Die Suche ergab 297 Treffer

von bwanapombe
Donnerstag 14. November 2019, 09:32
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe - Einfluss auf Geschmack
Antworten: 20
Zugriffe: 2088

Re: Hefe - Einfluss auf Geschmack

... Jetzt kommt natürlich die Experimentierfreude durch wie oben gelesen, eine recht Bananenlastiges Hefeweizen zu brauen. ... Für Banane erinnere ich noch mal an den oben schon erwähnten Artikel im brau!magazin. https://braumagazin.de/article/stilportrait-weissbier-von-nelken-und-bananen/ Schneide...
von bwanapombe
Mittwoch 13. November 2019, 16:37
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Hefe - Einfluss auf Geschmack
Antworten: 20
Zugriffe: 2088

Re: Hefe - Einfluss auf Geschmack

Als Trockenhefe habe ich bisher nur einmal mit der Munich Classic (nicht verwechseln mit Munich Wheat aus dem gleichen Hause) gebraut und ich wurde nicht restlos überzeugt. Kann aber an allem möglichen anderen Faktoren gelegen haben. Neben Trocken- und Flüssighefen, gibt es auch noch die volle Weißb...
von bwanapombe
Mittwoch 13. November 2019, 13:45
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11221
Zugriffe: 1025426

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

... Macht ja nix - mein Problem bleibt aber leider, da 9/16-18 nicht passt :Grübel Ich weiß nicht, ob es das überhaupt gibt, aber kann es sein, das das ein CC-Keg mit NC-Anschlüssen ist? Versuch doch mal das Gewinde mit einem Meßschieber auszumessen. Tabellen zur Einordnung gibt's online. Dirk
von bwanapombe
Freitag 8. November 2019, 22:01
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Stammwürze Messen (während des Kochvorgangs)
Antworten: 14
Zugriffe: 488

Re: Stammwürze Messen (während des Kochvorgangs)

... Ich kann hier nur für mich sprechen: Natürlich berechne ich die Hopfengaben für das vorliegende Volumen. Das macht auch insofern keine zusätzliche Arbeit, weil ich die Berechnung grundsätzlich erst dann mache, wenn eben diese relevanten Infos vorliegen. ... Finde ich gut. ... Ich selbst betreib...
von bwanapombe
Freitag 8. November 2019, 21:52
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Stammwürze Messen (während des Kochvorgangs)
Antworten: 14
Zugriffe: 488

Re: Stammwürze Messen (während des Kochvorgangs)

Ich folge dem Ansatz vollkommen, bis auf die konstante Verdampfung in Hobbybrauanlagen. Dabei habe ich einen Einkocher, der ziemlich konstant 1,8 kW "verbrennt". Aber treffe ich beim nächsten Sude noch einmal die Verdampfung, die ich bei einem anderen Sud gemessen habe, wenn ich einen überdimensioni...
von bwanapombe
Freitag 8. November 2019, 16:57
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Treber macht dicht, was tun?
Antworten: 24
Zugriffe: 949

Re: Treber macht dicht, was tun?

Dann bleibt noch versuchsweise bei 35°C einzumaischen.

Hast Du den Eindruck, das Malz ist ordentlich (heile Spelzen, wenig Mehlstaub) geschrotet?

Dirk
von bwanapombe
Freitag 8. November 2019, 16:52
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Stammwürze Messen (während des Kochvorgangs)
Antworten: 14
Zugriffe: 488

Re: Stammwürze Messen (während des Kochvorgangs)

Wir kommen vom Thema ab, aber habe ich das Problem nicht auch, wenn ich den Extraktgehalt in der Pfannevollwürze per Nachguß einstelle, aber dann das Volumen der Pfannevollwürze variiert? Wenn ich nur Vorderwürzehopfung habe, ist die Hopfengabe bei beiden Verfahren sowieso durch, denn die muß ich ja...
von bwanapombe
Freitag 8. November 2019, 14:58
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Stammwürze Messen (während des Kochvorgangs)
Antworten: 14
Zugriffe: 488

Re: Stammwürze Messen (während des Kochvorgangs)

Ich verdünne vor oder nach der Hauptgärung, wenn alles kalt ist, mit abgekochtem Wasser. Nachdem Läutern halte ich für weniger sinnvoll, weil man noch nicht weiß, wieviel verdampfen wird. Dirk Dann kennst du deine Anlage nicht. Während des Läuterns messen ist am wichtigsten. Wenn ein vorher berechn...
von bwanapombe
Freitag 8. November 2019, 12:36
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Treber macht dicht, was tun?
Antworten: 24
Zugriffe: 949

Re: Treber macht dicht, was tun?

Vielleicht doch mal für einen Test das Malz(schrot) aus einer anderen Quelle beziehen. Ich kann sonst nichts auffälliges finden.

Sollten Unmengen an β-Glucan im Spiel sein, was sich aus Deinen Angaben (ausschließlich Gerstenmalz) nicht ergibt, hilft auch bei 35°C einzumaischen.

Dirk
von bwanapombe
Freitag 8. November 2019, 11:53
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Stammwürze Messen (während des Kochvorgangs)
Antworten: 14
Zugriffe: 488

Re: Stammwürze Messen (während des Kochvorgangs)

Ich verdünne vor oder nach der Hauptgärung, wenn alles kalt ist, mit abgekochtem Wasser. Nachdem Läutern halte ich für weniger sinnvoll, weil man noch nicht weiß, wieviel verdampfen wird.

Dirk
von bwanapombe
Montag 4. November 2019, 17:48
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11221
Zugriffe: 1025426

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Spundapparat benötigt man nur, wenn man im Keg vergären lassen will. Er sorgt dafür, daß sich der richtige CO2-Gehalt einstellt, indem er überschüssigen Druck abläßt.

https://www.gradplato.com/bierwissen/spundapparat

Dirk
von bwanapombe
Montag 4. November 2019, 12:39
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11221
Zugriffe: 1025426

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Hallo Christian,

daß einen Tag nach dem Auskochen Schimmel wächst, halt ich für extrem unwahrscheinlich. War das nur in blankem Wasser ausgekocht oder mit Zusätzen? Ist Euer Wasser sehr kalkhaltig?

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 30. Oktober 2019, 14:46
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11221
Zugriffe: 1025426

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ja, darauf sollte man achten.

Wir haben hier Füchse, Katzen und Wildschweine (hinterm Zaun). Ratten meiden deren Gesellschaft. Jedenfalls bei uns kein Problem.

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 30. Oktober 2019, 13:32
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11221
Zugriffe: 1025426

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Ich vermute dein Vorposter meint damit den Gestank, der sich daraufhin ausbreiten dürfte. Oder stinkt das Zeug großflächig verteilt nicht? Auf dem Komposthaufen gekippt hats bei mir im Umkreis von 10 Metern nach Verwesung gestunken.... :puzz Einmal und nie wieder. Auf einem Haufen stinkt das in der...
von bwanapombe
Montag 28. Oktober 2019, 22:10
Forum: Rezepte
Thema: Die Odyssee eines unerfahrenen Junghobbybraueres in den unendlichen Weiten des Brut IPAs
Antworten: 6
Zugriffe: 932

Re: Die Odyssee eines unerfahrenen Junghobbybraueres in den unendlichen Weiten des Brut IPAs

Ich hätte erstmal ausgären lassen umd dann gestopft, zumal bei den Mördermengen Hopfen.

Dirk
von bwanapombe
Montag 28. Oktober 2019, 17:47
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Kurze Frage, kurze Antwort
Antworten: 11221
Zugriffe: 1025426

Re: Kurze Frage, kurze Antwort

Tocknen ist bei mir bisher gescheitert, habe allerdings auch nicht viel Mühe drauf verwendet. Treber trocknet schlecht und schimmelt unglaublich schnell. Am besten frisch verfüttern.

Dirk
von bwanapombe
Dienstag 22. Oktober 2019, 13:53
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 519
Zugriffe: 49084

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Mein HZA hat mir zuletzt 13 Tage für eine Steueranmeldung eingeräumt. Zum Abfüllen ist selbst das u.U. zu kurz. Aber es ist richtig, die Steueranmeldung hat (BierStG § 15 Abs 2) unverzüglich zu erfolgen und die Steuer ist sofort fällig. Wenn die Menge in den Flaschen/Kegs von der in der Steueranmeld...
von bwanapombe
Montag 21. Oktober 2019, 20:35
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Schwarzer Rand im Gärbehälter
Antworten: 15
Zugriffe: 1188

Re: Schwarzer Rand im Gärbehälter

Kein Grund zur Panik. Das ist mit einiger Wahrscheinlichkeit Brandhefe.

https://hobbybrauer.de/forum/wiki/doku. ... :brandhefe
von bwanapombe
Montag 21. Oktober 2019, 16:27
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Speiseberechnung zur Nachgärung
Antworten: 5
Zugriffe: 762

Re: Speiseberechnung zur Nachgärung

Der Rechner geht sicher davon aus, daß der Restextrakt, derjenige am Ende der Gärung ist. Wenn Du im Rechner einen niedrigen Wert eingibst als zuvor, hat die Speise vermeintlich mehr vergärbare Zucker und deshalb brauchst Du vermeintlich weniger davon. Bei Müggelland gibt es einen Rechner, dort kann...
von bwanapombe
Samstag 19. Oktober 2019, 23:11
Forum: Brauen und Recht
Thema: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"
Antworten: 218
Zugriffe: 7639

Re: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"

Der Gesetzgeber will vermeiden, daß man private Liebhaberei, die eigentlich nur Verlust bringt, als Gewerbe laufen läßt und damit Steuern vermeidet. Ich könnte z.B. teure Autos oder Boote für ein Gewerbe (Verleih) anschaffen und als Investitionen abschreiben, obwohl mit dem Verleih nie Gewinnabsicht...
von bwanapombe
Freitag 18. Oktober 2019, 21:30
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Flaschenhygiene
Antworten: 20
Zugriffe: 957

Re: Flaschenhygiene

Ich möchte hiermit Besserung geloben. Ich hatte den letzten Reiningungsthread eigentlich zum Teil verfolgt, aber es war mir nicht klar, daß das so ein heißes Eisen ist. Zumal das Problem hier der Fehlgeschmack ist. Die Reinigung nur eine vermutete Ursache. Wie dem auch sei. Vielleicht meldet sich de...
von bwanapombe
Freitag 18. Oktober 2019, 16:35
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Flaschenhygiene
Antworten: 20
Zugriffe: 957

Re: Flaschenhygiene

Also ihr findet, dass eine gekaufte Flaschen Bier sauber ist wenn man sie direkt nach dem austrinken nur mit klarem kaltem Wasser auspült ? Malzwein hat gute Argumente gebracht, warum man davon ausgehen kann, dass das so ist. Die teile ich vollkommen. Das Schlimmste was passieren kann, ist Hefesatz...
von bwanapombe
Freitag 18. Oktober 2019, 15:44
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Flaschenhygiene
Antworten: 20
Zugriffe: 957

Re: Flaschenhygiene

Das Forum ist eh schon langweilig genug geworden mit ständig den selben Anfängerfragen. Aber wie sollen wir das Lösen? Fragen schon gestellte (Anfänger-)fragen ignorieren? Alternativ könnten die Admins die doppelten Threads schließen. Wobei der eigentlichen Frage nach dem Fehlgeschmack noch gar nic...
von bwanapombe
Freitag 18. Oktober 2019, 15:27
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Flaschenhygiene
Antworten: 20
Zugriffe: 957

Re: Flaschenhygiene

Post #6 Punkt 4 Frisch geleerte und gespülte Flaschen können doch nicht schmutzig sein? Der Gammel bildet sich doch erst, wenn man nicht spült und die Flasche mit Resten stehen läßt. Wenn länger gelagert, dann Punkt 2. Das sollte Staub, Spinnenweben etc. entfernen. Ich mache das natürlich parallel, ...
von bwanapombe
Freitag 18. Oktober 2019, 14:50
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Malz bezw. Zuckerzusatz
Antworten: 4
Zugriffe: 364

Re: Malz bezw. Zuckerzusatz

Gemaischt wird vorwiegend mit Malz. Insofern ist Malz zugesetzt. Wahrscheinlich meinst Du Trockenmalzextrakt. Den kann man zusetzen, ist aber nicht üblich. Zuckerzusatz ist ebenfalls optional, je nach Bier. Beim Maischen wird die Stärke aus dem Malz in Zucker gewandelt. Das sind aber so Grundlagen, ...
von bwanapombe
Freitag 18. Oktober 2019, 14:33
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Flaschenhygiene
Antworten: 20
Zugriffe: 957

Re: Flaschenhygiene

Möglich ist das natürlich. Aber der Aufwand. Und ob es effizienter (Energie-, Wasser-, Zeit- und Reinigungsmitteleinsatz) ist als in der Brauerei, darf bezeifelt werden. Außerdem bekomme ich saubere Flaschen, also gefüllte mit dem Bier fast geschenkt. Ich stecke meine Energie da lieber ins Brauen. D...
von bwanapombe
Freitag 18. Oktober 2019, 13:31
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Flaschenhygiene
Antworten: 20
Zugriffe: 957

Re: Flaschenhygiene

Ich würde meinen Rat davon abhängig machen, was vorher mit den Flaschen passiert ist und in welchem Zustand sie sind. 1. Eine saubere Flasche braucht man nicht reinigen oder gar zu desinfizieren, maximal mit klarem, kalten Wasser spülen. 2. Eine gesäuberte Flasche, die lange im Keller stand spüle ic...
von bwanapombe
Donnerstag 17. Oktober 2019, 16:39
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Reststammwürze
Antworten: 4
Zugriffe: 316

Re: Reststammwürze

Schreib bitte noch etwas zur Schüttung, Maischarbeit, Anstell-, Gärtemperatur und wie lange der Extrakt bei 7 °P schon steht.

Und vielleicht noch hier kurz durchgehen: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=11031

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 16. Oktober 2019, 23:26
Forum: Brauen und Recht
Thema: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"
Antworten: 218
Zugriffe: 7639

Re: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"

Ja, ich beziehe mich auf die Registrierungspflicht als Lebensmittelunternehmer. Es ging ja um das Thema Primärprodukte (Eier, Milch, Honig, Kartoffeln, Gemüse...) zu verarbeiteten Produkten (Bier, Wein, Käse...). Hinsichtlich verarbeiteter Produkte gibt es eine Ausnahme für landwirtschaftliche Betr...
von bwanapombe
Mittwoch 16. Oktober 2019, 22:30
Forum: Rezepte
Thema: Rast(en) für Stout?
Antworten: 18
Zugriffe: 1549

Re: Rast(en) für Stout?

Sebastian Zimmermann hat geschrieben:
Mittwoch 16. Oktober 2019, 18:26
Da habe ich mich unklar ausgedrückt. Ich würde die Kombirast weglassen.
Da fehlt mir die Erfahrung. Wenn es mehr Restsüße geben soll, wäre auch Milchzucker eine Möglichkeit (Stichwort Milk Stout). Sonst mit dem vorgeschlagenen Maischeplan selbst rantasten.
von bwanapombe
Mittwoch 16. Oktober 2019, 18:18
Forum: Rezepte
Thema: Rast(en) für Stout?
Antworten: 18
Zugriffe: 1549

Re: Rast(en) für Stout?

Das ist wohl historisch so gewachsen, weil am auf den Inseln traditionell so braut (nicht beheizbare Bottiche, Infusion). Bei der sog. Kombirast wirken Alpha-A. und Beta-A. gleichzeitig. Wenn Du da noch eine Maltoserast unterlegst, würde ich noch mehr vergärbare Zucker (Maltose) erwarten. Also eher ...
von bwanapombe
Mittwoch 16. Oktober 2019, 15:37
Forum: Brauen und Recht
Thema: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"
Antworten: 218
Zugriffe: 7639

Re: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"

Das mußt Du noch ein bißchen ausführen, damit ich das verstehe. Beziehst Du Dich auf die Registrierungspflicht als Lebensmittelunternehmer? Die hatte ich nicht im Blick. Mir geht es nur, ob ich mein Bier abgeben darf. Es kann sein, daß ich zwar nicht registrierungspflichtig bin, aber trotzdem darf i...
von bwanapombe
Mittwoch 16. Oktober 2019, 12:44
Forum: Brauen und Recht
Thema: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"
Antworten: 218
Zugriffe: 7639

Re: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"

Es dürfte da keinen Unterschied machen, ob neuer oder alter Wein am Straßenrand oder vom Hof. Wein ist aber kein Primärprodukt mehr. Ich denke eher an die Kartoffeln, Gurken, Eier und den Honig, die Oma Fenzke zusammen mit der Vertrauenskasse auf die Dorfstraße stellt. Die müssen auch "sicher" sein,...
von bwanapombe
Mittwoch 16. Oktober 2019, 11:10
Forum: Brauen und Recht
Thema: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"
Antworten: 218
Zugriffe: 7639

Re: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"

Das ist richtig, klärt aber noch nicht die Eingangsfrage, ob ich mein in Verkehr zu bringendes Bier im Wohngebiet brauen darf.

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 16. Oktober 2019, 11:02
Forum: Brauen und Recht
Thema: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"
Antworten: 218
Zugriffe: 7639

Re: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"

Wenn Du Bier in Verkehr bringst, bist Du auf jeden Fall Lebensmittelunternehmer im Lebensmittelrecht. Ich würde vorsichtshalber in Zweifel stellen, ob ein Lebensmittelunternehmer Bier, das in seinen Privaträumen hergestellt ist, in Verkehr bringen darf. Nur mal so als Vergleich, ein Hobbyimker darf ...
von bwanapombe
Freitag 11. Oktober 2019, 14:19
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Juten Tach aus Berlin :)
Antworten: 2
Zugriffe: 177

Re: Juten Tach aus Berlin :)

Hallo Christian, herzlich willkommen! Die Braufreunde bieten relativ regelmäßig einen offenen Stammtisch an. Da findet sich sicher jemand, der etwas zu dem bisher undefinierbaren Aroma sagen kann. Ich leider zum nächsten Termin nicht dabei sein. Nächster Stammtisch https://de-de.facebook.com/events/...
von bwanapombe
Freitag 11. Oktober 2019, 14:10
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wasserangaben in der Literatur - "Dortmunder Wasser"
Antworten: 10
Zugriffe: 599

Re: Wasserangaben in der Literatur - "Dortmunder Wasser"

Zum Dortmunder Wasser im Besonderen kann ich nichts Genaueres sagen, aber grundsätzlich hast Du das Problem schon eingekreist. Das Wasser hat nicht nur von Ort zu Ort ein unterschiedliches Profil, sondern auch über die Zeit. Ein Brunnen der heute ein bestimmtes Profil hat, kann das über die Zeit ver...
von bwanapombe
Mittwoch 9. Oktober 2019, 17:42
Forum: Brauen und Recht
Thema: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"
Antworten: 218
Zugriffe: 7639

Re: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"

In Berlin gibt es für vorübergehenden Ausschank auf Veranstaltungen eine "Gestattung aus besonderem Anlass" und ist zeitlich auf die Dauer der Veranstaltung begrenzt. Kostet mindestens 55,10 EUR. Ansonsten eine Erlaubnis für das Gaststättengewerbe (stehend) 100 - 1500 EUR Gebühr je nach Aufwand. Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 9. Oktober 2019, 14:32
Forum: Brauen und Recht
Thema: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"
Antworten: 218
Zugriffe: 7639

Re: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"

Selbst, wenn das funktionieren würde bist, du bei einer Variante die dann doch ein wenig klein ist angekommen . Also haben wir langsam fast alles, was es geben könnte, mal angesprochen.. :Grübel :Bigsmile Absolut richtig. Ist halt was zwischen ich braue zu Hause für mich und ich melde ein Gewerbe a...
von bwanapombe
Mittwoch 9. Oktober 2019, 14:02
Forum: Brauen und Recht
Thema: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"
Antworten: 218
Zugriffe: 7639

Re: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"

Neben den genannten Formen der Brautätigkeit (Haupt-, Nebengewerbe, Liebhaberei, Kommunenbrauhaus) ist in kleinen Größenordnungen auch Nachbarschaftshilfe denkbar. Rechtlich besteht hier sicher eine Unsicherheit bzw. Risiko, weil keine Grenzen definiert sind. Aber warum soll ich einem Nachbarn nicht...
von bwanapombe
Dienstag 8. Oktober 2019, 14:48
Forum: Brauen und Recht
Thema: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"
Antworten: 218
Zugriffe: 7639

Re: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"

Abgesehen davon, dass der Aufwand eine rechtlich einwandfreie Produktionsstätte herzustellen und zu betreiben für 60 oder 600 Liter der selbe ist. Eigentlich ein richtig guter Beitrag. Nur der letzte Teil ist überzogen.60 und 600 Liter haben evtl. dieselbe Arbeitszeit aber mit Sicherheit nicht dens...
von bwanapombe
Dienstag 8. Oktober 2019, 11:39
Forum: Brauen und Recht
Thema: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"
Antworten: 218
Zugriffe: 7639

Re: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"

@Stefan ich will es mal so formulieren: Die Erfolgsstories bleiben aus, weil der Schritt von Hobby auf Gewerbe (in Deutschland) sehr groß ist und der anschließende Pfad zur Dauerhaftigkeit sehr schmal. Viele hier haben sich bewußt entschieden im Hobby oder in der Liebhaberei zu bleiben, auch wenn si...
von bwanapombe
Dienstag 8. Oktober 2019, 10:10
Forum: Brauen und Recht
Thema: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"
Antworten: 218
Zugriffe: 7639

Re: Micro Brauerei Allg. Wohngebiet "nicht störendes Gewerbe"

Hallo Stefan, es gibt von verschiedenen Anbietern Kurse, wo man sich Kenntnisse zur Existenzgründung aneignen kann. Auch wenn es in Deinem Fall nicht unbedingt um eine Existenz geht, bekommt man da einem Tag oder Wochenende, die wichtigsten Bausteine. Ganz wichtig: Was ist Dein Ziel bei der Unterneh...
von bwanapombe
Freitag 4. Oktober 2019, 15:56
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Keptinis
Antworten: 15
Zugriffe: 993

Re: Keptinis

Ist Fressnapf jetzt das neue Ikea?

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 2. Oktober 2019, 15:32
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: NEUE Flaschen reinigen
Antworten: 19
Zugriffe: 1291

Re: NEUE Flaschen reinigen

Wenn die Flaschen frisch aus der Fabrik sind, würde ich sie kurz vor dem Befüllen mit kaltem Wasser ausspülen um ggf. Rückstände (z.B. Splitter, Staub) loszuwerden. Alles darüberhinaus halte ich für overkill. Viel wichtiger wäre möglichst sauerstoffarm abzufüllen. Da sitzt für das Bier das größte Ri...
von bwanapombe
Mittwoch 2. Oktober 2019, 11:15
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Metschinkowia reukaufii - Nektarhefe
Antworten: 4
Zugriffe: 384

Re: Metschinkowia rekaufii - Nektarhefe

Wegen der Findbarkeit des Threads: Könnte jemand den Titel korrigieren? Der Name ist "reukaufii" mit u hinter dem e.

Dirk
von bwanapombe
Dienstag 1. Oktober 2019, 16:01
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Nachgärung Weizen
Antworten: 9
Zugriffe: 563

Re: Nachgärung Weizen

6,5 g Zucker auf den halben Liter ist aber ne Menge, also eigentlich zu viel. Wie hast Du gerechnet und dosiert?

Dirk
von bwanapombe
Montag 30. September 2019, 13:56
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Starterset für Maischebrauer von Hobbybrauerversand.de
Antworten: 6
Zugriffe: 515

Re: Starterset für Maischebrauer von Hobbybrauerversand.de

Zum Thermometer: Das sollte gehen. Vielleicht mal in Eiswasser und kochendem Wasser messen, wieweit es von der Wirklichkeit abweicht.

Dirk
von bwanapombe
Montag 30. September 2019, 13:34
Forum: Bierpaket / Bierkitbrauen
Thema: Starterset für Maischebrauer von Hobbybrauerversand.de
Antworten: 6
Zugriffe: 515

Re: Starterset für Maischebrauer von Hobbybrauerversand.de

Ein Thermometer und Hefe. Da ist immer von Malzmischung die Rede, vielleicht auch Hefe dabei, sicherheitshalber nachfragen und mitbestellen.

Dirk
von bwanapombe
Sonntag 29. September 2019, 20:53
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Gärung beendet bei 10°P, was nun?
Antworten: 34
Zugriffe: 2040

Re: Gärung beendet bei 10°P, was nun?

Hallo Troubadix, in der Würze sollte man eigentlich nur herumfummeln, wenn es sich nicht vermeiden läßt. Belüftet sollte nur vor Beginn der Gärung werden. Die Hefe (ver-)braucht den Sauerstoff während der Vermehrung. Dann das Jungbier am besten in Ruhe lassen, also maximal reagieren wenn nötig, aber...