Gegendruckabfüller Sammelthread

mbr
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 141
Registriert: Sonntag 8. November 2015, 19:21

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#101

Beitrag von mbr » Donnerstag 25. Januar 2018, 23:20

Eifelbauer hat geschrieben:
Dienstag 16. Januar 2018, 07:34
mbr hat geschrieben:
Montag 25. Dezember 2017, 14:50
hallo Eifelbauer,



https://www.youtube.com/watch?v=urYh0wJR0X4


Martin
Hallo Martin,

benutzt Du vor der Vakuumpumpe einen Absorbationsfilter oder ähnliches? Bzw. hast Du keine Probleme, dass Dir das Bier in die Leitungen gesogen wird?

Gruß Arnd
Ich benutze ein 50 Liter Bierfass als Puffer. Von den Abfüllern geht es unten in das Fass. Das Vakuum wird oben abgezogen.
Es kommt etwas Bier in die Leitungen. Vom Schaum halt. Das bleibt dann dort und gelangt nicht in das Vakuumpumpenöl.

Benutzeravatar
Eifelbauer
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 336
Registriert: Montag 28. September 2015, 13:10

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#102

Beitrag von Eifelbauer » Freitag 26. Januar 2018, 10:06

So wird's gemacht. Dankeschön Martin!
Meinungen, Biere und Fürze haben gemeinsam, dass man nur die eigenen als bekömmlich empfindet.
Gruß aus der Nordeifel, Arnd.

Benutzeravatar
Jomsviking
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 391
Registriert: Montag 8. Mai 2017, 10:19
Wohnort: Rudersberg

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#103

Beitrag von Jomsviking » Freitag 26. Januar 2018, 11:28

Ich füll mittels Vakuum vom Gärbehälter in 30 Liter Kegs.
Das Funktioniert super.
Am Anfang mit ca. 0,1 Bar. Später auch deutlich mehr. Das Bier hat ca 1°C

Zum Thema NC Fässer und Vakuum:
Ist gar kein Problem --> 0,75 Bar machen die bei mir ohne Probleme mit.
Vorallem bleibt die Vakuumpumpe ja während dem Abfüllen angeschlossen. So schnell kommt da keine Luft nach.
Gruß
Felix

ch049
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 20
Registriert: Samstag 15. April 2017, 18:17

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#104

Beitrag von ch049 » Mittwoch 14. Februar 2018, 14:53

Ich habe mir einen Doppelabfüller zusammengebaut,
teilweise Teile aus dem Baumarkt, teilweise von www.f-sm.de
Die Bodenplatte kann ich mit dem Gestell arritieren für mehr Halt.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Taim
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 212
Registriert: Sonntag 24. Juli 2016, 21:47
Wohnort: Münster

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#105

Beitrag von Taim » Mittwoch 14. Februar 2018, 16:23

Respekt!

Woher hast Du denn dieses "Hebeldings" zum Flaschen festklemmen aus Bild Nr. 3?!

Vielen Dank und Gruß,
Taim
---Don't panic---

Benutzeravatar
Aki
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2013, 12:45
Wohnort: Braunschweig

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#106

Beitrag von Aki » Mittwoch 14. Februar 2018, 21:36

Wasser schmeckt erst, wenn es in der Brauerei war.

Benutzeravatar
Taim
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 212
Registriert: Sonntag 24. Juli 2016, 21:47
Wohnort: Münster

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#107

Beitrag von Taim » Mittwoch 14. Februar 2018, 21:40

:thumbup Thaanks
---Don't panic---

ch049
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 20
Registriert: Samstag 15. April 2017, 18:17

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#108

Beitrag von ch049 » Sonntag 18. Februar 2018, 11:45

Vielen Dank,
tatsächlich habe ich die Senkrechtspanner bei Amazon gekauft, die Qualität ist voll in Ordnung.

https://www.amazon.de/gp/product/B000ZE ... UTF8&psc=1

Benutzeravatar
Eifelbauer
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 336
Registriert: Montag 28. September 2015, 13:10

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#109

Beitrag von Eifelbauer » Montag 26. Februar 2018, 15:54

Hallo Heimabfüller,

wie macht ihr euren GDA nach Gebrauch sauber? Genau so wie die Zapfanlage, also sauer und alkalisch? Blast ihr das System mit Druckluft aus um stehende Reservoirs an Spülwasser raus zu pusten? Worauf muß ich besonders achten? Wie ist es mit den magnetischen Ventilen? Ich weiß, die Fragen sind recht allgemein. Aber vielleicht bekomme ich doch hilfreiche Denkanstösse.

Gruß Arnd
Meinungen, Biere und Fürze haben gemeinsam, dass man nur die eigenen als bekömmlich empfindet.
Gruß aus der Nordeifel, Arnd.

Benutzeravatar
Aki
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2013, 12:45
Wohnort: Braunschweig

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#110

Beitrag von Aki » Montag 26. Februar 2018, 20:37

Die "Lasso-Nummer" mache ich auch, aber habt ihr einen Treick, wie man diese blöden Mini-Dichtungen der NC/CC Anschlüsse aus den Tüllen rauskriegt? Die fallen dem meist zu Opfer...

Grüße Aki
Wasser schmeckt erst, wenn es in der Brauerei war.

Benutzeravatar
Eifelbauer
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 336
Registriert: Montag 28. September 2015, 13:10

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#111

Beitrag von Eifelbauer » Sonntag 18. März 2018, 12:35

Warnung an alle GDA - Betreiber:
Bitte nutzt Eure GDA NIE ohne Splitterschutz!!!!!

Ich wollte nach 3 erfolgreichen Befüllungen mit meiner neuen GDA gestern ein hochkarbonisiertes Weizen abfüllen. Den Splitterschutz wollte ich später nachrüsten- So wie einige hier auch! Dabei ist mir eine 0,5L Flasche explodiert und ein Splitter ist in meine Stirn eingeschlagen. Es sah nachher aus wie im Schlachthaus. Es ist wieder alles ok und ich möchte kein Mitleid. Ich möchte nur Warnen! Fehler passieren schnell. Ich habe den Vorspanndruck um ein bar zu hoch gestellt. Was mich besonders ärgert, dass ich genau die Gefahren kenne. Ich arbeite beruflich mit Unterdrücken und Hochdrücken.
Schönen Sonntag
Arnd
Meinungen, Biere und Fürze haben gemeinsam, dass man nur die eigenen als bekömmlich empfindet.
Gruß aus der Nordeifel, Arnd.

Benutzeravatar
grüner Drache
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1206
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2015, 09:14
Wohnort: Geilenkirchen

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#112

Beitrag von grüner Drache » Montag 19. März 2018, 06:35

Morgen Arnd!

Uh, ich hoffe das verheilt ordentlich ...
Ja, ich habe auch immer Respekt bei diesen Teilen.
Ich selber hab nen Splitterschutz aus transparenten, biegsamen Kunststoff, aber auch en Kettensägenhelm mit Visier und dicken Handschuhen dabei an ...
Bis bald mal, hoffentlich!!!
Allzeit gut Sud
:Drink
Ciao, Alex!
Der grüne Drache zu Wasserau - Dort brauen sie ein Bier so braun, dass selbst der Mann im Mond kam schauen ...

Benutzeravatar
t-u-f
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 471
Registriert: Sonntag 21. Februar 2016, 13:33
Wohnort: zwischen HB und OS

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#113

Beitrag von t-u-f » Mittwoch 21. März 2018, 12:57

Eifelbauer hat geschrieben:
Sonntag 18. März 2018, 12:35
Warnung an alle GDA - Betreiber:
Bitte nutzt Eure GDA NIE ohne Splitterschutz!!!!!
Ich wollte nach 3 erfolgreichen Befüllungen mit meiner neuen GDA gestern ein hochkarbonisiertes Weizen abfüllen. Den Splitterschutz wollte ich später nachrüsten- So wie einige hier auch! Dabei ist mir eine 0,5L Flasche explodiert und ein Splitter ist in meine Stirn eingeschlagen. Es sah nachher aus wie im Schlachthaus. Es ist wieder alles ok und ich möchte kein Mitleid. Ich möchte nur Warnen! Fehler passieren schnell. Ich habe den Vorspanndruck um ein bar zu hoch gestellt. Was mich besonders ärgert, dass ich genau die Gefahren kenne. Ich arbeite beruflich mit Unterdrücken und Hochdrücken.
Schönen Sonntag
Arnd
:goodpost:
Das hätte ins Auge gehen können - im wahrsten Sinne des Wortes...

Mit Drücken sollte man nicht spassen..
Da ich teilweise auch mit (Unter)-drücken beruflich zu tun habe kenne ich die Gefahren solche zu unterschätzen.
Habe zB. mal eine Leitung und das Umfeld gesehen die geborsten ist.
Was für ein schaden da entstanden ist... :Shocked
Dabei war es nur eine Leitung die mit 50mBar geschickt worden ist.... :Devil
(aber mit 500l/min...)
Man darf nicht so leichtfertig sein ala nach dem Motto
Ist schon immer gut gegangen...
...Die Säge kann nicht stumpf sein - da hat schon mein Opa mit gearbeitet...
..oder mit anderen Worten - lasst es nie zur Routine werden - denn viele Unfälle geschehen weil man in der Zeit routiniert wird und dabei nachlässiger...

Gruß
euer T-uf
Klopf Klopf
Wer ist da?
Die Liebe deines Lebens...
Kann NICHT sein - Bier kann nicht sprechen... :Drink

SebastianG129
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 10:40
Wohnort: Hünfeld

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#114

Beitrag von SebastianG129 » Samstag 5. Mai 2018, 22:15

Hallo,

habe einen ähnlichen Weg verfolgt... GDA von f-sm.de
ch049 hat geschrieben:
Mittwoch 14. Februar 2018, 14:53
Ich habe mir einen Doppelabfüller zusammengebaut,
teilweise Teile aus dem Baumarkt, teilweise von www.f-sm.de
Die Bodenplatte kann ich mit dem Gestell arritieren für mehr Halt.
Das Gestell ist gerade un der "Endmontage"; bin auf den ersten Test gespannt. Platz für Erweiterung auf vier GDA ist da...

P.S.:
Nach so vielen Beiträgen zu diesem Thema wird noch ein Splitterschutz nachgerüstet
B14B529B-0766-41E0-A730-853F45B15174.JPG
B6179A81-9557-4E78-868C-470F12E69C64.JPG
Gruß
Sebastian

Benutzeravatar
Aki
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2013, 12:45
Wohnort: Braunschweig

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#115

Beitrag von Aki » Samstag 5. Mai 2018, 22:21

Hallo Sebastian,

sowas habe ich auch noch vor. Wozu ist denn die Aufnamhe oben noch schwenkbar? Reicht der Hub vom Kniehebel nicht aus?

Gruß Aki
Wasser schmeckt erst, wenn es in der Brauerei war.

SebastianG129
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 24. Januar 2018, 10:40
Wohnort: Hünfeld

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#116

Beitrag von SebastianG129 » Samstag 5. Mai 2018, 22:25

Hi,
leider nein. Der Hub reicht um ca. 1-2 cm nicht aus. Dachte erst, das es mühsam ist, den Handhebel jedes mal zu lösen - aber das muss gar nicht sein. Lässt sich leicht mit der Hand nach vorne ziehen und so kann die Flasche rausgenommen werden. Mache noch hinter den Klemmhebel einen Anschlag nach unten, damit der Schwenkarm eine begrenzte Positon hat...

Gruß
Sebastian

Benutzeravatar
Alien_TM
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 410
Registriert: Montag 11. Januar 2016, 14:50

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#117

Beitrag von Alien_TM » Freitag 27. Juli 2018, 18:53

Servus mitnand

ich hab mir für meinen China-GDA ne Halterung gebastelt
GDA_02.JPG
GDA-Station v0.9
GDA_03.JPG
Seitenansicht
GDA_01.JPG
Die GDA-Halterung "lagert" auf PTFE-Plättchen, so dass ich ohne Kugel/Rollenlager auskomme und auf dem Boschprofil ohne großen Kraftaufwand hin und herschieben kann. Für die 2 Kästen (0.5L Bügel) pro Sud/Abfüllung rutscht das gut genug für mich.

Danke an dieser Stelle an meine immerdurstigen Metallfachmenschen :Bigsmile

...Alex

Ntvfrank
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 149
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2014, 19:33

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#118

Beitrag von Ntvfrank » Freitag 27. Juli 2018, 23:12

Moin moin,

Ich habe das gleiche Teil vom Chinamann aber noch nicht eingesetzt. Ich frage mich wie man am besten ein Manometer an das Teil bekommt, hast Du auch sowas geplant?

Viele Grüße aus Rheinhessen

Frank

Benutzeravatar
Alien_TM
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 410
Registriert: Montag 11. Januar 2016, 14:50

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#119

Beitrag von Alien_TM » Samstag 28. Juli 2018, 00:24

Ntvfrank hat geschrieben:
Freitag 27. Juli 2018, 23:12
Ich frage mich wie man am besten ein Manometer an das Teil bekommt
Das Manometer ist doch an der CO²Flasche? Was brauchst denn da noch für eins?

CO²___Druckminderer/Manometer____T-Stück______[Fass]
----------------------------------------------|
----------------------------------------------|___________[GDA]


...Alex

Ntvfrank
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 149
Registriert: Mittwoch 24. Dezember 2014, 19:33

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#120

Beitrag von Ntvfrank » Samstag 28. Juli 2018, 10:52

Moin moin,

Wenn man die Bierleitung schließt möchte ich den Flaschendruck sehen wie er runter geht bevor ich die Flasche ausspanne.

Viele Grüße

Frank

Benutzeravatar
Alien_TM
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 410
Registriert: Montag 11. Januar 2016, 14:50

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#121

Beitrag von Alien_TM » Samstag 28. Juli 2018, 11:16

Okay, das macht Sinn. Im Prinzip müsste das so gehen:
GDA_manometer.jpg
GDA_manometer.jpg (66.7 KiB) 5645 mal betrachtet
Allerdings bin ich mir net sicher, ob es dir dann etwas Schaum/Bier in das Manometer hochdrückt. :Grübel

Ich behelfe mich darüber, wieviel Schaum vom Überlauf rauskommt. Wenns weniger wird/zum Stillstand kommt, kann ich den GDA hochziehen

...Alex

schuessm
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 174
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2016, 09:42

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#122

Beitrag von schuessm » Montag 30. Juli 2018, 14:25

Hallo,
ich fülle auch mit so einem Chinateil wie Alien_TM ab und habe mir dafür eine ähnliche Vorrichtung mit einem Kniespanner (oder so ähnlich) gebaut. Das einzigste Problem ist bei mir die Geschwindigkeit des Abfüllvorgangs und das anschließende entspannen. Wie geht ihr vor:

- Wie lange braucht ihr für das Abfüllen einer 0,33/0,5l Flasche?
- Wann dreht ihr den Zulauf ab? Wenn schon Bier bzw. Schaum aus dem Überlauf kommt? Oder vorher?
- Dreht ihr den Überlauf beim entsprechenden Füllstand zu und entspannt dann? Oder lasst ihr ihn offen und entspannt dann?
- Mit welchem Überdruck arbeitet ihr (+x bar über Fassdruck)?
- Geht bei Euch das Füllrohr bis auf den Boden? Oder wie lang ist es?

Habe bei zu schnellem Einlauf das Problem, dass es beim Entspannen fürchterlich schäumt. Ansonsten benötige ich für ca 19l fast 1h fürs Abfüllen. Ich kühle natürlich das Bier ordentlich runter bzgl. weniger Schaum beim Abfüllen. Habt ihr evtl. noch Tipps für ein gekonntes abfüllen.

Beste Grüße
schuessm

Benutzeravatar
dast
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 110
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 12:38
Wohnort: Berlin

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#123

Beitrag von dast » Montag 30. Juli 2018, 15:36

Mich hatte die Abfüllzeit auch mal interessiert, daher hatte ich mal ein Video gemacht.

Ich komme auf 1 Minute 30 pro Flasche.

Die ersten 3 Flaschen, bis der Abfüller kalt ist, werden nicht richtig voll - aber dann läuft es wie im Video.

https://www.youtube.com/watch?v=TlPYsZzh3W0

schuessm
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 174
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2016, 09:42

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#124

Beitrag von schuessm » Dienstag 31. Juli 2018, 07:28

beryll hat geschrieben:
Montag 30. Juli 2018, 14:35
....
- Geht bei Euch das Füllrohr bis auf den Boden? Oder wie lang ist es?
Kommt darauf an... ich drücke meistens um aus einem Kegs mit gekürztem Steigrohr. Das Keg, aus dem abgefüllt wird, hat kein gekürztes Steigrohr.

VG Peter
Danke Peter & dast.

Bei dem Füllrohr meinte ich das was in die Flasche geht, also den Abfüller. Sorry für die unpräzise Frage.

Beste Grüße

Martin

schuessm
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 174
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2016, 09:42

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#125

Beitrag von schuessm » Dienstag 31. Juli 2018, 10:18

Danke Peter!

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 656
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#126

Beitrag von JollyJumper » Freitag 28. September 2018, 17:41

Hallo,
hier der Link zu meinem GDA.
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 25#p295525
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
igami
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 62
Registriert: Mittwoch 21. Februar 2018, 05:34
Wohnort: Gütersloh

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#127

Beitrag von igami » Freitag 5. Oktober 2018, 19:12

Ich möchte mir demnächst auch einen GDA bauen und stelle mir aktuell folgende Frage:
Warum ist das mit dem Sauerstoff so schlimm? Bisher mache ich eine Flaschengärung und dabei bleibt ja auch ein Rest Sauerstoff in der Flasche.

Benutzeravatar
Aki
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 235
Registriert: Mittwoch 18. Dezember 2013, 12:45
Wohnort: Braunschweig

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#128

Beitrag von Aki » Freitag 5. Oktober 2018, 20:16

Das ist ja einer der Vorteile, dass Du beim GDA keinen Sauerstoff in der Flasche hast. Und bei der Nachgärung bildet sich CO2 als Schutzschicht zum Sauerstoff. Übrigens auch einer der Gründe, warum in der Brauerei bei der Abfüllung das Bier ein wenig überschäumt. Dann ist der Sauerstoff auch raus.
Wasser schmeckt erst, wenn es in der Brauerei war.

odin23
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:36
Wohnort: Ferlach
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#129

Beitrag von odin23 » Mittwoch 12. Dezember 2018, 18:23

diapolo hat geschrieben:
Donnerstag 7. Juli 2016, 07:57
Hi,
sehr schöner Aufbau! :thumbup
Freut mich, dass alles funktioniert!
Falls die Silikondichtung nicht so wirklich gut funktioniert kannst du auch nen Dichtungsgummi von einem Kugelsiphon nehmen.

Mich würde mal interessieren wie viele GDAs mit der Technik mittlerweile im Umlauf sind....

mfg

Bernd
Hi,

gibt es dazu eine Bauanleitung?

lg.Horst

odin23
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:36
Wohnort: Ferlach
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#130

Beitrag von odin23 » Donnerstag 13. Dezember 2018, 16:23

beryll hat geschrieben:
Mittwoch 12. Dezember 2018, 20:32
odin23 hat geschrieben:
Mittwoch 12. Dezember 2018, 18:23
diapolo hat geschrieben:
Donnerstag 7. Juli 2016, 07:57
Hi,
sehr schöner Aufbau! :thumbup
Freut mich, dass alles funktioniert!
Falls die Silikondichtung nicht so wirklich gut funktioniert kannst du auch nen Dichtungsgummi von einem Kugelsiphon nehmen.

Mich würde mal interessieren wie viele GDAs mit der Technik mittlerweile im Umlauf sind....

mfg

Bernd
Hi,

gibt es dazu eine Bauanleitung?

lg.Horst
Schau mal hier, Matthias hat einen gebaut: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 13#p299013
Danke das hilft mir weiter :thumbsup

Benutzeravatar
Rosebud
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 703
Registriert: Dienstag 3. Februar 2004, 09:40
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#131

Beitrag von Rosebud » Sonntag 6. Januar 2019, 00:00

Hallo liebe Braugemeinde,

endlich ist auch mein Gestell fertig :Bigsmile . Riesendank gebührt Globetrotter für die Idee mit dem Schubstangenspanner :thumbsup Das Ding ist einfach genial.

Bild

Bild

Bild

Bild

Eine Anleitung zum Bau des Gestells habe ich hier veröffentlicht:
http://bierbrauerei.net/Technikum/bierb ... er_pro.pdf

Das Braujahr 2019 kann kommen :Drink

Hopfen und Malz Gott erhalt`s
Dirk

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 656
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#132

Beitrag von JollyJumper » Sonntag 6. Januar 2019, 00:09

Cool umgesetzt, woher ist das Gummi am Füllkopf?
Grüße aus Sinn,

Matthias

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 968
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#133

Beitrag von irrwisch » Sonntag 6. Januar 2019, 00:13

Das sieht aus wie ein Partyfassstopfen
Die benutz ich auch an meinem GDA

Zb hier
https://www.hobbybrauerversand.de/Versc ... -Partyfass

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 656
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#134

Beitrag von JollyJumper » Sonntag 6. Januar 2019, 00:14

Ah ja, könnte sein, kam mir so bekannt vor.
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
JollyJumper
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 656
Registriert: Dienstag 10. November 2015, 19:01
Wohnort: 35764 Sinn

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#135

Beitrag von JollyJumper » Sonntag 6. Januar 2019, 00:15

Bei dem Gummi bin ich auch immer noch auf der Suche nach dem Idealen, werd ich mal probieren
Grüße aus Sinn,

Matthias

Benutzeravatar
Rosebud
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 703
Registriert: Dienstag 3. Februar 2004, 09:40
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#136

Beitrag von Rosebud » Sonntag 6. Januar 2019, 00:33

JollyJumper hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 00:15
Bei dem Gummi bin ich auch immer noch auf der Suche nach dem Idealen, werd ich mal probieren
Ja genau, das ist ein Stopfen für Partyfässer. Und hält komplett dicht. Hier ist meine Anleitung zum Füller:

http://bierbrauerei.net/bierbrauerei-ne ... er_pro.pdf

stefan78h
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 894
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#137

Beitrag von stefan78h » Freitag 11. Januar 2019, 09:02

so mein Gestell für den GDA (China) wird langsam.... :Bigsmile

20190110_210955.jpg
20190110_220905.jpg
IMG-20190110-WA0004.jpeg
Gruß
stefan

Benutzeravatar
wwershofen
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 100
Registriert: Dienstag 13. Dezember 2016, 22:28
Wohnort: Süderheistedt, Dithmarschen
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#138

Beitrag von wwershofen » Montag 1. April 2019, 23:55

Rosebud hat geschrieben:
Sonntag 6. Januar 2019, 00:33
Hier ist meine Anleitung zum Füller:

http://bierbrauerei.net/bierbrauerei-ne ... er_pro.pdf
ich versuche gerade den Gegendruck-Langrohrfüller * Professionell VA * laut obiger Anleitung nachzubauen und und scheitere aktuell an der Durchgangsgröße der Einschraubverschraubung...

Ich habe mir die Materialien größtenteils bei Edelstahl24.com bestellt und nehme an, dass dort auch Dirk seine Bezugsquelle hat, die Ähnlichkeit der Artikelbezeichnungen spricht zumindest dafür...

Unter anderem habe ich auch die "Gerade Einschraubverschraubung, mit Rohrgewinde 10 mm/ 1/2"" dort bestellt, aber wie ich es drehe und wende, das Teil mag nicht so recht passen.

Ich bekomme die 10mm Tülle nicht durch die Öffnung der Schneidring-Mutter und auch nicht in den Schneidring selbst hinein. Grund ist wohl, dass bei der Tülle der Innendurchmesser 10mm beträgt und die Einschraubverschraubung offensichtlich für ein Rohr mit Außendurchmesser 10mm konzipiert ist. Außerdem ist der Durchgang der Einschraubverschraubung zu schmal und ich bekomme das 8mm Kupferrohr nicht durch die Verschraubung hindurch...

Kurzum: Keine Chance, den GDA nach dieser Anweisung zusammen zu bauen.

Habe ich die falsche Einschraubverschraubung (https://www.edelstahl24.com/gerade-eins ... -4470.html)? Oder muss diese noch ein wenig modifiziert werden um Tülle und Langrohr damit zu verbinden?

Hat jemand ähnliche Probleme gehabt und kann mir einen Tipp geben, wie man es lösen kann?

Danke und viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar
Rosebud
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 703
Registriert: Dienstag 3. Februar 2004, 09:40
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#139

Beitrag von Rosebud » Sonntag 14. April 2019, 17:07

Hallo Wolfgang,

hier ist der Autor. Sorry, habe erste jetzt deinen Beitrag gelesen. Und ja, ich habe alle Teile über die Edelstahl24 bestellt, bis auf die Tülle, diese ist noch aus meinem Bestand gewesen. Ich messe gleich nochmal nach, ob ich mich hier evtl. vermessen habe. Ich schreib dir mal privat, evtl. finde ich noch etwas in meinem Fundus...

Grüße
Dirk

Benutzeravatar
wwershofen
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 100
Registriert: Dienstag 13. Dezember 2016, 22:28
Wohnort: Süderheistedt, Dithmarschen
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#140

Beitrag von wwershofen » Sonntag 21. April 2019, 14:01

Hallo Dirk,
danke für Deine Antwort. Ich habe das Problem gelöst, indem ich eine einfache Klemmverschraubung aus dem Baumarkt verwendet habe und dort auch ein 10er Rohr durchgeführt habe.
Der GDA funktioniert jetzt auch - alles ist dicht und ich habe gestern auch schon das erste Soda-Keg in Flaschen gefüllt.

Der Erfolg war so semi... Das Füllen der Flaschen funktionierte einwandfrei - das Bier ließ sich bei 1,5 bar nahezu ohne Schaumbildung in die Flasche füllen. Was ich aber gar nicht hinbekommen habe, war die Flasche vom GDA zu entfernen, ohne dass die Flasche überschäumt. Meistens war es schon beim Ablassen des Drucks aus der Flasche so, dass das CO2 entband, sobald der Druck unter 1 bar gefallen ist. Das Manometer ging dann wieder hoch und der Schaum kam teilweise ziemlich heftig aus dem Überlauf. Als Resultat waren die Flaschen dann natürlich nicht mehr wirklich voll und vermutlich ist der CO2-Gehalt nun auch deutlich niedriger als beabsichtigt.

Gibt's irgendwelche TIpps, was ich vielleicht falsch gemacht habe? Wie geht ihr bei diesem Arbeitsschritt vor, um ein Überschäumen der Flaschen zu vermeiden.

Bin für jeden Hinweis dankbar...

Viele Grüße und frohe Ostern
Wolfgang

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 968
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#141

Beitrag von irrwisch » Sonntag 21. April 2019, 16:01

Du musst den Druck aus den vollen Flaschen sehr sehr langsam ablassen, dann klappt das.
Man sieht ja wenn man zu schnell ablässt wie das Bier hochsteigt. Dann schnell zumachen und warten bis es sich wieder etwas beruhigt hat.
Wenn man mal den Dreh raushat und langsam das CO2 ablässt klappt es eigentlich ganz gut.

Benutzeravatar
wwershofen
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 100
Registriert: Dienstag 13. Dezember 2016, 22:28
Wohnort: Süderheistedt, Dithmarschen
Kontaktdaten:

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#142

Beitrag von wwershofen » Sonntag 21. April 2019, 21:31

Danke für den Tipp. Hatte ich eigentlich auch mal so probiert, aber irgendwie funktionierte das auch nicht wirklich. Der Druck ging einfach nicht runter...
Ich werde das beim nächsten Mal aber nochmal testen. Vielleicht war ich einfach zu ungeduldig...

mbr
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 141
Registriert: Sonntag 8. November 2015, 19:21

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#143

Beitrag von mbr » Sonntag 21. April 2019, 21:35

Das Bier muss sehr sehr kalt sein. Auch die Leitungen müssen kalt sein/werden.
Weniger Schaum bekommst du durch mehr Druck (versuch mal 2 bar) und/oder kleinere Fließgeschwindigkeit beim Bier.

Wenn du die Flasche noch ein paar Sekunden im GDA lässt (nach dem Bierstopp), schäumt es auch weniger. Der Druck darf an dieser Stelle aber noch nicht abfallen.

Ein klein wenig sollen die Flaschen auch überschäumen bevor zu verstoppelst. Dadurch hast du keinen Sauerstoff im Flaschenhals.

HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 899
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#144

Beitrag von HubertBräu » Montag 22. April 2019, 08:50

Und das Bier natürlich soweit wie möglich runter kühlen .. 0° wären optimal.

Harry102
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 31. März 2016, 12:34

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#145

Beitrag von Harry102 » Mittwoch 9. Oktober 2019, 09:42

Moin,
Ich brauche mal euren Rat: :Grübel
Wie reinigt ihr einen GDA? Nach dem Nutzen zerlegen oder nur mit starsan durchspühlen? Jedesmal zu zerlegen ist schon sehr zeitaufwendig...
Ich habe diesen GDA:
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 2351023293

Danke Euch!

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 968
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#146

Beitrag von irrwisch » Mittwoch 9. Oktober 2019, 09:53

Ich Pumpe mit einer Membranpumpe erst Wasser durch, dann Reinigungslauge und zum Schluss nochmal Wasser zum rausspülen der Lauge.

Direkt vor der Benutzung Pumpe ich dann nochmal StarSan durch.

Zerlegen wär mir zuviel Akt. Hat lange genug gedauert das ganze mit Teflonband und Loctite dicht zu kriegen.

Harry102
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 31. März 2016, 12:34

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#147

Beitrag von Harry102 » Mittwoch 9. Oktober 2019, 17:16

Danke euch!!!

Benutzeravatar
gertstensaft
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 379
Registriert: Sonntag 30. Juni 2013, 22:00
Wohnort: Weimar

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#148

Beitrag von gertstensaft » Mittwoch 9. Oktober 2019, 20:49

Ich spüle meine GDA nur mit heißem Wasser (Wasserhahn).
Es werden alle Richtungen mehrfach gespült auch Co2 Leitung und die Abluft. Der 3-Wegehahn wird dabei ca. 20 mal in alle Stellungen bewegt.
Wenn ich einen Sud (max 20 l) abfülle hat das Bier max 30 Minuten Kontakt mit den Teilen der Anlage und das auch in Bewegung. Da kann sich nicht so viel ansetzen (denke ich).
Schläuche werden ebenfalls mehrfach in beiden Richtungen gespült und dann 'leergeschleudert' .

Gruß
Gert
Eigen Maisch' und Sud

Racejoerg
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 18:11

Re: Gegendruckabfüller Eigenbau

#149

Beitrag von Racejoerg » Montag 28. Oktober 2019, 21:21

Ich stell mal meine kostengünstige Version vor. Ich hab mal einfach die Idee aufgegriffen den Sensor zur Befüllung mit co2 zu verwenden. Der Sensor hat oben noch ein zusätzliches Loch bekommen. Die Rohre und das Bierventiel sind aus Messing und so lötbar. Das Gestell besteht aus 19 mm Wagonplatte und ist Wasserfest. Der Füllkopf ist aus Rundmaterial gedreht und die Bohrungen für die Leitungen sind auf einer Ständerbohmaschine gemacht. Die Leitungen sind eingepresst. Die Steuerung macht ein Atmel Attiny Kontroller den ich mit Bascom programmiert hab. Ein Display hab ich weggelassen Anzeige über Led und Pieper. Eine Zeichnung hab ich nicht kann es aber ausmessen wenn Interesse besteht.
Dateianhänge
IMG_20191028_205721.jpg
IMG_20191028_205758.jpg
IMG_20191028_205736.jpg
IMG_20191028_205839.jpg

mbr
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 141
Registriert: Sonntag 8. November 2015, 19:21

Re: Gegendruckabfüller Sammelthread

#150

Beitrag von mbr » Montag 11. November 2019, 10:56

Sieht sehr gut aus!
Schön langsam überholen die Klapptische die Spindelantriebe :-)

Auf die Details kommt's an:
- Weiche Auflage für Flaschenboden und damit schöne Druckverteilung am Flaschenboden.
- Sieht aus wie ein direkt bestätigtes Magnetventil. Stimmt das? Weniger Schadräume, leichter zu Reinigen. Funktioniert auch im Vakuum.
- Fließgeschwindigkeit über Abluftdrossel? Auch die stabilste Variante.
- CO2 Zuleitung als Sensor hat natürlich den Charme jedes ma vernünftig vom Bierschaum freigeblasen zu werden.

Super durchdachter Aufbau.

Darf ich fragen wie du den Biersensor im uc auswertet? Zusatzschaltung?

Martin

Antworten