Die Suche ergab 577 Treffer

von bwanapombe
Freitag 18. September 2020, 10:17
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Heinrich Knaust
Antworten: 2
Zugriffe: 230

Re: Heinrich Knaust

Vielen Dank BBF! Bin gestern durch einen Newsletter auf das Knaust-Bier aufmerksam geworden. Den Bieratlas finde ich super. Was an Knaust ärgerlich ist, trotz des Titels (abgekürzt: Von der Kunst Bier zu brauen) findet man relativ wenig, um nicht zu sagen gar nichts über die Kunst - wir würden heute...
von bwanapombe
Dienstag 15. September 2020, 16:22
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12317
Zugriffe: 1407122

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Wenn noch weiter analysiert werden soll, brauchen wir mehr Angaben zum Bier, Rezept, Hefe, Gärverlauf und einen neuen Thread.

Dirk
von bwanapombe
Dienstag 15. September 2020, 14:36
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12317
Zugriffe: 1407122

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo _matthi_, Ich nehme mal an es war eine untergärige Hefe. Dann war sehr wahrscheinlich zu wenig Hefe hinzugefügt worden (auch bekannt als underpitching). Ansonsten wird Hefe von allem Möglichen gestresst, Temperatur, Druck, Alkohol, Mangel an Nährstoffen. Durch Stress entstehen gern Fuselalkoho...
von bwanapombe
Montag 14. September 2020, 15:22
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Staubfreie Flaschenlagerung
Antworten: 22
Zugriffe: 1001

Re: Staubfreie Flaschenlagerung

... Gezwungenermaßen hab ich dann alle Flaschen die ich benutzen wollte doppelt gespült und einen Tag unter Isopropanol stehen lassen - Dinge die ich in Zukunft vermeiden will. ... Wenn ich das richtig lese und verstehe "einen Tag unter Isopropanol stehen lassen", ist das überzogen. Isopropanol ist...
von bwanapombe
Montag 14. September 2020, 08:59
Forum: Rezepte
Thema: Grutbier
Antworten: 40
Zugriffe: 2025

Re: Grutbier

Sehe ich ähnlich. Im angelsächsischen Raum ist "Herbs" definitiv lateinischen Ursprungs. "Kraut" ist dort kein Begriff außer vielleicht neuzeitlich als Schimpfwort für uns Deutsche... Die englische Sprache wurde ja massiv mit Altfranzösisch gepimpt. Daher auch herb. Zum Teil existieren die Wörter g...
von bwanapombe
Montag 14. September 2020, 08:42
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12317
Zugriffe: 1407122

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Dann hast Du alles richtig gemacht. Die Frage, ob Kaltreifung oder nicht läßt keine kurze Antwort zu. Deshalb schau mal in einem Buch Deiner Wahl oder hier im Forum.

Dirk
von bwanapombe
Montag 14. September 2020, 08:39
Forum: Rezepte
Thema: Grutbier
Antworten: 40
Zugriffe: 2025

Re: Grutbier

Das bestätigt meine völlig unbewiesene Meinung das Beer im angelsächsischen Raum eher verschiedene Bedeutungen hat. Möglicherweise treffen sich hier zwei Wortherkünfte synonym in einem Wort. Einmal z. B. in dem auf den Inseln traditionellen Nettlebeer und co., was dann eigentlich Nettle béor heißen...
von bwanapombe
Montag 14. September 2020, 08:19
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12317
Zugriffe: 1407122

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

... Mein Kenntnisstand ist so, dass nach der Karbonisierung in der Flasche jede Flasche kalt gestellt werden muss um die Aktivität der Hefe zu beenden. ... Die Gärtätigkeit der Hefe sollte enden, wenn der vergärbare Extrakt aufgebraucht ist. Kaltstellen ist beendet die Gäraktivität nicht zuverlässi...
von bwanapombe
Samstag 12. September 2020, 10:43
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Merseburger Bier
Antworten: 18
Zugriffe: 1477

Re: Merseburger Bier

Vielen Dank für die Aufbereitung! Birkenöl überdeckt (unangenehme) Gerüche. Müller S. 286 "Es zeichnet sich dieses Bier außerdem noch durch einen ätherischen Geruch und brenzligen Geschmack aus, welcher von dem Zusatz eines brenzlichen Oels herrührt, wass ihm beigemischt wird." Wohl zur Abrundung de...
von bwanapombe
Samstag 12. September 2020, 10:00
Forum: Rezepte
Thema: Grutbier
Antworten: 40
Zugriffe: 2025

Re: Grutbier

Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass Ale vom Wortstamm her verwandt mit lat. Alum o. auch Alaun ist, was einfach "Bitter" bedeutet? Das altenglische "Béor" war dann eher die Honigplörre. Das ist nach meinem Kenntnisstand weder für Ale noch für Bier nicht eindeutig geklärt. Althochdeutsch b...
von bwanapombe
Freitag 11. September 2020, 22:54
Forum: Rezepte
Thema: Grutbier
Antworten: 40
Zugriffe: 2025

Re: Grutbier

Namen sind Schall und Rauch, wenn man nicht vermittelt, was sie bezeichnen. Man nehme nur "Pilsener" oder "Craft Beer" oder - naja auch - "Bier". Für den einen ist ein IPA ein richtiges Bier, für den anderen ein Unfall. So ist es auch mit Grut. Für den einen ist es ein Lebensgefühl, für den anderen ...
von bwanapombe
Freitag 11. September 2020, 19:25
Forum: Rezepte
Thema: Grutbier
Antworten: 40
Zugriffe: 2025

Re: Grutbier

[...] obwohl der Begriff "ale" im deutschen Sprachgebrauch nie üblich war[...] Gab es schon Deutschland als es noch Gruit gab? (Deutsche geschichte wurde bei uns nicht unterrichtet In den 'Lage Landen' (was jetzt die Niederlande + Belgien+ Luxembourg + ein teil von Nord Frankreich ist) gab es das e...
von bwanapombe
Donnerstag 10. September 2020, 20:59
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2020
Antworten: 138
Zugriffe: 13306

Re: Hopfenanbau 2020

Hallo Keek,

wie ist es mit Aufwickeln und samt Topf in einen Umzugkarton?

Dirk
von bwanapombe
Donnerstag 10. September 2020, 13:52
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Merseburger Bier
Antworten: 18
Zugriffe: 1477

Re: Merseburger Bier

10 Liter bleiben ungefähr im Treber, das sind aber immer noch 50% Wasser, die im Prozeß verschwinden würden. Zwei Möglichkeiten: 1. Die Gussmenge wurde nicht geteilt. Hieße dann mit der jeweils halben Menge die beiden Infusionen geben und 1:1,5 einmaischen, was sehr dick ist. Schreibt er deswegen "e...
von bwanapombe
Mittwoch 9. September 2020, 13:42
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Merseburger Bier
Antworten: 18
Zugriffe: 1477

Re: Merseburger Bier

Top! :thumbsup

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 9. September 2020, 10:22
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Merseburger Bier
Antworten: 18
Zugriffe: 1477

Re: Merseburger Bier

Karl August Weinhold: Über die Wiederherstellung des alten Merseburger Bieres und dessen vorzügliche Heilkraft gegen angehende Nervenschwäche und Abzehrung, Leipzig, Wilhelm Rein und Comp. 1816 Habe ich nur in der Staatsbibliothek Berlin U.d.L gefunden. Signatur Jp3083 https://portal.kobv.de/advance...
von bwanapombe
Dienstag 8. September 2020, 18:27
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Merseburger Bier
Antworten: 18
Zugriffe: 1477

Re: Merseburger Bier

Ich bin zwar kein Merseburger, aber soweit sieht das doch super aus. Wenn die Rezeptschreiber nicht die Menge für's Brauwasser angeben, wird es mit der Stammwürze schwierig. Aber vielleicht hat Hermbstädt ja aufgeschrieben? Wobei schon Hermbstädt das Merseburger rekonstruiert hat. Karl August Weinho...
von bwanapombe
Montag 7. September 2020, 18:06
Forum: Brauen und Recht
Thema: Brauen im Schrebergarten
Antworten: 81
Zugriffe: 4520

Re: Brauen im Schrebergarten

Ja, die Würze vielleicht, aber nicht unbdingt das Bier.

Dirk
von bwanapombe
Donnerstag 3. September 2020, 16:27
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wohin mit einem 30L Fass ?
Antworten: 40
Zugriffe: 2189

Re: Wohin mit einem 30L Fass ?

Jan, das war gedacht als Antwort auf Jens' Post, warum sie erstmal rechtmäßig erwerben soll. Und ja, man ist nicht verplichtet fremdes Eigentum endlos hinterherzutragen, aber Fristsetzung zur Abholung oder Rückgabe sind da schon gefragt.

Dirk
von bwanapombe
Donnerstag 3. September 2020, 16:05
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wohin mit einem 30L Fass ?
Antworten: 40
Zugriffe: 2189

Re: Wohin mit einem 30L Fass ?

Es gibt nichts Schwierigeres als Sachen loszuwerden, die einem nicht gehören. Deshalb ist es oft einfacher Eigentum daran zu erwerben. Dann kann man darüber verfügen (verkaufen, verschenken, verschrotten, etc.)

Der Umweg ist in diesem Fall eine Abkürzung.

Dirk
von bwanapombe
Montag 31. August 2020, 17:51
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Vienna Lager - Andreas Krennmair
Antworten: 30
Zugriffe: 1769

Re: Vienna Lager - Andreas Krennmair

... Der "itinerant brewer" hieß George Steward Amsinck und hat seine Erfahrungen hier zusammengefasst (mit dem für die Zeit typisch prägnanten Titel): G.S.Amsinck, Practical Brewings: A Series of Fifty Brewings in Extenso; Comprising London and Dublin Stout and Porter, Export Stock and Running; Eas...
von bwanapombe
Montag 31. August 2020, 16:54
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12317
Zugriffe: 1407122

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

von bwanapombe
Montag 31. August 2020, 15:29
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12317
Zugriffe: 1407122

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Dann mußt Du auch da, das fehlende CO2 aus einer Flasche nachschießen. Ich muß dazu sagen, dass ich grundsätzlich drucklos vergäre und dann im Keg karbonisiere oder eben per Flaschengärung. Vielleicht sollten das mal Leute, die ein ähnliches Setup haben final kommentieren. Aber rein rechnerisch, seh...
von bwanapombe
Montag 31. August 2020, 13:51
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12317
Zugriffe: 1407122

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Es wird zwar gebunden, aber es vermehrt sich nicht mehr. Bei 20° C auf 0,8 bar hast Du nur 3 g/l produziert. Jetzt kommt es ein bißchen drauf an, worein Du abfüllen möchtest. Wenn Du in Kegs füllst, kannst Du das fehlende CO2 aus der Flasche geben. Bei Flaschenabfüllung, ist die Flaschengärung das b...
von bwanapombe
Freitag 28. August 2020, 14:35
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Artikel in der Brauindustrie - Neue Hefen, neue Biere
Antworten: 12
Zugriffe: 1088

Re: Artikel in der Brauindustrie - Neue Hefen, neue Biere

Aus berufenem Munde wurde mir bestätigt, dass die Sammlung in Gatersleben gelandet ist. Ich bleibe dran.

Dirk
von bwanapombe
Freitag 28. August 2020, 12:30
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Vienna Lager - Andreas Krennmair
Antworten: 30
Zugriffe: 1769

Re: Vienna Lager - Andreas Krennmair

Paßt doch mit der Gewerbefreiheit, in Preußen seit 1808 Grundprinzip in der Gewerbepolitik (in Preußen) 1810/1811 schrittweise in verschiedenen Erlassen umgesetzt. Ich meine 1868 war nur der Schlußpunkt mit der Gewerbeordnung. Wie dem auch sei, wäre es mal interessant zu wissen, was ihn antrieb. Für...
von bwanapombe
Freitag 28. August 2020, 10:37
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Vienna Lager - Andreas Krennmair
Antworten: 30
Zugriffe: 1769

Re: Vienna Lager - Andreas Krennmair

Hinsichtlich "Zum einen scheinen Brauer in vergangenen Zeiten wenig Interesse gehabt zu haben Ihr Wissen zu teilen..." habe ich in Ray Daniels "Designing Great Beers" immer wieder Referenz auf einen so genannten "itinerant brewer", also einen "Wanderbrauer" dessen Name mir jetzt entfallen ist, gele...
von bwanapombe
Dienstag 25. August 2020, 19:45
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Artikel in der Brauindustrie - Neue Hefen, neue Biere
Antworten: 12
Zugriffe: 1088

Re: Artikel in der Brauindustrie - Neue Hefen, neue Biere

flying hat geschrieben:
Dienstag 25. August 2020, 16:54
...
..und da endete die Suche. Eine E- Mail an das Institut Gatersleben blieb unbeantwortet.
Laß mich mal meine Fühler ausstrecken. Vielleicht kann ich was rauskriegen.

Dirk
von bwanapombe
Dienstag 25. August 2020, 12:13
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Artikel in der Brauindustrie - Neue Hefen, neue Biere
Antworten: 12
Zugriffe: 1088

Re: Artikel in der Brauindustrie - Neue Hefen, neue Biere

Sehr informativer Artikel. Vielen Dank dafür! Es gibt sie also doch noch Lipsia – TUM 26: die Geheimnisvolle aus dem deutschen Osten die Sternburg Hefe aus der Brauerei in Lützschena. Die täte ich ja gern mal ausprobieren. Man hätte im Artikel allerdings hinzufügen sollen, dass das frühere Sternburg...
von bwanapombe
Montag 24. August 2020, 11:21
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Brauen ohne Hopfenkochen
Antworten: 14
Zugriffe: 1196

Re: Brauen ohne Hopfenkochen

Hallo Bruno,

DMS wäre auch noch ein Thema.

Dirk
von bwanapombe
Sonntag 23. August 2020, 14:18
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2020
Antworten: 138
Zugriffe: 13306

Re: Hopfenanbau 2020

Bei uns kommt in Frage:

1) zeitiger und warmer Frühling
2) später Maifrost
2) trockener Sommer

Es könnten aber auch noch Nachwirkungen vom sehr trockenen letzten Jahr sein. Der Grund hier ist sandig, es hält sich kaum Wasser im Boden.

Dirk
von bwanapombe
Sonntag 23. August 2020, 09:45
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2020
Antworten: 138
Zugriffe: 13306

Re: Hopfenanbau 2020

Meiner (verschiedene Sorten) sieht zum Teil auch so aus, besonders in diesem Jahr, trotz Giessen.

Dirk
von bwanapombe
Sonntag 23. August 2020, 09:43
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12317
Zugriffe: 1407122

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo Thomas,

welches Problem möchtest Du damit lösen?

Ich gieße Hefe regelmäßig so dazu.

Dirk
von bwanapombe
Donnerstag 20. August 2020, 21:19
Forum: Rezepte
Thema: Pale Ale Rezept glutenfrei umbauen
Antworten: 19
Zugriffe: 1112

Re: Pale Ale Rezept glutenfrei umbauen

... Es bieten sich scheinbar mehrere Vorgehensweisen an. Glutenfreier Malzextrakt, die genannten Ersatzgetreide, ein gut gelagertes Pilsener, glutenfreies Malz, selbstverständlich kein Weizen. Wenn man ein Labor hätte, das Gluten analysiert, wär das sicher hilfreich. ... Gruß Matthias Ich würde noc...
von bwanapombe
Donnerstag 20. August 2020, 18:12
Forum: Rezepte
Thema: Pale Ale Rezept glutenfrei umbauen
Antworten: 19
Zugriffe: 1112

Re: Pale Ale Rezept glutenfrei umbauen

Redet ihr nicht von verschiedenen Sachen? Der Eingangsthread sagt nichts von Zöliakie, sondern da ist von glutenfreier Ernährung die Rede. Lebensmittel, die als glutenfrei verkauft werden, können Gluten enthalten, nämlich bis zu zwei Milligramm Gluten pro 100 Gramm (20 ppm). Je nach Level der Intole...
von bwanapombe
Donnerstag 20. August 2020, 12:59
Forum: Brauen und Recht
Thema: Brauen im Schrebergarten
Antworten: 81
Zugriffe: 4520

Re: Brauen im Schrebergarten

Kleiner Nachtrag: Der Gesetzgeber wollte, dass 2hl HB-Bier pro Jahr von der Steuer befreit sind. Mit den Einschränkungen "in Haushalten gebraut" wollte er meiner Meinung nach verhindern, dass ein Hobbybrauer Bier aus einer Brauerei befreit bekommt. Das Gegenstück zu Haushalt, sehe ich in Brauerei. D...
von bwanapombe
Donnerstag 20. August 2020, 12:18
Forum: Brauen und Recht
Thema: Brauen im Schrebergarten
Antworten: 81
Zugriffe: 4520

Re: Brauen im Schrebergarten

1. Frage: Welcher Hobbybrauer will so denn so sattelfest sein, als das er den §41 auch kennt, das er seine Verpflichtung nachkommt und hat eine Jahresprognose für das Bierbrauen aufgestellt. Also, ich bestimmt nicht...... 2. Entscheidene Frage: Wat ist denn ein Haushalt? Wie meint denn dat der Gese...
von bwanapombe
Mittwoch 19. August 2020, 23:16
Forum: Brauen und Recht
Thema: Brauen im Schrebergarten
Antworten: 81
Zugriffe: 4520

Re: Brauen im Schrebergarten

Also ich hab folgendes gelernt. Die Biersteuer wird mit dem Anstellen fällig. Der Grund ist das Biersteuergesetz § 1 (2) Satz 1 zur Definition des Steuergegenstandes heisst es: (2) Bier im Sinn dieses Gesetzes sind 1. die Erzeugnisse der Position 2203 der Kombinierten Nomenklatur, Nur was ist nun B...
von bwanapombe
Mittwoch 19. August 2020, 22:25
Forum: Brauen und Recht
Thema: Brauen im Schrebergarten
Antworten: 81
Zugriffe: 4520

Re: Brauen im Schrebergarten

Würze ist aber je nach Auslegung der HZA im Fokus der Durchführungsverordnung zur Steuerüberwachung. Wie gesagt, das hat noch nichts mit dem Gesetz zu tun. VG, Markus Das verstehe ich auch nicht. Im Zweifel kann der Zoll doch beim HB nichts überwachen, weil alles hinter verschlossenen Türen stattfi...
von bwanapombe
Mittwoch 19. August 2020, 18:45
Forum: Brauen und Recht
Thema: Brauen im Schrebergarten
Antworten: 81
Zugriffe: 4520

Re: Brauen im Schrebergarten

Hallo Klaus, drei Sachen: Hobbybrauer brauchen keine wie auch immer geartete Brauerlaubnis. Hobbybrauer zeigen den Beginn ihrer Brautätigkeit zuvor beim HZA an (§ 41 (2) BierStV) und fangen dann an zu brauen. Das Gesetz sagt, die Steuer entsteht mit der Herstellung des Bieres (BierStG § 14 (2) 2). W...
von bwanapombe
Mittwoch 19. August 2020, 12:09
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Fehler in den Datenblättern von Angel Yeast bei Brouwland
Antworten: 4
Zugriffe: 638

Re: Fehler in den Datenblättern von Angel Yeast bei Brouwland

In den anderen Sprachversionen steht da immer gekochtes (nicht: kochendes). Ein Indiz für einen Übersetzungsfehler. Im Englischen kann sich das "at" bei der Temperaturangabe auf die Temperatur der Flüssigkeit beziehen, im Deutschen meint "bei" die Umgebung. Rehydrieren Sie die Hefe in einem desinfiz...
von bwanapombe
Dienstag 18. August 2020, 10:25
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: FAZ-Artikel: Leergut im Steuerrecht: „Ein Schlag gegen das Pfandsystem“
Antworten: 87
Zugriffe: 5963

Re: FAZ-Artikel: Leergut im Steuerrecht: „Ein Schlag gegen das Pfandsystem“

Interessant. Was mir bisher noch niemand sagen konnte, wie man überhaupt in das Pfandsystem kommt. Von einer Kleinstbrauerei weiß ich, dass sie immer neue Flaschen kaufen, aber nie eine Pfandflasche wiederbenutzen. Ich weiß nicht, ob eine Erhöhung des Pfandgeldes helfen würde, auf jeden Fall scheine...
von bwanapombe
Dienstag 18. August 2020, 09:57
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wegschütten oder Probieren?
Antworten: 13
Zugriffe: 1120

Re: Wegschütten oder Probieren?

Hallo Simon, einen "Vorteil" hat die Vorgehensweise: Die untergärige Hefe findet bei 15°C gute Bedingungen zum schnellen Start der Gärung. Typisch untergärig wird das Bier allerdings - wie emjay2812 schon angedeutet - nicht. Allerdings würde ich nach dem Anstellen auch nicht mehr die Temperatur senk...
von bwanapombe
Montag 17. August 2020, 23:01
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wegschütten oder Probieren?
Antworten: 13
Zugriffe: 1120

Re: Wegschütten oder Probieren?

Hallo Simon, das geht ja wieder einigermaßen durcheinander. Gibt uns bitte mal die Fakten! Was ich bisher gelesen habe: Seit Sonntag 1 Uhr steht die Würze bei 15°C. Flüssighefe war eingefroren und wurde deshalb nicht eingesetzt. Montag 16 Uhr wurde eine Trockenhefe dazugegeben. Was ist das für eine ...
von bwanapombe
Montag 17. August 2020, 19:24
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Trocken- vs Flüssighefe - "Brotigkeit" und hefiges Mundgefühl
Antworten: 11
Zugriffe: 842

Re: Trocken- vs Flüssighefe - "Brotigkeit" und hefiges Mundgefühl

Und Hefe ernten vor dem Stopfen ist keine Option?

Dirk
von bwanapombe
Montag 17. August 2020, 13:35
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 12317
Zugriffe: 1407122

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Wenn Du die Übeltäter noch identifizieren kannst, wirf nur die raus oder mach sie richtig sauber. Ansonsten mal gegen etwas Licht in die leere Flasche schauen. Wenn da Schlabber am Boden ist, sieht man das gut. Mehr als sauber machen, kann und braucht man sie nicht. Wenn sie nicht mehr sauber zu mac...
von bwanapombe
Montag 17. August 2020, 10:13
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Flaschen säubern... mit Soda?
Antworten: 11
Zugriffe: 855

Re: Flaschen säubern... mit Soda?

Hallo Florian, willkommen im Forum und beim Hobbybrauen! Wie man Flaschen am besten reinigt, hängt auch davon ab, wie verschmutzt sie sind. Ich nehme nur Flaschen, die industriell gereinigt (und danach mit Bier befüllt worden) sind. Wenn eine Flasche geleert wurde, spüle ich alle Reste mit Wasser au...
von bwanapombe
Samstag 15. August 2020, 21:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Turbogärung - was kann die Ursache sein?
Antworten: 11
Zugriffe: 569

Re: Turbogärung - was kann die Ursache sein?

Bei welcher Temperatur wurde vergoren?

Dirk
von bwanapombe
Samstag 15. August 2020, 21:49
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Das erste Weizen
Antworten: 6
Zugriffe: 736

Re: Das erste Weizen

Unbedingt diesen Artikel lesen und sich bei der Hefe festlegen. Die Hefe macht das Bier.

https://braumagazin.de/article/stilport ... d-bananen/

Dirk
von bwanapombe
Freitag 14. August 2020, 15:49
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Kwas "legalisieren" nötig?
Antworten: 17
Zugriffe: 862

Re: Kwas "legalisieren" nötig?

Meinst Du Säuren von den Bakterien? Ich bin nicht sicher, aber die werden bei Aräometermessungen wahrscheinlich als vergorener Extrakt und damit als Alkohol in der Rechnung erscheinen. Vielleicht ginge eine getrennte Gärung also Milchsäuregärung und alkoholische Gärung in verschiedenen Behältern, de...