Inkbird ITC 310T-B / Protokoll

Alles zur Nutzung und Herstellung von Utensilien (Töpfe, Braupfannen, Heizgeräte etc.), die für das Brauen nützlich sind.
Antworten
DSpayre
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 1. August 2020, 18:13

Inkbird ITC 310T-B / Protokoll

#1

Beitrag von DSpayre » Samstag 10. Oktober 2020, 18:03

Hallo zusammen,

ich hab mir inzwischen einen Inkbird 310-TB für meinen Einkochtopf angeschafft.

Da die Anleitung im laufenden Betrieb nicht gut zu lesen ist und man durch die Beschränkungen der beiden Digit-Displays nur schlecht einen Überblich erhält hab ich mir eine Doku angelegt.

Darin ist zum einen schnell zu lesen was wann wo eingestellt werden kann, zum anderen sind die Stufen auch dokumentierbar, damit man z.B. mehrere Rezepte einstellen kann.

Anbei mal ein erster Entwurf, V 0.1 sozusagen.

Was haltet Ihr davon? Für Inkbirdnutzer brauchbar? Sind fehler drin? Fehlt was?

Würde das ganze noch verfeinern und auch die Folgeversionen hier einstellen, wenn interesse besteht.

Falls ich im falschen abschnitt gepostet habe bitte verschieben...

Gruß Martin
Dateianhänge
Inkbird Dokumentation.docx
(19.12 KiB) 50-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von DSpayre am Sonntag 11. Oktober 2020, 14:11, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 866
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Südl Odenwald - Rhein-Neckar

Re: Inkbird 310-TB / Dokumentation

#2

Beitrag von Beerkenauer » Samstag 10. Oktober 2020, 20:52

Martin

Die Mühe hat man sich hier im Forum schon mal gemacht.

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... ch#p227536

Grüße

Stefan

DSpayre
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 61
Registriert: Samstag 1. August 2020, 18:13

Re: Inkbird ITC 310T-B / Dokumentation

#3

Beitrag von DSpayre » Sonntag 11. Oktober 2020, 10:02

Hallo Stefan,

den Beitrag kenne ich. Er hat mir auch als Basis für mein Dokument gedient. Um eine Anleitung geht es nicht. Mittlerweile liegt auch eine durchaus brauchbare Anleitung für den Inkbird auf deutsch bei.

Mein Ansatz geht in eine andere Richtung. Wenn man weiß wie alles funktioniert, dann bleibt für mich immer noch das Problem, dass man sich für einen timergesteuerten Braugang durch mindestens 20 Einstellungen hangeln muss, eher mehr.

Hier habe ich mir aufgeschrieben, was wo gespeichert ist, da der Inkbird die vorgenommenen Einstellungen ja speichert.

So hab ich beim Brauen

- auf einem DinA4-Blatt
- gut zu lesen (da alles nur verkürzt steht, dafür groß)

schnell einen Überblick.

Wenn ich dann eine Einstellung ändern will (das meißte bleibt ja i.d.R. gleich) seh ich ohne den Inkbird einzustecken vorab schon wo. Ich kann ggf. die alten Einstellungen für später zur Seite legen, kann mir vorab schon aufschreiben, was ich ändern will und seh auch schon, dass meine Änderung z.B. erst bei Punkt 12 ist und kann so schneller durchklicken.

UND vor allem seh ich auch gleich, welche Stage die ist, mit der ich heute anfangen will

Nur mit einer Anleitung geht das (m.E.) nicht so komfortabel.

Gruß Martin

Edit: Hab mal noch den Titel geändert. Vielleicht ist meine Idee so verständlicher

Citrist
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 29. Oktober 2017, 21:36
Wohnort: Aargau (CH), Rombach und Frankfurt

Re: Inkbird ITC 310T-B / Protokoll

#4

Beitrag von Citrist » Sonntag 18. Oktober 2020, 20:47

DSpayre hat geschrieben:
Samstag 10. Oktober 2020, 18:03
Hallo zusammen,

ich hab mir inzwischen einen Inkbird 310-TB für meinen Einkochtopf angeschafft.

Da die Anleitung im laufenden Betrieb nicht gut zu lesen ist und man durch die Beschränkungen der beiden Digit-Displays nur schlecht einen Überblich erhält hab ich mir eine Doku angelegt.

Darin ist zum einen schnell zu lesen was wann wo eingestellt werden kann, zum anderen sind die Stufen auch dokumentierbar, damit man z.B. mehrere Rezepte einstellen kann.

Anbei mal ein erster Entwurf, V 0.1 sozusagen.

Was haltet Ihr davon? Für Inkbirdnutzer brauchbar? Sind fehler drin? Fehlt was?

Würde das ganze noch verfeinern und auch die Folgeversionen hier einstellen, wenn interesse besteht.

Falls ich im falschen abschnitt gepostet habe bitte verschieben...

Gruß Martin
Ich habe mir auch mal die Mühe gemacht, die inkbird- Runen in ein Protokoll zu pressen, kannst ja man schauen, ob Du davon was brauchen kannst.
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 77#p355077
Griezi us dr Schwoiz.
Citrist
---
Mein (Jura)Wasser: https://tinyurl.com/yduv8yvr

Antworten