Umbau von Premix Pepsi 5x auf Kompensator 3x

Antworten
KCSteevo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 295
Registriert: Freitag 17. März 2017, 09:52

Umbau von Premix Pepsi 5x auf Kompensator 3x

#1

Beitrag von KCSteevo » Samstag 9. Januar 2021, 03:42

Hallo zusammen.

Ich hab nach langem suchen endlich eine bezahlbare und funktionierende Premix Zapfe mit 5 Leitungen gefunden. Trockenkühlung versteht sich.. Bilder folgen noch.

Mein Plan ist es, diese auf 3 Kompensator Hähne umzubauen. Kein Hexenwerk und schon zahlreich gemacht worden. Jeweils 2 Leitungen zusammen schalten und nacheinander durch den Kühlblock schleifen und dann auf den Hahn, die dritte so lassen und Hähne halt wechseln. Muss ich halt entsprechende Verbindungen und Schläuche besorgen une vermutlich 3 BT500 dran machen.

Da die dann auch etwas mehr Platz zum anschließen brauchen wollte ich die Abdeckung vorne neu machen mit dann nur 3 Löchern. Seitlich dann die Anschlüsse für die Getränke raus kommen lassen. Und hier die erste Frage..

Gibt es sinnvolle Schnellverschlüsse an dieser Stelle fürs Bier? Am liebsten hätte ich hier selbstschließende. Grund ganz einfach. Die Zapfe soll auch mal zu ner Party mit kommen und die tropfende Sauerei aus den Anschlüssen beim Rücktransport mag ich nicht im Auto. Vor allem auch schnell ohne Werkzeug und verdrehte Schläuche aufgebaut.

https://www.cejn.com/de-de/products/the ... l-control/

Hätte da an so was gedacht? Hab ich auch als Druckluft Kupplung in NW5 schon für CO2 und ist beidseitig schließend. Oder dann Hydraulik Anschlüsse. Gibt es auch in Edelstahl.

Nachteil wäre halt die Verwirbelung an der Kupplung aber da ich Kompensatoren verbaue müsste das trozdem dann keine Schaumparty geben. Hat da wer Erfahrung oder Tips?

Grüße Stefan
Sind die Hühner flach wie Teller, war der Traktor wieder schneller. Prost!
:Drink

Antworten