Die Suche ergab 237 Treffer

von bwanapombe
Samstag 21. September 2019, 23:06
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 162
Zugriffe: 13218

Re: Hopfenanbau 2019

Das ist normal. Ich hatte schon Kaufhopfen mit starkem Knoblauchgeruch. Im Bier war nichts mer davon zuriechen und zu schmecken.

Dirk
von bwanapombe
Freitag 20. September 2019, 11:02
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärtemperatur und Fuselalkohole
Antworten: 10
Zugriffe: 988

Re: Gärtemperatur und Fuselalkohole

pascal.hagedorn hat geschrieben:
Freitag 20. September 2019, 00:07
... nur idealerweise muss ich es noch für alle Biersorten finden ;) ...
Wenn Du in diesem Forum Deine Vorstellungen für einen Bierstil postest, bekommst Du jede Menge Input, wie Du diesem Ziel am nächsten kommst.

Dirk
von bwanapombe
Donnerstag 19. September 2019, 20:25
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wildhopfen - Welche Sorte könnte das sein?
Antworten: 6
Zugriffe: 655

Re: Wildhopfen - Welche Sorte könnte das sein?

Dem Aussehen nach hat er Ähnlichkeit mit dem Wildhopfen bei mir. Ich traue mir allerdings nicht zu den Unterschied am Äußeren festzumachen. Dieses Jahr sah der Wildhopfen am besten aus. Große längliche hellgrüne Dolden. Der Kulturhopfen eher mickrig vor allem der Tettnanger. Cascade und Comet etwas ...
von bwanapombe
Donnerstag 19. September 2019, 14:19
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärtemperatur und Fuselalkohole
Antworten: 10
Zugriffe: 988

Re: Gärtemperatur und Fuselalkohole

Hier habe ich mal eine Frage bzw. Anmerkung zu machen. Gerade bei Weizenbier-Hefe heisst es, das bei ca. 20 Grad Nelken-Aromen, und bei ca. 24 Grad eher Bananen-Aromen hervortreten. Wenn ich letzters (Bananen) erreichen möchte, wie gehe ich dann vor? Ich habe bis jetzt leider auch noch nichts -für ...
von bwanapombe
Donnerstag 19. September 2019, 10:57
Forum: Rezepte
Thema: Hopfen geerntet - was kann ich damit anstellen?
Antworten: 4
Zugriffe: 410

Re: Hopfen geerntet - was kann ich damit anstellen?

Wenn Du herausfinden möchtest, was in dem Hopfen steckt, kannst Du ein Bier brauen, mit Bitterhopfung auf die gewünschten IBU einstellen und dann die Erntehopfen in den Whirlpool oder stopfen. Problem ist die geringe Menge. 20g bzw 22g sind schon sehr wenig, vielleicht einen Sud teilen. Ich gebe imm...
von bwanapombe
Dienstag 17. September 2019, 14:34
Forum: Rezepte
Thema: Historischen Bierstil "Stader Kater" rekonstruieren - Vorgehen und Tips
Antworten: 18
Zugriffe: 2121

Re: Historischen Bierstil "Stader Kater" rekonstruieren - Vorgehen und Tips

Antwort auf Bierwisch: Das ist ein gelungener Vergleich. Vielen Dank dafür! Antwort auf Alex: Es gibt da immer zwei Möglichkeiten. Man kann spekulieren, wie was gewesen sein könnte oder man schaut erstmal, ob es belastbare Quellen gibt. Dann kann man immernoch versuchen, die Lücken anders zu füllen....
von bwanapombe
Montag 16. September 2019, 22:17
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 162
Zugriffe: 13218

Re: Hopfenanbau 2019

August
KW34

KW35

September
KW36 Bramling X (50°)

KW37

KW38 Comet; Cascade (52°) wahrscheinlich aber zu früh gepflückt.

KW39
von bwanapombe
Montag 16. September 2019, 22:03
Forum: Rezepte
Thema: Historischen Bierstil "Stader Kater" rekonstruieren - Vorgehen und Tips
Antworten: 18
Zugriffe: 2121

Re: Historischen Bierstil "Stader Kater" rekonstruieren - Vorgehen und Tips

Historische Biere exakt nachzubrauen ist ein vergebliches Unterfangen.. Halte ich für relativ Allgemeint gehalten. Es kommt drauf an wie lange sie schon ausgestorben sind. Solange man noch an die alten Mischkulturen rankommt kann man einen historischen Bierstil nachbrauen. Besonders welche die noch...
von bwanapombe
Montag 16. September 2019, 20:42
Forum: Braugerätschaften
Thema: ProfiCook Einkochautomat durchgebrannt?!
Antworten: 18
Zugriffe: 1216

Re: ProfiCook Einkochautomat durchgebrannt?!

Hallo zusammen, ich nehm mal den Faden wieder auf, obwohl durchgebrannt hoffentlich nicht zutrifft. Am Samstag beim Aufheizen der Vorderwürze ging der Einkocher aus, bevor die Würze siedete. Heizung und Anzeige weg. Steckdose gepüft, okay. Heute habe ich mit so einem Verbrauchsmeßgerät mal geschaut,...
von bwanapombe
Freitag 13. September 2019, 20:52
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Gartenbräu - Rezeptfrage
Antworten: 1
Zugriffe: 361

Re: Gartenbräu - Rezeptfrage

Könnte ja. Ist sicher für den Erfolg nicht entscheidend. Schaden wird das CARAHELL sicher nicht. Wenn Du auf keinen Fall Abstriche beim Schaum machen willst, tu es rein oder noch einen Teil Weizenmalz.

Dirk
von bwanapombe
Freitag 13. September 2019, 19:32
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Hopfen, frisch gepflückt
Antworten: 4
Zugriffe: 554

Re: Hopfen, frisch gepflückt

Hallo Jürgen und herzlich willkommen! Wenn Du ein bewährtes Rezept hast, in dem Whirlpoolhopfung vorkommt, ersetze diese mit Deinem Northern Brewer. Zwei Probleme: Du kennst den Alphasäuregehalt des Hopfens nicht. Das löst Du indem Du möglichst spät hopfst am besten wie gesagt im Whirlpool und noch ...
von bwanapombe
Freitag 13. September 2019, 14:25
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Elektrolyse am Rührwerk beim Maischprozess
Antworten: 8
Zugriffe: 489

Re: Rührpaddel rostet während Maischeprozess?

Über Bier würde ich an der Stelle nicht mehr nachdenken. Schau, daß Du den Fehler findest und korrigierst.

Ich bin sonst gern für Experimente zu haben, aber das sähe mir zu eklig aus, als daß ich auch nur meine Füße drin baden würde. Wirklich nicht.

Dirk
von bwanapombe
Freitag 13. September 2019, 14:04
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Elektrolyse am Rührwerk beim Maischprozess
Antworten: 8
Zugriffe: 489

Re: Rührpaddel rostet während Maischeprozess?

Elektrolyse. Da fließt ein Strom über das Rührwerk durch die Maische zum Topf. Das ist mal wirklich ein Sud zum Wegkippen.

Dirk
von bwanapombe
Freitag 13. September 2019, 09:29
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: propagierte Gutmann Hefe aus der Flasche OK?
Antworten: 11
Zugriffe: 827

Re: propagierte Gutmann Hefe aus der Flasche OK?

Nach meiner Erfahrung auch reine Glückssache. Ich kaufe Gutmann hier in Brandenburg (Berlin): Ich habe mit gestrippter Gutmannhefe schon Traumbiere gebraut, aber auch auf alternative Hefen zurückgreifen müssen, weil der Starter nicht startete.

Dirk
von bwanapombe
Donnerstag 12. September 2019, 11:19
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10987
Zugriffe: 983243

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo Stefan, wenn die 4°P über 2 Tage stabil bleiben, ist es durch. Wenn CO2 entweicht, bedeutet es nicht unbedingt, daß noch CO2 aus der Gärung entsteht. Wenn der Behälter wärmer gestellt wurde, ist sogar zu erwarten, daß sich CO2 aus dem Jungbier entbindet. Von 14,5°P auf 4°P träfe den SVG von 72...
von bwanapombe
Mittwoch 11. September 2019, 10:58
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10987
Zugriffe: 983243

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo Dirk, danke für deine Antwort. Oxidation schließe ich aus und die Sudhausausbeute war sogar besser als erwartet. Die dunkle Farbe (ca. 16 EBC) war schon beim Abmaischen vorhanden. Gekocht wurde leicht wallend 60 min...also kommt ein zu starkes Einkochen auch nicht in Frage. Ich habe mal beim ...
von bwanapombe
Mittwoch 11. September 2019, 10:56
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10987
Zugriffe: 983243

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Vielleicht habe ich was übersehen oder falsch verstanden. Aber warum sollte es nicht durch sein?

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 11. September 2019, 10:52
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rühren zur Verbesserung der Ausbeute
Antworten: 23
Zugriffe: 1340

Re: Rühren zur Verbesserung der Ausbeute

1l/min klingt jetzt nicht rasend schnell, wobei ich mit dem Läutern von 20 l Suden keine Erfahrung habe. Trotzdem würde ich mal versuchsweise weiter drosseln, so daß das Läutern mal 40 oder 50 min dauert. Als nächstes könnte man auch mal auf das Schrot schauen. Womit schrotest Du? Dann sind da auch ...
von bwanapombe
Dienstag 10. September 2019, 13:09
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rühren zur Verbesserung der Ausbeute
Antworten: 23
Zugriffe: 1340

Re: Rühren zur Verbesserung der Ausbeute

Hallo Dieter,

Was heißt denn für Dich relativ zügig?

Wahrscheinlich läuterst Du zu schnell. Du solltest den Durchlauf beim Läutern drosseln. Langsames Läutern erhöht die Ausbeute.

http://braumagazin.de/article/auf-dem-w ... ng-teil-2/

Dirk
von bwanapombe
Montag 9. September 2019, 11:03
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10987
Zugriffe: 983243

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo, habe heute ein Sauerbier gebraut mit Pilsener und Weizenmalz. Die Würze sollte 7 EBC haben. Diese ist aber viel dunkler geworden. Habe das Weizenmalz im Verdacht, dass dieses zu stark gemälzt würde. Anbei mal ein Bild von meinem Weizenmalz hell. Sack wurde heute erst geöffnet. Was sagt ihr k...
von bwanapombe
Freitag 6. September 2019, 14:00
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Stammwürze, Extrakt, Masse, Volumen Übersicht verloren
Antworten: 9
Zugriffe: 516

Re: Stammwürze, Extrakt, Masse, Volumen Übersicht verloren

.. Ich möchte gerne vom Malz aus die Stammwürze berechnen. ... Hallo Troubadix, mich interessiert zu welchem Zweck Du das berechnen möchtest. Eigentlich möchte man ja immer wissen, wieviel Malz man für eine bestimmte Menge von (Stamm-)Würze mit einem bestimmten (Stammwürze-)Extraktgehalt einsetzen ...
von bwanapombe
Donnerstag 5. September 2019, 10:19
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Ende der Hauptgärung, oder Fehler im System?
Antworten: 14
Zugriffe: 888

Re: Ende der Hauptgärung, oder Fehler im System?

woodguy hat geschrieben:
Donnerstag 20. Juni 2019, 20:39
... "Schulprojekt" ...
Wir haben das Jungbier schon verkostet ...
Aber, jeder nur einen wönzigen Schlock!
von bwanapombe
Mittwoch 4. September 2019, 10:26
Forum: Rezepte
Thema: Suche ein gluten freies Bier Rezept
Antworten: 26
Zugriffe: 1854

Re: Suche ein gluten freies Bier Rezept

Das von Alt-Phex vorgeschlagene Clarity Ferm scheint mit hier auch der beste (sicherste) Weg zu sein. In addition to eliminating chill haze, Clarity Ferm significantly reduces the gluten content in beers made with barley and wheat. A Clarity Ferm treated beer made from barley or wheat will typicall...
von bwanapombe
Montag 2. September 2019, 15:15
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 10987
Zugriffe: 983243

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo eisenluk, Das klingt doch sehr nach einem Meßfehler. Ich benutze das Tilt-Hydrometer nicht, aber es ist bekannt, dass absolute Werte damit nicht zuverlässig zu messen sind. Lediglich der Zeitpunkt des Gärendes kann damit bestimmt werden. Miß noch einmal mit demselben Gerät, mit dem Du auch den...
von bwanapombe
Freitag 30. August 2019, 18:06
Forum: Rezepte
Thema: Suche ein gluten freies Bier Rezept
Antworten: 26
Zugriffe: 1854

Re: Suche ein gluten freies Bier Rezept

In der Schüttung kann man einfach glutenreiche Getreidesorten (Weizen, Dinkel etc.) vermeiden. Wie mein Vorredner schon sagte, hat ein Industriepils de facto die Qualitäten eines glutenfreien Bieres. Also nur mit Gerstenmalz brauen. Eigentlich ganz einfach. Wenn man den Glutengehalt weiter drücken w...
von bwanapombe
Freitag 30. August 2019, 14:10
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Scheibenmühle - Brauchbarkeit
Antworten: 15
Zugriffe: 820

Re: Scheibenmühle - Brauchbarkeit

Mann, mann, mann. Jetzt habt ihr mich aber richtig auf Grübelfolter gesetzt. Kommt mir das wirklich nur solange vor? Ich habe meinen Kurbelrhythmus gut im Kopf. 100 bpm dank der genannten Titel auch. Ich kurbel vielleicht ein bißchen langsamer als die Bee Gees trällern, aber ich meine, ich brauche f...
von bwanapombe
Freitag 30. August 2019, 13:09
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Scheibenmühle - Brauchbarkeit
Antworten: 15
Zugriffe: 820

Re: Scheibenmühle - Brauchbarkeit

Wenn Flexibilität eine Rolle spielt und ein Malzlager besteht, dann ergibt das ein anderes Bild. Ich will ja nicht auf dem Malzlager rumreiten, aber bei 4 Suden im Jahr bestellt man doch eh mindestens 4x (irgendwas fehlt immer, es sei denn man braut immer mit einem begrenzten Satz an Zutaten) und da...
von bwanapombe
Freitag 30. August 2019, 10:11
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Scheibenmühle - Brauchbarkeit
Antworten: 15
Zugriffe: 820

Re: Scheibenmühle - Brauchbarkeit

Hallo Schwabenbrauer, bei 4 Suden im Jahr a 25 l, brauchst Du vielleicht gar keine Mühle. Mehrkosten für geschrotetes Malz dürften sich auf 5 EUR im Jahr belaufen. D.h. die Mühle (40 EUR?, für 13 EUR habe ich keine gefunden) amortisiert sich in frühesten 8 Jahren. Nur mal so als Gedanke. Die Zeiters...
von bwanapombe
Dienstag 27. August 2019, 10:15
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wildhopfen wuchert wie Wahnsinnig - Bier Brauen möglich?
Antworten: 26
Zugriffe: 1636

Re: Wildhopfen wuchert wie Wahnsinnig - Bier Brauen möglich?

Würde ich nicht so verallgemeinern. Knoblauchgeruch hatte ich aber auch schon mal in einem gekauften Hopfen (Bravo). War jetzt nicht abstoßend, aber ich dachte auch, will ich im Bier nicht haben.

Im Bier war davon nichts mehr zu schmecken.

Dirk
von bwanapombe
Freitag 23. August 2019, 16:02
Forum: Brauen und Recht
Thema: Haftpflicht für die kleine Brauerei
Antworten: 20
Zugriffe: 2319

Re: Haftpflicht für die kleine Brauerei

Was ich sagen wollte, sie ersetzt keine Schäden, die man sich selbst antut. Wenn man alleine braut und selbst trinkt, braucht man keine.

Eine Privathaftpflichtversicherung sollte man sowieso haben, auch wenn man nicht braut.

Dirk
von bwanapombe
Freitag 23. August 2019, 14:39
Forum: Brauen und Recht
Thema: Haftpflicht für die kleine Brauerei
Antworten: 20
Zugriffe: 2319

Re: Haftpflicht für die kleine Brauerei

... Von einer Distribution bin ich noch weit entfernt und mein Gedanke lag da eher beim Brauprozess. Allein durch das Hantieren mit Chemikalien, Gasen und Reinigungsmittel besteht doch ein eröhtes Sicherheitsrisiko und daher interessiert mich, ob ein solcher Abschluss auch für mich zu empfehlen ist...
von bwanapombe
Freitag 23. August 2019, 10:41
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Rast bei 72 Grad verpasst!!!
Antworten: 7
Zugriffe: 825

Re: Rast bei 72 Grad verpasst!!!

Nicht ärgern, buche es als Erfahrung ab! Ansonsten siehe Post #2

Dirk
von bwanapombe
Freitag 23. August 2019, 10:38
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Wildhopfen wuchert wie Wahnsinnig - Bier Brauen möglich?
Antworten: 26
Zugriffe: 1636

Re: Wildhopfen wuchert wie Wahnsinnig - Bier Brauen möglich?

Ich habe schon "Experimente" mit Wildhopfen hinter mir und bin davon ab. Es war kein Vergleich zu einem (auch selbst geerntetem Kulturhopfen). Der Geschmack war unangenehm stark grasig beim Wildhopfen. Deshalb würde ich nicht zu irgendwelchem Aufwand (trocknen, vakuumieren, einfrieren) raten, sonder...
von bwanapombe
Montag 19. August 2019, 17:50
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: WYeast 3068 Hefe kommt nicht an
Antworten: 7
Zugriffe: 436

Re: WYeast 3068 Hefe kommt nicht an

Das kannst Du uns dann am besten sagen, denn Du hast ja gerade den Versuch gestartet.

Dirk
von bwanapombe
Montag 19. August 2019, 11:21
Forum: Bierreisen
Thema: Frage: Warum wird auf tschechischen Bieren immer die Stammwürze so prominent aufgedruckt?
Antworten: 10
Zugriffe: 891

Re: Frage: Warum wird auf tschechischen Bieren immer die Stammwürze so prominent aufgedruckt?

Der Zoll müßte bei Prüfungen auf die Bestimmungen im Biersteuergesetz §2 (1) zurückgreifen und die sehen die Anwendung der großen Ballingschen Formel vor. Für diese benötigt man den Alkoholgehalt im fertigen Bier. Die Stammwürze steht ja dann nicht mehr für eine Prüfung zur Verfügung. Ob sowas je in...
von bwanapombe
Montag 19. August 2019, 10:53
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: WYeast 3068 Hefe kommt nicht an
Antworten: 7
Zugriffe: 436

Re: WYeast 3068 Hefe kommt nicht an

Hallo Johannes, wenn der Beutel 24h nach dem Zerdrücken der Hefenahrungstüte nicht aufgebläht war, würde ich davon ausgehen, daß die Hefe unbrauchbar war und mir Ersatz besorgen. Mit der US-05 wird es kein Weizen, sondern ein Ale. WLP300 un Wyeast 3068 sind meines Wissens derselbe Stamm. Wenn Du nic...
von bwanapombe
Montag 12. August 2019, 13:25
Forum: Bier abseits der gewohnten Pfade
Thema: Welches Bier gab's noch nie?
Antworten: 108
Zugriffe: 16269

Re: Welches Bier gab's noch nie?

Bier oder zumindest ein Vorgänger davon wird seit zig Tausend jahren gebraut. Bis das Reinheitsgebot in Deutschland eingeführt wurde, haben die Menschen alles, aber auch wirklich alles, ins Bier geworfen was sie in die Finger bekommen haben. Also wenn ihr nach Zutaten sucht, die es noch in kein Bie...
von bwanapombe
Mittwoch 7. August 2019, 14:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Reinigung und Desinfektion
Antworten: 30
Zugriffe: 1634

Re: Reinigung und Desinfektion

Deshalb mache ich gern Werbung für die Wischdesinfektion. Man muß Alkohole nicht vernebeln, um biozide Wirkungen auf seiner Ausrüstung zu erreichen. Bei einer Händdesinfektion käme niemand auf die Idee, die mit einer Sprühflasche aufzubringen.

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 7. August 2019, 10:24
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rechnen mit Honig
Antworten: 9
Zugriffe: 502

Re: Rechnen mit Honig

Ich habe bisher 2-3mal mit Honig gebraut und sehe ihn als einen schwierigen Kameraden unter den Brauzutaten. Da ist der Extraktgehalt noch das das geringste Problem. 1. verliert er duch Kochen oder Pasteurisieren fast vollständig sein Aroma 2. im Kaltbereich hinzugefügt bringt er jede Menge Mikrobio...
von bwanapombe
Dienstag 6. August 2019, 15:42
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Rechnen mit Honig
Antworten: 9
Zugriffe: 502

Re: Rechnen mit Honig

Hallo Micha, mit dem Müggellandrechner komme ich auf eine Steigerung von 3,1°P pro kg Honig bei gleichbleibend 21 l Würze. 1 kg Honig hat zudem ein Volumen von 0,7 l. Also erhöht sich das Würzevolumen (wie Du selbst geschrieben) nochmal, nämlich nach Zugabe der notwendigen 4,3 kg Honig um 3 Liter. U...
von bwanapombe
Montag 29. Juli 2019, 20:00
Forum: Rezepte
Thema: März mahlen?
Antworten: 18
Zugriffe: 1069

Re: März mahlen?

"Einfach nicht ignorieren!" würde man in Berlin sagen.

Ganz ehrlich: Wenn man wirklich Hilfe braucht, sollte man seine eigenen Ergüsse auch mal lesen und ggf. korrigieren.

Dirk
von bwanapombe
Freitag 26. Juli 2019, 13:59
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Berechnungen Alkoholgehalt, Würzemenge und Flaschendruck
Antworten: 38
Zugriffe: 1385

Re: Berechnungen Alkoholgehalt, Würzemenge und Flaschendruck

Wenn noch nicht geschehen, kannst Du jetzt noch eine Jodprobe machen und berichten. Wenn negativ (also keine Stärke in der Speise/Jungbier), dann ist alles gut. Wenn Stärke nachgewiesen wird, könnte man noch mit Enzymen oder Malzkaltauszug verzuckern oder so lassen. Bei letzterem bleibt dann die Ten...
von bwanapombe
Freitag 26. Juli 2019, 12:18
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Berechnungen Alkoholgehalt, Würzemenge und Flaschendruck
Antworten: 38
Zugriffe: 1385

Re: Berechnungen Alkoholgehalt, Würzemenge und Flaschendruck

Alles richtig, außer das hier ... zu 3: Ja, durch die Speisegabe, erhöht sich der zu zuvor ermittelte Alkoholgehalt noch einmal. Durch die Hauptgärung weißt Du ja wieviel Volumen Alkohol entstanden sind. Dasselbe ist noch mal bei der Nachgärung zu erwarten, also absolut nach der dazugegebenen Menge...
von bwanapombe
Freitag 26. Juli 2019, 11:03
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Berechnungen Alkoholgehalt, Würzemenge und Flaschendruck
Antworten: 38
Zugriffe: 1385

Re: Berechnungen Alkoholgehalt, Würzemenge und Flaschendruck

Hallo Stephan, zu 1: Bei Refraktometermessung ist die Terrill-Formel näher an der Wahrheit. Beide Rechner bieten Varianten für Refraktometerwerte (mit Terrillformel) an. zu 2: Ja. Das zusätzliche Volumen wird nicht berücksichtigt. Siehe auch Anmerkung hinter dem Fragezeichen auf der Seite http://www...
von bwanapombe
Freitag 26. Juli 2019, 09:58
Forum: Braugerätschaften
Thema: Brewing Supply Sources
Antworten: 7
Zugriffe: 538

Re: Brewing Supply Sources

In Berlin you can check The Mash Pit https://goo.gl/maps/2RBpxEYTK2X7hJAQA

I haven't managed to go there, but it is said, you could get ingredients there.

Dirk
von bwanapombe
Montag 24. Juni 2019, 16:26
Forum: Brauen und Recht
Thema: Petition Pet 2-19-08-6132-008924
Antworten: 20
Zugriffe: 1988

Re: Petition Pet 2-19-08-6132-008924

Hm, und ich wollte demnächst beim Zollamt anrufen und fragen, ob ich, wenn ich über die 200 Liter komme, nicht einfach einen 100l Sud anmelde und versteuere. Ob ich jetzt 5x20l braue oder einmal 100l ist doch egal. Ich dachte immer, denen geht es hauptsächlich um die Steuer. Ich braue zur Zeit eher...
von bwanapombe
Freitag 21. Juni 2019, 16:44
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Wieviel diastatische Kraft (WK) ist nötig?
Antworten: 13
Zugriffe: 590

Re: Wieviel diastatische Kraft (WK) ist nötig?

Hallo Alex,

für alle Fälle kannst Du noch ein bißchen Platz im Bottich lassen und ggf. noch Pilsner Malz-Schrot nachschießen, wenn es nichts wird oder zu lange dauert.

Dirk
von bwanapombe
Freitag 21. Juni 2019, 11:00
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Dreher's (!) Bierbrauerei in Schwechat
Antworten: 6
Zugriffe: 840

Re: Dreher's (!) Bierbrauerei in Schwechat

Hallo Markus,

vielen Dank für die Kopie!

Interessant, daß bei diesen Ausmaßen und dem Industrialisierungsgrad immer noch nur im Winter gebraut wurde. Das ähnelt ja schon den Zuckerfabriken.

Beste Grüße,

Dirk
von bwanapombe
Freitag 21. Juni 2019, 09:51
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Wichtiges zum Thema "Refraktometer"
Antworten: 35
Zugriffe: 12439

Re: Wichtiges zum Thema "Refraktometer"

Hallo Veronika, ich bleibe mal bei °P, um nicht mit verschiedenen Einheiten zu arbeiten: °P ist eine Maßeinheit für Dichte. Biegeschwinger und Spindel messen Dichte. Wenn Du 6°P gemessen hast, ist das eine bestimmte Dichte in beiden Lösungen. Was da am Ende außer Wasser in den Lösungen ist (Saccharo...