Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

Antworten
Boschie
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 30. Oktober 2020, 18:27

Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#1

Beitrag von Boschie » Freitag 30. Oktober 2020, 18:39

Hallo Fachleute,
hoffe, ich bin hier an der richtigen Stelle. Habe einiges gelesen und bin guten Mutes.
Wahrscheinlich kennt ihr die Situation: am Wochenende Feier - 30-Liter-Fäßchen in den Kühlschrank...Bier läuft....alles wunderbar, alle happy.
Montags abends...eins trinken wir ....zack Faß leer..gerade ein halbes Bier kommt noch raus bzw. war noch drin.
Habe jetzt mal im Netz etwas recherchiert. Gibt ja Durchlaufzähler oder -messer. Mir scheinen die aber alle etwas überdimensioniert für meine Zwecke.
Gibt es da was, was ihr empfehlen könnt?

Grüße
Robert

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7773
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#2

Beitrag von §11 » Freitag 30. Oktober 2020, 18:48

Ja gibt es https://kegtron.com/

Allerdings gibt es auch Waagen, das ist billiger. Es gibt welche die duch auch per App empfangen kannst

Gruss

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 972
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Südl Odenwald - Rhein-Neckar

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#3

Beitrag von Beerkenauer » Freitag 30. Oktober 2020, 19:07

Ne Waage ?
Damit kannst Du doch auch bestimmen was noch im Fass ist (wenn Du vorher/ nachher wiegst).
So mache ich das mir meinen Fässern beim Abfüllen.

Stefan

konkret
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 332
Registriert: Freitag 29. September 2017, 08:23

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#4

Beitrag von konkret » Freitag 30. Oktober 2020, 20:56

Oder einfach immer ein zweites Fass in Reserve :Drink

Benutzeravatar
Brandergartenbier
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 366
Registriert: Dienstag 25. August 2020, 09:50

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#5

Beitrag von Brandergartenbier » Freitag 30. Oktober 2020, 21:13

Oder am Wochenende keine Feier wo man 30 Liter wegzieht, dann müssen wir vielleicht nicht noch zisch mal in nen Lockdown.....
Gruß Florian
--------------------------------------------------------------------------------------------
Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Boschie
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 30. Oktober 2020, 18:27

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#6

Beitrag von Boschie » Freitag 30. Oktober 2020, 21:49

Brandergartenbier hat geschrieben:
Freitag 30. Oktober 2020, 21:13
Oder am Wochenende keine Feier wo man 30 Liter wegzieht, dann müssen wir vielleicht nicht noch zisch mal in nen Lockdown.....
wieso, gegen 3 Leute spricht doch nichts......

Hättet ihr mal einen Link zu so einer erwähnten Waage? Muß allerdings im Kühlschrank zu betreiben sein!

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 972
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Südl Odenwald - Rhein-Neckar

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#7

Beitrag von Beerkenauer » Freitag 30. Oktober 2020, 22:43

Boschie hat geschrieben:
Freitag 30. Oktober 2020, 21:49
Brandergartenbier hat geschrieben:
Freitag 30. Oktober 2020, 21:13
Oder am Wochenende keine Feier wo man 30 Liter wegzieht, dann müssen wir vielleicht nicht noch zisch mal in nen Lockdown.....
wieso, gegen 3 Leute spricht doch nichts......

Hättet ihr mal einen Link zu so einer erwähnten Waage? Muß allerdings im Kühlschrank zu betreiben sein!
Habe mir die gekauft und bin zufrieden:

Nohlex Paketwaage 50kg/2g. Robuste Plattformwaage/Briefwaage inkl. Netzteil. Abnehmbares beleuchtetes Display https://www.amazon.de/dp/B00WT09CWQ/ref ... UTF8&psc=1

Stefan

Ps. Solang die 3 Leute aus Max. 2 Haushalten sind spricht garnix dagegen. :Greets

Benutzeravatar
Roger
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 230
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 14:23
Wohnort: Rheinfelden CH

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#8

Beitrag von Roger » Freitag 30. Oktober 2020, 22:50

Habe nur schon Werbung davon gelesen, besitze selber keines:
https://plaato.io/products/plaato-keg

Boschie
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 30. Oktober 2020, 18:27

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#9

Beitrag von Boschie » Samstag 31. Oktober 2020, 00:16

[/quote]

Habe mir die gekauft und bin zufrieden:

Nohlex Paketwaage 50kg/2g. Robuste Plattformwaage/Briefwaage inkl. Netzteil. Abnehmbares beleuchtetes Display https://www.amazon.de/dp/B00WT09CWQ/ref ... UTF8&psc=1

Stefan

Ps. Solang die 3 Leute aus Max. 2 Haushalten sind spricht garnix dagegen. :Greets
[/quote]

Betreibst du die im Kühlschrank?

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 972
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Südl Odenwald - Rhein-Neckar

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#10

Beitrag von Beerkenauer » Samstag 31. Oktober 2020, 07:26

Boschie hat geschrieben:
Samstag 31. Oktober 2020, 00:16
Betreibst du die im Kühlschrank?
[/quote]

Nein

Benutzeravatar
toaster
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 271
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 15:57
Wohnort: Basel

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#11

Beitrag von toaster » Samstag 31. Oktober 2020, 22:15

Eigentlich sollte ich mir mal einen von denen kaufen und genauer anschauen, ob man den „auf Bier“ umfunktionieren könnte.

https://www.gardena.com/de/produkte/be ... 966780901/

Das wäre sogar für meinen neuen Keezer (im Bau) finanzierbar (5 Kegs).

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1106
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#12

Beitrag von Frudel » Samstag 31. Oktober 2020, 22:35

toaster hat geschrieben:
Samstag 31. Oktober 2020, 22:15
Eigentlich sollte ich mir mal einen von denen kaufen und genauer anschauen, ob man den „auf Bier“ umfunktionieren könnte.

https://www.gardena.com/de/produkte/be ... 966780901/

Das wäre sogar für meinen neuen Keezer (im Bau) finanzierbar (5 Kegs).
Für Lebensmittel geeignet ?
Viele Menschen benutzen Informationen und Fakten wie ein Betrunkener einen Laternenpfahl :
Vor allem zur Stütze ihres Standpunktes und weniger zum Beleuchten eines Sachverhaltes.

Benutzeravatar
toaster
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 271
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 15:57
Wohnort: Basel

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#13

Beitrag von toaster » Samstag 31. Oktober 2020, 22:41

Wohl kaum...

HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1070
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#14

Beitrag von HubertBräu » Sonntag 1. November 2020, 12:22

Lege einfach Zettel und Stift auf den Kühlschrank und jeder, der sich eins zapft, macht ganz altmodisch einen Strich auf der Strichliste :Smile

Boschie
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 30. Oktober 2020, 18:27

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#15

Beitrag von Boschie » Dienstag 3. November 2020, 20:01

Hallo allerseits,
ist offensichtlich so, dass es
1. keinen Durchlaufzähler zu einem vertretbaren Preis für einen vielleicht 6-8x im Jahr betriebenen Zapfkühlschank gibt
2. offensichtlich auch keine Waage gibt, die bei 5-8 Grad im Kühlschrank zu betreiben ist.
Weil bei einem Faß im Kühlschrank auch der "Anhebetest" wohl eher zu Bandscheibenvorfällen führen würde, bleibt wohl wirklich nur die Strichliste.
Ich bin verwundert, dass diese "Lücke" noch nicht geschlossen ist. Betrifft doch eigentich alle, die so eine Zapfkühlschrank (nicht Durchlaufkühler) betreiben.
Danke allen für die Beschäftigung mit der Fragestellung.

Benutzeravatar
Roger
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 230
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 14:23
Wohnort: Rheinfelden CH

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#16

Beitrag von Roger » Mittwoch 4. November 2020, 04:22

Wie in Beitrag #8 erwähnt gibt es das, jedoch sind diese für NC/CC-Fässer. Das sind eben die im Hobbybraubereich gängigsten.

Benutzeravatar
jkmanfred
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 116
Registriert: Sonntag 18. November 2018, 19:55

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#17

Beitrag von jkmanfred » Mittwoch 4. November 2020, 05:52

Moin.
Wäre denn eine Wasseruhr ne Alternative?
Die wäre jedenfalls lebensmittelecht und würde auch kleine Mengen zählen. ( ich weiß allerdings nicht, ob das CO2 ne Rolle spielt). Lediglich das reinigen stelle ich mir nicht ganz einfach vor.

Gruß
Manfred
Liebe ist vergänglich, der Durst bleibt lebenslänglich. :Drink

Benutzeravatar
Brandergartenbier
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 366
Registriert: Dienstag 25. August 2020, 09:50

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#18

Beitrag von Brandergartenbier » Mittwoch 4. November 2020, 08:34

Kannst du keine kleine Konstruktion bauen in der du das Fass an eine Federwagen hängst?
Gruß Florian
--------------------------------------------------------------------------------------------
Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

bwanapombe
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 841
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 10:19

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#19

Beitrag von bwanapombe » Mittwoch 4. November 2020, 10:55

HubertBräu hat geschrieben:
Sonntag 1. November 2020, 12:22
Lege einfach Zettel und Stift auf den Kühlschrank und jeder, der sich eins zapft, macht ganz altmodisch einen Strich auf der Strichliste :Smile
Fand ich bisher die beste Idee. Minimale Kosten, keine Undichten, keine Reinigung, Ersatz ist immer im Haus. Wer es noch fehlerfester machen will, nimmt eine Tafel - die kommt nicht so schnell weg - , Stift oder Kreide anbinden, damit man die nicht verbummelt.

Dirk
Stay thirsty!

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1106
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#20

Beitrag von Frudel » Mittwoch 4. November 2020, 11:04

Viele Menschen benutzen Informationen und Fakten wie ein Betrunkener einen Laternenpfahl :
Vor allem zur Stütze ihres Standpunktes und weniger zum Beleuchten eines Sachverhaltes.

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 972
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Südl Odenwald - Rhein-Neckar

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#21

Beitrag von Beerkenauer » Mittwoch 4. November 2020, 14:04

Brandergartenbier hat geschrieben:
Mittwoch 4. November 2020, 08:34
Kannst du keine kleine Konstruktion bauen in der du das Fass an eine Federwagen hängst?
an so was hatte ich auch schon gedacht. Entweder irgend eine Lösung womit man ständig das Gewicht kontrollieren kann oder halt doch ne Paketwaage und man holt das Fass von Zeit zu Zeit aus dem Kühli und wiegt ab.

Stefan

Benutzeravatar
Brandergartenbier
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 366
Registriert: Dienstag 25. August 2020, 09:50

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#22

Beitrag von Brandergartenbier » Mittwoch 4. November 2020, 15:05

Beerkenauer hat geschrieben:
Mittwoch 4. November 2020, 14:04
Brandergartenbier hat geschrieben:
Mittwoch 4. November 2020, 08:34
Kannst du keine kleine Konstruktion bauen in der du das Fass an eine Federwagen hängst?
an so was hatte ich auch schon gedacht. Entweder irgend eine Lösung womit man ständig das Gewicht kontrollieren kann oder halt doch ne Paketwaage und man holt das Fass von Zeit zu Zeit aus dem Kühli und wiegt ab.

Stefan
Aus so Aluprofilen kannst du dir einen kleinen Kasten bauen, der nur einen hauch größer ist als das Fass, und dieses darin an einer Wage aufhängen. Der "Käfig" drumherum ist dann dafür da, dass das Fass nicht viel Raum zum Schwingen hat oder halt einfach aus Holz.
Gruß Florian
--------------------------------------------------------------------------------------------
Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Benutzeravatar
secuspec
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 629
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#23

Beitrag von secuspec » Mittwoch 4. November 2020, 15:44

Roger hat geschrieben:
Freitag 30. Oktober 2020, 22:50
Habe nur schon Werbung davon gelesen, besitze selber keines:
https://plaato.io/products/plaato-keg
Plaato Keg Management ist im Prinzip auch "nur" eine Bluetooth Waage in Form eines belastbaren Rings mit Wägezellen, die aber ganz intelligent umgesetzt. Plaato Informationen lassen sich auch gut in verschiedene Brausoftware bzw. Brausteuerungen oder anderweitige Anzeigen einbinden.

Wer Überraschungen mit leeren Fässern z.B. im Keezer vermeiden will, ist mit dem Teil wohl ganz gut bedient. Ob man es braucht ist wie immer eine Frage der persönlichen Präferenzen.

Viele Grüße,
Steffen
Sudhaus aus Brewpaganda 80l Töpfen,IDS2 Platte (Maischen),ULP 8kW Heizelement (Kochen), 3,5kW Element für Nachguss.
Gesteuert mit BREWBLOX (https://brewblox.netlify.app).

HBST Rhein Main & Brausportgruppe e.V.
Bild

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 972
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Südl Odenwald - Rhein-Neckar

Re: Durchlaufzähler für Hobby-Faßkühlschrank

#24

Beitrag von Beerkenauer » Mittwoch 4. November 2020, 16:11

secuspec hat geschrieben:
Mittwoch 4. November 2020, 15:44
Roger hat geschrieben:
Freitag 30. Oktober 2020, 22:50
Habe nur schon Werbung davon gelesen, besitze selber keines:
https://plaato.io/products/plaato-keg
Plaato Keg Management ist im Prinzip auch "nur" eine Bluetooth Waage in Form eines belastbaren Rings mit Wägezellen, die aber ganz intelligent umgesetzt. Plaato Informationen lassen sich auch gut in verschiedene Brausoftware bzw. Brausteuerungen oder anderweitige Anzeigen einbinden.

Wer Überraschungen mit leeren Fässern z.B. im Keezer vermeiden will, ist mit dem Teil wohl ganz gut bedient. Ob man es braucht ist wie immer eine Frage der persönlichen Präferenzen.

Viele Grüße,
Steffen
das Teil is ja verschärft. Ich glaube die Frage ob man sowas brauchst stellt sich nicht.
Ich würde das Teil unter "haben will" einstufen :thumbsup

Stefan

Antworten