Gutes amerikanisches Bier

Antworten
Knutella
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 146
Registriert: Freitag 1. Januar 2016, 16:22

Gutes amerikanisches Bier

#1

Beitrag von Knutella » Freitag 23. Februar 2018, 17:09

Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob ich hier mit diesem Thema richtig bin.
Die Freundin ist grad in New York und ich wollte mir mal gutes amerikanisches Bier mitbringen lassen. Das Problem: ich hab keine Ahnung welches. Habt ihr Tipps welche man unbedingt probieren sollte?

Danke schon mal.

Lg Alex
https://www.road42-band.de - Road42 - Band für Hochzeit, Party, Firmenfeier und Gottesdienst.
https://www.loc-blog.de - LocBlog - Für alle, die gerne mal bloggen.
https://www.caponband.de - CAP ON. - Pop/Funk/Party

whatwouldjesusbrew
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 261
Registriert: Freitag 3. März 2017, 18:40

Re: Gutes amerikanisches Bier

#2

Beitrag von whatwouldjesusbrew » Freitag 23. Februar 2018, 17:12

Miller Lite soll gut sein...
cheers, Bene

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 17855
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Gutes amerikanisches Bier

#3

Beitrag von Boludo » Freitag 23. Februar 2018, 17:34

Was magst du denn so?
Direkt aus New York finde ich alles von Sixpoint super. Kann man auch in der Dose prima transportieren.
Das sind aber richtige Hopfenbomben.

Stefan

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6371
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Gutes amerikanisches Bier

#4

Beitrag von §11 » Freitag 23. Februar 2018, 19:04

Knutella hat geschrieben:
Freitag 23. Februar 2018, 17:09
Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob ich hier mit diesem Thema richtig bin.
Die Freundin ist grad in New York und ich wollte mir mal gutes amerikanisches Bier mitbringen lassen. Das Problem: ich hab keine Ahnung welches. Habt ihr Tipps welche man unbedingt probieren sollte?

Danke schon mal.

Lg Alex
Welche (Stil)richtung magst du den?
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Logan86
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 29. November 2017, 17:46
Wohnort: Graz

Re: Gutes amerikanisches Bier

#5

Beitrag von Logan86 » Freitag 23. Februar 2018, 22:03

Ist zwar nicht überall in New York verfügbar, aber wenn mans bekommt kann ich empfehlen:
Alles von der Harpoon Brewery aus Boston, speziell aber das Harpoon IPA
Narragansett Lager aus Rhode Island
Devils Backbone Vienna Lager aus Virgina
Goose Island Fest Bier aus Illinois
Instagram: @kerberos_braeu

Witbierahoi
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 22:16

Re: Gutes amerikanisches Bier

#6

Beitrag von Witbierahoi » Freitag 23. Februar 2018, 22:23

Das Oatmeal Stout der Heartland brewery (New York) ist genial.
Ein Leben ohne Bier ist möglich, aber nicht sinnvoll!

Benutzeravatar
cma410
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 153
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 09:56

Re: Gutes amerikanisches Bier

#7

Beitrag von cma410 » Freitag 23. Februar 2018, 22:51

whatwouldjesusbrew hat geschrieben:
Freitag 23. Februar 2018, 17:12
Miller Lite soll gut sein...
Oder gleich ein schönes Bud Lite ...

Das ist allerdings in Wirklichkeit alles nicht einmal den Weg in den Store wert, geschweige denn den Transport nach Europa :Pulpfiction

Christoph

Benutzeravatar
cma410
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 153
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 09:56

Re: Gutes amerikanisches Bier

#8

Beitrag von cma410 » Freitag 23. Februar 2018, 22:53

Aber im Ernst: gutes amerikanisches Bier wie Sierra Nevada oder Anchor Steam aus Kalifornien bekommst Du auch bei uns in gut sortierten Getränkeshops ...

Ein kohlensäurehaltiges Getränk im Koffer zu transportieren ist halt immer ein Risiko für die Wäsch' der Freundin!

Christoph

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 17855
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Gutes amerikanisches Bier

#9

Beitrag von Boludo » Freitag 23. Februar 2018, 23:20

cma410 hat geschrieben:
Freitag 23. Februar 2018, 22:53
Aber im Ernst: gutes amerikanisches Bier wie Sierra Nevada oder Anchor Steam aus Kalifornien bekommst Du auch bei uns in gut sortierten Getränkeshops ...
Und das wurde dann wochenlang im Container bei undefinierten Temperaturen über den Atlantik geschippert.
Es geht nichts über amerikanisches Bier direkt vor Ort oder frisch aus den Koffer.
Bei Dosenbier ist der Transport ziemlich gefahrlos.
Brooklyn Sorachi Ace Saison ist übrigens auch der Hit, wenn man es frisch bekommt, das gibt es aber nur aus der Flasche.

Stefan

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6371
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Gutes amerikanisches Bier

#10

Beitrag von §11 » Samstag 24. Februar 2018, 04:49

wie Sierra Nevada oder Anchor Steam aus Kalifornien bekommst Du auch bei uns in gut sortierten Getränkeshops ...
Ja, macht keinen Sinn sich Bier mitbringen zu lassen. Es gibt ja 2 von etwa 5000 Brauereien auch in Deutschland :Grübel
Harpoon Brewery & Goose Island
Bekommt man landesweit in besser sortierten Supermärkten, wie Giant Eagle, Kroger oder Whole Foods.

Ich würde auch sagen Six Point, Brooklyn Breweries oder zum Beispiel die Copper Series from Goose Island. Es gibt zwar wesentlich abgefahrener Biere, aber die genannten bekommt sie ohne zu suchen.

Gruß

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

cicero85
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 203
Registriert: Samstag 5. Juli 2014, 22:23

Re: Gutes amerikanisches Bier

#11

Beitrag von cicero85 » Samstag 24. Februar 2018, 08:30

Ich würde in New York ja Bier aus New York kaufen, sonst hast du ja wieder nen langen unkalkulierbaren Transportweg dazwischen....

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 17855
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Gutes amerikanisches Bier

#12

Beitrag von Boludo » Samstag 24. Februar 2018, 08:48

Falls Deine Freundin selber gerne Bier mag, soll sie unbedingt bei Big Alice Brewing in Queens vorbei schauen. Die machen geniale Sachen und die Brauerei ist mal wirklich Micro.
In der Brooklyn Brewery geht es ziemlich turbulent zu, viel zu viele Leute, leider.

Stefan

Knutella
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 146
Registriert: Freitag 1. Januar 2016, 16:22

Re: Gutes amerikanisches Bier

#13

Beitrag von Knutella » Samstag 24. Februar 2018, 10:29

Also erst mal vielen vielen Dank für die vielen Antworten :-)

Ich persönlich bin an allem interessiert :-)
https://www.road42-band.de - Road42 - Band für Hochzeit, Party, Firmenfeier und Gottesdienst.
https://www.loc-blog.de - LocBlog - Für alle, die gerne mal bloggen.
https://www.caponband.de - CAP ON. - Pop/Funk/Party

Benutzeravatar
DevilsHole82
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1010
Registriert: Dienstag 13. Oktober 2015, 10:03
Wohnort: Neunkirchen (Siegerland)

Re: Gutes amerikanisches Bier

#14

Beitrag von DevilsHole82 » Samstag 24. Februar 2018, 15:14

Und derzeit gibts ganz frisch das "Brooklyn Brewery: Bel Air Sour".

Auch ganz lecker für die Damenwelt "Blue Moon: Belgian White". Ansonsten wie schon erwähnt Biere von Goose Island oder Dogfish Head. Am besten die Biere, die nur saisonal gebraut werden. Da kommt man in DE sonst nie dran.
Gruß, Daniel

Was von Herzen kommt gelingt, weil's einen gibt, der die Kelle schwingt. Heute back ich, morgen brau ich, wer heimlich nascht, den verhau ich.

D00m1n0
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 08:38

Re: Gutes amerikanisches Bier

#15

Beitrag von D00m1n0 » Samstag 24. Februar 2018, 18:36

Das war mein Favorit in den USA:

http://www.newbelgium.com/beer/fat-tire

Antworten