Warum wird auf tschechischen Bieren immer die Stammwürze so prominent aufgedruckt?

Nutzt irgendjemand noch die Destillationsmethode? Die meisten dürften doch längst auf NIR+Biegeschwinger oder ähnliches umgestellt haben, alleine aufgrund des Aufwandes. Die Brauereien in meiner Gegend machen das zumindest so
von heizungsrohr
Samstag 17. August 2019, 16:00
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Bier schmeckt sauer - Frage zum Wasser
Antworten: 29
Zugriffe: 1640

Re: Bier schmeckt sauer - Frage zum Wasser

Naja mit Zitronensäure sollte man nicht zu warm werden, höchstens handwarm. Es können sich sonst nach einiger Zeit sehr hartnäckige Ablagerungen bilden, die mit Zitronensäure selbst nicht mehr gelöst werden können. Also einfach kalt nehmen. Lauge dagegen kann gerne heiß werden, mit allen Vorteilen u...
von heizungsrohr
Samstag 10. August 2019, 15:07
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Verständnisfrage: Kombirast nach 15min jodnormal - fertig?
Antworten: 8
Zugriffe: 687

Re: Verständnisfrage: Kombirast nach 15min jodnormal - fertig?

Die Jodprobe ist nicht negativ wenn es sich braun färbt. Die Jodlösung ist negativ rötlich-orange. Braun wird sie bei kürzeren Dextrinen, zufriedenstellend verzuckert ist das noch nicht. Meistens wird es aber nach wenigen Minuten bei 72C dann komplett negativ.
von heizungsrohr
Donnerstag 8. August 2019, 17:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Reinigung und Desinfektion
Antworten: 30
Zugriffe: 1835

Re: Reinigung und Desinfektion

Eventuell noch Zitronensäure, falls mal Bierstein oder Kalk übrig bleibt.
von heizungsrohr
Donnerstag 8. August 2019, 15:43
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 99
Zugriffe: 7554

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Schade, und ich dachte, ich hätte eine hobbyverträgliche Methode gefunden. Aber 40 Flaschen mehrmals täglich zu schütteln geht irgendwann in die Gelenke und vor allem auf die Nerven.
von heizungsrohr
Donnerstag 8. August 2019, 15:40
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschendruck durch öffnen verloren ?
Antworten: 37
Zugriffe: 1775

Re: Flaschendruck durch öffnen verloren ?

Füll mal eine Flasche nur zur Hälfte und lass den Druck aufbauen. Beim Aufmachen wirst du akustisch wahrscheinlich auf 10 bar tippen, insbesondere bei Bügelflaschen. Was ich sagen will: Entscheidend für die akustische Wahrnehmung des Drucks auf Flaschen ist auch die Größe des sich entspannenden Kopf...
von heizungsrohr
Donnerstag 8. August 2019, 11:26
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 99
Zugriffe: 7554

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Habe gerade noch eine Idee. Wenn man annimmt, dass die Hefe bei Flaschengärung ein potentieller Schutz vor Oxidation ist, wäre es dann nicht sinnvoll, den möglichst kleinen Kopfraum während der Nachgärung immer wieder durchzuschütteln? In den ersten Tagen der Nachgärung müsste die Hefe den Sauerstof...
von heizungsrohr
Donnerstag 8. August 2019, 10:05
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschendruck durch öffnen verloren ?
Antworten: 37
Zugriffe: 1775

Re: Flaschendruck durch öffnen verloren ?

Das wichtigste aus meiner Sicht: Das Bier im Gärbottich locker mal 2 Wochen stehen lassen, damit die Hauptgärung auch wirklich durch ist (+Restextrakt verfolgen). Danach Speise/Zucker in jede Flasche korrekt berechnet zugeben und abfüllen. Noch mal 2 Wochen später ist die Nachgärung in aller Regel d...
von heizungsrohr
Donnerstag 8. August 2019, 09:57
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Reinigung und Desinfektion
Antworten: 30
Zugriffe: 1835

Re: Reinigung und Desinfektion

Das Pulver kann durchaus gekocht werden. Dann wirken zwar keine Enzyme mehr, aber kochende Lauge ist definitiv ein sehr effektiver und nicht ungefährlicher Reiniger. Die ganzen anderen Stoffe wie Enzyme und Percarbonat sind ja drin, damit man nicht kochen muss für eine ordentliche Reinigung. Und noc...
von heizungsrohr
Dienstag 6. August 2019, 22:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Pale Ale durch fehlerhafte Abfüllung schon durchoxidiert?
Antworten: 14
Zugriffe: 1027

Re: Pale Ale durch fehlerhafte Abfüllung schon durchoxidiert?

Das Gerät scheint mir typisch für den Weinbereich zu sein. Egal was passiert, gib einfach ordentlich Schwefel rein und alles wird gut. Für Bier sieht das eben aufgrund von Oxidation völlig ungeeignet aus.
von heizungsrohr
Samstag 3. August 2019, 00:10
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Ab wieviel Bar Kronkorken-Flaschen Druck ablassen?
Antworten: 36
Zugriffe: 1245

Re: Ab wieviel Bar Kronkorken-Flaschen Druck ablassen?

hyper472 hat geschrieben:
Freitag 2. August 2019, 17:23
Kein Traubenzucker, der hat zu viel Eigengeschmack.
Von welchem Eigengeschmack bei chemisch nahezu reiner Glucose (+Kristallwasser) sprichst du?
von heizungsrohr
Donnerstag 1. August 2019, 23:02
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bügelflaschen Ab- und Aufbügeln
Antworten: 13
Zugriffe: 714

Re: Bügelflaschen Ab- und Aufbügeln

Wenn die unbedingt runter sollen, dann mach nur den "äußeren" Teil der Bügel ab. Also nur den Bügel, an dem der Porzellan/Kunststoffstopfen hängt. Der geht viel einfacher raus als das gesamte Drahtgestell aus den Löchern im Glas zu biegen.
von heizungsrohr
Donnerstag 1. August 2019, 18:59
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Zu erwartender Alkoholgehalt?
Antworten: 5
Zugriffe: 354

Re: Zu erwartender Alkoholgehalt?

Ich würde bei über 72C einmaischen und 30 Minuten rasten. Dann kommst du wahrscheinlich unter 65%VGs. Hat bei mir schon öfters funktioniert. Hatte auch schon 54% VGs und ich fands nicht süß oder bappig. Trocken ist es allerdings auch nicht.
von heizungsrohr
Montag 29. Juli 2019, 21:16
Forum: Rezepte
Thema: März mahlen?
Antworten: 18
Zugriffe: 1118

Re: März mahlen?

Selbst Weizenmalzmehl wird nie die Eigenschaften von normalem Mehl haben. Das Gluten wird zum Teil zerstört, was ein schlechtes Aufgehen bewirkt.
von heizungsrohr
Sonntag 28. Juli 2019, 09:50
Forum: Braugerätschaften
Thema: Magnetrührerlärm Frage an die Akkustiker
Antworten: 19
Zugriffe: 1634

Re: Magnetrührerlärm Frage an die Akkustiker

Man rührt immer durchgängig, um eine homogene Nährstoff- und Zellverteilung zu haben. Gleichzeitig legen sich keine Zellen frühzeitig am Boden schlafen und hören auf sich zu vermehren. Man erhöht damit die Anzahl der Zellen erheblich. Zusätzlich ist eine Starterstufe nach einem Tag fertig, ungerührt...
von heizungsrohr
Montag 22. Juli 2019, 09:40
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich
Antworten: 159
Zugriffe: 31608

Re: Zweckmäßige Reinigung und Desinfektion im Hobbybereich

Das ist im Prinzip Chlorreiniger. Muss definitiv sehr gut abgespült werden und kann in höheren Konzentrationen V2A angreifen.
von heizungsrohr
Sonntag 21. Juli 2019, 11:34
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Ist das ein Lambic oder schlecht?
Antworten: 4
Zugriffe: 530

Re: Ist das ein Lambic oder schlecht?

Also wenn es nach so wenigen Tagen anfängt zu gären, war mit Sicherheit vorher noch irgendwas Hefeartiges im Behälter.

Du hast also die Maische gekocht und vergoren oder hast du Würze gemeint?
von heizungsrohr
Montag 8. Juli 2019, 21:59
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Koch-Temperatur
Antworten: 25
Zugriffe: 1415

Re: Koch-Temperatur

Belüftest du die Würze beim Anstellen? Möglicherweise kommt Malzstaub vom Schroten/Einmaischen in den Sud. Das wäre bei Weißbier eine sichere Quelle für Infektionen. Riecht/schmeckt es denn wirklich spezifisch nach Essig, oder ist es eher anderweitig sauer oder seltsam schmeckend? Essigsäurebakterie...
von heizungsrohr
Montag 8. Juli 2019, 21:45
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: WLP500
Antworten: 2
Zugriffe: 333

Re: WLP500

Ich würde bei dieser Hefe lieber ein bisschen mehr Luft haben. Alle Biere, die ich damit gemacht habe, brauchten 1-2 Tage zum Ankommen trotz ausreichender Hefegabe. Aber danach explodiert sie förmlich. Hat bei mir mal ein schönes Fuselbier gemacht, weil die Temperatur im Gäreimer auf geschätzt >28°C...
von heizungsrohr
Montag 8. Juli 2019, 21:34
Forum: Brauen und Recht
Thema: Reinigung
Antworten: 8
Zugriffe: 802

Re: Reinigung

coyote77 hat geschrieben:
Montag 8. Juli 2019, 21:29
Und welcher Reiniger eignet sich am Besten für Flaschen, die zuvor im Backofen sterilisiert wurden? :Grübel :Bigsmile
Der Mülleimer.

Lieber noch mal dazusagen, am Ende glaubt wieder jemand, es handele sich um eine anerkannte Methode :Bigsmile
von heizungsrohr
Samstag 22. Juni 2019, 12:12
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Flaschen einmal richtig reinigen VS vor jeder Abfüllung reinigen
Antworten: 182
Zugriffe: 16255

Re: Flaschen einmal richtig reinigen VS vor jeder Abfüllung reinigen

[img]Hallo Ihr Lieben, Laut Anleitung ist folgendes drin: 15-30 % Bleichmittel auf Sauerstoffbasis < 5 % anionische Tenside keine Durfstoffe.. es riecht absolut neutral Das ist im Prinzip wie jedes andere Oxizeug. Muss bei ca 50Grad eingesetzt werden und die desinfizierende Wirkung lässt nach einig...
von heizungsrohr
Dienstag 18. Juni 2019, 15:43
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hafermalz oder Haferflocken?
Antworten: 11
Zugriffe: 1056

Re: Hafermalz oder Haferflocken?

Mir ist schon klar, daß Hefen nur Glucose direkt und maximal Drei- bis Vierfachzucker indirekt verstoffwechseln können. Aber wenn es im Getreidekorn keine aktiven Amylasen gäbe, würde z.B. Brot backen überhaupt nicht funktionieren. Mit den im Getreidekorn vorhandenen 1-2% kurzkettigen Zuckern kämen...
von heizungsrohr
Donnerstag 23. Mai 2019, 16:44
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: bier ohne flaschen
Antworten: 49
Zugriffe: 2860

Re: bier ohne flaschen

Was für ein Aufstand wegen so einer Kleinigkeit. Scheinbar haben hier einige ältere Herren das Gespür fürs Wesentliche verloren und pochen mit aller Härte auf die Einhaltung dieser Regel. Diese Meinung wird ja offenbar vom Großteil der Führungsebene geteilt. Der Inhalt ist dabei schon völlig egal. S...
von heizungsrohr
Montag 13. Mai 2019, 21:20
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Praxis-Erfahrungen Osmosewasser
Antworten: 31
Zugriffe: 1430

Re: Praxis-Erfahrungen Osmosewasser

olibaer hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 20:26
Und nein, ich hatte einen guten Tag. Wenn nicht, wäre das anders ausgegangen - für dich.
Ein wirklich vorbildlicher Gesprächsstil, muss ich schon sagen. Da bekommt man richtig Lust, sich hier im Forum zu beteiligen, wenn man so leicht angeraunt wird.
von heizungsrohr
Montag 6. Mai 2019, 06:11
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Schnelle Möglichkeit Starterwürze herzustellen?!?
Antworten: 7
Zugriffe: 734

Re: Schnelle Möglichkeit Starterwürze herzustellen?!?

Man kann auch flüssigen Malzextrakt nehmen und den Hauptteil einfrieren. Man kann auch einen Teil umfüllen und im Kühlschrank lagern. Aber man sollte den Gewindeverschluss immer mit Alkohol einsprühen, damit der nicht schimmelt. So ein roter Kanister hält ewig und ist insgesamt ziemlich bequem.
von heizungsrohr
Montag 29. April 2019, 19:36
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Böhmisches Pils wird gezapft. Video
Antworten: 12
Zugriffe: 813

Re: Böhmisches Pils wird gezapft. Video

Im Braumagazin stand meines Wissens mal ein Artikel, in dem dazu was gesagt wurde. Hat was mit dem Schaumanteil im Glas zu tun.
von heizungsrohr
Donnerstag 25. April 2019, 13:55
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Turbohefe W34/70 ?
Antworten: 5
Zugriffe: 440

Re: Turbohefe W34/70 ?

1,5 Liter dickbreiige Hefe oder eine dünnere Suspension? Ersteres wäre eine mehr als 3-fache Überdosierung.
von heizungsrohr
Donnerstag 18. April 2019, 12:29
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 99
Zugriffe: 7554

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Schau dir mal das Video von Sura an, da siehst du, dass sich kein Gefälle bildet.
von heizungsrohr
Donnerstag 18. April 2019, 11:50
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung
Antworten: 99
Zugriffe: 7554

Re: Grundlagen zur Oxidationsvermeidung

Gase mischen sich immer durch Diffusion. Schichten gibt es höchstens für kurze Zeiträume, aber darauf sollte man nicht bauen.
von heizungsrohr
Samstag 13. April 2019, 12:25
Forum: Maischen / Läutern
Thema: HILFE: Maische-PH deutlich unter 5. Weitermachen oder Wegschütten?
Antworten: 6
Zugriffe: 539

Re: HILFE: Maische-PH deutlich unter 5. Weitermachen oder Wegschütten?

Schraub die Bittereinheiten deutlich runter und mach ein Kettle Sour draus. Denn genau das ist es wohl geworden :Grübel
von heizungsrohr
Dienstag 9. April 2019, 14:14
Forum: Maischen / Läutern
Thema: US-05 niedrigen Endvergärgrad erziehlen.
Antworten: 9
Zugriffe: 648

Re: US-05 niedrigen Endvergärgrad erziehlen.

72°C als einzige amylolytische Rast ist eine Springmaische. Die Jodnormalität wird dort meist schon unter 15 Minuten bei Pilsener Malz erreicht. Ab 30 Minuten nähert man sich aber wieder den üblichen Vergärgraden von klassisch gemaischten Würzen an. Das Problem ist mMn immer die weitere Reaktion der...
von heizungsrohr
Dienstag 9. April 2019, 13:34
Forum: Maischen / Läutern
Thema: US-05 niedrigen Endvergärgrad erziehlen.
Antworten: 9
Zugriffe: 648

Re: US-05 niedrigen Endvergärgrad erziehlen.

Falls du eine Eiweißrast planst, maische passend ein, raste dort und dann gieß große Mengen kochendes Wasser zu bis 72°C (Infusion). Dann ist die Zeit im 60er Bereich sehr gering und du hast nur noch a-Amylasen. Dort dann auch nicht zu lange Rasten, 15-25 Minuten dürften ausreichen, um keinen zu hoh...
von heizungsrohr
Dienstag 9. April 2019, 13:08
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Hermann-Verfahren mit Enzym
Antworten: 0
Zugriffe: 499

Hermann-Verfahren mit Enzym

Hallo, ich experimentiere aufgrund meiner Abschlussarbeit momentan viel mit technischen Brauenzymen. Ich habe neben a-Amylasen auch eine Glycoamylase (Erbslöh Enerzyme) vorrätig. Da diese von Dextrinen einfache Glucose abspaltet, welche ja bekanntlich die Esterproduktion erhöht, kam mir natürlich sc...
von heizungsrohr
Donnerstag 4. April 2019, 16:01
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bierklärungsexperiment
Antworten: 93
Zugriffe: 11072

Re: Bierklärungsexperiment

Hängt natürlich auch von der Trübungsursache ab, ob es in einer realistischen Zeit sedimentiert. Ansonsten notfalls aus dem Tonkrug, da sieht man nix
von heizungsrohr
Donnerstag 4. April 2019, 12:52
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bierklärungsexperiment
Antworten: 93
Zugriffe: 11072

Re: Bierklärungsexperiment

Also ich lagere meine Biere ab jetzt immer eine ganze Weile möglichst kalt (0-0,5°C), eben weil das Eiweiß da ausflockt. Bei meinem letzten Bier ist klärungstechnisch fast nichts passiert, bis ich es stark gekühlt habe. Dann hat man jede Woche einen Fortschritt gesehen. Allerdings verlängert sich da...
von heizungsrohr
Sonntag 31. März 2019, 13:13
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Verschmutzt Irish Moss die Flaschen?
Antworten: 12
Zugriffe: 926

Re: Verschmutzt Irish Moss die Flaschen?

Hast du hartes Wasser in Kombination mit Oxi? Schon mal mit Zitronensäure nachgespült? Könnte eventuell ein Kalkschleier sein, der durch Natiumkarbonat und hartes Wasser entsteht.
von heizungsrohr
Sonntag 31. März 2019, 11:13
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: HandWerk oder der entspannteste Brautag
Antworten: 13
Zugriffe: 1520

Re: HandWerk oder der entspannteste Brautag

Ich glaube der Energieverbrauch des Kühlschranks zum Kühlen der heißen Würze (Wofür ein Kühlschrank übrigens definitiv nicht ausgelegt ist, zu hohe Temperaturen) ist schlimmer als mal 100 Liter Wasser zu "verschwenden". Deutschland ist kein wasserarmes Land.
von heizungsrohr
Donnerstag 28. März 2019, 08:31
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: IPA trüb, seltsamer Geruch nach Erdbeeren
Antworten: 14
Zugriffe: 942

Re: IPA trüb, seltsamer Geruch nach Erdbeeren

Die Trübung kommt höchstwahrscheinlich vom Stopfen mit aberwitzigen 8g/l. Die gelösten Gerbsstoffe waren glaube ich die Ursache.
Bleibt da überhaupt noch Bier übrig nach dem quellen der Pellets?
von heizungsrohr
Mittwoch 27. März 2019, 13:21
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Heiß renovieren mit elektrischen Sudpfannen
Antworten: 36
Zugriffe: 2188

Re: Heiß renovieren mit elektrischen Sudpfannen

Es gibt eh kaum Gründe, länger als 60 Minuten zu kochen. Und zumindest bis 30 Liter läuft die Hendi nur zum Aufheizen auf Vollgas, danach eher so bei 2 - 2,5kW. Aber an Kabeltrommeln sollte man sowas natürlich nicht versuchen.
von heizungsrohr
Freitag 15. März 2019, 14:50
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: White Labs Hefe WLP540 erreicht Endvergärung nicht
Antworten: 17
Zugriffe: 714

Re: White Labs Hefe WLP540 erreicht Endvergärung nicht

Dieses lockere Vorgehen ist aber nur am Anfang ratsam. Später fragt man sich dann nämlich, warum einige Biere nicht so schmecken, wie gewollt.
von heizungsrohr
Donnerstag 14. März 2019, 20:29
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: White Labs Hefe WLP540 erreicht Endvergärung nicht
Antworten: 17
Zugriffe: 714

Re: White Labs Hefe WLP540 erreicht Endvergärung nicht

Der Sud ist also noch nicht fertig vergoren? Dann warte doch erst mal ab. Eine SVP ist bei Obergärung sowieso nur bedingt sinnvoll, da kaum ein Unterschied entsteht.
Wie war denn das Rezept?
von heizungsrohr
Montag 25. Februar 2019, 22:06
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kunststofffässer
Antworten: 120
Zugriffe: 19570

Re: Kunststofffässer

Das müsste V4A sein oder? Ich dachte der wird nur in Schwimmbädern oder in der Seefahrt eingesetzt. Gut zu wissen.
von heizungsrohr
Montag 25. Februar 2019, 20:51
Forum: Braugerätschaften
Thema: Kunststofffässer
Antworten: 120
Zugriffe: 19570

Re: Kunststofffässer

Ich muss den Thread noch mal hoch holen. Entgegen meines Posts im anderen Faden ("Bevando sauer" als Suchbegriffe), kann ich diese Fässer nicht wirklich empfehlen. Wenn man sich einmal die Seuche eingefangen hat, bekommt man diese Fässer nur äußerst mühselig wieder sauber. Die Fässer ansich lassen s...
von heizungsrohr
Sonntag 24. Februar 2019, 17:58
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Stammwürze, Restextrakt, Alkoholgehalt - fehlerhafte Angaben?
Antworten: 4
Zugriffe: 429

Re: Stammwürze, Restextrakt, Alkoholgehalt - fehlerhafte Angaben?

Tatsächlich ist die Beschreibung beim Hopfen am ausführlichsten, obwohl es 1. um Extrakt geht (der definitiv nicht schlecht sein muss), und 2. Weißbier kein hopfenbetonter Bierstil ist. Dagegen werden die anderen, viel wichtigeren Zutaten recht Wortkarg umschrieben.
von heizungsrohr
Sonntag 24. Februar 2019, 12:24
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Noch ´ne kurze Frage: Peressigsäure
Antworten: 7
Zugriffe: 643

Re: Noch ´ne kurze Frage: Peressigsäure

Pass mit dem Zeug aber höllisch auf. Gebleichte Klamotten sind je nach Geschmack ein Ärgernis oder eine Aufwertung. Gebleichte Augen dagegen sind in keinem Fall eine Freude.