Die Suche ergab 84 Treffer

von bwanapombe
Mittwoch 20. Februar 2019, 14:44
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Schnelle Hilfe für Schüttungsfehler
Antworten: 10
Zugriffe: 567

Re: Schnelle Hilfe für Schüttungsfehler

Wenn es die Zeit erlaubt, kann man auch noch mal ein Bier mit angepaßter Schüttung (0 bis halbe Caramenge) brauen, die Hefe gleich wiederverwenden und die beiden Ergebnisse verschneiden. Hab ich mal mit Grünhopfenbier gemacht, wo der Alphagehalt grob verschätzt wurde und es dadurch geschätzt doppelt...
von bwanapombe
Montag 18. Februar 2019, 21:01
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Oftmals das Gleiche Fehlaroma / Infektion. Bitte um Hilfe
Antworten: 64
Zugriffe: 3796

Re: Oftmals das Gleiche Fehlaroma / Infektion. Bitte um Hilfe

Auf die Sache mit dem Einsprühen und ChemieOxi Pro wollte ich auch noch mal eingehen. ChemieOxi PRO ist eine Reinigungsmittel, keine Desinfektion und wir auch nicht gesprüht, sondern in Wasser gelöst (ist ja Pulver). Nachspülen muß man da nicht, einfach trocknen lassen. Ich würde aber, wenn im Kaltb...
von bwanapombe
Montag 18. Februar 2019, 18:13
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Oftmals das Gleiche Fehlaroma / Infektion. Bitte um Hilfe
Antworten: 64
Zugriffe: 3796

Re: Oftmals das Gleiche Fehlaroma / Infektion. Bitte um Hilfe

Hallo Dennis, ranzig könnte Diacetyl sein, Pappe Oxidation. Ich bin auch einigermaßen empfindlich gegen Diacetyl. Sind die Fehlgeschmackbiere alle mit derselben Charge Wiener gebraut? Daß es an Wiener an sich liegt kann ich mir kaum vorstellen. Eher daß eine bestimmte Charge zur vermehrten Diacetylb...
von bwanapombe
Montag 18. Februar 2019, 13:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 28
Zugriffe: 1520

Re: Hopfenanbau 2019

monsti88 hat geschrieben:
Montag 18. Februar 2019, 11:15
Pflanze nie vor der kalten Sophie!

Keine Ahnung, ob das auch für Hopfen gilt. Ich hatte damals Fechser bekommen, daher war ich recht spät mit dem einpflanzen. War so Mai / Juni, hat aber trotzdem schon im ersten Jahr Dolden getragen!
Gilt für Hopfen nicht. Jetzt ist super.

Dirk
von bwanapombe
Samstag 16. Februar 2019, 22:44
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2019
Antworten: 28
Zugriffe: 1520

Re: Hopfenanbau 2019

Hallo docpsycho, Jetzt schon rauszustellen ist vielleicht etwas gewagt aber im Topf lässt er sich, zur Not auch wieder reinnehmen. Ich hoffe das wird in dem kleinen Topf überhaupt etwas. Ich bitte die Bierauswahl auf dem Bild zu verzeihen, damit habe ich nichts zu tun. Wenn jetzt etwas Schaden nehme...
von bwanapombe
Montag 11. Februar 2019, 21:26
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 400
Zugriffe: 35140

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Hallo Martin, Derzeit bin ich (insb. was das Bierbrauen angeht) glücklicher Wahl-Österreicher und darf das Zoll-Gehabe aus der "Ferne" beobachten, aber mir grauts schon davor, wie es ist, wieder nach DE zurück zu ziehen :D Scheint ja eine kleine Auswanderungswelle zu geben derzeit. Du bist schon der...
von bwanapombe
Montag 11. Februar 2019, 20:49
Forum: Brauen und Recht
Thema: Lebensmittelaufsicht * Betriebseigenen Maßnahmen und Kontrollen
Antworten: 25
Zugriffe: 1552

Re: Lebensmittelaufsicht * Betriebseigenen Maßnahmen und Kontrollen

Das heist selbst wenn ich an diesen Krankheiten leide, besteht in der Brauerei keine Gefahr das ich diese ueber das Bier auf andere Menschen uebertrage. Meine Braukurse finden in Küchen statt, wo sonst auch Speisen zubereitet werden. Das würde Sinn ergeben. Ich komme ja mit den Gerätschaften in der...
von bwanapombe
Montag 11. Februar 2019, 18:14
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 400
Zugriffe: 35140

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Die "Begründung" war damals eben das er ja sonst seiner Aufsichtspflicht nicht nachkommen kann... :Mad2 Hallo Jürgen, das ist doch aber die Regel, daß der Zoll nicht seiner Aufsichtpflicht nachkommen kann, wenn einmal im Jahr gemeldet wird. Wenn dieser Grund aber die Regel ist und keine Ausnahme da...
von bwanapombe
Montag 11. Februar 2019, 17:53
Forum: Brauen und Recht
Thema: Lebensmittelaufsicht * Betriebseigenen Maßnahmen und Kontrollen
Antworten: 25
Zugriffe: 1552

Re: Lebensmittelaufsicht * Betriebseigenen Maßnahmen und Kontrollen

Ich weiß nicht, ob sie in Brauereien nötig ist, aber ich mußte mir mal eine Erstbelehrung für VHS-Braukurse (Land Brandenburg; 25 EUR) beim Gesundheitsamt besorgen. Die Folgebelehrungen kann jemand von der VHS machen. Ein Selbständiger kann sich auch selbst die Folgebelehrung erteilen. Ob das letzli...
von bwanapombe
Freitag 8. Februar 2019, 21:22
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 400
Zugriffe: 35140

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Sicher, jeder kann das handhaben, wie er will und manchmal ist es sinnvoll, auf sein Recht zu verzichten, manchmal besser man pocht drauf. Ich will auch niemanden zum Querulantentum überreden. In dem Fall sind sie ja wohl auch von selbst drauf gekommen, daß die Steueraufsicht mit der Anforderung ein...
von bwanapombe
Freitag 8. Februar 2019, 19:32
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 400
Zugriffe: 35140

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Womit ich aber nicht sagen will, dass man seine Rechte vergessen sollte. Aber ein Recht ist auch nur ein Recht, solange beide Parteien sich darauf einigen, dass es ein Recht ist, es war nämlich der Staat und das Volk selber, die dieses Recht als Recht kreiert haben.. Gott hat sich da nicht eingemis...
von bwanapombe
Freitag 8. Februar 2019, 15:47
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 400
Zugriffe: 35140

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Ich gehe erstmal nicht davon aus, daß irgendjemand mir das Leben schwer machen will, auch die Mitarbeiter des Zolls nicht. Ich glaube und hoffe, daß sie die ihre Arbeit machen. Zu ihren Aufgaben zählt die Biersteueraufsicht. Die stößt aber an Ihre Grenzen an meiner Tür. Jetzt müssen sie eine Güterab...
von bwanapombe
Freitag 8. Februar 2019, 12:19
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 400
Zugriffe: 35140

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Is doch ganz einfach, bei mir würde der nichtmal aufs Grundstück kommen! Michael hatte gesagt, der Besuch war angemeldet Und er hat sie empfangen und reingelassen. Aber muß ich das? Wir sind ein 5 Personenhaushalt, dreien wird kein Bier angeboten, macht 150 l pro Nase. Das ist so ca. 0,4 l pro Tag....
von bwanapombe
Donnerstag 7. Februar 2019, 22:21
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 400
Zugriffe: 35140

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Die Zweifel gestehe ich dem Bearbeiter zu. Worauf ich hinaus wollte: Wenn gegen mich ermittelt wird und ich dazu befragt werde, hätte ich das gern gewußt. Solange mein Bier das Haus nicht unrechtmäßig verlassen hat, kann man doch nicht aufgrund der Menge verlangen, daß ich eine Begründung abgebe. We...
von bwanapombe
Donnerstag 7. Februar 2019, 20:22
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 400
Zugriffe: 35140

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Letztes Jahr wollten sie ja noch eine Begründung, falls man mehr als 100 Liter über der Freimenge braut. Auch nicht schlecht. 1) Warum muß ich begründen, wenn ich was mache, was mir frei steht. 2) Die Liste der Möglichkeiten ist ja doch ziemlich begrenzt: A) zuviel Durst B) zuwenig Bier C) Bier kap...
von bwanapombe
Samstag 2. Februar 2019, 20:27
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Anstellen und Nachgärung Untergärig
Antworten: 8
Zugriffe: 539

Re: Anstellen und Nachgärung Untergärig

Servus Freibier28, das Thema hatten wir vor kurzem schon mal so oder so ähnlich. Die Anleitungen auf der Packung und auch z.T. die der Händler sind irreführend. Bei untergärigen Hefen ist kalt anstellen und dann "ankommen lassen" also die Temperatur erhöhen der Standard. Das eine Gärung einschläft w...
von bwanapombe
Freitag 1. Februar 2019, 15:34
Forum: Brauen und Recht
Thema: HZA und Gruppe
Antworten: 43
Zugriffe: 2291

Re: HZA und Gruppe

was konstituiert denn ein Gemeindebrauhaus? Ist aber vielleicht was für einen separaten Thread.

Dirk
von bwanapombe
Freitag 1. Februar 2019, 15:28
Forum: Brauen und Recht
Thema: HZA und Gruppe
Antworten: 43
Zugriffe: 2291

Re: HZA und Gruppe

Wie handhabt Ihr Braugemeinschaften? Oder ist diese konstelation tatsächlich so ungewöhnlich und seltsam das wir einen Brauort haben ? Wie kann ich ggf. gegenüber den HZA argumentieren? Diese Konstellation gibt es oft und auch schon länger. Ich würde gegenüber dem HZA auch mal §42 (2) 2. Satz BierS...
von bwanapombe
Freitag 1. Februar 2019, 11:05
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Quellen zum historischen Brauen
Antworten: 9
Zugriffe: 490

Re: Quellen zum historischen Brauen

Falls du am 28.04.2019 noch nichts vor hast: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=26&t=15264&p=305523&hilit=freilandmuseum#p305523 steht bei #13 Danke für den Tip! Das interessiert mich auch. Wenn aber 1699 als 14./15. Jahrhundert gilt, bin ich raus. :Greets Ganz im Ernst, zwischen dem was ...
von bwanapombe
Freitag 1. Februar 2019, 11:00
Forum: Literatur zum Thema Bier
Thema: Quellen zum historischen Brauen
Antworten: 9
Zugriffe: 490

Re: Quellen zum historischen Brauen

Hallo Alexander, erstmal löblich, daß jemand Quellenstudium betreiben will! Vielleicht kannst Du nochmal fragen, wohin genau die Reise gehen soll. Geht es ums technologische Fragen des Brauens in der fraglichen Zeit? Da vermute ich mal, gibt es kaum schriftliche Quellen. Oder um Recht? Da gibt es da...
von bwanapombe
Mittwoch 30. Januar 2019, 17:38
Forum: Braugerätschaften
Thema: welcher Tauchsieder ist Standhaft?
Antworten: 27
Zugriffe: 2203

Re: welcher Tauchsieder ist Standhaft?

Ich habe mal ein Bündel von 3 DDR-Tauchsiedern gekauft (ich glaube für 14 EUR). Die versiegelten Stecker und Sieder (auf Ruthards Bildern auf dem unteren) sind zu bevorzugen.

Dirk
von bwanapombe
Mittwoch 30. Januar 2019, 15:29
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Läutern - mit Druck?
Antworten: 7
Zugriffe: 619

Re: Läutern - mit Druck?

2 Stunden läutern ist je nach Schüttung und Anlage gut investiert bis geht gerade noch. Faustregel ist eine Stunde. Ich würde bei dem oben beschriebenen Verfahren mit stark reduzierter Ausbeute rechnen. Wenn ich bei mir den Hahn aufreisse und einen langen Schlauch anstecke (auch hier entsteht Druck ...
von bwanapombe
Montag 3. Dezember 2018, 18:13
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 400
Zugriffe: 35140

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

So ganz joger ist die Sache nämlich nicht. In §15(2) BierStG heißt es klipp und klar: "Die Steuerschuldner....haben unverzüglich* eine Steueranmeldung abzugeben und in ihr die Steuer selbst zu berechnen (Steueranmeldung). Die Steuer ist sofort fällig." (*unverzüglich heißt hier nach jedem einzelnen...
von bwanapombe
Montag 3. Dezember 2018, 16:42
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 400
Zugriffe: 35140

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Hallo Matthias, wir müßten ja vom selben HZA "betreut" werden. Ich habe irgendwann - ich glaube 2016 - ein Schreiben bekommen, daß in Zukunft nicht mehr jeden einzelnen Sud anmelden muß. Von mir wird am Ende des Jahres eine Aufstellung verlangt, wieviel Bier ich gebraut habe. Ich bin die letzten Jah...
von bwanapombe
Montag 3. Dezember 2018, 12:48
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 400
Zugriffe: 35140

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Vielen Dank für die Rückmeldungen! Ich bin auch mal durch die alten Threads gegangen und fand es sehr lehrreich. Bei der noch laufenden Petition https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2018/_07/_09/Petition_82311.html ist mir aufgefallen, daß die Begründung einen Zustand beschreibt, der...
von bwanapombe
Dienstag 27. November 2018, 10:27
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Grüße aus Potsdam
Antworten: 3
Zugriffe: 240

Re: Grüße aus Potsdam

Hallo Comi53,

ich melde mich per PN.

Beste Grüße,

Dirk
von bwanapombe
Sonntag 25. November 2018, 16:58
Forum: Vorstellung neuer Brauer
Thema: Grüße aus Potsdam
Antworten: 3
Zugriffe: 240

Re: Grüße aus Potsdam

Vielen Dank und beste Grüße zurück aus der Nachbarschaft (Kleinmachnow)!

Weiterhin viel Erfolg mit den IPAs!

Dirk
von bwanapombe
Sonntag 25. November 2018, 16:50
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 400
Zugriffe: 35140

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Alle bisherigen Petitionen zu dem Thema haben sich leider in Luft aufgelöst, weil die Anzahl der erforderlichen Stimmen nicht erreicht wurde ( https://www.google.de/search?safe=off&ei=G3PyW4fzN4G2kwX0357YAg&q=Petition+Biersteuer+Hobbybrauer). Das kann ich so nicht bestätigen, denn meine Petition lä...
von bwanapombe
Freitag 23. November 2018, 16:32
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Hopfenanbau 2018
Antworten: 154
Zugriffe: 14354

Re: Hopfenanbau 2018

Ich habe vor ein paar Wochen in der Nähe wild wachsenden Hopfen gefunden. Da hingen fette Dolden dran und das in einer riesigen Menge. Habe beobachtet ob jemand erntet - Fehlanzeige. Keine Ahnung welche Sorte es ist, aber nächstes Jahr hole ich sie mir. Hallo Bumbel, wir haben hier in der Gegend je...
von bwanapombe
Mittwoch 21. November 2018, 15:57
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast #2308 - Gärung gestoppt? (Frage zu Menge und Temperatur)
Antworten: 11
Zugriffe: 551

Re: Wyeast #2308 - Gärung gestoppt? (Frage zu Menge und Temperatur)

Packung spricht tatsächlich von 18-22°C Anstelltemperatur, allerdings dann weiter unten "Adjust conditions to your desired fermentation temperature..." :Grübel Das kann höchstens für OG-Hefen gelten. Bei UG könnte man einen Starter in dem Bereich ansetzen. Wenn der Starter in die große Würze geht, ...
von bwanapombe
Dienstag 20. November 2018, 15:13
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Wyeast #2308 - Gärung gestoppt? (Frage zu Menge und Temperatur)
Antworten: 11
Zugriffe: 551

Re: Wyeast #2308 - Gärung gestoppt? (Frage zu Menge und Temperatur)

Hallo mustermartin, steht da wirklich bei 21°C anstellen auf der Packung? Bei HuM sind Temperaturbereich: 9 - 13°C so ähnlich auch bei Wyeast. Ich würde versuchen, bei 8°C anzustellen. Aber dafür ist es jetzt natürlich zu spät. Was den Restextrakt betrifft hast Du möglicherweise einen Meßfehler oder...
von bwanapombe
Montag 19. November 2018, 11:38
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 400
Zugriffe: 35140

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Hallo Jens, vielen Dank für die Tips! Moin Dirk, die Biersteuer gibt es schon seit dem Mittelalter (https://www.bier-universum.de/portal/bierlexikon/bierlexikon-detail/article/biersteuer.html) Dazu findet man leider nur wenige bis keine Details. Für wen galt sie? Da im Mittelalter nicht das Prinzip ...
von bwanapombe
Montag 19. November 2018, 09:03
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 400
Zugriffe: 35140

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Wirklich niemand?

Dirk
von bwanapombe
Donnerstag 15. November 2018, 13:11
Forum: Brauen und Recht
Thema: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht
Antworten: 400
Zugriffe: 35140

Re: Neuer Zollthread ;-) - Erfahrungsbericht

Hallo liebe Biersteuerbeaufsichtigte. ich hatte die Idee, eine Eingabe an den Bundesrechnungshof zu schreiben, mit dem Ziel auf eine Abschaffung der (Bier-)Steueraufsicht im privaten Bereich hinzuwirken. Jetzt bin ich sicher nicht der erste mit dieser Idee. Wer hat da schon Erfahrungen gemacht und k...
von bwanapombe
Donnerstag 8. November 2018, 21:07
Forum: Bebilderte Braudokumentationen
Thema: Plan B @ Stone
Antworten: 34
Zugriffe: 2834

Re: Plan B @ Stone

Danke sehr! Dann werde ich mich die Tage mal auf den Weg nach Berlin oder Mariendorf machen.

Beste Grüße,

Dirk
von bwanapombe
Donnerstag 8. November 2018, 20:22
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefe rehydrieren vs. Hefe aufstreuen
Antworten: 35
Zugriffe: 2775

Re: Hefe rehydrieren vs. Hefe aufstreuen

Ich habe sie (Nottingham) in den Gäreimer vorgelegt und dann die auf 22°C temperierte Würze draufgelassen. Hatte ich bei meinem ersten Sud mit US-05 genauso gemacht und es hat funktioniert. Die Nottingham ist jetzt etwa 6 Stunden in der Würze, aber noch tut sich gar nichts. Hoffe ich hab da nichts ...
von bwanapombe
Dienstag 6. November 2018, 11:47
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Erster Brauvorgang/bunt gemischte Fragen
Antworten: 9
Zugriffe: 600

Re: Erster Brauvorgang/bunt gemischte Fragen

Hallo nach Göttingen! Ansaugen mit dem Mund würde ich vermeiden. Ich behelfe mir so: Silikonschlauch wird gerollt in einen Topf mit Wasser abgekocht. Den Topf lasse ich mit Deckel abkühlen und entnehme den Schlauch dann an den Enden, so daß er mit Wasser gefüllt bleibt. Wer Berührung mit den Händen ...
von bwanapombe
Dienstag 6. November 2018, 11:33
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Hefestarter..
Antworten: 20
Zugriffe: 1722

Re: Hefestarter..

Wir reden ja hier in den meisten Fällen von Wahrscheinlichkeiten und Risiken. Beim unterpitchen muß nicht zwangläufig schlechteres Bier entstehen, aber es entsteht ein höheres Risiko (wie schon angemerkt, in Form von stockender Gärung und Infektion). Das Risiko ist generell bei untergärigen Hefen au...
von bwanapombe
Freitag 2. November 2018, 16:12
Forum: Gärung / Abfüllung / Reifung
Thema: Plötzlich weisser Schaum im Gärtank nach über 3 Wochen?
Antworten: 23
Zugriffe: 1373

Re: Plötzlich weisser Schaum im Gärtank nach über 3 Wochen?

Das IPA ist absolut gelungen. Das Weizen vom Geschmack her auch, allerdings glaube ich, dass es aufgrund des oben beschriebenen Problems einen "Gärschaden" davon getragen hat. Mit 1.5 Gramm Kristallzucker pro 0.33l-Flasche überschäumt es leicht. Heisst, man hat rund 5" Zeit es ins Glas zu füllen. V...
von bwanapombe
Freitag 2. November 2018, 13:26
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Frage zum Läutern
Antworten: 3
Zugriffe: 442

Re: Frage zum Läutern

Hallo Patrick, siehs mal so: was da noch rausgetropft ist heißt nicht umsonst Glatt"wasser". Die Inhaltsstoffe des Glattwassers gelten als unedler im Vergliech zur Läuterwürze. Du hast also besseres Bier gemacht, als Du geplant hast. Deine Würze hat einen höheren Stammwürzeextrakt. Du kannst das vor...
von bwanapombe
Donnerstag 1. November 2018, 10:02
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Dekoktion mit Anlage so möglich?
Antworten: 14
Zugriffe: 951

Re: Dekoktion mit Anlage so möglich?

[Klugscheißmodus] Wenn ein Gefäß beheizt ist spricht man von Pfanne Wenn ein Gefäß unbeheizt ist spricht man von Bottich. Du maischt also in einer Pfanne... [/Klugscheißmodus] ... :Smile Ganz richtig. Bin ich tatsächlich in eine böse Falle getappt. :Shocked [Klugscheißmodus] "Ich maische Deko in ei...
von bwanapombe
Mittwoch 31. Oktober 2018, 22:28
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Dekoktion mit Anlage so möglich?
Antworten: 14
Zugriffe: 951

Re: Dekoktion mit Anlage so möglich?

2) Kann es funktionieren, obwohl der Läuterbottich nicht isoliert ist? Dünnmaische oder Läutermaische ist nicht das Problem. Unbeheizter Bottich schon. Aber probieren geht über studieren. Ich maische Deko im beheizten Bottich und kann so nachheizen wenn nötig. Bei einiger Erfahrung mags auch unbehe...
von bwanapombe
Dienstag 30. Oktober 2018, 10:28
Forum: Maischen / Läutern
Thema: Dekoktion mit Anlage so möglich?
Antworten: 14
Zugriffe: 951

Re: Dekoktion mit Anlage so möglich?

Hallo matschie, über welche Sudgröße reden wir denn? Es ist sicher eine Sache des eigenen Stils, aber ich schöpfe meine max. 4 Liter mit Schaumkelle (Dichmaische) oder ziehe mit der Läuterhexe Läutermaische. Ich maische im Einkocher mit Läuterhexe. Die Teilmaischen erhitze ich in einem 15-l-Topf, de...
von bwanapombe
Dienstag 23. Oktober 2018, 22:40
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Auswirkung von Calcium im Brauwasser?!
Antworten: 25
Zugriffe: 1329

Re: Auswirkung von Calcium im Brauwasser?!

Hallo Bierbob,

welche Deiner Biere (IBU, EBC) gelingen Dir mit diesem Wasser nicht?

Unbrauchbar ist das Wasser nicht, kommt eben drauf an.

Dirk
von bwanapombe
Dienstag 23. Oktober 2018, 22:04
Forum: Brauzutaten: Wasser, Malz, Hopfen, Hefe
Thema: Säure im Bier
Antworten: 12
Zugriffe: 667

Re: Welceh Hefe erzeugt Säure?

Hallo Jeff, mir fiel zuerst Münchner Malz ein und untergärige Hefe, also ein Münchner Dunkel. Aber auch Hefeweizen können säuerlich ausfallen. Einem bestimmten Hefestamm würde ich das aber nicht zuschreiben. Beim Münchner Dunkel wäre die W120 die Hefe der Wahl. Primär würde ich die Schüttung ins Vis...
von bwanapombe
Dienstag 23. Oktober 2018, 14:14
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gerührt oder Geschüttelt? Wir bekommt man mehr Sauerstoff in den Starter oder in die Anstellwürze?
Antworten: 29
Zugriffe: 1881

Re: Gerührt oder Geschüttelt? Wir bekommt man mehr Sauerstoff in den Starter oder in die Anstellwürze?

hmm, die 24-Stunden-Schritte sind für beruftätige, familienkompatible Hobbybrauer wie gemacht, aber nur "wie" gemacht. Meines Wissens wird aber auch professionell wird im 24-h-Takt propagiert. Warum sollte man, wenn's auch schneller ginge, nicht gleich nach weniger als 24 Stunden weiterpropagieren w...
von bwanapombe
Dienstag 23. Oktober 2018, 11:09
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gerührt oder Geschüttelt? Wir bekommt man mehr Sauerstoff in den Starter oder in die Anstellwürze?
Antworten: 29
Zugriffe: 1881

Re: Gerührt oder Geschüttelt? Wir bekommt man mehr Sauerstoff in den Starter oder in die Anstellwürze?

Aber warum sagt Uli denn, dass der Magnetrührer am Anfang jedes Propagarionsschrittes schnell laufen soll (einleuchtend, Belüftung + effektive Vermehrung) und danach nur noch langsam (CO2 austreiben und kein O2 einbringen)? Das muss einen guten Grund haben. Vermutung: Mechanische Belastung der Hefe...
von bwanapombe
Dienstag 23. Oktober 2018, 10:16
Forum: Hobbybrauer allgemein
Thema: Gerührt oder Geschüttelt? Wir bekommt man mehr Sauerstoff in den Starter oder in die Anstellwürze?
Antworten: 29
Zugriffe: 1881

Re: Gerührt oder Geschüttelt? Wir bekommt man mehr Sauerstoff in den Starter oder in die Anstellwürze?

Mir hat sich mal eingeprägt, daß der Energiestoffwechsel der Hefe aerob 19x effezienter ist als anaerob. Sprich: Mangel an Sauerstoff bremst den Stoffwechsel und damit im Starter die Vermehrung. Im Hobbybrauerleben besteht das Problem, daß man nicht genau genug wissen kann, wann das Optimum an Sauer...
von bwanapombe
Montag 22. Oktober 2018, 13:20
Forum: Braugerätschaften
Thema: Ideen für Auslauf / Probenahme am Kunstoff Gärbehälter
Antworten: 12
Zugriffe: 594

Re: Ideen für Auslauf / Probenahme am Kunstoff Gärbehälter

Hallo Tobi,

um welchen Gärbehälter handelt es sich? Und wie groß sollen die Proben sein?

Dirk
von bwanapombe
Sonntag 21. Oktober 2018, 10:47
Forum: Hopfenkochen / Seihen
Thema: Anstieg der Stammwürze durch Würzekochen?
Antworten: 31
Zugriffe: 1567

Re: Anstieg der Stammwürze durch Würzekochen?

Das erklärt die hohe Verdampfung. Ich würde die Tauchsieder bei Kochbeginn ausschalten. Das scheint mir zu viel des Guten. Kostet nur Energie 50 l Würze sollten zwei Einkocher wallend kochend halten können. Wenn Du sagts "nur 20-30 cm" hoch gefüllt, bei 30 cm ist mein Einkocher randvoll, bei 20 cm 2...