Die Suche ergab 82 Treffer

von n0l3n
Sonntag 19. Januar 2020, 21:15
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Zweimaischverfahren und Übernachtmaische
Antworten: 0
Zugriffe: 245

Zweimaischverfahren und Übernachtmaische

Hallo liebe Leute, spricht irgendwas dagegen, das geraffte Zweimaischverfahren anzuwenden und dann die 75 °C Stufe über Nacht stehen zu lassen? Oder sollte man die Dekoktionsstufen anpassen? Ich möchte nächstes WE ein dunkles Lager irgendwo zwischen Märzen und Münchner Dunkel brauen und würde gern d...
von n0l3n
Donnerstag 9. Januar 2020, 16:14
Forum: Braugerätschaften
Thema: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank
Antworten: 99
Zugriffe: 6283

Re: Interesse an low cost Edelstahl-Drucktank

Bei 30 Litern würde ich wahrscheinlich auch zuschlagen.
von n0l3n
Montag 6. Januar 2020, 14:04
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Bier nach der Hauptgärung verdünnen?
Antworten: 8
Zugriffe: 1987

Re: Bier nach der Hauptgärung verdünnen?

Ich stehe grad vor einem ähnlichen Problem. Der Gäreimer war zu klein, um vor der Gärung zu verdünnen, und während der Gärung war ich im Urlaub. Ich will 25 L mit 13,8 °P Stammwürze auf 12 °P verdünnen --> 3,75 L Wasser, Gesamtmenge also 28,75 L. Die Bittere hatte ich vom Kochen entsprechend angepas...
von n0l3n
Samstag 14. Dezember 2019, 08:20
Forum: Rezepte
Thema: Nussiges Pils - mit 100% Maris Otter Malz?
Antworten: 11
Zugriffe: 1766

Re: Nussiges Pils - mit 100% Maris Otter Malz?

So ein Bier mit 100% MO, Zweimaischverfahren und einfacher Hopfung steht auch auf meiner Liste. Ich überlege aber auch, angelehnt an das Brooklyn Lager zu hopfen: das wäre dann die ultimative kulturelle Vielfalt aus englischem Malz, kontinentalem Verfahren und amerikanischer Hopfung. .. Viel Glück!...
von n0l3n
Freitag 13. Dezember 2019, 08:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schales Bier (Kölsch) retten?
Antworten: 2
Zugriffe: 301

Re: Schales Bier (Kölsch) retten?

Hi Markus, dass das Bier im Gärbehälter schal ist, ist ganz normal. Durch die Speisegabe hat zwar, wie bei den Flaschen auch, die Gärung wieder eingesetzt. Im Gegensatz zu den Flaschen hält dein Gärbehälter aber nicht den Druck, sodass der wieder der gleiche ist wie vor der Speisegabe, da das "neue"...
von n0l3n
Donnerstag 12. Dezember 2019, 13:08
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Jungbier schmeckt säuerlich und brennend
Antworten: 9
Zugriffe: 838

Re: Jungbier schmeckt säuerlich und brennend

In was vergärst du deine Würze? In einem Gäreimer aus Plastik ohne Hahn und ohne Gärspund (Loch im Deckel, mit Zewa überklebt). Könnte es auch der Cold Steep gewesen sein? Der stand ca 12h Loggia-Raumtemperatur (ca. 12-15°C) Cold Steep nur von Röstmalz ? Lactobacillus-Vermehrung im cold steep ? Ode...
von n0l3n
Dienstag 10. Dezember 2019, 19:26
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Inkbird mit Kühl-/Gefrierkombi
Antworten: 3
Zugriffe: 227

Re: Inkbird mit Kühl-/Gefrierkombi

Okay, danke!
Weißt du noch was zum Thema Auswirkung aufs Gefrierfach?
von n0l3n
Dienstag 10. Dezember 2019, 18:58
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Inkbird mit Kühl-/Gefrierkombi
Antworten: 3
Zugriffe: 227

Inkbird mit Kühl-/Gefrierkombi

Hallo liebe Brauer, ich habe eine kleine Frage im hoffentlich richtigen Unterforum. Ich hab im Keller eine Kühl-/Gefrierkombi zur Lagerung bzw UG-Gärung. Die UG-Gärung wird ohne Temperatursteuerung gemacht, da ich die Hystere-Schaltpunkte kenne. Im Gefrierfach ist mein Hopfen. Der würde ja auch mal ...
von n0l3n
Dienstag 10. Dezember 2019, 18:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Jungbier schmeckt säuerlich und brennend
Antworten: 9
Zugriffe: 838

Re: Jungbier schmeckt säuerlich und brennend

Ich hab grad nochmal das andere Bier gezwickelt (mit der OGA9, siehe Link oben).
Lecker, hat aber auch im gewissen Maße die gleiche säuerliche Note.
Könnte es auch der Cold Steep gewesen sein? Der stand ca 12h Loggia-Raumtemperatur (ca. 12-15°C)
von n0l3n
Donnerstag 5. Dezember 2019, 07:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Jungbier schmeckt säuerlich und brennend
Antworten: 9
Zugriffe: 838

Re: Jungbier schmeckt säuerlich und brennend

Ja, im Kühlschrank bei ca. 5 Grad
von n0l3n
Donnerstag 5. Dezember 2019, 06:45
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Jungbier schmeckt säuerlich und brennend
Antworten: 9
Zugriffe: 838

Re: Jungbier schmeckt säuerlich und brennend

uli74 hat geschrieben:
Mittwoch 4. Dezember 2019, 23:27
Wie hast Du die Erntehefe gelagert?
Die Erntehefe war für drei Tage (Mittwochabend bis Samstagvormittag) unter Jungbier im abgekochten und mit Starsan gereinigtem Einmachglas.
von n0l3n
Mittwoch 4. Dezember 2019, 19:08
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Jungbier schmeckt säuerlich und brennend
Antworten: 9
Zugriffe: 838

Jungbier schmeckt säuerlich und brennend

Liebe Leute, ich wollte grad ein dunkles Weizen (Rezept: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=10&t=22883) abfüllen. Gebraut vor 18 Tagen, Gutmann Hefe in zweiter Führung. Alles roch normal bisher. Allerdings schmeckt das Jungbier sehr merkwürdig (seit ein paar Tagen schon. Ich habe die Probe...
von n0l3n
Freitag 22. November 2019, 22:08
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4446
Zugriffe: 640423

Re: Was trinkt ihr gerade?

Und noch das dritte mit der Diamond Lager:
IMG_20191122_214906.jpg
Das braucht noch etwas. Immernoch leicht Diactelyl.

Und dann die Rezepthefe OGA9:
IMG_20191122_220218.jpg
Noch nicht wahnsinnig klar, aber schon sehr lecker.
von n0l3n
Freitag 22. November 2019, 21:08
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4446
Zugriffe: 640423

Re: Was trinkt ihr gerade?

Das 7-Korn-Landbier von alt-phex. Abgewandelt mit Kombirast bei 66°C und verschiedenen Hefen. Einmal als Kveik mit der Sigmund Voss: IMG_20191122_202546-min.jpg Gutes, orangiges Aroma. Aber im Moment noch nicht so überzeugend, dass ich es nochmal machen würde. Und einmal als Dampfbier mit der Gutman...
von n0l3n
Dienstag 19. November 2019, 13:17
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Doppelsud Dunkles Weizen und Dark Wheat Ale
Antworten: 10
Zugriffe: 794

Re: Doppelsud Dunkles Weizen und Dark Wheat Ale

gefällt mir! Auch die Idee mit dem gleichen Maischprozess zwei ganz verschiedene Biere zu gewinnen! Das habe ich schon mehrfach so gemacht. Grad wenn man verschiedene Pale Ales machen will, bietet sich das an. Auch von mir ein Dankeschön :Drink für die Einsicht in deinen Brautag Sehe ich das richti...
von n0l3n
Montag 18. November 2019, 14:12
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Doppelsud Dunkles Weizen und Dark Wheat Ale
Antworten: 10
Zugriffe: 794

Doppelsud Dunkles Weizen und Dark Wheat Ale

Liebe Community, am Wochenende hab ich gebraut und diesmal ausreichend Fotos gemacht, dass es auch hier mal für eine Dokumentation reichen sollte. Spontan war ein Sud geplant, um noch was schnelles für die Weihnachtsfeier zu brauen. Das ganze soll den "Normalbiertrinker" nicht überfordern. Daher kon...
von n0l3n
Donnerstag 14. November 2019, 09:06
Forum: Rezepte
Thema: Dunkles Weizen Ale für die Weihnachtsfeier - Hopfen (Ariana + ?), Hefe (OGA9/US-05)
Antworten: 5
Zugriffe: 472

Re: Dunkles Weizen Ale für die Weihnachtsfeier - Hopfen (Ariana + ?), Hefe (OGA9/US-05)

Erstmal Danke für dein Vertrauen in meine Rezepte. Nimm doch das Landbier mit zur Firmenfeier. Da frisst dir sogar der notorische Pilstrinker die Gläser mit. Gerade wenn du an Leute ausschenkst die im Thema "Craft Beer" nicht so drin sind, solltest du etwas weniger mit Hopfen rumwerfen. Das ist nic...
von n0l3n
Mittwoch 13. November 2019, 17:27
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gozdawa Hefe Thread
Antworten: 328
Zugriffe: 59821

Re: Gozdawa Hefe Thread

Genau in diesem Faden steht doch weiter vorne, dass die Chico ewig nicht ankommt. Einfach mal oben in der Faden suche Chico eingeben. Ich suchte neulich auch eine schöne West Coast IPA Hefe, dachte an die Chico, aber die Berichte hier haben mich dann doch Abstand nehmen lassen. Am Ende habe ich doc...
von n0l3n
Mittwoch 13. November 2019, 17:13
Forum: Rezepte
Thema: Dunkles Weizen Ale für die Weihnachtsfeier - Hopfen (Ariana + ?), Hefe (OGA9/US-05)
Antworten: 5
Zugriffe: 472

Dunkles Weizen Ale für die Weihnachtsfeier - Hopfen (Ariana + ?), Hefe (OGA9/US-05)

Liebe Hobbybrauer, am Wochenende plane ich ein dunkles Weizen zu brauen. Dafür habe ich mir ein Rezept basierend auf alt-phex' 2016er Weizen rausgesucht. Schüttung ist etwas adaptiert: 50 % Weizen Hell 46 % MüMa I 4 % Cara Aroma Das war soweit gesetzt. Nun kam endlich raus, dass ich für die Weihnach...
von n0l3n
Freitag 8. November 2019, 13:28
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diacetyl im Keg entfernen (nach Cold Crash)
Antworten: 6
Zugriffe: 442

Re: Diacetyl im Keg entfernen (nach Cold Crash)

Frische Hefe gegen Diacethyl könnte schon was bringen, der damit verbundene Sauerstoffeintrag bringt dir halt dann die Alterungsgeschmäcker. Musste halt ausprobieren. Was für in Bier isses denn? Ein UG Lagerbier verkaufste halt als böhmisches und fertig. Gruß Peter Daran habe ich auch schon gedacht...
von n0l3n
Freitag 8. November 2019, 12:42
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Diacetyl im Keg entfernen (nach Cold Crash)
Antworten: 6
Zugriffe: 442

Diacetyl im Keg entfernen (nach Cold Crash)

Hallo liebe Community, ich habe vor 8 Wochen ca. ein Bier nach dem Pils fürs Volk Rezept mir der Diamond Lager gebraut. Die Hauptgärung hat im Kühlschrank bei 10 °C stattgefunden. Dann habe ich einen Cold Crash gemacht, ins Keg geschlaucht und wieder im Kühlschrank zwangskarbonisiert. Eine Diacetyl-...
von n0l3n
Montag 28. Oktober 2019, 22:40
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe aus Starter aufbewahren
Antworten: 1
Zugriffe: 1626

Hefe aus Starter aufbewahren

Hallo liebe Braugemeinde, ich hab am Wochenende ein Sud gemacht, bei dem ich einen Teil mit der Gutmann-Hefe vergären wollte. Nur die Bodensätze zu nehmem, war doch für die Hefe etwas stressig. Deswegen hab ich gestern noch einen Starter mit ungehopften Malzextrakt mit Maisel's Hefe angesetzt. Der g...
von n0l3n
Dienstag 22. Oktober 2019, 16:25
Forum: Rezepte
Thema: 7-Korn-Landbier
Antworten: 82
Zugriffe: 6927

Re: 7-Korn-Landbier

Du musst die Hopfengaben/Mengen an deine Nachisomerisierungszeit anpassen und entsprechend auf 33 IBUs einstellen, wenn das deine Zielbittere sein soll. Genau das habe ich gemacht. Selbst ohne Nachisomerisierungszeit lande ich aber über den angegebenen 33 im Rezept. Daher meine Frage. Du musst die ...
von n0l3n
Dienstag 22. Oktober 2019, 14:45
Forum: Rezepte
Thema: 7-Korn-Landbier
Antworten: 82
Zugriffe: 6927

Re: 7-Korn-Landbier

Ich hab noch eine Frage zu den IBU. Im Rezept bei MMuM sind 33 angegeben. Wenn ich mir die Hopfenmengen ansehe und den IBU Rechner von MMuM nutze, komme ich mit 5 Min Nach­isomerisie­rung auf ca. 45 IBU. Was ist denn nun die passende? Ich würde mich tendenziell für die 33er Variante entscheiden und ...
von n0l3n
Dienstag 22. Oktober 2019, 08:54
Forum: Braugerätschaften
Thema: Zapfanlage reinigen
Antworten: 41
Zugriffe: 11624

Re: Zapfanlage reinigen

Hallo, um schnell die Schläuche reinigen zu können, würde ich auch gern eine Gartenspritze nutzen (wie oben im Link bei homebrewtalk). Die Reihenfolge soll sein: Gartenspritze - Schlauch (wenn nötig) - Tülle 7mm auf 1/2 IG - Adapter für NC -Ventil - Schnellverschluss NC - NC-Kupplung mit Bierschlauc...
von n0l3n
Montag 2. September 2019, 17:51
Forum: Rezepte
Thema: Altbier - welche Hopfung?
Antworten: 5
Zugriffe: 709

Re: Altbier - welche Hopfung?

Bei mir wären es die 45 g Spalter Select. 25 g in der VWH (1 g/L) und 20 g (0,8 g/L) in der Aromagabe. Um auf die 40 IBUs zu kommen, habe ich noch die Magnum-Gabe hinzugefügt. Die IBU Rechnung habe ich auf MMuM gemacht mit 5 Min Nachisomerierung. Rechne immer spezifisch, um schneller Anpassungen mac...
von n0l3n
Montag 2. September 2019, 15:14
Forum: Rezepte
Thema: Altbier - welche Hopfung?
Antworten: 5
Zugriffe: 709

Altbier - welche Hopfung?

Hallo liebe Leute, nach dem WE hat mich das Brauen wieder komplett in den Bann gezogen. Als nächstes steht ein Altbier an. So soll es aussehen: Ziel: 13 °P, 40 IBU, 25 L Schüttung: 2 kg MüMa I 3,5 kg PiMa 0,36 kg CaraMünch 0,060 kg Carafa II (10 Min vor Ende der Kombirast) Kombirast 67 °C für 60-Min...
von n0l3n
Freitag 30. August 2019, 17:39
Forum: Braugerätschaften
Thema: Malzmühle "Quetschfreund" von brauhardware - Erste Erfahrungen
Antworten: 12
Zugriffe: 3333

Re: Malzmühle "Quetschfreund" von brauhardware - Erste Erfahrungen

So hab ich grad mit dem Akkuschrauber geschrotet.
Waa meint ihr?
IMG_20190830_171817.jpg
von n0l3n
Donnerstag 29. August 2019, 10:48
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck Mutter/Tochter (I)PA
Antworten: 4
Zugriffe: 578

Re: Rezeptcheck Mutter/Tochter (I)PA

Gefällt mir ganz gut. Ich würde für das Bier die S-04 nehmen, einfach aus persönlicher Vorliebe. (Die Notti mag ich gar nicht, die M44 war mir mal zu "säuerlich") Erwarte vom Callista (sollte es 2018er sein) nicht zu viel. Der hat wenig Dampf. Ich würde daher eventuell noch leicht stopfen, so 2 g/l...
von n0l3n
Donnerstag 29. August 2019, 09:13
Forum: Rezepte
Thema: Rezeptcheck Mutter/Tochter (I)PA
Antworten: 4
Zugriffe: 578

Rezeptcheck Mutter/Tochter (I)PA

Hallo liebe Leute, am Wochenende stehen zwei Sude an, um ausreichend Bier für die Halloweenparty zu haben. Ein Keg wird mit dem Pils fürs Volk gefüllt. Ein zweites Keg würde ich gern mit einem (I)PA füllen. Wenn's etwas mehr Bier wird, ist es nicht schlimm. Aber ich möchte ungern 1 kg geschrotetes W...
von n0l3n
Donnerstag 15. August 2019, 21:48
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4446
Zugriffe: 640423

Re: Was trinkt ihr gerade?

Mein Sommer Lager.
Mit Huell Melon, Saphir und Hallertau Blanc.
Vergoren mit der W 34/70.
12,5°P auf 2,9°P runter.
95% PiMa
5% CaraPils
Kombirast 66°C 60 Min

Astrein nach 2,5 Monaten im Keg.
IMG_20190815_213109.jpg
von n0l3n
Dienstag 25. Juni 2019, 15:25
Forum: Zapfanlagen
Thema: Pluto Beer Gun
Antworten: 1
Zugriffe: 627

Pluto Beer Gun

Hallo liebe Hobbybrauer, hat irgendjemand von euch die Pluto Beer Gun zum Zapfen im Einsatz und kann mir sagen, ob die Tülle unten herausnehmbar ist? Ich habe im Moment alles auf 7 mm Bierleitung ausgelegt und im Einsatz. Würde gern nur eine andere Tülle in die Beer Gun schrauben und nicht noch 4mm ...
von n0l3n
Donnerstag 20. Juni 2019, 14:04
Forum: Rezepte
Thema: Brut IPA
Antworten: 105
Zugriffe: 12536

Re: Brut IPA

Hey. :Smile Nochmal ein Update von mir. Ich habe mittlerweile die zweite Variante gebraut und bin mit dieser sehr zufrieden. Super spritzig, zitronig-tropisches Aroma und knochentrocken. :Pulpfiction Ich habe das Rezept mal bei maischemalzundmehr eingestellt: Klick ! Ich habe bei dieser Variante di...
von n0l3n
Donnerstag 13. Juni 2019, 12:06
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Bottichmaischverfahren
Antworten: 46
Zugriffe: 3455

Re: Bottichmaischverfahren

Mal eine andere Frage dazu:
Gibt es eine Untersuchung dazu, wie die SHA sich ändert zwischen Bottichmaische mit Zubrühen (variables Wasser/Malz-Verhältnis über die Rasten) und mehrstufiger Infusion mit beheiztem Kessel (konstantes Wasser-Malz-Verhältnis über die Rasten)?
Gruß
Olli
von n0l3n
Freitag 17. Mai 2019, 09:54
Forum: Braugerätschaften
Thema: Erfahrung mit Metro Professional GIC 3035
Antworten: 14
Zugriffe: 1573

Re: Erfahrung mit Metro Professional GIC 3035

Wenn Du damit teilautomatisiert Rasten fahren möchtest, so sind die digitalen Versionen weniger geeignet. Der Grund ist, dass, wenn Du z.B. eine Funksteckdose mit Temperatursteuerung, oder einen InkBird verwendest, die Platte nach Trennen des Netzstroms nicht wieder von alleine auf den eingestellte...
von n0l3n
Freitag 17. Mai 2019, 09:48
Forum: Braugerätschaften
Thema: Erfahrung mit Metro Professional GIC 3035
Antworten: 14
Zugriffe: 1573

Re: Erfahrung mit Metro Professional GIC 3035

Ich raste "manuell" bzw. im Thermoport. Automatisierung ist daher also nicht wirklich nötig.

Meine Frage bezog sich eher auf den Einsatz zum Kochen. Da gibt es ja anscheinend deutliche Leistungsunterschiede, s. YATO und Hendi.
von n0l3n
Donnerstag 16. Mai 2019, 07:25
Forum: Braugerätschaften
Thema: Erfahrung mit Metro Professional GIC 3035
Antworten: 14
Zugriffe: 1573

Erfahrung mit Metro Professional GIC 3035

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Platte: https://shop.metro.de/METRO-Professiona ... -2641.html ?

Hab nur einen Thread aus dem alten Forun gefunden, inndem die Hendi dann empfohlen wurde.

Vielen Dank!
von n0l3n
Montag 13. Mai 2019, 10:52
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe: (Untergäriges) Dunkles mit Kombirast
Antworten: 9
Zugriffe: 1019

Re: Rezepthilfe: (Untergäriges) Dunkles mit Kombirast

Ich hab's nun so gemacht: Schüttung: 50 % MüMa I 43 % MüMa II 3 % Melanoidin 4% CaraRed + Cold Steep aus Carafa Einmaischen im Thermoport (Wasser:Malz 3,2:1), um auf 63 °C zu kommen. Nach 20 Min ziehe ich 9 L Dickmaische genommen, verzuckert bis jodnormal bei 72 °C und 20 Min gekocht. Rückgabe in Th...
von n0l3n
Freitag 3. Mai 2019, 11:08
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe: (Untergäriges) Dunkles mit Kombirast
Antworten: 9
Zugriffe: 1019

Re: Rezepthilfe: (Untergäriges) Dunkles mit Kombirast

Das habe ich gesehen. Da wird für den Sprung von Maltose- zu Verzuckerungsrast Dünnmaische gewählt. Die Dickmaische kommt beim Sprung von Einmaisch-zu Maltoserasttemperatur zum Einsatz. Wenn ich nun nur einen Schritt machen sollte, erscheint mir auch Dickmaische oder als Mittelweg Normalmaische sinn...
von n0l3n
Freitag 3. Mai 2019, 10:15
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe: (Untergäriges) Dunkles mit Kombirast
Antworten: 9
Zugriffe: 1019

Re: Rezepthilfe: (Untergäriges) Dunkles mit Kombirast

Morgen, wenn du schon nen Thermoport hast warum machst du dann keine klassische Dekoktion? Das ist mit deinem Equipment machbar und wäre dann "stilecht" mfg Bernd Danke für die Idee. Ich hab mich reingelesen. Meinst du eine Stufe reicht? Ich würde so vorgehen: Einmaischen im Thermoport (Wasser:Malz...
von n0l3n
Donnerstag 2. Mai 2019, 14:56
Forum: Rezepte
Thema: Rezepthilfe: (Untergäriges) Dunkles mit Kombirast
Antworten: 9
Zugriffe: 1019

Rezepthilfe: (Untergäriges) Dunkles mit Kombirast

Hallo liebe Brauer, Freunde von mir möchten auf einer Feier zwei Sorte Selbstgebrautes haben. Eine Sorte wird ein Pale Ale mit Cascade und Citra. Der Wunsch war, dass das zweite ein süffiges, nicht zu malziges und nicht zu starkes dunkles Bier wird. "Süffig", "nicht zu malzig", "nicht zu stark" und ...
von n0l3n
Mittwoch 24. April 2019, 12:57
Forum: Braugerätschaften
Thema: welcher Tauchsieder ist Standhaft?
Antworten: 29
Zugriffe: 3230

Re: welcher Tauchsieder ist Standhaft?

Wer unkaputtbare Tauchsieder sucht, möge sich mal bei ebay und ebay-Kleinanzeigen umschauen. Da gibt es noch Friedensware aus DDR-Zeiten, unbenutzt und Original verpackt: ts2000w.jpg ts1000.jpg 2000er sind selten, aber 1000er gibt es wie Sand am Meer und zwei von denen sind auch 2kW. Für den obigen...
von n0l3n
Sonntag 14. April 2019, 02:26
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Kombirast im Thermoport, Nachgusstemperatur?
Antworten: 9
Zugriffe: 1105

Re: Kombirast im Thermoport, Nachgusstemperatur?

Das habe ich mir erhofft. Vielen Dank!
von n0l3n
Samstag 13. April 2019, 16:14
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Kombirast im Thermoport, Nachgusstemperatur?
Antworten: 9
Zugriffe: 1105

Kombirast im Thermoport, Nachgusstemperatur?

Hallo, morgen steht meine erste Kombirast im Thermoport an. 67 °C für 60 Min (bis jodneutral). Wie ist das Thema Abmaischtemperatur zu behandeln? Erhöhen kann ich die Temperatur im voillen Thermoport ja nicht. Ich würde einfach den Nachguss mit 78 °C machen. Oder sollte der auch eher bei 67 °C liege...
von n0l3n
Donnerstag 11. April 2019, 12:44
Forum: Rezepte
Thema: 1 Maische, 2 Biere, 2 Farben..wie Zufärbung?
Antworten: 7
Zugriffe: 778

Re: 1 Maische, 2 Biere, 2 Farben..wie Zufärbung?

Eowyn hat geschrieben:
Freitag 5. April 2019, 21:03
hab auch gerade zwei Hochzeitsbiere für die Brautleute gebraut.
Eines mit Hollunder "gefärbt" und eins mit Hibiscusblüten. Hibiscus macht keinen Eigengeschmack außer leicht säuerlich und wahnsinnig viel Rot.
Wie waren deine Mengen?
von n0l3n
Freitag 5. April 2019, 13:18
Forum: Rezepte
Thema: 1 Maische, 2 Biere, 2 Farben..wie Zufärbung?
Antworten: 7
Zugriffe: 778

Re: 1 Maische, 2 Biere, 2 Farben..wie Zufärbung?

Ich bin grad noch auf das gestoßen: Rotbier Die Farbe ist dort in etwa wie ich sie mir vorstelle. Wäre es eine Idee, in einem kleinen Topf nur das CaraRed und Melanoidinmalz im gleichen Verhältnis Wasser/Malz wie in der Hauptmaische zu maischen und dann vorm Kochen dem einen Topf hinzuzugeben? Hat j...
von n0l3n
Freitag 5. April 2019, 10:39
Forum: Rezepte
Thema: 1 Maische, 2 Biere, 2 Farben..wie Zufärbung?
Antworten: 7
Zugriffe: 778

Re: 1 Maische, 2 Biere, 2 Farben..wie Zufärbung?

Rote Beete als Pulver sieht sinnig aus. Das werde ich testen. Danke!
von n0l3n
Freitag 5. April 2019, 10:03
Forum: Rezepte
Thema: 1 Maische, 2 Biere, 2 Farben..wie Zufärbung?
Antworten: 7
Zugriffe: 778

1 Maische, 2 Biere, 2 Farben..wie Zufärbung?

Liebe Hobbybrauer, als Geschenk zur Hochzeit für ein befreundetes Paar soll es u.a. selbstgebrautes Bier geben. Die Geschmäcker der beiden sind hinsichtlich Bier verschieden. Er ist der typische Pils-/Lagertrinker, sie mag gern PA und IPA. Da ich zwei Töpfe zum Kochen habe, sehe ich hier noch kein P...
von n0l3n
Dienstag 2. April 2019, 19:59
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Vergärgrad M20 Weizenhefe
Antworten: 13
Zugriffe: 935

Re: Vergärgrad M20 Weizenhefe

Ich hatte bereits Probleme bei längeren Rasten mit dem sEVG (https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=20621)
Evtl. hilft ja auch eine zweite Führung bei gleichem Rezept.
von n0l3n
Montag 18. März 2019, 13:44
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: sEVG Mangrove M20 und Schneider Hefe
Antworten: 5
Zugriffe: 544

Re: sEVG Mangrove M20 und Schneider Hefe

Hi Hab gerade genau das gleiche Problem mit folgenden Eckpunkten: - Hefeweizen am 02.03 gebraut - Hefe 30 minuten vorher bei ca. 22°C rehydriert - Würze 15 l mit 12.5° bei 22°C mittels Mangrove M20 angestellt - Am 07.03 - 5° gemessen => dann im Urlaub - am 16.03 - 5° gemessen => Mir war das dann de...