Caso TC 3500 Thermo Control - Induktionsplatte mit Thermometer

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Antworten
Astir
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 283
Registriert: Samstag 18. Februar 2017, 15:54

Caso TC 3500 Thermo Control - Induktionsplatte mit Thermometer

#1

Beitrag von Astir » Samstag 19. Dezember 2020, 00:17

Hallo,
Ich fange langsam aber sicher an mein Brauanlagen „upgrade“ zu planen und habe eine Gastronomie Induktionskochplatte mit Temperatursteuerung gefunden. Hat jemand Erfahrung mit einer solchen Kochplatte, die Bedienungsanleitung liest sich sehr viel versprechend.
Sie ist ab 40 Grad auf 1Grad genau steuerbar und hat eine Timer Funktion. :Grübel
Müsste doch eigentlich perfekt für uns Hobbybrauer sein :Grübel , oder übersehe ich da etwas.

Hier mal der Auszug aus der Bedienungsanleitung:

„ Externes Thermometer – Steuerung der Temperatur im Kochbehälter:
► Befestigen Sie die Halterung am Kochbehälter und stecken Sie das Thermometer hindurch.
Hängen Sie das Thermometer in den Kochbehälter und drücken Sie die Taste 4 (TC). Wenn das Thermometer angeschlossen ist, misst es kontinuierlich und regelt die Temperatur entsprechend der gewählten Temperatureinstellung. Nach Beginn des Heizvorgangs wird im Display die Ist-Temperatur angezeigt. Wenn Sie noch einmal kurz auf die Taste 4 (TC) drücken, wird die eingestellte Soll-Temperatur angezeigt.
 Mit den + / - Tasten können Sie die Temperatur von 40 – 160°C einstellen. (Temperaturstufen : 40 - 160°C in 1°C-Schritten)“


https://caso-design.de/media/download/2 ... 200211.pdf

Viele Grüße,
Holger

Deothor
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 111
Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2016, 11:53

Re: Caso TC 3500 Thermo Control - Induktionsplatte mit Thermometer

#2

Beitrag von Deothor » Samstag 19. Dezember 2020, 16:47

Nachdem ich das Gerät nicht kenne, kann ich nichts über die Temperatursteuerung mit dem beigefügten externen Temperaturfühler sagen. Ich vermute dass man 1 Rast ansteuern und die Temperatur über den definierten Zeitraum halten kann.

Was mir in der Gerätebeschreibung auffällt, ist die Beschreibung des Gerätestarts, für den mehrere Tasten hintereinander gedrückt werden müssen bevor das Heizen beginnen kann.
Wenn dem so ist wäre ein Durchfahren von mehreren Rasten hintereinander durch eine externe Programmsteuerung (ohne Eingriffe in die digit. Steuerung des Gerätes) nicht praktikabel.
Mit der Anschaffung dieses Gerätes verbaut man sich imho die Möglichkeit für eine weitergehende Automatisierung über die Einzelrast hinaus.
Für jemanden dem die Einzelraststeuerung auf Dauer ausreichend erscheint kann dass Gerät o.k. sein.

Benutzeravatar
Roger
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 244
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 14:23
Wohnort: Rheinfelden CH

Re: Caso TC 3500 Thermo Control - Induktionsplatte mit Thermometer

#3

Beitrag von Roger » Freitag 12. März 2021, 15:59

Hier noch ein paar Angaben zum besagten Induktionskocher:
Rasten anfahren und halten geht sehr gut und wie ich mit Vergleichsmessungen herausgefunden habe auch genau. Natürlich muss man jede Rast von Hand eingeben, ist aber für mich kein Problem, denn wenn ich braue, dann braue ich. Da muss dann nicht noch dieses und jenes nebenbei erledigt werden.
Der Fühler ist bis zur Spitze 74cm lang, siehe Fotos unten. Da ich ein Rührwerk habe, passt die Spitze bis mitte Topf, auch wenn das Kabel wegen dem Rührwerkdeckel einen „Umweg“ nehmen muss.
Mein knapp 38l fassender Topf steht schön auf dem Rand auf, also kein Gewicht auf dem Glas. Das Heizen geht trotz kleinem Luftspalt problemlos mit ca. 1°C/Min.
Dateianhänge
90C04855-3A59-4DDD-955D-5BDE08CF0043.jpeg
3A9F68CD-ECD7-45A3-965B-6C3B9F551742.jpeg
6F5817A0-D852-4188-BED7-139AB0895B71.jpeg
28360DCE-ACD8-4FE7-98EC-7CEF4ECCD109.jpeg
3F460527-8CB2-4E0A-91F8-31B8491D5B2F.jpeg

Benutzeravatar
Räuber Hopfenstopf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 437
Registriert: Mittwoch 15. Juli 2020, 07:50

Re: Caso TC 3500 Thermo Control - Induktionsplatte mit Thermometer

#4

Beitrag von Räuber Hopfenstopf » Dienstag 23. März 2021, 12:28

Ich gebe jetzt auch meinen Senf dazu. Wir haben am Wochenende mit der Caso gebraut. Mit 38 Topf und Rührwerk nahezu perfekt für eine Anlage mit Temperaturregelung, aber ohne viel Steuerungstechnik. Und wallend kochen ging super. Die Platte hat richtig Dampf gemacht, im wahrsten Sinne des Wortes. Kann ich wirklich empfehlen.
Dateianhänge
D868CEB1-8DEF-443A-8511-067F35D941E3.jpeg
Allen wird bekannt gemacht, dass keiner in die Jeetze kackt - denn morgen wird gebraut.
Steht am Bierbrunnen in Salzwedel

woschl
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 35
Registriert: Dienstag 1. Mai 2018, 12:46

Re: Caso TC 3500 Thermo Control - Induktionsplatte mit Thermometer

#5

Beitrag von woschl » Mittwoch 24. März 2021, 00:17

Ich hätte mal eine Frage an die Leute, die diese Caso-Platte haben:
Ist der Temperatursensor fest verkabelt? Oder über eine Buchse an- und absteckbar (und theoretisch auch auswechselbar)?

Danke, Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
Braufex
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1377
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: Caso TC 3500 Thermo Control - Induktionsplatte mit Thermometer

#6

Beitrag von Braufex » Mittwoch 24. März 2021, 06:37

woschl hat geschrieben:
Mittwoch 24. März 2021, 00:17
Ich hätte mal eine Frage an die Leute, die diese Caso-Platte haben:
Ist der Temperatursensor fest verkabelt? Oder über eine Buchse an- und absteckbar (und theoretisch auch auswechselbar)?
Hab zwar keine Platte, aber hier der Link zur Bedienungsanleitung:
https://caso-design.de/media/download/2 ... 200211.pdf

Auszug daraus:
Hängen Sie das Thermometer in den Kochbehälter und drücken Sie die Taste 4 (TC). Wenn das Thermometer angeschlossen ist, misst es kontinuierlich und regelt die Temperatur entsprechend der gewählten Temperatureinstellung.

Gruß Erwin

Nachtrag: das hat Holger eigentlich bereits im ersten Post geschrieben ...

Antworten