Die Suche ergab 42 Treffer

von Bahnbrauer
Montag 26. August 2019, 11:27
Forum: Bierreisen
Thema: Tipps für Wien
Antworten: 17
Zugriffe: 1360

Re: Tipps für Wien

Also ich finde das Ottakringer Wiener Original durchaus trinkbar. Noch besser ist das Rote Zwickl von Ottakringer - das ist eines meiner Lieblingsbiere. Beide Biere gibt es relativ häufig vom Fass in Wien, wenn Du dazu noch gut essen willst, dann z. B. hier: https://www.wiener-wiazhaus.com/. Gleicha...
von Bahnbrauer
Mittwoch 10. Juli 2019, 10:53
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

Ach, egal wie authentisch es ist - da es schmeckt, ist es doch wunderbar! Und Dein Etikett ist sehr gelungen! :thumbsup
von Bahnbrauer
Montag 8. Juli 2019, 23:01
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

Update von meiner Seite nach einer angemessenen Lagerzeit im Kühlschrank: War es anfangs schon gut trinkbar, erinnert es mich jetzt wirklich sehr an das Schwechater Zwickl - vor allem das frisch vom Fass Gezapfte, das ich letztens erst hatte. Während ich mich nach wochenlanger Kaltlagerung über die ...
von Bahnbrauer
Freitag 21. Juni 2019, 18:38
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Dreher's (!) Bierbrauerei in Schwechat
Antworten: 6
Zugriffe: 840

Re: Dreher's (!) Bierbrauerei in Schwechat

Danke, Peter! Zwei sehr interessante Artikel - ich freue mich schon auf den dritten Teil!

Grüße
Markus
von Bahnbrauer
Freitag 21. Juni 2019, 11:43
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Dreher's (!) Bierbrauerei in Schwechat
Antworten: 6
Zugriffe: 840

Re: Dreher's (!) Bierbrauerei in Schwechat

Hallo Dirk,

ja, das hat mich auch gewundert, weil ich eigentlich dachte, dass Drehers technische Neuerungen ja gerade dafür gedacht waren, Lagerbier ganzjährig herzustellen. Zumindest bis in die 1860er Jahre dürfte dies aber nicht der Fall gewesen sein.

Grüße
Markus
von Bahnbrauer
Freitag 21. Juni 2019, 08:47
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Dreher's (!) Bierbrauerei in Schwechat
Antworten: 6
Zugriffe: 840

Dreher's (!) Bierbrauerei in Schwechat

Da ich von Beruf Historiker bin, blättere ich ja immer wieder in alten Büchern und Zeitschriften. Letztens war ich überrascht, in den Blättern des Vereines für Landeskunde von Niederösterreich aus dem Jahr 1868 einen Beitrag (oder besser eine Transkription eines Vortrags) von Vincenz Prausek über di...
von Bahnbrauer
Freitag 31. Mai 2019, 21:12
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was braut Ihr am WE?
Antworten: 1946
Zugriffe: 230841

Re: Was braut Ihr am WE?

Am Sonntag wird es ein Wiener Lager, ganz ohne großen Schnick-Schnack: 95 % Wiener Malz, 5 % Melanoidinmalz. Gehopft wird nur mit Saazer. Als Hefe eine frische Brauereihefe aus Schwechat.

:Drink
Markus
von Bahnbrauer
Mittwoch 29. Mai 2019, 20:38
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

Nach knapp über 1 1/2 Wochen Flaschengärung präsentiert sich mein Zwickl nun so wie am Bild ersichtlich. Ich bin sehr zufrieden: Schönes Hopfenaroma, etwas Zitrus in der Nase, nicht zu aufdringliche Bittere. Erstaunt war ich, wie schön sich der Schaum schon nach so kurzer Zeit gehalten hat: Er ist s...
von Bahnbrauer
Samstag 11. Mai 2019, 13:10
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

Update von meiner Seite: Nach 1 1/2 Wochen habe ich mal die erste Spindelprobe entnommen. Die Schwechater Hefe hat gut gearbeitet - von ca. 12,5 Grad Plato runter auf 3,5 in 10 Tagen. Bin aber sicher, dass da noch was geht und warte noch zumindest bis nächsten Mittwoch (dann wären es genau zwei Woch...
von Bahnbrauer
Donnerstag 9. Mai 2019, 20:31
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4217
Zugriffe: 566270

Re: Was trinkt ihr gerade?

Nein, nach dem hier: https://hobbybrauer.de/modules.php?name=eBoard&file=viewthread&tid=9811 diskutierten und übersetzten Rezept (angeblich Original, jedenfalls daran angelehnt). Nur nicht mit 2 Dekoktionen, sondern mit Earls Kochmaischverfahren: http://hb-tauschboerse.bplaced.net/Neues_Maischverfah...
von Bahnbrauer
Donnerstag 9. Mai 2019, 19:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4217
Zugriffe: 566270

Re: Was trinkt ihr gerade?

HubertBräu hat geschrieben:
Donnerstag 9. Mai 2019, 19:04
Das sieht sehr gut aus :thumbup Zum Wohl :Drink
Danke :Smile Ist auch wunderbar süffig, weswegen gerade eine zweite Flasche darauf wartet, geöffnet zu werden! :Drink
von Bahnbrauer
Donnerstag 9. Mai 2019, 18:48
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4217
Zugriffe: 566270

Re: Was trinkt ihr gerade?

Ich läute heute den Feierabend mit meinem U-Fleku-Klon am Balkon ein ...
von Bahnbrauer
Freitag 3. Mai 2019, 08:46
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

Klingt hervorragend Markus! Bei mir ist's im Großen und Ganzen auch halbwegs gut verlaufen bis auf Kleinigkeiten: Läuterprobleme (zu fein geschrotet) Maische leicht angebrannt am Boden, trotz des neuen Rührwerks (werde ich modifizieren, konnte es aber zum Glück nicht herausschmecken) Whirlpoolgabe ...
von Bahnbrauer
Donnerstag 2. Mai 2019, 10:30
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

Gestern habe ich also meine Version des Schwechater Zwickl gebraut. Wie versprochen hier das modifizierte Rezept (danke für die Anmerkungen an alle!): Menge 21,0 Liter Stammwürze 12,5 °P Bittere 25 IBU Farbe 5,8 EBC HG 18 Liter NG 13 Liter Schüttung: Weizenmalz 2.712 kg (60%) Pilsener Malz 1.718 kg ...
von Bahnbrauer
Dienstag 30. April 2019, 08:21
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

Wie sehen deine Hopfengaben denn aktuell aus? Ich braue wahrscheinlich ebenfalls am 1. Mai meine Zwickl Version - möchte allerdings Chinook und Hallertauer Tradition verwenden (hab ich zuhause)... Bei den Hopfengaben bin ich aber ziemlich planlos, da ich noch nie UG gebraut habe. Möchte nämlich nic...
von Bahnbrauer
Donnerstag 25. April 2019, 20:26
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

So, Zutaten habe ich heute gekauft, geplantes Braudatum ist der 1. Mai. Muss noch an den Hopfenmengen etwas ändern, da ich mich dann doch (endlich) für einen Würzekühler entschieden habe, dh. die Nachisomierungszeit, die der Kleine Brauhelfer mitberechnet hat, wird drastisch reduziert werden - die a...
von Bahnbrauer
Dienstag 23. April 2019, 19:57
Forum: Rezepte
Thema: Der erste Sud steht an....
Antworten: 15
Zugriffe: 1089

Re: Der erste Sud steht an....

Hallo HopfigerNorden, Du hast Dir tatsächlich das beste Hobby der Welt ausgesucht, gratuliere! :Smile Ich finde, Deine Vorbereitungen auf den ersten Sud klingen soweit vielversprechend und den Ablauf hast Du wunderbar zusammengefasst. Den Nachguss gebe ich immer in mehreren Gaben durch eine Lochkell...
von Bahnbrauer
Dienstag 23. April 2019, 10:34
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

xjoex hat geschrieben:
Dienstag 23. April 2019, 10:16
Ich würde die Maltoserast bei 64°C anstatt bei 62°C halten und die Rastdauer bei der Verzuckerung auf 20min verkürzen.
Danke, werde ich mir durch den Kopf gehen lassen! Muss ohnehin noch ein wenig am Rezept schrauben.

Grüße
Markus
von Bahnbrauer
Dienstag 23. April 2019, 10:23
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

Bei den heutigen Malzen kannst du auf die Eiweisrast auch komplett verzichten. Einmaischen und dann aufheizen. Während dem Einmaischen bist du ja auch schon in der Nähe der Eiweisrast. Je nachdem wie lange das bei dir dauert bis alles untergerührt ist. Beim Läutern wirst du vlt ein bischen "hacken"...
von Bahnbrauer
Sonntag 21. April 2019, 15:16
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

Mein Rezeptentwurf, den ich demnächst mal ausprobieren möchte: Menge 21,0 Liter Stammwürze 12,5 °P Bittere 27 IBU Farbe 5,8 EBC HG 17,6 Liter NG 13 Liter Schüttung: Weizenmalz 2.712 kg (60%) Pilsener Malz 1.718 kg (38%) Carapils 0.09 kg (2%) Gesamt 4.52 kg Maischeschema: Einmaischen bei 60°C Eiweißr...
von Bahnbrauer
Mittwoch 10. April 2019, 10:49
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

Ja, 25 IBU wären sicher für den ersten Brauversuch ganz gut. Vielleicht versuche ich noch ein wenig raufzugehen (so auf 27/28 IBU, mag's gern hopfiger), aber da läuft man wohl schnell Gefahr, dass es zu hopfenlastig wird.
von Bahnbrauer
Dienstag 9. April 2019, 11:45
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

PS: Bei meiner Recherche nach dem Schwechater Zwickl Bockbier (bzw. eigentlich ein Doppelbock), das ich erstmalig gestern auf einer Getränkekarte in einem der besten Wirtshäuser in Wien-Favoriten gesehen habe, kam zum Vorschein, dass dieses (zumindest vor 12 Jahren) angeblich mit Magnum und Spalter ...
von Bahnbrauer
Dienstag 9. April 2019, 09:18
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

Hat mittlerweile sich schon wer herangewagt? Ich überlege mit etwas Chinook in der aktiven Gärung zu stopfen - sorgt ebenfalls für Trübung und schmeckt mir sehr gut... Leider noch nicht. Ich komme wohl erst wieder nach Ostern zum Brauen, dann steht aber ein Zwickl-Klon ganz oben auf der Liste. Chin...
von Bahnbrauer
Sonntag 24. März 2019, 14:36
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: FAQ & Anfragen zu Problemen rund um den Gärungsverlauf
Antworten: 49
Zugriffe: 13633

Re: FAQ & Anfragen zu Problemen rund um den Gärungsverlauf

Badewanne ist ein gangbarer Weg, ja. Ich weiß, es klingt zunächst etwas seltsam, aber die Anstelltemperatur macht schon einen erkennbaren Unterschied aus. Auf jeden Fall rehydrieren, das war schon richtig - in diesem Forum ist aber auch zu diesem Punkt ausführlich diskutiert worden, einfach mal die ...
von Bahnbrauer
Sonntag 24. März 2019, 14:14
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: FAQ & Anfragen zu Problemen rund um den Gärungsverlauf
Antworten: 49
Zugriffe: 13633

Re: FAQ & Anfragen zu Problemen rund um den Gärungsverlauf

Ich sollte ja sowieso warten bis die Hefe sich am Boden abgesetzt hat, oder? Das nächste Mal passe ich die Temperatur dann vorher an. Bis Du keine Schaumdecke mehr siehst und sich Dein gemessener Brixwert nicht mehr verändert (am besten im Abstand von drei Tagen oder so messen). Aber bei den von Di...
von Bahnbrauer
Sonntag 24. März 2019, 13:43
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: FAQ & Anfragen zu Problemen rund um den Gärungsverlauf
Antworten: 49
Zugriffe: 13633

Re: FAQ & Anfragen zu Problemen rund um den Gärungsverlauf

Vereinfacht gesagt bedeutet das, dass Dein IPA wahrscheinlich ein recht fruchtiges Aroma haben wird. Aber sicher wird das Bier was werden und gut trinkbar wird es wohl auch sein. Esternoten würden mich in einem IPA weniger stören, aber das ist natürlich immer eine persönliche Geschmacksfrage. Lass d...
von Bahnbrauer
Sonntag 24. März 2019, 13:12
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: FAQ & Anfragen zu Problemen rund um den Gärungsverlauf
Antworten: 49
Zugriffe: 13633

Re: FAQ & Anfragen zu Problemen rund um den Gärungsverlauf

Dann ist klar, warum die Hefe so zügig losgelegt hat: Ich schätze mal, Du hast die Hefe bei über 20 Grad Würzetemperatur gepitcht (kann ich jetzt nicht genau sagen, aber ohne aktive Kühlung kommt man da nicht viel weiter runter bei Raumtemperatur) und dann bei 20 Grad Raumtemperatur gären lassen. Da...
von Bahnbrauer
Sonntag 24. März 2019, 12:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: FAQ & Anfragen zu Problemen rund um den Gärungsverlauf
Antworten: 49
Zugriffe: 13633

Re: FAQ & Anfragen zu Problemen rund um den Gärungsverlauf

Bei welcher Temperatur hast Du denn die Hefe zugegeben? Und bzgl. 20 Grad Gärtemperatur - nur um sicherzugehen: Hast Du die Umgebungstemperatur gemessen oder die Temperatur im Gärbehälter?

Grüße
Markus
von Bahnbrauer
Mittwoch 13. März 2019, 18:19
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4217
Zugriffe: 566270

Re: Was trinkt ihr gerade?

Parallelverkostung meines Pilsner Urquell Klons (Rezept nach Bergbock hier im Forum, rechts im Bild) und des Originals (links). Bin ganz zufrieden (das Bild wurde nach den ersten Schlücken gemacht). Schaum haftet bei meinem Klon schön am Glas, die Farbe habe ich auch gut getroffen, Karbonisierung pa...
von Bahnbrauer
Dienstag 12. März 2019, 10:57
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

Das Raschhofer Zwickl aus Oberösterreich schert hier aus. Ein klassisches Zwickl, wo man oft im Supermarkt sieht wie es sich bei längerer Stehzeit klärt. Ja, stimmt. Hab das zwar schon länger nicht mehr getrunken, glaube mich aber erinnern zu können, dass auf der Flasche sogar der Hinweis steht, ma...
von Bahnbrauer
Montag 11. März 2019, 17:00
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

Ist das normal, dass österreichische Zwickl Weizenbiere sind oder ist das eine Neuerfindung? Der Biertyp war mir bisher noch nicht bekannt. Ich weiß ja, die Österreicher müssen sich nicht an irgendwelche Sinnlosgebote halten. Ich hatte mal eine Bierbox mit Maiböcken gekauft, da stach der Österreich...
von Bahnbrauer
Sonntag 10. März 2019, 14:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Mein erstes selbstgebrautes Bier
Antworten: 13
Zugriffe: 828

Re: Mein erstes selbstgebrautes Bier

Wunderbar, das Bier sieht sehr gut aus. Krieg ich gleich Durst!

Von mir ebenfalls weiterhin viel Spaß und noch viele selbstgebraute Biere!

Viele Grüße
Markus :Drink
von Bahnbrauer
Mittwoch 6. März 2019, 09:51
Forum: Rezepte
Thema: Schwechater Zwickl Rezept
Antworten: 52
Zugriffe: 4412

Re: Schwechater Zwickl Rezept

Ich bin auch ein großer Fan des Schwechater Zwickl und möchte ebenfalls mal versuchen, ein an dieses angelehntes Bier zu brauen. Letztens bin ich auf diesen Artikel von Conrad Seidl gestoßen: https://www.falstaff.at/nd/klare-perspektive-fuer-truebes-bier/. Hier schreibt er zum Schwechater Zwickl: "S...
von Bahnbrauer
Dienstag 5. März 2019, 17:49
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich
Antworten: 139
Zugriffe: 7706

Re: W34/70 bei ~20° und kalt angestellt 8° -- Vergleich

Was mich so ganz am Rande der Diskussion mal interessieren würde ... wer von euch hat's denn wirklich schon mal selber probiert? Schalte mich zwar jetzt erst ein, aber trotzdem: Ich hab es probiert und bin damals krachend gescheitert. Habe mir noch als komplett unerfahrener Extraktbrauer bei meinem...
von Bahnbrauer
Donnerstag 28. Februar 2019, 21:59
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Was trinkt ihr gerade?
Antworten: 4217
Zugriffe: 566270

Re: Was trinkt ihr gerade?

Mein letztes Mitbringsel aus Nürnberg. Klarerweise nichts Komplexes oder Außergewöhnliches, aber ein gutes Feierabendbier. Das Retro-Etikett hat bei der Kaufentscheidung eine große Rolle gespielt, kannte das Bier in Wien ja nicht ;) Und ja, die Marke wurde von Tucher wiederbelebt ...
von Bahnbrauer
Dienstag 26. Februar 2019, 15:48
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Kein Schaum
Antworten: 17
Zugriffe: 836

Re: Kein Schaum

Ja, dann könnte es tatsächlich auch daran gelegen haben, dass das Bier bisher vor dem Einschenken nicht auf Trinktemperatur war. Eine halbe Stunde wäre bei bisheriger Unterkarbonisierung für das Angären und die schnelle Entwicklung einer passenden Karbonisierung/eines guten Schaums dann doch sehr sp...
von Bahnbrauer
Dienstag 26. Februar 2019, 14:41
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Kein Schaum
Antworten: 17
Zugriffe: 836

Re: Kein Schaum

Noch ein Nachtrag: Lies Dir mal diesen Leitfaden durch - https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=212
von Bahnbrauer
Dienstag 26. Februar 2019, 14:38
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Kein Schaum
Antworten: 17
Zugriffe: 836

Re: Kein Schaum

Empfohlen wird für die Nachgärung eigentlich in etwa die gleiche Gärtemperatur wie bei der Hauptgärung, in deinem Fall also 10-12 Grad. Ich kenne aber auch Hobbybrauer, die untergärig bei Zimmertemperatur nachgären lassen, weil sich das in diesem Stadium nicht mehr wirklich negativ auf den Geschmack...
von Bahnbrauer
Dienstag 26. Februar 2019, 14:27
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Kein Schaum
Antworten: 17
Zugriffe: 836

Re: Kein Schaum

Du meinst natürlich die Nachgärung und nicht die Hauptgärung, die ja bereits mit dem Abfüllen vorbei ist. Hast Du die exakte Zuckermenge (pro Flasche/ingesamt) berechnet oder bist Du einfach nach einer Faustformel vorgegangen? Das kann ich aus Deinem Beitrag leider nicht herauslesen. Außerdem: Hast ...
von Bahnbrauer
Montag 25. Februar 2019, 14:26
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefegeschmack im Bier
Antworten: 29
Zugriffe: 1454

Re: Hefegeschmack im Bier

Es erfordert natürlich etwas Platz und etwas Geld, aber ein gebrauchter Kühlschrank, in den ein Gäreimer passt, und ein Thermoelement (z.B. UT-200 oder Inkbird ITC-310) zur Temperatursteuerung ist diesbezüglich eine wirklich sinnvolle Investition. Entweder das oder - vielleicht etwas flexibler eins...
von Bahnbrauer
Donnerstag 21. Februar 2019, 11:56
Forum: Hobbybrauerbierverkostungen
Thema: Meine Biere schmecken alle gleich?
Antworten: 20
Zugriffe: 4189

Re: Meine Biere schmecken alle gleich?

Ich musste auch schon feststellen das die Notti sehr viele Fruchtnoten reinbringen kann. Und dies wohlgemerkt bei Bieren welche mit 15-17° vergoren wurden. Hat mich sehr überrascht. Wenn auch in den beiden Fällen sehr positiv. Daher ist die Notti für mich eine klassische Ale-Hefe. Wer was helles le...
von Bahnbrauer
Dienstag 19. Februar 2019, 12:55
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Grüße aus Wien
Antworten: 3
Zugriffe: 339

Grüße aus Wien

Hallo liebe Hobbybrauer-Gemeinde, mein Name ist Markus und ich wohne im - momentan - für diese Jahreszeit ungewöhnlich frühlingshaften Wien. Ich bin schon länger stiller Mitleser in diesem Forum und habe mich nun zu einer Anmeldung entschieden. Es sind ja gar nicht wenige Hobbybrauer aus Wien (bzw. ...