Kronkorken bestempeln

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
Benutzeravatar
cars10
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 61
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 20:48

Kronkorken bestempeln

#1

Beitrag von cars10 » Donnerstag 27. Oktober 2016, 20:06

Hallo zusammen,

ich habe mir online einen Stempel machen lassen, mit dem ich meine Kronkorken bestempeln kann.
Logo_Korken.png
Logo_Korken.png (267.4 KiB) 1147 mal betrachtet
Sieht leider noch nicht ganz wie gewollt aus.
Liegt daran, das meine "Greta" diese Delle in der Mitte des Kronkorkens macht.
Daher auch der "Outline" bzw. 3D-Effekt, der daher kommt, dass ich ziemlich gedrückt habe und damit die Farbe verquetscht wurde.
Im Bild ist auch der Kronkorken zu sehen, der am besten raus kam, die andren waren nicht wirklich lesbar.
Da kann man noch dran arbeiten, ich werde nächstes mal die Kronkorken vor dem verschließen bestempeln in der Hoffnung, das die Greta sie nicht zerkratzt.

Ich habe Acrylfarbe verwendet, die bekommt man überall günstig beim Bastelbedarf.
Etwas Farbe auf eine Plastikkarte (diese Bezahlkarten von Spotify oder Netflix etc.), dann mit einer anderen Karte glatt streichen, so dass man nur einen dünnen Film Farbe hat.
Da bekommt man schnell ein Gefühl für. Mit dem Stempel in die so vorbereitete Farbe, dann auf den Kronkorken.

Stempel kann man im Internet bestellen, der Lieferant hier war bei meiner Suche der günstigste, aber Google hilft.
Für Kronkorken eignet sich natürlich ein runder Stempel mit 25 mm Durchmesser.

Wollte den Tipp teilen, vielleicht mag das noch wer probieren.

Ach so, machen diese stationären Verkorker auch so eine Delle?

Grüße,

cars10
"Malz hat das Bestreben Bier zu werden." Drew Beechum (sinngemäß)

Eurobrewer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 110
Registriert: Dienstag 26. Januar 2016, 13:19
Kontaktdaten:

Re: Kronkorken bestempeln

#2

Beitrag von Eurobrewer » Donnerstag 27. Oktober 2016, 20:12

Ach so, machen diese stationären Verkorker auch so eine Delle?
Nein.

Du kannst aber auch mit Greta und Emily dellenfrei verkorken, wenn du eine 2 ct Münze in den Verkorker legst.
Also: Kronkorken auf die Flasche legen, Münze an den Magneten im Verkorker pappen und ganz normal verkorken.
Mit etwas Glück bleibt die Münze über die ganze Verkorksession an ihrem Platz.
Amihopfen: Hopfen aus Amiland und anderswo

Benutzeravatar
Migu0001
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 124
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 10:23

Re: Kronkorken bestempeln

#3

Beitrag von Migu0001 » Donnerstag 27. Oktober 2016, 21:32

Coole Idee mit dem Stempel :-)
Obergäriges Helles, Pils, Maibock, Samba Pale Ale, Freds Ginger Beer, Michas OG Märzen, Altes Helles, Champagnerweizendoppelbock, Doppelnelson, Nelsons Summer, Trappist 2009, Belga Belga 6, Oatmeal Dry Stout, IPA Simcoe, Heicardo Hell, Pils fürs Volk

Benutzeravatar
sudwerkstatt
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 123
Registriert: Dienstag 12. November 2013, 14:16

Re: Kronkorken bestempeln

#4

Beitrag von sudwerkstatt » Donnerstag 27. Oktober 2016, 21:35

Hallo Cars10,

ich verkorke auch mit der Greta, und das mit der Delle lässt mit der Zeit nach. Inzwischen habe ich keinen Abdruck mehr.

Ich habe übrigens auch einen Stempel, und benutze Permanent Stempel Farbe. siehe Posting in einem anderen Thread
Allerdings braucht man auch da eine ziemlich ruhige Hand, sonst verwischt das ganze.

Gruß

Micha

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4288
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Kronkorken bestempeln

#5

Beitrag von afri » Donnerstag 27. Oktober 2016, 22:01

Ich bestemple ebenfalls vor dem Verkorken, das klappt einwandfrei, allerdings lasse ich die Farbe auch einige Stunden "trocknen", bevor die gestempelten Kronen in den Verbrauchseimer wandern. Ich benutze ein Stempelkissen von hier:
http://www.avie-art.de/stempelkissen/stazon-permanent
Nein, ich arbeite nicht dort und habe meines Wissens auch keine Verwandten bei der Fa.

Ich habe mir als Anti-Verwisch-Vorrichtung einen Bohrständer umgerüstet, der den Stempel astrein auf den Korken drückt. Frei Hand war mir das auch zu unsicher, zumal mein Logo relativ fein ist und selbst kleinste Fehlbewegungen unschön aussehen. Im Foto ein eher schlechteres Beispiel, denn selbst mit Hilfsmittel gelingen nicht immer 100%er.
Achim
Dsc_1211.jpg
Dsc_1211.jpg (19.6 KiB) 974 mal betrachtet
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Antworten