EasyDens von Anton Paar

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Benutzeravatar
Seed7
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2952
Registriert: Dienstag 2. April 2013, 18:28
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#101

Beitrag von Seed7 » Freitag 11. März 2016, 09:39

olibaer hat geschrieben:Hallo seed,
Seed7 hat geschrieben:Die Terrylformel ist durch "curve fitting" etstanden
Nein, ist sie nicht. Das "curve fitting" fand erst nach der Erhebung der Rohdaten statt, Zitat Terrill:

" ... I attempted to incorporate these beers into the correlation, but was unable to maintain accuracy for more typical worts while doing so. Removing those beers from the data results in 68 independent triplets, which were used to compare the standard refractometer correlation to two curves fit using ..."
Oli,

wo verstehen wir nicht das Gleiche? Er hat 12 Messpunkte genommen, zwei kurven 'gefittet' und das mit den 64 anderen Messpunkten verglichen. Das ist doch "curve fitting"?

Edit: Alter Hollaendischer Thread dort wirdt das Thema schon in 2008 durchgekaut und es gibt die originale daten von Sean Terril

Ingo
"Wabi-Sabi" braucht das Bier.

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1969
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#102

Beitrag von olibaer » Freitag 11. März 2016, 12:00

Hallo Ingo,
Seed7 hat geschrieben: wo verstehen wir nicht das Gleiche? Er hat 12 Messpunkte genommen, zwei kurven 'gefittet' und das mit den 64 anderen Messpunkten verglichen. Das ist doch "curve fitting"?
Edit: Alter Hollaendischer Thread dort wirdt das Thema schon in 2008 durchgekaut und es gibt die originale daten von Sean Terril
Erstmal Danke für die Quellenverweise :thumbup (-> ich muss aber ganz unbedingt meinen passiven Wortschatz rund ums' Holländische erweitern).

Du hast Recht - es ist 'curve fitting', wobei sich Terrill selbst in seinen Texten nicht so eindeutig dazu äussert. Nach Sichtung Deiner verlinkten Quellen wird klar, dass er genau das gemacht hat.

Beim Lesen der Quellen kam auch transparent zum Vorschein, dass Terrill vorzugsweise FG(final gravity SG) im Auge hat. Vorgelagerte Messergebnisse(final gravity SG eben noch nicht erreicht->Gärphase), finden nicht wirklich Eingang in das Formelwerk.

Am Ende decken sich die hier gemachten Erfahrungen mit den mathematischen Zusammenhängen die Terrill formuliert:
Terrill-Formel nur verwenden, wenn die Biere endvergoren sind und da 'Hobbybrauer' selten genau weiß, wann sein Bier tatsächlich endvergoren ist, sollte man im benannten Umfeld besser mit der Standardformel arbeiten.

Flankierend zu dieser Aussage bleibt aber unbeantwortet, wie 'Hobbybrauer' mit einem gemessenen Brix-Wert in 'wahrscheinlich Endvergorenem" und zu Zwecken der Speiseberechnung umzugehen hat(Post #90) - welche Formel gilt ? ... hier hilft nur Erfahrung.

Den Betreungsaufwand, der sich im Einzelfall aus einer gedachten Differenz zwischen einem gemessenen Brix-Wert und einer korrekten Interpretation des Ergebnisses ergibt, wird nach wie vor und im Besonderen(über- und unterkarbonisiert), das Forum leisten müssen. Das ist charmant ausformuliert, ein wenig unglücklich.

Gruß
Oli
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Benutzeravatar
Seed7
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2952
Registriert: Dienstag 2. April 2013, 18:28
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#103

Beitrag von Seed7 » Freitag 11. März 2016, 13:45

Wenn es ewas zu uebersetzen gib, Oli, melde dich.

Ja, die Terril formel ist nur fuer FG. Aber, sind nicht alle anderen methoden SG-FG Plato - % das nicht auch. Bei meinem wissen gibt es keine berechnung die sich mit dem sich aenderenden verhaeltnis der zucker im jungbier beschaeftigd. Die Hefe metabolisiert ja von "kurtz nach lang". Ueber den Brechungsindex koennte mann so etwas fuer eine standardisierte wuerze ausarbeiten. Brechungsindex hat auch den vorteil das mann die SI einheit Masse im abseits stellt und es an der best definierten Einheit Zeit kuppelt.

Eigentlich aber sollten wir ueberhaupt nicht von FG reden da es Bezeichnisslos ist ohne OG. Eigentlich sollten wir nur 'Gaerungsgrad' benuetzen.

Ingo
"Wabi-Sabi" braucht das Bier.

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1969
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#104

Beitrag von olibaer » Freitag 11. März 2016, 15:04

Seed7 hat geschrieben:Eigentlich aber sollten wir ueberhaupt nicht von FG reden da es Bezeichnisslos ist ohne OG. Eigentlich sollten wir nur 'Gaerungsgrad' benuetzen.
Korrekt. Da bin ich ganz nah bei Dir :thumbup
Neu ist das allerdings nicht. In Brauereien redet man schon immer von Es/EsEnd und von VGs/VGsEnd.

Der Hobbybrauer tut sich halt mit der Differenzierung ähnlich schwer, wie er regelmäßig darüber stolpert und folgend im Erwachen und ob der Tatsachen, keine wirkliche Begeisterung findet.

Gruß
Oli
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Miicha
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 358
Registriert: Donnerstag 4. Juli 2013, 23:17

Re: EasyDens von Anton Paar

#105

Beitrag von Miicha » Sonntag 20. März 2016, 09:42

Hallo Hagen,

ja, ich konnte nicht widerstehen und bin zum "Early Adopter" geworden, zumal mir unsere Meßwerte nicht zuverlässig genug erschienen und der Testbericht las sich ja sehr positiv. Bisher kann ich nur sagen, daß das Gerät super verarbeitet ist, später, wenn ich etwas beitragen kann was nicht schon bekannt ist, mehr.

Hallo Oli,

warum reagierst Du denn gleich so unwirsch?

Mir ging es darum, etwas zu berichten, was mir geschehen ist, und wovon meines Wissens noch niemand erzählt hat, nämlich, daß ich zur Zeit mit meiner Hardware das EasyDens nicht benutzen kann, weil eben mein Gerät wie die Fehlermeldung, die 1/4 Sekunde lang angezeigt wird, deshalb gibt's auch keinen Screenshot, mir mitteilt:

"Dieses Gerät unterstützt Bluetooth LE nicht. Die App wird beendet..."

Bis zu einem Verbindungsversuch kommt es garnicht.

In solchen Situationen rufe ich meinen Sohn an, überzeugter Androidnutzer, der mir berichtete, daß es da wohl Probleme mit der LE-Schnittstelle gegeben hat und auch auf der Verpackung der Handys Dinge versprochen die, die wohl nicht funktionieren, das habe ich nicht überprüft und werde das auch nicht tun.

Was ich also zum Ausdruck bringen wollte, war die Notwendigkeit, die Kompatibilität zu prüfen, bevor man das Gerät bestellt, oder ggf. die Bereitschaft, sich ein aktuelles Handy zu besorgen. Für mich besteht das Problem insofern nicht, als ich sowieso mit der IOS App arbeiten möchte, mit meinem iPhone 4, ohne "S" wird das nicht gehen aber das iPad müsste es packen, notfalls werde ich berichten.

Sollte ich Dir, lieber Oli, mit meinem Beitrag in irgendeiner Weise auf die Zehen getreten haben/sein, wäre das nicht meine Absicht gewesen und mit den mir ohne tiefer gehende Informationen, gerne auch per PN, nicht nachvollziehbar, aber ich entschuldige mich hier gerne mit einen erstaunten "Sorry".

NB hier geht es wohl nicht um einen Betriebssystem-Bug, sondern um insuffiziente Hardware.

Prost und LG Micha.

Könnten vielleicht alle, die EasyDens nutzen, an geeigneter Stelle posten, was funzt und was nicht, ich fange mal an:

Nexus 10, Android-Version 5.1.1: NEIN
Präzision ist genau genommen völlig daneben.

Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1961
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Re: EasyDens von Anton Paar

#106

Beitrag von BierBauer » Sonntag 20. März 2016, 10:11

Ich führe die Liste fort:

Samsung Galaxy Note 8.0 (GT-N5120), Android-Version 4.4.2 => funktionert tadellos
Nexus 10, Android-Version 5.1.1: NEIN
Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
Berliner
Moderator
Moderator
Beiträge: 8534
Registriert: Freitag 7. April 2006, 18:02

Re: EasyDens von Anton Paar

#107

Beitrag von Berliner » Sonntag 20. März 2016, 11:01

Doogee X5 Pro, Android 5.1.1: ok
Sony Tablet Z2, Android 5.1: ok
Samsung Galaxy Note 8.0 (GT-N5120), Android-Version 4.4.2 => funktionert tadellos
Nexus 10, Android-Version 5.1.1: NEIN
Gruß vom Berliner

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1969
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#108

Beitrag von olibaer » Montag 21. März 2016, 07:11

Hallo Micha,
Miicha hat geschrieben: warum reagierst Du denn gleich so unwirsch?

Mir ging es darum, etwas zu berichten, was mir geschehen ist, und wovon meines Wissens noch niemand erzählt hat, nämlich, daß ich zur Zeit mit meiner Hardware das EasyDens nicht benutzen kann, weil eben mein Gerät wie die Fehlermeldung, die 1/4 Sekunde lang angezeigt wird, deshalb gibt's auch keinen Screenshot, mir mitteilt:
Du hast recht. Diese Info ist wichtig. Und nein, du bist mir nicht auf die Zehen getreten. Das passt schon so wie von Dir ausformuliert :-)


Gruß
Oli
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Miicha
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 358
Registriert: Donnerstag 4. Juli 2013, 23:17

Re: EasyDens von Anton Paar

#109

Beitrag von Miicha » Montag 21. März 2016, 08:51

@Oli: Danke! Das brauchte meine empfindsame Hobbybrauerseele ;-)

Nebenbei: Man kann die App auch ohne EasyDens installieren. Wenn das klappt, weiß man schon etwas mehr und kann beruhigt bestellen.

LG und Prost Micha.
Präzision ist genau genommen völlig daneben.

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1969
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#110

Beitrag von olibaer » Montag 21. März 2016, 12:17

Hallo Micha,
Miicha hat geschrieben:@Oli: Danke! Das brauchte meine empfindsame Hobbybrauerseele ;-)
Ach komm. In einem kritischem Umfeld muss es dem Brauer und zum Seelenheil, doch auch mal nur 'ne halbe Bier tun ;-)
Miicha hat geschrieben:Nebenbei: Man kann die App auch ohne EasyDens installieren. Wenn das klappt, weiß man schon etwas mehr und kann beruhigt bestellen.
Richtig. Der "Demomodus" in der App verschafft zusätzliche einen ersten Überblick.

Gruß
Oli
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Benutzeravatar
U-Tube
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 257
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 11:25
Wohnort: Lebring
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#111

Beitrag von U-Tube » Mittwoch 23. März 2016, 17:07

Werte Braugemeinde,
die EasyDens APP funktioniert ab einer Android Version 4.3 und benötigt die Schnittstelle Bluetooth Low Energy (LE). Ich habe Eure begonnene Liste mit den Geräten erweitert, welche firmenintern bei uns getestet wurden:

Gerät, Android Version, Funktioniert JA/NEIN
Doogee X5 Pro, 5.1.1, JA
Galaxy Alpha, 5.0.2, JA
Galaxy Alpha, 4.4.4., JA
Galaxy S3, 4.3, JA
Galaxy S3 Neo GT-I9301I, 4.4.2, JA
Galaxy S4, 5.0.1, JA
Galaxy S5 mini, 4.4.2, JA
HTC One (m7), Android 5.1.1 (CyanogenMod 12.1), JA
Huawei P8 5, , JA
Motorola Moto G 2nd, 5.0.2, JA
Nexus 4, , JA
Nexus 5,4.4.4 (CyanogenMod M11), JA
Nexus 5X, 6.0.1, JA
Nexus 10, 5.1.1, NEIN
Oneplus One, 5.0.2, JA
Samsung Galaxy Note 8.0 (GT-N5120), 4.4.2, JA
Samsung Galaxy S3 mini, 4.4.2, JA
Samsung Galaxy S4 GT-I9505, 5.0.1, JA
Samsung Galaxy S4 Mini, 4.4.4, JA
Samsung Galaxy S3, 4.3, JA
Samsung Galaxy S5, 5.0, JA
Sony Tablet Z2, 5.1, JA
Sony Xperia Z3 Compact, 5.1.1., JA
Wiko Ridge, 4.4.4., JA

Die Liste ist keineswegs vollständig, bitte um dementsprechende Erweiterungen.

Gruß
Gebhard
Jeder Laib Brot ist das tragische Ende von Getreide, das die Chance hatte Bier zu werden.

Chrisssss
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 199
Registriert: Mittwoch 21. Januar 2015, 17:01
Wohnort: Rethmar

Re: EasyDens von Anton Paar

#112

Beitrag von Chrisssss » Mittwoch 23. März 2016, 23:12

Das EasyDens ist hier und ich versuche noch mit einer Android Emulation für Windows über BT LE auf das interface zuzugreifen... Das bereitet mir Kopfzerbrechen. Warum hat man statt BT LE nicht einfach ein WLAN Interface erstellt, mit dem man von allen Plattformen aus darauf zugreifen kann? (wie Speidel) Einziger Punkt wäre hier der Stromverbrauch.

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1969
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#113

Beitrag von olibaer » Mittwoch 23. März 2016, 23:32

Chrisssss hat geschrieben:Das EasyDens ist hier und ich versuche noch mit einer Android Emulation für Windows über BT LE auf das interface zuzugreifen... Das bereitet mir Kopfzerbrechen. Warum hat man statt BT LE nicht einfach ein WLAN Interface erstellt, mit dem man von allen Plattformen aus darauf zugreifen kann? (wie Speidel) Einziger Punkt wäre hier der Stromverbrauch.
Ich kann mich auch nach einem Autokauf über mangelnde Flugeigenschaften beschweren ... warum hat man nicht einfach ???

Gruß
Oli
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Chrisssss
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 199
Registriert: Mittwoch 21. Januar 2015, 17:01
Wohnort: Rethmar

Re: EasyDens von Anton Paar

#114

Beitrag von Chrisssss » Donnerstag 24. März 2016, 07:52

Ist keine Beschwerde. Das frage ich mich als interessierter Anwender nur. Vielleicht gibt es ja Gründe.

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3404
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Re: EasyDens von Anton Paar

#115

Beitrag von philipp » Donnerstag 24. März 2016, 08:13

Chrisssss hat geschrieben:Das EasyDens ist hier und ich versuche noch mit einer Android Emulation für Windows über BT LE auf das interface zuzugreifen... Das bereitet mir Kopfzerbrechen. Warum hat man statt BT LE nicht einfach ein WLAN Interface erstellt, mit dem man von allen Plattformen aus darauf zugreifen kann? (wie Speidel) Einziger Punkt wäre hier der Stromverbrauch.
Weil Bluetooth einfacher ist.

WIFi stinkt und muss konfiguriert werden. Alternativ macht das Dingen einen eigenen Hotspot auf, dann kannste mit deinem Mobile aber nicht parallel auch zu Hause eingewählt sein. Das stinkt doch.


Wenn du es am PC betreiben willst: Frag nach der API. Oder, wenn du eh einen Emulator anklemmst: Schau mal, ob man das Protokoll vielleicht selber lesen kann und dokumentier', was du findest. Viele Personen hier nutzen ja einen Rechner in Nähe des Braukessels, auch für Steuerung und Rezeptbegleitung - da wäre es sowieso nützlich. (Und es lohnt sich sowieso, wenn man dadurch die Weiternutzung nach Erscheinen eines neuen Modells in 3-5 Jahren sichern kann.)
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Chrisssss
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 199
Registriert: Mittwoch 21. Januar 2015, 17:01
Wohnort: Rethmar

Re: EasyDens von Anton Paar

#116

Beitrag von Chrisssss » Donnerstag 24. März 2016, 08:50

Sobald ich Bluetooth LE mit einem Emulator vernünftig zum Laufen bekomme und erste Erfahrungen gesammelt habe, werde ich mich melden. Möchte nämlich die täglichen Messungen nicht immer händisch in meine Protollsoftware übertragen ;)

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1969
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#117

Beitrag von olibaer » Freitag 1. April 2016, 13:54

Hallo zusammen,

zur Info:

Ich habe eben die BetaVersion der iOS-App getestet.
Bis dato konnte ich nur Lob zurückmelden. Das sieht alles sehr gut aus.

Gruß
Oli


Nachtrag:
Die gewichtsprozentige Extraktkonzentration wird nicht mehr in °P, sondern in w/w% (Brau!magazin, ANHANG C, Eintrag 18) angezeigt.
Der betreffende Abschnitt("Allgemeine Hinweise zum Artikel", letzter Absatz) im Artikel des Brau!magazins zeigt Wirkung.
Zuletzt geändert von olibaer am Freitag 1. April 2016, 14:53, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Miicha
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 358
Registriert: Donnerstag 4. Juli 2013, 23:17

Re: EasyDens von Anton Paar

#118

Beitrag von Miicha » Freitag 1. April 2016, 14:09

Cheers!

LG Ellen&Micha
Präzision ist genau genommen völlig daneben.

Chrisssss
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 199
Registriert: Mittwoch 21. Januar 2015, 17:01
Wohnort: Rethmar

Re: EasyDens von Anton Paar

#119

Beitrag von Chrisssss » Freitag 8. April 2016, 16:41

Gibt es irgendeinen Trick um eine Verbindung herzustellen? Nachdem ich mir Tagelang den Kopf daran zerbrochen habe, warum ich mit einem Android Emulator keine Verbindung bekomme, habe ich mir nun ein Yoga Tab 3 extra fürs EasyDens geholt, aber auch das bekommt keine Verbindung.
Mein Vorgehen:
Easy Dens Einschalten => ein hochfrequentes Pfeifen ertönt (ca. 1kHz)
App starten => keine Geräte gefunden
Auf Messen klicken => keine Geräte gefunden
Auch in den Bluetooth Einstellungen finde ich keine Geräte

Jm010265

Re: EasyDens von Anton Paar

#120

Beitrag von Jm010265 » Freitag 8. April 2016, 16:49

Ich hab ne wunderbare Spindel von Barby & Kühner! :thumbsup
Old School brauen soger ohne Brausteuerung!
:Drink
Mfg Hannes

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1969
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#121

Beitrag von olibaer » Freitag 8. April 2016, 18:31

Jm010265 hat geschrieben:Ich hab ne wunderbare Spindel von Barby & Kühner! :thumbsup
Und ich habe eine Sammlung von Spindeln hier, da würden Dir wahrscheinlich die Augen übergehen, nehme aber trotzdem EasyDens :Bigsmile
Achja: Stoffwindeln habe ich auch noch hier, nehme aber trotzdem den Läuterbottich :Wink

Gruß
Oli
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1969
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#122

Beitrag von olibaer » Freitag 8. April 2016, 18:35

Hallo Chris,
Chrisssss hat geschrieben:Gibt es irgendeinen Trick um eine Verbindung herzustellen?
Da wird wohl nur der direkte Kontakt zum Hersteller helfen.
U-Tube ist ja hier und er kann den organisatorischen Anteil der Anfrage auf dem kleinen Dienstweg sicherlich leisten.


Gruß
Oli
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Jm010265

Re: EasyDens von Anton Paar

#123

Beitrag von Jm010265 » Freitag 8. April 2016, 18:36

olibaer hat geschrieben: Und ich habe eine Sammlung von Spindeln hier, da würden Dir wahrscheinlich die Augen übergehen,

Gruß
Oli
Vielleicht!
Gruß Hannes

Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1961
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Re: EasyDens von Anton Paar

#124

Beitrag von BierBauer » Freitag 8. April 2016, 18:53

Hallo Chris,
Chrisssss hat geschrieben:Gibt es irgendeinen Trick um eine Verbindung herzustellen? Nachdem ich mir Tagelang den Kopf daran zerbrochen habe, warum ich mit einem Android Emulator keine Verbindung bekomme, habe ich mir nun ein Yoga Tab 3 extra fürs EasyDens geholt, aber auch das bekommt keine Verbindung.
Mein Vorgehen:
Easy Dens Einschalten => ein hochfrequentes Pfeifen ertönt (ca. 1kHz)
App starten => keine Geräte gefunden
Auf Messen klicken => keine Geräte gefunden
Auch in den Bluetooth Einstellungen finde ich keine Geräte
das Android Device muss Bluetooth LE unterstützen, das LE ist wichtig.
Viele Grüße,
Stefan

Chrisssss
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 199
Registriert: Mittwoch 21. Januar 2015, 17:01
Wohnort: Rethmar

Re: EasyDens von Anton Paar

#125

Beitrag von Chrisssss » Freitag 8. April 2016, 19:01

BT LE unterstützen beide Geräte. Habe vor über einer Wochen dem Support geschrieben, aber bisher keine Antwort :|
Also ist das Verhalten meines Gerätes nicht normal? :(
Habt ihr auch dieses hohe Pfiepen?
Zuletzt geändert von Chrisssss am Freitag 8. April 2016, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
U-Tube
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 257
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 11:25
Wohnort: Lebring
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#126

Beitrag von U-Tube » Freitag 8. April 2016, 19:01

BierBauer hat geschrieben:Hallo Chris,
Chrisssss hat geschrieben:Gibt es irgendeinen Trick um eine Verbindung herzustellen? Nachdem ich mir Tagelang den Kopf daran zerbrochen habe, warum ich mit einem Android Emulator keine Verbindung bekomme, habe ich mir nun ein Yoga Tab 3 extra fürs EasyDens geholt, aber auch das bekommt keine Verbindung.
Mein Vorgehen:
Easy Dens Einschalten => ein hochfrequentes Pfeifen ertönt (ca. 1kHz)
App starten => keine Geräte gefunden
Auf Messen klicken => keine Geräte gefunden
Auch in den Bluetooth Einstellungen finde ich keine Geräte
das Android Device muss Bluetooth LE unterstützen, das LE ist wichtig.
Stefan war schneller mit der Antwort, danke!

(war gerade beim Flaschenwaschen.... :thumbdown )

Gruß
Gebhard
Jeder Laib Brot ist das tragische Ende von Getreide, das die Chance hatte Bier zu werden.

Benutzeravatar
U-Tube
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 257
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 11:25
Wohnort: Lebring
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#127

Beitrag von U-Tube » Freitag 8. April 2016, 19:06

Chrisssss hat geschrieben:BT LE unterstützen beide Geräte. Habe vor über einer Wochen dem Support geschrieben, aber bisher keine Antwort :|
Also ist das Verhalten meines Gerätes nicht normal? :(
Habt ihr auch dieses hohe Pfiepen?
Chrisssss, ich kümmere mich am Mo darum und werde dem Support auf die Pfoten steigen!

Das hohe Pfiepen ist die hörbare Frequenz, wenn der Biegeschwinger mit Luft befüllt ist. Diese Frequenz sinkt ab, sobald eine Probe gefüllt ist.

Gruß
Gebhard
Jeder Laib Brot ist das tragische Ende von Getreide, das die Chance hatte Bier zu werden.

Benutzeravatar
U-Tube
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 257
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 11:25
Wohnort: Lebring
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#128

Beitrag von U-Tube » Freitag 15. April 2016, 14:37

Werte Braukolleg(Inn)en,
seit heute zu Mittag ist die iOS-Version der EasyDens APP in Apple's App Store zum Download verfügbar.

Gruß und :Drink
Gebhard
Jeder Laib Brot ist das tragische Ende von Getreide, das die Chance hatte Bier zu werden.

Benutzeravatar
PabloNop
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 545
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:39
Wohnort: Saarbrücken

Re: EasyDens von Anton Paar

#129

Beitrag von PabloNop » Samstag 16. April 2016, 15:44


Benutzeravatar
U-Tube
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 257
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 11:25
Wohnort: Lebring
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#130

Beitrag von U-Tube » Samstag 30. April 2016, 12:23

Werte Braukolleg(Inn)en,

seit gestern ist die neue iOS Version 1.0.1 unter https://itunes.apple.com/app/id1081725518 zum Download freigegeben.

Neue Features: iPad Support
Bug Fixes: Korrekturen beim deutschen Text

Gruß und :Drink
Gebhard
Jeder Laib Brot ist das tragische Ende von Getreide, das die Chance hatte Bier zu werden.

Chrisssss
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 199
Registriert: Mittwoch 21. Januar 2015, 17:01
Wohnort: Rethmar

Re: EasyDens von Anton Paar

#131

Beitrag von Chrisssss » Dienstag 17. Mai 2016, 13:25

Mein zuerst geliefertes Gerät hat sich als defekt herausgestellt. Es wurde schnell und unproblematisch von Anton Paar ausgetauscht. Das neue Gerät misst einwandfrei. Messen per Android-Emulator funktioniert auf meinem Windows Rechner auch ohne Probleme.
Jedoch verstopft das Gerät immer wenn ich die Probe einführe. Das kostet jeden Tag Zeit und macht eine Sauerei in der Brauerei, da ich ein paar mal zwischen Ein und Ausgang hin und her drücken muss, um es wieder frei zu kriegen. Die Proben gebe ich vor der Messung durch einen Kaffeefilter. Scheinbar reicht das noch nicht aus. Wie geht ihr vor?
Darf man das Gerät mit Isopropanol reinigen?

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 5801
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: EasyDens von Anton Paar

#132

Beitrag von Ladeberger » Dienstag 17. Mai 2016, 13:33

Chrisssss hat geschrieben: Jedoch verstopft das Gerät immer wenn ich die Probe einführe. Das kostet jeden Tag Zeit und macht eine Sauerei in der Brauerei, da ich ein paar mal zwischen Ein und Ausgang hin und her drücken muss, um es wieder frei zu kriegen. Die Proben gebe ich vor der Messung durch einen Kaffeefilter. Scheinbar reicht das noch nicht aus. Wie geht ihr vor?
Wie kann denn eine Flüssigkeit verstopfen? Ich habe da gerade Vorstellungsschwierigkeiten.

Gruß
Andy

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1969
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#133

Beitrag von olibaer » Dienstag 17. Mai 2016, 14:57

Chrisssss hat geschrieben:Jedoch verstopft das Gerät immer wenn ich die Probe einführe.
Unsinn Chriss(sss).
Selbst wenn ichs' wollte, bekäme ich solch ein Szenario mit den zu messenden Medien gar nicht hin !

Der "Ansaugstutzen" der Probenspritze lässt im Druchmesser schon gar nichts zu, was nicht auch durch den Biegeschwinger passen würde.
Was zur Hölle treibst Du ?

Gruß
Oli
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Chrisssss
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 199
Registriert: Mittwoch 21. Januar 2015, 17:01
Wohnort: Rethmar

Re: EasyDens von Anton Paar

#134

Beitrag von Chrisssss » Mittwoch 18. Mai 2016, 08:00

Dann mache ich irgendetwas falsch :( werde mal ein Video machen. Vielleicht hat ja jemand eine Idee. Der Einlass ins Easydens ist ja nur etwa 0,5mm oder kleiner, kann es vielleicht sein, dass dort mal ein kleiner Hopfenpellet-Krümel durchrutscht und es verstopft?

Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1961
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Re: EasyDens von Anton Paar

#135

Beitrag von BierBauer » Mittwoch 18. Mai 2016, 08:08

Also bei mir ist auch noch nix verstopft. Mach mal gerne ein Video.
Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
U-Tube
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 257
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 11:25
Wohnort: Lebring
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#136

Beitrag von U-Tube » Mittwoch 18. Mai 2016, 10:19

Chrisssss hat geschrieben:Mein zuerst geliefertes Gerät hat sich als defekt herausgestellt. Es wurde schnell und unproblematisch von Anton Paar ausgetauscht. Das neue Gerät misst einwandfrei. Messen per Android-Emulator funktioniert auf meinem Windows Rechner auch ohne Probleme.
Jedoch verstopft das Gerät immer wenn ich die Probe einführe. Das kostet jeden Tag Zeit und macht eine Sauerei in der Brauerei, da ich ein paar mal zwischen Ein und Ausgang hin und her drücken muss, um es wieder frei zu kriegen. Die Proben gebe ich vor der Messung durch einen Kaffeefilter. Scheinbar reicht das noch nicht aus. Wie geht ihr vor?
Darf man das Gerät mit Isopropanol reinigen?
Hallo Chrisssss,
ist mir im ersten Schritt auch unerklärlich, warum der Probenkanal verstopft sein soll. Zur ersten Abhilfe schraube mal bitte beide Fülladapter ab und checke sie "gegen das Licht", ob sie ggf. durch irgendetwas blockiert sind.
Isopropanol kann zur Reinigung verwendet werden.

LG
Gebhard
Jeder Laib Brot ist das tragische Ende von Getreide, das die Chance hatte Bier zu werden.

Benutzeravatar
chixxi
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 951
Registriert: Mittwoch 22. Januar 2014, 10:47

Re: EasyDens von Anton Paar

#137

Beitrag von chixxi » Donnerstag 22. September 2016, 08:29

Einige von euch hatten den EasyDens ja jetzt seit einem halben bis einem Jahr oder mehr. Was denkt ihr, hat sich die Investition gelohnt, würdet ihr wieder kaufen? Gibt es wirklich Vorteile gegenüber dem Refraktometer im Einsatz beim brauen oder ist es doch eher eine hübsche Spielerei?

Schade finde ich das es anscheinend kein einziges Update der Software gab seit dem ersten Release.

Edit:
Konnte mir in den weiten des Internets gerade einen gebrauchten DMA35 für 200 Euro ergattern. In dem Sinne hat sich die Frage für mich erledigt, eure Erfahrungen finde ich aber dennoch interessant. Es ist zwar die alte gelbe Version "DMA 35N", aber ich sehe eine Vorteile beim EasyDens. Es wäre aber mal spannend über Vor- und Nachteile zu diskutieren. Schade finde ich echt das Anton Paar anscheinend nicht vor hat das API zu veröffentlichen oder zusätzliche Features ein zu bauen.

Vorteile vom DMA35N die ich direkt entdeckt habe:
- Höherer Temperaturbereich
- Möglichkeit Daten zu speichern
- Mehr Einheiten
- Kein separates Gerät nötig (welches beim EasyDens keinen einzigen Vorteil bringt da es ja nur als Display dient)
Ubi cervisia, ibi patria.

Benutzeravatar
diapolo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1236
Registriert: Montag 27. Januar 2014, 19:12
Wohnort: nähe Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#138

Beitrag von diapolo » Donnerstag 22. September 2016, 18:34

Hi,
ich nutze das EasyDens seit nem halben Jahr, ich wollte es nicht mehr missen!
Vorteile:
- geringe Probengröße
- Temperaturkompensation bis 30°C
- Umstellbar auf "Ami-Einheit" sehr hilfreich bei Brewdog Rezepten
- Screenshots auf dem Handy machbar
- schnelle Bestimmung des rel. EVG (amn hat einen Alkoholfehler mit drin durch das 3-Stoff gemisch, müsste die Spindel aber auch haben und wesentlich geringer als der bei einem Refraktometer)
- Digitaler Wert

Nachteile:
- hoher Anschaffungspreis
- Man benötigt ein "aktuelles" Smartphone oder Tablet
- Ungewiss wie lange die Software unterstützt wird, wenn blutooth "Oldschool" ist kann man das Gerät nicht mehr verwenden

Ich bin absolut zufrieden mit dem Gerät und würde das Gerät immer wieder kaufen!
Es wird zur Zeit an einem Update gearbeit wenn ich es richtig verstanden habe

mfg

Bernd
"Ich mag Bier, du magst Bier"
Quaterback 40 "Ich mag Bier"
http://www.raitersaicher.de

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4178
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: EasyDens von Anton Paar

#139

Beitrag von Tozzi » Donnerstag 22. September 2016, 19:00

diapolo hat geschrieben:wenn blutooth "Oldschool" ist kann man das Gerät nicht mehr verwenden
Bluetooth LE wird uns sicherlich noch lange Zeit begleiten.
Und wenn es dann ausstirbt, muss man halt ein paar alte Handys oder Tablets auf die Seite legen...

Meins kommt morgen, freu mich schon. Wird am Samstag dann gleich eingeweiht. :Bigsmile
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
Beiträge: 5454
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: EasyDens von Anton Paar

#140

Beitrag von ggansde » Freitag 23. September 2016, 14:11

Meins ist gerade gekommen :Bigsmile :Bigsmile
Jetzt werde ich erstmal Gott und die Welt vermessen. Bin schon sehr gespannt.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
Tozzi
Moderator
Moderator
Beiträge: 4178
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 23:17
Wohnort: München

Re: EasyDens von Anton Paar

#141

Beitrag von Tozzi » Freitag 23. September 2016, 14:20

Sehr schön. Meins ist auch heute gekommen.
Der Grainfather läuft auch schon. :Greets
Ja, is denn heut scho Weihnachten!
Viele Grüße aus München
Stephan

Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
Beiträge: 5454
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: EasyDens von Anton Paar

#142

Beitrag von ggansde » Freitag 23. September 2016, 15:39

Hach, was für ein spannendes Gerät. Ich habe mal mein Tripel-Clone gemessen, das ich bei Camba dabei hatte. Es gab ein paar Stimmen, dass er etwas süß sein. Nun, von Restzucker kann es nicht kommen, 86% EVG. Da werden wohl höhere Alkohole für die Süße zuständig sein. Super Info für mich, jetzt kann ich z.B. gezielt in diese Richtung gehen und schauen, wie ich diese evtl. minimieren kann, bzw. evtl. muss ich nur stärker gegenbittern. Ich bin begeistert.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
Berliner
Moderator
Moderator
Beiträge: 8534
Registriert: Freitag 7. April 2006, 18:02

Re: EasyDens von Anton Paar

#143

Beitrag von Berliner » Freitag 23. September 2016, 18:49

Hat jemand schon den Alkoholgehalt damit gemessen?
Seit dem Software-Update gestern gibt es eine entspr. Funktion.
Auf welcher Grundlage funktioniert das?
Gruß vom Berliner

Benutzeravatar
U-Tube
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 257
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 11:25
Wohnort: Lebring
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#144

Beitrag von U-Tube » Freitag 23. September 2016, 20:03

Hallo Berliner,
die Alkoholanzeige in der neuen APP Version 1.1.1 bezieht sich auf alkoholische 2-Komponenten Flüssigkeiten, wie Destillate, Schnaps etc.
Die Berechnung erfolgt über die Umwandlung der temperaturkompensierten Dichte in Alkohol.

Den Alkoholgehalt in Bier kann man damit nicht messen, da Bier messtechnisch als 3-Komponenten Flüssigkeit zu sehen ist (Alkohol, Extrakt, Wasser). Wenn man jedoch die Ausschlagswürze und den scheinbaren Extrakt des fertigen Bieres kennt, kann man den ungefähren Alkoholgehalt leicht berechnen.

LG
Gebhard
Jeder Laib Brot ist das tragische Ende von Getreide, das die Chance hatte Bier zu werden.

Benutzeravatar
Berliner
Moderator
Moderator
Beiträge: 8534
Registriert: Freitag 7. April 2006, 18:02

Re: EasyDens von Anton Paar

#145

Beitrag von Berliner » Freitag 23. September 2016, 22:17

Und ich hatte schon gehofft, meinem Schwager endlich mal schwarz auf weiß zeigen zu können, dass meine Biere nicht mehr Alkohol als behauptet haben, sondern er von meinen nur mehr trinkt als von seinem Warsteiner ;-)
Die Berechnung glaubt er mir nicht...
Gruß vom Berliner

Benutzeravatar
U-Tube
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 257
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2013, 11:25
Wohnort: Lebring
Kontaktdaten:

Re: EasyDens von Anton Paar

#146

Beitrag von U-Tube » Freitag 23. September 2016, 22:33

Ich helfe dir deinen Schwager zu überzeugen: sende mir deine zu messenden Biere zu und ich analysiere sie mit unserem großen Biermessplatz, der auch Alkohol mittels NIR auf 0.03% genau misst. Das zeigen wir ihm dann schwarz auf weiß.

Lg
Gebhard
Jeder Laib Brot ist das tragische Ende von Getreide, das die Chance hatte Bier zu werden.

Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1961
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Re: EasyDens von Anton Paar

#147

Beitrag von BierBauer » Samstag 24. September 2016, 10:07

chixxi hat geschrieben:Einige von euch hatten den EasyDens ja jetzt seit einem halben bis einem Jahr oder mehr. Was denkt ihr, hat sich die Investition gelohnt, würdet ihr wieder kaufen? Gibt es wirklich Vorteile gegenüber dem Refraktometer im Einsatz beim brauen oder ist es doch eher eine hübsche Spielerei?
Also ich möchte es auf keinen Fall missen, es ist schlichtweg sehr präzise, und schnell und einfachnzu handhaben. Ohne Rechnerei, ohne alles.
chixxi hat geschrieben:Schade finde ich das es anscheinend kein einziges Update der Software gab seit dem ersten Release.
Das stimmt nicht, die Tage gabs ein Update, habe ich aber noch nicht angesehen.
chixxi hat geschrieben:Schade finde ich echt das Anton Paar anscheinend nicht vor hat das API zu veröffentlichen oder zusätzliche Features ein zu bauen.

Vorteile vom DMA35N die ich direkt entdeckt habe:
- Höherer Temperaturbereich
- Möglichkeit Daten zu speichern
- Mehr Einheiten
- Kein separates Gerät nötig (welches beim EasyDens keinen einzigen Vorteil bringt da es ja nur als Display dient)
Das stimmt wohl. Ich vermute, dass sich dadurch die Profiklasse von einem easyDens abheben sollen. Aber was solls, Zettel und Stift liegen bei mir daneben und gut ists. Hat eigentlich mal einer den Funkverkehr gesniffed?
Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
Beiträge: 5454
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: EasyDens von Anton Paar

#148

Beitrag von ggansde » Montag 26. September 2016, 10:15

Moin,
das Gerät soll ja regelmäßig mit einem "Laborreiniger" gereinigt werde. Was nehmt ihr da?
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
BierBauer
Administrator
Administrator
Beiträge: 1961
Registriert: Sonntag 8. Januar 2006, 11:03
Wohnort: Erlangen

Re: EasyDens von Anton Paar

#149

Beitrag von BierBauer » Montag 26. September 2016, 10:24

Viele Grüße,
Stefan

Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
Beiträge: 5454
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: EasyDens von Anton Paar

#150

Beitrag von ggansde » Montag 26. September 2016, 10:31

Da steht nur etwas von dem. Wasser oder Alkohol. In der Anleitung ist aber von einem gängigen "Laborreiniger" die Rede. Was könnte das wohl sein. Oder bin ich blind :redhead
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Antworten